finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8578
neuester Beitrag: 13.11.19 23:44
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 214442
neuester Beitrag: 13.11.19 23:44 von: Regenzapfer. Leser gesamt: 25229251
davon Heute: 1785
bewertet mit 232 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8576 | 8577 | 8578 | 8578   

02.12.15 10:11
232

Clubmitglied, 26985 Postings, 5369 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8576 | 8577 | 8578 | 8578   
214416 Postings ausgeblendet.

13.11.19 18:36

4302 Postings, 3551 Tage noenoughweiss jemand wann die aktie endlich vom

Markt genommen wird???"!

das Ding geht mir langsam auf den Sender!
.............Ihr versteht das sicher!

isch doch richtig oder!?  

13.11.19 18:48
10

2309 Postings, 530 Tage BobbyTHDich sollte man vom Markt nehmen

isch doch richtig oder!?  

13.11.19 18:50
2

13640 Postings, 2588 Tage silverfreakyDie können doch den Kurs hintreiben wo sie wollen.

Mit der Finanzierung hat das gar nichts zu tun.Wenn das Managment nicht kontrolliert würde von den Gläubigern hätten sie längst eine Einigung erzwungen, indem sie mit Insolvenz gedroht hätten.

Jetzt können sie über eine ewig lange Zeit den Kurs immer tiefer treiben.Das sieht man jetzt ja auch jeden tag.
Das kann noch lange gehen.Und dann saugt man den Laden über die hohen Zinsen aus.Der Kurs ist völlig irrelevant , hauptsache die Gläubiger melken den Laden.  

13.11.19 18:51

2309 Postings, 530 Tage BobbyTH@ Drohnröschen

hätte ich letztes Jahr bei 24 cent die heutige Summe investiert gehabt, dann wäre ich raus gegangen. Aber damals hatte ich nur 1.000? drin.
Und selbst heute kann ich noch immer lächelnd einschlafen:)  

13.11.19 19:01
3

11475 Postings, 2587 Tage H731400Läuft alles nach Plan

1, Deadline 31.11. und 20% von Pepkor Europe liegen als  Angebot auf dem Tisch, das sind über 700 Mio Euro, finde das ist sehr großzügig ! Wahnsinns Angebot finde ich.

Bitter ist nur das andere Aktien phantastisch laufen, in der ganzen Zeit.  

13.11.19 19:07

49 Postings, 38 Tage Terminus86Kurs

Falls der Kurs steigen sollte, dann nicht bei irgendeinem terminlich festgelegten Event, sondern erst dann wenn schon niemand mehr damit rechnet. Bis dahin sind wir Kleinaktionäre nur ein Spielball für die Großen.  

13.11.19 19:10
1

1830 Postings, 521 Tage NoCapital31.11.?

13.11.19 19:13

494 Postings, 490 Tage SNH_Fan@NoCapital

Ich glaube Dirty hat das geschrieben:
"Wenn man sich mal das SEAG Umbrella Agreement heranzieht­ und dort mal den Abschnitt
"Settlemen­t Value" auf S. 21genau durchliest­, dann findet man bzgl. 20 % PHL Abgabe und Global Settlement­ dazugehöri­ge Aussagen:

"Settlemen­t Value" bedeutet einen Betrag in Höhe von:

a) vor dem 30. November 2019 den Wert von 20 % der indirekten­ Beteiligun­g von SIHNV an PHL.
wie in der CVA PHL Mitteilung­ dargelegt;­ oder

b) nach dem 30. November 2019 den niedrigere­n Wert von 20 % der indirekten­ Beteiligun­g von SIHNV an PHL, wie in der CVA PHL-Mittei­lung und der letzten vierteljäh­rlichen PHL-Mittei­lung dargelegt,­
vorausgese­tzt, dass:

c) der in der oben genannten CVA PHL-Mittei­lung festgelegt­e Betrag von 20 % der indirekten­ Beteiligun­g von SIHNV an PHL kann mit vorheriger­ schriftlic­her Zustimmung­ der Gläubiger der Übermehrhe­itsgaranti­e erhöht werden;

(d) der in der oben genannten vierteljäh­rlichen PHL-Mittei­lung festgelegt­e Betrag von 20 Prozent der indirekten­ Beteiligun­g von SIHNV an PHL kann mit vorheriger­ schriftlic­her Zustimmung­ der Simple Majority Guarantee Gläubiger und, wenn er über dem CVA PHL Notice Cap liegt, mit vorheriger­ schriftlic­her Zustimmung­ der Super Majority Guarantee Gläubiger um bis zu 30 Prozent erhöht werden; und

e) Der 30. November 2019 in Absatz (a) und (b) muss um (i) 2 Monate verlängert­ werden können, wenn vor dem 30. November 2019 (oder einem späteren vereinbart­en Zeitpunkt)­ Vereinbaru­ngen getroffen wurden, die eine vorgeschla­genezulässige globale Einigungdurch eine erforderli­che Mehrheit der Kläger unterstütz­en, aber eine solche zulässige globale Einigung bis zu diesem Zeitpunkt nicht umgesetzt wurde, oder (ii) mit Zustimmung­ der Gläubiger der Mehrheits-­Garantie."­"  

13.11.19 19:13
3

1754 Postings, 665 Tage Der Paretound ich wollte letztes Jahr mit einer dicken Summe

bei 18 Cent via Tradegate rein. Aber "leider" hat mich TG nicht bedient - der Kurs wurde
bis auf 20 Cent hochgejubelt...

Später wurde ich dann zu unter 10 C bedient. Wie ich heute weiß - immer noch zu teuer.

Trotzdem bereue ich den Einstieg nicht! Dank Forum habe ich wahnsinnig viel gelernt:

Über Betriebswirtschaft, Recherche und ganz viel über Menschen!

... und natürlich über grüne/schwarze >Sternchen ...

BTW : wo bleibt eigentlich DEOL : the Master of then green Stars ?
 

   

13.11.19 19:22
1

1014 Postings, 567 Tage maruschL&S

grün! hehe

0,0598 ? +0,0004 +0,67 %  

13.11.19 19:27
1

1830 Postings, 521 Tage NoCapitalGrößere Pakete heute seit 15:20

.....und ich meinte nur weil es den 31.11. nicht gibt ... es kommt etwas Schwung rein warum auch immer  

13.11.19 19:33

5 Postings, 1 Tag SpammerLöschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 13.11.19 19:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

13.11.19 19:36
2

1014 Postings, 567 Tage maruschSpammer:

Und warum spammst du dann hier rum, wenn du kein Interesse an Steinhoff hast??

Oder willst dann doch billig rein??  

13.11.19 19:41
1

267 Postings, 560 Tage mnastyErgötzen

am Verlust der anderen.
Top Spammer. Bist ein ganz großer!
Hast n Tipp für ein gutes Invest?  

13.11.19 20:09
3

5 Postings, 7 Tage SH_ZitatesammlerGrößere Pakete seit 15:20

.... 15 Uhr haben unsere neuen Wirtschaftsprüfer die Passwörter für die Fibu von der IT bekommen  

13.11.19 20:14

1830 Postings, 521 Tage NoCapitalNa aber irgendwas ist da los...

13.11.19 20:16
5

1830 Postings, 521 Tage NoCapitalDie ersten Rechtsanwaltsfrauen....

...schlagen zu...😂😂😂  

13.11.19 20:33
2

2837 Postings, 365 Tage Dirty JackSNH_Fan

#214425 

Zum 30. November gehört auch noch dieser kleine Abschnitt:


"S. 22/23 Umbrella Agreement:

Quarter Date means 1 June, 1 September, 1 December and 1 March in each year commencing on and from 30 November 2019 or, if the 30 November 2019 is extended in accordance with this Agreement, then the first day of the month following that extension and the first day of each third month thereafter."

""S. 22/23 Rahmenvertrag:

Quartalsdatum ist der 1. Juni, der 1. September, der 1. Dezember und der 1. März eines jeden Jahres, das am und ab dem 30. November 2019 beginnt, oder, wenn der 30. November 2019 in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung verlängert wird, der erste Tag des Monats nach dieser Verlängerung und der erste Tag jedes dritten Monats danach."


 

13.11.19 21:01
2

43 Postings, 1456 Tage WellithinkTot geglaubte leben länger

Riecht stark nach Rackete:-).  

13.11.19 21:49
2

2746 Postings, 1428 Tage hueyEs ist etwas im Anflug!

Diese Umsätze hatten wir seit Oktober nicht mehr!

Huey  

13.11.19 21:58

3759 Postings, 1311 Tage tom.tomGestern waren die Umsätze höher:

13.11.19 0,0595 0,0603 0,0573 0,0597 € * 10.150.698
  12.11.19    0,0601    0,0628§0,0586 0,0595 € 13.580.212

------------------------------
Würde mich aber dennoch über eine Trendwende freuen!  

13.11.19 22:48

867 Postings, 797 Tage dr_jekhuey

kommt heute noch etwas??  

13.11.19 23:04
1

223 Postings, 333 Tage Regenzapfer80interessant wirds doch erst,

wenn bei Xetra mal ordentlich gekauft würde. Das Geschiebe bei Tradegate würde ich nicht als seriösen Indikator für was auch immer ansehen.  

13.11.19 23:25

1608 Postings, 642 Tage BrätscherHallo Leute

Witziger Anstieg, da hat sich wohl ein Hedgefond in der Tür geirrt.

Ich glaube aber der SH Market Maker hat die besseren Karten.  :-)  

13.11.19 23:44

223 Postings, 333 Tage Regenzapfer80Ergänzung zu Tradegate....

Etwas off Topic aber nicht unwichtig. Während hier ja  oft die große Steinhoff-Verschwörung anhand ausgeführter Transaktionen herbeivermutet wird, vergisst man gleichzeitig, dass Tradegate auch als Market Maker agiert:

https://www.trading-treff.de/wissen/...d-nachteile-des-handelsplatzes

Pro und Contra von Tradegate

Vorteile von Tradegate
komplette elektronische Abwicklung von Orders
Verzicht auf Maklergebühren
Zeitstempel für Orders
Vielfältige Orderarten sind verfügbar
Oderzusätze sind möglich (fill or kill, immediate or cancel und weitere)

Nachteile von Tradegate
Spreadausweitung bei geringer Liquidität kann Stopps auslösen
Außerhalb der Öffnungszeiten von Xetra kommt es zu schlechteren Ausführungskursen
Tradegate ist letztlich ein Market Maker mit eigenen Interessen

Oder mal hier noch was zum Lesen:
https://www.brokerdeal.de/...hinter-der-ersten-neuen-boerse-seit-1861

Womit verdient Tradegate Geld?
Diese Frage drängt sich auf. Die ?Wirtschaftswoche? mutmaßte im Jahr 2014 in einem recht kritischen Artikel zu Tradegate, das Geschäftsmodell beruhe auf einer Lücke in der EU-Regulierung. Sie verlange eine EU-Richtlinie, ?dass Makler die Preise publizieren, zu denen sie bereit sind, zu handeln?.
Händler ?veröffentlichten auch die Zahl der Aktien, die sie handeln würden?, so dass Anleger vor dem Abschluss eines Geschäfts einen Eindruck von den Kursen erhalten.
Die EU schreibe aber nicht vor, wie lange diese Preise angezeigt werden müssten, sondern belasse es lediglich bei der schwammigen Vorgabe zu ?angemessenen? Bedingungen.
Bei Tradegate werden Kurse durch die elektronische Plattform ggf. sofort ausgeführt und die Kurse durch das elektronische Handelssystem ermittelt. Das kann dazu führen, dass Anleger sich zu einem Kurs für den Handel entscheiden, der zum Zeitpunkt der Orderausführung gar nicht mehr gilt: Nach der Preisänderung wird die Order innerhalb einer Sekunde ausgeführt.
Die Berliner Aufsicht toleriert dies. In Hessen sehen die Vorschriften vor, dass Anleger auf geänderte Preise reagieren können müssen und dass Händler nach einer Preisänderung 5-10 Sekunden warten müssen. In München wird eine ?angemessene? Zeit auf ca. 30 Sekunden taxiert.
Über die Handelsplattform Tradegate handelt auch die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank. Die ?Wirtschaftswoche? schätzte in besagtem Beitrag, dass diese 80 % der Orders selbst handele statt Kundenorders zusammenzuführen. Dann sind Einnahmen durch den Spread möglich. Zugleich läge aber ein Interessenkonflikt vor.

Die ?WiWo? berichtet von einem ?mysteriösen Kursverfall? im Jahr 2013 (siehe Abbildung oben). Demnach kam es am 23.05.2013 kurz vor der Öffnung des Xetra-Marktes zu einem starken Kursverfall in der Daimler-Aktie.
Mehr als 60.000 Aktien wurden gehandelt, bis unmittelbar nach der Xetra-Öffnung der Kurs wieder deutlich angehoben wurde. Der zwischenzeitliche Kursverfall trat im Xetra-Handel nicht ein.
Allerdings können Anleger derartige Risiken durch die Eingabe von Limits vollständig ausschließen. Limits sind für vorsichtige Anleger geradezu obligatorisch ? und zwar unabhängig vom gewählten Handelsplatz. Insbesondere im außerbörslichen Handel ist der Verzicht auf eine Limitierung geradezu fahrlässig.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8576 | 8577 | 8578 | 8578   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400