NIKOLA Corp. - Alles nur ein ganz großer Bluff?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 01.10.20 16:01
eröffnet am: 14.09.20 13:02 von: The_Uncecs. Anzahl Beiträge: 84
neuester Beitrag: 01.10.20 16:01 von: CatanaCid Leser gesamt: 15460
davon Heute: 33
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

14.09.20 13:02
1

16 Postings, 76 Tage The_UncecsorerNIKOLA Corp. - Alles nur ein ganz großer Bluff?

In diesem Forum darf jeder aufgrund der derzeitigen Situation frei, völlig uneingeschränkt sich darüber austauschen, ob er die Firma Nikola für einen riesen Bluff hält oder nicht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
58 Postings ausgeblendet.

18.09.20 10:25
1

199 Postings, 75 Tage Dennis007Ein Haufen Angst

Hier scheint die Angst um das Investment sich zu verbreiten :)  

18.09.20 10:42
1

609 Postings, 3615 Tage marathon400Solange

die selbe Kuh durch das Dorf getroschen wird und keine Handfesten Fakten auf den Tisch gelegt werden, wird sich die Angst dem Hirn immer mehr entziehen und  der Kurs hält sich ganz gut. Heißt im Umkehrschluss, Vertrauen kommt zurück.  Geringe Umsätze bei gleichbleibenden Kursen ist immer das Zeichen für Zurückhaltung und Seitenlinie. Die Angst und der  damit verbundene Abverkauf ist bis zum aktuellen Zeitpunkt spürbar verflogen.  Wenn wir so ins WE gehen könnten wäre doch schon mal eine gute Sache.  

18.09.20 11:32
1

107 Postings, 81 Tage IwhoamLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.09.20 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

18.09.20 12:27

236 Postings, 152 Tage Novum s.....

Für mich zählen namhafte Partner, JP..
usw alle stehen zu Nikola und wollen den Fortschritt zusammen. voran bringen..wer ist eigentlich " Nebenwerte.de"..  

18.09.20 13:39

85 Postings, 764 Tage Markus1975nikola-ehemaliger-gm-manager-gibt-entwarnung

19.09.20 11:59

107 Postings, 81 Tage IwhoamLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.09.20 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

20.09.20 07:59

236 Postings, 152 Tage Novum s....

... für mich ist Milton auch sehr umstritten, ganz klar... und ja, ich glaube an die Technik,die Partner, die Vision und finde das Design der LKW s schon außergewöhnlich gut gelungen... der Rest wird sich ergeben,so oder so.  

21.09.20 06:13

1162 Postings, 650 Tage TangoPauleDas wars dann wohl?!

Trevor ist raus?!  

21.09.20 09:56

753 Postings, 2832 Tage capecodderMomburg und JB

wie schätzt Ihr das Ganze ein?  

21.09.20 10:47

36 Postings, 94 Tage entenerpelTrevor ist raus

E wäre meiner Ansicht nach auf jeden Fall eine der nächsten Schritte hier aufzuräumen gewesen. Ob der jetzige Zeitpunkt richtig war, wird sich zeigen.
Im Moment sieht das eher nicht so gut aus. Der Firma geht auf jeden Fall der Verlust von Trevor Milton stark zu Lasten des aktuellen Kurses.
Als Ersatz einen ehemaligen GM'ler zu setzen, sollte vielleicht auch als eine Art Fingerzeig gedeutet werden, wessen Interessen in diesem Unternehmen
den Ausschlag geben.

Könnte man, vielleicht sollte man, aber die Grundidee dieser Firma, LKWs mit Brennstoffzelle und Wasserstoff zu betreiben ist genau Thema der Zeit.
Wenn GM da vielleicht seine Chance sieht Know How und Beziehungen an Land zu ziehen absolut verständlich.  

21.09.20 14:44

20380 Postings, 2554 Tage GalearisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.09.20 18:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

21.09.20 14:49
1

1712 Postings, 1048 Tage iudexnoncalculat-28% vorbörslich

ist mal eine Hausnummer, eigentlich könnte mal jetzt einen (kurzen) Zock risikieren. allerdings hat NKLA noch immer eine 7 MRd Bewertung und derzeit noch sehr viel Luft nach unten...Ich glaub ich bin heute zu feig dafür ;-)  

21.09.20 15:08

20380 Postings, 2554 Tage Galearisbissl was kauf I

24.09.20 10:55
1

826 Postings, 1767 Tage M.Sc.Hoffentlich hält Milton seine Aktien...

...alles andere wär ein fatales Signal.

"Fast ein Viertel der Unternehmensanteile sind in seiner Hand, damit bleibt Milton der größte Einzelaktionär des von ihm gegründeten Unternehmens."

"Doch genau das könnte die Talfahrt der Nikola-Aktie unter Umständen zusätzlich beschleunigen, denn mit seinem Rücktritt von seinem Führungsposten gilt Milton nun nicht mehr als Unternehmensinsider und kann sein Aktienpaket jederzeit ohne Beachtung etwaiger Meldepflichten auf den Markt werfen."
 

25.09.20 13:38
1

84 Postings, 265 Tage HoffnungsvollIch glaube

grundsätzlich an die Idee und das Produkt. Dazu stehen einige renomierte Partner an der Seite von Nikola. Allerdings verstehe ich überhaupt nicht, waru so wenig gegendarstellung zur Entkräftung der Vorwürfe kommt.

Das der Truck damals bei der Veröffentlichung des Videos noch nicht fahren konnte haben sie ja zugegeben. Aber dieses Video ist nun schon Jahre alt....

Königsfrage: Kann der Truck jetzt fahren? Wenn ja warum wird dazu kein Video als gegendarstllung veröffentlicht?  

25.09.20 13:55

581 Postings, 176 Tage JB_1220gibt doch genug videos

25.09.20 19:26

313 Postings, 1699 Tage ByakahGM / Girsky

Ich finde die ganze Sache um GM / Girsky ja schon ein wenig bemerkenswert.

Girsky ist ehemaliger, stellvertretende Vorsitzende von General Motors.  Danach war er der Leiter von VectoIQ und maßgeblich am Merger und Börsengang von Nikola beteiligt. Keine 4 Monate später wird eine tiefgreifende Kooperation zwischen Nikola und General Motors verkündet. Zwei Tage später zwingt der Hindenburg-Bericht Trevor als CFO zum Rücktritt und siehe da, er wird durch Girsky ersetzt.  

25.09.20 19:29

313 Postings, 1699 Tage Byakahups falsches Forum

und @Hoffnungsvoll:
Das Werbevideo auf das sich Hindenburg bezieht, stammt aus dem Jahr 2018. Seitdem gibt es genügend Videos, wie der Truck tatsächlich fährt.  

25.09.20 19:36

609 Postings, 3615 Tage marathon400@Byakah

Gut erkannt. Überlegung: Nikola wird durch Hindenburg und co auf Reset gesetzt und GM kauft den Laden für ein Apfel und ein Ei. Die Vorhaben laufen natürlich wie geplant weiter so das Honda durch GM ihre Batterien und Brennstoffzellen in den USA verkaufen können. Das freut dann beide und es wurde eine Menge Geld und Zeit gespart. Muss nicht sein kann aber.
 

01.10.20 12:15
1

1 Posting, 59 Tage volatil99Alles nur ein Bluff

Ich verstehe die Reaktion der Anleger nicht. Die Aktie wurde zu Beginn gehypt ohne ersichtlichen Sinn.
Kein Unternehmen kann einen Gegenwert zu einem Hype darstellen, das funktioniert logischerweise nicht.
Woher soll der zusätzliche Wert plötzlich kommen? (Auch auf den gestrigen und heutigen Antieg bezogen)
-Im 2. Quartal wurden 38.000 Dollar Umsatz erzielt und fast 90 Mio Dollar Verlust.
-Der Gründer des Unternehmens tritt zurück- Wie schlecht muss es um ein Unternehmen stehen, wenn der Kapitän das Schiff verlässt? -Da muss noch etwas im Busch sein-
-Die Betrugsvorwürfe konnten nicht wiederlegt werden.
-Der Deal mit GM ist noch nicht in trockenen Tüchern und steigert den Wert bei der derzeitigen Lage nicht, da dieser über dem kalkulierten Firmenwert liegt.
-Wieso also dieser Anstieg? -Vielleicht kann mir das jemand erklären.
Wenn man über längere Zeit in ein Unternehmen investiert, dann möchte man zum Einen einen Anstieg und zum Anderen Dividende erhalten.
Beides kann rein rechnerisch von Nikola derzeit nicht erwartet werden. Der Geldberg von fast 800Mio Dollar besteht fast hauptsächlich aus dem Aktienverkauf.
Was im Rückkehrschluss heisst, dass bei jeder Investition die Gelder der Aktiuonäre verbrannt werden und eine noch heftigere Korrektur, als die bei der Bekanntgabe der Betrugvorwürfe gegen das Unternehmen, zu werwarten ist.

Schlussfolgernd spielen viele Investoren (Zocker) gerne mit dem Feuer. Siehe Grenke und Wirecard.
Aber gute Investitionen über lange Zeit wird nur derjenige machen, der sich mit einem langsamen Anstieg und nicht mir kurzfristigen Gewinnen zufrieden gibt.
Viel Erfolg noch und ich bin auf eure Meinungen gespannt!  

01.10.20 14:37

199 Postings, 75 Tage Dennis007@volatil99

Woher der Hype?

So wie bei Tesla

Kennst du Tesla?  

01.10.20 14:48

1239 Postings, 3497 Tage granddadHype?

also wenn man die Umsätze vergleicht...bei uns gehts mit ein paar tausend hoch, aber entscheidend ist ja wohl der Kurs in den USA..da gehts um ganz andere Zahlen..  

01.10.20 16:01

85 Postings, 265 Tage CatanaCid@Volatil

..vielleicht bist Du mit Deiner Gedankenwelt bei einem Start-Up falsch aufgehoben?

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln