finanzen.net

Nickel - physischer Kauf?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 03.11.17 09:20
eröffnet am: 14.05.14 19:48 von: Mond_1919 Anzahl Beiträge: 77
neuester Beitrag: 03.11.17 09:20 von: Orion66 Leser gesamt: 33820
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

14.05.14 19:48
3

1615 Postings, 2039 Tage Mond_1919Nickel - physischer Kauf?

Bitte bei Interesse an einem Nickel-Investment physischer Natur, Fragen und Antworten posten.

Auch Markteinschätzungen zu Nickel sind willkommen!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
51 Postings ausgeblendet.

29.06.15 09:49

195 Postings, 3398 Tage tb-79bei knapp 12.000 nun

so langsam will ich auch long gehen, Lagerbestände sehr hoch, antizyklisch rein macht jetzt Sinn...
Oder noch warten ob es Richtung 10.000 geht?
Dann wären wir allerdings auf einem Niveau von 2009...
Was denkt ihr? Oder was spricht dagegen?  

07.07.15 15:40
2

31 Postings, 2572 Tage alessandro_chZiel 9'500 - 10'000

Meiner Meinung nach wird sich das Kursziel zwischen 9'500 - 10'000 bewegen bis ca. Ende Sept. 2015.

Begründung:
1. Hersteller von Stahl/Edelstahl kämpfen mit massiven Überkapazitäten.
Lagerhäuser sind voll, jedoch sind die Händler von Edelstahlprodukten zurückhaltend was den Einkauf betrifft.

2. Fehlende Investitionen in der Metallindustrie

3. Griechenlandkrise
Griechenland gehört zu den grösseren Nickelabbauern der Welt/Europa.
Die Krise dort hat Einfluss auf den Nickelkurs.  

07.07.15 16:05
1

195 Postings, 3398 Tage tb-79zu 3.

wie kommst du darauf?
http://minerals.usgs.gov/minerals/pubs/commodity/...cs-2015-nicke.pdf
hier ist Griechenland z.bsp gar nicht aufgeführt.

hast du 1. und 2. Quellen?

LME Lager sind voll ja:
http://www.westmetall.com/en/...n=show_diagram&field=LME_Ni_stock

langfristig long ohne KO, dürfte man sich jetzt schon positionieren ab <11.000
Ich meine das 11.000 auch der breakeven der Produktionskosten war, finde die Info aber gerade nicht...  

07.07.15 16:44
1

31 Postings, 2572 Tage alessandro_ch@tb-79

Larco zum Bsp.
http://www.larco.gr/
LARCO ist Europas größter Nickelproduzent und steht unter massiven Schwierigkeiten.

Quellen zu 1. und 2.
Ich arbeite in dieser Industrie.
Grosse Produzenten wie Marcegaglia, Schmolz + Bickenbach,
Deutsche Edelstahlwerke, etc. haben massive Probleme die neu erbauten Produktionsstätten voll auszulasten.

Die LME Lager spielen schon lange keine Rolle mehr in dieser Branche.
Wichtiger ist was mit den "versteckten" Lagerbeständen passiert,
welche nirgends aufgelistet sind.  

07.07.15 16:49
1

31 Postings, 2572 Tage alessandro_chNachtrag

so wie sich der heutige Kursverlauf entwickelt und weitere Negativmeldungen aus Griechenland folgen, gehe ich davon aus, dass die 9'500 - 10'000 bereits bis Ende Juli zu sehen sind.  

07.07.15 16:53

6 Postings, 4559 Tage Bieperwas kaufen=?

welches Wertpapier kann man kaufen ohne von Rollverlusten getroffen zu werden? hat jemand einen Tipp?  

07.07.15 16:56
1

195 Postings, 3398 Tage tb-79ich werde

hiermit wohl ne erste Posi eingehen. 10 Jahrestief war bei knapp unter 9, jetzt bei 10:
DE000A0KRJ44
 

07.07.15 17:01
2
lasst die Finger von Gold, Öl, Metallen....
Es wird noch viel bessere Gelegenheiten geben um einzusteigen.
 

08.07.15 08:31
2

31 Postings, 2572 Tage alessandro_chguten Morgen

kleiner Nachtrag.
Die Börse in China hat auch noch einen grossen Einfluss auf die Preisentwicklung der Edelmetalle. Aufgrund der dort herschenden Turbulenzen kann man von weiterhin sinkenden Preisen rechnen.  

09.07.15 11:46

195 Postings, 3398 Tage tb-79den schein

bei 9,94 gestern gekauft und heute bei 10,64 wieder verkauft...freu...
nun doch erstmal wieder warten bis es Richtung < 10.500 geht.    

15.10.15 18:53

1615 Postings, 2039 Tage Mond_1919Nickel - Spielraum nach oben

Lässt man die Marktgegebenheiten außer acht und betrachtet den gesamten Rohstoffsektor, so muss man konstatieren, dass die Chancen für eine nachhaltige Aufwärtsbewegung größer sind als für weitere rückläufige Notierungen.

Förderkürzungen werden nicht mehr nur von Seiten der Minengesellschaften diskutiert, nein, sie werden bereits in die Tat umgesetzt. Das bedeutet selbst bei einer langsam schrumpfenden Nachfrage deutliche Preissteigerungen.

Noch lässt sich die Lage nicht annähern treffsicher einschätzen. Erste Positionierungen können schon vorgenommen werden, wenngleich kurzfristig vielleicht der ein oder andere Margin Call noch zu bezahlen sein wird.

Erste inflationäre Tendenzen schwappen auch auf den Rohstoffmarkt über. Die Vermögenspreise können sich schon seit Längerem dem stetigen Preisauftrieb nicht entziehen. Dies dürfte in dem Maße noch einige Zeit so weitergehen. Zumal die Notenbanken von einem Drehen an der Zinsschraube in absehbarer Zeit absehen werden, wollen sie doch das spärliche Wachstum nicht abwürgen.

Gerade das Gemisch an geopolitischen Risiken ist fast schon nicht mehr kalkulierbar. Vor diesem Hintergrund sind die jetzigen Rohölnotierungen als attraktiv einzustufen, währenddessen die Aktienmärkte sehr ambitioniert bewertet gesehen werden.  

15.10.15 21:18

1615 Postings, 2039 Tage Mond_1919Über 100% Gewinnchance!

Ob man es glauben will oder nicht, für den Risiko-Investor, nicht vergleichbar mit einem Spekulanten, winken bei einem Nickel-Investment auf mittlere Sicht hübsche Gewinne.

Der Markt ist eng, die Förderung reguliert. Exportbeschränkungen und Ausfuhrkontrollen in den Herkunftsländern, damit könnten die Notierungen spürbar innerhalb kurzer Zeit anziehen.  

19.11.15 17:02

195 Postings, 3398 Tage tb-79so langsam juckt

es mir wieder in den Fingern.
Was meint Ihr? Unter 9.000 sollte doch langfristig gesehen ein guter Einstiegskurs sein, oder?  

20.11.15 10:55

31 Postings, 2572 Tage alessandro_chabwarten

abwarten.
die branche ist noch immer im abwärtstrend, zudem noch viele offene punkte:
(USD/EUR Kurs, Entwicklung China, Edelmetall Markt)

Sehe einen Kurs bei ca. 8'200 -8'500 bis Ende Jahr für realistisch.  

23.11.15 14:09

195 Postings, 3398 Tage tb-79heute 8.215

erreicht, finde die Abwertung insgesamt echt heftig...
Wo ist nur Schluß, wenn man eigentlich annimmt das um 10.000 die Kostenschwelle der Produzenten liegt?
 

24.11.15 18:54

195 Postings, 3398 Tage tb-79da hat mir

gestern so der Finger zum Einstieg gejuckt, aber nicht getraut, weil dachte fällt vielleicht doch noch unter 8.000 und heute +8%... verdammt...  

26.11.15 16:21

627 Postings, 4162 Tage solvitIch bin vor gut einer Woche ...

... etwa zum heutigen Preis rein. Für mich ist Nickel ein Langzeitinvest, d.h. ich werde es einige Jahre halten. Da liegt man unter 10000 sicher nicht falsch. Perfektes Timing gibt es sowieso nicht. Wichtig ist es nur, einen Schein zu nehmen, der keine allzuhohen laufenden Kosten hat. Ich habe den A0KRJ4 .  

27.11.15 08:57

195 Postings, 3398 Tage tb-79für mich

grundsätzlich auch langfristig, aber erst ab April, bis dahin kann ich immer nur mal kurz rein raus.... Ja, den Schein hatte ich weiter oben auch schonmal empfohlen ;)
für kleinere Summen mit 2x Hebel auch interessant: A0V9Y4  

10.12.15 13:10
1

627 Postings, 4162 Tage solvitAbwärtstrend noch voll intakt

Das ist keine Sondersituation für Nickel, sondern betrifft den ganzen Rohstoffmarkt. Immer noch im Abwärtszyklus.

Gemäß
http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...ten_H674967113_217849/
könnte es noch ein paar Jahre dauren, bis es mit Rohstoffen wieder hochgeht.  

10.12.15 13:15

627 Postings, 4162 Tage solvitNachtrag zu oben: Nickel hat gute Aussichten

"..., wobei Nickel und Kupfer am ehesten von Chinas Übergang zu einem vom Konsum getriebenen Wachstum profitieren dürften, fügt er an. Kupferdrähte werden in Autos und Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen und Kühlschränken benutzt."  

16.06.16 11:35

627 Postings, 4162 Tage solvitBei Nickel jevielleicht langsam eine Bodenbildung?

Ich hoffe, die Rohstoffe ziehen 2017/18 - zyklisch bedingt - wieder an.
Tja, bei Nickel ist viel Geduld angesagt.  

27.10.16 18:38

1 Posting, 1113 Tage Axel StirnDer Nickelpreis geht hoch

Hallo allerseits,

zu letztem Beitrag in dieser Diskussion: da in den Philippininen sowie in Indonesien die Nickelproduktion für einige Jahre(höchstwahrscheinlich 4 bis 6) stillgelegt wird, erwartet man 2017 und 2018 eine deutliche Erhöhung des Nickelpreises.

Der Grund für eine vorläufige Schließung der Minen in den beiden Ländern ist die technische Modernisierung sowie die Durchführung der Umweltschutzmaßnahmen.

Wegen des dadurch auf dem entstehenden Nickeldefizits(neben 8 %)erwartet man laut HSBC Holdings plc den Nickelpreis 11.000$ pro Tonne im Jahr 2017 und 12.000$ im Jahr 2018.

Norilsk Nickel ist vorsichtiger und geht vom Preis 10.000 Dollar pro Tonne aus. Inzwischen kann die Rolle des russischen Konzerns auf dem Markt wesentlich größer werden. Laut Prognose von Deutscher Bank werden seine Aktienpreise von 123$ auf 136$ erhöht.

Was denkt ihr darüber?



 

01.11.17 10:42

3041 Postings, 4315 Tage dolphin69steigende kurse

hat jemand eine Erklärung für den Kurs?
konnte im WWW nix finden.  

01.11.17 16:32

152 Postings, 2532 Tage argarargaSpekulation E-Auto-Batterien

http://www.shareribs.com/rohstoffe/...zieht_kraeftig_an_id107583.html

Die Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die Batteriebranche künftig mehr Nickel benötigt als bislang. Grundlage dessen ist unter anderem Bericht der UBS laut dem Nickel, im Zuge der wachsenden Elektrifizierung von Autos, in den nächsten zwei bis fünf Jahren zu den Top Picks unter den Rohstoffen gehört. Die Nachfrage der Produzenten dürfte demnach stärker wachsen als bislang angenommen. Laut Reuters berichteten Wood Mackenzie, dass die Nickelnachfrage allein aus der Batterieproduktion bis 2025 auf 220.000 Tonnen im Jahr steigen werde, 2016 seien es noch 40.000 Tonnen gewesen.

Auch Norilsk Nickel hat heute kräftig angezogen.

 

03.11.17 09:20

7901 Postings, 2177 Tage Orion66Nickel The Secret Driver of the Battery Revolution

Sehr interessanter Artikel:

visualcapitalist.com/nickel-secret-driver-battery-revolution  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400