Blockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 15.06.21 11:51
eröffnet am: 11.06.18 19:52 von: Old_Tiu Anzahl Beiträge: 678
neuester Beitrag: 15.06.21 11:51 von: Dr. Q Leser gesamt: 108084
davon Heute: 37
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   

11.06.18 19:52
3

147 Postings, 1778 Tage Old_TiuBlockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming

Hallo Freunde des gepflegten Investments.
Hier soll es um einen Meinungsaustausch zu den Chancen der Blockescence PLC gehen.
Die Blockescence PLC hält 36% an der Gamigo AG, die Gamigo AG ist ein deutscher Publisher für Browserspiele und nach eigenen Angaben einer der führenden Akteure in Europa.
Wie wird sich Blockescence PLC entwickeln und welche Risiken gibt es?

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   
652 Postings ausgeblendet.

29.05.21 17:30

719 Postings, 2038 Tage Falco447Hängt

immer davon ab, was für Firmen man übernimmt. Sollte MGI ein großes bzw. mehrere kleine profitable Unternehmen aufkaufen sehe ich darin kein Problem. Da hat man dann etwas mehr Zeit diese zu integrieren bzw. noch profitabler zu machen.

Deutlich gefährlicher ist es, wenn man ein großes unrentables Unternehmen übernimmt. Je nach Lage hat man deutlich weniger Zeit, da nur Cash verbrannt wird. Jedoch bin ich mehr sicher dass der Konzern weiß was er tut, da man ja bereits einige Unternehmen erfolgreich integriert hat und somit gewissermaßen schon ein Konzept dafür hat.  

31.05.21 17:11
2

121 Postings, 498 Tage horikaRemco Westermann

Remco Westermann, CEO und Chairman of the Board von MGI: "Ich freue mich, dass wir die Umwandlung zur SE nun erfolgreich abgeschlossen haben. Die Umwandlung stattet uns mit einer europaweit und international akzeptierten und respektierten Rechtsform aus. Wir sehen insgesamt ein deutlich gestiegenes Anlegerinteresse für die MGI. Mit der Umwandlung in eine SE und der Aufnahme in den MSCI Germany Small Cap Index erwarten wir eine noch höhere Aufmerksamkeit bei internationalen Investoren. Wir sind ambitioniert, diesen erfolgreichen Weg schnell und konsequent weiter fortzusetzen, und sehen als nächstes Ziel den MSCI Mid Cap Index. Ich möchte mich bei allen Aktionären für ihre Unterstützung und das gezeigte Vertrauen in unsere Strategie bedanken".  https://news.guidants.com/#!Artikel?id=9484996  

31.05.21 18:16

719 Postings, 2038 Tage Falco447Fehlt

nur noch die Umregistrierung des öffentlichen Sitzes und MGI sollte damit schussendlich für alle institutionellen Anleger interessant und offen sein. Das sollte der Aktie gerade langfristig zusätzlichen Halt und Aufschub geben. Die Aufnahme in einen Index ist auch nie verkehrt. Dadurch steigt auf jeden Fall die Aufmerksamkeit und auch der Kurs entsprechend der ETFs.  

01.06.21 16:38

683 Postings, 1875 Tage MaaaaxiETF und Volumen

Konnte bereits jemand hier in Erfahrung bringen, ob es tatsächlich ETFs auf diesen Index gibt, und wie hoch deren Volumen akkumuliert ist? Ich denke, die Käufe werden vermutlich so oder so erst mal von nachrangiger Priorität sein, sprich, niedriges Volumen besitzen, aber sie werden auf jeden Fall für Aufmerksamkeit sorgen, was natürlich ein enormer Vorteil ist  

01.06.21 22:55

124 Postings, 1555 Tage Dr. QMSCI Europe Mid Cap

Ich gehe stark davon aus, dass eigentlich der MSCI "Europe" Mid Cap gemeint ist. Und hier gibt es durchaus auch ETFs von ishares, lyxor, xtracker.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass MGI da rein kommt. Sind ca. 200 Mid Caps  - und schon ordentliche Kaliber drin.

Bsp und Zusammensetzung
https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/...d-cap-ucits-etf-fund#/  

02.06.21 09:56
1

1275 Postings, 4002 Tage BOS67echt nicht mehr normal

das das Papier nicht von der Stelle kommt. Ich denke es kann nicht gesund sein andauernd Geld einzusammeln um andere Unternehmen zu schlucken die eh keine große Chance auf dem Markt hatten. Im Umkehrschluss: diese aufgekauften Firmen lachen sich kaputt und bedanken sich für die Kohle und Unser Papier verliert immer mehr an Wert ! Irgendwelche Buffets schrieben letzten November noch: "Mitte, Ende Mai 21 sehen wir Werte mindestens 7 oder gar 10 Euros!!!" ... Diejenigen sollten mal nicht soviel Lack schnüffeln. Denn wie und wann soll DAS denn bitteschön geschafft werden ? Weihnachten 2039 ??? Schönen Gruß aus Basel  

02.06.21 11:08
1

1159 Postings, 2129 Tage Glatzenkogelich gehe

jetzt mal davon aus, dass die neue Anleihe keine minderbemittelten Lackschnüffler zeichnen werden. Eher institutionelle Investoren aus der Branche, die nach ausgiebiger DD einsteigen und dementsprechend wissen, was sie tun. Aber warten wir es mal ab.
Die aufgekauften Firmen lachen sich auch nicht kaputt. Ein Teil des Kaufpreises wurde oft mit MGI Shares gezahlt. Insoweit haben die Verkäufer ein Interesse bzw. Zuversicht in die weitere Entwicklung von MGI.
Diese Diskussion hatten wir auch bereits, als der Kurs < 1 ? stand. Manch einer hat sich die > 400% halt durch die Lappen gehen lassen und lästert jetzt über das Unternehmen.
Warten wir es mal ab. Die Branche ist nun mal ein starker Wachstumsmarkt und MGI wächst stärker als der Branchenschnitt. Ganz klar anorganisch derzeit, was auch die kommunizierte Strategie ist.
Mit den bereits erfolgten und anstehenden massiven Kapitalbeschaffungsmaßnahmen steht man an einem Scheideweg. Aber Westermann hat schon öfter gesagt, dass er auf 1 Milliarde Market-Kap hoch will und bislang sehe ich das auch als realistisch an, da man scheinbar keine großen Probleme hat, Investoren zu finden.
Das Risiko wächst hier mit. Aber für wen das nichts ist......es gibt ja auch noch Bausparer, Festgeld, Deka-Fonds etc...  
 

02.06.21 15:43
1

683 Postings, 1875 Tage MaaaaxiGutes Zeichen

Sehr gutes Zeichen:
Unsere kleine Perle hat mittlerweile schon die notwendigeAufmerksamkeit, dass wir es auf die Liste von automatisieren Schreiberbots geschafft haben :D

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=153351

Ist zwar ein Schrott Artikel, aber ein absolut geniales Zeichen, wir steigen langsam in renommiertere Ligen auf.  

03.06.21 10:18
1

2131 Postings, 5524 Tage hello_againNovember und 10 Euro im Mai 21

@BOS67
"Irgendwelche Buffets schrieben letzten November noch: "Mitte, Ende Mai 21 sehen wir Werte mindestens 7 oder gar 10 Euros!!!" ... Diejenigen sollten mal nicht soviel Lack schnüffeln. "

In welchem Forum hattest du geschaut?
In diesem Forum gab es im November genau 16 Beiträge. Diese handelten von gegebenen Interviews, den Anleihen und dem Risiko der Verwässerung.

Kursziele waren in keinem der Beiträge genannt...

Lackschnüffeln will gelernt sein ;)  

03.06.21 17:04

1275 Postings, 4002 Tage BOS67war bestimmt von DIR

Und hast es schnell rausbekommen weil du gewaltig falsch lagst ;-) ... nein , ich würde es nicht behaupten wenn ich es nicht hätte lesen können. Will mich nicht festlegen ob hier oder im Nachbarforum ... aber egal wo, die Zahlen sind Wunschdenken und völlig überzogen. Ist nur völlig daneben versuchen immer nur zu kaufen und nicht zu liefern. Das kannst du vielleicht ne Zeit machen aber auf lange Sicht geht Vertrauen verloren... bei Fannie Mae haben sie geschlagene 13 Jahre die Leute für dumm verkauft und praktisch zum Nachkauf gezwungen. Und dieses Jahr kam die negative Meldung das NICHTS passieren wird... ist jetzt n krasses Beispiel,  aber leider nicht unmöglich...  

05.06.21 13:28

107 Postings, 519 Tage stoamDie 10 Euros

Die werden ganz bestimmt irgendwann kommen, ich hoffe aber nicht zu schnell, ich möchte meine Position noch vergrössern, sobald ich wieder freies Kapital habe.  

07.06.21 09:04

1275 Postings, 4002 Tage BOS67stoam

Dein Wort in Gottes Ohr. Ich hoffe du hast recht...  

07.06.21 12:35

124 Postings, 1555 Tage Dr. QGott

Gott wird da nicht tätig werden. Es sei denn, er hat MGI im Depot. Dann hätten wir einen mächtigen Pusher in unseren Reihen.  

07.06.21 18:14

683 Postings, 1875 Tage MaaaaxiAnleuhe

https://www.ariva.de/news/...vest-successful-placement-of-eur-9559269

Da fragt man sich, wer die ganzen großen Investoren sind, die das Ding in Windeseile oversignen.  

08.06.21 10:35

26 Postings, 965 Tage MansteinVerkauf nur an Institutionelle Investoren

Aufstockung war überzeichnet und der Ausgabe-Preis lag auch noch über Pari (102 %).

Da müssen einige doch mehr wissen als wir ?  

08.06.21 12:47
2

683 Postings, 1875 Tage MaaaaxiJa, klar!

Ich kann dir auch meine Meinung sagen über das, was die Instos wissen: Die kennen womöglich die kurz bevorstehenden Targets für M&A Aktivitäten und wissen, was das für Wachstum und Synergien schafft. Kennen deren ganzen Zahlenwerke. 


Es ist eigentlich ganz einfach, das Puzzle zusammenzusetzen:
Bereits seit Monaten predigt MGI, dass sie mit einigen M&A Targets in SEHR fortgeschrittenen Gesprächen sind. Jetzt wird Geld aufgenommen. Remco sagt dazu im obigen Interview:

?Ich freue mich sehr über die Vermittlung und das weiterhin gestiegene Interesse an MGI. Mit unserem starken organischen Cashflow, unserer Eigenkapitalerhöhung Anfang Mai und dieser anschließenden Anleiheemission verfügen wir nun über die stärkste Kriegskasse der Unternehmensgeschichte und sind gut gerüstet, unsere gut gefüllte M&A-Pipeline umzusetzen

D.h. die Gespräche wurden wohl finalisiert, nun ist auch die Kohle da, jetzt müssen wohl nur noch die Verträge unterzeichnet werden. 

Just my 2cts, keine Anlageberatung :) 

 

08.06.21 12:51

683 Postings, 1875 Tage MaaaaxiEDIT:

Ich schätze, dass genau deswegen auch vor ~2 Wochen bereits, das Volumen für wenige Tage EXTREM hoch war, alleine auf XETRA ein Vielfaches vom normalen Durchschnitt - dort ist man vermutlich in die finale Phase gegangen - so etwas bekommen immer Leute mit.

XETRA, vorletzte Spalte = Anzahl Aktien. Gesamtumsatz alleine auf XTR 7M :o
  27.05.21     4,386     4,534§4,386 4,418 ? 1.594.762 7,06 M
  26.05.21      4,31     4,436§4,232 4,346 ? 451.922 1,96 M
  25.05.21     4,296     4,444§4,21 4,272 ? 384.869 1,66 M
  21.05.21     4,132     4,312§4,10 4,216 ? 397.291 1,68 M  

09.06.21 11:19

719 Postings, 2038 Tage Falco447Kann

mir auch sehr kurz vorstellen, dass die Instis tiefere Einblicke gewährt bekommen, damit diese Ihre Investition besser abschätzen können. Da wird ein NDA unterschrieben und dann werden die Bücher und aktuelle Informationen geteilt. Gerade bei mehren Millionen will man schon sehr gerne wissen worin man investiert.  

10.06.21 16:18

683 Postings, 1875 Tage MaaaaxiDie Instos

Haben sich positioniert.
Vor einigen Tagen noch ultra hohes Volumen.
Nun ist der Markt wie leergefegt.
Das Warten auf die nächsten News zum Abschluss einer M&A Transaktion :)

We will see! Hoffen wir, es ist im Juni noch so weit  

11.06.21 14:02

124 Postings, 1555 Tage Dr. QAuf zu neuen Hochs?

Glückwunsch an die, die die Nerven behalten haben. Könnte sein, dass die Durststrecke der letzten Wochen nun als schöne Startrampe dienen.  

11.06.21 15:56

683 Postings, 1875 Tage MaaaaxiDr Q

Komisch, dass der Kurs bei den News von heute morgen (https://press.mgi.group/...up-is-expanding-its-operations-to-brazil?) so anzieht.

Sehr schwer, hieraus abzuschätzen, was das genau für ein Wachstum bringt.
Aber so oder so, bleibe ich dabei: Wir werden hier sehr kurzfristig VERMUTLICH konkrete M&As sehen, siehe mein Post von oben. Denke also die heutigen +5% sind nur der Beginn. Der Sommer wird heiß!!!!  

11.06.21 17:22

124 Postings, 1555 Tage Dr. Qguter mix

Stimmt schon, schwer abschätzbar. Aber das zusätzliche Engagement in Brazil/Latam is eine super Ergänzung.

In Südamerika gibts kleine Margen bei Advertising, dafür aber En Masse Publikum - Tendenz steigend.
Das ist ein super Gegengewicht zum Eintrit in Japan, wo es eher umgedreht ist. Hier ist das Wachstum schon wegen der Demographie begrenzt. Dafür ist JP die Creme de la creme der Gaming Märkte (nach USA und China) mit horrenden Ausgaben für Ads und Games.  

15.06.21 11:51
1

124 Postings, 1555 Tage Dr. QGBC: Kaufen

gbc rät weiter zum kauf.
Kurs-Ziel glaube ich beibehalten.
http://www.more-ir.de/d/22585.pdf  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln