Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Seite 70 von 76
neuester Beitrag: 18.01.22 16:45
eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978 Anzahl Beiträge: 1878
neuester Beitrag: 18.01.22 16:45 von: exit58 Leser gesamt: 423350
davon Heute: 129
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72 | 73 | ... | 76   

10.11.21 14:26
1

4058 Postings, 3430 Tage exit58@Zwergnase

die Shortquote ist lächerlich, das wird nur im HC Forum von den Daueroptimisten als Grund für die Kursschwäche genannt. Eine starke Aktie mit gutem Management das einen Zeitplan hat an den es sich hält wird halt nicht geshortet. Bei Eco weiß man halt aus Erfahrung, dass sich immer alles verschiebt und leider halt manchmal bis zum Sankt Nimmerleins Tag. Die Gefahr für Shorter ist deshalb gering, dass sie sich die Finger verbrennen.
Ich persönlich shorte solche Aktie ungern und gehe lieber den umgekehrten Weg. Ich verkaufe in die Anstiege und kaufe niedriger wieder zurück. Hat bei Eco jetzt gut geklappt und war relativ stressfrei.
Ich habe noch Limits 3 Kauflimits bis runter zu 0,31 Euro liegen. Wenn es darunter geht müsste ich wieder eigenes Geld nachschießen und das werde ich nicht tun. Habe zulange einen nicht kleinen Buchverlust bei Eco durch die Gegend getragen und heute noch die Bagholder Striemen.
Habe momentan nur noch free shares und etwas Gewinn aus dem Eco Engagement. Hoffe aber auch auf den Euro. Danach muss ich neu entscheiden ob ich Eco behalte oder nicht. Habe allerdings auch gestaffelte Verkaufslimits bis zum Euro liegen Werde also nicht mit dem gesamten Bestand auf den Euro warten.  

10.11.21 18:33

27 Postings, 862 Tage Zwergnase66exit

Thanks für deine Einschätzung. Ich hoffe natürlich,  wenn es tatsächlich ca im April zum Baubeginn kommt, dass der Kurs schon deutlich höher steht und mehr Phantasie aufkommt. Sollte AS weiter verzögern, bekommen die Shortseller Rückenwind und prügeln das Ding bestimmt noch mal auf die 30 Cent. Wenn man vor der KE eingestiegen ist und einen Durchschnittskurs von knapp 45 Cent hat, ist es schon ein zähes Jahr...  

11.11.21 01:55
2

33 Postings, 521 Tage Forumleseres tut mir auch richtig leid

ich lese jeden Tag Eure Kommentare und bin seit 2012 dabei...es ist leider so dass alle letztendlich hier alle mit abgedroschenen News ohne wirklich auch nur in 10 Jahren einen Schritt voran verscheissert werden, immer wieder geht es nur um unbedeutende angebliche Fortschritte, während die Hauptprojekte nach und nach zu den Akten gelegt werden.....es ist leider so...noch im Interview diesen Jahres wurde als Höhepunkt aller 10jähriger Verzögerung die Finanzierung des Graphit-Abbaus verkündet...aber davon ist auch diese Jahr letztendlich keine Rede mehr...als wenn es im Rausch gesagt wurde und dann beim Weihnachtsmann wieder vergessen....  

11.11.21 09:00

139 Postings, 723 Tage mapan.tree shaking also nun auch hier...

Insgesamt sind das ja gute Anzeichen...
Es müssen nur noch ein paar mehr "kleine" Leute so pessimistisch denken, die dann verkaufen...
Denn irgendwann ist für die "großen", der Punkt erreicht, an dem genügend "kleine Besitzer" das Boot verlassen haben und ein Preisanstieg für diese nun vertretbar ist.

Wer also noch verkaufen möchte...
...exit und ich haben noch diverse Kauforders platziert :-D  

11.11.21 09:24

139 Postings, 723 Tage mapan.aso...

Ecograf oder vorher Kibaran ist in Deutschland erst seit 2014 handelbar ;-)
 

11.11.21 11:14
1

3130 Postings, 4719 Tage money crashJaa, jaa....

man muss IMMER "zwischen den Zeilen lesen".
Jemand der angeblich seit etlichen Jahren dabei ist und jetzt erst schreibt und zwar wie enttäuschend doch alles bei Ecograf  ist, obwohl man dieses Jahr bei über 0,70 Euro lag und ganz fette Gewinne mitnehmen konnte, wenn man eh schon sooo lange dabei ist und billig reingekommen ist in Kibaran, wie die Aktie damals hieß., warum verkauft der jenige nicht und sucht das Weite, wenn angeblich eh  alles so nichtssagend ist und nicht schnell genug? Warum bleibt man denn hier, wenn man gute Chancen hatte auszusteigen? Und hier gibt es noch andere Stimmungsmacher.
Klarer Fall, billige Kauforder setzen und dann das Unternehmen schlecht beschreiben wie es nur geht und wenn genug Leute, meist Neulinge, verunsichert wurden und verkaufen, steigen die "Rüttler" gemächlich billig rein und aufeinmal wendet sich das Geschreibsel auf wundersame Weise und plötzlich steigen neue Lemminge ein,  der Kurs wächst, es wird von 1 Euro Party gesprochen, Kreuzfahrten,  Wochenendtrips, Urlauben und Shoppingtouren und wenn die schlauen Füchse wieder mit Gewinnen verkauft haben, geht das Spielchen von vorne los, neue Körbchen sind ausgelegt. Und das will hier kaum jemand bemerkt haben? Na so was....

mc
 
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

11.11.21 12:49

4058 Postings, 3430 Tage exit58@money

Du bist halt ein schlauer Fuchs und man kann Dich nicht hinters Licht führen. Irgendwie muss ich meine schmale Rente ja aufbessern und beim Pfandflaschensammeln ist mir die Konkurrenz mittlerweile zu groß. Außerdem muss man für einen Wochenendtrip schon einige Flaschen zusammen bekommen, von einer Kreuzfahrt ganz zu schweigen. Da schüttel ich doch lieber ab und an das Eco-Bäumchen.

Seltsamerweise ist nur die Eco-Aktie etwas träge und muss ab und an mal angeschoben werden. Bei den anderen Aktien die eine gewisse Vola haben bilden sich zumindest immer höhere Hochs und höhere Tiefs. Bei Eco läuft es nur seitwärts, deshalb halt auch meine Unzufriedenheit.

Muss mir nächstes Jahr ein neues Auto kaufen. Wenn Andrew so weiter macht wird es wohl nur ein Sandero, ist ja aber auch kein schlechtes Auto. Beim Euro könnt ich mir wenigstens den Duster leisten.

 

11.11.21 12:55

4058 Postings, 3430 Tage exit58@mapan

habe eine Vermutung wer bei Eco sammelt (da hat sich bei mir jemand am Telefon versprochen). Da diese Adresse aber meist für andere kauft und sammelt habe ich keine Idee wer dahinter steckt. Ich vermute aber es ist eine Adresse aus Europa.
Wahrscheinlich wird es da mal wieder eine Aktion wie vor 6-8 Wochen geben wo der Kurs im späten Handel bei hohem Volumen um 15% nach unten gedrückt wurde und innerhalb von Minuten wieder auf das Ausgangsniveau hochgezogen wurde. Damals wurden binnen Minuten 3 Kauforders mit Staffellimits bedient, wovon ich am gleichen Abend schon wieder 2 mit höheren Kursen andrücken konnte.

Mal sehen ob es so was demnächst wieder gibt. Ich habe mich mal drauf vorbereitet.  :-)

Good Luck !  

14.11.21 12:14
1

4058 Postings, 3430 Tage exit58Patente von Eco/Kibaran

habe heute morgen kurz Patentrecherchen wegen ein paar eigener Patente gemacht und dachte mir ich schau mir mal gleich die neuen von Eco mal an. Leider kann man nix finden weder eine lokale Anmeldung in Australien noch eine international Anmeldung.

Lediglich die zwei abgelaufenen , also nicht erteilen Anmeldungen findet man
http://pericles.ipaustralia.gov.au/ols/auspat/...&resultsPerPage=
http://pericles.ipaustralia.gov.au/ols/auspat/...&resultsPerPage=

Ich hoffe mal die Anmeldung der neuen Patente erfolgt zeitnah (normalerweise meldet man erst an und springt dann aus dem Busch) und war nicht wieder nur ein geföhntes Kaninchen.

Gute Nachricht aber für alle die meine unqualifizierten Negativbeiträge nicht mögen, ich verabschiede mich mal etwas länger vom Eco Forum. Habe mein Fokus im Portfolio gerade auf 4 andere Aktien gerichtet, die kurzfristig wohl ein besseres ROI (und damit meine ich nicht nur Geld sondern hauptsächlich Zeit für Research) haben.

Machts gut, bleibt gesund und ich hoffe wir sehen uns bald alle bei der Euro Party !  

15.11.21 06:06

27 Postings, 862 Tage Zwergnase66exit

Manchmal steigt es schneller als man denkt...  

15.11.21 08:05

5931 Postings, 1491 Tage Manro123Morgen zusammen

wie seht Ihr hier die Chancen ?

Wollte mal bissel was investieren und wollte mir mal ein Bild machen.

Hatte diese Aktie schon lange auf der Watchlist.

 

15.11.21 08:30

55954 Postings, 2795 Tage Lucky7914 Prozent heute in DU

da geht doch bei uns auch noch was...!  

15.11.21 17:26

55954 Postings, 2795 Tage Lucky79lahme Ente...

etwas mehr Power...
wenn ich bitten darf.

https://www.google.com/finance/quote/...0AhVM_KQKHYMFBY8Q3ecFegQIDBAU

können nicht die Amis auch nachziehen...?  ;-)  

16.11.21 11:02
4

139 Postings, 723 Tage mapan.QuartalsSchätzung 2021/2022 Ergebnis pro Aktie

Ich schaue hier schon seit längerem immer mal wieder rein und habe bemerkt, dass dort die Erwartung für das Ergebnis/Aktie in 2021/2022 von vormals ~1,7AUD? nun auf 2,8AUD erhöht wurde

https://www.finanzen.net/schaetzungen/ecograf  

16.11.21 11:03
2

139 Postings, 723 Tage mapan.oder hier als kompakte Tabelle

16.11.21 11:56

5931 Postings, 1491 Tage Manro123Habe mir jetzt mal welche ins Depot gelegt

die Tabelle, wenn das stimmen sollte bis 2,80AUD das sind aktuell umgerechnet ~1,80? Kurse. :O!  

17.11.21 11:02

51 Postings, 2511 Tage GilipollasSchätzungen

Ist das tatsächlich euer Ernst, dass ihr Investmententscheidungen auf Basis der finanzen.net Schätzungen trefft?
Mein Rat ist, dass ihr euch ganz dringend intensiver mit den jeweiligen Unternehmen auseinandersetzt, in die ihr investieren wollt.  

17.11.21 12:22
3

3130 Postings, 4719 Tage money crashEcograf

Und wenn man sich genauer damit befasst hat, dann quillt das Depot über, weil man ganz viele Stücke drin hat.
Glück auf.



mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

17.11.21 16:45

5931 Postings, 1491 Tage Manro123Bin mal gespannt den Weg bis Hoch auf die 0,95AUD

sollten drin sein. Wenn wir drüber gehen setzt die Rally ein.

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
unbenannt.jpg

18.11.21 22:07

3130 Postings, 4719 Tage money crashKurs

Hoffentlich hält die 0,40? nachhaltig.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

19.11.21 21:36

3130 Postings, 4719 Tage money crashInteressanter Artikel

https://www.finanztrends.de/...toff-sollten-sie-nicht-unterschaetzen/


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

19.11.21 22:20

3130 Postings, 4719 Tage money crashHochinteressant

"Elektroautos benötigen große Mengen an Rohstoffen wie Lithium, Nickel und Graphit, was dazu führt, dass Konzerne wie Tesla, BMW oder Volkswagen begonnen haben, direkt mit den Minenfirmen zu sprechen. Und nun sieht es so aus, dass diese Entwicklung auch im Bereich der Seltenen Erden greift. China kontrolliert rund zwei Drittel des Abbaus der eigentlich nicht so seltenen Elemente und ca. 85% der Weiterverarbeitung der Seltenen Erden und will einen Großteil dieser Produktion in Zukunft selbst nutzen."

https://www.ariva.de/news/kolumnen/...ilkonzerne-gehen-direkt-9780897


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

19.11.21 22:34
1

3130 Postings, 4719 Tage money crashHochinteressant finde ich

die Tatsache, dass Autokonzerne direkt mit den Minenfirmen sprechen und sich somit ihre Lieferketten für die Zukunft sichern wollen/müssen.
Rohstoffe wie Lithium, Nickel, Kobalt, Aluminium, Graphit und seltene Erden sind dadurch gefragter denn je. Und je nachhaltiger die Rohstoffe verarbeitet werden, desto gefragter werden diese Rohstoffunternehmen sein.

"Dass sich insbesondere deutsche Automobilkonzerne verstärkt darum kümmern, woher ihre Rohstoffe und eben auch die Seltenen Erden stammen, hat auch mit dem hier im Juni 2021 verabschiedeten Lieferkettengesetz zu tun. Denn ab 2023 werden die Gesellschaften für die Sozial- und Umweltstandards in ihrer gesamten Lieferkette verantwortlich sein."

https://www.ariva.de/news/kolumnen/...ilkonzerne-gehen-direkt-9780897


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

21.11.21 11:23

4058 Postings, 3430 Tage exit58Moin

ich habe mal eine Woche ariba Auszeit genommen und entschuldige mich dass ich auch keine BMs beantwortet habe, die meist aus dem Eco Umfeld kamen.
Da die Setups für meine neue Watchlist noch nicht zu 100% stehen werde ich auch keine Namen nennen.
Auch da gibt es Fakten, die ein schnelles Umdenken erfordern und ich möchte das nicht täglich posten.

Für diejenigen die eigenes Research betreiben kann ich nur empfehlen sich mit den Batteriemetallen im Gesamten zu beschäftigen dazu noch mit Kupfer, Uran und Eisenerz.
Lithium wird meiner Meinung nach bis 2022 weiter steigen, Kobalt wird hinterher laufen und bei Kupfer spielen die Chinesen gerade Spielchen, die enden aber bald und dann geht es da auch wieder nach oben.

Eisenerz ist langweilig aber da wird ein Paradigmenwechsel stattfinden. "Alte" Stahlunternehmen werden leiden und untergehen wenn sie diesen Wechsel nicht mitmachen, neue "grüne" Stahlhersteller werden dafür stark profitieren. Hier bin ich eher auf Divis als auf schnelle Kursgewinne aus.

Bei Eco wie gehabt "ein Schritt nach vorn und 0,95 Schritte zurück", geht nach vorne aber man braucht "Geduuuuuuuld".  Macht nix, die Euro Party kommt !

Schönen Sonntag und gute Zeit !  

Seite: 1 | ... | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72 | 73 | ... | 76   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln