finanzen.net

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 1360
neuester Beitrag: 30.09.20 21:16
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 33998
neuester Beitrag: 30.09.20 21:16 von: dlg. Leser gesamt: 6049449
davon Heute: 711
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1358 | 1359 | 1360 | 1360   

28.03.13 01:40
63

1532 Postings, 4794 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1358 | 1359 | 1360 | 1360   
33972 Postings ausgeblendet.

14.09.20 09:53

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp...

@ian, ich hole mal Deinen Tags-Inhalt hierher, wo es richtig ist ;-)
Das Ding mit den Apple-Tags hat für Dialog Vor- und Nachteile:
Man gewinnt sicherlich irgendein Käferlein bei Apple. Vermutlich ist der Content jedoch deutlich geringer als der Content beim bisher existierenden Tag von Tile und Konsorten.
Die werden ein erhebliches Problem bekommen durch den Apple Tag.
Die wiederum sind sicherlich mit der grösste Kunde von Dialogs Bluetooth Chips.

Man wird folglich etwas gewinnen und möglicherweise kurzfristig noch mehr verlieren.
Bis Tile dann den an den U1 chip vom Iphone ran darf, wird sicherlich noch Zeit vergehen.
Bis dahin wird kaum ein Iphone-User die Dinger von z.B. Tile kaufen, da die Apple-Tags den ultimativen Vorteil des ultrawidebands alleine für sich haben werden.

Folge: lachendes und weinendes Auge für Dialog  

14.09.20 10:27

485 Postings, 173 Tage IanBrowntile

is Dialog in tile mit ble?

in den airtags sind sie mit battery Management componenten drin, vermutlich, da die dinger ja wirelessly gecharged werden  

14.09.20 20:21

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp...

@ian, ja schrieb ich ja. Bluetooth von Dialog und Power ist im Tile-Tag.
Vermutlich ein deutlich größerer Content als in dem Apple-Tag.
Könnte durchaus auch für das etwas schwächelnde BLE Ding verantwortlich sein, da Tile nicht übermäßig viel produziert hat, mit der Aussicht auf den wesentlich effektiveren Apple-Tag.
An den U1 Chip muss man erst mal randürfen, als Aussenstehender wie Tile ..  

15.09.20 09:14

3884 Postings, 2645 Tage dlg....

Bei Interesse: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...l-features/?newsID=1397295

Da tappt man aber völlig im Dunkeln, was das umsatzseitig bedeuten könnte, oder?  

15.09.20 13:35

3884 Postings, 2645 Tage dlg....

Kurs kommt irgendwie nicht so richtig aus dem Quark auch bei gutem Gesamtmarkt...liegt's daran, dass evtl heute Abend kein neues iPhone vorgestellt wird, dass das immer noch Sektorrotation aus den Techs ist oder dass so ein Thema belastet: https://www.scmp.com/tech/big-tech/article/...nerable-us-fight-huawei (interessanter Link von Kekko aus dem AMS Forum)?  

15.09.20 15:15
1

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp...

@dlg: ich persönlich halte das Huawei-Ding mittlerweile im schlimmsten Fall für ein Nullsummenspiel.
Der Chinese kauft sich ein Handy, egal von wem. Ob das jetzt Huawei,Vivo,Oppo oder Xiaomi ist.
Vermutlich ist eh überall die gleiche Sensorik drin. Bei Huawei ist es sogar sicherlich so, dass sie von den Genannten am wenigsten zukaufen. Die haben ja ihre eigene Silikon-Tochter.  

18.09.20 11:04
2

3884 Postings, 2645 Tage dlg....

Gutes Zeichen bei Energous - die ziehen ihr Geschäftsmodell konsequent durch (also: Veröffentlichtung Marketing-News & Kapitalerhöhungen): https://thefly.com/...gous-files-to-offer-up-to-M-in-mixed-securities  

21.09.20 11:08

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp....

mein Instinkt war nicht sooo schlecht diesmal. Apple geht gegen 80 Euro ... dann werden die Profis dort wieder langsam einsteigen ...
Bei den nächste Quartalszahlen dürfte es dann vermutlich wieder besser werden.
Bis dahin sollte man ein dickes Fell haben, oder an der Seitenlinie warten ..  

22.09.20 09:41

485 Postings, 173 Tage IanBrown3 Cents

1. AMD muss nachfragebedingt die Herstellung der KonsolenAPUs für Xbox und PS erhöhen.

direkte Auswirkung auf Dialog. das ist ein ehrlich unterschätztere Beitrag zum Umsatz, den wir sehen werden.

2. Airtags. Laufen ja eben über Ultrakurzwelle oder so, hoffe trotzdem, dass da was ble mäßiges drinne ist. das wär für Dialog ebenfalls völliges neugeschäft und ordentlich schnaps oben drauf.

3. energous.
mit den auszugebenen Aktien hält Energous weitere 3 Jahre durch. die Marketcap heute wäre heute immer noch unter 250 mio. Die Märkte sind vielfätig. es reicht wenn es nur industrial iot oder so im Volumen wird und du hast wahnwitzige Skaleneffekte. breitere Erfolge und kurse hoch zweistellig ist keine utopie.  

22.09.20 09:42

485 Postings, 173 Tage IanBrownenergous

Risiko 3 Dollar, Chance 50. so seh ich das.  

22.09.20 10:11

3884 Postings, 2645 Tage dlg....

Ian, Energous hat im letzten Quartal 8 Mio Nettoverlust und 6 Mio negatives EBITDA produziert (nehme ich mal als Proxy für den Cash Flow). Ergo würden die 40 Mio USD für weitere 1,5 Jahre sorgen. Aber ja mit den bestehenden ca. 20 Mio würde man vllt auf 2,5-3 Jahre kommen.

Energous hat alleine im letzten Quartal die Zahl der Aktien von 33,2 auf 41,7 Mio erhöht - hier wird man als Aktionär schleichend jedes Quartal enteignet, im Juni Quartal wurde man um 26% enteignet. Muss man mögen als Aktionär :-). Als Dialog damals den Anteil gekauft hat, waren ca. 20 Mio Aktien emittiert, jetzt sind es mehr als doppelt so viele. Unterstellt man einen Abschlag von vllt 20% bei den neuen Aktien bei der Platzierung werden weitere 15 Mio Aktien in diesem Jahr dazu kommen und man landet am Ende bei vllt 60 Mio Aktien - eine Verdreifachung innerhalb von vier Jahren - chapeau!

Deswegen sagte ich ja: ein bewährtes Geschäftsmodell aus Marketing-News, Kapitalerhöhungen und neuen Gimmicks in Rizzones Premium-Villa :-). Warum Du das maximale Downside bei 3 USD siehst (wären immerhin knapp 180 Mio USD MK für ein Unternehmen, das 114 Tausend Umsatz im letzten Quartal erzielt hat), kann ich nicht nachvollziehen. Richtig lauten müsste es mE "Risiko 0 Dollar, Chance 50". Und das mag trotzdem seinen Charme haben, in so etwas zu investieren.  

22.09.20 10:29

485 Postings, 173 Tage IanBrowndlg

alles richtig. wenn sie kein Geld verbrennen würden und nicht neue Aktien ausgeben müssten, stünden sie nicht bei 3 Dollar.

können sie break even schaffen, mit 32 mio jahrsumsatz (Royalites)? oder vielleicht 16 mio verkauften modulen oder so. in 2,3 jahren? denke schon.

ble und ultrawideband brauchts nicht zusammen wenn ich richtig gelesen hab. uw macht alles selber. mal gucken.

Dialog hat ja noch ein Schmankerl angekündigt. so hab ich das verstanden.  

22.09.20 10:33

485 Postings, 173 Tage IanBrowndlg

ich nehm an das watt royalties erhält, Produktion usw läuft bei Dialog.

wenn watt es gelingt 10 mio zu machen, dann werden da aucch schnell 100 mio draus.  bei 70 mio Aktien , über einen Dollar gewinn pro Aktie.  

22.09.20 14:38

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp....

@ian: das kannst Du überschlagsmäßig berechnen: Verkaufspreis Sender und Empfänger (ohne BLE) soll ja bei unter 5$ liegen. Bruttomarge soll bei Dialog, wie immer bei 60-65% liegen.
Lizenzgebühr Energous plus Herstellkosten liegen folglich bei 1,875 $ pro Paar.
Herstellkosten würde ich mal mit 0,6 $ bis 1 $ über den Daumen peilen ... bleiben folglich etwa 1$ pro Paar für Energous Lizenzgebühren übrig (ganz ganz grob über den dicken Daumen geschätzt)
 

23.09.20 20:26

485 Postings, 173 Tage IanBrownHuawei

Patentiert grad Wireless charging via Laser und jetz hab ich doch Zweifel  

23.09.20 22:07

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp...

@ian : energieübertragung über einen Laser ist ein alter Hut ... wie soll denn eigentlich ein paar Watts übertragen werden, wenn ein Laser max 1 mWatt Sendeleistung haben darf, um in normaler Umgebung betrieben werden darf ... :-))
Man darf vor vielem Angst haben bei Energous, aber garantiert nicht vor einer Energieübertragung durch einen Laser ..  

24.09.20 08:39

485 Postings, 173 Tage IanBrownjack

der laser emittiert licht, ein sensor im Telefon wandelt das licht in Energie.

photo voltaik im Handy quasi.

kerngeschäft von ams Osram
 

24.09.20 08:44

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp...

ja schön ... und wo kommt die Energie her ?
gezündete Neutronenbomben ? :-))
Mach Dir mal um DAS keine Sorgen ;-)
Konkurrierende Systeme ausserhalb QI sind augenblicklich wirklich keine Gefahr ..
 

24.09.20 09:00
1

485 Postings, 173 Tage IanBrownlisa

su, meine LieblingsCEO, vor Jalal:

CEO Dr. Lisa Su to Jim Cramer on their first meet: "You are dead wrong about Intel and were going to crush them."  

25.09.20 10:37

3884 Postings, 2645 Tage dlg....

10k gehandelte Aktien nach 1,5 Stunden auf XETRA? Was geht denn hier ab :-) Handelsvolumen und Forum gleichen sich an, sprich: Stillstand der Rechtspflege? Da kann ich ja über den zweiten Teil des Rückkaufs nachdenken...müsste ich wohl nur über mehrere Handelstage verteilen :-). (muss ich das noch mit Ironie kennzeichnen?)  

25.09.20 16:24

3884 Postings, 2645 Tage dlg....

So, nächster Teil eingetütet - ob da noch ein dritter kommt, mal schauen. Aktie momentan bei -24% in diesem Jahr, 2021er KGV lt. Konsensus bei 13,7. Damit kann ich ganz gut leben und freue mich auf die nächsten Woche (meine größte Sorge: die US-Wahlen).  

25.09.20 18:46

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp...

vermutlich haben sich die Dialog-Käufer ins falsche Forum äh in die falsche Aktie verlaufen :-))
@Ian: was meinst Du ? ;-)  

27.09.20 14:02

4458 Postings, 1818 Tage JacktheRipp...

für die Hardcore-Fetischisten :-)) und ausschließlich für die ..
@Ian das könnte auch für AMD interessant sein.

Hab mal ein bisschen rumschnüffeln lassen und diesen interessanten chinesischen Bericht über Preise bei TSMC bekommen https://m.mydrivers.com/newsview/...-areamobile-de.cdn.ampproject.org

Ein  12-Zoll-Wafer, der von TSMC in 5nm gefertigt wird, kostet etwa 16.988 US-Dollar . Das ist deutlich mehr als der gleiche waver im 7nm-Verfahren, der nur 9.346 Dollar kostet !
Auf einen Chip wie den Apple A14 oder den Kirin ganz ganz grob umgerechnet sind das ca. 240 $.  

28.09.20 19:19

169 Postings, 432 Tage oelepinguin@dlg

Planst Du die US Wahl auszusitzen - also die QZahlen abzuwarten? Hatte mir eigentlich vorgenommen zur Wahl keine oder allenfalls wenige Aktien zu besitzen. Trump ist ja alles zuzutrauen. Wenn der Kurs sich einigermaßen erholt, werde ich wohl vor den Wahlen werfen. Siehst Du das genauso?  

30.09.20 21:16

3884 Postings, 2645 Tage dlg....

@Oele, das ist die 100 Dollar Frage?oder ein Vielfaches davon :-). Eine abschließende Meinung habe ich mir noch nicht dazu gebildet, aber nachfolgend ein paar Gedanken dazu:

1) Wir sehen ja, was der Markt heute aus einer völlig konfusen TV Debatte gemacht hat: Dow teilweise fast 600 Punkte im Plus. Das könnte einen eigentlich beruhigen, dass die Märkte nicht überreagieren werden ganz egal wer die Wahl gewinnt.

2) Eine klare Wahl ? ganz egal wer es wird ? sollte dem Markt helfen, aber auch eine knappe Wahl für Trump sehe ich nicht als gefährlich an. Aber was passiert bei 51:49 für Biden, wenn Trump die Niederlage nicht anerkennt? Vor diesem Szenario habe ich die meiste Angst.

3) Ich gehe mal davon aus, dass es größere sektorale Unterschiede geben würde in Abhängigkeit des Wahlgewinners. Soll heißen: bei Trump profitiert der Energie-Sektor, bei Biden wahrscheinlich Pharma and Cannabis ? und umgekehrt. Bei den Tech-Werten, in denen wir uns tummeln, erwarte ich weniger Auswirkungen.

4) Bei einem Biden-Sieg besteht natürlich die Gefahr, dass der Markt höhere Unternehmenssteuern einpreist.

5) Ich werde mir auf jeden Fall Cash freischaufeln für den 4. November?bei der Trump-Wahl in 2016 hat Dialog mit -8% eröffnent, am Tag der Brexit Wahl im Juni 2016 konnte man Dialog bei -16% kaufen. Für ein solches Szenario will ich vorbereitet sein, um mögliche Ausverkaufskurse nutzen zu können.

6) Konkret auf Dialog bezogen: mal angenommen, am 3. November steht der Dialog-Kurs bei über 40 Euro. Ich glaube, dass ich dann Chips vom Tisch nehmen würde, mit dem Ziel die Reaktion am 4. Nov abzuwarten und dann vor den Dialog-Zahlen wieder reinzugehen. Aber diese Meinung werde ich bis dahin sicherlich noch zig mal ändern :-)


Wie siehst Du das, was planst Du?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1358 | 1359 | 1360 | 1360   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Siemens Energy AGENER6Y
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Plug Power Inc.A1JA81