finanzen.net

Veritas Pharma

Seite 8 von 10
neuester Beitrag: 21.06.19 12:22
eröffnet am: 09.08.16 12:45 von: Magyu Anzahl Beiträge: 226
neuester Beitrag: 21.06.19 12:22 von: trooper69 Leser gesamt: 76568
davon Heute: 15
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ...  

29.06.18 15:49

332 Postings, 526 Tage JannesFrage Cannabisaktien:

Bin neu hier -das vorab... Was passiert denn, wenn man nicht verkauft? Lagerstellenwechsel mit Kosten, Enteignung mit Abfindung zum Kurs?  

29.06.18 15:52
1

368 Postings, 709 Tage Ghost0012Doch. Im Prinzip kein Problem.

Du müsstest die Aktien verkaufen, sofern sie von Clearstream verwahrt werden und direkt (über deinen Broker) vom Kanadischen Handelsplatz kaufen.
Eventuell machen die Banken das auch selbstständig oder das Verbot wird gekippt.
Hier ein informativer Link: https://www.ariva.de/news/...barung-sichert-baldigen-cashflow-7054877  

29.06.18 21:27

137 Postings, 3422 Tage Humptymeine Bank

gibt mir bei sowas eigentlich Bescheid. Bei wallstreet-online habe ich noch nie eine nicht-Fakestory gelesen. Sollten die Banken einen nicht zu erst Bescheid geben oder die Medien? Einfach nur absurd.

Finde den Link der Liste gerade nicht mehr. Aber hier noch ein frischer Link aus Luxemburg, zur überarbeiteten Liste ohne Firmen die sich auf medizinisches Cannabis spezialisiert haben: https://m.ariva.de/extern/...s%2Fsettlement%2Fd18046%2F97830&app=


Alle Geschehnisse waren Chart-technisch begründet. Fakenews gibt es wie Sand am Meer. Die Mächte des Smartmoneys leiten die Kurse und wir sind der Followtrain.


 

29.06.18 22:06

137 Postings, 3422 Tage Humptyhier die liste

https://assets.wallstreet-online.de/_media/8597/...ecurities-data.pdf





und

ja Veritas ist bzw. war auf und wird jetzt von der Liste runtergenommen und geändert hat sich nichts. Weder Zwangsaneignung eurer Depots noch sonst was. Das Einzige was das Ganze war, war eine gute Möglichkeit um nachzukaufen.


 
Angehängte Grafik:
1.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
1.png

02.07.18 11:45

332 Postings, 526 Tage JannesListe Clearstream

Meinen Dank an dieses Forum. Nachkauf war übrigens seitens meiner Bank nicht möglich, wegen der "schwarzen Liste" - nur Verkauf. Beim jetzigen Kurs glaube ich auch eher daran, daß die Luft demnächst wieder raus ist... mal sehen  

02.07.18 14:15

137 Postings, 3422 Tage HumptyVertue

Dich da mal nicht. Charttechnich ist das gerade underperformed. Heute schon 120.000 Stk gehandelt... kann an Anzeichen sein, dass es nun erneut anschwillt  

11.07.18 11:08

332 Postings, 526 Tage JannesListe Clearstream 2

Veritas ist noch drauf. Auch heißt es hier, daß "deutsche inländische Wertpapiere" ausgenommen werden. Ist doch ein Witz! Oder?
http://www.clearstream.com/clearstream-en/.../settlement/d18044/97744  

11.07.18 15:44

187 Postings, 3526 Tage flash-techt ein witz!

trotzdem fragt man sich, fällt die nur,weil wir in D diese aktie nicht handeln sollen/können?!
kann doch nicht sein,wenn in D einige tausend verkaufen(müssen), daß das teil nicht mehr aus'm knick kommt!?
werde die sache weiter beobachten und wenn,kaufe ich auf jedenfall in Canada (wenn ING mitmacht)!  

11.07.18 20:14

2582 Postings, 6932 Tage BengaliDas ist doch noch die alte Liste oder nicht?

Ist doch die News von Ende Juni von dem Link. @ Jannes  

12.07.18 14:36

332 Postings, 526 Tage Jannesalte Liste, Lynx Depot, abgenervt

Ja, ist noch die alte Liste - sorry, Bengali.
 Ich denke gerade darüber nach mein Depot nach Lynx zu verlegen. Hat hier jemand Erfahrungen über die Möglichkeiten dort in D zu kaufen und in US zu verkaufen?
 Ich bin mittlerweile sehr genervt, weil mich diverse Trading-Stops hier schon Geld gekostet haben. Unglaublich das: Pleitefirmen werden munter weitergehandelt und bei anderen Investments ist man gehindert die Gewinne mitzunehmen - nun ja, Suppe ohne Salz soll ja bekannlich auch nicht schmecken.  
 Zu Veritas: Bin mit nur gut 500 EUR drin, davon sind jetzt 200 verbrannt - tut schon weh. Aber bei so kleinen Beträgen denkt man zweimal nach, ob man das Depot wechselt.  

15.07.18 18:24

332 Postings, 526 Tage JannesUngleichbehandlung

Habe soeben bei Aktiencheck.de zu Canopy Growth gelesen, daß der Handel inländischer Cannabis-Aktien unabhängig von der medizinischen Notwendigkeit deren Produkte beibehalten werden soll. So langsam verstehe ich die Welt nicht mehr... (13.07.18 21:34 Der Aktionär: "... Unternehmen, deren Hauptgeschäft aus medizinischem Cannabis bestehe, seien nicht vom Handelsverbot betroffen. Die ursprüngliche Liste mit betroffenen Aktien werde deswegen in den nächsten Tagen an die neuen Kriterien angepasst. Auch für deutsche, inländische Wertpapiere gebe es Anpassungen: Unternehmen mit direktem oder indirektem Bezug zu Cannabis seien nach wie vor zugelassen. Eine etwaige Beschränkung auf medizinische Notwendigkeit gebe es hier also nicht. ...")
 

20.07.18 14:02

332 Postings, 526 Tage JannesClearstream, neue Liste

26.07.18 13:10

78 Postings, 1387 Tage SakulaClearstream und co

Consorsbank bietet eine Lösung an.

Ich weiß, Veritas ist runter, aber vielleicht hält der ein oder andere auch Marapharm oder andere auf der Liste genannte Unternehmen.
Ich mache einen Depotübertrag für die Cannabis Aktien. Von ING zur Consorsbank.
Es ist die einzige Lösung.

Anbei das Schreiben von Consorsbank

 
Angehängte Grafik:
consorsbank_clearstream_cannabis.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
consorsbank_clearstream_cannabis.png

08.08.18 17:41

688 Postings, 527 Tage jansteinLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 08.08.18 18:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

17.08.18 00:09

2582 Postings, 6932 Tage BengaliGibt es nur eine Richtung?

Also bei der Marktkapitalisierung muss man wohl schon langsam an Verarsche denken. Gibt es hier nochmal nen Hüpfer nach oben? Ich bin am zweifeln. Zum Glück hab ich hier nur noch 1000 Stück, aber zum Verbrennen zu schade.
Dieser Kursverlauf ist nur was für Masochisten ^^  

21.08.18 10:41

332 Postings, 526 Tage JannesNase voll

Bin raus hier und lecke meine Wunden... fürchterlich. Ich möchte nur einmal mit Kanadiern Geld verdienen. Die Chance ist allerdings fast gleich Null, weil ich künftig einen großen Bogen um diese Invests machen werde.  

21.08.18 13:16

187 Postings, 3526 Tage flash-t@192,193

Bin ganz eurer Meinung !
Man kann sich so viele Can Aktien ansehen,die Dez.2017 nach oben schossen und jetzt ?!
Ich hatte auch grosse Stuecke von Veritas gehalten,habe aber immer noch auf die Freigabe von Cannabis in Canada gewartet und mir DEN Hype versprochen .
Aehnlich bei den Kryptos (sage nur Netcents-nicht mehr handelbar!).
Was ist draus geworden?
Und das der Kurs verfaellt,nur weil man diese boesen Canna-Aktien in Luxemburg nicht mehr "lagern" will, kann ja wohl nicht sein!
Bin froh,doch nicht eingestiegen zu sein !!!  

21.08.18 21:16

2582 Postings, 6932 Tage Bengali@ 194

Veritas ist doch eigentlich nicht mehr auf der Liste. Kann also ganz normal weiter gelagert werden. Trotzdem dümpelt der Kurs unten rum und selbst die Peaks nach oben wollen anscheinend nicht mehr. Wir krebsen schon lange am unteren Trendkanal rum. Kursverlauf jedenfalls nicht vertrauenswürdig.  

23.08.18 17:29

789 Postings, 1271 Tage Zander2016Hallo Cannabis Freunde

Der allgemeine Verlauf der Cannabis Aktien ist im Moment nicht sehr glücklich.
Aber denkt dran der Markt wird sehr eng werden und jeder wird versuchen sich so gut wie möglich zu positionieren.
Hier muss nun jeder für sich entscheiden wie viel Luft er hat.  

05.09.18 22:21
1

332 Postings, 526 Tage JannesBengali Beitrag 192: Unfachlich zwar

aber ich muss mal was loswerden: Wenn ich einen Scheisstag habe, treibt mir Dein Beitrag Tränen in die Augen - vor Lachen. Danke dafür! Würde gerne ein witzig setzen, hat aber UU einen negativen touch. Mein Verlust ist schon realisiert.  

06.09.18 15:24

789 Postings, 1271 Tage Zander2016Heutige News

Hier der Link
Veritas bedient sich dieser Technik
https://extractiontek.com/  

10.09.18 19:49

2582 Postings, 6932 Tage Bengali@ Jannes

Alles gut. Kann mit einem witzig leben, wenn es witzig gemeint war. ;)

Ich reg mich so über mich selbst auf. Hab aus bisschen Panik Aurora und vor allem Canopy Growth verkauft. Mit Gewinn, aber bin dann nicht wieder rein und könnte mich ohrfeigen bei Canopy. :(
Hätte sogar günstiger wieder reingekonnt, echt zum Heulen.

2 Cannabiswerte, die kaum was wert sind, hatte ich gehalten. 1 davon ist Veritas. Cannabis Pharma hab ich noch, auch nicht verkauft nach 100% Plus und nun im Minus. Ziemlich bescheuert also. Aber gehandelt werden die ja auch noch nach dem 28.September nun oder nicht?

Die paar Dinger kann ich ja noch halten erstmal und gucken, was kommt.

 

13.09.18 15:10

78 Postings, 1387 Tage SakulaUnpopular opinion...

Veritas Pharma kann ein 50x machen!
Sofern sie es richtig machen und ihr Projekt ernst nehmen.  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ...  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
OSRAM AGLED400