finanzen.net

Einer von den Berliner Drecksäcken gefasst....

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 19.12.16 01:27
eröffnet am: 12.12.16 16:33 von: lehna Anzahl Beiträge: 199
neuester Beitrag: 19.12.16 01:27 von: Weckmann Leser gesamt: 8137
davon Heute: 3
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

12.12.16 16:33
25

18705 Postings, 6639 Tage lehnaEiner von den Berliner Drecksäcken gefasst....

allerdings noch nicht der Trampler, der die Frau die Treppe hinab stürzte.
Jetzt bin ich mal auf die Nationalität gespannt.
Sechs Wochen lang sitzen Berliner Kripo und Staatsanwaltschaft auf dem Video...und nichts passiert.
Eine große Schweinerei.
Dann endlich wird das Video Bild heimlich zugespielt und veröffentlicht.
Mal gespannt, ob der mutige whistle blower mit harter Hand verfolgt wird.
Irgendetwas stimmt da in Berlin nicht mehr, das fühlt ein Blinder mit dem Krückstock...
https://www.welt.de/vermischtes/article160207592/...Kopfgeld-aus.html
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
173 Postings ausgeblendet.

17.12.16 21:35
4

14679 Postings, 2506 Tage WeckmannJetzt sind sie wieder da, die Ermittlungs-

Experten. Ob sich von denen irgendeiner so echauffiert hätte, wenn Täter und Opfer beide Deutsche gewesen wären? Unwahrscheinlich.

Die Polizei hat den Täter geschnappt. Und watt passiert? Es wird weitergemotzt.

Was sagt das uns? Es reicht denen noch nicht mit der fremdenfeindlichen Stimmungsmache.  

17.12.16 21:39
3

66119 Postings, 3299 Tage GeldbertWenn ein Deutscher so etwas gemacht hätte,

dann hätte man ihn meiner Meinung lebenslang wegsperren müssen! Genauso wie einen Ausländer, der so etwas schreckliches getan hat.  

17.12.16 21:43
3

66119 Postings, 3299 Tage GeldbertIn München und Stuttgart gab es schon

Nachahmer, alle wegsperren! Egal welcher Nationalität!  

17.12.16 21:56

129861 Postings, 5906 Tage kiiwii179 - es gab auch schon Deutsche,die sowas gemacht

haben... erinnere dich mal an die sog. U-Bahn-Schubser...  

17.12.16 21:59
1

66119 Postings, 3299 Tage GeldbertIch schrieb gerade, egal ob Deutscher oder

Ausländer, kiiwii !  

17.12.16 22:01

129861 Postings, 5906 Tage kiiwiiund ich schrieb, daß es auch Deutsche gibt, die

das machen bzw gemacht haben - und ??
Was hat der dafür bekommen, der Ludwig D ??

Kannst ja jetzt mal nach lesen  

17.12.16 22:04
4

66119 Postings, 3299 Tage GeldbertTraurig unsere Rechtsprechung...

ganz einfach.  

17.12.16 22:06

129861 Postings, 5906 Tage kiiwiinein, deine Forderungen sind schlicht Unfug und

weit jenseits unseres Strafrechts...  

17.12.16 22:09
4

66119 Postings, 3299 Tage GeldbertUnfug ist es diese Leute nicht wegzusperren!

17.12.16 22:11
1

129861 Postings, 5906 Tage kiiwiiBlödsinn

Es gibt abgestufte Strafen für unterschiedliche Delikte. Man kann nicht alle immer lebenslang wegsperren.  

17.12.16 22:16
6

66119 Postings, 3299 Tage GeldbertMeiner Meinung sind solche Taten mit

einem versuchtem Mord gleichzusetzen, wenn Du anderer Ansicht bist ist es auch O.K. Jedem seine Meinung.  

17.12.16 22:18

129861 Postings, 5906 Tage kiiwiiGut, daß du kein Richter bist

17.12.16 22:20
3

66119 Postings, 3299 Tage GeldbertSchade das ich keiner bin!

18.12.16 07:04
3

47067 Postings, 3362 Tage boersalinoHier wurde eine Frau mit Füßen getreten

- und ganz nebenbei auch unsere Ordnung und unser Gesetz.

Es wird Zeit, dass sich unser Gesetz selbst wehrt.

 

18.12.16 07:19
3

5503 Postings, 1567 Tage bigfreddyBulgare der war bestimmt in Deutschland

auf "Arbeitssuche"

So wie gewisse Rumänen auch.  

18.12.16 07:23

2259 Postings, 1929 Tage ko_boltNein, sie ist Schuld.

Sie hat die Treppe gesperrt durch langsames gehen und die Person hinter ihr wurde provoziert und weil er betrunken war ... bla bla bla  

18.12.16 07:24

2259 Postings, 1929 Tage ko_boltWeiß einer ob die Frau

eine Deutsche ist?  

18.12.16 08:03
2

2259 Postings, 1929 Tage ko_boltHier hätte die Polizei die Tat

als Gewalt an Frauen auch verkaufen können. Stattdessen hat die Polizei 6 Wochen nichts getan.
Also darf man der Polizei auch nicht mehr trauen - aber momentmal, das tue ich doch sowieso nicht.
 

18.12.16 12:30
2

18705 Postings, 6639 Tage lehnaTrotz Festnahme von Svetoslav S....

bleibt ein ganz bitterer Beigeschmack.
Hätte nicht jemand heimlich das Video nach BILD geschmuckelt, wär die Sache wohl unterm Teppich gelandet. Oder wollte man 2017 den Fall aufrollen??
Ich bleib dabei, wär das Gesox blond gewesen, hätten die Berliner Behörden höchstwahrscheinlich schneller gehandelt.
Der Staat hat wieder Glaubwürdigkeit eingebüßt.
Da darf man sich nicht wundern, dass diese Familien-Clans auf King machen und über unsere Justiz lachen....
 

18.12.16 21:34
3

18705 Postings, 6639 Tage lehnaJetzt wird geraetselt...

wieso der Bulgare nach Berlin zurückkehrte.
Ganz einfach, lieber Berliner Kuschelknast, als daheim einsitzen. Wird der Clan nun abgeschoben?
Natürlich nicht. RotRotGrün fährt nur Freiwillige nach Hause...  

18.12.16 21:45
5

1131 Postings, 3795 Tage niniveUnd es kommt noch schlimmer:

Wie lehna im vorhergehenden Post sehr treffend dargestellt hat, wurde das Video zwecks Täterermittlung nicht veröffentlicht. Dafür kann es nur einen Grund geben: Man wollte den Täter - weil offensichtlich mit Migrationshintergrund - nicht ermitteln. Politische Vorgabe in Berlin!

Ins Rollen kam die Sache, nachdem das Video der "Bild" zugespielt wurde. Jetzt konnte man nicht mehr anders, als das Video zur Ermittlung des Täters einsetzen. Was ja auch binnen kürzester Frist zum Erfolg geführt hat. Und jetzt kommt der Hammer - weil eine Interna der Berliner Justiz leider keine Quellenangabe möglich.
Die Person, die durch Weitergabe des Videos den Fahndungserfolg jetzt eingeleitet hat, wird in Berlin strafrechtlich belangt!!!!!  

18.12.16 21:55
2

9272 Postings, 2081 Tage Tomkatberlin ist am arsch!

wattebällchen für den senat bitte!  

18.12.16 21:56
3

18705 Postings, 6639 Tage lehna#198 Dem Whistleblower...

gehört eine Belohnung und das Bundesverdienstkreuz.
Er hat den Scheiss aufgedeckt, der in Berliner Behörden anscheinend läuft und von oben anscheinend geduldet wird.
Dass man deutliche Bilder von Tätern 6 Wochen im Tresor lässt, ist nach meiner Meinung strafbare Handlung.
Wer weiss, wem dieser Clan zwischenzeitlich noch geschadet hat...


 

19.12.16 01:27
1

14679 Postings, 2506 Tage WeckmannKlopf, klopf, ist Euch eigentlich bewußt, dass

polizeiliche Ermittlungsarbeit aus mehr besteht als dem Veröffentlichen von Überwachungsvideos? #195: "6 Wochen nichts getan" - das ist doch eine absurde, wenn nicht sogar lächerliche Behauptung.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
XiaomiA2JNY1