"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12002
neuester Beitrag: 03.03.21 16:03
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 300049
neuester Beitrag: 03.03.21 16:03 von: farfaraway Leser gesamt: 23848080
davon Heute: 12749
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12000 | 12001 | 12002 | 12002   

02.12.08 19:00
357

5866 Postings, 4858 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12000 | 12001 | 12002 | 12002   
300023 Postings ausgeblendet.

03.03.21 06:00

7049 Postings, 3552 Tage SilverhairDanke Resie @#...310

Besser hättste nicht den letzten Satz aus #...301 nachweisen können    :-D

..."Beim "schlechtmachen" ist man sich einig. Bei guten Lösungen oder "Lob" findet man nicht zueinander...."

Habsch doch gut getroffen. Fast wie Lincoln    ;-D  

03.03.21 06:29
1

2540 Postings, 573 Tage KK2019aber auch nur fast

- finde ich ein wenig anmaßend. Nur meine Meinung.

Derweil wichtigere News auf dem Weg in den Sozialismus:

https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/...astricht-regeln-17224336.html

Lang tuts der Euro wohl nicht mehr.

Aber: Ob Putin uns mit 100 Rubel willkommen heisst?
Oder ob er unsere Rente zahlt?
Vielleicht kriegen wir auch dann unsere erste Banane nach langer Zeit.

 

03.03.21 07:06

7049 Postings, 3552 Tage SilverhairMan muß sich nur langsam klarwerden

was man hier eigentlich will.
Der Herr Thierse schimpft auch über radikale Strömungen, Demokratiefeindlichkeit, "Cancel-Culture und Blackfacing".  
https://www.n-tv.de/politik/...tt-aus-der-SPD-an-article22397760.html
Der Artikel ist schon interessant, und der letzte Satz iG allgemein gelten sollte.
Vllt sollte er austreten...
----
Dann verschwänden auch vllt die momentanen Züge der westl. Politik.
Mittlerweile existiert sie nur auf "Vermutungen".
Was ist denn "bewiesen"?
Skripal oder Nawalny? Trumps Russen-Bezug? Bedrohungen aus dem Osten? Nicht mal die Huthis-Unterstützung vom Iran ist bewiesen.
Eigene Missetaten finden nicht statt. Darum gibts keine international Presse.
----



 

03.03.21 07:07
1

7049 Postings, 3552 Tage Silverhair--- ff

Wir verheddern uns mit wachsender Geschwindigkeit in unseren eigenen Axiomen !
Sang die SED von der Partei, die immer recht hat, teilt sich die Welt heute in scharf abgegrenztes Schwarz und Weiß oder (heute vllt besser in ) rot und bunt.
So wie die ök. Gesetze eigentlich für alle gelten, werden sie trotzdem in Kap und Soz unterschieden.
Terroristen sind die, die wir dazu erklären.
Die gibts überall, aber die kommen immer aus dem Osten. Gut irgendwann ist jeder östlich...zu xyz.
----
Besonders übel wird mir bei den neuen Sanktionesmaßnahmen.
Strafen über Drittländer. Erst waren wir dagegen, verlachten und verachteten diese Methoden.
Gestern las man "vom Stolz der neuen Sanktionswege" - made by USA (von wo sonst).
Auch hier sind jetzt Klagen von Ausländern über Ausländer im Ausland möglich.
Klingt irre, isses auch.
Beschlagnahmen von Gütern, Hier, auf Wunsch des Auslandes - für das Ausland - durchführbar.
Heißt:  NICHTS ist sicher.  Will es der Ami, beschlagnahmen wir was er will, von wem er will.
Souveränität, Eigenständigkeit selbst der EU = weg.
Büttelstaat in Reinkultur.  Natürlich kriegt das keiner mit ... wegen dem geistlosen Zwist um Corona.
Apropos
Ungarn, Tschechen, AT wenden sich vom transatlantischen Serums-Krampf ab und nehmen was sie kriegen können - ohne Rücksicht auf "rote Unterwanderung".
Die Türken fangen an "Menschenrechte" neu zu definieren.
Nicht mal ihr Wesen dem Vorgezeichneten anzupassen, was schon ein Bruch mit den "Neuinterpretationen des Westens" wäre, sondern neu zu denken.
Es bahnen sich ELEMENTARE Umwälzungen an.
Man muß (hier: müßte...) sich mal vor Augen führen, was die Wahlen bringen werden.
Totale Abhängigkeit oder Aufbruch?   Ich befürchte die schnellen Zersplitterung der EU.
Das heißt: Dtl geht ein.
DANN wäre ein Neuanfang möglich. Ein Besinnen auf "damals". Heute gibts das ja nicht.
Unser "damals" ist US Import...  

03.03.21 07:41

7049 Postings, 3552 Tage Silverhair"Experten"-Rat :-D

..."Eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität zeigt, dass der Goldpreis keineswegs überall gleich ist. Im Gegenteil: Einsparpotenziale gibt es bei allen zehn untersuchten Produkten..."
https://www.n-tv.de/ratgeber/...oldshops-im-Test-article22397401.html

Na gugge. Auch schon gemerkt... nur:  Wer will die 10 Testartikel?
Beim Porto legste beim "Sieger die Ohren an" ;-o
Für Sammler ist die Liste der Läden fast uninteressant.

Naja, informativ für Anfänger. Aber ich hätte auch keine Ahnung beim Kauf von Fossilien...  :-D
 

03.03.21 07:57
2

4134 Postings, 1343 Tage ResieSilverhair

"Beim "schlechtmachen" ist man sich einig. Bei guten Lösungen oder "Lob" findet man nicht zueinander...."
Wo gibt´s bitte in der EU od. in Schland gute Lösungen ? Wie soll man da zueinander finden ? Unmöglich.
Daher ....  

03.03.21 08:01
2

5871 Postings, 2513 Tage Robbi11Zink

tabletten schützen meiner Erfahrung und derer vieler meiner Bekannten vor Grippe , das heißt ,man bekommt sie nicht. Es wäre sicher ein Versuch wert, diese flächendeckend für einige Zeit zu nehmen als sich pieksen zu lassen.  ( bei Radiotherapie gegen Entzündungen auch gut )
( der ganze Bundestag sollte Dachrinnen lecken, weil ich  dumme Bemerkungen nicht zurückhalten kann)  

03.03.21 08:18
7

4134 Postings, 1343 Tage ResieWas sagt´s dazu :

Der "Nichtmehr-Präsident von WashingtonD.C. inc." D.Trump , ist mit der Air-Force in der Schweiz eingetroffen .
Bankern in Reno, Zürich, Basel und Genf wurde mitgeteilt, dass die Freigabe der ShotGun für liquide Mittel am Dienstag, den 2.3. beginnen würde. Wird nun GESARA vorbereitet ?  

03.03.21 10:07
4

2540 Postings, 573 Tage KK2019Wer ist denn nun ein Verfassungsfeind?

Der gegen Grundrechtseinschränkung ist oder dafür?

https://www.focus.de/politik/deutschland/...chtsfall_id_13040176.html

Verrückte Welt, wer weiß, ob der ein oder andere Florist hier auch bereits überwacht wird.

Könnte ja sein  

03.03.21 10:08
1

25716 Postings, 3743 Tage charly503und noch was heisses

Bild www.bild.de/sport/motorsport/motorsport/...n-abgelehnt-75576432.bild.
Formel 1 lehnt Impf-Angebot aus Bahrain ab
Richtiges Signal oder falsche Bescheidenheit? Die Formel 1 bekam aus Bahrain das Angebot, den Renn-Zirkus impfen zu lassen. Abgelehnt!  

03.03.21 10:09

7049 Postings, 3552 Tage SilverhairOch es gäbe schon Lösungen #...030

v.a. welche aus dem Chaos.
Wenn man die Scheuklappen des Systems abschnallen und offen für "Mögliches" wäre, könnte man "von hier und da" schon einiges übernehmen.
Das würde sogar zusammenpassen.
Nur wenn man auf EINER Seite bleibt, fährt man sich fest.
Die Auffassung "nur hier taugt alles was" erweist sich dramatisch als Irrweg!
Und prompt geht der Faule in Abwehrstellung.
Auf  Bestehenden rumhacken, für Neues verschlossen, für Fremdes ein kategorisches "Nein".
DAS ist die Nörgelkultur Dtls - von klein Klein bis ganz Nuff. Da ist man sich einig...

- Ich weise seit Jahren auf Ungarn.
Die waren damals im Osten nicht doof und  Orban ist ein Kind dieser Zeit.
Der macht auch heute nicht jeden Stuß systemtreu mit.
- Übrigens erinnere ich mal an Israel:
Wie hat man sich das Maul zerfetzt, weil die impften wie die Teufel...
Verschrieen die, die darauf hinwiesen.
"Werden sehen, was sie davon haben..." -  und heute?  
Wer war hier aus AT?  Vorbild sind sie jetzt. Aber impfen ist hier ja immer noch "Verstümmelung"....  

03.03.21 10:14

7049 Postings, 3552 Tage SilverhairRobbie

Blutgruppe 0 soll auch schützen.
Zeit für einen "Ölwechsel"  ;-D

Apropos:
Charly, die F1 ist längst durchgeimpft.
Sonst hätten sie keinerlei Planungssicherheit.
Dass da mal einer "infiziert" ist und karantänen muß, heißt doch nicht, dass dem was passiert.
Auch Geimpfte können "positiv" werden... es geht nur um Weiterverbreitung.  

03.03.21 10:18

25716 Postings, 3743 Tage charly503mal ganz davon abgesehen, Robbi11,

von Zinktabletten habe ich schon gehört, aber das andere Zeugs, schon länger ausprobiert, Dank überzeugender Hilfe aus dem Internet, der die Wirkung 100%tig von geheilten oder aber erst gar nicht von den Betroffenen  beschreibt. Denke mal, sie nehmen das Zeugs gegen die Grippe und das andere,"Neue C.", aber eben als Vorbeugung.  

03.03.21 10:21
1

25716 Postings, 3743 Tage charly503der Sinn der Geschichte ist,

Sauerstoff wird damit im Blut angereichert, also, Gegenaktiva gegen Bakterien, Viren und sonstigen Unrat im Körper gebildet, und eleminiert damit.  

03.03.21 10:26
5

4134 Postings, 1343 Tage ResieIsrael hat ...

angeblich ALLE Leute durchgeimpft - aber mit was ? Vielleicht mit nem Vitamin-Coctail od. mit CDL . Sicher nicht mit dem Gift-Zeugl , was sie uns neidrücken wollen . Hab gestern auch eine Impfung genommen . Eine Schluckimpfung mit Vogelbeerbrand .  

03.03.21 10:41
2

25716 Postings, 3743 Tage charly503interessant an dem Ebereschentrank,

Wahl gut getroffen Resi, ist der Bitterstoff. Würdest nicht so weit weg zu Hause sein, würde ich glatt mal vorbeikommen.  

03.03.21 10:43
4

677 Postings, 3155 Tage Rondo90Bis Mai will biden alle Amis impfen

Wie lustig, kein einziger trump Wähler wird sich das Zeug spritzen lassen.
Glaub auch nicht das in Israel alle geimpft worden sind,
Eigentlich kann ich gar nix mehr glauben, was in den meisten Medien verzapft wird!
Alle statistiken, arbeitslosenzahlen, wirtschaftsdaten, coronaerkrankungen, Parteizustimmungen, ect

Das einzige wo mit Sicherheit stimmt, sind die  Zentralbankenbilanzen
EZB z. B. 11 Milliarden Eigenkapital und 7,11 Billionen erschaffen  

03.03.21 11:53

7049 Postings, 3552 Tage SilverhairGenau Rondo, nix nie glauben

Irgendwie ist die Welt verrückt...
Wo komme ich denn hier raus? Und das alleine von heute!

https://de.rt.com/inland/...nichtimpfen-gruppe-von-facebook-gesperrt/
Facebook sperrt #wirlassenunsnichtimpfen   :-o
https://de.rt.com/gesellschaft/113872-youtube-verwarnt-rt-de-wegen/
RT wegen Übertragung der neuesten Trum-Rede verwarnt  :-o
https://de.rt.com/europa/...sse-in-eu-koennten-zwangimpfung-bedeuten/
Lawrow kritisiert Impfpässe  :-o

Ich sehe ja ein, dass der Russe anders als unsere Medien ist, aber wer hier vom Forum " näher an dem dran" ist, zeigen schon die Überschriften    ;-D
----
https://de.rt.com/international/...izer-ceo-albert-bourla-bezeichnet/
"Israel ist Versuchslabor der Welt" - na wenigsten rechnen können sie.
Tests kosten fast nix - "alles oder nichts".           Wollten hier nicht manche mehr Risiko im Leben?
Ist doch auch nichts anderes als "entweder Corona kriegen oder nicht".
 

03.03.21 13:14
4

1362 Postings, 1202 Tage tomtom88Merkel hat die Kontrolle verloren - 50 - 35 - 100!

Die Zahlen der Tage, es zeigt sich nun die Politikerin "Dr. Merkel" - von "angeblicher wissenschaftlicher Notwendigkeit" will sie nichts mehr wissen - die rapide sinkenden Umfragewerte der Unionsparteien werden die eigenen Thesen und Beschlüsse wie die letzten Schneereste in der Sonne schmelzen lassen.

Die Deutschen halten die Klappe, aber hintenrum macht doch jeder was er will, Treffen mit Freunden, illegale Parties usw.; sieht man schön an den Bewegungsprofilen und dem wachsenden Verkehrsaufkommen - nichts erinnert an die größte "Pandemie" unseres Jahrhunderts.

Die Wirtschaft und ein Großteil der mündigen Bürgerschaft stellen sich gegen die Beschlüsse des Corona Kabinetts und Merkel ist der "vielbeschworene Zusammenhalt und die dreifaltige Einigkeit" vollends abhanden gekommen.

Vermutlich werden schon heute Abend wieder die ersten Provinzfürsten ausscheren und ihr eigenes "Corona Süppchen" auf die Speisekarte schreiben, das zeigt wie wenig Macht sie noch eigentlich inne trägt und zum Zweiten dass sie mit dem Rücken zur Wand steht. Jetzt müssen schon die Grünen mit Harbecks Äusserungen: "ich stehe an der Seite von Frau Merkel" in die Bresche springen, nachdem die SPD schon eifrig im Wahlkampf steckt und jeden Beschluss des Koalitionspartners torpediert!

Nach Kontrollverlust wird das Chaos ausbrechen, die von der Notbremse betroffenen Landkreise werden in die Nachbarkreise ausweichen und es tritt genau, dass ein was alle vermeiden wollten: Corona Tourismus.

Und überhaupt erinnert das Krisenmanagement eher an die Zeiten des "Deutschen Bundes", es fehlen noch "Corona Zölle" der einzelnen Gemeinden ;-)  - die Macht hat sich verschoben vom Bund zum Land und nun noch zu den Kommunen, mit den lokalen "Ordnungsämtern" die nichts besseres zu tun haben, als zur "Jagd" auf die Regel Brecher zu blasen.

Erinnern wir uns in zwei Wochen sind DREI MONATE Lockdown rum - das ist ein Viertel vom Jahr - nunmehr über EIN JAHR "Corona Erfahrung" und Deutschlands Regierenden werden nicht müde den gleichen Schwachsinn immer fort zu führen, dabei haben wir noch nicht mal mit den Aufräumarbeiten begonnen.

50 - 35 -100 - bald 150!

 

03.03.21 13:29
7

677 Postings, 3155 Tage Rondo90Die deutsche sind,

Die obrigkeitsgehöhrigsten in Europa, eigentlich traurig, aber noch ein paar Wochen dann haben mindestens 50 Prozent kapiert, dass corona ein riesen Medien und altparteien hype war!
Wie sie damit umgehen kann ich mir nur wünschen!

In USA z. B. Gibt es  in der Hälfte der Bundeslstaaten nicht einmal Masken Pflicht obwohl es laut Medien eines der am schlimmsten getroffenen Länder ist,
Indien, China und weiter Bevölkerungsreiche Länder haben auch schon lange keine lockdowns ect,
Russland hat auch offen!
Gefühlt. Sind Deutschland und Österreich die, die am meisten Blödsinn veranstalten obwohl wir Bevölkerungsmäsig ganz unten angesiedelt sind!
Falls ich hier etwas falsches schreibe bitte korrigiert mich?  

03.03.21 13:59
2

1362 Postings, 1202 Tage tomtom88# 44 Deutschland hat RELATIV mehr Corona Tote als.

... die USA, das ist ja schon ein Ding, wo wir doch die Alten angeblich "bestmöglich" schützen?!

Wie kann das sein??? und das bei dem angeblich besten Gesundheitssystem der Welt - eines der teuersten ja zweifelsohne...

USA:
- Millionen ohne Krankenversicherung
- Viele viele Übergewichtige
- nur temporäre lokale Lockdowns
- keine kaum Maskenpflicht

... liegt sicher an der "Insellage" hahaha

Quelle:
https://www.tagesspiegel.de/politik/...rate-als-die-usa/26789508.html

Man muss sich nur mal den SPD Stufenplan zu Öffnung ansehen, sieht rabenschwarz für die Gastro aus, wenn nun die Zahlen erwartungsgemäß wieder steigen wird es noch übler...  

03.03.21 14:45
1

16035 Postings, 5937 Tage pfeifenlümmelMidterms

Im Repräsentantenhaus haben die Demokraten 222 Sitze gegen 211 der Reps.
Im Senat 50 zu 50.
Ob die Verhältnise so bleiben nach der Midterms Wahl am 8. Nov. 2022?
Bislang wurde dem Präsidenten meist der erhobene Zeigefinger ( nicht Mttelfinger! ) gezeigt.
https://nymag.com/intelligencer/2021/02/...erms-trump-referendum.html  

03.03.21 16:01

8823 Postings, 3703 Tage farfarawayKein Interesse an Normalität

Eine Beschleunigung der Impfkampagne spielt die zentrale Rolle für eine Rückkehr zur Normalität – aber nicht im Krisenmanagement der Kanzlerin. Merkel wirkt zurzeit merkwürdig passiv. Und so steht die Ausgestaltung des Lockdowns bei ihr weiter im Mittelpunkt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...hat-Merkel-aufgegeben.html

Zeigt kaum Engagement; würde Macht verlieren, wird sie aber sowieso.

Eigentlich müsste die Impfgeschwindigkeit erhöht werden, um zu einem Ende des Lockdowns zu kommen. Schon die Weitergabe des Impfbeschaffungsmandats an die schwerfällige EU zeigt, dass Merkel anscheinend gar kein Interesse an einer schnellen Beendigung des Lockdowns hat. Auch ihre Weigerung, sich selbst öffentlichkeitswirksam mit Astrazenica impfen zu lassen, um die Vorbehalte gegen
Astrazenica abzubauen, geht in diese Richtung.

Auch Anstrengungen für eine beschleunigte Zulassung von Impfstoffen - wie z. B. bei Kurz in Österreich - sind bei ihr nicht erkennbar. Konzepte für die Beendigung des Impf-Chaos, wann ist wer dran, fehlen.

 

03.03.21 16:03

3760 Postings, 1189 Tage TonyWonderful.Die Goldblase platzt. Es geht immer schneller

bergab.

LG Tony  

03.03.21 16:03

8823 Postings, 3703 Tage farfarawaySie spritzen unsere Großeltern einfach weg

Malaikas demente Oma wurde vergangenen Dienstag in einem Pflegeheim gegen das Corona-Virus geimpft. Am Donnerstag war sie tot. Auf Twitter klagt die junge Frau nun an: „Sie spritzen unsere Großeltern einfach weg!“.

https://www.wochenblick.at/...pritzen-unsere-grosseltern-einfach-weg/

Daraufhin entbrannte eine heftige Diskussion unter Malaikas Tweet. Die Reaktionen reichten von „So ein kompletter Unsinn!“ bis hin zu Euthanasievorwürfen gegenüber der Regierungen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12000 | 12001 | 12002 | 12002   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln