finanzen.net

Spectrum Pharmaceuticals - Glänzende Zukunft!

Seite 8 von 11
neuester Beitrag: 18.01.19 12:44
eröffnet am: 09.05.09 12:55 von: VaJo Anzahl Beiträge: 271
neuester Beitrag: 18.01.19 12:44 von: Vassago Leser gesamt: 69352
davon Heute: 7
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11  

05.04.12 16:07

21731 Postings, 4073 Tage HeronInfo: Allos Therapeutics

Allos Therapeutics-Aktie nach Übernahme durch Spectrum Pharmaceuticals im Fokus

13:30 05.04.12

Westminster (www.aktiencheck.de) - Der US-Pharmakonzern Spectrum Pharmaceuticals Inc. (Spectrum Pharmaceuticals Aktie) hat am Donnerstag die Übernahme des US-Konzerns Allos Therapeutics Inc. (ALLOS THERAPEUTICS Aktie) angekündigt.

Demnach sollen die Aktionäre von Allos Therapeutics im Zuge der Transaktion 1,82 US-Dollar je Aktie in bar erhalten. Außerdem wurde ein so genanntes Contingent Value-Right vereinbart, das die Zahlung weiterer 11 Cents je Aktie an die Aktionäre von Allos Therapeutics vorsieht, falls bestimmte kommerzielle Meilensteine und Zulassungen in der EU für das Medikament Folozyn erreicht werden.

Allos Therapeutics vermarktet unter anderem das Medikament Folozyn, das von der US-Gesundheitsbehörde zur Behandlung einer Form des T-Zellen Lymphoms zugelassen wurde. Das Präparat generierte im Fiskaljahr 2011 Umsatzerlöse von 50 Mio. US-Dollar in den USA.

Die Übernahme, die von den Boards beider Konzerne einstimmig genehmigt wurde, soll im zweiten Quartal des laufenden Fiskaljahres abgeschlossen werden. Spectrum Pharmaceuticals erhofft sich von der Akquisition einen positiven Ergebnisbeitrag.

Die Aktie von Spectrum Pharmaceuticals notierte zuletzt bei 12,21 US-Dollar, während die Anteilsscheine von Allos Therapeutics den Handel am Vortag bei 1,43 US-Dollar beendet hatten. (05.04.2012/ac/n/a)
Quelle: Aktiencheck
Google-Anzeigen  

06.04.12 00:09

21731 Postings, 4073 Tage HeronFormular 8-K

http://biz.yahoo.com/e/120405/sppi8-k.html

Formular 8-K für Spectrum Pharmaceuticals Inc

5-April-2012

Einstieg in ein Material definitive Vereinbarung, Veranstaltungen, Financial


Artikel 1,01 Eintritt in ein Material definitive Vereinbarung.

Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses

Am 4. April 2012, Spectrum Pharmaceuticals, Inc., einer Delaware Corporation (das "Unternehmen"), eine Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses (der "Fusionsvertrag") mit Sapphire Acquisition Sub, Inc., einer Delaware Corporation und einer eingegebenen hundertprozentige Tochtergesellschaft der Gesellschaft ("Merger Sub"), und Allos Therapeutics, Inc., einer Delaware Corporation ("Allos"). Gemäß dem Verschmelzungsvertrag, und nach den Bedingungen und vorbehaltlich der dort beschriebenen Bedingungen, hat das Unternehmen beschlossen, ein Übernahmeangebot (das "Angebot") beginnen, um alle ausstehenden Aktien Allos der Stammaktien, Nennwert $ 0,001 pro Aktie zu erwerben ( die "Allos Aktien"), im Tausch gegen, in Bezug auf jeden Allos Share, (i) eine Menge an Bargeld gleich $ 1,82 pro Aktie, vorbehaltlich der geltenden Quellensteuer (die "Cash-Anteil"), und (ii) ein Kontingent Wert rechts ("CVR" und, zusammen mit dem Cash-Anteil, der "Abfindung") repräsentiert das Recht, den Meilenstein-Zahlung (wie unten definiert) zu empfangen.

Das Board of Directors von Allos hat einstimmig (i) ermächtigt die Ausführung, Lieferung und Leistung des Verschmelzungsvertrages, (ii) genehmigte das Angebot und der Fusion (wie unten definiert), und (iii) empfohlen, dass die Inhaber der Aktien Allos das Angebot annehmen, Andienung ihrer Aktien an Allos Merger Sub gemäss des Angebots und, soweit von der Delaware General Corporation Law (der "DGCL") erforderlich, verabschiedet den Fusionsvertrag. Darüber hinaus haben die Vorstände der Gesellschaft sowie die Merger Sub jeden gesondert genehmigt den Fusionsvertrag, die das Angebot und der Fusionsrichtlinie.

Die Verpflichtung des Merger Sub für die Zahlung zu akzeptieren und bezahlen Sie für den Allos Aktien ist an die Bedingung geknüpft, dass es rechtmäßig in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Angebots (und nicht zurückgezogen wurden vor dem Ablaufdatum des Angebots), die Zahl ausgeschrieben werden Aktien von Allos, dass bei den Allos Aktien dann vorteilhaft von der Gesellschaft und ihrer Tochtergesellschaften hinzu, würde eine Mehrheit der Gesamtzahl der Aktien im Umlauf Allos unmittelbar vor der Annahme von Allos Aktien gemäß dem Angebot darstellen. Der Vollzug des Angebots unterliegt auch die Erfüllung anderer üblicher Bedingungen, einschließlich der mit Ablauf der geltenden Wartefrist nach dem Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 in geänderter Fassung. Die Angebotsunterlage wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen sein.

Vollzug des Angebots ist, unterliegen keiner Finanzierung Zustand. Das Unternehmen ist derzeit beabsichtigt, die Akquisition mit einer Kombination aus Kassenbestand und Erträgen aus eine fest zugesagte Kreditlinie finanzieren. Bank of America, NA und Merrill Lynch, Pierce, Fenner & Smith Incorporated haben sich verpflichtet, eine $ 50,0 Millionen vorrangig besicherte Kreditfazilität, die einer bei der Wahl des Unternehmens auf $ 75,0 Millionen erhöhen den Fall, dass zusätzliche Kreditgeber zu begehen ist, bieten solchen Erhöhung zu den Bedingungen und vorbehaltlich der Bedingungen, die in einem Schreiben vom Engagement 4. April 2012 (die "Senior Debt Commitment Letter") gesetzt. Die Verpflichtungen der Kreditgeber, um die Finanzierung unter dem Senior Debt Engagement Brief vorsehen, unterstehen einer Reihe von Bedingungen, die üblich für Finanzierungen dieser Art sind oder sonst in Übereinstimmung mit gewissen Bedingungen im Fusionsvertrag.

Nach dem Abschluss des Angebots, und vorbehaltlich der Bestimmungen und Bedingungen der Vereinbarung werden Merger Sub mit und in Allos (die "Fusion") zusammengeführt werden, mit überlebenden Allos als hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens. Zum tatsächlichen Zeitpunkt der Fusion, die jeweils ausgegebenen und ausstehenden Anteil Allos unmittelbar vor einer solchen effektiven Zeit (mit Ausnahme von (i) Allos Aktien dann von der Gesellschaft, Allos oder deren jeweiligen Tochtergesellschaften und (ii) Allos gehaltenen Aktien durch eine im Eigentum Aktionären, die ordnungsgemäss verlangen Einschätzung im Zusammenhang mit dem Merger) annulliert wird und umgewandelt in das Recht, die Abfindung erhalten.

Wenn nach dem Vollzug des Angebots, das Unternehmen, Merger Sub und ihre jeweiligen Tochtergesellschaften eigenen mindestens 90% der ausstehenden Allos Aktien wird die Fusion ohne Versammlung der Allos-Aktionäre gemäß der "short-form merger" Bereitstellung abgeschlossen sein der DGCL. Der Verschmelzungsvertrag räumt dem Merger Sub das Recht, ihre Zusagen nach Vollzug des Angebots und vorbehaltlich bestimmter Bedingungen und Einschränkungen, um eine Reihe von Allos Allos aus Aktien zu erwerben, zu einem Preis pro Aktie gleich der größeren der (i) des zuletzt veröffentlichten Verkaufspreis der Allos Aktien am NASDAQ Global Market und (ii) der Baranteil der Fusionskontrollverordnung Überlegung, dass sich, wenn sie mit den Allos-Aktien direkt oder indirekt von der Gesellschaft und Merger Sub und ihre jeweiligen verbundenen Unternehmen aufgenommen, wäre mehr als gewachsen 90% der ausstehenden Aktien Allos.

Der Verschmelzungsvertrag enthält Zusicherungen und Gewährleistungen für eine Transaktion dieser Natur. Darüber hinaus enthält die üblichen Covenants Fusionsvertrag für eine Transaktion dieser Art, einschließlich Bündnisse durch Allos und der Gesellschaft über die Durchführung der jeweiligen Unternehmen zwischen Ausführung der Fusionsvertrag und dem tatsächlichen Zeitpunkt der Fusion. Darüber hinaus enthält der Verschmelzungsvertrag bestimmte Kündigungsrechte für beide Allos und der Gesellschaft, einschließlich des Erfordernisses, nach Beendigung der Fusionsvereinbarung unter bestimmten Umständen, die Allos zahlen an die Gesellschaft eine Stornogebühr in Höhe von $ 7.500.000.

CVR-Abkommens

Im Zusammenhang mit dem Fusionsvertrag wird das Unternehmen in eine CVR Vereinbarung (die "CVR-Vereinbarung") mit Allos und einer Rechte-Agent, der die Bedingungen der Zahlung für die CVR regieren treten wird. Gemäß dem CVR-Abkommens, eines CVR für (i) jeder Aktie wird Allos ausgestellt werden, Merger Sub bei Zahlungen nach das Angebot annimmt, (ii) jede ausstehende Aktie Allos, der von einem Aktionär im Besitz Allos vor dem tatsächlichen Zeitpunkt der Merger und ist in das Recht auf Abfindung gemäß den Bestimmungen des Verschmelzungsvertrages und (iii) jeder Allos Aktie Underlying jede Option oder Restricted Stock Units, die Anspruch auf einen Teil der Abfindung gemäß dem Fusionsvertrag erhalten wird, erhalten umgewandelt. Jeder CVR sein wird und wird nicht registrierte nicht übertragbare, von wenigen Ausnahmen abgesehen.

Die Bedingungen des CVR Vereinbarung erfordert die Zahlung von bis zu einem zusätzlichen $ 0,11 in bar je CVR und vorbehaltlich der geltenden Quellensteuer (die "Meilenstein-Zahlung"), bei Erfüllung der folgenden spezifischen Meilensteine:

• Der Erhalt der Zulassung von Arzneimitteln für FOLOTYN ® in Führung Indikation in der Europäischen Union bis zum 31. Dezember 2012; und

• die anschließende Veräußerung von reimburseable FOLOTYN in Führung Anzeige in mindestens drei Ländern in der Europäischen Union bis 31. Dezember 2013.

Die Form der CVR-Abkommens ist diesem Beschluss als Anlage beigefügt 2,2 und hiermit durch Bezugnahme eingeschlossen.

Ausschreibungs-und Voting-Abkommen

Im Zusammenhang mit dem Fusionsvertrag, hat das Unternehmen in Ausschreibungs-und Voting-Abkommen ("Tender-und Voting-Abkommen") mit bestimmten Direktoren, leitende Angestellte und Aktionäre von Allos, darunter Warburg Pincus, der Gesellschaft der größte Anteilseigner, die zusammen wirtschaftlicher Eigentümer eingetragen rund 27,7 % aller ausstehenden Aktien nach Allos 4. April 2012, auf von ihnen gelieferten Informationen beruht. Nach so zarte und Voting-Abkommen, hat jede dieser Parteien vereinbart, unter anderem, um (i) Ausschreibung aller Allos Aktien wohltuend von ihm Besitz, sie oder es in der Angebotsunterlage, und (ii) falls erforderlich, durch die DGCL , stimmen solche Allos Aktien zugunsten der Annahme der Fusionsvereinbarung und die darin vorgesehene Transaktion.

Die Form der Ausschreibung und Voting-Abkommen ist dieser Vereinbarung als Anlage 2.3 und hiermit durch Bezugnahme eingeschlossen befestigt.

Qualifikation zur Offenlegung

Die vorangehende Beschreibung der wesentlichen Bedingungen (i) den Fusionsvertrag und die darin vorgesehene Transaktion, (ii) die CVR-Abkommens und damit die Transaktionen in Betracht gezogen, und (iii) das Angebot und die Voting-Abkommen und die darin vorgesehene Transaktion wird in seiner qualifiziert mit dem gesamten Text der Fusionsvertrag, der Form von CVR-Abkommens und der Form von Ausschreibungs-und Voting-Abkommen, das als Anlage eingereicht werden 2,1, 2,2 und Ausstellung Exhibit 2.3, bzw., und hiermit durch Bezugnahme eingeschlossen.

Der Verschmelzungsvertrag wurde als Exponat zu diesem aktuellen Bericht, den Anlegern Informationen über ihre Bedingungen stellen angebracht worden. Es ist nicht beabsichtigt, eine andere sachliche Informationen über das Unternehmen, Merger Sub oder Allos, ihre jeweiligen Unternehmen, oder das tatsächliche Verhalten der jeweiligen Unternehmen in der Zeit vor dem Wirksamwerden der Verschmelzung Zeit bieten.

Der Verschmelzungsvertrag enthält Zusicherungen und Gewährleistungen, dass (i) sind das Ergebnis von Verhandlungen zwischen den beteiligten Parteien und (ii) die Parteien zu, und zwar ausschließlich zum Nutzen, einander als der angegebenen Daten. Die Behauptungen in diesen Zusicherungen und Gewährleistungen verkörpert unterliegen Qualifikationen und Einschränkungen vereinbart, die von den jeweiligen Parteien und werden auch zum Teil durch die Offenlegung vertraulicher Termine im Zusammenhang mit der gelieferten qualifiziert. . .


Artikel 8,01 Sonstige Ereignisse.

Am 4. April 2012 gab das Unternehmen Allos und eine gemeinsame Pressemitteilung zur Ankündigung von bestimmten die oben beschriebenen Transaktionen. Eine Kopie der gemeinsamen Pressemitteilung als Anlage 99.1 auf diesen aktuellen Bericht befestigt und wird durch Bezugnahme hierin aufgenommen.

Am 5. April 2012 hielt die Gesellschaft eine Telefonkonferenz, die für das Publikum geöffnet, um die oben beschriebenen Transaktionen zu besprechen war. Ein Protokoll dieser Telefonkonferenz als Anhang 99.2 dieser aktuellen Bericht befestigt und wird hierin durch Bezugnahme aufgenommen.



Artikel 9,01 Financial Statements and Exhibits.

(D) aufweist.

Beweisstück Nr. Beschreibung

    2,1 Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses, wie der 4. April 2012 datiert, und durch
                  zwischen Spectrum Pharmaceuticals, Inc., Sapphire Acquisition Sub,
                  Inc. und Allos Therapeutics, Inc.

    2,2 Form der CVR-Abkommens.

    2,3 Form von Tendern und Voting-Abkommen.

   99,1 Gemeinsame Presseerklärung herausgegeben 4. April 2012.

   99,2 Transcript of Conference Call, datiert vom 5. April 2012.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsweisende Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse und künftiger Leistungen von der Gesellschaft und Allos, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Derartige vorausschauende Aussagen beinhalten Aussagen in Bezug auf die Fähigkeit des Unternehmens, und Allos, die Geschäfte durch den Fusionsvertrag in Betracht gezogen, einschließlich der Fähigkeit der Parteien, die Bedingungen zum Vollzug des Angebots zu erfüllen und die anderen Bedingungen, die in der Fusionskontrollverordnung festgelegten vervollständigen Abkommen, die Möglichkeit einer Beendigung der Fusionsvereinbarung und, wenn die Transaktion abgeschlossen ist, der Erfolg und der strategischen Eignung der vorgeschlagenen Kombination der Gesellschaft und Allos Therapeutics. Die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument enthaltenen Informationen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den derzeitigen Erwartungen aufgrund der Risiken, die mit Unsicherheiten über den Zeitpunkt des Angebots und die anschließende Fusion verbunden; Unsicherheiten darüber, wie viele Allos 'Aktionäre werden ihre Anteile an Allos das Angebot einbringen; das Risiko, dass konkurrierende Angebote oder Erwerb Vorschläge werden gemacht werden; die Möglichkeit, dass verschiedene Bedingungen für den Vollzug des Angebots oder der Transaktion nicht in erfüllt oder erlassen werden, darunter, dass eine staatliche Stelle kann verbieten, verzögern oder verweigern die Genehmigung für den Vollzug des Angebots oder der Fusion zu gewähren; und das Risiko, dass Aktionär Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Angebot oder der Fusionskontrollverordnung kann zu erheblichen Kosten für die Verteidigung, Entschädigung und Haftung zur Folge haben. Der Erfolg und die strategische Fit der beiden Einheiten werden auf der Fähigkeit des Unternehmens, und Allos zu identifizieren, zu erwerben, zu entwickeln und zu vermarkten ein breites und vielfältiges Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Produkten, und die Nutzung der Expertise von Partnern und Mitarbeitern rund um abhängig die Welt, um bei der Ausführung ihrer kombinierten Strategie zu unterstützen.

Zusätzliche Risiken, aufgrund derer tatsächliche Resultate abweichen könnten, gehören, in Bezug auf die Gesellschaft, die Möglichkeit, dass die bestehenden und neuen Wirkstoffkandidaten sich als nicht sicher oder effektiv die Möglichkeit, dass der Gesellschaft bestehenden und neuen Anwendungen, die der FDA oder anderer Zulassungsbehörden möglicherweise nicht Genehmigung erhalten rechtzeitig oder überhaupt die Möglichkeit, dass bestehende und neue Wirkstoffkandidaten nach einer eventuellen Zulassung sich nicht als wirksamer, sicherer oder kostengünstiger herausstellen als Wirkstoffe der Konkurrenz, die Möglichkeit, dass die Bemühungen zum Erwerb oder in Lizenz-und zusätzliche Wirkstoffkandidaten scheitern, der Gesellschaft Mangel an nachhaltigem Umsatz Geschichte des Unternehmens begrenzte Marketingerfahrung, die Abhängigkeit des Unternehmens von Dritten bei klinischen Studien, Herstellung, Vertrieb und Qualitätskontrolle sowie weitere Risiken, die im Einzelnen in den Berichten des Unternehmens eingereicht mit beschrieben der Securities and Exchange Commission, und in Bezug auf Allos, Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Tätigkeit der Allos, einschließlich solchen, die in Allos 'Berichten an die Securities and Exchange Commission eingereicht wurden. Weder die Gesellschaft noch Allos die Absicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung enthaltenen sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.  

12.04.12 23:40

21731 Postings, 4073 Tage HeronNeubewertung nach Allos Übernahme

Eine Neubewertung von Spectrum Pharmaceuticals

http://seekingalpha.com/article/...ctrum-pharmaceuticals?source=yahoo

Da Spectrum Pharmaceuticals (SPPI ) Bekanntgabe der schlechten Ergebnisse der Apaziquone die (a Late-Stage-Behandlung von Blasenkrebs) Phase III-Studie der vergangenen Woche hat sich die Aktie über 22% auf rund $ 9.80/share gesunken. Allerdings gibt es einen Hoffnungsschimmer (nicht auf sie zählen), dass die FDA auf den gepoolten Daten allein zu genehmigen.

Ich werde meine Bewertung auf der Annahme basieren, dass die Ergebnisse endgültig sind und die zu erwartenden zusätzlichen $ 200-Peak 300mil Jahresumsatz ist nun auf Null gestellt.

Gleichzeitig kündigte SPPI, dass sie eine Vereinbarung mit Tinte zu Allos Therapeutics erwerben , Inc ( ALTH ) 28% für bis zu $ 206mil (CVR @ $ 0.11/share sofern bestimmte Euro behördliche Zulassung und Kommerzialisierung Meilensteine ​​erreicht werden).

ALTH hat eine starke und wachsende Medikament, FOTOLYN (ein Medikament zur Behandlung refraktärer peripheren T-Zell-Lymphom) mit einem Umsatz von bis zu $ 50mil von $ 35mil im Jahr 2011 bzw. 2010. SPPI CEO Raj Shrotriya rühmt sich zu FOTOLYN Umsatz auf $ 100mil verdoppeln - vielleicht abhängig von einem erfolgreichen Ausgang der europäischen Zulassung. Insgesamt FOTOLYN Rx Daten von Wolters Kluwer (WK) scheint darauf hinzudeuten, es gibt noch Raum für Wachstum. Da außerdem ZEVALIN und FOLOTYN den gleichen Hämatologen / Onkologen sind gezielte , glaube ich, SPPI können ihre aktuellen Vertriebswege zu FOLOTYN Einnahmen zu maximieren.

SPPI der begehrten Droge, FUSILEV (eine palliative Behandlung bei fortgeschrittenem metastasierendem Kolorektalkarzinom) bei Umsatz vervierfachte sich im Vorjahr auf $ 153.000.000, während ZEVALIN (für Nicht-Hodgkin-Lymphom) Umsatz sank von $ 29mil zu $ ​​28mil trotz Marketing-Versuche.

FUSILEV Das Wachstum wird teilweise durch den angeheizt anhaltenden Versorgungsengpässe in Leucovorin (je billiger, racemischen, generische Alternative), sondern auf der Grundlage neuer Rx Wachstum (und 1. FUSILEV Versorgung Stabilität 2. Arzt Erstattungen 3. PT Loyalität). Insgesamt Rx Einnahmen Januar und Februar 2012 berichtet worden, um $ 215k und 259k-$ entspricht einer 117% und 123% mehr als einem nachgestellten 12mo Durchschnitts).

Im Moment ist das Leucovorin Mangel wird höchstwahrscheinlich verlängern, um von Q2 (Ende voraussichtlichen Termin für Teva Pharma ) aber ich erwarte nicht, dass eine vollständige Nachschub bis Q4 (weil zusätzliche Herstellern habe noch keinen Veröffentlichungstermin veröffentlichen). Deshalb erwarte ich FUSILEV Umsatz auf rund 90% Umsatzwachstum im Jahr 2012 zu sehen.

Im späten November 2011, kündigte SPPI FDA-Zulassung für Entfernung von Bioscan Voraussetzung für die Behandlung mit Zevalin nach im Zevalin zu vereinfachen. Und auf März 2012 ZEVALIN debütierte eine neue Patient zu Patient Aufklärungskampagne zur Annahme zu steigern. Ich erwarte von einem moderaten Wachstum von 20%, weil dieser Bewegungen Ende letzten Jahres.

Meine konservative DCF-Bewertung stellt SPPI bei rund 17,87 $ je Aktie von gut FUSILEV Wachstum in Q1-3 von 2012, moderate ZEVALIN Wachstum und eine hohe FOTOLYN Annahme angeheizt. SPPI ist immer noch eine kaufen.

Disclosure: Ich bin lange SPPI .  

16.04.12 01:31

21731 Postings, 4073 Tage HeronLesenswert

Spectrum Pharmaceuticals: A Strong Growth Stock Im Jahr 2012

http://beta.fool.com/stockcroc1/2012/04/12/...source=eogyholnk0000001

Wenn ich zu verengen meiner Liste der Must-Biotech-Aktien kaufen, um nur einige zu nennen, Spectrum Pharmaceuticals (NASDAQ: hatte SPPI ) würde definitiv auf meiner Liste stehen. Der Preis ist gleich um $ 11 im Moment, aber ich glaube, das Lager ist bereit, auszuziehen in den kommenden Monaten. Es ist eine großartige Zeit, um an der Börse wie diese, weil sie bald als eine der höher bewertete Aktien werden. Es gibt mehrere Gründe, warum ich glaube, Spectrum ist bereit, einen Sprung zu machen.

Spectrum ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, erwirbt, entwickelt und vertreibt ein diversifiziertes Portfolio von Onkologie und andere Wirkstoffkandidaten für schwere Gesundheitsprobleme, für die es nur wenige alternative Behandlungsmöglichkeiten gibt. Spectrum selbst erklärtes Ziel ist "... zu identifizieren, zu entwickeln und zu liefern bessere Möglichkeiten für Menschen, die an Krebs leiden. Jeder hat Anspruch auf Exzellenz verpflichtet und bemüht sich, einen Unterschied zu machen jeden Tag." Das Unternehmen hat bereits zweimal wurde zu einer der besten des Landes für Unternehmen zu arbeiten, so dass es leicht für Spectrum, um die innovativsten und talentiertesten Forscher und Wissenschaftler zu gewinnen.

Spectrum verfügt über ein breites und vielfältiges Portfolio. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf Krebs-Behandlungen und verfügt über eine Reihe von Medikamenten in verschiedenen Stadien der Entwicklung sowohl für Urologie und Onkologie. Spectrum hat keine Angst, Risiken im Markt zu nehmen, und das Unternehmen befindet sich in einem der profitabelsten Sektoren der Biotech-Branche beteiligt.

Spectrum hat eine Auswahl von bereits zugelassenen Medikamente auf dem Markt. Sowohl Fusilev und Zevalin sind Medikamente, die aktiv waren für eine Weile jetzt genehmigt. Fusilev zur Injektion wurde im April 2011 genehmigt und ist für die Behandlung von Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom. Vor dieser Verwendung wurde das Medikament im Jahr 2008 als hochdosierten Methotrexat-Rescue-Therapie in Osteosarkom genehmigt. Zevalin ist eine proprietäre biologische Arzneimittel zur Behandlung von indolenten Non-Hodgkin-Lymphom.

Spectrum verfügt über eine starke Pipeline . Viele der Medikamente in der Pipeline von Spectrum sind Phase 2 und 3 klinischen Studien erreicht. Belinostat ist ein HDAC-Inhibitor zur Behandlung von peripheren T-Zell-Lymphom und anderen soliden Tumoren. Apaziquone ist ein synthetischer Bio-reduktive Prodrug wird für die Behandlung in nicht-invasiven Blasenkrebs getestet. Leider kam die Phase 3-Studie im April und zeigte negative Ergebnisse , aber Spectrum hat bereits begonnen, von der weniger als stellare Nachrichten erholen. Die zwei doppelblinde, randomisierte, Placebo-kontrollierten, klinischen Studien erfüllten nicht ihren primären Endpunkt einer statistisch signifikanten Unterschied in der Häufigkeit des Wiederauftretens eines Tumors nach zwei Jahren zwischen den beiden Armen. Jedoch zeigte die Analyse der gepoolten Daten aus beiden Studien einen statistisch signifikanten Behandlungseffekt zugunsten apaziquone in der primäre Endpunkt der Rate des Wiederauftretens eines Tumors bei zwei Jahren und in einem wichtigen sekundären Endpunkt, Zeit bis zum Rezidiv. Das Unternehmen könnte erwägen um ein Treffen mit der FDA, um die Ergebnisse und die Zukunft der apaziquone diskutieren. Es gab keine Medikamente zugelassen und vermarktet in den Vereinigten Staaten für mehr als 20 Jahren zur Behandlung von low-grade NMIBC.

Drogen in der Phase 2-Studien gehören Ozarelix, eine Behandlung von Prostatakrebs, SPI-2012, eine Chemotherapie-induzierter Neutropenie, und Lucanthone, eine Chemotherapie zur Behandlung von wiederkehrenden Sensibilisator, bösartigen Hirntumoren bestimmt. Phase-1-Produkte verfügen über eine Ergänzung Medikament zur Chemotherapie und einer anderen Behandlung von soliden Tumoren, sowie Ortatexel, eine Behandlung für Taxan-refraktären Tumoren und eine andere Behandlung für hyperphosphotemia in einer Nierenerkrankung im Endstadium.

Spectrum basiert auf Krebsforschung und-behandlung konzentriert. Einige Experten würden argumentieren, dass "alle Eier in einen Korb" kann sich nachteilig auf Ihr Portfolio. Ich würde sagen, es hängt alles von dem Korb. Leider gibt es kein Ende in Sicht in Bezug auf den Krieg gegen den Krebs. Allerdings sind Menschen mit der Krankheit leben und haben jetzt mehr Möglichkeiten als je Behandlung. Der wachsende Markt bedeutet, die Menschen länger leben mit Krebs und die medizinische Industrie wächst mehr und mehr Komfort mit dem Krebs nicht als ein Todesurteil. Unternehmen, einschließlich der Frequenzen, werden immer das Wort aus über ihre medikamentöse Therapien, die Bereitstellung von mehr und mehr Möglichkeiten für Menschen, ihre Krankheit zu bekämpfen. Das sind großartige Neuigkeiten für Investoren in Unternehmen wie Spectrum, die in erster Linie auf die Krebsbehandlung spezialisiert sind.

Spectrum gerade gekauft Allos Therapeutics. Nach der Bekanntgabe der enttäuschenden Apaziquone, das Unternehmen sofort angekündigt die Übernahme von Allos. Die Akquisition wird voraussichtlich auf Cash-Basis ertragssteigernd im vierten Quartal 2012. Es war ein toller Weg, um die Enttäuschung über Aapqiquone ausgeglichen.

Spectrum hat ein Patient zu Patient Bildung geschaffen Programm . Im März kündigte das Unternehmen das innovative Programm in Bezug auf seine Wirkstoff Zevalin. Der Patient zu Patient Aufklärungskampagne betont Direct-to-Patient Außenkontakte und Bildung. Die Website, Zevalin.com, bietet Multimedia-Patienten Geschichten von Patienten, die tatsächlichen Erfahrungen mit der Droge, sollen follikulären Lymphom zu behandeln haben.  

16.04.12 14:55

21731 Postings, 4073 Tage Heronerfolgreichem Abschluss des Übernahmeangebots

Spectrum Pharmaceuticals beginnt mit Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien von Allos Therapeutics

http://finance.yahoo.com/news/...ommences-tender-offer-121500494.html

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals (NASDAQ: SPPI - Nachrichten ) gab heute bekannt, dass es am freitag 13 April, 2012 begann ein Barangebot für alle ausstehenden Stammaktien von Allos Therapeutics, Inc. (NASDAQ: Kauf ALTH - Nachrichten ). Das Übernahmeangebot wird gemacht gemäß eines Angebots zum Kauf, datiert vom 13. April 2012, und im Zusammenhang mit der bereits angekündigten Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses, datiert vom 4. April 2012.

Nach erfolgreichem Abschluss des Übernahmeangebots wird den Aktionären der Allos $ 1,82 in bar für jede Aktie von Allos Stammaktien ordnungsgemäss angeboten und nicht wirksam widerrufen, ohne Zinsen und abzüglich aller erforderlichen Quellensteuern, plus ein Contingent Value Right (ein "CVR") zusätzliche Berücksichtigung von $ 0,11 pro Aktie in bar an die Erreichung bestimmter Meilensteine ​​erhalten. Der CVR stellt die nicht-übertragbare Kontingent Recht auf den Empfang, für jede Aktie von Allos Stammaktien im Rahmen des Angebots eingereichten und akzeptierten Zahlungs-, eine zusätzliche $ 0,11 pro Aktie in bar, ohne Zinsen und abzüglich aller geltenden Quellensteuern, wenn (1) Allos "Zulassungsantrag für FOLOTYN ® (Pralatrexat Injektion) zur Behandlung von Patienten mit rezidivierender oder refraktärer peripheren T-Zell-Lymphoms wird von der Europäischen Arzneimittel-Agentur, 31. Dezember 2012 genehmigt und (2) der erste kommerzielle Verkauf von rückzahlbaren FOLOTYN erreicht in mindestens drei großen Markt in Ländern der Europäischen Union bis 31. Dezember 2013.

Das Übernahmeangebot wird voraussichtlich um 12:00 Uhr, Eastern Time verfallen am Ende des Tages, an Donnerstag, 10 Mai, 2012, es sei denn, das Übernahmeangebot verlängert wird. Im Rahmen der Transaktion hat die Vereinbarungen mit Spectrum bestimmte Aktionäre von Allos, nach denen diejenigen Aktionäre haben sich verpflichtet, das Übernahmeangebot anzunehmen und alle Allos Aktien in ihrem Besitz, die etwa 25% der ausstehenden Aktien darstellen eingetragen.

Der Vollzug des Übernahmeangebots wird bei der Ausschreibung von einer Mehrheit der ausstehenden Aktien von Allos Stammaktien sowie Erhalt der kartellrechtlichen Genehmigung und andere Bedingungen, die in den Angebotsunterlagen genannten bedingt sind. Nach Abschluss des Übernahmeangebots und, falls erforderlich, die Annahme der Fusionsvereinbarung von Allos 'Aktionäre, erwartet Spectrum zum Vollzug der Fusion, in der die restlichen Aktionäre Allos den gleichen Gegenwert je Aktie, die sie erhalten hätten, erhalten sie hatte ihre Aktien angedient im Angebot. Es gibt keine Finanzierung Bedingung des Übernahmeangebots. Nach der Fusion wird Allos eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Spectrum werden.

Das Board of Directors von Allos hat einstimmig festgestellt, dass das Übernahmeangebot und die anderen Geschäfte durch den Fusionsvertrag in Betracht gezogen, fair, und im besten Interesse der Aktionäre sind Allos. Das Board of Directors von Allos ebenfalls genehmigt den Fusionsvertrag, erklärte der Fusionsvertrag ratsam und empfehlenswert, dass die Inhaber von Aktien von Allos Stammaktien ihre Aktien im Rahmen des Übernahmeangebots, beschließt den Fusionsvertrag, wenn die Verabschiedung von Allos 'Aktionäre nach geltendem erforderlich Gesetz.

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals ist ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie. Spectrum-Strategie ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Spectrum hat aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Spectrum nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Spectrum-Website unter www.sppirx.com .

Über FOLOTYN ®

FOLOTYN (Pralatrexat Injektion), einem Folat-Analog-Stoffwechsel-Hemmstoff, wurde vom Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, SRI International und Southern Research Institute entdeckt und entwickelt von Allos Therapeutics. Im September 2009 erteilte die US Food and Drug Administration (FDA) die beschleunigte Zulassung für FOLOTYN für den Einsatz als Monotherapie für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem PTCL. Diese Indikation basiert auf Gesamt-Responserate basiert. Klinischer Nutzen wie die Verbesserung des progressionsfreien Überleben oder dem Gesamtüberleben wurde nicht gezeigt. FOLOTYN war für die Patienten in den USA seit Oktober 2009. Eine aktualisierte Analyse von Daten aus PROPEL wurde der zulassungsrelevanten Studie von FOLOTYN bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem PTCL, in dem 20 März 2011-Ausgabe des Journal of Clinical Oncology veröffentlicht. FOLOTYN hat Patentschutz bis 2017, möglicherweise bis Juli 2022, unter der Annahme einer Fünf-Jahres-Patent Verlängerung durch den Hatch-Waxman Act. Bitte beachten Sie die ausführlichen Verschreibungsinformationen für FOLOTYN bei www.FOLOTYN.com .

Wichtige Informationen zur Sicherheit FOLOTYN ®

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

FOLOTYN kann unterdrücken Funktion des Knochenmarks, durch Thrombozytopenie, Neutropenie und Anämie manifestiert. Blutwerte überwachen und weglassen oder ändern Dosis für hämatologische Toxizitäten.

Mukositis kann auftreten. Wenn Größer als oder gleich Mukositis Grad 2 beobachtet wird, weglassen oder ändern Dosis. Die Patienten sollten angewiesen werden, Folsäure zu nehmen und erhalten Vitamin B12, um potenziell reduzieren Zusammenhang mit der Behandlung hämatologischer Toxizität und Mukositis werden.

Fatal dermatologische Reaktionen können auftreten. Dermatologische Reaktionen können progressiv sein und der Erhöhung der Härte, mit weiteren Behandlung. Patienten mit dermatologischen Reaktionen sollten genau überwacht werden, und wenn er schwer, FOLOTYN sollte vorenthalten oder abgesetzt werden. Tumor-Lyse-Syndroms auftreten. Überwachung von Patienten zu behandeln und, wenn nötig.

FOLOTYN kann den Fötus schädigen. Frauen sollten es vermeiden, schwanger zu werden, während sie mit FOLOTYN und schwangere Frauen behandelt werden, sollten über die potenzielle Schädigung des Fötus informiert werden.

Seien Sie vorsichtig und Überwachung von Patienten bei der Verabreichung von FOLOTYN bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Nierenfunktionsstörung.

Erhöhte Leberwerte können auftreten und erfordern eine Überwachung. Wenn Leberfunktionstestauffälligkeiten Größer als oder gleich vom Grad 3 sind, weglassen oder ändern Dosis.

Adverse Reactions

Die häufigsten Nebenwirkungen waren Mukositis (70%), Thrombozytopenie (41%), Übelkeit (40%) und Müdigkeit (36%). Die häufigsten schweren Nebenwirkungen sind Fieber, Mukositis, Sepsis, fieberhafte Neutropenie, Dehydrierung, Dyspnoe und Thrombozytopenie.

Verwenden Sie in spezielle Patientenpopulation

Stillende Mütter sollten darauf hingewiesen werden das Stillen oder das Medikament abgesetzt werden, unter Berücksichtigung der Bedeutung des Arzneimittels für die Mutter werden.

Drug Interactions

Die gleichzeitige Verabreichung von Medikamenten unterliegt renale Clearance (z. B. Probenecid, NSAIDs, und Trimethoprim / Sulfamethoxazol) kann zu einer verzögerten renalen Clearance führen.

Bitte beachten Sie FOLOTYN ® Full Fachinformation an www.FOLOTYN.com .

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen zu künftigen Ereignissen von Spectrum Pharmaceuticals, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Derartige vorausschauende Aussagen beinhalten Aussagen in Bezug auf die Fähigkeit der Spectrum Pharmaceuticals, die Transaktionen von der Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses ab 4. April 2012 datiert (die "Fusion Vertrag vorgesehenen vervollständigen "), einschließlich der Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics 'Fähigkeit, die Bedingungen für den Vollzug des Übernahmeangebots und die sonstigen Bedingungen, die in der Fusionsvereinbarung zu erfüllen, die Möglichkeit der Kündigung des Verschmelzungsvertrages, und, falls die Transaktion abgeschlossen ist, sind der Erfolg und der strategischen Eignung der vorgeschlagenen Kombination von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics. Die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument enthaltenen Informationen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den gegenwärtigen Erwartungen aufgrund der Risiken, die mit Unsicherheiten über den Zeitpunkt des Angebots und die anschließende Fusion verbunden; Unsicherheiten darüber, wie viele von Allos 'Aktionäre werden ihre Stammaktien in dem Übernahmeangebot anzubieten; das Risiko, dass konkurrierende Angebote oder Erwerb Vorschläge gemacht werden, die Möglichkeit, dass verschiedene Bedingungen für den Vollzug des Angebots oder der Fusion möglicherweise nicht erfüllt oder erlassen werden, darunter, dass eine staatliche Stelle kann verbieten, verzögern oder verweigern die Genehmigung für den Vollzug des Angebots oder zu gewähren die Fusion;. und das Risiko, dass Aktionär Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot oder der Fusion kann zu erheblichen Kosten für die Verteidigung, Entschädigung und Haftung zur Folge haben Spectrum Pharmaceuticals hat nicht die Absicht, derartige zukunftsweisende Aussagen zu aktualisieren und lehnt ausdrücklich jegliche Pflicht zur Aktualisierung Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthaltenen sofern dies nicht gesetzlich erforderlich ist.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren. Das Übernahmeangebot wird, werden gemäß einer Angebotsunterlage (einschließlich eines Kaufangebots, Begleitschreiben und zugehörige Angebotsdokumente), die von Spectrum Pharmaceuticals und Sapphire Acquisition Sub, Inc. wurde mit der US Securities and Exchange Commission Commission ("SEC") am 13. April 2012. Darüber hinaus am 13. April 2012, eingereicht Allos ein Solicitation / Recommendation Statement on Schedule 14D-9 bei der SEC im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot. Aktionäre von Allos wird dringend empfohlen, das Tender Offer Statement und die damit verbundene Solicitation / Recommendation Statement zu lesen, weil sie wichtige Informationen enthalten, die Aktionäre sollten, bevor sie eine Entscheidung über ihre Aktien zu berücksichtigen. Die Angebotsunterlage und bestimmte andere Angebotsunterlagen, sowie die Solicitation / Recommendation Statement, wird zur Verfügung gestellt werden allen Aktionären Allos ohne Kosten für sie werden. Diese Dokumente werden kostenlos auf der SEC-Website unter www.sec.gov . Darüber hinaus wird eine Kopie des Tender Offer Statement zur Verfügung gestellt werden kostenlos an alle Aktionäre von Allos, der eine Anfrage an MacKenzie Partners, Inc., dem Information Agent für das Angebot, gebührenfrei unter (800) 322-2885 zu richten werden .

Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals
Shiv Kapoor
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
702-835-6300  

17.04.12 16:21

21731 Postings, 4073 Tage HeronConference Call-26 April, 2012

Spectrum Pharmaceuticals gibt erste Quartal 2012 Financial Results Telefonkonferenz und Webcast

http://finance.yahoo.com/news/...nounces-first-quarter-110000545.html

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals (Nasdaq: SPPI - Nachrichten ), ein Biotechnologie-Unternehmen mit voll integrierten Handels-und Entwicklung von Medikamenten Operationen mit Schwerpunkt in der Hämatologie und Onkologie, heute ankündigte, wird eine Telefonkonferenz und einen Webcast veranstalten, um mit dem Management diskutieren im ersten Quartal 2012 Finanzergebnisse, eine Aktualisierung auf den Geschäftsbereich der Gesellschaft, und besprechen die Erwartungen für die Zukunft.

Conference Call
                                                                                                              §
DONNERSTAG, 26 April, 2012 @ 1.30 Eastern/10: 30 Uhr Pacific
                                                                                                    
Inland:§
                                                                      §
(877) 837-3910, Konferenz-ID # 72508257
                                                                                                    
International:§
                                                                      §
(973) 796-5077, Konferenz-ID # 72508257

Für interessierte Einzelpersonen nicht an der Konferenz teilnehmen, wird eine Aufzeichnung vom 26. April 2012 @ 4:30 pm ET / PT 01.30 bis 9. Mai 2012, bis 11.59 Uhr ET / PT 08.59 zur Verfügung.
Inländische Replay Dial-In #:
                                                                                                                        §
(855) 859-2056, Konferenz-ID # 72508257
Internationale Replay Dial-In #:
                                                                                                                        §
(404) 537-3406, Konferenz-ID # 72508257

Diese Telefonkonferenz wird auch per Webcast übertragen. Zuhörer können auf den Webcast verfügbar sein wird auf der Investor Relations-Seite von Spectrum Pharmaceuticals 'Website: www.sppirx.com am 26. April 2012 um 1:30 Uhr Eastern/10: 30 am Pacific.  

17.04.12 16:25

21731 Postings, 4073 Tage HeronSeeking Alpha 17.04.2012

Zweite Arzt Survey unterstützt Verordnungsdaten: Erwarte 1Q Fusilev Wachstum

http://seekingalpha.com/article/...ing-1q-fusilev-growth?source=yahoo

Wir führten eine zweite Erhebung der Onkologen in unserer firmeneigenen Experten-Netzwerk auf ihre Fusilev Nutzung in den letzten ~ 2 Monate. Wir wollten sehen, ob ärztliche Feedback war konsistent mit dem zunehmenden Trend Rezept haben wir zur Kenntnis genommen. Wir führten eine erste Befragung von Onkologen im Oktober des Jahres 2011, die hilfreiche Informationen lieferte vor Spectrum Pharmaceuticals "( SPPI ) Zuwachs im 3. Quartal Release. Wir beschlossen, eine zweite Erhebung durchzuführen, um die Unterstützung Erkenntnisse zum Nachweis der monatlichen Wolters Kluwer (liefern WOLTF.PK ), die sowohl einen Schritt nach oben in Fusilev Nutzung geht von Januar bis Februar und Rücktritt in generischen Leucovorin Nutzung zeigte.

Wir erhielten Antworten von Onkologen, die 43 oder Leucovorin levoleucovorin verschreiben und die Ergebnisse sind konsistent mit den Wolters Kluwer Daten über das im Januar / Februar Zeitraum. Von diesen Ärzten nur 1 (2%) sagten, dass ihre Nutzung Fusilev hatte in den letzten zurückgegangen ~ 2 Monate, 25 (58%) gaben an, ihre Nutzung gleich geblieben, und 17 (40%) gaben an, ihre Nutzung erhöht hatte. Diese Onkologen, die ihre Nutzung sagte erhöht in den letzten ~ 2 Monate berichteten, dass ihre Nutzung war im Durchschnitt um 51% erhöht. Diese Umfrageergebnisse zeigen, sollten wir dann eine ~ 20% ige Erhöhung der Umsatz von Quartal zu Quartal. Diese Ergebnisse zeigten, dass Umsatz im ersten Quartal kommen sollte in etwa bei $ 51mm, gegenüber $ 43MM im vierten Quartal. Konsens ist $ 46mm, so die Ergebnisse der Umfrage deuten auf eine Schlag.

Interessanterweise blieb die 25 Ärzte, die ihre Nutzung, sagte der gleichen in den letzten ~ 2 Monate behandelt einen Durchschnitt von 3 Patienten im Januar und 3 Patienten im März mit Fusilev. Im Gegensatz dazu berichten die 17 Ärzte, die ihre Verwendung erhöht die behandelte einen Durchschnitt von 6 Patienten im Januar und 10 im März. Die verstärkte Nutzung wurde Leucovorin Mangel zugeschrieben. Der Mangel an Leucovorin von den Generika-Hersteller, darunter von Teva ( TEVA ), scheint schlimmer zu werden.

WK berichtete Fusilev einem Umsatz von $ 13,8 mm und 18,5 mm $ für Februar. Sollte WK berichten Umsatz von $ 19mm für März, müssten insgesamt für das Quartal $ 51MM sein und die Laufzeit-Rate wäre ~ 228 $ jährlich (davon $ 19mm für März zum x 12 Monate). Diese mathematische übernimmt WK wird die Erfassung von 100% der Verkäufe. Ich erwarte, dass der Fang ist wahrscheinlich nicht so hoch, das kann kontraproduktiv sein ausgewogenes durch irgendwelche Rabatte, dass Spectrum bietet, die auch nicht durch WK abgeholt. Trotz der Schwierigkeiten der Interpretation der Daten WK, werden wir beruhigt, dass die Größe von verschreibungspflichtigen Wachstum von unseren Arzt Erhebung unterstützt wird.

Ein Wort zur Bewertung nach dem Allos ( ALTH ) Erwerb: ab 2012.02.16, hat Spectrum 63.3MM im Umlauf befindliche Aktien und einen Pro-Forma-Netto-Cash-Position von etwa $ 53 mm (davon Allos Kaufpreis von $ 108 mm). Bei $ 10,00 je Aktie ist der Unternehmenswert $ 580mm. Wir schätzen, dass Spectrum ein Umsatz laufen Rate von $ 228 für Fusilev, $ 61.6mm für Fotyln (Allos berichtet $ 15,4 mm in 4Q11) und $ 28mm für ZevalinN für einen Gesamtbetrag von $ 318 mm im Durchlauf-Rate Umsatz. Daher bei 10,00 $, werden Aktien zu 1,8 x Umsatz, was außerordentlich niedrig ist der Handel. Bei 3x Vertrieb, würde Aktien von SPPI Handel sein bei 15,00 $.

Neben der Suche in Top-Line-Wachstum, suchen wir auch bei Bottom-Line-Wachstum. Insbesondere einmal Allos integriert ist, erwarten wir eine Auswirkung der Summe Beitrag dieser Umsatz unter dem Strich zu sehen. Der Kassenbestand dürfte sich ebenfalls erhöhen. Spectrum Gewinn pro Aktie von $ 0,86 im Jahr 2011. Bei $ 10,00 je Aktie, Aktien der Hinterkante SPPI Handel bei 11.6x 12-Monats-EPS. Angesichts der zu erwartenden Zunahme der Fusilev Vertrieb und die Einsparungen bei den SG & A zu erwarten, sobald Allos integriert ist, denken wir, Spectrum konnte mehr als verdoppelt Gewinn je Aktie bis Ende des Jahres 2012, die in einer mehr als Verdoppelung des Aktienkurses niederschlagen sollte, sollte die mehrere gleich bleiben.

Disclosure: Ich bin lange SPPI .  

19.04.12 00:06

21731 Postings, 4073 Tage HeronIndex Änderung

Spectrum wird in S & P SmallCap 600 GICS Biotechnology Industry Sub-Index hinzugefügt werden.

S & P-Indizes gibt Veränderungen in US-Index bekannt

http://finance.yahoo.com/news/...s-announces-changes-u-214600617.html

NEW YORK, 18. April 2012 / PRNewswire / - S & P-Indizes werden die folgenden Änderungen auf den S & P SmallCap 600 Index:

   OpenTable, Inc. (NASD: OPEN - Nachrichten ): wird ZOLL Medical Corp (NASD ersetzen ZOLL - Nachrichten nach Handelsschluss am Freitag, 20. April). Asahi Kasei Corp erwirbt ZOLL in einem Deal voraussichtlich in Kürze abgeschlossen sein, vorbehaltlich der endgültigen Bedingungen.
   Spectrum Pharmaceuticals, Inc. (NASD: SPPI - Nachrichten ): wird Midas, Inc. (NYSE ersetzen MDS - Nachrichten nach dem Handelsschluss am Dienstag, 24 April). Midas wird von TBC Corp in einem Deal voraussichtlich in Kürze bis zur endgültigen Bedingungen abgeschlossen werden erworben.

OpenTable ist ein Anbieter von Echtzeit-Online-Restaurant-Reservierungen für Diners und Reservierungs-und Gast-Management-Lösungen für die Gastronomie. Mit Hauptsitz in San Francisco, CA, wird das Unternehmen mit dem S & P SmallCap 600 GICS (Global Industry Classification Standard) Internet Software & Services Industry Sub-Index hinzugefügt werden.

Spectrum Pharmaceuticals erwirbt, entwickelt und vermarktet verschreibungspflichtige Arzneimittel. Mit Hauptsitz in Henderson, NV, wird das Unternehmen mit dem S & P SmallCap 600 GICS Biotechnology Industry Sub-Index hinzugefügt werden.  

23.04.12 17:20

21731 Postings, 4073 Tage HeronPR 23.04.2012

Spectrum Pharmaceuticals erweitert Kapazität und baut Lagerbestandsreserven für FUSILEV ®

http://finance.yahoo.com/news/...anufacturing-capacity-110000539.html

-   FUSILEV wurde von der FDA im April des Jahres 2011 für Patienten mit fortgeschrittenem metastasierendem Dickdarmkrebs zugelassen.
-    Spectrum begann eine langfristigen Fertigungsaufträgen-Plan zur Erweiterung der Kapazität und Build 'Ready-to-Ship' Lagerbestandsreserven. Nun ist die Firma kann und die Nachfrage für die gesamte Patientenpopulation.
-    In Reaktion auf die gestiegene Nachfrage, sichert die Verfügbarkeit von Frequenzen durch die Aufrechterhaltung von FUSILEV genügend Reserven von Drug Lieferungen und standortunabhängige Fertigung von der FDA zugelassen.

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals (Nasdaq: SPPI - Nachrichten ), ein Biotechnologie-Unternehmen mit voll integrierten Handels-und Entwicklung von Medikamenten Operationen mit Schwerpunkt in der Hämatologie und Onkologie, gab heute bekannt, dass im Hinblick auf die Bedürfnisse von Krebspatienten in den USA gerecht zu werden, hat die Gesellschaft deutlich erhöht seine Produktionskapazität von FUSILEV ® (levoleucovorin) zur Injektion, seit seiner Zulassung zur Behandlung von fortgeschrittenem metastasierendem Kolorektalkarzinom. Spectrum hat sich qualifiziert und unterhält mehrere Drittanbieter-Fertigungsstätten von der US Food & Drug Administration (FDA) des Unternehmens für das Krebsmedikament, FUSILEV, die im Jahr 2011 zur Verwendung in Kombination einer Chemotherapie mit 5-Fluorouracil in der palliativen Behandlung von Patienten genehmigt wurde genehmigt mit fortgeschrittenem metastasierendem Dickdarmkrebs.

"Spectrum-Mission - die Bedürfnisse der Gemeinschaft zu dienen Krebs - wird durch unser Engagement für Menschen mit Darmkrebs exemplifiziert, eine schreckliche Krankheit zuzufügen etwa 400 neue Patienten täglich in den USA", sagte Dr. Rajesh C., MD, Chairman, Chief Executive Officer und Präsident von Spectrum Pharmaceuticals. "Unser Ziel ist es, ausreichende Mengen von FUSILEV bieten so kein Patient unbehandelt bleibt. Zu diesem Zweck begann Spectrum auf einem Produktionsplan, um die Kapazität, die die Nachfrage der gesamten Patientenpopulation liefern kann, zu erweitern. Der Zugriff auf mehrere Produktionsanlagen, von der FDA zugelassen stark reduziert das Risiko von Versorgungsunterbrechungen, so dass Ärzte und Patienten die starke Beruhigung der Verfügbarkeit, die sie benötigen. Spectrum bietet FUSILEV kostenlos über sein Spektrum Therapy Access-Resources ® (STAR)-Programms an berechtigte Patienten, die sonst nicht leisten können ihre Medikamente. "

"Wir haben Schritte unternommen, um unsere Fertigungskapazitäten zu erweitern, als wir derzeit erleben steigende Nachfrage nach FUSILEV, die wir im gesamten Jahr 2012 und darüber hinaus fortsetzen zu antizipieren", schloss Dr. Shrotriya.

Nach Angaben der American Cancer Society ist das kolorektale Karzinom die dritthäufigste Krebsart und die dritthäufigste Todesursache durch Krebs bei Männern und Frauen in den USA, mit rund 141.210 Neuerkrankungen und 49.380 Todesfällen im Jahr 2011 berichtet.

Über FUSILEV ® (levoleucovorin) zur Injektion

FUSILEV, ein Roman Folat-Analog-, als ready-to-use-Lösung (FUSILEV Injection) genehmigt, und als gefriergetrocknete Pulver (FUSILEV zur Injektion). FUSILEV ist für den Einsatz in Kombination einer Chemotherapie mit 5-Fluorouracil in der palliativen Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem metastasierendem Kolorektalkarzinom angegeben. FUSILEV wird auch für Rettung nach Hochdosis-Methotrexat-Therapie bei Osteosarkom angezeigt. FUSILEV ist ebenfalls angegeben, um die Toxizität zu verringern und setzt die Wirkung von eingeschränkter Methotrexatelimination und versehentliche Überdosierung von Folsäure-Antagonisten. FUSILEV, unter verschiedenen Handelsnamen, wird außerhalb der Vereinigten Staaten von Pfizer, Sanofi-Aventis und Takeda vermarktet.

Wichtige FUSILEV ® (levoleucovorin) Sicherheitshinweise

FUSILEV wird bei der Hälfte der üblichen Dosis von racemischen D, L-Leucovorin verabreicht. FUSILEV wird für Patienten, die frühere allergische Reaktionen zugeschrieben Folsäure oder Folinsäure gehabt haben, kontraindiziert. Durch Calcium, sollte nicht mehr als 16-ml (160 mg) levoleucovorin intravenös pro Minute injiziert werden. FUSILEV erhöht die Toxizität von Fluorouracil. Die gleichzeitige Anwendung von D, L-Leucovorin mit Trimethoprim-Sulfamethoxazol für Pneumocystis carinii Pneumonie bei HIV-Patienten mit erhöhten Raten von Therapieversagen in einer Placebo-kontrollierten Studie verbunden war. Allergische Reaktionen wurden bei Patienten, die FUSILEV berichtet. Erbrechen (38%), Stomatitis (38%) und Übelkeit (19%) wurden bei Patienten, die FUSILEV als Rettung nach Hochdosis-Methotrexat-Therapie berichtet. Die häufigsten Nebenwirkungen (> 50%) bei Patienten mit fortgeschrittenem Dickdarmkrebs erhalten FUSILEV in Kombination mit 5-Fluorouracil waren Durchfall, Übelkeit und Stomatitis. FUSILEV Gegengewicht zu den antiepileptische Wirkung von Phenobarbital, Phenytoin und Primidon, und erhöhen die Häufigkeit der Anfälle bei anfälligen Patienten.

Die vollständigen Verschreibungsinformationen finden Sie unter www.FUSILEV.com .

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, vermarktet derzeit zwei Krebsmedikamente, FUSILEV ® und Zevalin ®. Darüber hinaus hat Spectrum zwei Medikamente, apaziquone und Belinostat, in der späten Entwicklungsphase. Spectrum hat auch eine umfassende Pipeline von neuartigen Wirkstoffkandidaten. Spectrum-Strategie ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Spectrum hat aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Spectrum nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Spectrum-Website unter www.sppirx.com .

Zukunftsweisende Aussagen - Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse und künftiger Leistungen von Spectrum Pharmaceuticals, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen enthalten. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Diese Aussagen umfassen, sind jedoch nicht auf Aussagen zu unserem Geschäft und seiner Zukunft, einschließlich bestimmter Meilensteine ​​des Unternehmens, zu Spectrums Fähigkeit zu identifizieren, zu erwerben, zu entwickeln und zu vermarkten ein breites und vielfältiges Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Produkten, die Nutzung der Expertise beziehen begrenzt von Partnern und Mitarbeitern, um die Welt uns in der Umsetzung unserer Strategie zu unterstützen, und alle Aussagen, die auf die Absichten, Überzeugungen, Pläne oder Erwartungen von Spectrum bzw. seiner Führung beziehen, oder die nicht reine Feststellungen historischer Tatsachen sind. Risiken, dass die tatsächlichen Ergebnisse abweichen, zählen die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten sich als nicht sicher oder effektiv die Möglichkeit, dass unsere bestehenden und neuen Anwendungen, die der FDA erhalten möglicherweise keine Genehmigung, und anderen Aufsichtsbehörden in einer fristgerechten Weise könnte oder überhaupt, kann die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten nach einer eventuellen Zulassung sich nicht als wirksamer, sicherer oder kostengünstiger herausstellen als Wirkstoffe der Konkurrenz, die Möglichkeit, dass unsere Bemühungen zu erwerben bzw. zu lizenzieren und zu entwickeln, weitere Wirkstoffkandidaten scheitern , unser Mangel an nachhaltigem Umsatz Geschichte, unsere begrenzte Marketingerfahrung, unsere Abhängigkeit von Dritten bei klinischen Tests, Fertigung, Vertrieb und Qualitätskontrolle sowie weitere Risiken, die sich in weiteren Einzelheiten in den Berichten des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden beschrieben. Wir haben nicht die Absicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung enthaltenen sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.

Spectrum Pharmaceuticals, Inc. ®, Zevalin ®, FUSILEV ®, Spectrum ® Therapy Access-Ressourcen, und STAR ®-Marken von Spectrum Pharmaceuticals registriert sind, Inc. REDEFINING Cancer Care ™ und das Spektrum Pharmaceutical Logos sind Marken von Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

© 2012 Spectrum Pharmaceuticals, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals
Shiv Kapoor
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
702-835-6300
InvestorRelations@sppirx.com  

26.04.12 17:41

21731 Postings, 4073 Tage HeronQI-Rekordumsatz

Spectrum Pharmaceuticals meldet Rekordumsatz Umsatz und Ergebnis für das erste Quartal des Jahres 2012

http://finance.yahoo.com/news/...ports-record-revenues-110000071.html

   Finanzielle Highlights des Quartals

 - Gewinn pro Aktie von $ 0,71 pro verwässerte Aktie im Vergleich zu $ 0,23 pro verwässerte Aktie im gleichen Quartal des Vorjahres.
 - Einen Gesamtumsatz von $ 60 Millionen auf 44 Millionen Dollar im gleichen Quartal des Vorjahres.
 - $ 253 Millionen in bar, Beteiligungen und Forderungen, wie der 31. März 2012, verglichen mit $ 222 Mio. in 31. Dezember 2011.
 - FUSILEV ® gewinnt Marktanteile und Umsatz wächst
 - Rekord FUSILEV Umsatz von 51 Millionen Dollar auf 35 Mio. USD im gleichen Quartal des Vorjahres.
 - 1.263 Konten Bestellte FUSILEV im ersten Quartal im Vergleich zu 549 Konten in der Vorherige Verbriefung Strong User durchkommen.
 - Aktuelle Trends deuten auf starke Nachfrage sollte fortgesetzt werden.
 - Geplanten Übernahme von Allos Therapeutics voraussichtlich zu einer Steigerung von Spectrum im vierten Quartal 2012
 - FOLOTYN ®, ein Anti-Krebs-Wirkstoff für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Periphere T-Zell-Lymphom (PTCL) erzielte einen Nettoumsatz von US $ 50 Millionen im Jahr 2011.

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq: SPPI - Nachrichten ), ein Biotechnologie-Unternehmen mit voll integrierten Handels-und Entwicklung von Medikamenten Operationen mit Schwerpunkt in der Hämatologie und Onkologie, meldete heute die Finanzergebnisse für das Quartal zum 31. März 2012.

"Das erste Quartal stellt einen beispiellosen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens mit rund $ 46.500.000 in Nettogewinne und einer Rekordzahl von EPS von 0,71 $ gemeldet", sagte Dr. Rajesh C., MD, Chairman, Chief Executive Officer und Präsident von Spectrum Pharmaceuticals . "Unsere Gewinne wurden durch starken Zug durch von FUSILEV und eine vernünftige Verwaltung unserer betrieblichen Aufwendungen angetrieben. Ich bin stolz, dass wir bei der Vorbereitung auf zwei wichtige Akquisitionen zu integrieren sind, haben wir auf das Wachstum unseres Kerngeschäfts konzentrieren, profitabel fortsetzen. Die Haushaltsdisziplin wird ein zentraler Bestandteil unserer Strategie, die wir glauben, werden auch weiterhin unsere Aktionäre und dienen in Zukunft so bleiben. "

Dreimonatszeitraum zum 31. März 2012 (Alle Zahlen sind Näherungswerte)

Der konsolidierte Umsatz von 60 Millionen Dollar wurde der Produktverkäufe von 57.000.000 $ und 3.000.000 $ aus Lizenzgebühren zusammen. Dies entspricht einem Anstieg von 37% aus dem $ 44.000.000 in der Konzernumsatz, einschließlich Produkt-Umsatz von $ 41 Mio. in den drei Monaten bis zum 31. März 2011 aufgezeichnet.

GAAP-Ergebnisse

Das Unternehmen verbuchte einen Nettogewinn von $ 47.000.000 oder $ 0,80 pro Grund-und $ 0,71 pro verwässerte Aktie im Dreimonatszeitraum zum 31. März 2012, verglichen mit einem Nettogewinn von $ 13.000.000 oder $ 0,25 pro Grund-und $ 0,23 pro verwässerte Aktie in der vergleichbaren Zeitraum im Jahr 2011. Die gesamten Forschungs-und Entwicklungskosten beliefen sich auf $ 8.900.000 im ersten Quartal, im Gegensatz zu $ ​​5.800.000 im gleichen Zeitraum im Jahr 2011 verglichen. Selling, waren allgemeine Verwaltungskosten 18.300.000 $ im Quartal, verglichen mit USD 12,8 Mio. in der Vergleichsperiode 2011.

Non-GAAP-Ergebnisse

Das Unternehmen verzeichnete Non-GAAP-Nettogewinn von $ 26.000.000 oder $ 0,45 pro Aktie und $ 0,40 pro verwässerte Aktie im Dreimonatszeitraum zum 31. März 2012, verglichen mit einem Nettogewinn von $ 22.000.000 oder $ 0,43 pro Grund-und $ 0,40 pro verwässerte Aktie im Vergleichszeitraum in 2011. Non-GAAP-Forschungs-und Entwicklungskosten beliefen sich auf $ 7.500.000 gegenüber US $ 5,4 Mio. im gleichen Zeitraum des Jahres 2011 verglichen. Non-GAAP-Selling, waren allgemeine Verwaltungskosten 14.500.000 $, im Gegensatz zu $ ​​9.100.000 im gleichen Zeitraum im Jahr 2011 verglichen.

Während der drei Monate mit Ende 31. März 2012, war Cash-Flow aus Operationen zur Verfügung gestellt ca. 27 Mio. USD. Cash, Mitteln, Finanzanlagen und Forderungen zum 31. März 2012 aggregiert $ 253.000.000, als auf $ 222.000.000 ab 31. Dezember 2011 verglichen.

Es waren etwa 59.500.000 Aktien von Stammaktien ausgegeben und im Umlauf zum 31. März 2012.

Conference Call

DONNERSTAG, 26 April, 2012 @ 1.30 Eastern/10: 30 Uhr Pacific
Inland: (877) 837-3910, Konferenz-ID # 72508257
International: (973) 796-5077, Konferenz-ID # 72508257

Für interessierte Einzelpersonen nicht an der Konferenz teilnehmen, wird eine Aufzeichnung vom 26. April 2012 @ 4:30 pm ET / PT 01.30 bis 9. Mai 2012, bis 11.59 Uhr ET / PT 08.59 zur Verfügung.
Inländische Replay Dial-In #: (855) 859-2056, Konferenz-ID # 72508257
Internationale Replay Dial-In #: (404) 537-3406, Konferenz-ID # 72508257

Diese Telefonkonferenz wird auch per Webcast übertragen. Zuhörer können auf den Webcast verfügbar sein wird auf der Investor Relations-Seite von Spectrum Pharmaceuticals 'Website: www.sppirx.com am 26. April 2012 um 1:30 Uhr Eastern/10: 30 am Pacific.

Auf der Telefonkonferenz wird das Management überprüft die finanzielle Ergebnisse, eine Aktualisierung auf den Geschäftsbereich der Gesellschaft zu diskutieren und Erwartungen für die Zukunft.

Wichtigsten Leistungen für Anfang 2012

FUSILEV ®

   Anhaltende Umsatz und Marktanteil Wachstum
   Starke Endbenutzer-Zug durch
   Erweiterte Produktionskapazitäten gewährleistet die zuverlässige Versorgung der steigenden Nachfrage gerecht zu

Zevalin ®

   Eine Vereinbarung, Lizenzen von Bayer Healthcare erwerben, auf den Markt zu ZEVALIN außerhalb der USA
   Stapellauf neuer Patient zu Patient Aufklärungskampagne für Zevalin auf ZEVALIN.com
   Publikation: ZEVALIN Plus-Hochdosis-Chemotherapie (Z-BEAM) hoch wirksam bei der Aggressive Lymphome, randomisierten Studie bei "Krebs", der Zeitschrift der American Cancer Society Berichtet

Geplante Übernahme Allos Therapeutics

   Einen endgültigen Vertrag unterzeichnet und ein Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien von Allos Therapeutics erwerben
   Upfront Teil der Transaktion auf bis zu 206.000.000 $ auf voll verwässerter Basis bewertet, und etwa 108.000.000 $ nach Abzug von Allos 'Cash-Bilanz am Ende des Jahres 2011
   FOLOTYN ® zur Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem vermarktet peripheren T-Zell-Lymphom (PTCL); FOLOTYN generiert mehr als 35 Millionen Dollar in US-Umsatz im Jahr 2010 und $ 50 Millionen im Jahr 2011
   Akquisition voraussichtlich zu einer Steigerung von Spectrum auf Cash-Basis im vierten Quartal 2012

Katalysatoren für den Rest des Jahres 2012

FUSILEV ®

   Weiterhin Marktanteile ausbauen
   Initiieren Sie zusätzliche klinische Studie, die Hinweise zu erweitern

Zevalin ®

   Initiieren Sie die Eintragung in das "Zest" klinische Studie bei diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom
   Initiieren Studie bei neu diagnostizierten follikulären Non-Hodgkin-Lymphom-Patienten
   Führen Sie die "ZAR" Versuch, ein Kopf-an-Kopf-Studie vs Erhaltungstherapie mit Rituximab bei follikulären Non-Hodgkin-Lymphom in Nordamerika

Belinostat

   Top Line Daten von Pivotal-Studie bei rezidivierendem feuerfesten PTCL in Q4 erwartet

Pipeline

   Starten Sie eine Phase 2 Studie für SPI-1620
   Starten Sie eine Phase 2 Studie für SPI-2012
   Starten Sie eine Phase 2 Studie für Lucanthone in GBM
   Starten Sie eine Phase I für SPI-014 studieren (f / k / a Renazorb)

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, Onkologie derzeit zwei Märkte Drogen, FUSILEV ® (levoleucovorin) für die Injektion und Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung. Darüber hinaus hat Spectrum zwei Medikamente, Belinostat und apaziquone, in der späten Entwicklungsphase und eine umfassende Pipeline mit neuartigen Wirkstoffkandidaten in früheren Stadien der Entwicklung. Die Strategie des Unternehmens ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Das Unternehmen verfügt über aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Das Unternehmen nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.sppirx.com .

Über Allos Therapeutics, Inc.

Allos Therapeutics ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entwicklung und Kommerzialisierung von innovativen Anti-Krebs-Therapeutika. Allos ist gegenwärtig an der Entwicklung und Vermarktung von FOLOTYN ® (Pralatrexat Injektion), einem Folat-Analog-Stoffwechsel-Hemmstoff konzentriert. FOLOTYN wird in den USA für die Behandlung von Patienten mit rezidivierender oder refraktärer peripheren T-Zell-Lymphom (PTCL) genehmigt. Diese Indikation basiert auf Gesamt-Responserate basiert. Klinischer Nutzen wie die Verbesserung der progressionsfreien Überleben oder dem Gesamtüberleben wurde nicht gezeigt. Allos ist auch die Entwicklung FOLOTYN in anderen malignen hämatologischen Erkrankungen und soliden Tumoren. Allos ist in Westminster, Colorado. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte Allos-Website unter www.allos.com .

Über FUSILEV ® (levoleucovorin) zur Injektion

FUSILEV, ein Roman Folat-Analog-, als ready-to-use-Lösung (FUSILEV Injection) genehmigt, und als gefriergetrocknete Pulver (FUSILEV zur Injektion). FUSILEV ist für den Einsatz in Kombination einer Chemotherapie mit 5-Fluorouracil in der palliativen Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem metastasierendem Kolorektalkarzinom angegeben. FUSILEV wird auch für Rettung nach Hochdosis-Methotrexat-Therapie bei Osteosarkom angezeigt. FUSILEV ist ebenfalls angegeben, um die Toxizität zu verringern und setzt die Wirkung von eingeschränkter Methotrexatelimination und versehentliche Überdosierung von Folsäure-Antagonisten. FUSILEV, unter verschiedenen Handelsnamen, wird außerhalb der Vereinigten Staaten von Pfizer, Sanofi-Aventis und Takeda vermarktet.

Wichtige FUSILEV ® (levoleucovorin) Sicherheitshinweise

FUSILEV wird bei der Hälfte der üblichen Dosis von racemischen D, L-Leucovorin verabreicht. FUSILEV wird für Patienten, die frühere allergische Reaktionen zugeschrieben Folsäure oder Folinsäure gehabt haben, kontraindiziert. Durch Calcium, sollte nicht mehr als 16-ml (160 mg) levoleucovorin intravenös pro Minute injiziert werden. FUSILEV erhöht die Toxizität von Fluorouracil. Die gleichzeitige Anwendung von D, L-Leucovorin mit Trimethoprim-Sulfamethoxazol für Pneumocystis carinii Pneumonie bei HIV-Patienten mit erhöhten Raten von Therapieversagen in einer Placebo-kontrollierten Studie verbunden war. Allergische Reaktionen wurden bei Patienten, die FUSILEV berichtet. Erbrechen (38%), Stomatitis (38%) und Übelkeit (19%) wurden bei Patienten, die FUSILEV als Rettung nach Hochdosis-Methotrexat-Therapie berichtet. Die häufigsten Nebenwirkungen (> 50%) bei Patienten mit fortgeschrittenem Dickdarmkrebs erhalten FUSILEV in Kombination mit 5-Fluorouracil waren Durchfall, Übelkeit und Stomatitis. FUSILEV Gegengewicht zu den antiepileptische Wirkung von Phenobarbital, Phenytoin und Primidon, und erhöhen die Häufigkeit der Anfälle bei anfälligen Patienten.

Die vollständigen Verschreibungsinformationen finden Sie unter www.FUSILEV.com .

Über Zevalin ® und der Zevalintherapie

Zevalin (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung, ist für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem, low-grade oder follikulären B-Zell Non-Hodgkin-Lymphom (NHL) angegeben. Zevalin wird auch zur Behandlung von Patienten mit zuvor unbehandeltem follikulärem Non-Hodgkin-Lymphom, die eine partielle oder vollständige Reaktion auf First-Line-Chemotherapie zu erreichen angegeben.

ZEVALIN ist ein CD20-gerichtete Antikörper strahlentherapeutischen. Die Zevalintherapie besteht aus zwei Komponenten: Rituximab, und Yttrium-90 (Y-90) radioaktiv markiertes ZEVALIN zur Therapie. ZEVALIN baut auf der kombinierte Effekt einer gezielten biologischen monoklonalen Antikörpers mit den therapeutischen Wirkungen eines beta-emittierenden Radioisotopen ergänzt.

Wichtige Informationen zur Sicherheit Zevalin ®

Todesfälle sind innerhalb von 24 Stunden Infusion Rituximab, ein wesentlicher Bestandteil der Zevalintherapie aufgetreten. Diese Todesfälle wurden mit Hypoxie, pulmonale Infiltrate, akutem Atemnotsyndrom, Herzinfarkt, Kammerflimmern oder kardiogenen Schock assoziiert. Die meisten (80%) Todesfälle wurde mit der ersten Infusion Rituximab. Verabreichung von Zevalin kann schwere und anhaltende Zytopenien bei den meisten Patienten zur Folge haben. Schwere Haut-und Schleimhautblutungen Reaktionen, einige mit tödlichem Ausgang, können mit der Zevalintherapie auftreten.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Verschreibungsinformationen, einschließlich gerahmte WARNHINWEISE, für Zevalin und Rituximab. Die vollständigen Gebrauchsinformationen für ZEVALIN finden Sie unter www.ZEVALIN.com .

Über FOLOTYN ®

FOLOTYN, (Pralatrexat Injektion), einem Folat-Analog-Stoffwechsel-Hemmstoff, wurde vom Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, SRI International und Southern Research Institute entdeckt und entwickelt von Allos Therapeutics. Im September 2009 erteilte die US Food and Drug Administration (FDA) die beschleunigte Zulassung für FOLOTYN für den Einsatz als Monotherapie für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem PTCL. Diese Indikation basiert auf Gesamt-Responserate basiert. Klinischer Nutzen wie die Verbesserung des progressionsfreien Überleben oder dem Gesamtüberleben wurde nicht gezeigt. FOLOTYN war für die Patienten in den USA seit Oktober 2009. Eine aktualisierte Analyse von Daten aus PROPEL wurde der zulassungsrelevanten Studie von FOLOTYN bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem PTCL, in dem 20 März 2011-Ausgabe des Journal of Clinical Oncology veröffentlicht. FOLOTYN hat Patentschutz bis 2017, möglicherweise bis Juli 2022, unter der Annahme einer Fünf-Jahres-Patent Verlängerung durch den Hatch-Waxman Act. Bitte beachten Sie die ausführlichen Verschreibungsinformationen für FOLOTYN bei www.FOLOTYN.com .

Wichtige Informationen zur Sicherheit FOLOTYN ®

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

FOLOTYN kann unterdrücken Funktion des Knochenmarks, durch Thrombozytopenie, Neutropenie und Anämie manifestiert. Blutwerte überwachen und weglassen oder ändern Dosis für hämatologische Toxizitäten.

Mukositis kann auftreten. Wenn Größer als oder gleich Mukositis Grad 2 beobachtet wird, weglassen oder ändern Dosis. Die Patienten sollten angewiesen werden, Folsäure zu nehmen und erhalten Vitamin B12, um potenziell reduzieren Zusammenhang mit der Behandlung hämatologischer Toxizität und Mukositis werden.

Fatal dermatologische Reaktionen können auftreten. Dermatologische Reaktionen können progressiv sein und der Erhöhung der Härte, mit weiteren Behandlung. Patienten mit dermatologischen Reaktionen sollten genau überwacht werden, und wenn er schwer, FOLOTYN sollte vorenthalten oder abgesetzt werden. Tumor-Lyse-Syndroms auftreten. Überwachung von Patienten zu behandeln und, wenn nötig.

FOLOTYN kann den Fötus schädigen. Frauen sollten es vermeiden, schwanger zu werden, während sie mit FOLOTYN und schwangere Frauen behandelt werden, sollten über die potenzielle Schädigung des Fötus informiert werden.

Seien Sie vorsichtig und Überwachung von Patienten bei der Verabreichung von FOLOTYN bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Nierenfunktionsstörung.

Erhöhte Leberwerte können auftreten und erfordern eine Überwachung. Wenn Leberfunktionstestauffälligkeiten Größer als oder gleich vom Grad 3 sind, weglassen oder ändern Dosis.

Adverse Reactions

Die häufigsten Nebenwirkungen waren Mukositis (70%), Thrombozytopenie (41%), Übelkeit (40%) und Müdigkeit (36%). Die häufigsten schweren Nebenwirkungen sind Fieber, Mukositis, Sepsis, fieberhafte Neutropenie, Dehydrierung, Dyspnoe und Thrombozytopenie.

Verwenden Sie in spezielle Patientenpopulation

Stillende Mütter sollten darauf hingewiesen werden das Stillen oder das Medikament abgesetzt werden, unter Berücksichtigung der Bedeutung des Arzneimittels für die Mutter werden.

Drug Interactions

Die gleichzeitige Verabreichung von Medikamenten unterliegt renale Clearance (z. B. Probenecid, NSAIDs, und Trimethoprim / Sulfamethoxazol) kann zu einer verzögerten renalen Clearance führen.

Bitte beachten Sie FOLOTYN ® Full Fachinformation an www.FOLOTYN.com .

Diese Pressemitteilung enthält eventuell zukunftsweisende Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse und künftiger Leistungen von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Derartige vorausschauende Aussagen beinhalten Aussagen in Bezug auf die Fähigkeit der Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics, um die Transaktionen von der Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses ab April vom 4. in Erwägung gezogen zu vervollständigen, 2012 (die "Fusionsvertrag"), einschließlich der Fähigkeit der Parteien, die Bedingungen für den Vollzug des Übernahmeangebots zu befriedigen und die anderen Bedingungen, die im Fusionsvertrag festgelegt, die Möglichkeit der Kündigung des Verschmelzungsvertrages, und, wenn die Transaktion abgeschlossen ist , der Erfolg und der strategischen Eignung der vorgeschlagenen Kombination von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics. Die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument enthaltenen Informationen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den derzeitigen Erwartungen aufgrund der Risiken, die mit Unsicherheiten über den Zeitpunkt des Angebots und die anschließende Fusion verbunden; Unsicherheiten darüber, wie viele von Allos 'Aktionäre werden ihre Stammaktien in dem Übernahmeangebot anzubieten; das Risiko, dass konkurrierende Angebote Erwerb oder Vorschläge werden gemacht werden; die Möglichkeit, dass verschiedene Bedingungen für den Vollzug des Angebots oder der Fusion möglicherweise nicht erfüllt oder erlassen werden, darunter, dass eine staatliche Stelle kann verbieten, verzögern oder verweigern die Genehmigung für den Vollzug des Angebots oder die Erteilung Fusion;. und das Risiko, dass Aktionär Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot oder der Fusion kann zu erheblichen Kosten für die Verteidigung, Entschädigung und Haftung zur Folge Der Erfolg und die strategische Fit der beiden Einheiten werden auf Spectrum Pharmaceuticals 'und Allos Therapeutics' Fähigkeit abhängen, identifizieren, zu erwerben, entwickeln und vermarkten ein breites und vielfältiges Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Produkten, und die optimale Nutzung der Expertise der Partner und Mitarbeiter auf der ganzen Welt, um uns in der Umsetzung unserer kombinierten Strategie zu unterstützen.

Zusätzliche Risiken, aufgrund derer tatsächliche Resultate abweichen könnten, gehören, in Bezug auf Spectrum Pharmaceuticals, die Möglichkeit, dass die bestehenden und neuen Wirkstoffkandidaten sich als nicht sicher oder wirksam, der Möglichkeit, dass unsere bestehenden und neuen Anwendungen, die der FDA oder anderer Zulassungsbehörden möglicherweise keine Genehmigung rechtzeitig oder überhaupt die Möglichkeit, dass bestehende und neue Wirkstoffkandidaten nach einer eventuellen Zulassung sich nicht als wirksamer, sicherer oder kostengünstiger herausstellen als Wirkstoffe der Konkurrenz, die Möglichkeit, dass die Bemühungen zu erwerben bzw. zu lizenzieren und entwickeln zusätzliche Droge Kandidaten können fehlschlagen, Spectrum Pharmaceuticals 'Mangel an nachhaltigem Umsatz Geschichte, Spectrum Pharmaceuticals' begrenzte Marketingerfahrung, Spectrum Pharmaceuticals Abhängigkeit von Dritten bei klinischen Tests, Fertigung, Vertrieb und Qualitätskontrolle sowie weitere Risiken, die im Detail in den Spectrum Pharmaceuticals beschrieben 'berichtet, eingereicht bei der Securities and Exchange Commission, und in Bezug auf Allos Therapeutics, Unsicherheiten in Bezug auf die Tätigkeit der Allos Therapeutics, einschließlich solchen, die in Allos Therapeutics berichtet bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden. Weder Spectrum Pharmaceuticals noch Allos Therapeutics Plan , solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung enthaltenen sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.

Das Übernahmeangebot hierin beschriebenen begann am 13. April 2012. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren. Spectrum Pharmaceuticals verursacht ihrer Tochtergesellschaft Sapphire Acquisition Sub, Inc., um ein Tender Offer Statement nach Schedule TO bei der Securities and Exchange Commission einreichen. Investoren und Aktionäre Allos wird dringend empfohlen, vor einer Entscheidung in Bezug auf, ob sie ihre Anteile von Allos in dem Übernahmeangebot anzubieten oder, falls erforderlich, stimmen ihre Aktien zu Gunsten der Annahme des Verschmelzungsvertrages, sorgfältig zu lesen die Ausschreibung Offer Statement (einschließlich eines Kaufangebots, Begleitschreiben und verwandten Angebotsdokumente) und die damit verbundene Solicitation / Recommendation Statement on Schedule 14D-9, und gegebenenfalls ein Proxy Statement in Bezug auf die Fusion, die mit der Securities and Exchange Commission Allos Kommission, sowie etwaige Änderungen der vorstehenden Bestimmungen, denn sie enthalten und werden wichtige Informationen über das Übernahmeangebot und die Fusion enthalten. Diese Dokumente sind und wird kostenlos an die Securities and Exchange Commission der Website zur Verfügung www.sec.gov . Darüber hinaus wird eine Kopie des Tender Offer Statement zur Verfügung gestellt werden kostenlos an alle Aktionäre von Allos, der eine Anfrage an Spectrum zu lenken werden www.sppirx.com , und eine Kopie der Angebotsunterlage und der Solicitation / Recommendation Statement wird zur Verfügung gestellt werden kostenlos an alle Aktionäre von Allos Therapeutics, Inc. werden an www.allos.com oder durch Kontaktaufnahme mit Allos Therapeutics Inc. unter 11080 CirclePoint Road, Suite 200, Westminster, Colorado 80020 (303) 426-6262.

Spectrum Pharmaceuticals, Inc ®, Zevalin ® und FUSILEV ® Marken von Spectrum Pharmaceuticals registriert sind, Inc. Krebsbehandlung REDEFINING ™ und die Spectrum Pharmaceuticals-Logos sind Marken im Besitz von Spectrum Pharmaceuticals, Inc. Allos Therapeutics, Inc. ® und FOLOTYN ® registriert Marken von Allos Therapeutics, Inc.

© 2012 Spectrum Pharmaceuticals, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Non-GAAP-Finanzkennzahlen

Die Non-GAAP financial measures hierin enthaltenen sind eine Ergänzung zu den entsprechenden finanziellen Maßnahmen in Übereinstimmung mit allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen (GAAP) aufgestellt. Der Non-GAAP-Maßnahmen umfassen nicht die Produkte zusammengefasst in der folgenden Tabelle. Das Management ist überzeugt, dass Anpassungen für diese Gegenstände den Anlegern zu helfen, um Vergleiche der Periode zu Periode Betriebsergebnisse und dass diese Elemente sind nicht indikativ für das Unternehmen für das laufende Geschäftsjahr das operative Leistung.

Das Management nutzt Non-GAAP-Nettogewinn (-verlust) in seiner Auswertung der Kern des Unternehmens nach Steuern Betriebsergebnisse und Trends zwischen Geschäftsjahre anzuwenden, und glaubt, dass diese Maßnahmen wichtige Komponenten ihres internen Performance-Messung Prozesses sind. Nach Auffassung der Geschäftsleitung bietet diese Non-GAAP financial measures erlaubt es Investoren, die Finanzergebnisse des Unternehmens ergibt sich die Möglichkeit, dass das Management betrachtet die finanziellen Ergebnisse anzuzeigen.

Die Non-GAAP financial measures hier vorgestellten haben gewisse Einschränkungen, da sie nicht reflektieren alle Kosten mit den Operationen von den Geschäftsbereich der Gesellschaft verbunden, wie in Übereinstimmung mit GAAP ermittelt. Anleger sollten daher nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen zusätzlich zu betrachten, und nicht als Ersatz für oder als überlegen gegenüber den Maßnahmen der finanziellen Performance in Übereinstimmung mit GAAP erstellt. Die Non-GAAP financial measures von der Gesellschaft enthalten sind, können sich von den Non-GAAP-Kennzahlen anderer Unternehmen verwendet.

Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals, Inc.
Shiv Kapoor
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
702-835-6300
InvestorRelations@sppirx.com  

27.04.12 18:41

21731 Postings, 4073 Tage HeronSeeking Alpha 27.04.2012

Spectrum ist unterbewertet Aktie könnte steigen, wenn Folotyn Succeeds

http://seekingalpha.com/article/...e-if-folotyn-succeeds?source=yahoo

Spectrum Pharmaceuticals ( SPPI ), ein Biotechnologie-, Forschungs-und Entwicklungsunternehmen, hält ein Auge fest auf der Vermarktung seiner Produkte und die andere auf Beibehaltung einer kontinuierlichen, positiven Cash Flow fokussiert. An der Oberfläche scheint das Unternehmen zu haben "wetten das gesamte Geschäft": Krebsmedikamente. Noch gibt es keine Heilung für Krebs am Horizont, und mit so vielen Varianten der Krankheit immer deutlicher, jeden Tag, es ist ein Feld mit ziemlich viel Gelegenheit zur Entwicklung neuer Medikamente.

In jüngster Zeit das Unternehmen klinische Studien für seine wichtigsten Medikament apaziquone gescheitert . Das Unternehmen inneren Wert wird dauerhaft auf dieser Nachrichten beeinträchtigt, aber es bedeutet nicht, dass das Unternehmen in den Konkurs oder in Not der unmittelbaren Cash vorangegangen wird nur noch. Während die Zulassung und Vermarktung Risiken noch anderer Wirkstoffkandidaten begegnen, sollten die Anleger nicht sofort diskontieren ihren potenziellen künftigen Ertragsaussichten von seinem derzeit zugelassenen Medikamente, Zevalin (Strahlentherapie bei Non-Hodgkin-Lymphom) und Fusilev (für Darmkrebs).

Spectrum hat sicherlich weder die Reichweite noch die Tiefe der Produkte durch seinen deutlich größeren Konkurrenten angeboten. Die Pharma-Riesen in der Branche, wie Johnson & Johnson ( JNJ ), bieten eine Reihe von Medikamenten mit einer sehr breiten Vielfalt von Krankheiten abzielen, von Krebs und Diabetes, allgemeine Schmerzen. Dies macht Spectrum ein "Nischen"-Wettbewerb zu den großen Konzernen Droge, als zu einem Kopf-an-Kopf, voll-auf-, Markt-Wettbewerber gegenüber. Aber innerhalb der Nische, hat Spectrum sind eine Vielzahl von Medikamenten. Zevalin und Fusilev, der FDA zugelassen sind, setzen Spectrum unter dem Strich in die schwarzen Zahlen zum ersten Mal im letzten Jahr. Es hat auch eine Reihe von Medikamenten in der Pipeline, sich gerade durch die erforderlichen Schritte für klinische Studien. Eines dieser Medikamente ist apaziquone.

Risiko eines gescheiterten Clinical Trial durch eine Akquisition verwässert

Apaziquone ist ein Medikament in der Hämatologie-Onkologie-Familie. Kürzlich wurde es ein zweischneidiges Schwert für Spectrum, wenn es nicht seine klinische Phase II Studie. Die Nachricht vom Scheitern schickte das Spectrum Lager in einen 23% Rückgang. Dies führte zu der Aktienkurs aus dem $ 12 bis $ 13 pro Aktie Bereich vor zwei Wochen zu verschieben, um seine aktuelle Position des Handels 9 $ pro Aktie. Es ist ein typisches Anlegers Reaktion auf eine klinische Studie Versagen, wie klinischen Studien als Schlussstein für projizierte Absatz und Umsatz in den folgenden 12 Monaten zu sehen sind. Unter dem Umstand eines gescheiterten klinischen Studie, würde der Effekt nach unten auf den Aktienkurs auch für größere Konkurrenten Spectrum aufgetreten sind.

Jedoch kann diese Ansicht von apaziquone ein bisschen kurzsichtig zu sein. Während die spezifischen Studienergebnisse waren nicht günstig für das Medikament, viel hat sich der besseren Berichte für die gepoolten Daten gemacht worden. Es ist zwar nicht wahrscheinlich, die FDA ein Medikament auf gepoolten Daten basieren genehmigen, ist es wahrscheinlich die FDA bereit wären, sich mit Spectrum und haben eine Diskussion, wohin es gehen mit dem Medikament nächsten. Apaziquone zielt nicht-invasiven Blasenkrebs, und hat es nicht ein neues Medikament zugelassen und vermarktet für diese Seuche in über 20 Jahren. Spectrum hat angekündigt, sie wird auch weiterhin apaziquone und diese Linie der Forschung zu verfolgen. Mit dem völligen Mangel an anderen Lösungen am Horizont, es gibt keinen Grund zu glauben, die FDA würde nicht dazu verleiten, zu Spectrums Aufwand. Aber der Schaden von einem gescheiterten klinischen Studie wurde bereits an Spectrum-Aktie und ihre Umsatzprognose, die nun ohne den erwarteten Umsatz für apaziquone gelassen wird getan worden.

Spectrum hat mildern die Nachricht vom Scheitern apaziquone klinischen Studie mit der Ankündigung der Übernahme von Allos Therapeutics ( ALTH ). Die Allos Erwerb kommt mit dem Medikament Folotyn, zur Behandlung von refraktären peripheren T-Zell-Lymphom entwickelt. Allos verfügt über ein zukunftsfähiges, FDA-zugelassene Medikament in Folotyn. Es ist derzeit noch gebilligt werden in Europa bis zu diesem Markt zu expandieren, aber nicht über die Marketing-und Delivery-Fähigkeiten von Spectrum. Spectrums Umsatzprognose spricht jetzt der Ausbau des Vertriebs von Folotyn von 50 Millionen Dollar in das Kalenderjahr 2011 an die 100 Millionen Dollar Ebene. Das wird ordentlich Offset einen guten Teil der inzwischen aufgelösten Umsatz für den fehlgeschlagenen apaziquone prognostiziert. Auch wenn apaziquone ist nicht auf den Punkt der FDA-Zulassung wiederbelebt, hat Spectrum bereits einen Ersatz Einnahmequelle mit Folotyn etabliert.

Risk and Risk Mitigation

Das Risiko ist in einem anderen übertrieben Umsatzprognose wenn Folotyn nicht erhält Zulassung für den europäischen Markt. Die Ablehnung würde zu schließen, den europäischen Markt und reduzieren die Umsätze für das Medikament, das zweifellos den erwarteten negativen Einfluss auf Spectrums projizierten Unterm Strich prognostizieren. Aber im Moment gibt es keinen Anhaltspunkt für einen solchen Ablehnung durch das Europäische Aufsichtsbehörden, und Spectrum angekündigt wird es ein $ 0,011 pro Aktie Cash-Prämie geben, wenn sowohl die Freigabe erhalten haben, und die ersten kommerziellen Verkauf von Folotyn tritt in Europa, vor dem 31. Dezember 2013.

Spectrums zwei Medikamente, die FDA genehmigt werden, haben direkte Konkurrenz, die den Markt beherrschen wird. Seine Droge für Non-Hodgkin-Lymphom, Zevalin, hat eine preisgünstigere Gegenstück, Rituxan, von Biogen Idec (made BIIB ). Rituxan auch outsells Zevalin durch einen 40:1-Marge, die Realisierung 280.000.000 $ Umsatz pro Quartal, verglichen mit Zevalin Durchschnitt von 7.000.000 $ Umsatz pro Quartal. Biogen wird auch mit Schwerpunkt auf der Entwicklung eines lebensfähigen Medikament zur Behandlung von ALS, besser bekannt als Lou Gehrig-Krankheit bekannt.

Spectrums andere Einnahmequelle stammt aus seiner zweiten FDA zugelassenen Arzneimittel, Fusilev. Fusilev direkten Wettbewerb auf dem Markt ist von einem generischen, Leucovrin, vom Schwergewicht der Generika-Hersteller gefertigt, Teva Pharmaceuticals ( TEVA ). Allerdings haben chronische Engpässe in Teva Produktionslinie für Leucovrin gesehen die Verkäufe von Fusilev steigen auf $ 153.000.000, als die Verkäufe von Leucovrin getankt. Teva die Produktion Probleme werden wahrscheinlich erst spät im Kalenderjahr 2012 gelöst werden - wenn dann - Verlassen des Feldes zu Frequenzen und Fusilev für die unmittelbare Zukunft.

Spectrum hat haben ein anderes Medikament kommt durch seine Pipeline. Belinostat ist ein HDAC-Inhibitor zur Behandlung von peripheren T-Zell-Lymphomen und soliden Tumoren. Sie stellt sicher, wird es ein Kontinuum von einem neuen Produkt von Spectrum sein, zusätzlich zu Folotyn.

Spectrum war zum ersten Mal im Kalenderjahr 2011 profitabel, und sieht diesen Weg im Kalenderjahr 2012 zu bleiben. Es hatte ein 52-Wochen-Hoch von $ 16 pro Aktie und einem Tief von $ 7 pro Aktie. Die Investment-Community kann den Preis ein wenig niedriger zu fahren, indem weiterhin auf Spectrum nach dem die Erfahrungen der Gemeinschaft mit Idenix Pharmaceuticals (schlagen IDIX ). Die klinische Studie Scheitern ihrer Droge IDX184 für das Hepatitis C-Virus führte zu einer "Hold" verhängt von der FDA für mehr als ein Jahr, und die Anleger ein Bad zu nehmen.

Die mögliche schlagen beiseite, mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis um 11.30 Uhr und während der Branchendurchschnitt ein Kurs-Gewinn-Verhältnis zwischen 15 und 32, sieht Spectrum unterbewertet und wird ein guter Kauf sein, auf kurze Sicht. Dennoch kann, bevor sie investieren Anleger sollten verstehen, dass Unternehmen und werden sehen, klinischen Studien versagen und Investor-Dollar wird an den Haken zu sein.  

01.05.12 13:18

21731 Postings, 4073 Tage HeronAnkündigung

Spectrum Pharmaceuticals to Present at the Deutsche Bank 37th Annual Health Care Conference

-   Corporate Overview to be Presented on Tuesday, May 8th at 4:10pm Eastern Time


http://finance.yahoo.com/news/...present-deutsche-bank-110000589.html  

10.05.12 23:50

21731 Postings, 4073 Tage HeronÜbernahmeangebot an Allos Therapeutics verlängert

Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics geben Verlängerung der vor kurzem veröffentlichte Angebot für Aktien der Allos Therapeutics

Federal Trade Commission hat die geforderten zusätzlichen Informationen

http://finance.yahoo.com/news/...therapeutics-announce-110000758.html

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq: SPPI - Nachrichten ) (Spectrum) und Allos Therapeutics, Inc. (NasdaqGS: ALTH - Nachrichten ) (Allos) gab heute bekannt, dass am 9. Mai 2012, jeder hatte von der Federal Trade Commission erhielt ( FTC) ein Ersuchen um zusätzliche Informationen und dokumentarisches Material (zweite Anfrage) unter dem Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 in geänderter Fassung für den Erwerb von Allos von Spectrum. Beide Parteien sind weiterhin mit der FTC zu kooperieren.

In Übereinstimmung mit der Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses vom 4. April 2012 unter Spectrum, Allos und Sapphire Acquisition Sub, Inc., als ein Ergebnis des zweiten Antrags, hat Spectrum die Angebotsfrist der bereits angekündigten Übernahmeangebot verlängert, um alle zu kaufen die ausstehenden Stammaktien von Allos für 1,82 $ pro Aktie in bar, ohne Zinsen und abzüglich aller geltenden Quellensteuern, plus ein Contingent Value Right, die Allos Aktionäre berechtigt zu einer zusätzlichen Zahlung von $ 0,11 pro Aktie in bar, wenn bestimmte europäische Zulassung und Meilensteine ​​für die Kommerzialisierung FOLOTYN ® erreicht. Das Angebot, das vorher geplant war, um 12:00 Uhr, Eastern Time, am Ende des Tages laufen am Donnerstag, 10 Mai, 2012, hat bis 05.00 Uhr, Eastern Time, wurde am 24. Mai 2012 verlängert, es sei denn, für einen weiteren Zeitraum verlängert. Alle Konditionen und Bedingungen des Übernahmeangebots bleiben während der verlängerten unverändert.

Die Verwahrstelle für das Übernahmeangebot hat Spectrum geraten, dass, wie von Mitternacht am Ende des Tages am 9. Mai 2012, insgesamt etwa 49.803.260 Aktien von Allos Stammaktien, was rund 46,5% der ausstehenden Aktien von Allos Stammaktien, wurden ordnungsgemäss angeboten und nicht zurückgezogen.

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, Onkologie derzeit zwei Märkte Drogen, FUSILEV ® (levoleucovorin) für die Injektion und Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung. Darüber hinaus hat Spectrum zwei Medikamente, Belinostat und apaziquone, in der späten Entwicklungsphase und eine umfassende Pipeline mit neuartigen Wirkstoffkandidaten in früheren Stadien der Entwicklung. Die Strategie des Unternehmens ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Das Unternehmen verfügt über aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Das Unternehmen nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.sppirx.com .

Über Allos Therapeutics, Inc.

Allos Therapeutics ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entwicklung und Kommerzialisierung von innovativen Anti-Krebs-Therapeutika. Allos ist gegenwärtig an der Entwicklung und Vermarktung von FOLOTYN ® (Pralatrexat Injektion), einem Folat-Analog-Stoffwechsel-Hemmstoff konzentriert. FOLOTYN wird in den USA für die Behandlung von Patienten mit rezidivierender oder refraktärer peripheren T-Zell-Lymphom (PTCL) genehmigt. Diese Indikation basiert auf Gesamt-Responserate basiert. Klinischer Nutzen wie die Verbesserung der progressionsfreien Überleben oder dem Gesamtüberleben wurde nicht gezeigt. Allos ist auch die Entwicklung FOLOTYN in anderen malignen hämatologischen Erkrankungen und soliden Tumoren. Allos ist in Westminster, Colorado. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte Allos-Website unter www.allos.com .

Diese Pressemitteilung enthält eventuell zukunftsweisende Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Derartige vorausschauende Aussagen beinhalten Aussagen in Bezug auf die Fähigkeit von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics, um die Transaktionen von der Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses ab 4. April 2012 (der "Fusionsvertrag") datiert, einschließlich Spectrum Pharmaceuticals 'Allos und betrachtete vervollständigen Therapeutics 'Fähigkeit, die Bedingungen für den Vollzug des Übernahmeangebots und die sonstigen Bedingungen, die in der Fusionsvereinbarung festgelegt, die Möglichkeit einer Kündigung der Fusionsvereinbarung zu erfüllen und, wenn die Transaktion abgeschlossen ist, der Erfolg und der strategische Fit der vorgeschlagene Kombination von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics. Die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument enthaltenen Informationen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den derzeitigen Erwartungen aufgrund der Risiken, die mit Unsicherheiten über den Zeitpunkt des Angebots und die anschließende Fusion verbunden; Unsicherheiten darüber, wie viele von Allos 'Aktionäre werden ihre Stammaktien in dem Übernahmeangebot anzubieten, das Risiko dass konkurrierende Angebote oder Erwerb Vorschläge gemacht werden, die Möglichkeit, dass verschiedene Bedingungen für den Vollzug des Angebots oder der Fusion möglicherweise nicht erfüllt oder erlassen werden, darunter, dass eine staatliche Stelle kann verbieten, verzögern oder verweigern die Genehmigung für die Vollendung der Zuschuss Angebot oder die Fusion, und das Risiko, dass Aktionär Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot oder der Fusion kann zu erheblichen Kosten für die Verteidigung, Entschädigung und Haftung zur Folge haben. Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics nicht die Absicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung, sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren. Das Übernahmeangebot wird, werden gemäß einer Angebotsunterlage (einschließlich eines Kaufangebots, Begleitschreiben und zugehörige Angebotsdokumente), die von Spectrum Pharmaceuticals und Sapphire Acquisition Sub, Inc. wurde mit der US Securities and Exchange Commission Commission ("SEC") am 13. April 2012, und später geändert wurde. Darüber hinaus am 13. April 2012, eingereicht Allos ein Solicitation / Recommendation Statement on Schedule 14D-9 bei der SEC im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot, die später geändert wurde. Aktionäre von Allos wird dringend empfohlen, das Tender Offer Statement und die damit verbundene Solicitation / Recommendation Statement zu lesen, weil sie wichtige Informationen enthalten, die Aktionäre sollten, bevor sie eine Entscheidung über ihre Aktien zu berücksichtigen. Die Angebotsunterlage und bestimmte andere Angebotsunterlagen, sowie die Solicitation / Recommendation Statement, wird zur Verfügung gestellt werden allen Aktionären Allos ohne Kosten für sie werden. Diese Dokumente werden kostenlos auf der SEC-Website unter www.sec.gov . Darüber hinaus wird eine Kopie des Tender Offer Statement zur Verfügung gestellt werden kostenlos an alle Aktionäre von Allos, der eine Anfrage an MacKenzie Partners, Inc., dem Information Agent für das Angebot, gebührenfrei unter (800) 322-2885 zu richten werden .

Fotos / Multimedia-Galerie verfügbar unter: http://www.businesswire.com/cgi-bin/mmg.cgi?eid=50272823&lang=en

MULTIMEDIA VERFÜGBAR: http://www.businesswire.com/cgi-bin/mmg.cgi?eid=50272823&lang=en
Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals
Shiv Kapoor, 702-835-6300
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
oder
Allos Therapeutics
Monique Greer, 720-540-5268
Vice President, Corporate Communications & Investor Relations  

16.05.12 23:15

21731 Postings, 4073 Tage HeronJuni ASCO Treffen in Chicago

Vor kurzem sah das Bio Pharma-Sektor ein Jahr bis heute hoch im Gesamtindex. Dies geschieht normalerweise jedes Jahr kurz vor den Juni ASCO Treffen in Chicago, IL. ASCO steht für die American Society of Clinical Oncology und ist die wichtigste Veranstaltung für die Onkologie Profis darunter Forscher, Ärzte und Pharmaunternehmen.

Viele versierte Bio Pharma Händler holen diese Zeit, um die aggressivste mit ihrem Gewerbe bekommen, und normalerweise machen den größten Gewinn während dieser Zeit des Jahres. Viele Bio-Pharma-Unternehmen nicht präsentieren auf der ASCO-Konferenz immer noch großer Prozentsatz Gewinne in die Aktienkurse dieser Zeit des Jahres als gut, so die Anleger / Trader sollten darauf achten, die gesamte Branche und achten Sie auf Momentum Theaterstücke und das große Geld fließt in vielen dieser Aktien.

http://seekingalpha.com/article/...a-catalyst-watch-list?source=yahoo

Spectrum Pharma ( SPPI ) 5/15/12 pps: $ 12,14

Spectrum engagiert sich in der Akquisition, Entwicklung und Vermarktung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln in erster Linie in den Bereichen Hämatologie und Onkologie.

Potenziellen Katalysator: Der ASCO-Präsentation auf Belinostat für fortgeschrittenem oder rezidivierendem Thymus Malignome Phase 1/2 Daten in einer Poster Session Allgemeine.

Belinostat (PXD 101) ist ein HDAC-Inhibitor in der fortgeschrittenen klinischen Entwicklung mit mehr als 700 + behandelten Patienten auf dem Laufenden. Belinostat wird angenommen, dass die enzymatische Aktivität der Klasse 1 und Klasse 2 HDACs zu inhibieren. Belinostat wird auch geglaubt, in Acetylierung sowohl Listor und Listor Proteine ​​zu erhöhen, was zu einer Arretierung des Zellzyklus, Apoptose und einer Abnahme der Zellproliferation.

Präsentation Zeit: Sa, 2. Juni 13.15 bis 05.15 Uhr  

17.05.12 19:56

21731 Postings, 4073 Tage HeronStart Phase 2-Studie von Zevalin

Spectrum Pharmaceuticals beginnt mit Phase 2-Studie von Zevalin ® in Kombination mit dem Redox-Agens Motexafin Gadolinium (MGD)

http://finance.yahoo.com/news/...als-commences-phase-2-110000271.html

Vorherige Phase 1/2 Kombi-Studie ergab, allgemeine Ansprechrate von 86%, Rate des vollständigen Ansprechens von 64% im Rituximab-refraktären Patienten

Gezeigt MGd auf synergistische Wirkung mit ZEVALIN und klinische Aktivität in einer Vielzahl von Tumoren

Spectrum Pipeline umfasst Phase 3-Studie von Zevalin als Einzeldosis in Diffuse Large B-Zell-Lymphom und geplanten Phase 3-Studie an ZEVALIN für Chemotherapie-Free Behandlung nicht vorbehandelter follikulären NHL

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals (Nasdaq: SPPI - Nachrichten ), ein Biotechnologie-Unternehmen mit voll integrierten Handels-und Entwicklung von Medikamenten Operationen mit Schwerpunkt in der Hämatologie und Onkologie, gab heute den Start einer Phase-2-Studie zur Evaluierung von Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung + Rituximab in Kombination mit motexafin Gadolinium (MGD) bei Patienten mit Rituximab-refraktären niedrig malignen oder follikulären B-Zell Non-Hodgkin-Lymphom (NHL). MGd ein Redox-Agens zur selektiven in Krebszellen sammeln und die Interaktion mit intrazellulären reduzierenden Metaboliten, Herstellung von reaktiven Sauerstoffspezies, die Zellfunktion und zu Apoptose (Zelltod) stören können. Ergebnisse einer früheren Phase 1/2 Pilotstudie zeigte, dass die Kombination von Zevalin mit MGd gut verträglich und führte zu einer Gesamt-Responserate (ORR) von 86% eine komplette Remission (CR) von 64% und der Median lag Zeit bis zum Therapieversagen von 14-Monaten in der Rituximab-refraktärem follikulären Lymphom-Patienten (n = 14). Besonders erwähnenswert ist, wurden alle Reaktionen auf die ZEVALIN / MGd Kombination innerhalb von 4 Wochen zu dokumentieren (siehe Evens et al., Clinical Cancer Research, 2009).

"Der Beginn der Phase 2-Studie Fortschritte unserer Strategie, neue Wege der Nutzung im Zevalin in seiner aktuellen Indikation zu erkunden, während wir, um zusätzliche therapeutische Anwendungen zu studieren, um die potenzielle Anzahl der Patienten, die von ZEVALIN geholfen werden kann, wie unsere Phase weiter verbreitern 3-Programm für die Behandlung von diffusen großzelligen B Zell-Lymphom, "sagte Dr. Rajesh C., MD, Chairman, President und Chief Executive Officer von Spectrum Pharmaceuticals, Inc." ist MGd ein besonders vielversprechendes Mittel für die Verwendung in Kombination mit Radioimmuntherapie, mit gezeigt, eine synergistische Wirkung der Behandlung in früheren Untersuchungen mit Strahlentherapie und Chemotherapeutika. Die Sicherheitsdatenbank für MGd umfasst Ergebnisse aus mehr als 1000 Patienten. Wir freuen uns auf den Fortschritt unserer kürzlich initiierte Studie, die entworfen, um zu bestätigen und erweitern diese erste vielversprechende wird Ergebnisse. "

Die multizentrische, randomisierte, open-label, wird Phase 2 Studie zur Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit des neuartigen Kombinationstherapie zu bewerten. Die Studie soll insgesamt 100 Patienten in Nordamerika, die randomisiert einer der beiden Behandlungsgruppen werden einschreiben: ZEVALIN + Rituximab und MGD, oder ZEVALIN + Rituximab. Die Behandlungsdauer wird 10-12 Tage, von 12-Wochen-Sicherheits-Follow-up und dann bis zu 12-Monats-Follow-up gefolgt sein. Der primäre Endpunkt ist die Complete Response (CR)-Rate innerhalb von 6 Monaten in die Studie, während die sekundären Endpunkte der CR-Rate bestehen innerhalb von 3 Monaten, Gesamt-Ansprechrate innerhalb von 6 Monaten, und das progressionsfreie Überleben.

Über das Non-Hodgkin-Lymphom

Nach Angaben des National Cancer Institute ( www.cancer.gov ), werden dort voraussichtlich 70.130 neue Fälle von Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert und etwa 18.940 Todesfälle in den Vereinigten Staaten im Jahr 2012 sein. Non-Hodgkin-Lymphom ist als irgendeine einer großen Gruppe von Krebserkrankungen der Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) definiert. Non-Hodgkin-Lymphome können in jedem Alter auftreten und sind häufig von Lymphknoten, die größer als normal, Fieber und Gewichtsverlust sind markiert. Es gibt viele verschiedene Arten von Non-Hodgkin-Lymphom. Diese Typen können in aggressiv (schnell wachsend) und indolent oder low grade (langsam wachsend) eingeteilt werden, und sie können entweder von B-Zellen oder T-Zellen gebildet werden. Prognose und Behandlung sind abhängig vom Stadium und Art der Erkrankung.

Über Zevalin ® und der Zevalintherapie

Zevalin (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung, ist für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem, low-grade oder follikulären B-Zell Non-Hodgkin-Lymphom (NHL) angegeben. Zevalin wird auch zur Behandlung von Patienten mit zuvor unbehandeltem follikulärem Non-Hodgkin-Lymphom, die eine partielle oder vollständige Reaktion auf First-Line-Chemotherapie zu erreichen angegeben.

ZEVALIN ist ein CD20-gerichtete Antikörper strahlentherapeutischen. Die Zevalintherapie besteht aus zwei Komponenten: Rituximab, und Yttrium-90 (Y-90) radioaktiv markiertes ZEVALIN zur Therapie. ZEVALIN baut auf der kombinierte Effekt einer gezielten biologischen monoklonalen Antikörpers mit den therapeutischen Wirkungen eines beta-emittierenden Radioisotopen ergänzt.

Wichtige Informationen zur Sicherheit Zevalin ®

Todesfälle sind innerhalb von 24 Stunden Infusion Rituximab, ein wesentlicher Bestandteil der Zevalintherapie aufgetreten. Diese Todesfälle wurden mit Hypoxie, pulmonale Infiltrate, akutem Atemnotsyndrom, Herzinfarkt, Kammerflimmern oder kardiogenen Schock assoziiert. Die meisten (80%) Todesfälle wurde mit der ersten Infusion Rituximab. Verabreichung von Zevalin kann schwere und anhaltende Zytopenien bei den meisten Patienten zur Folge haben. Schwere Haut-und Schleimhautblutungen Reaktionen, einige mit tödlichem Ausgang, können mit der Zevalintherapie auftreten.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Verschreibungsinformationen, einschließlich gerahmte WARNHINWEISE, für Zevalin und Rituximab. Die vollständigen Gebrauchsinformationen für ZEVALIN finden Sie unter www.ZEVALIN.com .

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, Onkologie derzeit zwei Märkte Drogen, FUSILEV ® (levoleucovorin) für die Injektion und Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung. Darüber hinaus hat Spectrum zwei Medikamente, Belinostat und apaziquone, in der späten Entwicklungsphase und eine umfassende Pipeline mit neuartigen Wirkstoffkandidaten in früheren Stadien der Entwicklung. Die Strategie des Unternehmens ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Das Unternehmen verfügt über aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Das Unternehmen nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.sppirx.com .

Zukunftsweisende Aussagen - Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse und künftiger Leistungen von Spectrum Pharmaceuticals, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen enthalten. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Diese Aussagen umfassen, sind jedoch nicht auf Aussagen zu unserem Geschäft und seiner Zukunft, einschließlich bestimmter Meilensteine ​​des Unternehmens, zu Spectrums Fähigkeit zu identifizieren, zu erwerben, zu entwickeln und zu vermarkten ein breites und vielfältiges Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Produkten, die Nutzung der Expertise beziehen begrenzt von Partnern und Mitarbeitern, um die Welt uns in der Umsetzung unserer Strategie zu unterstützen, und alle Aussagen, die auf die Absichten, Überzeugungen, Pläne oder Erwartungen von Spectrum bzw. seiner Führung beziehen, oder die nicht reine Feststellungen historischer Tatsachen sind. Risiken, dass die tatsächlichen Ergebnisse abweichen, zählen die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten sich als nicht sicher oder effektiv die Möglichkeit, dass unsere bestehenden und neuen Anwendungen, die der FDA erhalten möglicherweise keine Genehmigung, und anderen Aufsichtsbehörden in einer fristgerechten Weise könnte oder überhaupt, kann die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten nach einer eventuellen Zulassung sich nicht als wirksamer, sicherer oder kostengünstiger herausstellen als Wirkstoffe der Konkurrenz, die Möglichkeit, dass unsere Bemühungen zu erwerben bzw. zu lizenzieren und zu entwickeln, weitere Wirkstoffkandidaten scheitern , unser Mangel an nachhaltigem Umsatz Geschichte, unsere begrenzte Marketingerfahrung, unsere Abhängigkeit von Dritten bei klinischen Tests, Fertigung, Vertrieb und Qualitätskontrolle sowie weitere Risiken, die sich in weiteren Einzelheiten in den Berichten des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden beschrieben. Wir haben nicht die Absicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung enthaltenen sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.

Spectrum Pharmaceuticals, Inc. ®, Zevalin ® und FUSILEV ® Marken von Spectrum Pharmaceuticals registriert sind, die Neudefinition Inc. Cancer Care ™ und die Spectrum Pharma-Logos sind Marken von Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

© 2012 Spectrum Pharmaceuticals, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals, Inc.
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
Shiv Kapoor, 702-835-6300  

29.05.12 22:40

21731 Postings, 4073 Tage Heronklinischen Phase 1 Studie von RenaZorb

Spectrum Pharmaceuticals meldet Einschreibung der ersten Gruppe von Patienten in klinischen Phase 1 Studie von RenaZorb ®

http://finance.yahoo.com/news/...nces-enrollment-first-110000284.html

RenaZorb ist ein Lanthan-basierten Nanotechnologie Verbindung mit starken Phosphat-bindenden Eigenschaften

RenaZorb zeigte eine überlegene Phosphat-Bindungskapazität in vorklinischen Tests im Vergleich zu derzeit vermarkteten Produkte

Die klinische Studie wurde entwickelt, um Sicherheits-und Phosphat-Bindungskapazität von RenaZorb bewerten

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals ( SPPI ), ein Biotechnologie-Unternehmen mit voll integrierten Handels-und Entwicklung von Medikamenten Operationen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, meldete heute die Einleitung der Patientenrekrutierung in einer Phase 1-Studie zur Evaluierung der Sicherheit und Verträglichkeit von RenaZorb ® (im Folgenden auch als SPI-014) bei gesunden Probanden. RenaZorb ist ein Lanthan-basierten Nanotechnologie Verbindung mit starken Phosphat-bindenden Eigenschaften.

"Wir freuen uns, den ersten klinischen Studie am Menschen von RenaZorb, die wir auf der Basis der vielversprechenden Forschungsergebnissen eingeleitet haben wir gesehen haben, bekannt zu geben", sagte Dr. Rajesh C., MD, Chairman, President und Chief Executive Officer von Spectrum Pharmaceuticals, Inc. "Über 90% der Patienten mit Nierenversagen verwenden oralen Phosphatbinder zu Hyperphosphatämie zu verhindern, doch gibt es oft schlechte Compliance aufgrund von gastrointestinalen (GI) Intoleranz und übermäßige Belastung Pille mit den derzeitigen Therapien assoziiert. Weiterhin wurde in vitro Untersuchungen gezeigt, dass RenaZorb viel höheren Phosphat-Bindungskapazität als die aktuellen Produkte auf dem Markt hat. Wir glauben, dies wird uns erlauben, die gleiche Menge an Phosphat-Bindungskapazität mit einer niedrigeren Dosis und kleinere Tablet-Größe liefern und verbessert so die Patienten-Compliance. Basierend auf diesen und weiteren Produkteigenschaften, fühlen wir uns RenaZorb hat das Potenzial, zu einer erhöhten Nutzen für den Patienten bieten und freuen uns auf den raschen Abschluss der Phase-1-Tests und weitere Fortschritte des Programms. "

Die doppel-blinde, Dosisfindungsstudie, Phase 1 Studie mit gesunden Probanden wurde entwickelt, um die Sicherheit und die Phosphat-Bindungskapazität von RenaZorb bewerten. Der primäre Endpunkt ist Fähigkeit, Phosphor mit der Nahrung, durch Vergleich der Differenz im Urin und Fäkalien Phosphat-Spiegel vor und nach der Dosierung gemessen RenaZorb ausgewertet eingenommen zu binden. Sekundäre Endpunkte sind die Sicherheit und Verträglichkeit zusammen mit Messungen der Serum-Lanthan-Ebenen. Die Studie wird voraussichtlich zu 32 gesunden Probanden in vier aufeinanderfolgenden Dosis Kohorte aus acht Patienten jeweils einschreiben. Sechs Themen werden nach dem Zufallsprinzip zugewiesen werden, um RenaZorb und zwei Fächer zu Placebo innerhalb jeder Kohorte zu empfangen. RenaZorb wird oral eingenommen werden dreimal täglich innerhalb von 15 Minuten nach den Mahlzeiten in allen vier Kohorten (1500 mg / Tag, 3000 mg / Tag, 4500 mg / Tag und 6000 mg / Tag). Renale Ausscheidung von Phosphat wird voraussichtlich abnehmen und fäkale Ausscheidung von Phosphat wird erwartet, dass nach RenaZorb Dosierung zu erhöhen.

Über RenaZorb ®

RenaZorb oder SPI-014, wird als oral verfügbarer Tablette von Lanthan-basierten Nanotechnologie mit hochpotenten Phosphat-bindenden Eigenschaften für die potenzielle Behandlung von Hyperphosphatämie (hohe Phosphat-Spiegel im Blut) bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung (CKD) formuliert. Hyperphosphatämie bei CKD-Phase 5, auch als end-stage renal disease (TNI) bekannt ist, kann zu erheblichen Knochenerkrankung (einschliesslich Schmerzen und Frakturen), sekundärem Hyperparathyreoidismus und Herz-Kreislauferkrankungen führen, und wird unabhängig mit einer erhöhten Mortalität assoziiert. Derzeit erhältliche Therapien zur Behandlung von Hyperphosphatämie Konto für den Verkauf bei $ 1 Milliarde weltweit geschätzt und enthalten Bindemittel, die auf Polymer-Basis, Lanthan-basierte und Aluminium / Calcium-Phosphatbinder sind. Nach Angaben des United States Renal Data System (USRDS), in den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz in den USA 4-fache gewachsen. Im Jahr 2009 gab es schätzungsweise 571.414 Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz.

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, Onkologie derzeit zwei Märkte Drogen, FUSILEV ® (levoleucovorin) für die Injektion und Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung. Darüber hinaus hat Spectrum zwei Medikamente, Belinostat und apaziquone, im Spätstadium der Entwicklung und eine umfassende Pipeline mit neuartigen Wirkstoffkandidaten in früheren Stadien der Entwicklung. Die Strategie des Unternehmens ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Das Unternehmen verfügt über aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Das Unternehmen nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.sppirx.com .

Zukunftsweisende Aussagen - Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse und künftiger Leistungen von Spectrum Pharmaceuticals, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen enthalten. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Diese Aussagen umfassen, sind jedoch nicht auf Aussagen zu unserem Geschäft und seiner Zukunft, einschließlich bestimmter Meilensteine ​​des Unternehmens, zu Spectrums Fähigkeit zu identifizieren, zu erwerben, zu entwickeln und zu vermarkten ein breites und vielfältiges Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Produkten, die Nutzung der Expertise beziehen begrenzt von Partnern und Mitarbeitern, um die Welt uns in der Umsetzung unserer Strategie zu unterstützen, und alle Aussagen, die auf die Absichten, Überzeugungen, Pläne oder Erwartungen von Spectrum bzw. seiner Führung beziehen, oder die nicht reine Feststellungen historischer Tatsachen sind. Risiken, dass die tatsächlichen Ergebnisse abweichen, zählen die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten sich als nicht sicher oder effektiv die Möglichkeit, dass unsere bestehenden und neuen Anwendungen, die der FDA erhalten möglicherweise keine Genehmigung, und anderen Aufsichtsbehörden in einer fristgerechten Weise könnte oder überhaupt, kann die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten nach einer eventuellen Zulassung sich nicht als wirksamer, sicherer oder kostengünstiger herausstellen als Wirkstoffe der Konkurrenz, die Möglichkeit, dass unsere Bemühungen zu erwerben bzw. zu lizenzieren und zu entwickeln, weitere Wirkstoffkandidaten scheitern , unser Mangel an nachhaltigem Umsatz Geschichte, unsere begrenzte Marketingerfahrung, unsere Abhängigkeit von Dritten bei klinischen Tests, Fertigung, Vertrieb und Qualitätskontrolle sowie weitere Risiken, die sich in weiteren Einzelheiten in den Berichten des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden beschrieben. Wir haben nicht die Absicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung enthaltenen sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.

Spectrum Pharmaceuticals, Inc. ®, Zevalin ®, FUSILEV ® und RenaZorb ® Marken von Spectrum Pharmaceuticals registriert sind, die Neudefinition Inc. Cancer Care ™ und die Spectrum Pharma-Logos sind Marken von Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

© 2012 Spectrum Pharmaceuticals, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals, Inc.
Shiv Kapoor, 702-835-6300
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
InvestorRelations@stpirx.com  

31.05.12 17:42

21731 Postings, 4073 Tage HeronPosterpräsentation

Spectrum Pharmaceuticals werden sieben Abstracts of Clinical Data an der 2012 American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Chicago, Illinois, June 1-5, 2012

http://finance.yahoo.com/news/...ights-seven-abstracts-110200476.html

-    Fünf Poster-Präsentationen für Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung
-    Poster-Präsentation und E-Publikation für Belinostat, einem neuartigen HDAC-Inhibitor

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals ( SPPI ), ein Biotechnologie-Unternehmen mit voll integrierten Handels-und Entwicklung von Medikamenten Operationen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, meldete heute wichtige Präsentationen von klinischen Daten, darunter fünf ZEVALIN-bezogene Poster-Präsentationen, sowie einer Poster-Präsentation und ein E-abstrakte Veröffentlichung der klinischen Daten für Belinostat, an der American Society of Clinical Oncology (ASCO), die in Chicago, Illinois, vom 01-05 Juni 2012 statt.

Für weitere Informationen über das ASCO-Jahreskongress und für eine vollständige Liste der Abstracts finden Sie auf der Konferenz-Website unter http://abstract.asco.org/~~V .

Die folgenden wichtigen ZEVALIN-bezogenen Abstracts werden auf der ASCO-Konferenz vorgestellt:
Montag 4 Juni 2012, 13.15 bis 17.15 Uhr Zentrale
Zeit
                                                            §
Abstract # Typ Titel
Erste
Autor
                    §Lage
                                                                                                    §
8056 Plakat Wirkung von kurzer Dauer Chemoimmuntherapie Plus Radioimmuntherapie auf Ansprechraten bei rezidivierenden follikulären Lymphom: Eine britische NWRI Lymphoma Group Study, CR UK/07/038 Illidge
S Hall
A2
          
           
                                                                                §
6547 Plakat Auswirkung der Radioimmuntherapie-basierte Konditionierung für eine autologe Stammzellentransplantation auf schlechten Risiko molekulare Profiling des diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom Siddiqi
S Hall
A2
          
           
                                                                                §
6545 Plakat Eine Phase II-Studie 90Y-Ibritumomab-Tiuxetan in Kombination mit reduzierter Intensität Therapie mit Fludarabin (Grippe) und Melphalan (MEL) nach allo-HCT bei Patienten mit refraktärer B-Zell-Lymphom, gefolgt Nademanee
S Hall
A2
          
           
                                                                                §
6633 Plakat Phase II-Studie von CHOP-Rituximab kurze Kombination mit frühen Konsolidierung mit Ibritumomab-Tiuxetan-Y90 (IT-Y90) in nicht-vorbehandelten Patienten im Alter von 65 bis 80 mit CD20 + diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL) Peyrade
S Hall
A2
          
           
                                                                                §
6543 Plakat Minimal tolerierbare Intervall von 90Yttrium Ibritumomab-Tiuxetan, um eine autologe Stammzelltransplantation nach Hochdosis-Chemotherapie mit Carmustin, Etoposid, Cytarabin, Melphalan und für rezidivierendem oder refraktärem aggressiven B-Zell Non-Hodgkin-Lymphom Hasenkamp
S Hall
A2
          
           
                                                                            
§
Die folgenden wichtigen Belinostat-bezogenen Abstracts:
Samstag 2. Juni 2012, 13.15 bis 17.15 Uhr Zentrale
Zeit
                                                            §
Abstract # Typ Titel
Erste
Autor
                    §Lage
7103 Plakat Eine Phase (Ph) I / II Studie von Belinostat (Bel) in Kombination mit Cisplatin, Doxorubicin und Cyclophosphamid (PAC) in der First-Line-Behandlung von fortgeschrittenem oder erneut auftretendem Thymus-Tumoren. Thomas
S Hall
A2
          
           
                                                                                §
Publication Zusammenfassung
Abstract # Typ Titel
Erste
Autor
                    §Lage
                                                                                                    §
e18536 Veröffentlichung Eine Phase II Studie von PXD101 (Belinostat) in rezidivierendem und refraktärem aggressivem B-Zell-Lymphome (rel / ref ABCL): SWOG S0520 Persky NA
                                                                                                
§
Über das Non-Hodgkin-Lymphom

Nach Angaben des National Cancer Institute ( www.cancer.gov ), werden dort voraussichtlich 70.130 neue Fälle von Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert und etwa 18.940 Todesfälle in den Vereinigten Staaten im Jahr 2012 sein. Non-Hodgkin-Lymphom ist als irgendeine einer großen Gruppe von Krebserkrankungen der Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) definiert. Non-Hodgkin-Lymphome können in jedem Alter auftreten und sind häufig von Lymphknoten, die größer als normal, Fieber und Gewichtsverlust sind markiert. Es gibt viele verschiedene Arten von Non-Hodgkin-Lymphom. Diese Typen können in aggressiv (schnell wachsend) und indolent oder low grade (langsam wachsend) eingeteilt werden, und sie können entweder von B-Zellen oder T-Zellen gebildet werden. Prognose und Behandlung sind abhängig vom Stadium und Art der Erkrankung.

Über Zevalin ® und der Zevalintherapie

ZEVALIN (IbritumomabTiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung ist für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem, low-grade oder follikulären B-Zell Non-Hodgkin-Lymphom (NHL) angegeben. Zevalin wird auch zur Behandlung von Patienten mit zuvor unbehandeltem follikulärem Non-Hodgkin-Lymphom, die eine partielle oder vollständige Reaktion auf First-Line-Chemotherapie zu erreichen angegeben.

ZEVALIN ist ein CD20-gerichtete Antikörper strahlentherapeutischen. Die Zevalintherapie besteht aus zwei Komponenten: Rituximab, und Yttrium-90 (Y-90) radioaktiv markiertes ZEVALIN zur Therapie. ZEVALIN baut auf der kombinierte Effekt einer gezielten biologischen monoklonalen Antikörpers mit den therapeutischen Wirkungen eines beta-emittierenden Radioisotopen ergänzt.

Wichtige Informationen zur Sicherheit Zevalin ®

Todesfälle sind innerhalb von 24 Stunden Infusion Rituximab, ein wesentlicher Bestandteil der Zevalintherapie aufgetreten. Diese Todesfälle wurden mit Hypoxie, pulmonale Infiltrate, akutem Atemnotsyndrom, Herzinfarkt, Kammerflimmern oder kardiogenen Schock assoziiert. Die meisten (80%) Todesfälle wurde mit der ersten Infusion Rituximab. Verabreichung von Zevalin kann schwere und anhaltende Zytopenien bei den meisten Patienten zur Folge haben. Schwere Haut-und Schleimhautblutungen Reaktionen, einige mit tödlichem Ausgang, können mit der Zevalintherapie auftreten.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Verschreibungsinformationen, einschließlich gerahmte WARNHINWEISE, für Zevalin und Rituximab. Die vollständigen Gebrauchsinformationen für ZEVALIN finden Sie unter www.ZEVALIN.com .

Über Belinostat

Belinostat (PXD 101) ist ein Klasse I und II HDAC-Inhibitor, in mehreren klinischen Studien als Monotherapie oder in Kombination mit Chemotherapeutika zur Behandlung der verschiedenen hämatologischen und soliden Tumoren untersucht. Seine Anti-Krebs-Wirkung wird auf eine durch mehrere Wirkmechanismen, einschließlich der Hemmung der Zellproliferation, Induktion von Apoptose (programmierter Zelltod), Hemmung der Angiogenese, Induktion der Differenzierung und der Resensibilisierung von Zellen, die resistent gegen Chemotherapeutika haben vermittelt zu werden wie Platin, Taxane und Topoisomerase II-Inhibitoren. Belinostat ist die einzige HDAC-Inhibitor in der klinischen Entwicklung mit mehreren möglichen Arten der Anwendung, einschließlich intravenöser Verabreichung kontinuierlicher intravenöser Infusion und oraler Verabreichung.

Belinostat ist derzeit in einer Zulassungsstudie, der Glaube Studie, im Rahmen eines SPA, als Monotherapie für rezidivierender oder refraktärer peripheren T-Zell-Lymphom (PTCL), ein Indiz für die sie eine Orphan-Drug-und Fast-Track-Bezeichnungen wurde von der FDA erteilt. Belinostat ist ebenfalls untersuchten in einer randomisierten Phase-2-Studie als Kombinationstherapie mit Carboplatin und Paclitaxel, für Krebs bei unbekanntem Primärtumor (CUP). Das CUP-Studie wird ausgeführt und voll finanziert durch unseren Partner TopoTarget A / S. Darüber hinaus wird das National Cancer Institute führen derzeit mehrere klinische Studien mit Belinostat in einer Vielzahl von hämatologischen und soliden Tumoren, sowohl als Monotherapie als auch als Kombinationstherapie.

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, Onkologie derzeit zwei Märkte Drogen, FUSILEV ® (levoleucovorin) für die Injektion und Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung. Darüber hinaus hat Spectrum zwei Medikamente, Belinostat und apaziquone, im Spätstadium der Entwicklung und eine umfassende Pipeline mit neuartigen Wirkstoffkandidaten in früheren Stadien der Entwicklung. Die Strategie des Unternehmens ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Das Unternehmen verfügt über aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Das Unternehmen nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.sppirx.com .

Zukunftsweisende Aussagen - Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse und künftiger Leistungen von Spectrum Pharmaceuticals, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen enthalten. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Diese Aussagen umfassen, sind jedoch nicht auf Aussagen zu unserem Geschäft und seiner Zukunft, einschließlich bestimmter Meilensteine ​​des Unternehmens, zu Spectrums Fähigkeit zu identifizieren, zu erwerben, zu entwickeln und zu vermarkten ein breites und vielfältiges Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Produkten, die Nutzung der Expertise beziehen begrenzt von Partnern und Mitarbeitern, um die Welt uns in der Umsetzung unserer Strategie zu unterstützen, und alle Aussagen, die auf die Absichten, Überzeugungen, Pläne oder Erwartungen von Spectrum bzw. seiner Führung beziehen, oder die nicht reine Feststellungen historischer Tatsachen sind. Risiken, dass die tatsächlichen Ergebnisse abweichen, zählen die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten sich als nicht sicher oder effektiv die Möglichkeit, dass unsere bestehenden und neuen Anwendungen, die der FDA erhalten möglicherweise keine Genehmigung, und anderen Aufsichtsbehörden in einer fristgerechten Weise könnte oder überhaupt, kann die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten nach einer eventuellen Zulassung sich nicht als wirksamer, sicherer oder kostengünstiger herausstellen als Wirkstoffe der Konkurrenz, die Möglichkeit, dass unsere Bemühungen zu erwerben bzw. zu lizenzieren und zu entwickeln, weitere Wirkstoffkandidaten scheitern , unser Mangel an nachhaltigem Umsatz Geschichte, unsere begrenzte Marketingerfahrung, unsere Abhängigkeit von Dritten bei klinischen Tests, Fertigung, Vertrieb und Qualitätskontrolle sowie weitere Risiken, die sich in weiteren Einzelheiten in den Berichten des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden beschrieben. Wir haben nicht die Absicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung enthaltenen sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.

Spectrum Pharmaceuticals, Inc. ®, Zevalin ® und FUSILEV ® Marken von Spectrum Pharmaceuticals registriert sind, die Neudefinition Inc. Cancer Care ™ und die Spectrum Pharmaceuticals-Logos sind Marken von Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

© 2012 Spectrum Pharmaceuticals, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals
Shiv Kapoor, 702-835-6300
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
InvestorRelations@sppirx.com  

05.06.12 22:05

21731 Postings, 4073 Tage Heronversprechende klinische Daten für Zevalin

Spectrum Pharmaceuticals meldet viel versprechende klinische Daten für Zevalin ® und Belinostat 2012 an der American Society of Clinical Oncology (ASCO) Annual Meeting

http://finance.yahoo.com/news/...es-promising-clinical-110600266.html

-Vielversprechende ZEVALIN gemeldeten Daten bei Patienten mit diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL); Daten legen nahe, reduziert Notwendigkeit für eine Standard-Chemotherapie.
-    ZEVALIN Poster-Präsentationen zeigen auch positive Ergebnisse in verschiedenen Patientenpopulationen, einschließlich solcher, die Stammzell-Transplantationen und ältere Menschen
-    Belinostat Therapie zeigt vielversprechende Aktivität in Kombination mit Chemotherapie gegen aggressive Form von Lymphomen

HENDERSON, Nev - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals ( SPPI ), ein Biotechnologie-Unternehmen mit voll integrierten Handels-und Entwicklung von Medikamenten Operationen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, gab heute bekannt, viel versprechende klinische Daten in fünf Poster-Präsentationen für Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung, sowie Eine Posterpräsentation und eine E-abstrakte Veröffentlichung für Belinostat, an der American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Chicago, Illinois, von Juni 1-5, 2012 statt.

ZEVALIN - Vielversprechende klinische Befunde in DLBCL, darunter bei älteren Patienten; ZEVALIN weiter mit reduzierter Bedarf an Chemotherapie

Eine Phase-2-Forschern gesponserten Studie bei Patienten mit Stadium III / IV CD20 + DLBCL (Abstract # 6633) stellten fest, dass Kurzzeit-Therapie, bestehend aus Rituximab mit Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison gegeben alle 14 Tage (RCHOP-14), gefolgt von ZEVALIN resultierte in einer 3-Jahres-Gesamtüberleben (OS) von 100%. Drei-Jahres-progressionsfreie Überleben (PFS) betrug 90% in dieser Patientengruppe. Die Phase 2-Studie war eine internationale, offene, nicht-randomisierten Studie bei insgesamt 30 CD20 + DLBCL-Patienten zwischen 65 und 80 Jahren, von denen 25 die Behandlung abgeschlossen.

Eine zusätzliche Forschern gesponserten Phase 2-Studie (Abstract # 8056) zeigten, dass die Kurzzeit-Therapie von Zevalin mit Rituximab zeigte eine vollständige Ansprechrate vergleichbar mit Laufzeiten Full-Gänge-R-CHOP bei Patienten mit erstem oder zweitem Rezidiv follikulären Lymphom.

"Die vielversprechenden Ergebnisse zur First-Line, kurz Regime RCHOP-14-Behandlung plus Zevalin zusammen mit anderen wichtigen klinischen Befunde sind die Grundlage des Spectrum-geförderten Studie der Phase 3 von Zevalin in Erstlinien-Konsolidierungstherapie DLBCL Studien (auch bekannt als gebildet der "Zest"-Studie) mit der Standard-Dosierung RCHOP Induktion ", sagte Dr. Rajesh C., MD, Chairman, President und Chief Executive Officer von Spectrum Pharmaceuticals, Inc." Die Daten legen nahe, dass ein bereits bequem ZEVALIN Behandlungsregime konnte jetzt noch übersichtlicher verwaltet nach einem kurzen Kurs Chemotherapie, um zusätzliche Patientengruppen mit erheblichen ungedeckten Bedürfnissen, wie ältere Patienten mit CD20 + DLBCL, um die Notwendigkeit einer Chemotherapie zu minimieren und somit zu vermeiden Toxizität. Wir freuen uns auf den weiteren Fortschritt unserer ZEST Programm. "

ZEVALIN - Positive Ergebnisse bei Patienten, die Stammzellen-Transplantationen

Drei Poster-Präsentationen von Forschern gesponserten Studien auf der ASCO-Tagung berichteten über positive Befunde bei Lymphom-Patienten, die Stammzelltransplantation erhalten haben:

   Nach den Daten einer prospektiven Phase 1/2 Studie (ASCO-Abstract 6543), die Kombination von Zevalin mit BCNU, Etoposid, Cytarabin, Melphalan (BEAM) Therapie - Z-BEAM - in einer hohen Rücklaufquote mit dauerhafte Remissionen bei Rituximab-vorbehandelten Patienten führte mit aggressiven B-Zell Non-Hodgkin-Lymphom (NHL), die erhielt eine autologe Stammzelltransplantation (ASCT).
   Z-BEAM-Therapie wurde auch in einer Phase-2-Studie zu sehen, einige der schlechten Prognose für Patienten mit rezidiviertem / refraktärem Non-Keimzentren B-Zell-ähnlichen (Nicht-GCB) diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL) (Abstract überwinden # 6547), die empfangene ASCT.
   Ergebnisse einer Phase 2-Studie (Abstract # 6545) zeigte, dass Zevalin Rückfälle reduziert, wenn in Kombination mit Fludarabin und Melphalan verabreicht, um die Post-allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation bei Patienten mit refraktärer B-Zell-NHL.

Belinostat - Ermutigende Ergebnisse bei refraktären aggressiven B-Zell-Lymphome und in Kombination mit Cisplatin, Doxorubicin und Cyclophosphamid (PAC)

Klinische Ergebnisse erscheinen in einer E-Publikation (Abstract # e18536) mit dem Titel "Eine Phase II Studie von PXD101 (Belinostat) in rezidivierendem und refraktärem aggressivem B-Zell Lymphome (rel / ref ABCL): SWOG S0520", betont positive Bereitstellen von Daten über ein Gründung des Unternehmens für das laufende klinische Programm von Belinostat. In der Studie während der ASCO veröffentlicht wurden Patienten mit rezidivierendem / refraktärem aggressiven B-Zell-Lymphom mit Belinostat als Monotherapie, 1000 mg/m2 iv Tag 1-5 der 21-tägigen Zyklus für bis zu 2 Jahren gegeben behandelt. Das primäre Studienziel war die Ansprechrate und Toxizität von Belinostat bei Patienten mit rel / ref ABCL mit bis zu fünf Chemotherapien zu bewerten. Sekundäre Ziele waren die sechs Monate zu veranschlagen und PFS Haupthistokompatibilitätskomplex Klasse II-Antigene (MHC II) und Tumor-infiltrierenden T-Lymphozyten (TIL) zu beurteilen.

Nach den Ergebnissen, hatten zwei Patienten eine partielle Remission bei fünf und 13 Monaten während der Follow-up-Periode, für eine allgemeine Ansprechrate (95% CI) von 10,5%, und drei Patienten hatten eine stabile Erkrankung für einen längeren Zeitraum (4,7 , 30.4 + und + 40,7 Monate). Insgesamt hatten vier Patienten (21%) keine Progression für mehr als zwei Jahren.

Des Weiteren vorgestellten ein Poster-Präsentation (Abstract # 7103) Phase 1/2 Ergebnisse zeigen, dass Belinostat plus Cisplatin, Doxorubicin und Cyclophosphamid (PAC) hat im Thymus Aktivität Malignome mit einer vorhersagbaren Nebenwirkungsprofil. Eine Phase-2-Studie ist im Gange.

Über das Non-Hodgkin-Lymphom

Nach Angaben des National Cancer Institute ( www.cancer.gov ), werden dort voraussichtlich 70.130 neue Fälle von Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert und etwa 18.940 Todesfälle in den Vereinigten Staaten im Jahr 2012 sein. Non-Hodgkin-Lymphom ist als irgendeine einer großen Gruppe von Krebserkrankungen der Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) definiert. Non-Hodgkin-Lymphome können in jedem Alter auftreten und sind häufig von Lymphknoten, die größer als normal, Fieber und Gewichtsverlust sind markiert. Es gibt viele verschiedene Arten von Non-Hodgkin-Lymphom. Diese Typen können in aggressiv (schnell wachsend) und indolent oder low grade (langsam wachsend) eingeteilt werden, und sie können entweder von B-Zellen oder T-Zellen gebildet werden. Prognose und Behandlung sind abhängig vom Stadium und Art der Erkrankung.

Über Zevalin ® und der Zevalintherapie

ZEVALIN (IbritumomabTiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung ist für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem, low-grade oder follikulären B-Zell Non-Hodgkin-Lymphom (NHL) angegeben. Zevalin wird auch zur Behandlung von Patienten mit zuvor unbehandeltem follikulärem Non-Hodgkin-Lymphom, die eine partielle oder vollständige Reaktion auf First-Line-Chemotherapie zu erreichen angegeben.

ZEVALIN ist ein CD20-gerichtete Antikörper strahlentherapeutischen. Die Zevalintherapie besteht aus zwei Komponenten: Rituximab, und Yttrium-90 (Y-90) radioaktiv markiertes ZEVALIN zur Therapie. ZEVALIN baut auf der kombinierte Effekt einer gezielten biologischen monoklonalen Antikörpers mit den therapeutischen Wirkungen eines beta-emittierenden Radioisotopen ergänzt.

Wichtige Informationen zur Sicherheit Zevalin ®

Todesfälle sind innerhalb von 24 Stunden Infusion Rituximab, ein wesentlicher Bestandteil der Zevalintherapie aufgetreten. Diese Todesfälle wurden mit Hypoxie, pulmonale Infiltrate, akutem Atemnotsyndrom, Herzinfarkt, Kammerflimmern oder kardiogenen Schock assoziiert. Die meisten (80%) Todesfälle wurde mit der ersten Infusion Rituximab. Verabreichung von Zevalin kann schwere und anhaltende Zytopenien bei den meisten Patienten zur Folge haben. Schwere Haut-und Schleimhautblutungen Reaktionen, einige mit tödlichem Ausgang, können mit der Zevalintherapie auftreten.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Verschreibungsinformationen, einschließlich gerahmte WARNHINWEISE, für Zevalin und Rituximab. Die vollständigen Gebrauchsinformationen für ZEVALIN finden Sie unter www.ZEVALIN.com .

Über Belinostat

Belinostat (PXD 101) ist ein Klasse I und II HDAC-Inhibitor, in mehreren klinischen Studien als Monotherapie oder in Kombination mit Chemotherapeutika zur Behandlung der verschiedenen hämatologischen und soliden Tumoren untersucht. Seine Anti-Krebs-Wirkung wird auf eine durch mehrere Wirkmechanismen, einschließlich der Hemmung der Zellproliferation, Induktion von Apoptose (programmierter Zelltod), Hemmung der Angiogenese, Induktion der Differenzierung und der Resensibilisierung von Zellen, die resistent gegen Chemotherapeutika haben vermittelt zu werden wie Platin, Taxane und Topoisomerase II-Inhibitoren. Belinostat ist die einzige HDAC-Inhibitor in der klinischen Entwicklung mit mehreren möglichen Arten der Anwendung, einschließlich intravenöser Verabreichung kontinuierlicher intravenöser Infusion und oraler Verabreichung.

Belinostat ist derzeit in einer Zulassungsstudie, der Glaube Studie, im Rahmen eines SPA, als Monotherapie für rezidivierender oder refraktärer peripheren T-Zell-Lymphom (PTCL), ein Indiz für die sie eine Orphan-Drug-und Fast-Track-Bezeichnungen wurde von der FDA erteilt. Belinostat ist ebenfalls untersuchten in einer randomisierten Phase-2-Studie als Kombinationstherapie mit Carboplatin und Paclitaxel, für Krebs bei unbekanntem Primärtumor (CUP). Das CUP-Studie wird ausgeführt und voll finanziert durch unseren Partner TopoTarget A / S. Darüber hinaus wird das National Cancer Institute führen derzeit mehrere klinische Studien mit Belinostat in einer Vielzahl von hämatologischen und soliden Tumoren, sowohl als Monotherapie als auch als Kombinationstherapie.

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, Onkologie derzeit zwei Märkte Drogen, FUSILEV ® (levoleucovorin) für die Injektion und Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung. Darüber hinaus hat Spectrum zwei Medikamente, Belinostat und apaziquone, im Spätstadium der Entwicklung und eine umfassende Pipeline mit neuartigen Wirkstoffkandidaten in früheren Stadien der Entwicklung. Die Strategie des Unternehmens ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Das Unternehmen verfügt über aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Das Unternehmen nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.sppirx.com .

Zukunftsweisende Aussagen - Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse und künftiger Leistungen von Spectrum Pharmaceuticals, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen enthalten. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Diese Aussagen umfassen, sind jedoch nicht auf Aussagen zu unserem Geschäft und seiner Zukunft, einschließlich bestimmter Meilensteine ​​des Unternehmens, zu Spectrums Fähigkeit zu identifizieren, zu erwerben, zu entwickeln und zu vermarkten ein breites und vielfältiges Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Produkten, die Nutzung der Expertise beziehen begrenzt von Partnern und Mitarbeitern, um die Welt uns in der Umsetzung unserer Strategie zu unterstützen, und alle Aussagen, die auf die Absichten, Überzeugungen, Pläne oder Erwartungen von Spectrum bzw. seiner Führung beziehen, oder die nicht reine Feststellungen historischer Tatsachen sind. Risiken, aufgrund derer tatsächliche Resultate abweichen könnten, beinhalten die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten sich als nicht sicher oder wirksam, die Möglichkeit, dass unsere bestehenden und neuen Anwendungen, die der FDA und anderer Zulassungsbehörden möglicherweise keine Genehmigung rechtzeitig oder bei alle, so kann die Möglichkeit, dass unsere derzeitigen und neuen Wirkstoffkandidaten nach einer eventuellen Zulassung sich nicht als wirksamer, sicherer oder kostengünstiger herausstellen als Wirkstoffe der Konkurrenz, die Möglichkeit, dass unsere Bemühungen zum Erwerb oder in Lizenz-und zu entwickeln, weitere Wirkstoffkandidaten scheitern, unsere Mangel an nachhaltigem Umsatz Geschichte, unsere begrenzte Marketingerfahrung, unsere Abhängigkeit von Dritten bei klinischen Tests, Fertigung, Vertrieb und Qualitätskontrolle sowie weitere Risiken, die im Einzelnen in den Berichten des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden beschrieben. Wir haben nicht die Absicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung enthaltenen sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.

Spectrum Pharmaceuticals, Inc. ®, Zevalin ® und FUSILEV ® Marken von Spectrum Pharmaceuticals registriert sind, die Neudefinition Inc. Cancer Care ™ und die Spectrum Pharmaceuticals-Logos sind Marken von Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

© 2012 Spectrum Pharmaceuticals, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals
Shiv Kapoor, 702-835-6300
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
InvestorRelations@sppirx.com  

08.06.12 00:38

21731 Postings, 4073 Tage HeronSeeking Alpha 07.06.2012

Spectrum Pharmaceuticals - Die Shorts sind Playing Chicken Und sind zu verlieren

http://translate.google.de/...cken-and-are-about-to-lose?source=yahoo

http://seekingalpha.com/article/...and-are-about-to-lose?source=yahoo

Spectrum Pharmaceuticals ( SPPI ) ist ein Unternehmen der Biotechnologie und in Medikamenten zur Behandlung von Krebs spezialisiert hat. Das Unternehmen verfügt bereits über 2 im Handel befindlichen Arzneimittel (mit Produkt einen Umsatz von $ 56M im letzten Quartal), 2 der späten Entwicklungsphase und Drogen Dutzend mehr Drogen in verschiedenen Stadien der Entwicklung.

Obwohl mit etwa $ 187 Mio. in bar und Wertpapieren mit Quartalsumsatz von fast $ 60M und das Quartalsergebnis von $ 0,40 pro Aktie (Non-GAAP), ist das Unternehmen immer noch bei etwa $ 660 Mio. geschätzt. In Anbetracht der Tatsache, dass Umsatz und Ergebnis wachsen, gibt es keine wirkliche Erklärung für diese stark unterbewertete Bewertungsmethoden.

Wahrscheinlich das, was hält der Aktienkurs bis Pop viel höher ist die riesige Short-Interest. Im Laufe der letzten 6 Monate wuchs die kurzen Zinsen davon entfernt, 6.07M Aktien an 24.16M Aktien, wie Sie in der Grafik unten sehen können:

Zum Vergrößern anklicken.

Diese Menge an kurzen Zinsen ist eine der höchsten auf dem Markt - Wie Sie im Vergleich unten sehen können, ist das Interesse an kurzen Spectrum ähnlichen Unternehmen deutlich niedriger:

Firma Short-Interest Gesamtzahl der Aktien Kurze% Zinsen
Jazz Pharmaceuticals ( JAZZ ) 2.796.560 56733000 5,24%
Ariad Pharmaceuticals ( ARIA ) 13444051 158930000 8,45%
Onyx Pharmaceuticals ( ONXX ) 6.129.562 64075000 9,56%
Vivus ( VVUS ) 15161274 98147000 15,44%
Human Genome Sciences ( HGSI ) * 25,917,460 (30/4) 198982000 13,02%
Spectrum Pharmaceuticals 24158579 57407000 42,08%

Die Geschichte von HGSI ist sehr interessant. Am 13. April war die kurze Zinsen über 46M Aktien (25% der insgesamt ausstehenden Aktien), wobei ein Teil des Grundes der Aktienkurs war etwa 7 $ pro Aktie, gegenüber $ 14 auf Oktober. Am 19. April GlaxoSmithKline ( GSK ) angeboten, um HGSI für $ 13 pro Aktie zu erwerben. Die Aktie reagierte sofort mit 100% Gewinn. HGSI Aktionäre lehnten das Angebot und die Aktie notiert aktuell bei 13,5 $.

Offensichtlich ist dieses Verhalten nicht normal, dass ein öffentliches Unternehmen, geschweige denn für ein Unternehmen mit wachsenden Umsatz, Nettogewinn und viel Geld. Also, warum ist die kurze Interesse wächst so schnell? Normalerweise wird eine hohe Short-Interest ist typisch für ein Unternehmen mit geringem Umsatz, ein negatives Wachstum, hohe Verschuldung etc. - dies ist definitiv nicht der Fall von Spectrum.

Meine These ist, dass die kurzen Spieler glauben, dass die Verkäufe von Fusilev, Spectrum-Medikament für Darmkrebs, in Gefahr sind. Fusilev Umsatz ist die Mehrheit der Spectrum der Umsatz, und wenn eine drastische Abnahme auftritt, zu Spectrums Ergebnis wird stark betroffen sein. Fusilev hat von der FDA auf April 2011 genehmigt und wird auf der Basis levoleucovorin.

Es gibt ein generisches Medikament (Leucovorin), die zumeist durch Teva Pharmaceuticals (hergestellt TEVA ) (auch von Bedford Laboratories und APP Pharma hergestellt). Es besteht jedoch ein Mangel an den Generika, gehen über mehr als ein Jahr, und es ist derzeit nicht bekannt, wann (oder ob) die generische Herstellung zurück sein wird.
Wie Sie sehen können in diesem großen Artikel von Andrew McDonald, gibt es keinen Grund für Ärzte zu stoppen Verschreibung Fusilev und biegen Sie zurück zu den Generika:

   Fusilev wird voll erstattet von Medicare und hat eine andere J-Code.
   Es ist nicht das erste Mal von langen Zeitraum Verknappung der Generika - Die meisten Ärzte (und Patienten) möchte ein Medikament ohne Probleme verwenden, Verfügbarkeit, mit Drogen zu in der Mitte der Behandlung usw. wechseln
   Ärzte werden eine viel größere Provision bezahlt als die Generika-Preis ist viel billiger.

Mcdonald führte auch eine Umfrage unter 88 Onkologen, die eindeutig zeigt, dass die Nutzung von Fusilev wird im Laufe der Zeit zunimmt.

Ein weiteres Indiz über die Erwartungen Spectrums Management hat aus Fusilev kann aus seiner gesehen werden Pressemitteilung am 23. April:

   Spectrum Pharmaceuticals erweitert Kapazität und baut Lagerbestandsreserven für FUSILEV

   Spectrum begann eine langfristigen Fertigungsaufträgen-Plan zur Erweiterung der Kapazität und Build 'Ready-to-Ship' Lagerbestandsreserven. Nun ist die Firma kann und die Nachfrage für die gesamte Patientenpopulation.
   In Reaktion auf die gestiegene Nachfrage, sichert die Verfügbarkeit von Frequenzen durch die Aufrechterhaltung von FUSILEV genügend Reserven von Drug Lieferungen und standortunabhängige Fertigung von der FDA zugelassen.
   Wir haben Schritte unternommen, um unsere Fertigungskapazitäten zu erweitern, als wir derzeit erleben steigende Nachfrage nach FUSILEV, die wir im gesamten Jahr 2012 und darüber hinaus fortsetzen zu antizipieren.

Ein weiterer Hinweis kann von der abgerufen werden letzten Quartalsbericht (26. April):

   FUSILEV gewinnt Marktanteile und Umsatz wächst

       Rekord FUSILEV Umsatz von 51 Millionen Dollar auf 35 Mio. USD im gleichen Quartal des Vorjahres.
       1.263 Konten Bestellte FUSILEV im ersten Quartal im Vergleich zu 549 Konten in der Vorherige Verbriefung Strong User durchkommen.
       Aktuelle Trends deuten auf starke Nachfrage sollte fortgesetzt werden.

Also, mit all diesen Anzeichen dafür, dass Fusilev Umsatz weiter zunehmen wird, scheint die kurze Position Spieler problematisch. Was könnte passieren, wenn tatsächlich die kurzen Spieler falsch sind? Wie in anderen Aktien wie mit schweren kurzen Zinsen, ein positives Ereignis wie zum Beispiel starke finanzielle Ergebnisse und / oder einem Fortschritt in anderen Drogen, die in der Pipeline von Spectrum sind könnte zu einem sehr aggressiven Short-Squeeze, die den Aktienkurs in die Höhe schnellen wird dazu führen, führen. Was sind die möglichen Auslöser für eine solche Veränderung?

   Fusilev Umsatzsteigerung irgendwann ändern, den Glauben der allgemeinen Marktentwicklung, dass diese Zahlen sind hier zu bleiben und sich nicht nur um eine vorübergehende Situation.
   Ein großer Anstieg der Verkäufe von den anderen im Handel befindlichen Arzneimittel von Spectrum (Zevalin und Folotyn).
   Eine positive Entwicklung in einem späten Stadium Spectrums Drogen - Belinostat oder Apaziquone.
   Ein wesentlicher Insider-Kauf von Aktien, die signalisieren, dass das Management zuversichtlich, dass das aktuelle Bewertungsniveau sind, werden in der Tat absurd.
   Positive Berichterstattung Initiierung durch eine der großen Wertpapierfirmen kann das Unternehmen auf viele potenzielle institutionelle Investoren bekannt zu machen.
   Ein Übernahmeangebot von einem großen Pharmaunternehmen (genau wie HGSI zum Beispiel).

Meiner Meinung nach, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Fusilev Umsatz wird weiterhin in den folgenden Quartalen steigen sehr hoch.
Da, Spectrum Wert von Fusilev Umsatz allein (ohne Berücksichtigung einer der anderen positiven Ereignisse erwähnt, die sehr wahrscheinlich können) sollte viel höher sein - schließlich, wie Abraham Lincoln sagte: "Sie können einige der Leute zum Narren halten die ganze Zeit, und alle Menschen einigen der Zeit, aber man kann nicht täuschen alle Menschen die ganze Zeit ".

Disclosure: Ich bin lange SPPI .  

08.06.12 17:21

21731 Postings, 4073 Tage HeronVerlängerung der Angebotsfrist

Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics geben zusätzliche Verlängerung der Angebotsfrist für die Aktien von Allos Therapeutics

http://finance.yahoo.com/news/...therapeutics-announce-231900553.html

HENDERSON, Nev & Westminster, Colorado - (BUSINESS WIRE) -

Spectrum Pharmaceuticals, Inc. ( SPPI ) (Spectrum) und Allos Therapeutics, Inc. ( ALTH ) (Allos) gab heute bekannt, dass Spectrum hat einen zusätzlichen bereitgestellten Verlängerung der Angebotsfrist im Zusammenhang mit seiner Übernahmeangebot an alle ausstehenden Stammaktien von Allos für 1,82 $ pro Aktie in bar zu erwerben, ohne Zinsen und abzüglich aller geltenden Quellensteuern, plus ein Contingent Value Right, die Allos Aktionäre berechtigt zu eine zusätzliche Zahlung von 0,11 $ pro Aktie in bar, wenn bestimmte europäische Zulassung und Kommerzialisierung Meilensteine ​​für FOLOTYN ® erreicht. Die Erweiterung wurde im Auftrag für Spectrum und Allos gemacht, die Zusammenarbeit mit der Federal Trade Commission (FTC) in Bezug auf die zuvor angekündigten Anforderung zusätzlicher Informationen und dokumentarisches Material, dass jede Partei erhielt am 9. Mai 2012 von der FTC nach dem Hart- Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 in geänderter Fassung für den Erwerb von Allos von Spectrum.

Das Angebot, das vorher geplant war, um 05.00 Uhr, Eastern Time, am freitag 8 Juni, 2012 ausläuft, hat bis 17.00 Uhr, Eastern Time, am freitag, 22 Juni, 2012 erweitert worden, es sei denn, für einen längeren Nachfrist. Alle Konditionen und Bedingungen des Übernahmeangebots bleiben während der verlängerten unverändert.

Die Verwahrstelle für das Übernahmeangebot hat Spectrum geraten, dass, wie von 05.00 Uhr, Eastern Time, am 7. Juni 2012, insgesamt etwa 63.872.840 Aktien von Allos Stammaktien, was rund 59,7% der ausstehenden Aktien von Allos Stammaktien wurden ordnungsgemäss angeboten und nicht zurückgezogen.

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.

Spectrum Pharmaceuticals, ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt in der Onkologie und Hämatologie, Onkologie derzeit zwei Märkte Drogen, FUSILEV ® (levoleucovorin) für die Injektion und Zevalin ® (Ibritumomab Tiuxetan) Injektion zur intravenösen Anwendung. Darüber hinaus hat Spectrum zwei Medikamente, Belinostat und apaziquone, in der späten Entwicklungsphase und eine umfassende Pipeline mit neuartigen Wirkstoffkandidaten in früheren Stadien der Entwicklung. Die Strategie des Unternehmens ist der Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung einer breiten und vielfältigen Pipeline der späten Phase der klinischen und kommerziellen Arzneimittel umfasst. Das Unternehmen verfügt über aggressive Geschäftsentwicklung und kommerziellen Betrieb Mannschaften, die eine robuste Entwicklung von Medikamenten Programm, das über die klinische Entwicklung, die medizinische Forschung, Regulatory Affairs, Biostatistik und Datenmanagement zu unterstützen. Das Unternehmen nutzt auch die Expertise der weltweiten Partner in der Umsetzung ihrer Strategie zu unterstützen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.sppirx.com .

Über Allos Therapeutics, Inc.

Allos Therapeutics ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entwicklung und Kommerzialisierung von innovativen Anti-Krebs-Therapeutika. Allos ist gegenwärtig an der Entwicklung und Vermarktung von FOLOTYN ® (Pralatrexat Injektion), einem Folat-Analog-Stoffwechsel-Hemmstoff konzentriert. FOLOTYN wird in den USA für die Behandlung von Patienten mit rezidivierender oder refraktärer peripheren T-Zell-Lymphom (PTCL) genehmigt. Diese Indikation basiert auf Gesamt-Responserate basiert. Klinischer Nutzen wie die Verbesserung der progressionsfreien Überleben oder dem Gesamtüberleben wurde nicht gezeigt. Allos ist auch die Entwicklung FOLOTYN in anderen malignen hämatologischen Erkrankungen und soliden Tumoren. Allos ist in Westminster, Colorado. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte Allos-Website unter www.allos.com .

Diese Pressemitteilung enthält eventuell zukunftsweisende Aussagen bzgl. künftiger Ereignisse von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics, die Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen beruhen. Derartige vorausschauende Aussagen beinhalten Aussagen in Bezug auf die Fähigkeit von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics, um die Transaktionen von der Vereinbarung und den Plan des Zusammenschlusses ab 4. April 2012 (der "Fusionsvertrag") datiert, einschließlich Spectrum Pharmaceuticals 'Allos und betrachtete vervollständigen Therapeutics 'Fähigkeit, die Bedingungen für den Vollzug des Übernahmeangebots und die sonstigen Bedingungen, die in der Fusionsvereinbarung festgelegt, die Möglichkeit einer Kündigung der Fusionsvereinbarung zu erfüllen und, wenn die Transaktion abgeschlossen ist, der Erfolg und der strategische Fit der vorgeschlagene Kombination von Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics. Die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument enthaltenen Informationen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den derzeitigen Erwartungen aufgrund der Risiken, die mit Unsicherheiten über den Zeitpunkt des Angebots und die anschließende Fusion verbunden; Unsicherheiten darüber, wie viele von Allos 'Aktionäre werden ihre Stammaktien in dem Übernahmeangebot anzubieten, das Risiko dass konkurrierende Angebote oder Erwerb Vorschläge gemacht werden, die Möglichkeit, dass verschiedene Bedingungen für den Vollzug des Angebots oder der Fusion möglicherweise nicht erfüllt oder erlassen werden, darunter, dass eine staatliche Stelle kann verbieten, verzögern oder verweigern die Genehmigung für die Vollendung der Zuschuss Angebot oder die Fusion, und das Risiko, dass Aktionär Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot oder der Fusion kann zu erheblichen Kosten für die Verteidigung, Entschädigung und Haftung zur Folge haben. Spectrum Pharmaceuticals und Allos Therapeutics nicht die Absicht, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und lehnen ausdrücklich jegliche Verpflichtung, die Informationen in dieser Pressemitteilung, sofern dies nicht gesetzlich erforderlich zu aktualisieren.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren. Das Übernahmeangebot wird, werden gemäß einer Angebotsunterlage (einschließlich eines Kaufangebots, Begleitschreiben und zugehörige Angebotsdokumente), die von Spectrum Pharmaceuticals und Sapphire Acquisition Sub, Inc. wurde mit der US Securities and Exchange Commission Commission ("SEC") am 13. April 2012, und später geändert wurde. Darüber hinaus am 13. April 2012, eingereicht Allos ein Solicitation / Recommendation Statement on Schedule 14D-9 bei der SEC im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot, die später geändert wurde. Aktionäre von Allos wird dringend empfohlen, das Tender Offer Statement und die damit verbundene Solicitation / Recommendation Statement zu lesen, weil sie wichtige Informationen enthalten, die Aktionäre sollten, bevor sie eine Entscheidung über ihre Aktien zu berücksichtigen. Die Angebotsunterlage und bestimmte andere Angebotsunterlagen, sowie die Solicitation / Recommendation Statement, wird zur Verfügung gestellt werden allen Aktionären Allos ohne Kosten für sie werden. Diese Dokumente werden kostenlos auf der SEC-Website unter www.sec.gov . Darüber hinaus wird eine Kopie des Tender Offer Statement zur Verfügung gestellt werden kostenlos an alle Aktionäre von Allos, der eine Anfrage an MacKenzie Partners, Inc., dem Information Agent für das Angebot, gebührenfrei unter (800) 322-2885 zu richten werden .

Fotos / Multimedia-Galerie verfügbar unter: http://www.businesswire.com/cgi-bin/mmg.cgi?eid=50303852&lang=en

MULTIMEDIA VERFÜGBAR: http://www.businesswire.com/cgi-bin/mmg.cgi?eid=50303852&lang=en
Kontakt:
Spectrum Pharmaceuticals
Shiv Kapoor, 702-835-6300
Vice President, Strategic Planning & Investor Relations
InvestorRelations@sppirx.com
oder
Allos Therapeutics
Monique Greer, 720-540-5268
Vice President, Corporate Communications & Investor Relations  

25.06.12 23:04

21731 Postings, 4073 Tage HeronÜbernahmeangebot an Allos Therapeutics verlängert


 

Spektrum reicht Allos Tender Offer

http://l.yimg.com/bt/api/re'8/zacks1-106x27_152730.gif l.yimg.com

Von Zacks Equity Research | Zacks - 7 Stunden

... (automatisch gekürzt) ...

http://translate.googleusercontent.com/...YI-2oCrOZ7XldEbRJlOSlKI_iaw
Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.06.12 14:21
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - In Zukunft werden Urheberrechtsverletzungen mit ansteigenden Zeitsperren moderiert.

 

 

25.06.12 23:07

21731 Postings, 4073 Tage HeronFortsetzung von Posting 196

 

Wir  weisen darauf hin, dass Investoren Folotyn in den USA verfügbar ist für  die Behandlung von Patienten mit rezidivierender oder refraktärer  peripheren T-Zell-Lymphom (: PTCL). Das Medikament ist im Berichtsjahr in der EU für die Indikation.

 Zum Zeitpunkt der Ankündigung der Deal, hatte Spectrum Pharma und Allos  erklärte, dass der Deal wurde erwartet, dass im zweiten Quartal des  Jahres zu schließen. Allerdings macht die Verlängerung der Angebotsfrist es unwahrscheinlich.

 Es wurde weiter bekannt, dass der Deal wird voraussichtlich zu  Einsparungen im Bereich von 40 $ zur Folge haben - 50 Millionen Dollar  für Spectrum Pharma im Jahr 2013. Der Umzug ist eine kluge strategische Entscheidung von Spectrum Pharma, wie es weiter stärken wird sein Produktportfolio.

 Derzeit umfasst Spectrum Pharma-Produktportfolio zwei auf dem Markt  Produkte-Fusilev (fortgeschrittenen metastasierten kolorektalen  Karzinoms und zur Rettung in Osteosarkom (eine Form von Knochenkrebs)  Patienten nach der Behandlung mit einer Hochdosis-Chemotherapie Drogen,  Methotrexat) und Zevalin (zur Behandlung von Patienten von  Non-Hodgkin-Lymphom).

Die Zugabe von Folotyn stärkt das Onkologie-Portfolio bei Spectrum Pharma.  Zum Zeitpunkt der Ankündigung der Deal, erklärte Management bei  Spectrum Pharma dass sowohl Zevalin und Folotyn die gleiche Gruppe von  Ärzten gezielt zur Behandlung verschiedener Krebsformen. Das macht das Geschäft umso mehr Sound strategisch.

Unsere Empfehlung

Derzeit haben wir eine Empfehlung Outperform auf Spectrum Pharma in die langfristige. Das Unternehmen führt eine Zacks Rang Nr. 2 ("Buy"-Rating) in der kurzen Frist.   Lesen Sie das vollständige Research Report auf ALTH

Lesen Sie das vollständige Research Report auf SPPI

 

04.07.12 10:48

21731 Postings, 4073 Tage HeronStart einer Phase 2-Studie

 

Spectrum Pharmaceuticals startet Lucanthone Phase 2-Studie für die Behandlung der primären Glioblastoma multiforme (GBM)

http://finance.yahoo.com/news/...ches-lucanthone-phase-110000665.html

 

 

Spectrums  Diversified Onkologie Produkt-Pipeline enthält Record Number von 8  Klinische Studien im fortgeschrittenen Stadium der Phase 2 und Phase 3  Entwicklung

Lucanthone ist ein kleines Molekül gezeigt, um Tumorzellen zu Strahlen-und Chemotherapie sensibilisieren

Frühe Erkenntnisse und Sicherheit Erste Anzeichen klinischer Aktivität führte in Greenlight für Zweite Phase 2 Studie Lucanthone

 

 

 

26.07.12 21:59

21731 Postings, 4073 Tage HeronNews

 

Spectrum Pharmaceuticals meldet Veröffentlichung Demonstration Verbesserte Überleben mit Zevalin in Premier Medical Journal Blut

  • Zevalin  ® signifikant verbessert 6-Jahres-Überlebensrate Schätzung auf 80% in  chemorefractory Patienten mit follikulären Non-Hodgkin-Lymphom (fNHL),  die nonmyeloablative allogene Stammzelltransplantation erhalten haben,  die Überwindung starker negativer prognostischer Faktor von Krankheit  chemorefractoriness bei Transplantation
  • Positive  Daten bieten zusätzliche Unterstützung und Validierung von ZEVALIN das  Potenzial zu einem integralen Bestandteil der Standard der Versorgung  werden bei Patienten, die Stammzellen-Transplantationen für NHL
  • Spectrum  kürzlich angekündigten Beginn der internationalen SPINOZA Studie  (Studie mit Vorbereitende Induktion von Zevalin beim Aggressiven  Lymphom) bei Patienten mit Lymphom, die autologe  Stammzellen-Transplantation erhalten (ASCT)

http://translate.google.de/...ublication-demonstrating-110000688.html

 

 

03.08.12 11:25

21731 Postings, 4073 Tage HeronStudienveröffentlichung ZEVALIN

http://finance.yahoo.com/news/...s-publication-journal-164500185.html

 

Spectrum  Pharmaceuticals meldet Veröffentlichung im Journal of Clinical Oncology  fördern ZEVALIN Daten bei Patienten mit Mantelzell-Lymphom

 

  • First-Line-Konsolidierungstherapie mit Zevalin ®  folgende abgekürzte Therapie verbessert RCHOP allgemeine Ansprechrate  und vollständige Ansprechrate im Vergleich abgekürzt RCHOP allein
  • Studie  erreichte primären Endpunkt von 50% Verlängerung der Zeit bis zum  Therapieversagen, dass mehr als für Standard-RCHOP allein erwartet,  geschätzt 73% 5-Jahres-Überlebensrate mit Zevalin
  • Die  Zugabe von Zevalin als First-line Konsolidierung kann reduzierter  Intensität der initialen Chemotherapie für Patienten mit  Mantelzell-Lymphom (MCL) zu ermöglichen

 

 

 

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
thyssenkrupp AG750000
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400