Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 644 von 677
neuester Beitrag: 04.12.20 22:14
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 16916
neuester Beitrag: 04.12.20 22:14 von: cordialit Leser gesamt: 3776335
davon Heute: 150
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | ... | 642 | 643 |
| 645 | 646 | ... | 677   

22.10.20 10:15

375 Postings, 131 Tage FlyHigh2020Pre Market

Liegt aktuell noch bei 14,87 USD umgerechnet bei 12,53? da haben wir schon ne deutliche Differenz. Mal sehen was ab 15:30Uhr die Amis machen  

22.10.20 10:27

42 Postings, 44 Tage tommytraderAn Hobbyschwein und alle

Richtig,die supports sollten halten,sonst geht es dem langfristigen(!)
noch intakten Aufwärtstrent an den Kragen!

Dann geht aber auch noch nicht"die Welt unter",wir könnten dann
in eine "Seitwärtsrange"rutschen,ev.bis zu den Q3-Zahlen.ABER-
PP ist TOP aufgestellt,lest bitte den newsflow!!!  

22.10.20 12:52

1274 Postings, 746 Tage tuesmoin, tommytrader

meine Top-Kaufgelegenheit habe ich bei 3,10? gesehen.  -und genutzt !!

Die Charties wurden hier regelmäßig überrant von Momentum--Glücksrittern und dieses scheint
für den Okt. erstmal zu pausieren.  
Die letzte KE ging an Institutionelle und diese Verleihen gerne (wegen der Kohle), was euch jetzt
einige Mitspieler mit tiefen Taschen beschert, welche eure Marken für euch abarbeiten.

Das ändert sich alles auch wieder. Ich wünsche Dir viel Glück !
 

22.10.20 13:10

31 Postings, 171 Tage StockimarschNews

Neues Presse release!  

22.10.20 13:12
4

31 Postings, 171 Tage Stockimarsch...

New CE-certified products increase Plug Power?s European product portfolio to 15 GenDrive products

LATHAM, N.Y., Oct. 22, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Plug Power Inc. (NASDAQ: PLUG), a leading provider of hydrogen engines and fueling solutions enabling e-mobility, has expanded its CE-certified GenDrive product line with the addition of three new fuel cell solutions designed for European industrial and material handling vehicles. The new products include the GenDrive 1600-80H CE for class-1 trucks up to 5 tons, GenDrive 3342-24 CE for class-3 trucks, as well as GenDrive 6100-48 CE for AGVs (automated guided vehicles) and tow-tractors. All three products were developed, engineered, tested, and released into production over the past twelve months to support our growing customer set and applications within the European market. Most notably, the 1600-80H includes Plug Power?s ProGen metal stack technology.

?Plug Power leads customer adoption of hydrogen fuel cells in material handling applications because we are the only company in the world that offers a full turnkey solution with a full product suite to convert every truck in the customer?s fleet,? said Andy Marsh, CEO at Plug Power. ?We proved this model in North America and are continuing to fill out the product portfolio for our growing European customer base, which requires certification to European norms. We designed, built and certified not one but three new products to meet these needs?and already have received customer orders from leading auto-manufacturing brands.?

Developed by Plug Power?s global engineering team, the GenDrive 1600-80H CE, 6100-48 CE, 3210-24 CE and 3342-24 CE are drop-in power solutions that offer a seamless replacement for batteries used in existing material handling fleets. The three products are manufactured in Plug Power's vertically integrated facilities and are equipped with Plug Power's leading membrane electrode assembly (MEA) technology. Although they are broadly similar to other GenDrive solutions, all will carry new CE certification due to key differences in product design and application.

Tow-tractors play an important role in the automotive industry, where they are typically used in manufacturing plants to transport vehicle parts between work cells located throughout the facility. Plug Power offers the only fuel cell solution for this application in Europe - key customers include BMW and Daimler. Currently, the majority of tow-tractor fleets in auto-manufacturing applications are battery-powered. However, fuel cells offer distinct advantages for applications such as vehicle assembly, which demand consistent power output, predictability in performance, and have high asset-utilization. Batteries, for example, slow down over a shift and must be recharged for extended periods of time each day?wasting hundreds of hours of productivity each year and taking up valuable floor space in the process. Depleted fuel cells, by contrast, can be refueled in a matter of minutes before immediately resuming normal operations and, even when low on fuel, never slow down like depleted batteries.

Marsh continued, ?Product development has always been a core component of the Plug Power brand. Our customers are our closest collaborators, and we?re constantly looking for ways to build innovative solutions to the challenges they face. Given that Plug Power is the only major provider of hydrogen fuel cells in the European material handling market, we?re excited to be introducing new GenDrive fuel cell products to our customers in that part of the world.?

About Plug Power

Plug Power is building the hydrogen economy as the leading provider of comprehensive hydrogen fuel cell turnkey solutions. The Company?s innovative technology powers electric motors with hydrogen fuel cells amid an ongoing paradigm shift in the power, energy, and transportation industries to address climate change and energy security, while meeting sustainability goals.

Plug Power created the first commercially viable market for hydrogen fuel cell technology. As a result, the Company has deployed over 35,000 fuel cell systems for e-mobility, more than anyone else in the world, and has become the largest buyer of liquid hydrogen, having built and operated a hydrogen highway across North America. Plug Power delivers a significant value proposition to end-customers, including meaningful environmental benefits, efficiency gains, fast fueling, and lower operational costs.

Plug Power?s vertically-integrated GenKey solution ties together all critical elements to power, fuel, and provide service to customers such as Amazon, BMW, The Southern Company, Carrefour, and Walmart. The Company is now leveraging its know-how, modular product architecture and foundational customers to rapidly expand into other key markets including zero-emission on-road vehicles, robotics, and data centers.  

22.10.20 14:36

66 Postings, 194 Tage BalkonTraderSehr interessant

Es werden BMW und Daimler als Kunden genannt (die ja bereits Forklift Kunden sind)

In dieser Quelle spricht Andy Bereits davon, dass sie bereits Bestellungen von Kunden ?and already have received customer orders from leading auto-manufacturing brands?

Der Vorstoß auf den Europäischen Markt finde ich auch sehr interessant, hier wartet laut aktueller Planung (vielleicht ändert sich das mit Biden) mehr Geld als in Amerika.

Mal schauen wie die Amis um 15:30 Uhr reagieren.  

22.10.20 14:49

606 Postings, 165 Tage slim_nesbitBitte genau übersetzen

Die news sind inhaltlich nicht ganz richtig, wenn man es simpel übersetzt. Daher jetzt nicht wieder in Hysterie verfallen. Mittlerweile fühlen sich die Pressemitteilungen immer so an, als wäre diese unscharfen Formulierungen Absicht.  

22.10.20 15:01

293 Postings, 443 Tage 229211079ADa steht

TOW-tractors, nicht vehicles oder cars.

Ruhig bleiben.  

22.10.20 15:45

66 Postings, 194 Tage BalkonTraderWer hat denn etwas...

von Vehicles oder Cars geschrieben?
Es geht hier um Firmeninterne Fahrzeuge, die Dinge innerhalb Fabriken hin und her transportieren. Natürlich geht es NICHT darum BMW und Daimler Autos mit Brennstoffzellen zu beliefern oder Ähnliches. Das ist ja auch nicht Plug Powers Geschäftsfeld.  

22.10.20 16:14

1274 Postings, 746 Tage tuesa bissle Off Topic

Bei der EDAG gibts ein Video von möglichen neuen flitzern.  

22.10.20 16:54

606 Postings, 165 Tage slim_nesbitJa,

Aber auch mit den Flurförderfagrzeugen bieten sie nicht die "einzige" Technologie.
Das ist genauso peinlich formuliert wie mit dem Gründstromvertrag .... Das dient der lediglich der Verstichwortung.  

22.10.20 17:05

1596 Postings, 6008 Tage Lavatikurze Übersetzung

THAM, NY, 22. Oktober 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Plug Power Inc. (NASDAQ: PLUG), ein führender Anbieter von Wasserstoffmotoren und Kraftstofflösungen für die Elektromobilität, hat seine CE-zertifizierte GenDrive-Produktlinie um die Erweiterung erweitert Hinzufügung von drei neuen Brennstoffzellenlösungen für europäische Industrie- und Materialtransportfahrzeuge. Zu den neuen Produkten gehören der GenDrive 1600-80H CE für Lastkraftwagen der Klasse 1 bis 5 Tonnen, der GenDrive 3342-24 CE für Lastkraftwagen der Klasse 3 sowie der GenDrive 6100-48 CE für FTF (automatisierte geführte Fahrzeuge) und Zugmaschinen . Alle drei Produkte wurden in den letzten zwölf Monaten entwickelt, konstruiert, getestet und in die Produktion freigegeben, um unsere wachsenden Kundengruppen und Anwendungen auf dem europäischen Markt zu unterstützen. Insbesondere enthält der 1600-80H die ProGen-Metallstapeltechnologie von Plug Power.

"Plug Power führt die Kundenakzeptanz von Wasserstoffbrennstoffzellen in Materialtransportanwendungen an, da wir das einzige Unternehmen auf der Welt sind, das eine schlüsselfertige Komplettlösung mit einer vollständigen Produktsuite anbietet, um jeden LKW in der Flotte des Kunden umzubauen", sagte Andy Marsh, CEO von Stecken Sie die Stromversorgung ein. ?Wir haben dieses Modell in Nordamerika bewiesen und ergänzen weiterhin das Produktportfolio für unseren wachsenden europäischen Kundenstamm, für den eine Zertifizierung nach europäischen Normen erforderlich ist. Wir haben nicht nur ein, sondern drei neue Produkte entworfen, gebaut und zertifiziert, um diesen Anforderungen gerecht zu werden - und haben bereits Kundenaufträge von führenden Marken der Automobilherstellung erhalten. ?

Die GenDrive 1600-80H CE, 6100-48 CE, 3210-24 CE und 3342-24 CE wurden vom globalen Engineering-Team von Plug Power entwickelt und sind Drop-In-Power-Lösungen, die einen nahtlosen Ersatz für Batterien bieten, die in vorhandenen Flotten für die Materialhandhabung verwendet werden. Die drei Produkte werden in den vertikal integrierten Anlagen von Plug Power hergestellt und sind mit der führenden Membranelektroden-Baugruppentechnologie (MEA) von Plug Power ausgestattet. Obwohl sie anderen GenDrive-Lösungen weitgehend ähnlich sind, werden alle aufgrund der wesentlichen Unterschiede in Produktdesign und -anwendung eine neue CE-Zertifizierung erhalten.

Schlepptraktoren spielen eine wichtige Rolle in der Automobilindustrie, wo sie typischerweise in Produktionsstätten zum Transport von Fahrzeugteilen zwischen Arbeitszellen im gesamten Werk eingesetzt werden. Plug Power bietet die einzige Brennstoffzellenlösung für diese Anwendung in Europa - zu den Hauptkunden zählen BMW und Daimler. Derzeit ist die Mehrheit der Schlepptraktorflotten in Autoherstellungsanwendungen batteriebetrieben. Brennstoffzellen bieten jedoch deutliche Vorteile für Anwendungen wie die Fahrzeugmontage, die eine gleichbleibende Leistung, Vorhersagbarkeit der Leistung und eine hohe Auslastung der Anlagen erfordern. Beispielsweise verlangsamen sich Batterien während einer Schicht und müssen jeden Tag über einen längeren Zeitraum aufgeladen werden. Dies verschwendet jedes Jahr Hunderte von Stunden Produktivität und beansprucht dabei wertvollen Platz. Im Gegensatz dazu können verbrauchte Brennstoffzellen innerhalb von Minuten betankt werden, bevor der normale Betrieb sofort wieder aufgenommen wird, und selbst wenn der Brennstoff knapp wird, niemals langsamer werden wie verbrauchte Batterien.

Marsh fuhr fort: ?Die Produktentwicklung war schon immer ein zentraler Bestandteil der Marke Plug Power. Unsere Kunden sind unsere engsten Mitarbeiter und wir suchen ständig nach Wegen, um innovative Lösungen für die Herausforderungen zu entwickeln, denen sie gegenüberstehen. Angesichts der Tatsache, dass Plug Power der einzige große Anbieter von Wasserstoffbrennstoffzellen auf dem europäischen Materialtransportmarkt ist, freuen wir uns, unseren Kunden in diesem Teil der Welt neue GenDrive-Brennstoffzellenprodukte vorstellen zu können. ?

Über Plug Power

Plug Power baut die Wasserstoffwirtschaft als führender Anbieter umfassender schlüsselfertiger Lösungen für Wasserstoffbrennstoffzellen auf. Die innovative Technologie des Unternehmens treibt Elektromotoren mit Wasserstoffbrennstoffzellen an, während sich die Paradigmenwechsel in der Energie-, Energie- und Transportbranche fortsetzen, um den Klimawandel und die Energiesicherheit anzugehen und gleichzeitig die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Plug Power schuf den ersten kommerziell realisierbaren Markt für Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie. Infolgedessen hat das Unternehmen mehr als jeder andere auf der Welt mehr als 35.000 Brennstoffzellensysteme für die Elektromobilität eingesetzt und ist zum größten Abnehmer von flüssigem Wasserstoff geworden, nachdem es eine Wasserstoffautobahn durch Nordamerika gebaut und betrieben hat. Plug Power bietet Endkunden ein bedeutendes Wertversprechen, einschließlich bedeutender Umweltvorteile, Effizienzgewinne, schnelles Tanken und niedrigerer Betriebskosten.

Die vertikal integrierte GenKey-Lösung von Plug Power verbindet alle kritischen Elemente mit Strom, Kraftstoff und Service für Kunden wie Amazon, BMW, The Southern Company, Carrefour und Walmart. Das Unternehmen nutzt jetzt sein Know-how, seine modulare Produktarchitektur und seine grundlegenden Kunden, um schnell in andere Schlüsselmärkte zu expandieren, darunter emissionsfreie Straßenfahrzeuge, Robotik und Rechenzentren.
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

22.10.20 19:05
1

3297 Postings, 7024 Tage GilbertusPlug P.

Plug Power EU-Neuigkeiten

Der Brennstoffzellenhersteller hat neue Produkte für den europäischen Markt in sein Sortiment aufgenommen und bereits erste Bestellungen von führenden Autoherstellern erhalten.

Konkret stelle Plug Power die Gen Drive 1600-80H CE für Fahrzeuge bis zu einem Gewicht von 5 Tonnen, die Gen Drive 3342-24 CE für Transporter mit einem Gewicht von 4,5 bis 6,3 Tonnen sowie die Gen Drive 6100-48 CE für FTF (automatisierte geführte Fahrzeuge) und Zugmaschinen vor.

Die neuen Produkte seien laut dem CEO Andy Marsh für den wachsenden europäischen Kundenstamm entwickelt worden, der eine Zertifizierung nach europäischen Normen erfordere.

Hey Boys Plug holt jetzt erst mal Anlauf, ich denke, wage mich mal vor, bis Börsenschluss ist der Kurs zwischen 14.90 - 15.4 $ in den USA. Jetzt werden zuerst noch die Ängstlichen, Zaghaften gemolken, und dann haut den Lukas. Und wenn nicht heute, dann morgen :look:;)

Es ist doch klar was man da zu tun hat, jeder auf sein eigenes Risiko natürlich. Aber diese "Verz(s)agerei" hier, na na na.

Plug Power bietet durch die neuen Brennstoffzellensysteme


europaweit zudem die einzige Brennstoffzellenlösung für Flurförderfahrzeuge,


wie sie beispielsweise in der Automobilindustrie eingesetzt werden, an.

Weitere Aufträge aus Europa im Visier

Da Schlüsselkunden wie BMW und Daimler

derzeit (leider) vor allem noch auf batteriebetriebene Flurförderfahrzeuge setzen, Flurförderfahrzeuge mit Brennstoffzellen-Antrieb jedoch deutliche Vorteile aufweisen, erhofft sich Plug Power in diesem Bereich weiteres Wachstum. Wachstum wie man sich es heute noch gar nicht vorzustellen vermag.
Sind viel effektiver, und die elektro ist ja nicht sauber, vor allem wenn der Strom aus Kohlekraftwerken, solche Dreckschleudern kommt, wie in Deutschland es ja noch zu viele hat.

:keks::confused:

Plug Power | 14,55 $


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.10.20 21:43

81 Postings, 74 Tage WKN 0815ist normal

war schon sehr übel, was die letzten tage bei pp gelaufen ist, von knapp 17€ - in knapp zwei wochen auf 12€, rechnet euch das mal in prozent aus. egal, heute waren in den tiefs die einkaufs bzw. nachkaufs kurse, wer es nicht gewagt hat, wird ab morgen dem kurs hinterher rennen. aber bitte keine kaufpanik, wer doch lieber an der seitenlinie bleiben will, der kann das ruhig machen, selbst ein kauf bei19€ oder 24€ wird nicht zuspät sein, bei dem potential was pp bietet wird die zukunft fürs depot rosig sein.  

22.10.20 21:50

375 Postings, 131 Tage FlyHigh2020@wkn

Ich glaube ehrlich gesagt schon, dass wir die 11,80? nochmal testen werden, außerdem wäre das auch gut und wünschenswert damit die Unterstützungslinie auch stark ausgebildet wird. Wir testen diesen Bereich vielleicht nicht gleich morgen, aber vermutlich im Laufe der nächsten Woche/n.
Je öfter wir die Linie testen, umso stabiler wird sie. Es ist nicht immer von Vorteil gleich wieder an die Spitze zu wollen, habt auch mal Geduld für eine ausgiebige Korrektur, Plug wird seinen Weg gehen!!  

22.10.20 21:53

259 Postings, 685 Tage nordraIst das ominöse Gap,

jetzt eigentlich geschlossen?  

22.10.20 22:01

2523 Postings, 3364 Tage BoersenhundRENein ... 14,38 heute... bis 14,28,muss sie

22.10.20 22:32

259 Postings, 685 Tage nordraUnschön,

dann geht es morgen nochmal runter.  

22.10.20 23:15

42 Postings, 44 Tage tommytraderAn tues .

Gratulation zum frühen Kauf,da kannst Du Dich ja jetzt entspannt zurücklehnen !

Ansonsten teile ich Deine Einschätzung-oder es gibt bald "GEGRILLTES BÄRENSTEAK"!!!
(LOL,zwinker!)
Viel Glück Dir auch weiterhin !  

23.10.20 13:47
1

225 Postings, 183 Tage H2istZukunftKann sich Plug Power bis 2030 verdreifachen?

Hier ein Artikel von The Motley Fool, der besagt, das Plug Power sich bis 2030 (oder viel früher) verdreifachen könnte! Viel Spaß beim Lesen!

https://www.fool.com/investing/2020/10/23/...n=article&yptr=yahoo

Hier übersetzt per Google:

Plug Power ( NASDAQ: PLUG ) ist eine weitere Aktie, die in den nächsten 10 Jahren massive Gewinne erzielen könnte. Noch vor wenigen Wochen stieg die Aktie um mehr als das Fünffache, bevor einige dieser Gewinne aufgegeben wurden.

Wenn Sie noch nichts von grünem Wasserstoff gehört haben, werden Sie es wahrscheinlich bald tun. Bei grünem Wasserstoff wird Wasserstoff erzeugt, indem elektrischer Strom (der aus erneuerbaren Quellen wie Wasser, Sonne und Wind erzeugt wird) durch Wasser fließt. Und es birgt das Potenzial, fossile Brennstoffe weitgehend zu ersetzen. Plug Power ist führend in der Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie (HFC), die für die Nutzung von grünem Wasserstoff von entscheidender Bedeutung ist.

Das Unternehmen ist noch nicht profitabel, was bedeutet, dass es manchmal auf verwässerungsbedingte Aktienangebote zurückgreifen muss, um Bargeld zu beschaffen. Plug Power ist jedoch auf dem richtigen Weg, seine Vision für 2024 zu verwirklichen, innerhalb der nächsten vier Jahre einen Umsatz von 1,2 Milliarden US-Dollar und einen bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ( EBITDA ) von 250 Millionen US-Dollar zu erzielen .

Aber kann sich der Wert von Plug Power bis 2030 oder früher wirklich verdreifachen? Es ist kein Slam Dunk. Die Nachfrage nach flüssigem Wasserstoff wird sich in den nächsten 10 Jahren voraussichtlich um das Zehnfache erhöhen, was eine enorme Chance für die HFC-Technologie von Plug Power darstellt.

Wenn das Unternehmen sein Potenzial ausschöpfen kann, könnte sich seine Aktie bis zum Ende des Jahrzehnts verdreifachen.  

23.10.20 16:17

1264 Postings, 254 Tage GearmanWeiteres Potenzial

Wenn PP Daimler und BMW als europäische Kunden seiner H2 betriebenen Flurförderfahrzeuge in deren Produktionsabläufen nennt, gehe ich davon aus, dass die beiden diese Fahrzeuge bereits in den Produktionsstandorten in Amerika ausgiebig eingesetzt haben und zufrieden waren. Was hält die beiden davon ab, diese Fahrzeuge auch in den anderen weltweiten Produktionsstandorten einzusetzen? Nur die spezifischen Zulassungszertifizierungen. Viele folgen ja weltweit den US- oder EU-Normen. China hat auch einen eigenen Rechtskreis. Abhängig von der Hürde der Zertifizierungsanforderungen sind viele weitere Märkte denkbar, denn die Kunden wie BMW oder Daimler sind ja schon gewonnen. Wenn man VW und deren Töchter noch gewinnt, dann sehe ich noch mehr Potenzial, auch hinsichtlich die Barriere ?China-Markteintritt? zu schaffen.  

23.10.20 17:20

606 Postings, 165 Tage slim_nesbitWeil

an den Produktionsstraßen schon seit Ewigkeiten H2-Flurföderfahrzeuge rumfahren. Vielleicht sind das sogar die Vorbilder für Marsh gewesen. Deswegen. Und die ja nun nicht so schnell kaputt gehen. PP muss schon was bieten, um dazwischen zu kommen.  

23.10.20 18:40
3

3378 Postings, 1717 Tage ede.de.knipserCharttechnisch klopfen

wir erwartungsgemäß auf der 15$ herum und prüfen hier mal wie dick das Eis hier wirklich ist.
15$ (!!!) und wie vor ein paar Tagen beschrieben, sind es die 15$ und eben nicht die charttechnische 14,20$ Unterstützung die hier als Boden geprüft wird. Und genau der Punkt stimmt  mich sehr positiv, und lässt mich freudig auf die weiteren Wochen blicken!

Es ist ein Indiz, dass viel mehr Käufer im Markt sind, und schon die 15$ als genügend guten Einstieg sehen! Bei Aktien, die mehr Tendenz nach unten haben, wird sofort oft die harttechnich echte Unterstützungslinie getestet, und dass meist so lange, bis diese bricht!

Charttechnisch sieht es, stand jetzt, sehr gut aus!


 

Seite: 1 | ... | 642 | 643 |
| 645 | 646 | ... | 677   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln