Readly International AB - Lesen was du willst....

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 20.04.21 14:22
eröffnet am: 22.12.20 11:03 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 145
neuester Beitrag: 20.04.21 14:22 von: EtelsenPreda. Leser gesamt: 15188
davon Heute: 115
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

22.12.20 11:03

279 Postings, 1199 Tage DigitalOneReadly International AB - Lesen was du willst....

Readly International AB (publ) ist ein in Schweden ansässiger Anbieter von Beratungstätigkeiten in den Bereichen des Internet. Das Unternehmen bietet digitalen Online-Zugang zu Zeitschriften und Zeitungen und beschäftigt sich mit der Produktion und Wartung von Websites und Datenbanken sowie mit Werbung, Medien und Kommunikation.
(Quelle: MarketScreener)
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
119 Postings ausgeblendet.

29.03.21 14:45

13522 Postings, 7777 Tage LalapoInteressante

Vita von dem Neuen !  

30.03.21 21:23

23 Postings, 78 Tage Alfonso550Die Aufmerksamkeit steigt

Im aktuellen Podcast Aktien mit Kopf mit Benjamin von Alle Aktien wird Readly öfter erwähnt. Zwar nur sehr oberflächlich aber es zeigt das die einflussreichen klein Analysten erst jetzt das Unternehmen auf den Radar bekommen. Für uns eine Bestätigung!

https://open.spotify.com/episode/...qyYFUfBg&utm_source=copy-link  

31.03.21 07:59

13522 Postings, 7777 Tage LalapoGründer

geht ...

Warum ?  

31.03.21 08:40

144 Postings, 1601 Tage AlternativplanB2017Gründer geht

Hab die News beim ersten Mal etwas überflogen.
Erst jetzt les ich, dass Joel Wikell zur Wiederwahl als Vorstandsmitglied nicht mehr antritt.
Geht aber in der News irgendwie etwas unter oder sehe das nur ich so?  

31.03.21 08:46

13522 Postings, 7777 Tage Lalaponeee der geht ...

was mich hier interessiert neben der Frage warum ... ...wieviel Anteile hat er noch ....was macht er mit den Anteilen ...halten ...verkaufen ...an wen und wann ...Haltefristen ...etc ?
Muss nicht neg. sein ....aber ich finde es immer befremdlich wenn Gründer Ihr Baby aufgeben ...
Wie alt ist der Mann ?
Fragen Fragen Fragen ...
 

31.03.21 09:35

61 Postings, 527 Tage invicioKurse

mich nervt es unfassbar was die Readly-Kurse seit geraumer Zeit machen. Bin bei 7,20? eingestiegen und dachte sogar noch es wäre ein guter Zeitpunkt...  

31.03.21 13:45

2152 Postings, 2333 Tage EtelsenPredatorBin ich zu blöd,

oder findet ihr auch keine Homepage, wo man Unternehmensdaten checken könnte?  

31.03.21 14:30

23 Postings, 78 Tage Alfonso550@Etelsen

Was meinst du mit Unternehmensdaten?
Bilanzen und Kennzahlen wären bei Yahoo zusehen
https://de.finance.yahoo.com/quote/READ.ST/insider-roster/

Oder eben die IR Seite von Readly
https://corporate.readly.com/investors/the-share/

oder verstehe ich dich falsch?  

31.03.21 18:47

2152 Postings, 2333 Tage EtelsenPredatorNetfox/Alphonso

Danke euch.
Keine Ahnung, warum die Googlesuche nichts gebracht. Bin wohl wirklich zu blöd:-))

 

01.04.21 18:40

515 Postings, 739 Tage Anderbruegge@invicio

Geduld, Geduld, das wird schon, tolles Konzept, bin selber Abonnent und habe schon 3 Freunde überzeugen können ebenfalls zu abonnieren. Die Abonenntenzahlen werden über kurz oder lang explodieren. Dieses Angebot für knapp 10 Euro im Monat ist einmalig  

03.04.21 15:01

665 Postings, 1743 Tage chriscrosswinnerGeschenkkarten - schöne Osteraktion

Hallo Investoren,

hier mal ein etwas anderer Forumsbeitrag von mir, da viele von uns nicht nur Shareholder sondern auch gleichzeitig Kunde sind.

Hier eine Preisübersicht, für alle die kein Abo eingehen möchten. Genial auch zum Verschenken.

https://de.readly.com/giftcards/...aster_030421&utm_content=flink

By the way:
Ich bin extrem gespannt auf die nächsten Zahlen. Vorallem wie viele Neukunden erneut dazukommen sind.

Bis zu den Zahlen..

Cheers
C  
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-04-....png (verkleinert auf 44%) vergrößern
screenshot_2021-04-....png

05.04.21 12:22
1

12 Postings, 7571 Tage SchuechtenerGeduld, Geduld...

ich denke man muss dieser Aktie einfach nur Zeit lassen. Ich bin seit längerem Aboleser und von Anfang an bei der Aktie dabei. Meiner Meinung nach ist das Geschäftsmodell mehr oder weniger einzigartig, ohne vergleichbare Konkurrenz und relativ schnell weltweit skalierbar.
Selbst wenn der Abopreis irgendwann auf 20? steigen würde wäre ich weiterhin dabei, wer nur ein Zeitschriftenabo dadurch kündigt hat das Geld schon raus.
Nur stehen wir noch am Anfang und das Abo bzw. die Aktie ist noch relativ unbekannt. Ich denke aber in 1-2 Jahren sehen die Zahlen und auch Kurse anders aus, die Geduld wird sich auszahlen.
Ich lasse die Aktie liegen und schaue in 10 Jahren wieder rein, vielleicht haben wir dann  die nächste Netflix,  Amazon, etc...  

06.04.21 15:41

13522 Postings, 7777 Tage LalapoBild und Bild am Sonntag ..

wer nur diese beiden Zeitungen jeden Tag kauft bzw die BAS am Wochenende  ...zahlt im Monat rund 34 ? /Monat...

Bei Readly mal 9,99 ? ...

wohlgemerkt ...nur für diese 2 Zeitschriften ..




Irgendwas ist da doch faul .....  

11.04.21 09:53

10 Postings, 376 Tage Roy797Umsatz pro Kunde

Hallo zusammen,

finde Readly auch interessant, aber ich finde in den Reports nicht den Umsatz pro Kunde?

Ist doch für einen Subscription Service sehr wichtig?!

 

12.04.21 16:14
1

2 Postings, 77 Tage AktientrampelKonzept stimmt

Ich weiß noch nicht, ob ich von der Aktie angetan bin- vom Unternehmen allerdings absolut!
Ich habe mir nun zum Einstandspreis ein paar Stück besorgt und werde dieses Jahr noch 2-3 Mal nachlegen, um den momentan volatilen Kurs auszugleichen. Die nächsten Jahre sehe ich vielversprechend. Der Bedarf nach diesem Produkt ist groß, es mangelt nur am Bekanntheitsgrad. Da muss Readly momentan nichts in Werbung stecken. Die Struktur ist vorhanden und läuft, die Reichweite wird von selbst kommen.

Potenzial sehe ich in Europa ohne Ende. Risiken nur begrenzt, solange das Geschäftsmodell stimmt.

Readly hat sehr viele Titel, bei denen ein Einzelabo bereits teurer wäre. Viele Fachmagazine werden die nächsten Jahre aussterben, weil sich der Druck der Zeitschrift nicht mehr rentiert. Einige davon werden auf Online umstellen, die Potentiale erkennen und aktiv an Readly interessiert sein.

Wenn Werbung gezielt an die Leserschaft angepasst werden kann, steigt der Wert enorm. Dieses Potenzial kann Readly sowie seine Kooperationen durch die Digitalisierung der Branche am besten nutzen.

Zugang zu Information ist ein Trend. Sobald eine automatische Übersetzungssoftware einen angenehmen Lesefluss ermöglicht, stehen KundInnen Informationen aus erster Hand zur Verfügung. Wenn die Auswahl auch erweitert wird, kommt kein (internationaler) Journalist an dieser App vorbei. Ich sehe hier eine Nische, die noch nicht genützt wird.

Sobald das Angebot erweitert wird, MUSS die App teurer werden. Momentan ist das Abo (für 5 Personen!) fast schon zu günstig. Da wird es Kundenschwund geben, wenn sie teurer werden oder das Angebot begrenzen. Hier wären Vertragsabschlüsse ganz cool, damit Tarife für Bestandskunden unverändert bleiben. Dabei könnte man die Preise flexibel gestalten, ohne bestehende Kunden zu verjagen.

Readly muss auch seine Verlage gut bezahlen und das im Geschäftsmodell verankert haben. Es wäre interessant, wieviel Prozent des Umsatzes an die Verlage ausgeschüttet werden.

Bin gespannt, wie das laufen wird. Alles Gute allen Mitinvestierten!

 

13.04.21 10:23

13522 Postings, 7777 Tage Lalapodas Abo

ist viel zu billig ..Kündigung von einem !!! altes Abo reicht locker um das Readly Abo zu bezahlen ...und da mehrere User lesen dürfen ...wäre das Abo selbst bei 30-40-50 ? p.M.  immer noch preiswert ...

Sie werden in den nächsten Jahren die Preise erhöhen ...und die Preise werden dann immer noch lächerlich günstig sein zu einem Einzelabobezug ...

Da liegt der Key/Gamenchanger für 2-stellige Kurse ...  

14.04.21 08:58

260 Postings, 356 Tage Gramuselumgerechnet zu 5,41 Euro

14.04.21 09:36

13522 Postings, 7777 Tage Lalapoist der

Packetabschlag ...

Hab noch etwas zugekauft ...  

14.04.21 10:38

2453 Postings, 7807 Tage NetfoxNa ja, manche Institutionelle

zahlen auch einen Paketaufschlag.  Der Kurs von 5,41? ist schon enttäuschend.Allerdings gab es ja bei diesem Kurs eine Millionennachfrage, so dass die Kursbasis für die Zukunft wohl um 5,40 bis 5,50 ?
sein dürfte.  

14.04.21 11:05

13522 Postings, 7777 Tage Lalaponicht unbedingt ..

meistens werden solche Packete mit einem Abschlag auf den aktellen Kurs verkauft ..meist 10-20 % ....letztlich sind es meistens starke Hände die da übernehmen ...was mich interessieren würde ob es Haltefristen gibt ...Alternative wären BlockTrades über die Börse zum akt. Kurs ...aber dafür ist der Size zu hoch ...und das würde zu lange dauern .
Denke auch das wir jetzt nach unten den Boden eingezogen haben ...mag sein das wir nochmal diese 5,5 -5,40 sehen , da kann man wenn man will nochmal etwas zukaufen ..wenn man an die Story glaubt ..ich habe zumindest schon lange nicht mehr so ein Investment C . auf ein paar Jahre kaufen dürfen ..ne Garantie gibt es nicht das es fkt , aber ich finde die Marktstellung ..das was Sie anbieten ...schon sehr einzigartig ...was mir gefällt ...die Abos sind für das was man bekommt verrückt billig ..aber  auch wirtschaftlich einfach  viel zu günstig...aber an dieser Stellschraube kann man ja justieren ..wie gesagt..selbst bei einem Preis von 20-30-40 Euro p.Abo hätte man immer noch einen Gigapreisvorteil zu jedem Einzelbezug ..und das Tolle ist man kann egal wo man gerade ist ..Ausland ....Urlaub ..Reisen ..."" seine "" Zeitschriften lesen .

Bin auch mal gespannt ob die Tageszeitschriften weiter ausgebaut werden ..das wäre dann der nächste Step ...
Ich liebe Aktien die ich vestehe..und wo ich begeisterter Kunde bin ..und ich bin nicht verliebt ...dafür habe ich schon viel zu viel erlebt ...

 

15.04.21 17:14

3243 Postings, 1150 Tage CarmelitaFinde die Aktie mit einem KUV von 4

für 2021 sehr günstig bei Wachstumsraten von 30 p.a., es ist nur die Frage was das Geschäftsmodell taugt, im Grunde lässt sich das ja sehr leicht kopieren von amazon, google oder wem auch immer, vielleicht auch ein gutes Übernahmeziel, da können sich andere dann die Arbeit sparen sowas aufzubauen  

20.04.21 14:22

2152 Postings, 2333 Tage EtelsenPredatorPreis für das Abo...

..muss sich in Grenzen halten. Will ich viele Abonnenten, darf das Abo - wie ich finde - nicht wesentlich teurer werden, weil ich sonst diejenigen nicht erreiche, die nur ein "normales" Abo wie z. B. BILD haben.
Höre und lese über Readly derzeit nichts...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln