Greystar Resources Ltd New WKN: 920658

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 25.04.21 02:22
eröffnet am: 22.12.08 22:32 von: louisaner Anzahl Beiträge: 236
neuester Beitrag: 25.04.21 02:22 von: Marinakwsba Leser gesamt: 37636
davon Heute: 8
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   

22.12.08 22:32
7

7974 Postings, 6723 Tage louisanerGreystar Resources Ltd New WKN: 920658

keiner da bei diesem giga explorer¿
na ihr werdet schon sehen.
tiptop institutionelle an bord.
guenstig sowieso, wie so viele explorer zur zeit.
aber dieser hat schon ueber 3 mio unzen nach ni 43-101 standard.
kolumbien
-----------
diesistkeineaufforderungzuirgendetwas
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
210 Postings ausgeblendet.

27.03.11 09:17
2

2596 Postings, 5715 Tage kalle50Die aktuelle Situaion

Greystar Resources (TSX: GSL / WKN: 920658):
Bei Greystar läuft es derzeit ja nicht so wie gewünscht. Letzte Woche hat sich Greystar dazu
entschieden (oder: entscheiden müssen) seinen Minenplan neu zu überdenken und von der
ursprünglich geplanten open-pit (Tagebau) Haufenlaugungsprozess hinzu einer Untergrund-Mine zu
entwickeln. Laut neuesten Meldungen soll aber das Minenministerium auch gegen den Bau einer
Untergrundmine sein, da auch damit das Ökosystem belastet würde.

Meiner Meinung nach ist das Projekt von Greystar und vor allem die Ressource einfach zu groß und
viel zu wichtig für das gesamte Land um durch ein Bergbaugesetz gekippt zu werden. Das
Unternehmen hat bereits 15 Jahre Arbeit und 140 Mio. CAD in das Land investiert, sehr viele
Arbeitsplätze geschaffen und hat in Kolumbien den Status eines "First Movers". Mit einer
negativen Entscheidung würde sich das Land Kolumbien selbst schaden. Noch dazu, dass die
Regierung vor nicht allzu langer Zeit den Bergbau im eigenen Land und Investitionen schmackhaft
machte.
Gespannt bin ich vor allem darauf, ob man sich bei Greystar auf die bestehende Minenlizenz Nr.
3452 berufen wird, die man von der kolumbianischen Regierung höchstpersönlich erhalten hat, und
welche am 09. August 2007 registriert wurde. Diese gilt bis 2027 und kann um weitere 30 Jahre
verlängert werden. Die Lizenz gilt explizit für den Abbau von Gold, Silber und anderen Basismetallen.
Würde man Greystar nun einen Riegel vorschieben käme das eine "saftigen Watsch´n" gleich, und
der gesamte Wirtschaftsstandort Kolumbien würde einen erheblichen Schaden davontragen.
Die Institutionellen Anleger kaufen in der aktuellen Phase sogar hinzu!
Über 55% aller Aktien sind in Händen des Managements und Institutioneller Anleger. Mit
einem Anteil von fast 11% war die Weltbank (IWF) bis vor kurzem größter Aktionär. Am Dienstag
wurde gemeldet, dass der Investor Amber Capital seinen Anteil auf 12% aufgestockt hat und nun
10,1 Mio. Stücke von Greystar hält. Die Käufe fanden zwischen 2,50 und 2,70 CAD statt. und Keiner
der Großaktionäre hat sich in letzter Zeit von Anteilen getrennt. Das ist ein enormer
Vertrauensbeweis, auch in der aktuellen unsicheren Zeit bezüglich der anstehenden Entscheidung.
Keine einzige Person des Managements hat in der letzten Zeit verkauft, und die
Institutionellen kaufen sogar hinzu. Einen besseren Vertrauensbeweis kann es nicht
geben!
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Großen der Branche Geld zu verschenken
haben.
Am 18. April steht wieder ein
offizieller Termin an.
Um 2,40 bis 2,50 CAD könnte sich
jetzt ein neuer Boden etablieren.
Mit Geduld sollte vom aktuellen
Kursniveau unter 3 CAD eine nette
Rendite möglich sein. Ungewissheit,
Angst und Gier der Anleger.
Greystar ist für mich trotz der
Unsicherheiten einer der
aussichtsreichsten Übernahmeziele
bzw. near-tearm Produzenten.  

31.03.11 09:52

135 Postings, 6628 Tage amun666also

wenn man sich amber anschaut, die kaufen weiter wie bekloppt !!!

http://www.canadianinsider.com/coReport/allTransactions.php?ticker=GSL

kann mir nicht vorstellen, das die ihre kohle wegschmeissen.
wer weiß was da hinter den kulissen gedreht wird.  

04.04.11 10:04

7974 Postings, 6723 Tage louisanerGreystar Intercepts 20.21 g/t Gold, 124.86 g/t Sil

Greystar Resources Ltd. ("the Company") reports that diamond drilling continues to encounter significant gold-silver-copper mineralization below and to the south of the oxide/transitional mineral resource on the multi-million ounce Angostura deposit in northeastern Colombia. Highlights include:
Hole SI10-03, which intercepted 14.5 metres (85.3-99.8m) grading 9.7 grams gold, 62.39 grams silver and 0.33 per cent copper, establishes continuity of the higher-grade sulphide mineralization south of the oxide/transitional mineral resource in the Silencio Area.

Hole SI10-02, which intercepted 5.0 metres (488.0-493m) grading 20.21 grams gold, 124.86 grams silver and 1 per cent copper, establishes the higher grade zone at depth in the Silencio Area.

Hole QP010-07, which intercepted 1.65 metres (465.0-466.65m) grading 22.3 grams gold, 1,130 grams silver and 0.19 per cent copper, establishes continuity of the higher grade mineralization at depth in the Los Laches area.

Hole QP010-05, which intercepted 8.55 metres (601.00-609.55m) grading 13.74 grams gold, 107.28 grams silver and 0.12 per cent copper, establishes that the higher grade zone is open at depth in the Los Laches area.
"These drill results demonstrate the potential of developing and expanding the significant higher-grade, underground resource at Angostura. Metallurgical test work to date has shown that this sulphide ore can be recovered through conventional ...

http://www.greystarresources.com/s/...ver-and-1-Copper-Over-5-Metr...
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

04.04.11 21:02
1

2596 Postings, 5715 Tage kalle50Neueste Zusammenfassung

Greystar Resources (TSX: GSL / WKN: 920658):
Greystar in den letzten Tagen mit beeindruckender Stärke. Gestern +10% und heute auch zeitweise
+9%. Ich hoffe, Sie haben hier mein Nachkauf- bzw. Einstiegslimit von 2,50 CAD beherzt, und
zugegriffen. Ich habe es jedenfalls gemacht. Der mittlerweile größte institutionelle Investor Amber
Capital scheint das aktuelle Niveau ebenfalls viel zu günstig zu finden, und hat innerhalb von einer
Woche seinen Anteil von 12 auf 18% aufgestockt. Die Weltbank (IWF) hält nach wie vor 11%.
Alleine gestern hat Amber Capital weitere 1,68 Mio. Stücke von Greystar an TSX gekauft. Die
Meldung dazu können Sie hier einsehen:
http://www.stockwatch.com/News/...1825969&symbol=GSL&region=C
Das Vertrauen seitens der Institutionellen Anleger in Greystar ist enorm, sonst würde man nicht so
massiv nachkaufen. JP Morgan hält mittlerweile übrigens auch satte 7,5%. Insgesamt sind über 70%
in festen Händen.
Fakten:
- Institutionelle kaufen derzeit massiv zu
- Die Aktie steht nur aufgrund der Unsicherheiten bezüglich der Minengenehmigung so niedrig
- Kolumbien kann es sich nicht leisten, Greystar keine Genehmigung zu erteilen
- Fundamental zählt Greystar zu den günstigsten Goldaktien: 15 Mio. Unzen Gold bereits
nachgewiesen (16,9 Mio. Unzen inkl. Silberanteil). Börsenwert 240 Mio. CAD, entspricht ~ 16 USD pro
Unze Gold
- Angestrebte Produktion bevor Minenplan überarbeitet wurde: 500.000 Unzen Gold
Jahresproduktion. Neuer Plan: 200.000 Unzen Gold (Untertage)
Fazit:
- Ein Börsenwert zwischen 500 Mio. CAD und 1 Milliarde CAD wäre für Greystar angebracht.
Unter 6 CAD möchte ich kein Stück verkaufen.
Was bisher geschah….:
Greystar hat sich aufgrund der bisher nicht erteilten Umweltgenehmigung für sein Angostura
Projekt dazu entschieden (oder: entscheiden müssen) seinen Minenplan neu zu überdenken und
von der ursprünglich geplanten open-pit (Tagebau) Haufenlaugungsprozess hinzu einer Untergrund-
Mine zu entwickeln. Laut neuesten Meldungen soll aber das Minenministerium auch gegen den Bau
einer Untergrundmine sein, da auch damit das Ökosystem belastet würde.
Gespannt bin ich vor allem darauf, ob man sich bei Greystar auf die bestehende Minenlizenz Nr.
3452 berufen wird, die man von der kolumbianischen Regierung höchstpersönlich erhalten hat, und
welche am 09. August 2007 registriert wurde. Diese gilt bis 2027 und kann um weitere 30 Jahre
verlängert werden. Die Lizenz gilt explizit für den Abbau von Gold, Silber und anderen Basismetallen.
Würde man Greystar nun einen Riegel vorschieben käme das eine "saftigen Watsch´n" gleich, und
der gesamte Wirtschaftsstandort Kolumbien würde einen erheblichen Schaden davontragen.
Meiner Meinung nach ist das Projekt von Greystar und vor allem die Ressource einfach zu groß und
viel zu wichtig für das gesamte Land um durch ein Bergbaugesetz gekippt zu werden. Das
Unternehmen hat bereits 15 Jahre Arbeit und 140 Mio. CAD in das Land investiert, sehr viele
Arbeitsplätze geschaffen und hat in Kolumbien den Status eines "First Movers". Mit einer
negativen Entscheidung würde sich das Land Kolumbien selbst schaden. Noch dazu, dass die
Regierung vor nicht allzu langer Zeit den Bergbau im eigenen Land und Investitionen schmackhaft
machte.
Ich sehe die Chance höher, dass das Projekt genehmigt wird (eventuell mit Abstrichen), da Greystar
als Vorreiter der Goldexploration in Kolumbien gilt, und der erste Produzent im Vetas-District wäre.
Zudem hat die Regierung über die letzten Jahre massiv mit dem Bergbau als treibende Kraft des
Aufschwungs in Kolumbien geworben und viele Gesellschaften ins Land gelockt. Die Unsicherheit
und Angst der Anleger ermöglicht es hier, an einem der aussichtsreichsten Goldprojekte mit einem
satten Discount beteiligt zu sein. Beim aktuellen Kurs von 2,79 CAD ist Greystar mit weniger als 16
USD pro Unze Gold bewertet und zählt fundamental zu den günstigsten Goldaktien
weltweit, obwohl sich das Angostura Projekt bereits in einem fortgeschritten Entwicklungsstadium
befindet.
Greystar hat auf seiner Angostura Liegenschaft bereits auf 15 Mio. Unzen Gold gemäß NI 43-101
nachgewiesen (16,9 Mio. Unzen Gold inklusive Silberanteil) und im Moment lediglich auf einen
Börsenwert von 260 Mio. CAD. Ventana (hat nur 3,5 Mio. Unzen Gold nachgewiesen) soll für 1,5
Milliarden $ übernommen werden. Mehr als das 5-fache!!
Die Institutionellen Anleger kaufen in der aktuellen Phase sogar hinzu!
Mittlerweile dürften sich rund 70% aller Aktien in festen Händen des Managements und
Institutioneller Anleger befinden. Mit einem Anteil von fast 11% war die Weltbank (IWF) bis vor
kurzem größter Aktionär. Der Investor Amber Capital stockt seit Wochen seinen Anteil jedoch massiv
auf und hält mittlerweile 18%. Die Käufe fanden zwischen 2,50 und 2,70 CAD statt. und Keiner der
Großaktionäre hat sich in letzter Zeit von Anteilen getrennt. Das ist ein enormer Vertrauensbeweis,
auch in der aktuellen unsicheren Zeit bezüglich der anstehenden Entscheidung.
Keine einzige Person des Managements hat in der letzten Zeit verkauft, und die
Institutionellen kaufen sogar hinzu. Einen besseren Vertrauensbeweis kann es nicht
geben!
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Großen der Branche Geld zu verschenken
haben.
Am 18. April steht wieder ein offizieller Termin an.
Der Boden bei 2,50 CAD hat sich
als tragfähig erwiesen. Mit
Geduld sollte vom aktuellen
Kursniveau unter 3 CAD eine nette
Rendite möglich sein. Ungewissheit,
Angst und Gier der Anleger haben
den Kurs die letzten Wochen
bestimmt. Greystar bleibt riskant
bietet aber enorme Chancen!
Greystar ist für mich trotz der
Unsicherheiten einer der
aussichtsreichsten Übernahmeziele
bzw. near-tearm Produzenten.
Dann wäre da ja noch mit Herrn
Eike Batista einer der reichsten
Männer Kolumbiens der den
gesamten Vetas Distrikt in Kolumbien konsolidieren möchte (Ventana, Greystar, Galway). Bisher hat
er sich nur Ventana geschnappt.  

07.04.11 09:33
1

7974 Postings, 6723 Tage louisanerGreystar intercepts 1805g/tAG+5g/tAU

Gute Ergebnisse im Open-Pit Bereich von La Plata
-------------------------------

Greystar Resources Ltd. ("the Company") reports that significant silver-gold-copper mineralization has been encountered from its initial diamond drill program on the La Plata property. La Plata is located southwest and along strike of the multi-million ounce La Mascota gold-silver-copper discovery in northeastern Colombia. Highlights include:


Hole PL10-01, which intercepted 12.85 metres (16.15-29.0m) grading 85.13 grams silver, 1.24 grams gold and 0.19% copper followed by 8 metres (29.0-37.0m) grading 32.59 grams silver, 5.20 grams gold and 0.64% copper;

Hole PL10-04, which intercepted 18.15 metres (11.85-30.0m) grading 32.24 grams silver and 4.64 grams gold;

Hole PL10-12, which intercepted 2.0 metres (322.0-324.0m) grading 1,805 grams silver, 5.09 grams gold and 0.83% copper and;

Hole PL11-01, which intercepted 8.2 metres (198.8-207.0m) grading 24.22 grams silver, 1.73 grams gold and 0.41% copper.
"The first pass drill results from La Plata show the potential of the emerging multi-million ounce La Mascota gold-silver trend to the southwest," commented Steve Kesler, President and Chief Executive Officer of Greystar. "Our wholly owned La Plata property adds ...

http://www.greystarresources.com/s/...-and-0.83-Copper-Over-2-Metr...
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

17.04.11 18:58
2

2596 Postings, 5715 Tage kalle50ALL

Greystar hat Teile des Managments ausgetauscht.Die beiden neuen bringen genau die Erfahrung mit die in dieser Phase der Projektgenehmigung gebraucht wird.Die Chancen das es sich zum positiven wendet haben sich drastisch erhöht.Instutionelle Anleger kaufen kräftig dazu,kein Wunder Greystar zählt zu den günstigsten Unternehmen weltweit,Börsenwert weniger als 16 USD pro Aktie ( 260 Mio CAD),wobei 1 Milliarde angebracht wäre.  

18.04.11 16:31

2596 Postings, 5715 Tage kalle50Muß 16 USD pro Unze heissen

24.05.11 12:17

7974 Postings, 6723 Tage louisanerthree months ended March

The net loss for the three months ended March 31, 2011, was $3.6 million compared to $2.8 million for the comparative period in 2010. Loss per share for the three months ended March 31, 2011 was $0.04 and $0.03 for the comparative period in 2010.

http://www.sedar.com/...anyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00003568
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

28.05.11 14:54

369 Postings, 4880 Tage Baronihallo

29.05.11 00:30
1

369 Postings, 4880 Tage BaroniAbgrenzungsstudie für.....

....Untergrundoperation in Angostura:

 

Greystar Resources Ltd. Greystar Resources  Limited gab am Freitag die Fertigstellung einer vorläufigen wirtschaftlichen  Beurteilung gemäß National Instrument 43-101 für einen reinen Untertagebetrieb  seines zu 100% eigenen Angostura-Projekts im Nordosten Kolumbiens bekannt.  

Der Bericht mit dem Titel 'Mineral Resource Estimate and Preliminary  Economic Assessment for Underground Mining, Angostura Gold-Silver Project,  Santander, Colombia' kann unter www.sedar.com eingesehen werden.

Die  Abgrenzungsstudie schätzte die Produktion aus Angosturas Untergrundressourcen  über ein Minenleben von 14 Jahren auf 1,9 Mio. oz Gold, 7,7 Mio. oz Silber und  228.316 Pfund Kupfer. Die anfänglichen Investitionen belaufen sich auf 301,6  Mio. USD, der NPV (5%) vor Steuern beläuft sich auf 400,2 Mio. USD.

 

01.07.11 08:39
3

2596 Postings, 5715 Tage kalle50@ all

Die Lage bei Greystar bleibt weiterhin von Unsicherheit gekennzeichnet. Dabei gibt es jetzt
Lichtblicke. Eine Informationsveranstaltung fand am 17. Februar in Bucaramanga statt, bei
der 700 Leute anwesend waren und Greystars Pläne mit Angostura verfolgten und ihre Bedenken
äußern konnten. Eine öffentliche Anhörung wurde dann für den 4.März festgesetzt.
Diese Anhörung fand auch statt, musste aber wegen tätlichen Auseinandersetzungen
während der Veranstaltung vorzeitig abgebrochen werden. Greystar hatte sämtliche Unternehmen
aufgefahren, die an der Umweltstudie mitgearbeitet hatten. Der Widerstand
scheint so groß zu werden, dass ein Tagebau nicht mehr durchzusetzen sein wird. Die Alternative
ist eine Untergrundmine und eine Abgrenzungsstudie brachte auch hier gute Ergebnisse.
Angostura könnte über das 14jährige Minenleben 140.000 oz Gold und 570.000
oz Silber jährlich liefern, die totalen Kosten je oz Gold lägen bei ca. 500 USD, die anfänglichen
Investitionen bei ca. 300 Mio. USD. Angemerkt werden muss, dass Angostura zur
Tiefe hin offen ist und einiges dafür spricht, dass sich dort Hochgrad-Mineralisierung wie
bei Ventana Gold befindet. Änderungen im Management, die von Großaktionären verlangt
wurden, bringen zwei juristisch erfahrene Kolumbianer in den Vorstand. Diesmal will man
offensichtlich alles 100%ig wasserdicht machen. Fazit: Geduld ist hier weiterhin gefragt,
jedoch ist der Börsenwert von GSL von 257 Mio. CAD per Ende März 2011 durch 91 Mio.
CAD Barmittel unterlegt. Setzt sich durch, dass auch eine Untergrundmine erhebliche Gewinne
verspricht, dann sollte GSL wieder deutlich anziehen.Gruß Kalle 50!  

25.08.11 14:36

7974 Postings, 6723 Tage louisanerGreystar Changes Name to Eco Oro Minerals Corp

Greystar Changes Name to Eco Oro Minerals Corp

Greystar Resources Ltd. ("the Company" or "Greystar") announces that the Company has changed its name to Eco Oro Minerals Corp. effective August 16, 2011 pursuant to the Articles of the Company and as approved by the Company's board of directors on August 10, 2011. It is expected the common shares of the Company will commence trading on the Toronto Stock Exchange under the Company's new name on Friday, August 19th. The trading symbol will change to "EOM".
http://www.greystarresources.com/s/...-Name-to-Eco-Oro-Minerals-Corp.
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

09.10.11 11:49

7974 Postings, 6723 Tage louisanerGreystar zurückzieht Mining-Anwendung

Die kanadische Firma Greystar, die Gold in die Einöde von Santurbán, in Santander-Abteilung zu nutzen suchte, entfernte die technischen und ökologischen Lizenz für den Entwurf zu entwickeln.

Der Gouverneur, Horacio Serpa Uribe, sprach gestern Abend über die Sache und sagte, dass auf der einen Seite dieses Unternehmen Greystar wohl verstanden die Gründe, dass die Behörden und Gemeindevertretern präsentiert nicht auf die Umwelt erteilt werden reflektiert.

"Auf der anderen Seite, dachte, dass die Gründe so überzeugend, dass die Regierung die Lizenz zu verweigern seien. Auf jeden Fall sollte gefeiert werden, aber nicht im Stich lassen den Kampf um das Moor. Jetzt müssen wir den Prozess zu beschleunigen, so dass Sie die Erklärung des Naturparks Santurbán machen kann. " Dieses Verfahren wird in der autonomen Region Corporation für die Verteidigung der Bucaramanga Plateau (CDMB) durchgeführt. ...
http://translate.google.de/...6bih%3D921%26tbs%3Dqdr:m%26prmd%3Dimvns

http://www.santander.gov.co/santander/...santurban&catid=51:marzo
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

09.10.11 11:50

7974 Postings, 6723 Tage louisanerInsider Activity

..

%0

         
Sep 19/11 Aug 31/11 Stylianides, Anna Direct Ownership Common Shares 10 - Acquisition in the public market 24,000 $2.070
Sep 19/11 Jun 03/11 Stylianides, Anna Direct Ownership Common Shares 00 - Opening Balance-Initial SEDI Report    
Sep 13/11 Sep 06/11 Atherton, James Henry Direct Ownership Options 50 - Grant of options 180,000 $3.270
Sep 13/11 Sep 06/11 Atherton, James Henry Direct Ownership Options 00 - Opening Balance-Initial SEDI Report    
Sep 13/11 Sep 06/11 Atherton, James Henry Direct Ownership Common Shares 00 - Opening Balance-Initial SEDI Report    
Sep 07/11 Sep 01/11 Robertson, Paul Harold Direct Ownership Options 50 - Grant of options

www.canadianinsider.com/coReport/allTransactions.php

-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

09.10.11 12:04

7974 Postings, 6723 Tage louisanerCorporate Presentation September, 2011

http://www.greystarresources.com/i/pdf/CorporatePresentation.pdf

80.9millioncash;nodebt(June,2011)
PositivePreliminaryEconomicEvaluationonundergroundproject

-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

11.10.11 17:49

2596 Postings, 5715 Tage kalle50Wie gehabt

Wieder Richtung Süden.Ich Zweifel mittlerweile ernsthaft,ob es hier jemals noch was wird.  

20.12.11 10:41

7974 Postings, 6723 Tage louisanerPresentation Dec 2011

http://www.greystarresources.com/i/pdf/CorporatePresentation.pdf
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

19.03.12 11:51

7974 Postings, 6723 Tage louisaner20,276 meters Drilling

March 05, 2012

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - March 5, 2012) - Eco Oro Minerals Corp. (TSX:EOM) (the "Company" or "Eco Oro") is pleased to announce the completion of its initial mineral resource estimate for the Mongora deposit located 3 kilometers ("km") south of its multi-million ounce Angostura gold deposit in northeastern Colombia.

Highlights:

--  Inferred mineral resource estimate of 3.1 million tonnes grading 2.86
   grams per tonne ("g/t") of gold and 4.62 g/t of silver for a contained
   282,867 ounces of gold and 456,938 ounces of silver at a cutoff grade of
   1.5 g/t of gold.

--  The Mongora deposit remains op...


http://www.greystarresources.com/News-and-Media/...tails/default.aspx

-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

04.06.12 15:23

7974 Postings, 6723 Tage louisanerImmer rein damit...


%3

                                                                             
Filing
Date
Transaction
Date
Insider NameOwnership
Type
SecuritiesNature of transaction# or value acquired or disposed ofUnit
Price
May 2/12 Apr 27/12Marleau, Hubert Direct Ownership Options 50 - Grant of options50,000 
May 1/12 Apr 27/12Robertson, Paul Harold Direct Ownership Options 50 - Grant of options75,000$2.41
May 1/12 Apr 27/12Atherton, James Henry Direct Ownership Options 50 - Grant of options125,000$2.41
May 1/12 Apr 27/12Stylianides, Anna Direct Ownership Options 50 - Grant of options50,000$2.41
May 1/12 Apr 27/12Rubin, Samuel Jed Direct Ownership Options 50 - Grant of options50,000$2.41
May 1/12 Apr 27/12Orduz, Juan Esteban Direct Ownership Options 50 - Grant of options50,000$2.41
May 1/12 Apr 27/12Jaramillo, Eduardo Direct Ownership Options 50 - Grant of options50,000$2.41
May 1/12 Apr 27/12Blanchette, Jean-Sebastien Direct Ownership Options 50 - Grant of options50,000$2.41
May 4/12 Apr 25/12Carrelo, Joao Direct Ownership Options

-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

04.06.12 15:23

7974 Postings, 6723 Tage louisanerLink

http://www.canadianinsider.com/node/...search=Eco+Oro+Minerals+Corp.+|+EOM
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

28.08.12 16:11

9533 Postings, 4394 Tage mexx8888News

08.05.13 10:22

17617 Postings, 5552 Tage M.MinningerEco Oro erhält Studienergebnis

Eco Oro erhält Studienergebnis: Lagerstätte Angostura liegt nicht im Paramo

Vancouver, BC, Kanada - 7. Mai 2013 - Wie Eco Oro Minerals Corp. ("Eco Oro" oder das "Unternehmen") (TSX: EOM) bekannt gibt, befindet sich laut einer von Ecodes Ingenieria Ltda. ("Ecodes") durchgeführten Ökostudie im Bereich der Lagerstätte Angostura kein Paramo-Schutzgebiet. Dieser Bericht, der sich auf ein 600 Hektar großes Gebiet rund um die Lagerstätte Angostura konzentriert, wurde mit dem Ziel verfasst, bessere Einblicke in den Zustand des Ökosystems zu gewinnen, das sich im Einzugsbereich der Betriebsstätte des Unternehmens befindet.

Ecodes, ein renommiertes kolumbianisches Unternehmen, das auf die Formulierung und Umsetzung von Umweltprojekten spezialisiert ist, wurde von Eco Oro Anfang 2012 mit der Durchführung dieser Studie beauftragt. Das Expertenteam von Ecodes setzte sich aus national und international anerkannten, hochqualifizierten Fachleuten mit Spezialisierung auf Biologie, Ökologie und Wiederherstellung von Ökosystemen, Hydrologie, Klimatologie, GES-Informatik, Bodenkunde, Öko-Modellierung und Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zusammen.

In Kolumbien wurde bis dato noch keine derart akribische Studie durchgeführt. Ungefähr 60 Experten aus verschiedenen Fachbereichen haben das Konzessionsgebiet Angostura mehrmals besucht und unter Einsatz modernster Modelle und Technologien den Erhaltungszustands der Artenvielfalt des Ökosystems im Zielgebiet detailliert bewertet. Die Bodenbeschaffenheit, die Flora und Fauna, die Hydrologie und das objektive und subjektive sozioökonomische Gefüge in den Kommunen von Soto Norte wurden eingehend analysiert. Laut Gesetz schreibt der nationale Erschließungsplan vor, dass Studien zur Abgrenzung von Paramo-Schutzgebieten in einem Maßstab von 1 : 25.000 erstellt werden müssen. In der Ecodes-Studie wurde ein noch genauerer Maßstab von 1 : 2.000 angewendet. Weiters wurde Augenmerk auf die Veränderungen in der regionalen Vegetation im Laufe der letzten 50 Jahre gelegt.....

http://www.finanznachrichten.de/...tura-liegt-nicht-im-paramo-016.htm  

07.12.16 22:01

7974 Postings, 6723 Tage louisaner8 Jahre warten und warten und...

...und so.
Naja, immerhin sind die Stücke noch aus der steuerfreien Ära und leben tut die Bude auch noch.  
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

25.04.21 02:22

9 Postings, 1175 Tage MarinakwsbaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
   Antwort einfügen - nach oben