Amyris relaunch

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 11.06.21 12:44
eröffnet am: 02.07.12 15:53 von: Bursar Anzahl Beiträge: 729
neuester Beitrag: 11.06.21 12:44 von: kuesmann Leser gesamt: 157885
davon Heute: 236
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   

02.07.12 15:53
8

488 Postings, 5812 Tage BursarAmyris relaunch

Diese Aktie ist risikoreich, sehr sogar. Doch es steckt Potential, meiner Meinung nach, drin.
Bin gespannt wie lange und wie weit sie steigt.
Allerdings sind die fundamental Daten Grotten schlecht.
Ich empfehle daher nicht zum Kauf, legte es aber in mein ariva musterdepot...
http://www.ariva.de/amyris-aktie  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   
703 Postings ausgeblendet.

28.05.21 09:44

236 Postings, 2062 Tage Sebbomankuggst du

Cielo Waste Solutions WKN: A1W4AC

Die machen quasi aus "Müll" Kraftstoff. Oft wird sie auch als die "kleine Gevo" betitelt. Sie ist besser aufgestellt als Gevo, hat aber keine Biden Gefolgen im Aufsichtsrat sitzen :-)

Infos hier im Forum zur Aktie.
Daraus ein Link mit einer guten Übersicht:
https://www.reddit.com/r/Cielo_Waste_Solutions/...petitive_advantage/

sowie zur letzte Präsentation:
https://www.cielows.com/wp-content/uploads/2021/...-April-26-2021.pdf


Ich bin durch das Forum auf Gevo aufmerksam geworden. Im Übrigen gibt es bei wallstreet online doch immer aktuellere Infos zu gevo und Cielo. Hatte dann mal 300€ investiert, die sich aber in 2 Monaten vervierfacht hatten. Ich muss da bei Gelegenheit mal deutlich aufstocken mit Anlagehorizont 3-4 Jahre eigentlich mit guten Chancen. Muss aber jeder selber wissen.

Viel Erfolg  

28.05.21 10:45

29 Postings, 319 Tage BoersenPlatomiHerzlichen Dank

Vielen lieben Dank @Mortadello und @Sebbomann !
Bin sehr angetan von dem Umgangston und Informationsfluss hier im Forum!  

28.05.21 22:43

10 Postings, 668 Tage kuesmannJa Stocki und McSteve..

bin ich begegnet und teilweise gefolgt! Danke dafür! Amyris bei 100 und Cielo bei 8 und die Altersteilzeit kann deutlich früher beginnen...!  

28.05.21 22:56

236 Postings, 2062 Tage SebbomanSo der Plan

Und TG bei 100 nicht vergessen  

29.05.21 21:36

10 Postings, 668 Tage kuesmannStimmt!

hab ich ja auch noch ;-)  

30.05.21 23:12

236 Postings, 2062 Tage SebbomanJmd Infos

Von der HV gefunden?  

31.05.21 01:25
2

100 Postings, 480 Tage MortadelloEs ist immer wieder verblüffend...

Moin zusammen,

mal wieder eine kleine Motivationsspritze von GreenAndGreen. Es ist immer wieder verblüffend, aus welchem Blickwinkel GreenAndGreen auf Amyris schaut. Lest selbst:

"OpenTable now has a dashboard highlighting the state of the recovering restaurant industry. This can be used as a proxy for a retail recovery since the same psychology driving a decision to go out to dinner also drives shopping. In fact, we would expect shopping to be farther along because you can shop with a mask but you can't eat with one.

This seems to validate with 3rd party data what melo is detailing in reference to the return of Sephora. We should also see an impact with Pipette in Q2 (Target, etc) as well as our new brands once they hit shelves.

https://www.opentable.com/state-of-industry

Quelle des Posts: https://stocktwits.com/GreenAndGreen/message/337019059

@Sebboman: Habe nichts von der HV gehört.

Gruß
Mortadello
 

01.06.21 21:57

1698 Postings, 1584 Tage Commander 82Ich grüsse alle Althasen hier.....

Kann mir jemand sagen ob Amyris Dividende zahlt und wenn ja, wieviel !?  

02.06.21 10:13

236 Postings, 2062 Tage SebbomanNein, gibt es nicht

noch nicht? :-)  

02.06.21 15:22

1698 Postings, 1584 Tage Commander 82Sebboman.....

Danke für die Info
 

02.06.21 15:41

100 Postings, 480 Tage MortadelloEPS - Nulldurchgang von unten

Moin zusammen,


wie Sebboman schon sagte: nein.


Dafür muss erstmal der EPS nachhaltig ins Positive rutschen, damit man überhaupt in der Lage ist, Dividende nachhaltig auszahlen zu können. Nachhaltig ist ja der zweite Vorname von Amyris. WIr sind auf dem besten Weg, in die Gewinnzone zu gelangen. Selbst wenn es für das Gesamtjahr '21 positiv werden könnte, sollte m.E. Amyris erstmal in Ruhe weiter Wert generieren.  


Aber ja, das ist ein Ziel, bzw. eine Alternative zur Exitstrategie. Bei mir ist es leider meist so, dass ich sehr tief in die Recherche zum Unternehmen einsteige, wenn ich Aktien kaufe. Da klappt der Exit meist nie, da man an die Story glaubt und man sich schon zu sehr "verliebt" hat in die Aktie und sein Potential (sich verlieben soll man ja nicht, aber der werfe doch den ersten Stein oder wie sagt man). Toll wäre es schon, wenn man das Unternehmen soweit begleitet, dass es zur persönlichen Dividendenperle ausreift.

Wenn sie dann in den kommenden Jahren bei 100$ steht und 2-3% Dividende ausschütten, wäre es etwa mein EK, was jedesmal jährlich (!) ausgeschüttet werden wird. dann wird aus der Dividendenperle ein Dividendendiamant. Vermutlich ist es der EK von einigen hier. Da wäre Sebboman sicherlich auch mit zufrieden, obwohl sein EK etwas höher liegt.


Wenn wir mit Amy da angekommen sind, treffen wir uns ja eh mal in Kalifornien zur Aktionärsversammlung, sozusagen ein Thread-Klassentreffen. Die Reise kann dann ja von der Dividende bezahlt werden wink.

Aber lassen wir Amy erstmal machen...

Gruß

Mortadello

P.S. Solche Überlegungen eines Klassentreffens gibt es beim w:o-Cielo Thread ja auch schon, wenn dort die Dividende ausgezahlt wird. 

P.P.S. Bei Enphase ist das genau mein Ziel: Kaufen und auf Dividende warten.


 

08.06.21 09:53
1

992 Postings, 6435 Tage derhexerDividende ist bei dem Titel

kein Thema.

Schön neulich - Melo: man muss neu über den Begriff "Material" nachdenken. Ich denke das sagt alles.

Hier geht es erst mal um cutting edge Technologie und weniger um Renditeerwartungen. Ich erwarte eine n nächsten großen Hype im Laufe des Jahres. So ein wenig brodelt es ja schon wieder..

und wieder ins off - geht so unter in workload - dass für fast alles andere keine zeit bleibt.

 

08.06.21 20:45
1

236 Postings, 2062 Tage SebbomanSo ich muss jetzt auch mal wieder

was schreiben :-)

Also ich muss feststellen wir steigen seit Wochen konstant (wenn auch langsam). Ich hätte zwar auch gerne schneller höhere Kurse, aber ohne richtige News scheint es nicht schneller zu gehen. Dazu sei angemerkt, dass schnelle Anstiege meist auch das ein oder andere Gap erzeugen. Somit ist mir der gesunde Anstieg aktuell lieber. Irgendwann muss die Rakete dann aber schon mal kommen :-)

Der Juni hat auf alle Fälle mal übergreifen gut angefangen und fette grüne Kurse gebracht. Schauen wir mal was da noch so kommt.

Wie schreibt man da jetzt "HODLN" hab ich gelernt...
In diesem Sinne...  

09.06.21 08:02
2

992 Postings, 6435 Tage derhexersebboman

ich kann wirklich gut und gerne auf raketenstarts verzichten - das hat mich in der vergangenheit immer nervös gemacht und mich fehler machen lassen. also "fehler" in dem sinne, unsinnige verkaufs- und kaufaktionen zu starten - mit denen ich häufig leider auch immer wieder daneben lag. ich kann die derzeitige kursdynamik bestens aushalten - verträgt sich im übrigen auch viel besser mit meinen arbeitsalltag. bei so double-digit-kurssprüngen checke ich gefühlt minutenweise die kurse. so gucke ich max einmal täglich rein - skrolle nachrichten durch - und widme mich dann sinnerfüllterem tun.

apropos nachrichten: habt ihr mitgeschnitten, dass die großen instis weiter zugelegt haben im letzten quartal? (ist für mich immer ein gutes zeichen) dass es jetzt tatsächlich fotos vom baufortschritt bei brotas II gibt (hat jemand auf FB ausgebuddelt - waren im Mai dabei die Fundamente zu schütten)? dass die internetsuchanfragen für amrs weiter kontinuierlich steigen? dass der bewertungsabstand zu den peers wieder ordentlich gestiegen ist (und damit auch das ohnehin schon große nachholpotential)? dass der verkauf im consumergeschäft offenbar weiter rund läuft (gemessen an den ordernumbers - werden bei stockwits regelmäßig gepostet)?

ich finde man kann das ding gut liegen lassen ... und die raketen soll mal der bezos besteigen - wenn es hier so weiter geht, sind wir auch nächstes jahr bei dreistelligen kursen - das sollte allen reichen ;-)
 

10.06.21 06:25
3

992 Postings, 6435 Tage derhexerzusammenfassung der highlights von gestern aus dem

yahoo board:
Guy8 hours ago
My notes from the Morgan Stanley talk that just concluded. Some interesting new nuggets in their to discuss:
------
Company started with a grant from Bill and Melinda gates to make a key anti malaria drug that come from wormwood trees.

They are a leading producer of natural vanillin, they just launched CBG in the Cannabinoid space, they have the leading emolument in squalane.

Revenue on track for over $400m this year.

Beauty brands are experiencing significant growth, driven by the focus on health, the Chinese consumer, purchasing on-line and the leading ingredient - squalane.

How early are we in terms of the adoption of sustainable products? Melo: it varies across markets. But if you make a product that costs less AND is sustainable, you'll have great success. But price is very important. Must have a strong value proposition for the consumer.

They want to expand the number of markets they are in to deliver

Manufacturing is currently done by contract manufacturing but they will move 70% of that in house. Because of fast growth, the don't have the capability to meet the demand they are seeing. They do all the formulation. New factory in Nevada will be on-line by end of the year.

Manufacturing is blending ingredients. That is easy compared to the large scale fermentation process. That is the tricky part. Especially doing it at scale. Manufacturing then polishes and purifies this product.

Health and Wellness: What market opportunities are you trying to meet? Competitive advantage is that they are delivering actual products to consumer from synthetic biology. They have an 8-10 year advantage.

They believe that the skin micro biome needs to be taken care of. Their products provide great efficacy. Proof of that is the Vitamin C Rose Oil. Number one seller right now. Their products take care of the skin microbiome.

Lubricants: handled by Novvi. They have identified a lubricant that can be used in EV's. The have the best PAO technology and see themselves expanding in that market.

They have jet fuel technology which they sold partly to Total. This can be deployed if there is a carbon tax.

Mono clonal anti-bodies: Healthcare has very dirty chemistry. Ex using sharks to get squalene. Or Chinese Hamsters for MC antibodies. They are looking to hire a leader in the health care sector. (A sign of growing importance)

Metrics: Biossance - fastest growing skin care brand in North America. Doubled last year and is doubling again. Current run rate is 80m, retail sales of $120m, 70% on line, 30% retail during Covid. Now it's closer to 50 - 50. Digital is here to stay. Opportunity - Human Social Commerce. Sees digital becoming bigger.

18 molecules in the pipeline. Means they already have an organism that can make it but now they need to scale.

Now on track for 30 or more molecules by the end of the year. These will all be scaled by 2025. Expects 6-8 molecules at scale a year. A significant shift in the industry. They can do it because of how reliable their technology has become.

Purecane: when will it become high volume? They already have 150 products that are using it. Some of the biggest brands have been slower to adopt. But ingredion has a fantastic channel to market that they think will speed up adoption.

In Brazil sugar consumption is flat to declining, and other parts of the world will follow that trend.

He thinks that when the new factory starts operating, they will be cheaper than sugar. Sustainable, no calories etc AND less expensive is a winning proposition.

Brazil sugarcane is non GMO, uses little fertilizer, circular economy. This is how he thinks of sustainability.

Synthetic Biology: John Doerr - he believes that genetic coding is the next big thing to remake chemistry sustainably for most markets.  

10.06.21 15:52

1698 Postings, 1584 Tage Commander 82Sorry der Hexer......

Wir sind hier in einem deutschen Forum und ich lese deine Beiträge sehr gerne, doch leider bin ich, sowie vermutlich viele andere Investoren, "nicht Herr der englischen Sprache"..... Könntest du vielleicht ein Link beifügen oder den Text der Zusammenfassung auf deutsch wiedergeben!? Ich wäre dir sehr verbunden, Danke  

10.06.21 16:25
4

2 Postings, 2083 Tage WoldemoortCommander 82

ich bin ein vorwiegend stiller Mitleser und freue mich über den kostenlosen Service, den uns der Hexer, Mortadello und andere liefern. Kein Börsenbrief der Welt könnte dies leisten. Chapeau
Ich habe ehrlich gesagt die Befürchtung, dass die angesprochenen Personen ihr Wissen irgendwann nicht mehr mit uns Laien teilen, wenn solch (in meinen Augen unverschämte Posts) kommen.
Kopieren und in Deepl einfügen dauert 5 Sekunden...
An der Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön meinerseits  

10.06.21 17:00

1698 Postings, 1584 Tage Commander 82Woldemoort.....

Das war in keinster Weise unverschämt, ich habe höflich danach gefragt bzw. gebeten!!!! Das mit dem kopieren und einfügen funktioniert leider nicht, wenn man mobil mit dem Smartphone bei Ariva unterwegs ist aber das weisst du vielleicht nicht. Das kopieren und einfügen funktioniert vielleicht auf anderen Seiten hier nicht, ich kann woanders was kopieren und hier einfügen, deswegen mit dem Link (dann komme ich auf die besagte Seite und wird dann automatisch übersetzt!!!! Also bitte.....
 

10.06.21 18:13
2

7 Postings, 247 Tage CCCminusUuund bitte

@commander:
Meine Notizen von dem Morgan Stanley Vortrag, der gerade zu Ende gegangen ist. Einige interessante neue Nuggets in ihnen zu diskutieren:
------
Das Unternehmen wurde mit einem Zuschuss von Bill und Melinda Gates gegründet, um ein wichtiges Medikament gegen Malaria herzustellen, das aus Wermutbäumen gewonnen wird.

Sie sind ein führender Hersteller von natürlichem Vanillin, sie haben gerade CBG im Bereich Cannabinoide auf den Markt gebracht, sie haben das führende Emolument in Squalan.

Der Umsatz wird in diesem Jahr auf über 400 Mio. $ steigen.

Kosmetikmarken erleben ein signifikantes Wachstum, angetrieben durch den Fokus auf Gesundheit, den chinesischen Verbraucher, den Online-Kauf und den führenden Inhaltsstoff - Squalan.

Wie früh sind wir in Bezug auf die Akzeptanz nachhaltiger Produkte? Melo: Das ist von Markt zu Markt unterschiedlich. Aber wenn Sie ein Produkt herstellen, das weniger kostet UND nachhaltig ist, werden Sie großen Erfolg haben. Aber der Preis ist sehr wichtig. Man muss ein starkes Wertversprechen für den Verbraucher haben.

Sie wollen die Anzahl der Märkte, in die sie liefern, erweitern

Die Herstellung erfolgt derzeit durch Auftragsfertigung, aber sie wollen 70 % davon ins Haus holen. Aufgrund des schnellen Wachstums haben sie nicht die Kapazitäten, um die Nachfrage zu befriedigen, die sie sehen. Die gesamte Rezeptur wird selbst erstellt. Die neue Fabrik in Nevada wird bis Ende des Jahres in Betrieb genommen.

Die Herstellung besteht aus dem Mischen von Zutaten. Das ist einfach, verglichen mit dem groß angelegten Fermentationsprozess. Das ist der knifflige Teil. Vor allem, wenn man es in großem Maßstab macht. Die Herstellung poliert und reinigt das Produkt dann.

Gesundheit und Wellness: Welche Marktchancen versuchen Sie zu nutzen? Der Wettbewerbsvorteil besteht darin, dass sie dem Verbraucher tatsächliche Produkte aus der synthetischen Biologie liefern. Sie haben einen Vorsprung von 8-10 Jahren.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) auf meinem Smartphone Galaxy S8
Wie Spock sagen würde : invest long and prosper, lieber Commander
 

10.06.21 21:17

1698 Postings, 1584 Tage Commander 82Danke CCC Minus.....

10.06.21 21:43

100 Postings, 480 Tage Mortadello@der Hexer

danke für die Zusammenfassung.

Es ist einfach schön, wo Amy überall mitmischt. War mir gar nicht klar, dass sie auch bei den Schmiermitteln für Elektroautos mitwirken.

WantedToRetireEarly, einer meiner sehr geschätzten Stocktwits-Poster mit Überblick, hat das hier aus dem Gespräch mitgenommen:

$AMRS
One of the most interesting points Melo made yesterday at the conference is that he thinks that when the new factory is on-line they will be able to produce Reb-M at a price CHEAPER than sugar. If that is indeed true (and you have to discount it because it's Melo) that would be a game changer. But I won't believe it until I see it.

https://stocktwits.com/WantedToRetireEarly/message/342220786

@CCCminus, danke für die deutsche Version, da fehlt unten aber noch etwas, aber geschenkt  ;-).

Gruß
Mortadello  

10.06.21 22:11
2

100 Postings, 480 Tage MortadelloNoch etwas

@derhexer, Du hast was von den Instis geschrieben, dass sie zugelegt haben.

Ich habe es ja auch selbst in einem vorigen Post geschrieben:
https://www.ariva.de/forum/amyris-relaunch-465981?page=27#jumppos689

Wenn ich mir die Eigentümer-Struktur anschaue, ist da bei den Instis noch Nachholbedarf

Major Holders
Breakdown
    39.04%§% of Shares Held by All Insider
    39.48%§% of Shares Held by Institutions
    64.77%§% of Float Held by Institutions
       228§Number of Institutions Holding Shares

Allerdings ist der Anteil der Insider riesig, was ja auch ein Vertrauensbeweis für den Laden ist. Es müssten die Insider erstmal reduzieren, damit die Instis aufladen können.

Nachzulesen ist es hier: https://finance.yahoo.com/quote/AMRS/holders?p=AMRS

Hier ist noch eine andere Übersicht, in der die Instis nur bei 36% liegen:

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/...stitutional-holdings

20.9 Mio Shares wurden gekauft,
16,6 Mio Shares verkauft.

Leider steht da nicht in welchem Zeitraum

Gruß
Mortadello

 
Angehängte Grafik:
amrs-instis.png (verkleinert auf 81%) vergrößern
amrs-instis.png

11.06.21 06:16
1

992 Postings, 6435 Tage derhexerja die statistiken

... die die anteile der instis sind häufig etwas widersprüchlich. aber immerhin bei allen hoch.

mit der neuen fabrik - brotas II in brazil wird jetzt erst mit 2022 online angegeben in der aktuellen präsentation von der investorenseite. dazu ja aber die zusätzliche hütte in nevada (da habe ich noch nicht ganz geschnallt wie die eigentums-/vertragsverhältnisse sind.

die breite der anwendungen ist unglaublich - tatsächlich sind sie auch bei raketentreibstoffen dabei - gerade jüngst erst einen klein preis dafür bekommen (habe ich oben verlinkt).

zum englisch/deutsch: ich finde die nachfrage prinzipiell berechtigt - soll ja auch keine hegemoniale sprachbarriere aufgebaut werden - mir fehlt schlicht die zeit, alles genau zu übersetzen  (abgesehen davon, dass ich das auch nur so einigermaßen verlässlich könnte) - das wäre eine heidenzusatzarbeit - da müssen dann die übersetzungsmaschinen reichen. also: sorry for posting original messages - übersetzt es vielleicht wirklich mit deepl (die ist einigermaßen OK) - ich schaffe den rest nicht. by the way: für mich ist es nicht die sprache, die mir schwierigkeiten bereitet (manchmal aber auch), sondern häufig bin ich mit postings fachlich überfordert: da sind schon einige freaks am start, die sich wirklich auskennen - und wenn die ihr ausflüge in die biochemie machen, wirds bei mir immer mal wieder dünn. da kann ich nur versuchen, oberflächlich die gesamtaussage rauszuziehen.  

11.06.21 12:44

10 Postings, 668 Tage kuesmannDanke Hexer...

.. für deine Beiträge!
Niemand verlangt von dir eine fachliche Einschätzung oder eine Übersetzung, nur die 100,- Euro sind Pflicht!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln