CGift AG

Seite 59 von 82
neuester Beitrag: 18.01.21 20:51
eröffnet am: 27.02.19 10:00 von: Strandläufer Anzahl Beiträge: 2028
neuester Beitrag: 18.01.21 20:51 von: Strandläufer Leser gesamt: 143579
davon Heute: 124
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 82   

02.11.20 20:51

853 Postings, 3695 Tage talismaniSuper News, dieses Mal klappt es dann wohl auch

Da ist es sicherlich auch kein Zufall, dass zeitgleich die zugehörige Domain registriert wurde...  

02.11.20 22:01

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferVielleicht hat man ja die urspruengliche

Frist zur Eintragung im estnischen Handelsregister bewusst verstreichen lassen, um noch die Sachkapitalerhöhung zum Bezugspreis von EUR 2,50 zu verkünden. Sollten nun tatsächlich die beiden Kryptowaehrungslizenzen (für den Handel und die Verwahrung) eingetragen werden, sollte das für sich betrachtet zumindest keinen negativen Effekt auf den Aktienkurs haben... :-))  

03.11.20 08:25

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferEintragung im estnischen HR abgeschlossen

Die gestern beauftragte Änderung im estnischen HR wurde heute bereits eingetragen. Leider konnte ich bislang noch nicht herausfinden, was genau eingetragen wurde...

https://ariregister.rik.ee/lihtparing.py/...ve?ark=14978369&lang=  

03.11.20 08:43

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferHabe gerade mal bei der Socios Enter-

tainment OÜ im Handelsregister nachgeschaut - die Fan-Token-Plattform hat Ende Juli 2020 eine Kryptowaehrungslizenz in Estland erhalten. Gem. Handelsregister wird diese aber nicht dort eingetragen, so dass wir diesbezüglich auch nicht mehr bei der CGift Trading OÜ nachschauen brauchen...

Socios - Auszug Handelsregister
https://ariregister.rik.ee/lihtparing.py/...ve?ark=14618146&lang=

Socios-Meldung bzgl. Lizenz
https://de.cointelegraph.com/news/...cures-key-regulatory-license/amp  

03.11.20 11:28

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferBei der heutigen Eintragung handelt

es sich um folgende Thematik:

Entry 4: Approved on 03.11.2020 (entry on the amendment: § 525 (2) of the commercial code)

§ 525 (2) des commercial code befasst sich mit folgender Thematik:
"Satzungsänderungen und Änderung des Aktienkapitals von Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Aktiengesellschaften für die Euro-Umstellung"

Commercial Code Estland:
https://www.riigiteataja.ee/en/eli/522062017003/consolide

Ich zumindest werde daraus nicht wirklich schlau...  

03.11.20 12:34

1813 Postings, 3214 Tage CCCP30????

...was soll denn das sein  

03.11.20 13:17

853 Postings, 3695 Tage talismaniWollen wir hoffen, dass das CGift Management

bald einmal etwas Erhellendes verlautbaren lässt...  

03.11.20 14:57

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferIm estnischen Handelsregister duerften

nun wohl die Voraussetzungen für einen operativen Start der CGift Trading OÜ geschaffen sein, auch wenn wir derzeit nicht wissen, was genau die heutige Eintragung zu bedeuten hat.

Nun werden wir in der Tat auf weitere Informationen des Managements der CGift AG warten müssen. Dies kann ggf. noch ein wenig dauern -  der hartgesottene Free Float kennt diese Situation ja bereits seit einigen Jahren...  

03.11.20 15:06

1813 Postings, 3214 Tage CCCP30das sitzen wir noch locker ab :-)

03.11.20 15:26

280 Postings, 2154 Tage BlutegelAuf ein paar Lichtjahre mehr oder weniger ...

... kommt es jetzt auch nicht mehr an! ;-)  

03.11.20 15:36

245 Postings, 378 Tage Baumann2020Start

Die verschlafen auch noch den Höhenflug des Bitcoins
Einfach mal loslegen
Genehmigung kann man auch nachreichen
Nicht alles so genau nehmen
Nur so hat man Erfolg
Alles andere ist falsche Bürokratie Gläubigkeit
Früher waren Start ups mal schnell, mutig und innovativ
Nun sind sie träge, langsam und obrigkeitshörig  

03.11.20 16:41

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferWenn ich Baumann's Kommentar lese,

kann ich wieder nur mit dem Kopf schütteln. Aber manchmal unterscheiden sich halt die persönliche Vorstellung und die Realität diametral - leider. Da muss ich doch gleich wieder an den Spruch von Blutegel denken, der wunderbar zur Situation und der ständigen Ungeduld passt: "Auch wenn man am Gras zieht, wächst es nicht schneller."

Wer hier nur jammert, sollte lieber verkaufen, schließlich dürfte fast jeder aus dem Free Float bei einem Geldkurs von EUR 2,80 in der Gewinnzone sein.

Manteldeals erfordern eine Menge Geduld, und auch wenn man diese aufbringt, weiß man noch lange nicht, was am Ende dabei herauskommt. So ist das eben - aber auch ständiges Gejammer wird nicht dazu führen, dass sich daran etwas ändert...  

03.11.20 18:59

853 Postings, 3695 Tage talismaniJede ungeduldige Natur, die hier investiert ist,

sollte wissen, dass es hier eher eine Sache von "Jahren" anstatt "Monaten" ist, schließlich ist man hier noch nicht einmal operativ tätig. Wenn das dann irgendwann mal der Fall sein sollte, muss man der Gesellschaft abermals Zeit einträumen, mit dem Geschäft Fuß zu fassen...  

03.11.20 21:05

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferAus meiner Sicht ist die Ausgangssituation

nun nicht unspannend:
Ca. 90 Prozent der Aktien dürften sich mittlerweile in festen Händen befinden (insgesamt gab es 6 Kapitalerhöhungen mit Bezugsrechtsausschluss), der Free Float dürfte demnach lediglich noch ca. 10 Prozent betragen.

Das Interesse an der Aktie ist aufgrund der spärlichen Informationen sehr gering, damit auch die Umsätze an der Börse Hamburg.

Trotzdem wird im Hintergrund gewerkelt, die kürzlich bekannt gegebene Sachkapitalerhöhung zu EUR 2,50 zeigt, dass die "informierten Kreise" weiter aufstocken.

Und wer nicht dabei ist wird es auch schwer haben, signifikante Stückzahlen zu Kursen unweit des Kurses bei der Kapitalerhoehung zu bekommen, da zumindest momentan kaum jemand bereit ist, einige Stücke abzugeben. Warum auch - die eine Fraktion musste per Ad-hoc-Mitteilung bekannt geben, dass sie weiter aufstockt, die andere Fraktion hält an ihren Stücken eisern fest, da sie ohnehin nur minimale Anteile an der Gesellschaft besitzt und sieht, dass die Ankeraktionäre weiter aufstocken.

Wenn diese am Ende richtig liegen, wird auch  der geringe Free Float entsprechend partizipieren. Die Hauptfrage ist derzeit wohl, wie lange die Warterei noch andauert, bis Details zum neuen Geschäftsmodell auf den Tisch gelegt werden...  

03.11.20 21:28

853 Postings, 3695 Tage talismaniJa, seit geraumer Zeit ist es zu beobachten, dass

es keine signifikanten Stückzahlen mehr auf der Briefseite gibt. Sollten Aktien an Mitarbeiter ausgegebn worden sein, so kommen diese auch nicht auf den Markt. Und die Ankeraktionäre halten ebenfalls ihre Stücke zusammen. Für den Freefloat solte es in jedem Fall positiv sein, dass die Initiatoren nunmehr den Löwenanteil des Aktienkapitals halten...  

04.11.20 09:24

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferUnd wieder wurde die Briefseite gekauft...

Auf der Geldseite gab es in den letzten Wochen nahezu nichts mehr zu holen - bei EUR 2,80 hatte es jemand mehr als eine Woche lang versucht, wurde bislang jedoch nicht bedient...  

04.11.20 15:42

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferCa. 6 oder 7 "aktive" Boardteilnehmer,

seit Monaten keinerlei weitere Meinungsäußerungen anderer Boardteilnehmer, aber aktuell zwischen 200 und 500 Seitenaufrufen pro Tag.

Mir kommt das mehr oder weniger wie eine "geschlossene Gesellschaft" vor, bei der unentwegt durch den Türspalt geschaut wird, sich aber niemand traut, einzutreten.

Schon irgendwie ungewöhnlich für ein Board einer Aktiengesellschaft, die zwar seit Jahren mit Informationen geizt, aber doch scheinbar viele "stille Mitleser" hat, die die Entwicklung verfolgen wollen...  

04.11.20 15:56

853 Postings, 3695 Tage talismaniManch einem ist dieses Stadium für ein Investment

wohl noch zu früh, daher wird nur mitgelesen. Es sind dann aber alles potentielle Käufer, wenn News kommen oder die Investor Relations Arbeit aufgenommen wird.  

04.11.20 16:11

245 Postings, 378 Tage Baumann2020Kaufzurückhaltung

Das ist ja das seltsame
Die Leute kaufen irgendwelche Goldaktien, russische Papiere, chinesische Titel aber von einer Firma in Hamburg zu der man theoretisch hinfahren kann und klingeln könnte kaufen Sie nichts.
Bei Einer China  Buzze werde ich nie wissen ob es Fake ist oder real.
Bei cgift könnten sich doch einige trauen mal je 1000 Stück zu kaufen.
Hier haben sie doch Informationen im Überfluss für so einen kleinen Wert.
Bei einer Goldmine in Afrika postet niemand was.

 

04.11.20 16:16

853 Postings, 3695 Tage talismani"Informationen im Überfluss" sieht aber anders aus

04.11.20 16:18

245 Postings, 378 Tage Baumann2020Informationen

Ich kann mich noch an werte wie Maier und Partner in den 90 ern erinnern
Oder an Fahlberg List
Da konnte man den Vorstand anrufen
Der hat einem dann mehr oder weniger erzählt
Es gab keine homepage
Keine Foren darüber
Keine Bank kannte die Werte, nichts
Man muss halt mal auch seinen hintern bewegen und die Gesellschaft nerven......
Als Aktionär steht einem das zu
Einfach ein paar kaufen und los
 

04.11.20 16:32

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferMan kann auch hier anrufen

oder eine Mail schreiben, bekommt aber derzeit im Regelfall keine Antwort. Vorstand Binder hält es mit den Informationen halt so, dass er eine Ad-hoc-Mitteilung oder eine Corporate News herausgibt, wenn es etwas zu vermelden gibt. Und das ist aktuell halt noch eher selten der Fall...  

04.11.20 17:02

853 Postings, 3695 Tage talismaniKann ich nicht verstehen, dass man jetzt sogar

den "Investor Support" samt E-Mail als festes Element auf jeder Seite links mit anzeigt, Gunnar Binder oder wer anderes dann aber die E-Mails nicht beantworten. Der "Investor Support" richtet sich dann wohl eher an professionelle Investoren, die aber noch nicht da sind.  

04.11.20 17:12

2611 Postings, 2569 Tage StrandläuferDie machen einfach ihr Ding...

Wer sich mal den Text im Jahresabschluss 2018 etwas genauer durchliest, wird feststellen, dass auch der Steuerberater nur das Minimum an Informationen bekommt, die er benötigt, um den Abschluss erstellen zu können. Aber schließlich will man auch den Steuerberater nicht im Vorfeld zum "Insider" machen...  

05.11.20 16:16

556 Postings, 876 Tage FannyHat einer ne Idee

Ob der krypto Euro, so er denn kommt gutnoder schlecht für das Geschäft für cgift wäre?  

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 82   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln