CGift AG

Seite 56 von 70
neuester Beitrag: 03.12.20 08:31
eröffnet am: 27.02.19 10:00 von: Strandläufer Anzahl Beiträge: 1741
neuester Beitrag: 03.12.20 08:31 von: Strandläufer Leser gesamt: 112722
davon Heute: 310
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... | 70   

17.10.20 10:25

2401 Postings, 2522 Tage StrandläuferDie Google-Suche liefert

m.E. erstaunliche Ergebnisse für eine Firma, die noch immer eine "Tarnkappe" trägt.

So habe ich gestern allgemein nach Geschenkkartenunternehmen gesucht und einfach mal "gift card company" in die Google-Suche eingegeben. Von diesen gibt es Hunderte, insbesondere non-crypto-Geschenkkartenunternehmen. Trotzdem taucht auch ohne das Schlagwort "crypto" die Webseite cgift.io unter den Top 10 der Ergebnisse auf, bspw. sogar noch vor der Corporate Gift Card-Seite vom Amazon. Die wohl vorgenomme Suchmaschinenoptomierung hat auch hier perfekt funktioniert.

Aus meiner Sicht muss man, wenn man die "Tarnkappe" ablegt, dann möglichst schnell bekannt werden. Die Suchmaschinen sind dabei ein nicht unwesentlicher Aspekt - aktuell der einzige, der für Interessierte schon sichtbar ist. Wie recherchiert, passiert dies nicht von allein und lässt sich jedoch entsprechend optimieren.

Wenn man auch die noch nicht sichtbaren Marketingmaßnahmen genau so akribisch vorbereitet hat wie die Optimierung der Suchmaschinen, mache ich mir hinsichtlich der Frage der Steigerung des Bekanntheitsgrades der CGift AG jedenfalls wenig Sorgen. Aber noch ist es ja nicht soweit, dass entsprechende Maßnahmen angeschoben werden.
 

17.10.20 17:49

1798 Postings, 3167 Tage CCCP30250 zugriffe

...hier im thread an einem samstag ist auch nicht schlecht :-))  

17.10.20 22:42

793 Postings, 3648 Tage talismaniDas Orderbuch fand ich im Ask überraschend dünn

für den deutlichen Anstieg - es gab am Freitag nur noch welche zu 4?, dann zu 5? und dann zu 5,40? - aber auch keine großen Stückzahlen. Hätte gedacht, dass nach der langen Seitwärtsphase mehr Leute bereit sind ihr Stücke bei solch erhöhten Kursen abzugeben...  

17.10.20 23:09

6 Postings, 422 Tage Markus41hallo

Kann mir jemand sagen warum bei Consors kein Kurs da steht und ich kann meine auch nicht zum Verkauf rein stellen. Weiß da jemand was dazu was das sein kann
 

18.10.20 08:53

2401 Postings, 2522 Tage Strandläufer@talismani: Aus meiner Sicht ist es gut

nachvollziehbar, dass auch bei steigenden Kursen zunächst wenig Aktien im ASK auftauchen, da hier aufgrund der geringen Umsätze und der hohen Spreads nahezu keine Zocker unterwegs sind. Siehe dazu auch den letzen Beitrag bei peketec vom 28.11.2019 (!!!):
https://peketec.de/portal/charts/show/key/A2AAB7

Die Frage ist, was der geringe Free Float macht, da die Eigentümer wohl kaum verkaufen dürften. Bei einem Free Float von geschätzten 15% sind das 225.000 Aktien, die sich kaum auf mehr als vielleicht 50 Aktionäre verteilen dürften. Und wenn der Großteil davon schon lange an Board ist und nicht schon bei einer Verdreifachung bei bspw. 5 EUR verkaufen will, da er hier ein deutlich größeres Potential erwartet, sollte es zunächst nicht allzu viele Stücke auf der Briefseite geben.

Und wenn dann noch ein operativer Neustart mit allem, was sonst noch dazu gehört (Marketing, Kommunikation, neue Partnerschaften, Planungsrechnungen für die nächsten Jahre etc.), in den nächsten Wochen kommt, erwarte ich als erstes Ziel durchaus Kurse im Bereich von ca. 10 EUR, was dann einer Marktkapitalisierung von 15 Mio. EUR entsprechen würde...  

18.10.20 13:04

793 Postings, 3648 Tage talismani@ Strandläufer

Ja kann sein mit den Spreads, aber gut möglich, dass es auch deswegen war, weil man anscheinend bei den großen Brokern (Comdirect, Consors) nicht handeln konnte.  

18.10.20 13:09

2401 Postings, 2522 Tage Strandläufer@talismani: Es gab ab ca. 14 Uhr zwar keine

Kurse mehr, aber eine Ordereingabe war am Freitag ganztägig möglich. Der Kurssprung um ca. 50 Prozent von EUR 3,00 auf EUR 4,50 war schon gegen 11Uhr am Freitag.  

18.10.20 13:22

793 Postings, 3648 Tage talismaniJa, aber was ich meine ist, dass das Ask

den Nachmittag über bis zum Börsenschluss bei 4,00? stand. Normalerweise hätte doch irgendwann der erste eine Sell-Order bei 3,98? eingegeben, bei Nichtausführung irgendwann danach der nächsre bei 3,90? usw. Das ist aber nicht  passiert.  

18.10.20 13:29

2401 Postings, 2522 Tage StrandläuferNein, und das obwohl es am Abend

noch zwei Umsätze zu EUR 2,80 und zu EUR 3,40 gab.

Wenn hier jemand schon zu EUR 4,00 verkaufen will, kann es letztlich nur jemand sein, der trotz der neuen Erkenntnisse aus Estland nicht an den operativen Neustart glaubt...  

18.10.20 19:03

793 Postings, 3648 Tage talismaniStimme dir da zu

die Neuigkeiten waren am Freitag wirklich großartig...  

18.10.20 21:23

6 Postings, 422 Tage Markus41hallo

Ich will noch nicht verkaufen hätte mal ein verkaufsorder rein gemacht mit 20 Euro. Oder was denkt ihr wie weit es hoch geht Richtung Norden  

18.10.20 22:01

2401 Postings, 2522 Tage Strandläufer@Markus41: Das kann man seriös wohl erst

beurteilen, wenn aktuelle Planzahlen auf dem Tisch liegen. Das einzige Dokument, was wir haben, ist die Planung, welche CTO Joe Bergeron im Rahmen des Eigenkapital-Forums im November 2018 in Frankfurt gezeigt wurde. Dort hatte er mit einem Planungshorizont von 5 Jahren (für das Jahr 2023) knapp 8 Mio. EUR Net Income für die CGift AG in Aussicht gestellt, mithin gut 5 EUR je Aktie (bei derzeit gut 1,5 Mio. ausstehenden Aktien).

Wenn man die Planung jetzt um 2 Jahre nach hinten verschiebt und daran glaubt, dass diese umsetzbar ist, würde ein 10er Kurs-Gewinn-Verhältnis auf Basis der 2025er Gewinnschätzung Kurse von 50 EUR je Aktie und demnach eine Marktkapitalisierung von ca. 75 Mio. EUR rechtfertigen.

Aber das ist alles Spekulation, zumindest bis wir hier mal wieder ein Update bekommen...  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200416_070222.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200416_070222.jpg

19.10.20 08:33

1798 Postings, 3167 Tage CCCP30wunderschönen guten morgen an alle...

... auf eine grüne woche :-))  

19.10.20 08:38

2401 Postings, 2522 Tage StrandläuferMit den Realtime-Kursen gibt es

bei den Brokern wohl noch immer Probleme.

Man kann sich jedoch alternativ bei der Börse in Hamburg anmelden, um Realtime-Kurse zu bekommen...  

19.10.20 08:45

1798 Postings, 3167 Tage CCCP30sind wohl nur einzelne broker betroffen...

...bei meinem broker (hellobank) läuft alles normal.....  

19.10.20 08:59

2401 Postings, 2522 Tage StrandläuferAuch bei teatmik wurde jetzt das Stammkapital

auf 12.000 der CGift Trading OÜ auf 12.000 EUR angepasst...

https://www.teatmik.ee/en/personlegal/14978369-CGift-Trading-O%C3%9C  

19.10.20 14:31

1798 Postings, 3167 Tage CCCP30mal ne frage an die betroffenen...

...werden bei euch die taxen wieder normal angezeigt ???  

19.10.20 16:52

793 Postings, 3648 Tage talismaninein klappt immer noch nicht

sieht man ja, wenn man bei Comdirect oder Consors die WKN eingibt, betrifft aber auch noch einige andere Aktien...  

19.10.20 22:01

2401 Postings, 2522 Tage StrandläuferEinen Schlusskurs mit einer 4 vor dem Komma

gab es letztmalig am 09.02.2018 - das ist mittlerweile mehr als zweieinhalb Jahre her.

Nach den neuen Erkenntnissen vom Freitag könnten die Kurse nun, sofern nicht kurzfristig weirere Neuigkeiten in Erfahrung zu bringen sind oder gar vom Unternehmen selbst gemeldet werden, zunächst wieder etwas abbröckeln, was aber bei den dünnen Umsätzen kaum von Relevanz sein dürfte.

Die Kursentwicklung vom Freitag zeigt deutlich, dass hier unheimlich viel passieren kann, sobald die Indizien für einen operativen Neustart zunehmen. Uns sollte dies demnächst der Fall sein, werden sicher viele Fragen nach dem Geschäftsmodell, welches wir noch immer nicht in allen Facetten kennen, aufkommen.  Mit einer rein deutschen Brille betrachtet wirkt dies zunächst wenig zugänglich, das Geschenkkarten hierzulande kein großes Thema sind - zumindest nicht für die Beurteilung von Unternehmen und deren Zukunfspotentiale. Was man nicht kennt, mag man halt zunächst nicht so richtig. Wenn man sich jedoch mal die Mühe macht und versucht, die Thematik aus der angelsächsichen Perspektive zu betrachten, sieht die Welt deutlich anders aus. Ich bin sehr gespannt und hoffe natürlich, dass es gelingt, mit der CGift AG ein Unternehmen in Deutschland zu etablieren, welches dann doch ein gänzlich anderes Geschäftsmodell verfolgt als viele der Unternehmen, mit denen wir uns seit vielen Jahren im Börsenalltag beschäftigen...  

 

20.10.20 07:09

2401 Postings, 2522 Tage StrandläuferDie Kursversorgung bei der comdirect

und der consorsbank funktioniert heute Morgen nun auch wieder einwandfrei...  

20.10.20 15:03

476 Postings, 829 Tage FannyIch

Kanm über meine bank nicht handeln. Also kaufen...  

20.10.20 15:10

75 Postings, 2015 Tage derhulk12welche risikogruppe hast du

Fanny bzw welche Bank  

20.10.20 15:35

476 Postings, 829 Tage FannyHmm

Obst daran liegt, kann ich mir gar nicht vorstellen. Konnte die letzten Monate immer wieder cgift aktien kaufen. Ich frag mal meinen Betreuer wenn es nächste Woche immer noch nicht geht.

Bin jedenfalls gespannt wie es hier weitergeht. Leider dieses Jahr schon zweimal in das Klo gegriffen. Beim zweitenmal war es echt überraschend und ärger mich, weil ich ne Woche davor noch mit 100% plus verkaufen hätt können (zu gierig)und jetzt im panikmodus mit 50 % veröust verkauft habe :/ Biotechnologie halt :/

War auch so ne Bude die kaum einer kennt.

Die erste war sehr gut bekannt. War mal im dax :D

Also hoffen wir auf zeitnahe news von cgift um zu sehen wohin die Reise geht  

20.10.20 16:26

1798 Postings, 3167 Tage CCCP30@fanny

.... alle jahre oder alle zwei muss man dass mal aktualisieren und wieder bestätigen  

20.10.20 18:32

476 Postings, 829 Tage FannyDanke für die

Info. Muss eh mal reden mit dem Betreuer.

So ein schas wie im März als alles gekracht hat magbixh nicht dass nochmal passiert.

3 November Präsidentenwahl in USA und steigende coronazahlen. Irland schon im lockdown. Warm gelaufene Börsen.  Hmm hmm :D  

Seite: 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... | 70   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln