finanzen.net

Neuer SGLT-2-Inhibitor

Seite 1 von 41
neuester Beitrag: 15.08.19 13:23
eröffnet am: 27.06.11 20:15 von: ellogo2 Anzahl Beiträge: 1021
neuester Beitrag: 15.08.19 13:23 von: macos Leser gesamt: 172049
davon Heute: 128
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41   

27.06.11 20:15
8

781 Postings, 4381 Tage ellogo2Neuer SGLT-2-Inhibitor

SGLT2-Inhibitoren Canagliflozin und Dapagliflozin : Neue Diabetes-Therapeutika ?

Die Anzahl der Typ-2-Diabetiker nimmt ständig zu. Dies veranlasst die pharmazeutische Industrie, nach neuen Ansatzpunkten der Diabetesbehandlung zu forschen. Hierbei werden derzeit Arzneistoffe, die die SGLT-Proteine (Sodium dependent GLucose Transport) beeinflussen, klinisch getestet. Für die Rückresorption der Glukose im proximalen Tubulus der Nephrone zeichnen zwei Typen von Transporterfamilien verantwortlich: SGLT1- und SGLT2-Proteine. Während die SGLT1- Transporter, die für 10 % der Glukoserückresorption verantwortlich sind,  pro Molekül Glukose 2 Na-Ionen rückresorbieren,  transportieren die SGLT2-Transporter (90 %ige Rückresorptionsquote) Glukose und Na-Ionen im Verhältniss 1:1 (a. Abbildung). Die Diffusion der Glukose aus der Tubuluszelle in das Interstitium erfolgt durch die transmembranären Glukose (GLUT) -Transporter (s. Abb1). Entscheidend für die Entwicklung von spezifischen SGLT-2-Inhibitoren ist auch die Tatsache, dass die SGLT1-Transporter eine wesentlich höhere Affinität zur Glukose aufweisen als die SGLT2-Transporter.

Wird nun durch SGTL2-Hemmer der renale natriumabhängige Glukosetransporter Typ 2 blockiert, so kommt es  zur erhöhten Glukoseauscheidung im Harn, wobei die Blutglukosewerte bis zu 30 mg/dl gesenkt werden. Die Hemmung des SGLT2-Proteins funktioniert unabhängig von der Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüse, auch wenn diese kein Insulin mehr produziert. Ebenfalls unbeeinträchtigt bleibt die Wirkung der SGLT2-Transporter von einer etwaig bestehenden Insulinresistenz. Auch die Gefahr einer Hypoglykämie ist nicht gegeben, da die SGLT1-Transporter, die eine höhere Affinität zur Glukose aufweisen, von den SGLT2-Hemmern nicht beeinflusst werden: Es wird immer genügenden Glukose resorbiert. Durch die Nicht-Beeinflussung der SGLT1-Proteine ist auch die Gefahr der Störung des Elektolythaushaltes nicht gegeben. Ein weitere Vorteile durch die Hemmung der SGLT2-Proteine ist der  Kalorienverlust durch die erhöhte Ausscheidung von Glukose.

Momentan befinden sich 2  SGLT2-Inhibitoren in klinischen Studien: Dapagliflozin (Bristol-Myers Squibb) sowie Canagliflozin (Johnson&Johnson). Welche Auswirkungen eine längerwirkende Glukosurie haben wird, ist Gegenstand weiterer klinischer Untersuchungen. Bislang wurde eine häufigere Infektion des Urogenitaltraktes festgestellt als unter Plazebotherapie. Dies könnte mit dem erhöhten Glukosegehalt des Urins erklärt werden, der für das Wachstum von Mikroorganismen vorteilhaft ist.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41   
995 Postings ausgeblendet.

23.07.19 18:37

930 Postings, 3663 Tage hollysuhNicht mal 50 mil marktkapitalisierung

23.07.19 18:53

2554 Postings, 3631 Tage JoeUprd. 62,3 Mio MK

214,8 Mio. ausgegeben
Quelle: https://web.tmxmoney.com/quote.php?qm_symbol=sbm
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

25.07.19 08:17

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpTFC-1067

freixenetter schrieb am 24.07.19 17:51:51 Beitrag Nr. 14.758 ( 61.097.398)

"ich glaube, die höher konzentrierte Anwendung wird insbesondere aus Vergleichsgründen zu Hydrochinon getestet. Dies wiederum hat seinen Ursprung darin, dass dieser zwar natürlich vorkommender Stoff in einer Dosierung von bis zu 2 % in den USA zum Auftragen auf die Haut verschreibungsfrei ist, so es für die partielle Anwendung für abendliche Hautton- und Aufhellungsbereiche mit Verfärbungen, Pigmenten und Alters- oder Leberflecken verwendet wird, jedoch darüberhinaus als schädlich für die Haut, wenn nicht sogar Hautkrebsfördern ist.
Dafür werden die Mittelchen also verkauft, tatsächlich aber großflächig und wahrscheinlich mehrfach täglich verwendet. Howard: "Ob die klinische Wirkung von TFC-1067 eher eine Verringerung von dunklen Flecken oder insgesamt einen aufhellenden Effekt bewirkt, hängt weitgehend von der Dosis ab"
Man will wahrscheinlich deutlich damit werben dürfen, dass eine flächendeckende Aufhellung möglich und sicher ist.
Die Studien mit den normalen Dosen dauerten vier Wochen, die Doppelblindstudien von Dr. Zoe Draelos 12 Wochen, jeweils plus Auswertung. Deswegen ist davon auszugehen, dass die in höherer Dosis ebenso lang dauern, allerdings werden ja vorher noch in vitro tests gemacht u n d wir haben den zusätzlichen Inhaltsstoff, der bei der alten Formulierung noch nicht enthalten war. ("Außerdem haben die wissenschaftlichen Experten bei TFChem eine neue Chemie entwickelt, mit der die Produktionseffizienz im Hinblick auf TFC-1067 weiter verbessert und die Produktkosten weiter gesenkt werden können")

aber: Howard Verrico: "Es wird mit der aktuellen Dosierung kommerziell genutzt werden. Eine höhere Dosierung soll in Zukunft ermöglicht werden. Der Prozess, ein Produkt in die Regale zu bringen, braucht Zeit und ist im Gange, hat aber nichts mit unserer Dosierung zu tun." et kütt wie et kütt ;-) "

Sirona Biochem | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...1-14760/sirona-biochem
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

26.07.19 11:30

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpin Frankfurt

werden größere Umsätze getätigt!
11:09:38..... 0,3049 ?..... 1.700...
10:34:15..... 0,30 ?..... 94.000
10:33:59...... 0,2999 ?..... 38.000
09:30:33..... 0,2999 ?..... 94.000
08:51:55..... 0,295 ?..... 55.000
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

27.07.19 11:28

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpW:O zeigt Handel auf Quottrix

Handel mit Paion....................344.985
Handel mit Biofrontera..........218.640
Handel mit Sirona...............1.610.700
-----------------------
auf Ariva wird angezeigt:
Handel mit Paion..........................225
Handel mit Biofrontera...................0
Handel mit Sirona...........................0  
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

31.07.19 18:38

114 Postings, 123 Tage FreixedasNur

Mal so ne frage am Rande, passiert hier noch was oder ist immer noch Sommer Loch?  

31.07.19 21:09

149 Postings, 274 Tage Fossibär71jeder wartet auf die Nachricht, die alles

verändern wird. Niemand der sich mit der Firma beschäftigt hat wird nur ein einziges Stück verkaufen.
Ende Q3 rückt näher und täglich könnte der Zug abfahren!
Die geringen Umsätze resultieren anhand ein paar Zockern !  

31.07.19 21:54

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpSell in may and go away ?

Das Ende Q3 dauert noch etwas, da wir erst im Juli sind. Ende Sept. wissen wir mehr!
Wenn man die News der letzten Monate gründlich gelesen hat, so erübrigt sich die Frage #1002 !

https://seekingalpha.com/article/...-potential-breakthrough-candidate
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

01.08.19 16:56
2

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpDa bin ich einmal gespannt

Kurs ist weit über der 100 Tage Linie, Bollinger zieht sich wieder zusammen, MACD hat sich von unten der Nulllinie genähert und zeigt aufsteigenden Trend, RSI ist im neutralen Bereich und Momentum zeigt aufsteigenden Trend; kommt aus dem negativen Bereich .
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

01.08.19 17:43

335 Postings, 1361 Tage kuhlaes wird auf jeden

Fall spannend, ist auch etwas ruhiger geworden und die Zocker haben das Boot verlassen. Ist aber schön anzusehen wie sie sich auf einem guten Niveau hält.  

01.08.19 23:42

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpnochmal den CEO Brief

um die Zeit des Wartens zu verkürzen!

https://www.ariva.de/news/...ntlicht-schreiben-des-ceo-an-die-7681790
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

02.08.19 10:45

114 Postings, 123 Tage FreixedasMoin,

Wie weit soll es denn noch runter gehen?
Langsam verliere ich die integresse  

02.08.19 10:46

114 Postings, 123 Tage FreixedasInteresse

02.08.19 13:17

2554 Postings, 3631 Tage JoeUptja, wenn das Runtergehen begleitet wäre

mit enormen Stückzahlen, dann sähe es wahrlich nicht gut aus.
Aber wenn die Käufer in Urlaub sind, kann natürlich am Kurs gespielt werden,
Daher sehe ich noch etwas Abwärtspotenzial. Der untere Bollinger liegt bei 27 Cent
und die 100 Tagelinie bei 24 Cent. Und das Quartal hat noch 2 volle Monate.

-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

12.08.19 20:36

1225 Postings, 767 Tage Bullish_HopeJoeUp

Nun sind wir zwischen unterem Bollinger und der 100 Tagelinie gelandet.
Mein Minus 36% zZt. und die Hoffnung das es bald nach oben dreht....  

13.08.19 09:45

2554 Postings, 3631 Tage JoeUp100 Tage Linie

wurde nach unten durchbrochen und hat anscheinend etliche SL ausgelöst!
Das ging jetzt schnell von 27 Cent auf 23 Cent! Es ist aber keine Gegenwehr zu erwarten,
da wegen der Ferienzeit die Käufer fehlen!
Etliche kommen demnächst aus dem Urlaub zurück und haben keine Sironaaktien mehr
im Depot.    :-(
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

13.08.19 10:45

1225 Postings, 767 Tage Bullish_HopeJoeUp

Ansonsten kann ich im Netz keine "bad news" finden....
Weiß jemand mehr außer der SL-Welle?  

13.08.19 10:56
1

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpNobody knows

es wird gewartet auf News. R+F und China und die Ergebnisse der Verträglichkeit-höherer-Dosen-Tests.
Das 3te Quartal endet in 6 Wochen; bis dahin sollte r+F die endgültige Vereinbarung bekanngeben.
Es gibt ja insgesamt ca. 220 Mio Aktien. Und hier und vor allem in Kanada, werden kleine Umsätze getätigt. Bei bad News würden riesige Posten auf den Markt geschmissen.
Ich finde die situation auch nciht komfortabel, da natürlich mein Depot jeden Tag weniger wert wird.
Aber ich sehe nichts Negatives.  Also werde ich auch investiert bleiben.
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

13.08.19 14:36

516 Postings, 164 Tage DampflokGing das schnell - kein Volumen seit Juni.

Es ist seit Jänner 2019 kein Volumen @ Tradegate vorhanden. Bis Juni waren es ca. 109 Mio. Shares, jetzt seit Juli gerade einmal 14 Mio.

Das ist das schlimme, wenn wöchentlich News kommen, und auf einmal gar nichts mehr. Fakten sind bekannt.  

13.08.19 16:51

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpsieht so aus, als wenn die Chance

zu günstigen Kursen zu kaufen genutzt worden ist!
Mal sehen ob es so volatil bleibt !
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

13.08.19 17:12

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpDampflok

ich verstehe nicht ganz, was Du meinst:
109 Mio / 6 = 18 Mio / monatl. -  bei 20 Handelstagen =  900TSD täglich  durchschnittl.
im Juni           14 Mio /                      bei 20 Handelstagen =  700 TSD täglich durchschnittl.
was meinst Du mit "Tradegate kein Volumen" vorhanden?
Es stimmt, es war ein guter Newsflow um den Kurs anzuheizen. Es hat auf jeden Fall mehr Geld
in die Firma gespült, da das PP zu höheren Kondition durchgebracht wurde! Jetzt warten wir
auf den Dealflow. Aber lieber keine Sommerloch-NEWS, sondern etwas Handfestes.
Verrico hat sich mehrere Male sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Hätte er dies auch gemacht,
wenn er unsicher gewesen wäre bezüglich der Gespräche im Hintergrund + R+F?
So langsam kommen auch die Käufer aus dem Urlaub!
https://www.schulferien.org/deutschland/ferien/2019/

Aber heute an der TSX 74.000 Stck Umsatz! Nur die Deutschen paniken hier rum. Da bei etlichen
Urlaubenden per SL das Konto geplündert wurde, müssen diese Aktionäre, soweit interessiert,
wieder zurückkaufen.
Der Kurs hat sich wieder auf die 100 Tage Linie gesetzt.
auf Wochenbasis schauts nicht schlecht aus! Tagesbasis nicht so gut  ;-(
https://de.tradingview.com/symbols/TSXV-SBM/technicals/


-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

13.08.19 22:09
2

2554 Postings, 3631 Tage JoeUpCEO releases exclusive photo

of clinical trial results for TFC-1067
https://twitter.com/sironabiochem/status/1161333243599175682?s=12
-----------
“Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen.” W. Buffett

14.08.19 11:23

516 Postings, 164 Tage DampflokJoeUp

ich hab mich da verschrieben mit dem "Tradegate kein Volumen" hab es erst später gesehen. Tut mir leid.

Im Moment macht mir der Weltmarkt mehr Sorgen als Sirona, deshalb ist es im Moment das einzige Investment in meinem Depot. Ich könnte so viel nachlegen, aber solange keine Nachrichten kommen, warte ich eben ab. Das schlimme, wenn diese dann kommen, geht es gleich um 80% nach Norden. Deshalb hab ich bei 0,42? zugegriffen, gedacht der Widerstand bei 0,43? würde auch gesprengt werden, war wohl nichts.  

14.08.19 11:35
2

516 Postings, 164 Tage DampflokSirona - meine Erwartung

ich vergleiche Sirona gerne mit dem Hersteller AMD. Die hatte auch mal ein Produkt entwickelt, Ende 2015, da bewegte sich der Kurs zwischen Weihnachten und Neujahr um 80%, bei ca. 2,20$, und jetzt steht der bei 32$. Weil die ein überlegenes Produkt am Markt brachten, und die Konkurrenz dagegen machtlos ist = Marktanteil.  

Sirona ist zwar der Hersteller, aber stell dir vor das Produkt von Sirona holt Marktanteile von der Konkurrenz, von mehreren Vertriebspartnern. Und von Anti-Aging will ich nicht mal anfangen zu reden. Und der Hautaufheller kann leer werden, eine CPU wird höchstens mit neuerer Software langsamer.  

Ich hab das erste mal bei 0,17? investiert, als ich was mit Marktpotential von EVOTEC und Morphosys suchte, war reiner Zufall. Immer blockweise, 0,20?, 0,35? usw..., in 3,5 - 5,0Kg Pakete. Die ersten 0,46? waren übertrieben. Das einzige was ich bisschen bereue, das ich nach der Patentverkündung und der Meldung des Term-Sheets bei 0,421? gleich ein 10Kg Paket nachlegte, als es da von 0,28? aus dem Dreieck raus und dort hin kam. Ging ja sehr schnell, in 2 Tagen. Das hat den EK um 8% angehoben. Konnte man aber nicht wissen das es nicht über den 0,430? Widerstand hindurch geht, hätte genau so gut auf 0,60? rauf können um auf 0,35 - 0,42? zu konsolidieren. Kauf nach Fakten eben. :)  

15.08.19 13:23
2

2146 Postings, 3978 Tage macosfinde das

mit dem Hautaufheller und dem AntiAging Kandidaten sehr interessant. MK jetzt bei ca 55 Mio, habe mir ein paar zugelegt. :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11