finanzen.net

Neue Energie

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.02.01 15:17
eröffnet am: 05.02.01 12:31 von: Loser2000 Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 26.02.01 15:17 von: jgfreeman Leser gesamt: 1117
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.02.01 12:31

28 Postings, 7084 Tage Loser2000Neue Energie

Hallo !

Ich halte die beiden Werte Plambeck und Umweltkontor mittel- bis langfristig  für sehr aussichtsreich.
Mich würden daher eure Meinungen zu diesen Werten interessieren.
Bzw. welchen Wert würdet Ihr bevorzugen und warum ?

Vielen Dank im Voraus und gute Trades

Loser2000
 

05.02.01 13:04

28 Postings, 7084 Tage Loser2000Keine Meinungen ??? o.T.

05.02.01 13:42

98622 Postings, 7384 Tage KatjuschaAlso Plambeck sieht charttechnisch sehr

interessant aus! Da bildet sich ein aufsteigendes Dreieck aus! Mit dem Rückenwind so positiver News wie am Freitag wird Plambeck in den nächsten 3 Wochen wahrscheinlich den Widerstand bei 26 euro brechen! Und dann könnte es ziemlich schnell auf 35 gehen!
Fundamenal nehmen sich beide Aktien nicht viel! Umweltkontor ist glaube ich besser aufgestellt! Aber das ist auch schon eingepreist! Auf Sicht von einem Jahr haben beide ein Potential von 50%-60%!  

05.02.01 15:38

10680 Postings, 7557 Tage estrichSteigendes Dreieck ist natürlich nicht der Fall!

...auch kein Anvisiertes.

Vorsicht mit Plambeck, der Wert befindet sich nicht nur in der Nähe seines All-time-highs, sondern auch in fast überkauftem Bereich. Viel Potenzial gibt es kurzfristig nicht. Es besteht immerhin die Möglichkeit eines Doppeltops bei 26 Euro.
Ob Plambeck mittel bis langfristig interessant ist, dazu gibt es im Ariva Archiv die interessantesten Diskussionen zwischen Schtonk und Edelmax, einfach mal im Archiv stöbern.  

05.02.01 18:35

66 Postings, 7522 Tage Apatschenlama@estrich

Tschuldigung, wenn ich mich als Ungefragter einmische!

Aber wenn sich beim Chart von PNE kein aufsteigendes Dreieck abzeichnet, dann bitte wo sonst. Schau dir mal den Candlestick-Chart an mit der 100 Tage-Linie, die den aufsteigenden Teil des Dreiecks bildet. Das ATH bei 26 bildet die obere Begrenzung.
DAs mit dem Doppeltophatten wir übrigens schon mal, der daraus resultierende
Kursrückgang wurde aber wieder kompensiert und das ATH wird nun erneut angegriffen. Kommt es zum Durchbruch, ist der Weg frei!

Auf die Diskussionen zwischen Schtonk und Edlemax zu verweisen, halte ich übrigens auch für nur bedingt sinnvoll, denn Plambeck vor einem Jahr hat mit Plambeck von heute zu vergleichen, wäre sehr kurzsichtig. Da hat sich doch
erhebliches getan. Stichpunkte:
1)Übernahme von Norderland
2)Einstieg in die Solartechnik durch 2 Beteiligungen
3)Einstieg in Biomasse
4)Antrag für Offshore
5)Ausstieg aus dem - stark kritisierten - Stromhandel und das ohne Verluste
Ferner hat sich nebenher folg. getan:
6)Dramatischer Ölpreisanstieg --> extrem gestiegenes Interesse an Alternativen für Öl, sprich Umweltwerten
7)Die Zunahme der Fondsvolumina für "Ökowerte" ist immens; Beispiel:
Focus GT: 1990 aufgelegt, Sept 99 Fondsvolumen: 3 Mio Euro
                         Sept 00               30
                         Nov  00               58
Ökulux hat nun Plambeck im Fonds mit 2,8%, d.h. bei einem Fondsvolumen von über 80 Mio Euro entspricht das 2,5Mio Euro oder 100.000 Aktien bei einem Freefloat von ca 3.5 Mio! Bei URE sind diese Werte übrigens noch extremer!

Das alles unter den Tisch fallen zu lassen, halte ich für gewagt. Gerade hat der NMI Plambeck ins Musterdepot genommen. Nicht das ich sehr viel von der Gang halte, aber Förtsch wird auch einen "grünen Fonds" auflegen und der wird bestimmt kein kleines Volumen haben.

Also, ich denke, dass die Chancen zur Überwindung des ATH sehr gut stehen, ob das nun kurzfristig erfolgt, das ist eh russ. Roulette. Aber mittel- langfristig wird das IMO auf jeden Fall passsieren

Das ist meine persönliche Meinung und soll keinen Ratschlag für andere darstellen!

Gruss

APL  

05.02.01 18:52

10680 Postings, 7557 Tage estrichThanx for the news

Die waren mir nicht bekannt...
Ob nun Dreick oder nicht sei mal dahingestellt.
Sieh mal was der Kurs macht, wenn er den überkauften Bereich erreicht hat, das könnte jetzt wieder passieren, dann haben wir ein tripletop. Augenblicklich ist Plambeck zu 25 Euro für mich kein Kauf, da würde ich abwarten ob die Gipfel des letzten Jahres wirklich getoppt werden.

technical-investor.de  

05.02.01 20:37

66 Postings, 7522 Tage Apatschenlama@estrich

Ob wir jetzt am Widerstand nochmal ein Abprallen bekommen oder nicht, ist für Kurzfristanleger - im Fachjargon Zocker - interessant. Ich persönlich halte nicht viel von Kurzfristaussagen, da kann man recht haben oder daneben liegen, wie bei rot oder schwarz. Wenn wir schon auf den Chart schauen, was ich bei Plambeck aufgrund der Zukunftsaussichten auf Jahre hinweg - gilt nicht nur für PNE, sondern die ganze Branche- eigentlich für unsinnig halte, so stellt man doch eindeutig den intakten Aufwärtstrend, getragen durch die 100 Tagelinie, die exakt an den Minima vorbeiführt, fest. Solange dieser  nicht gebrochen wird, ist das Rückschlagpotential IMO aufgrund obiger Gründe -insbesondere der Einstieg der Fonds - gering. Ein Angreifen des ATH birgt immer das Risiko eines Doppel- (oder  Mehrfachtops) in sich. Anders geht es gar nicht! Aber ein Durchbrechen bringt auch riesige Kurschancen. Die neueste Kaufempfehlung des NMI sieht ein KZ von 45-50 Euro vor auf 12-18 Monate. Und ich denke mal, das ist nicht surrealistisch, wenn mal mal die nackten Fakten, sprich KGV und KUV mit dem Wachstum vergleicht. Bei aller Vorsicht, die auch solche Zahlen (Prognosen) in sich bergen: Ein KGV zw.10-25 (so weit schwankt das bei unters. Analysten) und einem KUV von 1-1,5 für 2002 bei einem durchschnittl Wachstum von >100% von 1997-2000 und (auch noch für 2001 prognostiziert, auf Dauer natürlich nicht zu halten), so finde ich, auch aufgrund des Punktes 8) den ich oben vergessen habe, nämlich die staatliche Förderung, die demnächst europaweit beschlossen wird, dass 25Euro , der jetzige Kurs, der diesen Zahlen zugrunde liegt, nicht zuviel sind.

So, jetzt höre ich aber auf, bevor ich noch des Pushens angeklagt werde, was ich nicht will. Zur Wiederholung, das ist meine pers. Meinung, keine Kaufaufforderung.

Lange Rede, kurzer Sinn: mittel-langfristig wird das ATH genommen, kurzfristig wage ich das nicht zu prognostizieren, egal welchen Indikator du mir lieferst, alle Indikatoren liegen auch oft genug deneben, das erwähnt nur keiner (s. z.B den Chart oben, da hat ein RSI < 30 auch zweimal ein Kaufsignal generiert, das im Nachhinein keins war und da wo es abging, kam kein Kaufsignal)

Grüsse

APL  

05.02.01 23:23

10680 Postings, 7557 Tage estrichDafür stimmten die Verkaufssignale!

:-)
Aber im Ernst. An einem Investment mit einer Seitwärtsbewegung bin ich nicht interessiert, auch nicht an einem, wo der Einstiegspreis nicht stimmt. Wenn Plambeck die 26 nachhaltig überwindet wird es nicht zu spät sein, mit einem Kauflimit von 26 zum Zuge zu kommen, dann wären Plambeck für mich auch interessant. Das augenblickliche Potenzial ist beschränkt. Auf Fundamentalaussagen gebe ich nicht so viel.  

06.02.01 13:39

66 Postings, 7522 Tage Apatschenlama@estrich

Jeder nach seinem Gutdünken!
Das macht Börse ja interessant, wenn wir alle gleich handeln würden, wäre es ja langweilig. Vielleicht sind wir ja bald doch beide Aktionäre desselben Unternehmens, we'll see.
Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg, am besten mit PNE!

APL  

16.02.01 21:43

66 Postings, 7522 Tage Apatschenlama@estrich

Schon eingestiegen?  

17.02.01 00:09

10680 Postings, 7557 Tage estrichWow!

Plambeck hat tatsächlich ein Kaufsignal ausgelöst und wird sehr interessant. Übrigens wie auch Umweltkontor, die ich stark gewichtet habe, hat Plambeck heute in den letzten beiden Börsenstunden ordentlich zugelegt. Ich denke, daß Umweltaktien wirklich der neue Hype werden. Ich werde sie ordern zu 26*. Mal sehen was ich dafür rauswerfen muß, Danke für die Nachricht!  

19.02.01 19:54

2003 Postings, 7383 Tage jgfreemanneues ATH, endlich!

hoffentlich wird sie nicht kaputtgezockt! im W:O-board wird PNE2 massiv gepusht...  

19.02.01 20:38

10680 Postings, 7557 Tage estrichWahnsinn ey!

26.02.01 14:25

2003 Postings, 7383 Tage jgfreemanteilverkauf mit limit 33,80E draußen

hoffentlich geht das, mittelfristig sehe ich aber kurs über 40euro!

biotech

logistik

umwelt ...


welche branche könnte denn sonst DER trend werden? :-)  

26.02.01 14:38

10680 Postings, 7557 Tage estrichDu meinst wohl 31,8?

Egal, neues Limit 28 Euro.  

26.02.01 15:17

2003 Postings, 7383 Tage jgfreemankurzfristig könnte es bis an 35euro gehen...

deswegen das limit. ich will sie halt nicht billiger abgeben, da ich mittelfristig kurse über 40euro sehe :-)

für einen kauf würde ich auch 28euro vorschlagen, evtl. abwarten bis der RSI auf 50 runtergeht...


wallstreet-online.de

wallstreet-online.de



 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
ITM Power plcA0B57L
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11