Christian Lindner beim Dreikönigstreffen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.01.18 12:02
eröffnet am: 06.01.18 15:43 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 08.01.18 12:02 von: mb048 Leser gesamt: 3035
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

06.01.18 15:43
3

6969 Postings, 1327 Tage Val VenisChristian Lindner beim Dreikönigstreffen

Nein zum NetzDG
Umweltpolitik durch Entwicklungspolitik
Macron als Vorbild für Europa
Steuerentlastungen um im globalen Wettbewerb zu bestehen

Ich bleibe dabei: Die einzig wahre Alternative!

 

06.01.18 15:52
2

8660 Postings, 3964 Tage mannilueWie die "Steuerentlastungen" der FDP aussehen

daran kann ich mich noch gut erinnern.
Senkung des MwSt-Sätzes für Hotellies!

neee  neee..das ich nicht die Partei, der ich mein Vertrauen schenken würde...werde.  

06.01.18 16:02

6969 Postings, 1327 Tage Val VenisDann aber auch nie wieder der CSU!

Die CSU startete im Frühjahr 2009 eine Bundesratsinitiative für die Senkung der Mehrwertsteuer bei Hotelübernachtungen und machte die Forderung zum Wahlkampfthema.  

06.01.18 17:47

53243 Postings, 5498 Tage Radelfan#1 Wenn Lindner sich als "Alternative" sähe,

dann wäre es (zumindest) grob fahrlässig von ihm, sich aus den Jamaika-Verhandlungen zu katapultieren!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

06.01.18 17:55
1

21102 Postings, 3322 Tage HMKaczmarekLindner war der

...einzige, der Arsch in der Hose hatte. Kein Deal mit den Grünen und der Union unter Mutti.

Bravo!!!

Sollte ich bei der nächsten Wahl gültig wählen, so gibt´s als Anerkennung zumindest meine Erststimme für die Gelben.  

06.01.18 17:55
3

15890 Postings, 7233 Tage Calibra21@#2

Ja das ist der Klassiker ! Ich fiel damals auch auf die FDP rein. Von wegen Steuerreform LOL. Nur für Hotelbosse. Nie mehr FDP.

Kurzum: Es gibt keine Alternative zur Alternative (AfD) !  

06.01.18 18:37
2

53243 Postings, 5498 Tage Radelfan#5 Die Erststimme für die FDP wird dort sicher

große Freude auslösen ;-)
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

06.01.18 19:03
1

21102 Postings, 3322 Tage HMKaczmarek#5 Bewertung

...okay, Radel, hast ja recht.

Nachdem ich mir #1 mal reingezogen habe revidiere ich hiermit offiziell meine Absicht.
 

06.01.18 19:07

21102 Postings, 3322 Tage HMKaczmarekUnd kleine Bange,

...ich bin mir über die Wertigkeit von Erst- oder Zweitstimme schon bewußt (;

Aber nach #1 gibt´s auch keinen Heiermann mehr von mir.  

06.01.18 19:08
1

34404 Postings, 5743 Tage JutoZusammenfasung

Aus der rede von #1:

Blablabla.

Aber die spd würde sich die finger
Nach einem lindner lecken.
Dagegen hat schulz die
Ausstrahlung eines briefträgers.
Wobei ich keineswegs die briefträger verunglimpfen möchte. Denn die leisten einen superjob.
 

06.01.18 19:22

21102 Postings, 3322 Tage HMKaczmarekZusammenfassung aus #1

...gelb ist das zweite grün.  

06.01.18 19:39
2

6969 Postings, 1327 Tage Val VenisLindner ist nicht nur rhetorisch stark

Es sind einfach die Inhalte dieser Partei. Die grüne Umweltpolitik ist national und hilft bestenfalls emotional. In einem Land wie Chile das durch Wasserkraft sehr leicht 100% Ökostromquote erreicht hat ist für grüne Energie einfach mehr zu holen als hier.

Die Kritik hier an der FDP bezieht sich allen ernstes auf eine Bettensteuer die uns jährlich eine Milliarde kostet. Ja, sxhxxx Aktion aber nur deshalb jetzt nie wieder die FDP zu wählen ist ja auch quatsch!

Das die AfD noch nichts verbrochen hat liegt einfach daran, dass die nirgends regieren. Mit dem bestellen von Schnittchen war da aber mal wer ?überfordert?  

06.01.18 19:49
4

35701 Postings, 5011 Tage börsenfurz1Wenn vertritt die FDP?

den dummen Michel sicherlich nicht!!!!!!

06.01.18 19:53
1

49 Postings, 2568 Tage Nagaur#13

den gscheiten auch nicht  

06.01.18 19:57
1

34404 Postings, 5743 Tage JutoBf

Wie recht du hast:
Michel =dumm

....das zum thema:
?wir sind das volk?

 

06.01.18 20:00
1

06.01.18 20:15
2

9272 Postings, 2486 Tage Tomkatgut dass es den gibt ... sonst wäre ich gezwungen

afd zu wählen :)  

06.01.18 20:50
4

6969 Postings, 1327 Tage Val VenisUnter Christian Lindner ist es der FDP

tatsächlich so gut wie lange nicht gelungen die Interessen der breiten Bevölkerung zu vertreten. Die kleinen Leute wollen heute keine höheren Sozialleistungen mehr sondern bessere Aufstiegschancen. So langsam hat sich rumgesprochen, dass mit etwas Lernen halt doch jeder einen akademischen Abschluss machen kann. Genau da setzt die FDP mehr denn je an.  

07.01.18 01:09
1

6969 Postings, 1327 Tage Val VenisRede in besserer Qualität

Nun auch von der FDP selbst hochgeladen und deutlich qualitativer als #1

 

07.01.18 01:14
1

6969 Postings, 1327 Tage Val Venisup

08.01.18 02:14

6969 Postings, 1327 Tage Val VenisToll

08.01.18 03:17
1

325 Postings, 2391 Tage mb048an alle Antifas


und sonstige verbohrte Linken sowie FDP 2.0 Heinis

Lindner hat Deutschland mit seiner Wahlkampagne mssiv geschadet aus egoistischen Gründen, hätte er nur eine Minute mal gründlich nachgedacht, was für Deutschland das beste wäre, so wäre in die AfD eingetreten oder in die freie Wirtschaft gegangen vor der Wahl, diese Sonnyboy-Plakette der Neoliberalen NWO-W...

Er ist das gutaussehende Maskottchen, hinter dem die FDP als NWO-Politgardistentruppe eine aboslut miese Agenda durchzuziehen versucht (Platzenlassen von Jamaika, jetzt Versuch der Einführung von krankmachenden Zwangsimpfungen bei unseren Kindern, als nächstens dann Privatisierung Bahn und Post, damit der Service noch schlechter wird und die Preise noch weiter steigen).

Die Antifas haben sich eh das Gehirn weggekifft oder weggesoffen. Und die Ideologie-Linken sind mitverantwortlich für den Tod von Mia und letzes Jahr Maria L. sowie den Sylvesterübergriffen seit Köln 2015.

Und zur These: Kein Mensch sei illegal. Richtig, sobald sie sich mit ihrem Paß in ihrem Heimatland aufhalten, die angeblichen Kriegsflüchtlinge, oder halt in Deutschland anerkannt worden sind, und zwar nach rechtmäßigen Grundsätzen und nicht nach Gutdünken einer linken Bundestagsmehrheit oder nach Gusto einer linksgrünen duetschlandhassenden Lobbyistentruppe aus NGos, Journalisten, Rechtsanwälten und Kirchenvertretern.  

08.01.18 12:02
1

325 Postings, 2391 Tage mb048NetzDG


ist sch..., hatte gestern nachmittag einen Post über den Vorabend des II. Weltkrieges gepostet (unter Mica Ballhorn), der dann am späten Abend einschließlich einer Bildercollage aus jener Zeit gelöscht wurde.

Wahrscheinlci waren Antifa-Denunzianten unterwegs, um mich bei Facebook anzuschwärzen.
Die wahrscheinlich bekifften Antifas vertragen nämlich die Wahrheit nicht.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln