finanzen.net

Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Seite 1 von 152
neuester Beitrag: 14.09.19 21:19
eröffnet am: 29.12.15 06:16 von: nope1974 Anzahl Beiträge: 3796
neuester Beitrag: 14.09.19 21:19 von: Gewissen Leser gesamt: 647677
davon Heute: 89
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152   

29.12.15 06:16
11

3090 Postings, 4958 Tage nope1974Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Ich denke es ist an der Zeit einen neuen Thread auf zu eröffnen.

2016 wird für die UMT AG der Durchbruch werden, durch den Lizenzvertrag mit Payback wird die UMT AG die notwendige Markt Durchdringlichkeit erreichen und in Deutschland Marktführer sein. Aktuell ist die UMT AG noch unbekannt, dass wird sich aber 2016 ändern, durch den Deal mit Payback wird die UMT AG verstärkt in den Fokus der Anleger rücken.

Jetzt könnte der Ein oder Andere denken schon wieder eine Firma die irgend eine Bezahl-App auf den Markt bringt, falsch! Das Alleinstellungsmerkmal an der UMT AG ist, dass die Software als Withe-Label-Lösung angeboten wird und Kudenspezifisch angepasst werden kann oder in bestehende Apps wie z.B bei Payback (ab Frühjahr 2016) in die App intregiert wird. Hierdurch profitiert die UMT AG zum einen an der Beratung, der erst Implementierung, an den jährlich fälligen Lizenzgebühren für die Nutzung der Software und zu guter letzt an jeder Zahlung die durchgeführt wird. Nach Medienberichten zu Folge 2,5% pro Zahlung. Hier liegt ein enormer Umsatz und Gewinn-Hebel.

Die UMT AG arbeitet jetzt schon profitabel, im ersten Halbjahr 2015 lag der Gewinn bei über 600 000?. http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...hr-deutlich-gestiegen

Für das Jahr 2015 wird mit einem Gewinn von 1,2 -1,5 Millionen ? gerechnet, im Jahr 2016 mit einer Gewinn Verdopplung. http://www.umt.ag/images/Presse/Value_Depesche_Hot_Stock_5-2015.pdf

Siehe auch Interview mit UMT-CBDO Alexander von Franckenstein: http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=98397

Siehe auch Aussagen CEO Dr. Albert Wahl: http://www.umt.ag/images/AdHoc_CorporateNews/...naersbrief_151217.pdf

Zuletzt wurden durch das Management der UMT AG Aktien in hohe Stückzahlen erworben. http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...stueckaktien-erworben

Kurs aktuell 1,20?

Keine Kauf-Verkaufsentscheidung entscheidet selber!


-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152   
3770 Postings ausgeblendet.

03.09.19 13:49

2426 Postings, 4507 Tage xoxos@Korrektor

3-5  Cent je Aktie sollen gezahlt werden. Aber wohl nach Kapitalschnitt oder? D.h. bei einem Schnitt von 1:4 steht der Kurs danach bei ca. 1,20. Rendite also unter 3%. Da bringen die Anleihen doch bestimmt mehr. Aber woher sollen die Ausschüttungen kommen? Die Tochter kann kaum etwas ausschütten. Da sind die Schulden zu hoch. Es sei denn die Tochter wird verkauft. Gibt es dafür Anhaltspunkte nach der HV?  

04.09.19 11:58

2584 Postings, 681 Tage KörnigAlso eine echt tolle Performance würde ich

mal behaupten. Der Chart macht Freude auf mehr;)))  

04.09.19 17:22

3090 Postings, 4958 Tage nope1974Kurs aktuell 0,265? Bodenbildung

Bildet sich jetzt ein Boden aus oder sehen wir noch tiefere Kurse? Wer ist auf der Verkäuferseite und wer kauft die Aktien, der Umsatz ist ja die letzten Wochen nicht gerade gering. Meinungen?

Kurs aktuell 0,265?  

04.09.19 17:25

280 Postings, 532 Tage Sagg ChatooWas nehmt Ihr UMT Aktionäre eigentlich für

Mittelchen ein??

UMT Vergleich mit SAP / What???
Ausschüttungen / What ??
Tolle Performance  / What ???

Wie heißen die Pillen, raus mit der Sprache?? !!  

04.09.19 21:17

58 Postings, 106 Tage LighTninG__Das ist echt heftig

Es geht nur noch in eine Richtung. Hätte ich nicht gedacht, bei dem Kursverlauf bin ich für den HJ1-Bericht 2019 bei nichts mehr überrascht.  

Mittlerweile bin ich so heftig im Minus, da bringt auch verkaufen nichts mehr.  

05.09.19 06:24

280 Postings, 532 Tage Sagg ChatooSag ich ja...im Falle der

Inso waere der Unterschied von 0,265 jetzt auf 0, 0019.

Was nehmt ihr bloss ein, Wahnsinn!  

05.09.19 08:38

374 Postings, 184 Tage KüstennebelSagg Chatoo

Wieso Insolvenz? Nur weil der Kurs im Keller ist?

Schon mal daran gedacht,  dass solche Kursschwäche auch psychologisch hervorgerufen werden kann? Indem immer mehr Marktteilnehmer Angst bekommen und zu Tiefstpreisen verkaufen? Weil solche Leute wie du ständig Panik verbreiten? Kannst du dir das vorstellen ja???  

05.09.19 09:36

280 Postings, 532 Tage Sagg Chatoo@Küste

Ich kann mir bei dieser Firma grundsätzlich alles vorstellen. ;-)
Genieße weiter Dein Invest!  

05.09.19 09:50

374 Postings, 184 Tage KüstennebelSagg Chatoo

Es ist nicht mein einziges!

Mein Moneymanagement erlaubt es mir, hier gelassen zu zuschauen.

Ich genieße viel mehr meine 10% Plus dieses Jahr.  

05.09.19 13:57
2

262 Postings, 163 Tage Mein2tesHerzich Schaetze mal,

dass niemand als Großaktionär im AR sitzt. Dies voraus gesetzt: vermute ich mal das
Jede/r weiß das die Stimmen vom wirtschaftlich Berechtigten  (direkt/indirekt) nicht
Stimmberechtigt sind (CEO, AR) - bei jeweiliger Abstimmung zu TOP 2 oder 3.

Auch ist nicht zwingend vorgeschrieben das ein Aktionär ALLE seine Stimmen zur HV
(-Teilnahme) anmelden muss? Und die Gegenstimmen  zu TOP 2 sind bemerkenswert.
Anderseits im Verhältnis zum Börsenkurs(-verfall) gesehen scheint es so zu sein, dass
die Leistung des CEO soo schlecht ja nicht sein kann?

Was auch ich bedaure: schade, mit ansehen zu müssen das der Wert in letzter Zeit m.E.
nichts für Langfrist-INVESTOREN ist sondern mMn eher zum Spielball für Trader? wurde
Kann  mich wiederum: irren!

Inso-Gefahr sähe ICH erst, wenn die AG im bald erscheinenden HJB verschuldet wäre +
der Großaktionär nebst Organen  oder Banken der Gesellschaft keine Finanzmittel aus
reichen würden.
Anhang vorrangig für User, die wo anders anderer Meinung sind. :-) Quelle in Bild-Datei.


 
Angehängte Grafik:
hv-abstimmung-teil-1.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
hv-abstimmung-teil-1.png

06.09.19 10:17

2584 Postings, 681 Tage KörnigAbwarten müssen wir wohl mal wieder! Besser

wird es erst, wenn hier mal was geliefert wird und damit meine ich jetzt nicht die Loyal App! Eine Partnerschaft mit z.B. einem großen. Ansonsten wird es schwer Umsätze und Gewinne zu machen bzw. zu steigern. Vielleicht sollte sich die UMT auch Umstrukturieren? Das alte Geschäft kann ja trotzdem weiterhin bestehen bleiben. Die Leistung der Geschäftsführung lässt zu Wünschen übrig! Das ist ein Problem was seit längerem besteht.  

06.09.19 12:59
1

870 Postings, 1194 Tage KorrektorGeliefert wurde hier allerdings schon viel

Man stellt das nach Berichten in Deutschland marktführende Bezahlsystem per Samrtphone - Samsung, Vodafone, Telekom ... und bis jetzt auch Sparkassen, Apple, Google, Paypal ... alle Stand jetzt abgehängt. Und man verdient damit auch Geld - nach vielen Jahren des Aufbaus.

90 % der anwesenden Aktionäre habe auf der HV vor wenigen Wochen dem Vorstand Entlastung erteilt. Trotz des Kursdesasters. Weil das Unternehmen an sich positiv berichten kann - siehe oben. Von diesem Peaches Mobile Intermezzo mal abgesehen. Man ist in vielen Verhandlungen - aber es ist in Deutschland eben schwerer als in anderen Ländern und dadurch gibt es noch keine Neuabschlüsse zu vermelden.

Wie man sieht tut sich aber auch Payback schwer damit Payback Pay bei weiteren Händlern einzuführen. Das Gute ist, das noch viele große Ketten bereits Teil von Payback sind, aber noch kein Pay eingeführt haben. Da wartet erkennbar also noch ein großer Marktzuwachs.

Umsomehr ist es unverständlich warum hier weiter fünfstellige Aktiensummen in's Bid verkauft werden. JETZT wo es endlich vorangeht. Ein "Racheakt" der Peaches Mobile Verkäufer?  

06.09.19 13:31

58 Postings, 106 Tage LighTninG__@Korrektor

Ich denke hier schmeißt ein Großaktionär, wahrscheinlich einer  von den 4% Beteiligungen. Kleinaktionäre sind schon längst draußen. Der Algo, den der Großaktionär ist darauf getrimmt eine kleine menge 500-900 Aktien morgens um 9:02 ins BID zu verkaufen und bei Kreuzung  im statistisch übergekauften Bereich des RSI im 4 Stundenchart sind.  Diese großen Mengen können bei der Nachrichtensituation  + Verunsicherung aktuell nicht abgefangen werden und der Kurs fällt und fällt. Pure Psychologie. Das hat nichts mehr mit den Fundamentaldaten zu tun. Vielleicht irre ich mich und der HJ Bericht wird ne Katastrophe, aber selbst dann wundert es mich nicht mehr.  

06.09.19 18:39
1

280 Postings, 532 Tage Sagg ChatooDer Markt hat immer Recht

mit hohen Umsätzen zum Wochenschluss wieder fett auf Jahrestief.
 

06.09.19 18:45
1

280 Postings, 532 Tage Sagg Chatoohat der Vorstand kein Geld mehr für Montega?

vermutlich mag sich  ohnehin niemand mehr von diesen bezahlten Studien einlullen lassen.
Hier nochmal als Erinnerung vom 06.06.2019
Kursziel zuvor 1,50 dann 1,20
Wäre die Studie unabhängig erstellt worden, hätte der Analyst die 1 vor dem Komma mit einer Null versehen.
https://www.ariva.de/news/...rch-umt-ag-von-montega-ag-kaufen-7626241  

10.09.19 13:37
2

2426 Postings, 4507 Tage xoxosBlöcke werden umverteilt

Vom Gefühl her glaube ich, dass wir dem Ende der Umverteilung nahe sind.  Definitiv gibt´s hier einen großen Verkäufer, aber wer nimmt die Stücke? Denke das sind keine Zocker. Vielleicht gibt´s ja mal eine Überraschung.  

11.09.19 10:31
1

374 Postings, 184 Tage KüstennebelNa..

ist der Abverkauf beendet? Hoffen wir es. :-)  

11.09.19 10:57
1

2584 Postings, 681 Tage KörnigSo und jetzt darf das ganze wieder in neue

Höhen steigen;))) Also verdient hätten wir das wohl  

11.09.19 11:35

374 Postings, 184 Tage KüstennebelAktuell

Auf Tradegate bis jetzt schon 93K Aktien gehandelt!  

12.09.19 08:06

11342 Postings, 7195 Tage Lalaporiecht

verdammt nach DCB  

12.09.19 15:15
1

1699 Postings, 5113 Tage Börsentrader2005Verkaufsdruck

Ich sehe im Orderbuch nur große Blöcke die verkauft werden wollen.

Warum sollte also jmd verkaufen wollen, wenn der GB ansteht?  

13.09.19 11:05

1286 Postings, 810 Tage Frühstücksei@Börsentrader

Völlig normal, schau Dir den ganzen Nippesbereich von "Fintech, Blockchain und Kryptos" doch an.
Alles heiße Luft, Luftnummer......mehr oder weniger alle Werte sind vom Kurs am Boden zerstört.
Die Hype ist vorbei.
 

14.09.19 14:44
1

3090 Postings, 4958 Tage nope1974Mobile-Payment-Anbietern Kooperation

Bluecode-Technologie vereint führende Zahlungsanbieter und die UMT AG ist nicht dabei.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ment-anbietern-foto/all

 

14.09.19 14:56
3

3090 Postings, 4958 Tage nope1974Schlüsselinitiative für Mobile Payment

Ganz schlecht das die UMT AG nicht an der Schlüsselinitiative für Mobile Payment im europäischen Zahlungsraum beteiligt ist. Lest euch mal den Artikel durch, das bedeutet meiner Meinung nach das Ende der UMT AG. Und zeigt wieder deutlich auf, dass die UMT AG kein gutes und notwendiges Netzwerk hat, um weiter bestehen zu können.


https://www.presseportal.de/pm/127941/4364684
 

14.09.19 21:19
1

65 Postings, 229 Tage GewissenUMT

Ja,  sehe ich genauso, wer hier noch investiert geht besser ins Casino, da hat man zu mindestens noch eine Chance sein Geld zu vermehren. Wenn man in die UMT investiert kann man sein Angels auch direkt verbrennen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: boner666, Dödelup

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212