Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 849
neuester Beitrag: 06.12.21 18:20
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 21224
neuester Beitrag: 06.12.21 18:20 von: bravox Leser gesamt: 5387196
davon Heute: 1029
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849   

21.11.14 12:00
52

16654 Postings, 4824 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849   
21198 Postings ausgeblendet.

03.12.21 17:59
1

697 Postings, 2324 Tage HundlabuChina Aktie

Ich verstehe euren Frust bin schon 8 Jahre jinko Aktionäre mal mehr mal weniger oder gar nicht. Das Ding hat einen Reitz, nur nicht kaufen und warten das bringt nix. Aber ich bin mir ziemlich sicher alle die jetzt im minus sind und Geduld habe werden im plus verkaufen können. Jedoch kann es wirklich noch tiefer gehen. Das bereitet schmerzen wird aber belohnt. Irgendwann steigt das Ding, aber nicht verlieben sonder wenn alle sagen es geht weiter hoch auch mal verkaufen. Damit bin ich gut gefahren aber meine Gewinne waren auch Schmerzensgeld  

03.12.21 18:37

60 Postings, 194 Tage BiozidMir juckt es

schon in den Fingern, da ich es einfach nicht gewöhnt bin so eine große Cash-Position zu halten. Andererseits wollen wir im März ein Haus kaufen und es sind genau diese Geschichten, die das Potential dazu haben, dass du am Ende nicht nur ohne Cash da stehst, sondern auch ohne Frau ^^  

03.12.21 18:49

697 Postings, 2324 Tage HundlabuBiozid

Bitte nicht du hast ne tolle Frau das ist das ganze Geld nicht wert. Jinko nur wenn du Zeit hast un auch die Tiefen aus zu sitzen. Klar du kannst richtig Glück haben, aber bei diesen Börsenumfeld besteht keine Eile …. Denk an deine Frau  

03.12.21 19:02

60 Postings, 194 Tage Biozid@Hundlabu

Danke für die Warnung, aber ich würde ohnehin nie alles auf eine Karte setzen (auch wenn mein Post sowas vielleicht suggeriert).

Deinen Erfahrungen mit Jinko kann ich mich nur anschließen. Sollte es zu keinem Delisting kommen (wovon ich persönlich erstmal felsenfest überzeugt bin), dann braucht hier meiner Meinung nach niemand am Rad drehen und sorglose Nächte haben. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man früher oder später bei Jinko immer seine Kohle wiedersieht. Man darf halt einfach nur nicht gierig werden.

In den vergangenen Jahren bin ich ganz gut damit gefahren, meine Einkäufe bei Jinko zu splitten. Das Geld hierfür wird auf mindestens 3 Einkäufe verteilt, wobei ich den nächsten immer erst tätige, wenn ich irgendwas zwischen 20-35% Miese habe (je nach Einschätzung der Lage, hier ist Ulm ein mega guter Indikator). Der 1. Kauf erfolgt in der Regel nach so einem Blutbad wie wir es gerade erleben (oder so einem wie im Frühjahr). Verkauft wird konsequent bei Gewinnen zwischen 20-40%. Mache ich keine Miese wird auch nicht nachgekauft (nicht gierig werden). Damit fahre ich nun seit über 6 Jahren ziemlich gut bei Jinko. Natürlich gibt es so Momente, indenen man sich über solche Anstiege wie im letzten September ärgert (war glaube ich bei 14 oder 15 Euro raus, wobei ich damals über 30$ eh nie emotinal durchgehalten hätte), aber letztendlich schlafe ich so besser.  

03.12.21 19:51

162 Postings, 396 Tage DeltaComWenn

das so weiter fällt muss ich mir die ersten 200 Stücke kaufen? lach! Die nächsten 12 Monate sehen wir bestimmt die 55? wieder?  Auf  Jinko ist Verlass !  

03.12.21 20:24

145 Postings, 390 Tage Wokstock@DeltaCom

Gerade mal zwei Stunden Bedenkzeit, um vielleicht doch wieder in Chinamüll zu investieren? LOL

Das geht sicher noch weiter runter. Sind ja erst 10% heute.

Man kann das nur noch mit Sarkasmus ertragen.

 

03.12.21 20:38

162 Postings, 396 Tage DeltaComWockstock

?war auch nicht ernst gemeint! Stelle Seite Monaten alles glatt. Wie gesagt sehr den Markt insgesamt eher kritisch gegenüber! Zuviel Probleme auf der Welt?
Meine größte Position habe ich vor 3 Tagen Gott sei Dank glattgestellt.

Das einzige was ich mir heute nicht verkneifen konnte.. Order steht 8K Pilbara Minerals für 1,48?, mal schauen ob die heute noch ins Körbchen fällt.  

03.12.21 20:53
2

276 Postings, 558 Tage Leo58....

Sagenhaft was für Müll im Jinko Forum gepostet wird.
Die Nasdaq tiefrot mitsamt Green Shares und einige reden hier von Chinamüll und anderen abstrakten Formen. Dabei hätte jeder Gelegenheit gehabt seinen " Müll" zu verkaufen.
Mein Posting vor einigen Tagen, das Jinko unter Vorlage der Zahlen und der allgemeinen Unsicherheit an den Börsen bald wieder bei unter 40? fallen könnte wurde dementiert.
Und ob es kurzfristig in den 50er Eurobereich läuft, dass bezweifle ich.
Und noch eine Anmerkung zum heutigen Tag.
Schaut Euch alle anderen Green Tech  Werte an....  

03.12.21 21:04
1

806 Postings, 921 Tage thetom200@Leo58

Glaub du brauchst ne neue Brille.

Nasdaq -2,5%
Jinko -10%
Alibaba -9%
JD -9%
Tencent -6%

Was DU hier für einen Schrott schreibst.  

03.12.21 21:18
1

276 Postings, 558 Tage Leo58....

Sunrun -7%
Sunpower-8%
Enphase -8%
First Solar -4%
Plug Power -9%

Und immer lesen was ich poste. Ich habe die Green Tech Aktien gemeint. Und da gehört Jinko dazu.
In chinesische Aktien investieren und dann auf die Diktatur schimpfen. Da fällt mir nichts mehr ein.  

03.12.21 21:28
1

806 Postings, 921 Tage thetom200@Leo58

sorry aber das sind doch kleine Buden im Gegenatz zu Alibaba, JD und Tencent.

In der 3. Reihe sind die Kursschwankungen eben höher.  

04.12.21 10:51
2

5810 Postings, 5591 Tage brokersteveBaba, baidu und tencent sind Riesen Techkonzerne

Dagegen ist Jinko eine pommesbude.

Null vergleichbar, daher wohl die aktuelle Kursrückgänge eher eine Chance diese großen China Aktien zu kaufen.

Der Rauch wird sich verziehen, dann werden sich diese Aktien verdoppeln.  

04.12.21 14:19

806 Postings, 921 Tage thetom200@brokersteve

ist einfach zu risikoreich im Vergleich zu den Chancen.
Ich hab bei Baba 2x nachgekauft und immer wieder ging es weitere 25% runter.

Was die KP jetzt macht weis keiner. Die wollen ein Exempel statuieren.

Das kann Jinko auch ein Opfer sein.
Ich werde nicht verkaufen aber auch nicht mehr nachkaufen.
Dieses Zenober habe ich nun schon 4x mitgemacht bei Jinko

Jetzt is schluß.
Alles anderen viel Glück mit euren China-Investments.  

05.12.21 13:26

605 Postings, 270 Tage HöllieAlles wird wieder grün

auch die China-Werte. Sogar die Touristikwerte haben eine Zukunft, nur halt nicht gleich ;-)

Auf das Sparbuch bringe ich mein Geld nicht, und überteuerte Pharmawerte will ich auch nicht. Das wird schon mit Jinkosolar, und bis Ende nächsten Jahres werde ich mir vermutlich hinten reinbeißen, daß ich nicht noch mehr investiert war ;-)  

05.12.21 16:26

804 Postings, 1017 Tage setb2609Delisting

Könnte jemand mal bitte sachlich (korrekt) darstellen/zusammenfassen, was mit den ADR im Falle eines Delisting passiert.

Danke.  

06.12.21 09:04
1

2 Postings, 2 Tage HapgetsthecupPotentielles Delisting von JinkoSolar

Weil es von vielen Faktoren abhängt, ist das nicht pauschal zu beantworten. Trina Solar, ein Unternehmen, das häufig mit JinkoSolar verglichen wird, hat diesen Schritt, der mal wieder als "Damoklesschwert" über JinkoSolar schwebt, aus eigenem Antrieb 2016 vollzogen. Das Börsenlisting wurde damals komplett beendet und das Übernahmeangebot an die Aktionäre lag 21,5 Prozent über dem damaligen Schlusskurs am letzten Handelstag vor der Ankündigung des Angebots. Auch bei einem Delisting werden die ADR also sicher nicht wertlos.
Inzwischen ist Trina Solar in Shanghai gelistet und dort ein Vielfaches von JinkoSolar wert. Dort strebt ja bekanntlich auch JinkoSolar ein Zweitlisting über seine Tochter an; hier dürfen wir aber nicht handeln.
Die Aktie ist aktuell doch wirklich mehr als günstig, auch wenn die anstehenden Zinserhöhungen natürlich nicht positiv für das Geschäft sind, weil Infrastrukturmaßnahmen damit natürlich auch teurer werden. Die Rohstoffproblematik sowie die hohen Transportkosten werden hoffentlich nicht dauerhaft in diesem Maße belasten. JinkoSolar gewinnt weiterhin Marktanteile in einem wachsenden Markt und hat ein hervorragendes Produkt:  
JinkoSolar zählt deswegen meits zu den größten Positionen in meinem Depot, auch wenn ich natürlich versuche die großen "Wellen" zu nehmen. Seit Freitag bin ich aber wieder dabei ...  

06.12.21 11:35

1644 Postings, 532 Tage slim_nesbithängt vom Broker ab

natürlich kann man auch an den Sonderhandelszonen und auch eingeschränkt an der Festlandbörde handeln.
Bieten natürlich nur spezielle Broker an. Was Shanghai angeblangt so wurde das sogar nochmal gelockert.
Frag Deinen Broker mal nach China connect.  

06.12.21 13:18

2 Postings, 2 Tage HapgetsthecupHandel an Festlandbörse

Das mit "China connect" kannte ich nicht; ist mir wahrscheinlich aber auch zu heikel, eine Aktie zu kaufen, die nur in China gehandelt wird. Da fehlt mir die Erfahrung. An der grünen Solarzukunft kann man ja auch mit anderen Unternehmen partizipieren.
Mein Gedanke war nur, dass Jinko bei einem Delisting vielleicht sogar zu seinem Glück gezwungen würde, weil das Unternehmen aktuell wohl noch nicht gerecht bewertet ist. Zumindest ist das meine Sichtweise, ansonsten hätte ich nicht für 40 Euro "zugeschlagen" und würde auf das Zweitlisting hoffen.
Die Nachrichten der letzten Zeit waren doch insgesamt sehr gut; sogar die meisten Analysten sehen das so auch nach den Zahlen.  

06.12.21 14:13

806 Postings, 921 Tage thetom200Wird interessant heute.

ob wohl um 15:30 die ganzen China-Buden weiter sturmreif geschossen werden.

Nasdaq Indicator is ja schon wieder negativ.  

06.12.21 15:40

806 Postings, 921 Tage thetom200Da ist ja die 35 wieder.

Na jeden Tag 8-10% miese dann sehen wir ja die 25 auch noch diese Woche.  

06.12.21 15:53

80 Postings, 581 Tage Aktienfan2020Gibts Neuogkeiten bei 18% Kursverfall

an 2 Handelstagen?

Ach nee... is ja son China-Böller, da ist das ja normal....  

06.12.21 15:55

6851 Postings, 5776 Tage beegees06Die Solar Werte müssen bluten

Jinkosolar ist natürlich der Spitzenreiter  

06.12.21 15:56
3

4167 Postings, 2493 Tage EuglenoNa das wird

kein chinesisches Glückskeksjahr.
Unglaublich, wie der Chinamarkt abschmiert.
Und jetzt, was tun?
Braucht es keine Solarzellen mehr oder wie?
Vermutlich geht die Welt unter.

Naja, bei 170.000 Russen an der Grenze zur Ukraine und Chinas Drohungen gegenüber Taiwan sollte man vielleicht Rüstungsaktien kaufen.

Die sind doch alle nicht ganz dicht, als ob wir sonst keine Probleme hätten.  

06.12.21 17:25

697 Postings, 2324 Tage HundlabuZweitlisting

Wird jetzt auch nix bringen, oft hat da sie 32 ganz gut gehalten. Hoffen wir mal. Sie 25 wollte ich nicht mehr sehen. Mitgemacht haben wir das ja schon oft. Dann muss rechtzeitig aufgesprungen werden. Denk aber erst in q1  

06.12.21 18:20
4

37 Postings, 1658 Tage bravoxJinkosolar ADRs

Es werden derzeit viel Dinge durcheinandergeworfen die zu diesem Preisverfall führen.
Die Ursachen für das Delisting von DIDI und die allgemeinen Delisting Gerüchte um chinesische ADRs sind grundverschieden.
Während DIDI ein chinesisches Politikum rund um Datenschutz ist - welches laut chinesischer Behörden von Anfang an nicht hätte börsennotiert sein sollen! - ist das generelle Delisting von Seiten der SEC ursächlich darin begründet,daß die SEC nach chinesischem Recht keine Einsicht in die Unterlagen der 4 großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (bzw. deren chinesischer Töchter!)  nehmen darf.
Nach der letze Woche schließlich verabschiedeten Gesetzesvorlage darf die SEC im Falle der Einsichts - Verweigerung in die Prüfungs - Audits ein Delisting vornehmen.

Dieses sei aber nur am Rande bemerkt - ein Blich in den Anhang der 2020 Bilanz von Jinko beschreibt die hiermit verbundenen Risiken - welche nicht neu sind.
(Informationen hierzu könne wir gerne separat erörtern.)

Bezogen auf die gegenwärtige Kurspreisentwicklung hatten wir schon häufig ein Delisting von Jinkosolar an der Nasdaq angeregt - bislang erfolglos. Auf einem der letzen Conference Calls,in dem noch Privatinvestoren Zutritt bekamen hatte ich die Frage ebenfalls gestellt.Man sah sich damals in den USA bestens aufgehoben. Zumindest kam dann letztes Jahr die Einsicht eines "Zweitlistings" in China,nachdem Daqo die Initiative ergriff und die inländische Konkurrenz vielfach höher bewertet war.


Da die Bewertungsschere allerdings immer weiter aufgeht,haben wir heute wieder einmal den müßigen Versuch unternommen eine Anregung bei Jinkosolar vorzubringen.
Es könnte hilfreich sein ,wenn der Tenor von weiteren Anlegern durch ähliche IR Anfragen verstärkt würde.
Zeitgleich werde ich diese Initiative auch in anderen Foren  anregen, und eine ähnlich gesteltete Mail an Daqo senden.


Anbei die unsere Mail :



Dear Sir or Madame,

we are a group of investors with exposure to the solar industry which is currently mostly represented by Chinese entities.

The recent share price plunge once more proved that a main listing of JinkoSolar in the USA being a Chinese company will never be a successful way to raise the market capitalisation to a price level which comes near to its Chinese peers JA Solar, Trina Solar or Longi. The planned listing of Jiangxi Jinko on STAR market won't change the situation as Daqo's listing of it's operational part at home brought no relief for the valuation discount of the ADRs. Even if the US and China will come to a mutual solution regarding the reports of China located audit companies, there will always be other issues like i.e. Xinjiang, tariffs, etc.

What prevents you from doing a parallel listing of Jiangxi Jinko in Hong Kong and followed by a subsequent conversion of the US listed ADRs into the international tradeable Hong Kong listed Jiangxi Jinko on a pro rata basis?

This step would simplify the shareholding structure of JinkoSolar to just one listed company, reduce the costs and raise the market capitalisation several folds as institutional investors worldwide are able to invest.

We are sure that other companies will go this way of a Hong Kong listing to get rid of the US boundaries and to become fairly valued. This time JinkoSolar could be one of the first.

We hope you take this advice seriously as the recent history indicated that a higher market capitalisation can be essential for the survival of a company in a capital intense industry.



Kind regards from your co-investors

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Freiwald., Lionell, Lucky79, Qasar, Unzenhamster
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln