E.ON AG NA

Seite 1825 von 1852
neuester Beitrag: 06.03.21 16:15
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 46292
neuester Beitrag: 06.03.21 16:15 von: gelberbaron Leser gesamt: 6427293
davon Heute: 513
bewertet mit 90 Sternen

Seite: 1 | ... | 1823 | 1824 |
| 1826 | 1827 | ... | 1852   

28.05.20 13:07

3 Postings, 1366 Tage Tek61E.on long long long

Das sind doch mal super news  

29.05.20 11:28
1

1677 Postings, 1347 Tage FrühstückseiScheißhaus-Aktie

Hätt ich die nur gestern verkauft, auf die Dividende hätt ich dann auch verzichten können.  

29.05.20 11:29
1

8878 Postings, 7798 Tage bauwishort short short!

Die Aktie ist in der Range gefangen und kommt da so schnell nimmer raus!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

29.05.20 11:50

90 Postings, 396 Tage Rattensaufrühstücksei

Ex-Dividende - ganz normal wie ich so gehört habe bisher. Ist nur blöd wenn sich der Kurs nicht mehr fangen würde. Aber warum sollte dieses Kartenhaus einstürzen, hat bisher auch immer funktioniert.  

29.05.20 12:19
4

471 Postings, 1609 Tage MäxlJa

also , am Rande sei angemerkt:
Die Divi wird schon seit Jahr und Tag vom Kurs abgezogen.
Und das nach HV und Erhalt der Divi ein paar Divi - Jäger verkaufen , wahrlich , wahrlich - Nichts Neues.
Von daher versteh ich die Aufregung absolut nicht.  

29.05.20 19:48

768 Postings, 412 Tage poet83Heute ex dividende

Daher wird der Teil vom Kurs abgezogen.

Ist natürlich ne spannende Sache, gibt ja auch Performance Index und Dividenden Index und so.

Alles in grünen Bereich auch wenn der Kurs optisch dadurch etwas schlechter da steht.  

30.05.20 20:12

223 Postings, 415 Tage CarwoodOmei ihr Zocker

Hab das Teil seit 20 Jahren. Immer dividende kassiert. Was gibt's da zu meckern. Unglaublich. Aber das unterscheidet einen Investor von einem Zocker. Halter das Teil und eure Altersversorgung ist gesichert.
Carwood  

01.06.20 19:37

1677 Postings, 1347 Tage Frühstücksei@Carwood

Seit 20 Jahren, also von Beginn an und dann noch nicht einmal zur "Hochphase" der Aktie verkauft...?
Ich war bis 2014 E.ON`ler und die Kursentwicklung der Aktie (jedes Jahr Belegschaftsaktien) hat meine Altersversorgung wirklich nicht positiv beeinflußt...  

02.06.20 05:46

10 Postings, 278 Tage LollianicaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.06.20 09:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

02.06.20 13:07
4

547463 Postings, 2440 Tage youmake222E.ON nimmt innogy-Aktie von der Börse

Der Energiekonzern E.ON hat bei der Übernahme des ehemaligen Konkurrenten innogy das letzte Kapitel eingeleitet. 02.06.2020
 

02.06.20 19:37
1

768 Postings, 412 Tage poet8320 Jahre

Bei der durchschnittlichen Dividende der letzten 20 Jahre hat man jetzt mehr als ein Verkauf vor 15 Jahren bei über 20 Euro..  

05.06.20 11:56
1

159 Postings, 1921 Tage MineonE.ON hat Beteiligung an Nordstream verkauft

Mit Vertrag
vom 18. Dezember 2019 hat die E.ON Beteiligungen GmbH
sämtliche Anteile an der PEGI und damit die indirekte Beteiligung
an der Nord Stream AG an den E.ON Pension Trust e. V. (EPT)
mit Wirkung und auf Rechnung für das Treuhandvermögen der
MEON Pensions GmbH & Co. KG (MEON) verkauft und Ende
2019 übertragen. Die Kaufpreiszahlung in Höhe von 1,1 Mrd €
erfolgte am 15. Januar 2020.
Quelle: Quartalsmitteilung Januar – März I/2020 E.ON
 

08.11.20 17:19

Clubmitglied, 502 Postings, 5416 Tage tomgainE.ON - Q3-Zahlen am Mi. 11.11.20

Gleich elf Dax-Unternehmen öffnen kommende Woche ihre Bücher. Es ist der Höhepunkt der deutschen  Berichtssaison. Auch aus der zweiten Reihe ist noch Einiges zu erwarten.  
 

11.11.20 07:32

8287 Postings, 3970 Tage Resol_isieht gut aus heute fällt die 10?

11.11.20 12:15

Clubmitglied, 502 Postings, 5416 Tage tomgainE.ON blickt positiv nach vorn

Eon kommt gut durch die Corona-Krise. Der Energiekonzern hat seine Prognose für das laufende Jahr bestätigt.
 

16.11.20 10:13
3

2 Postings, 345 Tage Dividend2DividendEON ein Dividenden-Garant?

Die Zahlen im Q3 2020 waren einmal mehr solide und E.ON scheint auf  Kurs die Integration der Netzsparte von innogy gut zu bewältigen. Was mir als Income Investor am besten gefällt, ist die Aussage des Managements, dass die Dividende in den nächsten Jahren weiter in kleinen Schritten angehoben werden soll. E.ON ist also selbst optimistisch, dies durch steigende Gewinne leisten zu können. Und eine verlässliche Dividende ist in der aktuellen Lage ein großer Pluspunkt.
Für das Jahr 2020 (Auszahlung Mai 2021) wird mit 0,48 Cent an Div pro Aktie gerechnet. Bei aktuellem Kurs entspricht das einer Dividendenrendite von 5,12%. Nicht schlecht für einen konservativen blue-chip.  

17.11.20 09:13

1052 Postings, 131 Tage LionellWas mich freut

E.ON ist ein Deutscher Wert u.wird auch in Deutscher Hand bleiben....

Mann stelle sich vor,E.ON wäre in feindlicher Hand u.die stellen plötzlich den Saft ab


Daher: Daumen nach oben

KZ Ende 2020 10,75? 

 

17.11.20 16:17

1180 Postings, 4286 Tage ParadiseBirdE.ON

... im Moment am DAX-Ende. Da scheinen einige E.ON-Pessimisten im Markt zu sein.  

17.11.20 16:50
1

3225 Postings, 1105 Tage Carmelitaguter eintiegspunkt

im moment sind defensive werte nicht gefragt, das bringt langfristigen anlegern die chance auf 5%  dividende, ich kaufe und lasse bis zur rente oder darüber hinaus liegen mit 5% depotanteil  

17.11.20 17:02

13368 Postings, 7732 Tage LalapoZukauf

ins Allstars-Div- Rentendepot ...Motto :Kommender Negativzins ..und kannst mich mal am A....  

17.11.20 18:25
1

471 Postings, 1609 Tage MäxlJa

soeben in den News gelesen , Hr. Theyssen hört bis zur HV 21 auf. Ein neuer Nachfolger wird gesucht.
Das erklärt die heutige Schwäche im Kurs.
Aber , nach 2 Jahre Zwangspause möchte er im Aufsichtsrat weiterhin tätig werden.
Angemerkt sei : Bis ein Nachfolger gefunden ist , der zu E.ON passt , wird die Aktie sich eher seitwärts bewegen.
Sollte der Nachfolger Anklang finden , steigt auch der Kurs wieder.
Bis dahin : Zum Trost:
Fallender Aktienkurs , steigende Divi - Rendite

 

18.11.20 07:53
1

Clubmitglied, 502 Postings, 5416 Tage tomgainE.ON braucht einen neuen Konzernlenker

18.11.20 08:44

1934 Postings, 496 Tage Michael_1980gedanken

komische Situation, hatte CEO doch damals Deal eingefädelt (RWE/E.ON).

Obwohl neuer Schwung schadet E.on sicher nicht  

18.11.20 09:21

471 Postings, 1609 Tage MäxlNun

der CEO ist 61 Jahre alt.
Möchte es wahrscheinlich in Zukunft  ruhiger angehen lassen.
Rücklagen dafür dürften wohl da sein.
Halt das obligatorische : sich mehr kümmern um Frau , Enkeln u.s.w.
Das muss man nichts hinein interpretieren.
Glaube auch , man wird sich sehr gut überlegen , wer in Zukunft das Ruder in die Hand nimmt.
Da bleibe ich ganz gelassen.
 

18.11.20 09:47
1

13368 Postings, 7732 Tage Lalaporichtiger Zeitpunkt

erwischen ...61 Jahre ist doch genau richtig ..

Vorher sich noch ein paar Mio Aktien reinlegen ...und die Div. als Rente sich jedes Jahr auszahlen lassen und es sich nett machen...:-))  

Seite: 1 | ... | 1823 | 1824 |
| 1826 | 1827 | ... | 1852   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln