finanzen.net

Neothetics Pharma höchst spekulativ...

Seite 12 von 13
neuester Beitrag: 24.01.18 13:27
eröffnet am: 26.04.16 13:11 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 308
neuester Beitrag: 24.01.18 13:27 von: KPFgreenhor. Leser gesamt: 58083
davon Heute: 13
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13  

18.01.18 12:09

17255 Postings, 4286 Tage Trash#270

Danke. Also kann man im Grunde sagen, dass die Lynx eher (auch von den Kosten her ) für Ami-Börse geeingenet ist und das stark automatisiert .

Könnte ne interessante Zweitlösung sein, da Flatex alles mögliche, aber kaum für ausländische Kapitalmaßnahmen geeignet ist.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

18.01.18 12:13

31 Postings, 1034 Tage PyloneBei 9,50 Euro

hat sich ja der SChlusskurs von gestern Abend garnicht bewegt. Dieser war bei 1,59 x 6= 9,54 Euro. Wie ist denn der wirkliche aktuelle Kurs? America schloss doch bei ca. 2,20 $  

18.01.18 12:19

284 Postings, 1536 Tage Rootoverhab nicht

probiert zu verkaufen (will ich auch nicht) aber der verkauf-button in online-banking wäre vorhanden.... was aber nicht viel heißen muß.

schätze mal, daß demnächst die stückzahl gesechstelt wird und dann paßts wieder...  

18.01.18 12:29

197 Postings, 1395 Tage TVintoValueOff Topic: # 276

LYNX ist sehr gut, wenn du Optionen (US und andere Märkte) kaufen oder verkaufen willst - also als Stillhalter agieren willst. Das kostet pro Kontrakt nur einen Bruchteil dessen, was Consors haben will. Ich meine bei Consors sind es 19 Euro und bei LYNX 3,50 USD für einen Kontrakt.

Zudem kannst du bei LYNX Aktien (ohne dass du diese hast) verkaufen. Es ist kein naked short selling, weil irgendein Kunde im IB Universum dir die leihen muss dafür, aber immerhin kann man es. So kann ich beispielsweise Naga Group (die ich für maßlos überteuert halte) leer verkaufen gegen entsprechende Zinszahlung an den Entleiher. Das kann ich weder bei Consors noch konnte ich das bei der DAB. Daraus ergeben sich interessante Möglichkeiten auf der Short-Seite - auch für deutsche Aktien.

# Ende Off Topic #

 

18.01.18 12:41

19 Postings, 807 Tage Katze71Handel ist ausgesetzt.

18.01.18 12:48

31 Postings, 1034 Tage PyloneDann bich einmal gespannt auf den

1. offiziellen Kurs.  

18.01.18 13:30

37 Postings, 734 Tage User483...

Ich hatte heute morgen mal versucht noch welche zu kaufen, aber das wurd direkt abgelehnt. Lustigerweise steht in meinem Depot nun wieder der alte Preis mit alter Menge, aber einem Tagesverlust von 7,825 € bzw. 83,33 %... Mal gucken bis wann die die Darstellung wieder im Griff haben...  

18.01.18 13:38

103 Postings, 1075 Tage B2010@all

Denke wird 2-3 Tage dauern,je nach Brooker.  

18.01.18 15:54

197 Postings, 1395 Tage TVintoValueKurs EVFM

aktueller Kurs der mir bei LYNX angezeigt wird ist 11,15 USD für eine reverse gesplittete Aktie EVFM = 1,858 USD vor Split...  

18.01.18 16:41

571 Postings, 2853 Tage brandy212,35$ bei den Ammis.+11%

18.01.18 16:53

20 Postings, 761 Tage AlestrasLive Kurs Evofem

Hier nun der aktuelle Link für den Live Kurs:
http://www.nasdaq.com/de/symbol/evfm/real-time  

18.01.18 18:53

37 Postings, 734 Tage User483Der Kurs

Entspricht 2,04 $ vor Split bzw. 1,67 €, also ungefähr dem prognostizierten "Merger-Wert". Mal sehen wie sich das die nächsten Tage entwickelt.  

19.01.18 11:29

284 Postings, 1536 Tage RootoverHab heute

folgende Nachricht von meiner Bank erhalten:

"Die Gesellschaft hat beschlossen, ihre Aktien zusammenzulegen.
Für Aktien dieser Gesellschaft, die am 16.01.2018, abends (Stichtag) in Ihrem Bestand waren, erhalten Sie Aktie derselben
Gesellschaft in einem noch nicht veröffentlichten Verhältnis.
Sobald wir die Aktien von unserer ausländischen Depotbank erhalten, buchen wir diese (in liefer- bzw. handelbare Stücke)
um und heben die Sperre auf. Dann können Sie über die neuen Aktien verfügen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir Ihren
Depotbestand gesperrt."

Dauert also etwas.  

19.01.18 14:53

197 Postings, 1395 Tage TVintoValueKonnte gestern über LYNX...

... EVFM kaufen und verkaufen. Die Jungs aus Berlin sind echt fix...  

19.01.18 19:19
1

1237 Postings, 857 Tage GrafWatzmann1969Was ist das denn für eine Sch...?


Da darf man zuschaun wie an der Nasdaq gehandelt wird und wir sind offenbar abgehängt!  

19.01.18 21:25
1

1232 Postings, 3446 Tage AdvamillionärGanz ruhig bleiben...

Typisch für Situationen kurz nach dem Merger ist diese eigentliche Kursenttäuschung. Es könnte sogar nächste Woche noch etwas tiefer gehen. Sehr gute Gelegenheit zum Nachkaufen/Einsteigen, was dann wohl auch bei unseren Brokern möglich sein wird.

Ich bin mir ziemlich sicher, das EVFM einen ähnlich erfolgreichen  Weg gehen wird wie Albireo.

Gruß vom
Advamillionär  

20.01.18 00:29
1

1046 Postings, 1144 Tage Unicorn71Also...

ehrlich gesagt bin ich da gar nicht so sicher,  wenn auch hier investiert. Habe 8 Frauen gefragt was sie davon halten, ob es eine Alternative wäre zur Pille und jede sagte nein. Zu umständlich usw...
Ist natürlich nur ne Feldstudie auf kleinstem Nenner,  zu denken geben sollte es aber...Fragt doch mal eure Frauen wie die das sehen! Die "Weltrevolution" wie einst die Pille sehe ich nicht. Und aus unternehmerischer Sicht betrachtet: mag sein das es in Dritte-Welt-Ländern mehr Sicherheit und Schutz bietet .Aber das nützt leider nix wenn es nicht bezahlbar ist für den Großteil der Bevölkerung.
Nur mal so lose eingeworfen...  

20.01.18 00:32

1046 Postings, 1144 Tage Unicorn71Und bevor jemand fragt...

warum ich überhaupt hier investiert bin: nur des schnöden Mammons wegen- nicht um die Welt zu retten...  

20.01.18 11:59

1232 Postings, 3446 Tage AdvamillionärDas hier trifft es ziemlich gut...

"Wir sind mit dem Entwicklungsfortschritt von Amphora sehr zufrieden", sagte Tommy G. Thompson, ehemalige US-Minister für Gesundheit und Soziales und Vorstandsvorsitzender von Evofem. ?Evofem ist entschlossen, Frauen auf der ganzen Welt eine größere Auswahl von Verhütungsmitteln zu bieten. Als ein preisgünstiges und leicht anwendbares Produkt, das Frauen in eigener Regie und nur im Bedarfsfall verwenden, schließt Amphora unseres Erachtens eine wichtige Marktlücke."
(Zitat aus 2013)

PREISGÜNSTIG, LEICHT ANWENDBAR und NUR IM BEDARFSFALL NÖTIG

Diese drei Punkte sind auch für mich entscheidend, an den Erfolg dieses Verhütungsmittels zu glauben. Gerade eben in den ärmeren Ländern mit deren hohen Geburtenraten, wenn es denn wirklich auch wie propagiert preisgünstig sein wird.
Aber auch in den reicheren Ländern für die Frauen sehr interessant, die sich nicht dauerhaft mit Chemie vollpumpen wollen, nur um im Bedarfsfall "gerüstet" zu sein.

Ich bleibe dabei, das ich hier sehr großes Potenzial sehe. Der erfolgreiche Abschluß der Phase 3 ist mMn ziemlich sicher. Und schon dann kann es hier einen großen Kurssprung geben, den diejenigen ja mitnehmen können, die Zweifel an den Erfolg der späteren Vermarktung hegen.

Gruß vom
Advamilionär  

20.01.18 12:19
1

1046 Postings, 1144 Tage Unicorn71Adva...

Das sei vielleicht noch angemerkt: alle Damen befinden sich in festen Beziehungen,  zwischen 25-40, haben (normalerweise) nur Sex mit einem Partner. D.h. Bedarfsfall fällt durch die Pille weg, weil schützt dauerhaft und ist wesentlich leichter anwendbar. Die Chemie, die Hormone spielten bei keiner Dame eine Rolle und da waren schon clevere dabei. Frage also auf wie viele Damen in Europa,  Amerika und Asien trifft das ebenfalls zu? Wie groß ist der Bedarf wirklich?
Fazit:
Das Potenzial sehe ich durchaus,  sonst wäre ich nicht investiert. Aber an eine Revolution sehe ich eher bei der Lustpille für die Frau von Palatin als hier langfristig was zu reißen.  
Ich will ganz sicher nicht bashen,  euch lediglich davon berichten.
Wir werden sehen...  

20.01.18 13:15
1

1232 Postings, 3446 Tage AdvamillionärRevolution sehe ich auch nicht..

...aber durchaus einen großen Markt. Und zunächst mal ist ja die Fantasie für den Kursverlauf entscheidend, und die ist eben durchaus da.

Und was mich persönlich betrifft: Ich bin eh keiner, der sich lange und dauerhaft in Aktien verliebt. Eigentlich nehme ich fast immer jeden großen Kurssprung mit. Und bin damit grundsätzlich gut gefahren. Lediglich Albireo werde ich noch länger liegenlassen (weil mMn Riesenpotenzial) und evtl. bei Steinhoff eine Teilposition (da langfristig dort durchaus mMn wieder die alten Kurse möglich sind). Zuviel Gier war schon immer ein schlechter Berater an der Börse und was man hat, das hat man eben.

Bei der Lustpille für die Frau bin ich übrigens skepischer...    :-)

Gruß vom
Advamillionär  

22.01.18 07:52

2 Postings, 685 Tage JacobsenDFrage..

Hallo Neothetics ist ja nicht mehr handelbar .. wie geht denn das  jetzt generell weiter mit AktienTausch 6:1 ?  

22.01.18 08:44

1046 Postings, 1144 Tage Unicorn71Antwort...

Moin!

Also bei mir wurde es von der Bank umgestellt, d.h. Aktien-Split und wird jetzt als Evofem aufgeführt.  

22.01.18 09:26

479 Postings, 1063 Tage OlliCashEiner bei der ING-Diba?

Bei mir ist es immer noch nicht umgestellt.
Steht immer noch Neot.  

22.01.18 09:29

284 Postings, 1536 Tage Rootoverjep, bei mir

wirds auch schon unter EVOFEM BIOSCIENC geführt und die Stückzahl ist nur noch ein Sechstel.  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
OSRAM AGLED400
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
BayerBAY001