Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6441
neuester Beitrag: 08.12.22 21:03
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 161014
neuester Beitrag: 08.12.22 21:03 von: minicooper Leser gesamt: 28765596
davon Heute: 19622
bewertet mit 190 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6439 | 6440 | 6441 | 6441   

23.06.11 21:37
190

26527 Postings, 7886 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6439 | 6440 | 6441 | 6441   
160988 Postings ausgeblendet.

08.12.22 15:52

1101 Postings, 315 Tage Krypto ErwinBITCOIN

Ist einfach genial !

Der Bitcoin treibt die Buben, die nicht günstig gekauft haben...

Langsam aber sicher in der absoluten Wahnsinn.

Pech gehabt:))  

08.12.22 15:53

1101 Postings, 315 Tage Krypto ErwinKonrblume

ETH ist ein böses böses Ponzi System.

 

08.12.22 15:54

1101 Postings, 315 Tage Krypto ErwinKornblume

Ein Glück haben wir dich.

Als ETH Sterbebegleiter...

Die fetten ETH waale verarschen alle.

Oh je oh je..lol  

08.12.22 15:54
2

1759 Postings, 5538 Tage CarizonachrisAbsolut Erwin

Schön ist das nicht gerade. Presse zieht den Kryptomarkt gerade ordentlich durch die Mangel. Eigentlich ein gutes Zeichen. Pervers oder?  

08.12.22 15:57
1

1101 Postings, 315 Tage Krypto ErwinDas

Schneeballsystem Börse 2023 am Ende.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-crash-2023-tief-aktien

Oh je oh je....

Aktien steigen ja bekanntlich nur, wenn man jemanden dümmeren findet,
Der mehr bezahlt hat als man selbst.

 

08.12.22 16:06
2

1101 Postings, 315 Tage Krypto ErwinDer

BITCOIN ist so mächtig.

Beschäftigt die Nichtinvestierten jeden Tag aufs neue:-))

Ein göttliches Invest.

Die Neider schenken einem Ihre kostbare Enegerie.

Man ist als Bitcoin Besitzer ja fast schon ein " mentaler Energiedieb " .. lol
Soviel Aufmerksamkeit bekommt man von den Neidern

Liebe es einfach !

Danke !!!  

08.12.22 17:18

6989 Postings, 1377 Tage KornblumeGeiler Pump heute

08.12.22 17:30

34996 Postings, 6100 Tage minicooperDie Krypto-Strategien von 10 deutschen Geldhäusern

Sparkasse, Raiffeisenbank und Co.
Die Krypto-Strategien von 10 deutschen Geldhäusern


https://www.btc-echo.de/news/...von-10-deutschen-geldhaeusern-155618/
-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 17:31

98 Postings, 469 Tage hbk89Jahresendrallye

Also von der zitierten Jahresendrallye sieht man nichts. Aber das wird auch so bleiben, 2023 wird mMn ebenso kaum spürbare Erholung geben. Daher kann man mMn ruhig an der Seitenlinie stehen und abwarten oder aber in Tranchen kaufen. Aber bitte, haut aktuell nicht zu viel in Btc rein. Diese Kurse werden uns auch noch im Jahr 2023 begleiten. Könnte also für alle Pusher und Hater ein sehr ruhiges Jahr werden. 2024 und vor allem 2025 aber wird wesentlich spannender.  

08.12.22 17:37

34996 Postings, 6100 Tage minicooperDas ponzisystem der

----> An die Moderatoren!  
wieso wurde der beitrag vom 07.12. unter dem Vorwand  "Verbreitung von Desinformation" gelöscht?
Das stimmt doch gar nicht. Das Ponzisystem  ist in dem verlinkten Beitrag ausführlich erklärt. Hat absolut nichts mit Verbreitung von Desinformation zu tun!

---> Was für ein schönes Ponzi-System. ZBs drucken/ leihen Geld und werden dann für das Vergnügen, Geld zu verleihen, auch noch bezahlt.


Die neuen Probleme tauchten also noch vor Covid und der Ukraine auf. Allerdings verschärften diese beiden Krisen das systemische Problem, das 10 Jahre auf Eis gelegt worden war. Das führte zu massiver Geldschöpfung und dazu, dass die Geldmenge M1 nicht mehr wie bisher mit 6 % pro Jahr wuchs, sondern mit hyperinflationären 74 % pro Jahr, wie das Diagramm unten zeigt.
Gratisgeld ? was für eine wunderbare Sache! Die Banken schöpften dieses Geld zu NULL Kosten. Sie mussten dafür nicht arbeiten oder aber irgendwelche Güter und Dienstleistungen produzieren. Sie mussten nichts weiter machen, als einen Knopf zu drücken. Und in einem Null- bzw. Negativzinsumfeld bekamen viele Zentralbanken sogar noch Zinsen von den Kreditnehmern.

Was für ein schönes Ponzi-System. ZBs drucken/ leihen Geld und werden dann für das Vergnügen, Geld zu verleihen, auch noch bezahlt. Jeder private Betrüger, der wie Ponzi oder Madoff ein solches Betrugssystem startet, würde für den Rest seines Lebens hinter Gittern landen; Banker hingegen werden für die ?Rettung? des Systems gelobt.
Was praktisch kein Mensch dabei versteht: Dieses Gratisgeld gelangt nun einfach ins Finanzsystem, als habe es wirklich einen intrinsischen Wert. Wie alle Ponzi-Systeme wird auch das derzeitige Finanzsystem zusammenbrechen, wenn die Besitzer des falschen Papiergeldes letztlich erkennen, dass dieses Geld wertlos ist und der Kaiser überhaupt keine Kleider trägt.

Dann ist die abschließende Phase unseres heutigen Geldsystems gekommen. Und die wird von grenzenloser Geldschöpfung geprägt sein, weil die 2,3 Billiarden $ schwere Schuldenpyramide kollabiert, wie ich ausführlicher in diesem Artikel beschreibe und auch im Interview mit Greg Hunter von USA Watchdog.

https://www.goldreporter.de/...n-zahlungsunfaehig/gastartikel/110349/

-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 17:39

34996 Postings, 6100 Tage minicooper#160999....der zentralbanken natürlich

-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 17:42

34996 Postings, 6100 Tage minicooper#998 hbk89...schau dir zyklen an :-)

ich sag dir dann bescheid wenns losgeht.
auch wenn der zug dann schon abgefahren ist...
-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 17:47

34996 Postings, 6100 Tage minicooperNeue Studie belegt Nachhaltigkeit von Btc Mining

na ja, die studien der hater sagen  genau das gegenteil.
ich denke die realität ist irgendwo in der mitte und damit ist btc auf dem richtigen weg zum klimafreundlichen minen.

Was steckt dahinter?
Neue Studie belegt Nachhaltigkeit von Bitcoin Mining
Die Analyse des ESG-Analysten Daniel Batten zeigt die Verwendung sauberer Energie beim Bitcoin-Mining. Doch wie vertrauenswürdig sind die Daten?

Die jüngste Analyse des ESG-Analysten Daniel Batten ergab, dass 29 Mining-Unternehmen, die 16,48 Prozent der gesamten Hashrate stellen, zu 90 bis 100 Prozent mit sauberer Energie betrieben werden.
Berechnet habe Batten die Zahlen anhand ?einer Kombination aus Maschinentyp, Megawatt, abgebautem BTC und der Hashrate?.
Auch die direkte Kontaktaufnahme mit Mining-Unternehmen sei Teil seiner Recherche gewesen.
Batten, der sich selbst als Umweltschützer bezeichnet, ist zwar für seine akribische Arbeit bekannt, ist als überzeugter Bitcoiner aber dennoch voreingenommen.
Ähnlich kritisch müssen wohl auch die Ergebnisse aus den Quartalsberichten des Bitcoin Mining Councils (BMC) beäugt werden ? schließlich ist den BMC-Mitgliedern sehr daran gelegen, das ?Klimakiller?-Image der Kryptoleitwährung zu begraben.
Laut dem BMC verfügt das Bitcoin-Netzwerk sogar über einen nachhaltigen Strommix von fast 68 Prozent.
Weil sich der BMC allerdings auf Daten, die die Mitglieder selbst zur Verfügung stellen, bezieht, werfen Kritiker dem Verband Voreingenommenheit und wissenschaftliche Ungenauigkeit vor.
Andere Studien stellen Bitcoin ein deutlich schlechteres Ökozeugnis aus. BTC-ECHO berichtete.

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...t-was-steckt-dahinter-155817/
-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 17:54

98 Postings, 469 Tage hbk89Zyklen

Die Zyklen belegen doch meine Aussage. Rund 1 1/2 Jahre nach dem nächsten Halving wird vermutlich der Höchststand erreicht sein. Bis dahin kann man akkumulieren, wenn man will. Wenn nicht jetzt in 2022, dann 2023. An so Moonboys wie Tim Draper, die Kurse von 250 k USD bis Mitte 23 prognostizieren, halte ich nichts. Das wird nicht passieren.  

08.12.22 18:17

1101 Postings, 315 Tage Krypto ErwinHbk

08.12.22 18:20

34996 Postings, 6100 Tage minicooperhbk...an 250 bis mitte 2023 glaube ich auch nicht

aber ein hochlaufen in 2023 bis anfang 2024 kurz vor dem halving  in  richtung  ath halte ich für möglich.
danach start des bullruns, but we will see :-)
-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 18:56

568 Postings, 1941 Tage Schimmi75@ Fuchs

lohnt sich ja doch wieder rein zuschauen für ne kleine Unterhaltung. was macht deine Gamer Chance.  habe in der Zwischenzeit ein nettes Cafe aufgemacht. deswegen habe ich ne Menge auf Sicherheit verkauft und ne lange Weile nichts mehr gemacht.  die Kiste sei dir trotzdem gegönnt, hab ich nicht vergessen ;-)  

08.12.22 19:29
1

2281 Postings, 1735 Tage Gamsbichler@ TH3R3B3LL

Welche Aufgabe hast du hier eigentlich?  

08.12.22 19:31
1

2281 Postings, 1735 Tage Gamsbichler@ hbk89: Jahresendrallye

Wer redet denn von einer Jahresendrallye? Die beginnt im letzten Zyklus, also noch lange nicht.  

08.12.22 19:33

2281 Postings, 1735 Tage Gamsbichler@Mini

Jo Mini, so sehe ich das auch, bis dahin brauchen die Schwachen die Titaneier ;-)  

08.12.22 19:34

2281 Postings, 1735 Tage GamsbichlerEnde 2024...

wird es wieder interessant, dann können die Hodler verkaufen oder auch nicht. Ich muss noch weiter hodeln, aber nicht mehr allzu lange ;-)  

08.12.22 19:43
1

6684 Postings, 491 Tage Highländer49Bitcoin

Stimmung kippt: Nur acht Prozent der Amerikaner sehen Kryptos positiv!
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rikaner-kryptos-positiv  

08.12.22 19:46
2

2281 Postings, 1735 Tage Gamsbichler@ Highländer49

Ach, wirklich? Das geht so, seitdem es den BTC gibt. Wen soll das denn noch beunruhigen? BTC macht wie immer seinen Weg und der bedeutet nach oben.  

08.12.22 19:52

1101 Postings, 315 Tage Krypto ErwinHighländer

Was nen schlechter Link.

Ich bitte Dich ....unter deiner würde sowas.  

08.12.22 21:03

34996 Postings, 6100 Tage minicooperBtc das ultimative Wertaufbewahrungsmittel?

Bitcoin ist für mich persönlich das beste Wertaufbewahrungsmittel im Vergleich zu anderen Anlageklassen. Bitcoin ist für mich die Zukunft.
finde die meldenden hater richtig lustig. alles was denen nicht in den kram  passt und wenn denen die  argumente ausgehen wird weggemeldet..lol
und offenbar dürfen die hater im nachbarthread ungestraft schreiben das btc kein wertaufbewahrungsmittel ist. aber wenn ich schreibe btc ist ein wertaufbewahrungsmittel, inklusive verlinkten nachweis, wird das gemeldet...lol


Was macht eine gute Wertanlage aus?
Wenn verschiedene Wertaufbewahrungsmittel miteinander konkurrieren, sind es die einzigartigen & besonderen Eigenschaften, die ein gutes Wertaufbewahrungsmittel ausmachen, die es dem einen erlauben, ein anderes zu übertreffen. Die Eigenschaften eines guten Wertaufbewahrungsmittels sind Haltbarkeit, Übertragbarkeit, Fungibilität, Teilbarkeit und vor allem Knappheit. All diese Eigenschaften bestimmen, was als Wertaufbewahrungsmittel verwendet wird. Schmuck beispielsweise mag knapp sein, aber er ist leicht zu zerstören, ebenso nicht teilbar und schon gar nicht fungibel.

Gold erfüllt diese Eigenschaften viel besser. Im Laufe der Zeit hat Gold den Schmuck als bevorzugte Technologie der Menschheit zur Erhaltung des Vermögens abgelöst und dient seit mehr als 5.000 Jahren als effektivstes Wertaufbewahrungsasset. Seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009 ist Gold jedoch einer digitalen Disruption ausgesetzt. Die Digitalisierung optimiert fast alle Wertaufbewahrungsfunktionen. Bitcoin dient also nicht nur als Wertaufbewahrungsmittel, sondern ist auch ein inhärent digitales Geld, das Gold im digitalen Zeitalter letztlich den Rang ablaufen wird.


KryptoGuru
News
-----------
Schlauer durch Aua

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6439 | 6440 | 6441 | 6441   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, S3300
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln