Nationalismus stoppen

Seite 1 von 125
neuester Beitrag: 18.07.18 19:42
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 3111
neuester Beitrag: 18.07.18 19:42 von: ulm000 Leser gesamt: 303717
davon Heute: 58
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
123 | 124 | 125 | 125   

21.01.17 20:16
34

14436 Postings, 3587 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
123 | 124 | 125 | 125   
3085 Postings ausgeblendet.

17.07.18 12:01
5

12452 Postings, 2864 Tage The_HopeWir sind alle Teil des Systems

Wir leben in einem Land, wo es uns richtig gut geht.
Wir könnten es uns leisten zu spenden und zu helfen.
Die Schattenseite, hast Du auch beschrieben, sind aber eher Indikatoren
der Armutsverteilung.
Unser Wohlstand basiert auf.... eben!
Die meisten Debatten sind Nebelkerzen der Rechten, welche sicherlich noch vom
Neoliberalismus und Spätkapitalmus profitieren.
Jetzt kommen ganz viele Flüchtlinge und der Mittelstand (besorgter Bürger) verfällt in Panik.
Die Zielgruppe von NPD/AfD, wobei das Abfischen am rechten Rand auch in Bayern gut ankommt.

#3087 Fillo klar, aber was ist die Lösung? Wenn wir das Problem schon rausarbeiten und
nicht nur Teilbereiche, wie Flüchtlingshilfe , Zäune und Zentren bereden?  

17.07.18 13:33
8

90734 Postings, 6701 Tage KatjuschaIch weiß schon wieso ich im Finale für Frankreich

war.

https://www.msn.com/de-de/sport/wm/...-AAAbEA3?ocid=spartandhp#page=1

Marko Perkovic verherrlicht den Faschismus, seine Band ist nach einer Maschinenpistole genannt. Bei der Rückkehr in die Heimat holten ihn Kroatiens WM-Helden zu sich in den offenen Bus, der durch Zagreb fuhr. Angeblich auf Geheiß eines Schlüsselspielers.

? Hinter der Aktion steckte offensichtlich Kroatiens bester Spieler bei dieser WM. Als klar war, dass der kroatischen Mannschaft nach ihrer Rückkehr ein rauschender Empfang auf dem Ben-Jelacic-Platz bereitet werden sollte, wurde Luka Modric aktiv. "Das war unsere erste Bedingung", verriet der Real-Star am Montagabend in einem Radiointerview: "Als klar war, dass wir hier eine große Veranstaltung haben würden, wusste ich, dass Marko Perkovic singen muss."
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.07.18 13:54
2

33496 Postings, 3694 Tage Fillorkillaber was ist die Lösung

Logisch gesehen in der Dekonstruktion der Überzeugung, trotz stofflichen Überflusses an eigentlich allem und einer automatisierten Produktion in einer Welt äusserster Knappheit zu leben, die mit harten Bandagen geführte Verteilungskämpfe 'leider' notwendig mache.  
-----------
herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun

17.07.18 17:11
3

14436 Postings, 3587 Tage ulm000Neonazi bedroht Kitas

Ein Neonazi bedroht seit Tagen 12 bayrische Kindergärten mit Briefinhalten wie "biologischen Müll" oder "Dreck aus dem Nahen Osten" und er wird Giftköder auslegen und kündigt körperliche Gewalt gegen Kinder an. Alles garniert mit dem Hakenkreuz:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...t-kindergartenkinder-1.4057105

Ein toller toitscher "Patriot" der solche Drohbriefe schreibt. Es ist und bleibt - wie schon zur "Vogelschiß-Zeit" - ein richtig widerliches "Pack" diese braunen Typen und selbst Ratten haben mehr Anstand und Moral als diese Neonazis.

In Magdeburg haben Polizisten 5 Stunden gebraucht bis sie sich gegen 30 Neonazis durchsetzen konnten:

https://www.neues-deutschland.de/artikel/...ier-von-neonazis-auf.html

Mir wurde doch gerade eine Post gelöscht weil ich zur AfD "rechtsbraun versifft" geschrieben habe. Nun gut ich werde mir dieser Worte mit Sicherheit von Ariva nicht verbieten lassen. Zum einen weil die rechtsbraun versiffte AfD Elite immer linksgrün versifft schreibt und zum anderen ist die AfD mit "braunen" Typen belegbar "verseucht". Man braucht dazu nur meine Post lesen aus der letzten Woche mit dem widerlichen, rechtsextremen AfD Mitarbeiter Marcel Grauf lesen. Viel brauner und rechtsradikaler geht ja nimmer und trotzdem arbeitet dieser Grauf weiter bei der AfD. Ein weiteres Beispiel welche braune Typen bei der AfD rum springen ist z.B. der Sachsens AfD Vizechef und AfD Bundestagsabgeordnete Siegbert Droese aus Leipzig. Nicht nur weil sich dieser Typ mit der rechten Hand am Herzen vor dem Hitler-Führerbunker ablichten lies, sondern weil dieser Typ auch ein Auto mit dem Kennzeichen "AH 1818? hat und das ist ein Code der Rechtsextremen/Neonazis >>> AH steht ebenso wie 18 für Adolf Hitler:

http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/...wolfsschanze-a-1441263

Ich könnte noch etliche solche Beispiele nennen welch braune Gesinnung viele/einige AFDler bzw. deren Mitarbeiter haben (gibt ja hier in meinem Thread zig Beispiele dazu) und genau darum werde ich mir nicht verbieten lassen zur AfD

RECHTSBRAUN versiffte Partei

zu schreiben und mit Sicherheit sind diese Wörter keine Diffamierung wie hier ein offenbar sehr unbedarfter Moderator meint bzw. der naive Melder meiner Post, denn die Wahrheit, belegbare Wahrheit (!!) kann keine DIFFAMIERUNG sein.  

17.07.18 18:29
2

90734 Postings, 6701 Tage Katjuschaso viel zum Thema Seenotrettung vor lybischer Küst

Spanische Seenotretter haben im Mittelmeer eine Frau gerettet. Neben ihr schwammen die Leichen einer weiteren Frau und eines Kindes. Nun machen die Helfer Libyens Küstenwache schwere Vorwürfe.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/...NQ9?ocid=spartanntp

"Die libysche Küstenwache hat erklärt, dass sie ein Boot mit 158 Menschen an Bord abgefangen und medizinische und humanitäre Hilfe geleistet hat", twitterte Proactiva-Gründer Oscar Camps. "Was sie nicht gesagt hat, ist, dass sie zwei Frauen und ein Kind an Bord gelassen und das Boot versenkt haben, weil sie nicht in das libysche Schiff einsteigen wollten."  
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.07.18 19:54
3

14436 Postings, 3587 Tage ulm000Löschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 17.07.18 21:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Löschung des Anhangs
Kommentar: Regelverstoß - bitte auf Fakebeiträge verzichten.

 

 

17.07.18 21:53
4

13437 Postings, 2829 Tage fliege77Fakebeitrag?

jeder der des lesens mächtig ist, konnte erkennen, das dieses Formular von der Satirepartei "die Partei" stammte. Das hat wohl einer der Humorlosen nicht erkannt oder hat bewusst weggeschaut, weil ja seine geliebte AFD veralbert wurde.
Der Anhang ist also rechtens  

17.07.18 22:31
2

90734 Postings, 6701 Tage Katjuschadas ausgerechnet Zwergnase in den letzten

Monaten sowas moderiert, ist mir ein Rätsel. Der war früher immer ganz zugänglich und vernünftig, auch in politischen Fragen. Nimmt es wohl jetzt mit der MOD-Tätigkeit zu genau.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.07.18 22:40
2

43753 Postings, 2813 Tage boersalinomit der MOD-Tätigkeit zu genau

Alles andere wäre nicht korrekt.  

18.07.18 07:58
1

115 Postings, 238 Tage BallantineUlms Beitrag als fake news enttarnt?

Erfundene Tatsachen, verdrehte Fakten, Aktionen die zum Schein einem unbeteiligten Dritten angelastet werden, mit der Ziel der Rufschädigung? Der tatsächliche Akteur aber soll unter falscher Flagge gehandelt haben? Das alles hier in Ulms Thread? Man glaubt es kaum :-)))  

18.07.18 09:53
1

90734 Postings, 6701 Tage Katjuschadu hast das Posting doch gar nicht gesehen

Wenn das ne Fakenews war, bist du ein Linksradikaler.
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.07.18 09:59

90734 Postings, 6701 Tage KatjuschaLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 18.07.18 15:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage.

 

 

18.07.18 10:07

6366 Postings, 3010 Tage mannilueNationalismus stoppen bedeutet auch

all die Siegesfeiern bei der Fussball WM

Scheiße zu finden...
das schwenken der Fahnen des jeweiligen Landes ist....auch.....

am Besten also verbieten das Ganze....
 

18.07.18 10:11

6366 Postings, 3010 Tage mannilueNationalismus stoppen

bedeutet auch. all die Türken, die sich für Erdo´s Präsidialsystem ausgesprochen haben.....

ähh sagen wir mal..nicht zu mögen....  

18.07.18 10:20
2

90734 Postings, 6701 Tage Katjuschamannilue, ich hab dir darauf bereits geantwortet

also auf den Unsinn mit der Nationalmannschaft. Bringt also nichts dass nochmal so merkwürdig albern vorzutragen.


Und der das mit Erdogan ist genauso blödsinnig. Erdogan sollte man aus anderen Gründen scheiße finden. Nationalisten waren vor ihm an der Macht und treten auch gegen ihn an. Erdogan hebt die Gewaltenteilung auf und ist auch sonst ziemlich diktatorisch unterwegs. Das ist aber nicht nationalistisch. Dass er sein Land auf der internationalen Bühne stärker will und wirtschaftlich lange Zeit gestärkt hat, ist ebenso nicht unbedingt nationalistisch.

Die türkischen Nationalisten in Deutschland haben Erdogan explizit eher nicht gewählt. Dazu gibts ja einige gute Dokus aus den letzten Monaten.
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.07.18 11:16
1

2433 Postings, 426 Tage Sawitzki#3097 Unterstellung

Vielleicht hat Ballantine, politisch korrekt wie er  ist, das Posting nicht nur gesehen, sondern auch gemeldet.

Man muss ja nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, aber das "vielleicht" im vorhergehenden Satz hätte es verdient. Manchmal ist Genauigkeit Trump - mit Überkorrektheit hat das dann nichts zu tun.  

18.07.18 11:31
1

115 Postings, 238 Tage Ballantine#3102

Möglicherweise, aber wen juckt das schon. War ein glatter Regelverstoß von Ulm, da Fakebeitrag. Mich wundert bloß dass er keine Sperre ausgefasst hat. Egal, von dieser Stelle nen fixen Gruß an die Mods.  

18.07.18 11:43
1

2433 Postings, 426 Tage SawitzkiHic ! Ein echter, deutscher Lehrer hat das Wort .

Vielleicht kann der Lehrer Kleinwächter den Boardwächtern helfen, die mir aktuell etwas indisponiert erscheinen.
 

18.07.18 12:15
3

14436 Postings, 3587 Tage ulm000Löschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 18.07.18 14:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unangemessene Wortwahl.

 

 

18.07.18 12:33
3

12452 Postings, 2864 Tage The_Hopegibt es schon Paraellen?

18.07.18 12:54
1

2433 Postings, 426 Tage SawitzkiNoch jemand ohne ?

Gemeint sind nicht die Flüsterwitze (so weit kommt´s noch) , sondern gemeint ist der in #3105 wiederholte Anhang.

Bin das Kartell Seite für Seite durchgegangen (Ariva, BÖRSE ONLINE, Finanzen net usw.). Das vermeintliche Bildchen (jpg.AfD), obwohl nur auf stattliche 89% verkleinert, bleibt für mich unsichtbar.

Sachen gibts, die gibts nicht !  

18.07.18 14:15
3

33496 Postings, 3694 Tage Fillorkillund Ariva interessiert das nicht die Bohne

Eben. Das kann man auch mal ernstnehmen und sich so einige unnötige Illusionen ersparen. Etwa die, es ginge im Anspruch um Content oder Kontext, in der Moderation um Ratio und Verhältnismässigkeit, in der Corporate Identity um Positionierung gegen 'rechts', wie es beispielsweise die Zwergnase Gruppe 'gegen rechte Propaganda' oder Joachim Papes Flüchtlings-Opener suggerierten. Zur Entlastung der Betreiber kann man aber auch festhalten: Wie das Gescherr, so der Herr !
-----------
herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun

18.07.18 14:40
2

636 Postings, 3041 Tage 38downhillund nebenbei machen die Rechten...

... die deutsche Sprache kaputt. Sagt Zeit Online . https://www.zeit.de/kultur/2018-07/...ndt-worterfindungen-woerterbuch   Aber die Zeit sagt das auch nur, weil sie auch linksgrünversifft ist oder sowas.  

18.07.18 16:13

43753 Postings, 2813 Tage boersalinoMarx- & Engelszungen

?Nationalist sein und katholisch sein, das geht nicht.?
https://www.welt.de/politik/deutschland/...isiert-Horst-Seehofer.html

"Mit brennender Sorge" ??  

18.07.18 19:42
3

14436 Postings, 3587 Tage ulm000Umfrageklatsche für die CSU

Verwundern tut es sicher nicht, dass sich die CSU mittlerweile im absoluten Umfragetief befindet, wenn man wegen 4, 5 Flüchtlinge am Tag einen Streit ausbrechen lässt, den es so in Deutschland bis dato noch nicht gegeben hat. Die CSU mit ihrem Söder haben sich völlig verrannt. Völlig. Zumal man mit dem Thema Ausländer/Flüchtlinge sicher nicht in der Mitte der Gesellschaft großartig punkten kann. So dumm sind die Bayern nicht um sich von Kreuz-Pflicht, »Masterplan« und Grenzpolizei beeindrucken zu lassen.  Söder gibt sich nun offenbar geläutert mit ?Streit nützt nie. Wir haben aber verstanden. Wir setzen auf Landespolitik pur.?

Aber alleine wegen diesem Streit ist die CSU wohl nicht im Umfragetief. Viel mehr muss sich die CSU mittlerweile fragen lassen in wie weit sie mit Orban und der FPÖ paktieren will und damit wie die CSU zur EU steht, denn eines ist doch sonnenklar, dass die deutliche Mehrheit der Deutschen zur EU stehen. Außerdem wollen die Deutschen dass Probleme angepackt werden und da ist halt das Thema Flüchtling eines von vielen. Man könnte ohnehin meinen, dass wir derzeit eine Flüchtlingskrise ohne Ende hätten. Aber dem ist nicht so wie ja eindeutig die Zahlen belegen. So haben z.B. Im 1. Halbjahr 2018 insgesamt 93.316 Personen in Deutschland Asyl beantragt. Das ist weitaus weniger wie noch 2016 und rd. 16% weniger wie in 2017:

http://www.bamf.de/SharedDocs/Meldungen/DE/2018/...ni.html?nn=1367522

Die neuste Bayern-Umfrage sagt alles aus über die total mißlungene CSU-Strategie und genau darum ist die CSU im totalen Tief nun angelangt. Nicht ganz überraschend ist, dass die Grünen auf Platz 2 sind in Bayern mit 16%, denn die Grünen sind vor allem in Westdeutschland ganz eindeutig im Vorwärtslauf seit Habeck Grünen Vorsitzender ist, der ganz klare Kante zeigt ohne Zickzackkurs, realpolitisch agiert und in Schleswig Holstein eine sehr stabile Regierung mitführt zusammen mit der CDU und FDP. Dass die Grünen nun auch in Bayern aufgrund ihrer sehr geradlinigen Realpolitik angekommen sind zeigt, dass die Bayern-Wähler ein Bündnis CSU mit den Grünen mit 42% präfieren !! Das wäre vor Habeck undenkbar gewesen. Auch die 33-jährige bayrische Grünen Spitzenkandidatin Katharina Schulze zeigt klare Kante und das hat sie auch schon mehrmals im Landtag bewiesen. Klare Kante hat die Schulze z.B. gezeigt als sich die CSU-Spitze mit dem ungarischen Premier Viktor Orbán im Kloster Seeon im Chiemgau getroffen hat und hat dort mit einem Megafon "bewaffnet" gerufen: ?Für ein starkes Bayern muss man sich mit Europafreunden umgeben.? Die Bayern Grünen Chefin ist stets positiv und optimistisch und mit Kriskramerei, die ja z.B. bei der AfD immer mal wieder zelebriert wird (man denke nur an die gute von Storch oder dem Höcke mit seinem gruseligen Frauenbild von vor 60 Jahren oder dem Gauland mit dem Lob zur Deutschen Wehrmacht und der 3. Reichverherrlichung ala Vogelschiß), hat sie es gar nicht. So was kommt an und das ist auch gut so in Zeiten von Populisten mit ihren propagierden einfachen Lösungen, die es in unserer komplexen Welt halt nie mehr geben wird.

Hier die neuste Umfrage von dimap:

CSU 38%
Grüne 16%
SPD 13%
AFD 12%
Freie Wähler 9%
FDP 5%
Die Linken 4%

Der Link dazu:

https://www.mittelbayerische.de/...-spd-und-afd-21705-art1671560.html

Bin mal gespannt wie lange diese Post stehen bleiben darf. Irgendeinen "Grund" finden die Typen bei Ariva schon um diese Post löschen zu können. Vielleicht mal falsche Grammatik oder Rechtschreibfehler. Nur so ein kleiner Tipp von mir an Ariva. Wundern würde mich hier rein gar nichts mehr. Was hier mal wieder abgeht ist echt ein Witz und ich weiß warum ich seit Monaten kaum noch bei Ariva etwas schreibe (bei Facebook ist das alles viel angenehmer). Vor allem in Aktienthreads schreibe ich nichts mehr, denn da wurde ich öfters von AfD Fans verfolgt, aber das hat Ariva überhaupt nicht interessiert. Off Topic Beiträge wurden von Ariva einfach so ignoriert mit dem Witzsatz "Kritik steht im Vordergrund". So will man ganz offenbar bestimmte User im Ariva-Mod Kollektiv verarschen. Wenn Ariva das so will, dann sollen sie es auch so bekommen. Habe mit meinem Börsenfacebookblog mittlerweile fast 650 Follower, schon so viele wie mit meinem Anti AfD Facebookblog, und über den Facebook-Messengerdienst kann man ohne Stress und ohne Provokationen super über Aktien diskutieren. Von dem her gesehen bin ich eigentlich Ariva dankbar, denn sonst wäre ich nie zu Facebook gewechselt. Hier im Thread will ich aber die AfD Fanbase ärgern und das scheint ja wunderbar zu funktionieren, denn sonst würden diese Typen ja nicht fast alle meiner Posts melden. Also AfDler weiter so. Ariva spielt ja super dabei mit. Also keine Scheu. Bei mir gibt es keine Meinungsdiktatur bis auf Hitlerverherrlichung, Hetzen und Rassismus (so etwas gibt es nicht in meinem Werteuniversum, da ich nicht so erzogen wurde), bei anderen schon und ich ignoriere auch nicht, dass bei der AfD gelinde gesagt ganz dubiose Typen rum laufen wie z.B. der Fall des rechtsextremen Marcel Grauf auf sehr eindrückliche Weise aufzeigt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
123 | 124 | 125 | 125   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, diplom-oekonom, Ballantine, Herr.Rossi, manchaVerde

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Facebook Inc.A1JWVX
Steinhoff International N.V.A14XB9
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
Deutsche Bank AG514000
GoProA1XE7G
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Siemens Healthineers AGSHL100