finanzen.net

Nase gebrochen und Hausbau

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 08.05.18 00:31
eröffnet am: 07.05.18 09:43 von: mikkki Anzahl Beiträge: 47
neuester Beitrag: 08.05.18 00:31 von: Tomkat Leser gesamt: 2425
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite:
| 2  

07.05.18 09:43
3

4930 Postings, 3540 Tage mikkkiNase gebrochen und Hausbau

Guten Morgen,
nachdem ich mir gestern die Nase beim Handball gebrochen habe und krank geschrieben bin, kann ich jetzt beginnen unser Eigenheim zu planen.
Habe mir schon so ein MASSA-Fertighaus bei uns in der Ecke angeguckt, was ich erst ganz nett fand, aber dann im Internet viele schlechte Kritiken gelesen habe.
Werde deswegen wohl mit nem lokalen Bauunternehmer bauen.
Soll so 150 qm auf nem 1000 qm Grundstück werden.
Was habt ihr denn so für Hausbautipps, bzw. was für nen Haustyp würdet ihr empfehlen?  

07.05.18 09:49
6

32695 Postings, 5249 Tage JutoHalte dein

Budget knapp.
Es wird immer ! Teurer als du denkst.
 

07.05.18 09:50
3

25826 Postings, 3681 Tage hokaiBei Neubau bietet sich ein Pultdach mit

ner guten Sonnenausrichtung an; dann Anstatt Dachpfannen gleich Solarpanele, spart die Dachpfannen, Eindeckung, etc.; spitzen Tankstelle für Deinen zukünftigen Tesla  

07.05.18 09:51
1

4930 Postings, 3540 Tage mikkkimoin juto

das ist ja meistens so im Leben. Aber haben mir auch n paar Bauherren berichtet, dass der Spass meist mehr kostet.  

07.05.18 09:52

4930 Postings, 3540 Tage mikkkihaha

Tesla? Eher ebike, weil ich dann wenn es soweit ist tatsächlich zur Arbeit biken kann.  

07.05.18 09:53

4930 Postings, 3540 Tage mikkkibtw

Pultdach habe ich auch schon dran gedacht, weil ich auch kein FAN von zuviel Schrägen bin.  

07.05.18 09:57

6549 Postings, 1434 Tage spekulator#5

"Eher ebike, weil ich dann wenn es soweit ist tatsächlich zur Arbeit biken kann. "

"solar"

?!



Diese Ökos schon wieder...

Was soll dann mein 4 Liter V8 dazu sagen?
 

07.05.18 09:58
1

25826 Postings, 3681 Tage hokai#6 und lass Dir bloss nicht so'n

Be- und Entlüftungsgedöns andrehen, ist zwar in den ersten Jahren ne tolle Sache, aber so'n Haus sollte schon 50 Jahre halten, bei den ganzen Ventilen, Stellklappen, Filter, etc. klappst dann vielleicht nicht mit den 50 Jahren bzw. wird riiichtig teuer  

07.05.18 10:00
3

6549 Postings, 1434 Tage spekulatornützlicher Tipp

Achte auf die Dämmung.

Lass dir nicht die beste high-end Dämmung andrehen. Das Haus sollte immer noch "atmen" können. Ansonsten hast du schnell ein Schimmel-Problem.

Außerdem sind einige Dämmmaterialien wie Öl an der Wand. Sollte es mal brennen, steht die Bude innerhalb von Minuten komplett in Flammen...  

07.05.18 10:04
1

14454 Postings, 5827 Tage inmotionHausbau

Fenster nicht vergessen, am besten aus Glas damit die Sonne reinschaut.
Das spart Licht und Wärme.

Ein Bad ist auch wichtig zum Händewaschen.  

07.05.18 10:05

4930 Postings, 3540 Tage mikkkidieses Be- und Entlüftungsgedöns

hat der Typ bei massa tatsähchlich empfohlen.

Habt ihr denn Schlüsselfertig gebaut, falls ihr gebaut habt?
Zahlt man wahrscheinlich nen ordentlichen Aufpreis?  

07.05.18 10:08
1

15346 Postings, 3324 Tage The_HopeWer baut

muss fröhlic sein

#9 High Tech Dämmung muss nicht (recht so @speku)

Über die Fenster geht viel weg, also gute Kunststoff-fenster nehmen...
Da kann ich noch Infos reinholen

Glückauf  

07.05.18 10:09
1

6549 Postings, 1434 Tage spekulator#11

Ich bin bei Schlüsselfertig immer etwas geteilter Meinung.

Auf der einen Seite bequem, aber u.U. auch (deutlich) teurer.


Günstiger, aber auch deutlich stressiger und anstrengender ist es, wenn du dir viele Handwerker selbst suchst und dann u.U. einen Rabatt aushandeln kannst. Du musst aber dann selbst auch viel koordinieren.
Ersparnisse von einigen (zehn)tausend Euro sind aber möglich.  

07.05.18 10:12

25826 Postings, 3681 Tage hokaiSchlüsselfertig ist für Mädchen

07.05.18 10:21
2

6028 Postings, 3597 Tage JJ09Unbedingt Kunstoff-Fenster nehmen und gleich an

Fliegengitter für die wichtigen eventuell auch Balkontür denken. Hinter wird?s meist viel teurer.
Steckdosen = im Zweifel eine mehr, es sind immer zuwenig  

07.05.18 10:22
1

32639 Postings, 3282 Tage NokturnalFertig den Bunker kaufen....

haste kein Stress !  

07.05.18 10:23
1

6549 Postings, 1434 Tage spekulator#16

Bleib doch in deinem Teich.


Für dein "Haus" sind doch eh nur eine großes Loch, eine große Plastikplane und 5000 Liter Wasser notwendig...  

07.05.18 10:25
1

25826 Postings, 3681 Tage hokai#16 Mädchen

07.05.18 10:26
3

1878 Postings, 1467 Tage short squeezemomentan

würde ich nur schlüsselfertig bauen.
Bei dem Bauboom hast du bei den Handwerkern ewige Wartezeiten. Und soviel spart man gar nicht, denn wenn du dir die einzelnen Gewerke selbst suchst - auch die muss man bezahlen.
Achte bei "schlüsselfertig" genau auf den Umfang der Leistungen.
Und spare nicht am Geld für den Baugutachter, der die Baubegleitung übernimmt. Sonst ist deine Bodenplatte nachher 30 cm hoch statt 40 ;-)
Die Handwerker merken schnell, wenn ein Laie vor ihnen steht.

Unterhalte dich auch mit Bekannten und such dir welche, die mit ihrem Bauunternehmen zufrieden waren.
Wird ne harte Zeit, Magenschmerzen, graue Haare, Wutanfälle - all das musst du schon mal vorab einplanen ;-)


 

07.05.18 10:29

281 Postings, 3794 Tage PKowskiSchau, dass Du schlüsselfertig baust,

denn momentan Handwerker zu dem Zeitpunkt zu bekommen, wenn Du sie brauchst, ist fast unmöglich, außer Du hast sehr gute Kontakte oder hast zwei bis drei Jahre Zeit für Deinen Bau!  

07.05.18 10:30

25826 Postings, 3681 Tage hokailol, war klar unsere besorgten Bürger

bloss kein Risiko eingehen:-)  

07.05.18 10:30
1

4692 Postings, 855 Tage ShitovernokheadWenn Neubau, dann

mit Poroton-Ziegeln und Pultdach.
 

07.05.18 10:31

25826 Postings, 3681 Tage hokai#22 aba mit Klinger drumherum die bum

07.05.18 10:36
2

4930 Postings, 3540 Tage mikkki"Wenn Neubau"

Würde prinzipiell auch lieber ein gebrauchtes gutes Haus kaufen. Nur die gibt es bei uns nicht mehr und ich rede nicht von einer Grossstadt. Bekannter hat sein Haus glücklich vor 5-6 Jahren gekauft und es ist jetzt doppelt soviel "wert".

Da wir ein Grundstück haben, wird es wohl auf neubauen hinauslaufen.
Da die "Alte" will das jetzt ein Nest gebaut wird...
 

07.05.18 10:37
1

4742 Postings, 7232 Tage n1608#15 - Kunststofffenster???

Nun viele Dinge beim Hausbau sind sicher Geschmackssache. Aber Kunstofffenster sind m.E. so ziemlich das hässlichste was man sich antun kann. Vor allem weil es einen Naturbaustoff namens Holz gibt. Ist nachhaltiger und deutlich schöner.

Ich warte jetzt nur noch darauf, dass Jemand violett-glänzende Dachpfannen empfiehlt. Zusammen mit Kunststofffenster sitzt Du dann einem wahr gewordenen Albtraumneubaugebietsbunker...  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
PowerCell Sweden ABA14TK6