Nanorepro startet durch

Seite 1 von 137
neuester Beitrag: 05.03.21 11:52
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 3416
neuester Beitrag: 05.03.21 11:52 von: Floretta Leser gesamt: 444794
davon Heute: 4976
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137   

16.01.12 11:47
17

500 Postings, 3384 Tage anmelden76Nanorepro startet durch

 Hier ist was am köcheln denke ich.

Aktie ist unter neidrigem Volumen die letzten Monate gefallen ABER seit Tagen legt der Wert enorm stark zu.

Die Aktienblöcke die teilweise gehandelt werden sprechen nicht für Kleinanleger.Letzte Woche sind teilweise Blöcke größer 10.000 Stück gekauft worden ja sogar ein 20000er Blöck wurde aus dem ASK gekauft.

 

Stehen hier NEWS an und Insider decken sich vorher ein?

 

Zumindest hat die Aktie ungeheures Momentum zur Zeit was für weiter steigende Kurse spricht.

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137   
3390 Postings ausgeblendet.

05.03.21 09:53

2637 Postings, 3454 Tage BoersenhundREIch bleibe beim Kursziel 108,33 Euro

Floretta, ich bin auch nicht da und verschwinde nicht einfach.

Die Konsolidierung war extrem überfällig und fällt nicht mal gewaltig aus. Plug hat anfangs immer 30% konsolidiert.  Da stehen wir jetzt auch und der Kurs hat sich schon beruhigt. Locker bleiben. Lege mich in edes Hängematte.  

05.03.21 10:03

224 Postings, 163 Tage TobiEEAndreas982

Es ehrt dich, dass du das hier zugibst.
Und wie schon erwähnt, gibt es da ganz viele, die sogar zwangsweise noch bei 23 EUR gestern morgen aufgesprungen sind.

Denn 1 Verkauf = 1 Kauf.

Und mach dir nichts draus, das ging mir schon sehr oft auch so. Lehrgeld. Und genau darum soll man eben nur mit nicht benötigtem Geld an die Börse gehen. Tut dennoch sauweh, ist aber nicht essentiell überlebenswichtig.

Und ich bin ganz und gar nicht der Meinung, dass du die jetzigen "Buchverluste" lange aussitzen musst.

Mit der nächsten positiven Meldung starten wir mit Basis 15 zu einem neuen Anlauf. Das ist weit gesünder als das ganze mit einem Schub zu realisieren.

P.S.: Hab gestern zu 16,7 nachgekauft.  

05.03.21 10:09

2637 Postings, 3454 Tage BoersenhundREUnd Andreas hat nichts falsch gemacht.

Da das Mindestkursziel bei 32,50 Euro ( bei KUV =3 ) liegt.  

05.03.21 10:22

7 Postings, 78 Tage Andreas982@TobiEE

Ja ich kenne das. Hab das schon bei so einigen anderen Aktien erlebt. Man bekommt eh nicht den bestmöglichen Verkauf hin, genauso wenig den bestmöglichen Einkauf.

Ich lass mich jetzt einfach überraschen. Ich bin ja schon lange in Aktien drin, von daher kennt man ja, wie schnell was passieren kann.

Nur zum Nachkaufen fehlen gerade die Mittel :-)  

05.03.21 10:35

16 Postings, 279 Tage pitti1972Wann ist Nano dabei

05.03.21 10:42

16 Postings, 279 Tage pitti1972Der Artikel ist auch gut

Politik
Wöchentliche „Bürgertestung“ könnte monatlich bis zu drei Milliarden Euro kosten


https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121757/...lliarden-Euro-kosten  

05.03.21 10:46

8 Postings, 3 Tage Samboy@Tobbie

Habe gestern und heute auch noch mal nachgekauft, da ich viel potential drin sehe! Gester für 16,20 und heute für 15. Ich denke das sich NP wieder stabilisiert und bergauf geht.  

05.03.21 10:49

16 Postings, 279 Tage pitti1972Ich heute für 15,50

Auf Richtung 20  
Angehängte Grafik:
nano.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
nano.png

05.03.21 10:51
1

109 Postings, 38 Tage Lalle1895@ Andreas

Bleib drin! Ich selbst hatte das Riesenglück zu einem EK von 3,23 drin zu sein und habe gestern Abend knapp die Hälfte verkauft. Einfach um Nerven zu schonen, da die Position inzwischen einen großen Teil meines Depots ausmachte und ich meinen EK und einen Gewinn realisieren wollte. Mit dem Rest bleibe ich auch drin. Denke heute kommt was! :-)  

05.03.21 10:55
1

7 Postings, 78 Tage Andreas982@Lalle

Ja ich bleibe drin. Hab die Aktien ja erst seit 2 Tagen. Ich werde hier nicht in Panik verfallen. Ich hab die Aktie jetzt aber auch erst entdeckt bzw. bin durchs Forum bei anderen Aktien hierauf gestoßen.
Muss mal etwas breiter fächern, damit ich nicht nur Standardwerte habe.

Und ich glaube (ist natürlich immer vorsichtig), dass es hier schon gut steigen kann, zumal man ja von Corona profitieren könnte.
 

05.03.21 11:00

17 Postings, 14 Tage Long4ever@pitti1972

"...drei Milliarden Euro kosten"

In den 3 Milliarden Gesamtkosten sind allerdings auch ca. 75% Durchführungskosten enthalten (Entgeld für Apotheker, Ärzte etc).
Nur zur Klarstellung, ansonsten werden wieder einige denken, es gehen monatlich Schnelltest für 3 Mrd. über den Tisch ;-)  

05.03.21 11:00
1

16 Postings, 279 Tage pitti1972nanorepro-jubel-ueber-corona-massnahmen

05.03.21 11:12

46 Postings, 241 Tage OnceinalifetimeWikifolio Artikel

Schön mal in einem Artikel erwähnt zu werden. Die Aktie hat noch reichlich Potenzial. Ich weise nur mal darauf hin, dass es auch andere Länder als Deutschland gibt. Ausschreibung Österreich läuft ja schon. Aus dem nahen Osten wurde auch schon angeklopft.  

05.03.21 11:13

224 Postings, 163 Tage TobiEEHallo Long...

Die Aufteilung ist wie folgt:

Pro Test können 9,90 EUR für die Materialkosten und insgesamt 14 EUR (dann inkl. der Dienstleistungskosten) abgerechnet werden.

Es geht um 3,24 Mrd EUR für die nächsten 4 Monate.

Dein Anteil an den kosten ist also 41% und nicht wie von dir erwähnt 75%, wie kommst du auf 75%?
69% dieser Summe entfällt auf den Einkauf der Tests (Testkits), also Umsatzrelevant für NN6 und Zwischenhändler etc.

Das sind 2,236 Mrd. EUR Budget für Testkits in den nächsten 4 Monaten.

Geht man von einem VK von etwa 5 EUR pro Antigenschnelltest (die sind teurer als die Spucktests, die bei 5,60 oder so liegen) aus, reden wir hier über 445 Mio Testkits die benötigt werden.

Fehler in der Rechnung?




 

05.03.21 11:15

224 Postings, 163 Tage TobiEE4,10

Die 4,10 pro Test sind übrigens sicherlich auch der Antrieb für die Discounter-Testcenter wie z.B. bei DM.

Kann man sich ja ausrechnen, was die an so einem Testtag damit die nächsten Monate verdienen werden.  

05.03.21 11:25

17 Postings, 14 Tage Long4everMoin TobiEE

"geht das Bundes­ge­sundheitsministerium zunächst von 21 Millionen Euro pro einer Million Testungen aus. Darun­ter sind bis zu sechs Millionen Euro Sachkosten sowie 15 Millionen Euro Durchführungskosten."

6 Mio Sachkosten bei 21 Mio Gesamtkosten (ich hab jetzt mal auf 24 Mio aufgerundet)....daher 75%.

Ich finde die Kalkulation des BGM in Anlehnung an die dänischen Erfahrungswerte plausibel......2 Mio Tests/Tag....bei Sachkosten (EK für die Tests) von 5EUR ergibt einen Umsatz an Schnelltests von 10 Mio/Tag. Muss jetzt jeder für sich kalkulieren, ob man von 5, 6 oder 7 Tage de Woche ausgeht.  

05.03.21 11:30

224 Postings, 163 Tage TobiEELong...

OK, danke für die Herleitung.

Die Zahlen zu dem Statement von mir stammen aus dieser Verordnung von Spahn vom Dezember 2020 und die 3,2 Mrd in 4 Monaten wurden ja gestern bzw. vorgestern in den Medien genannt.

Hier kursieren halt auch viele versch. Rechnungen. Schwer abzuschätzen, was am Ende eintritt. Der Jens kann das aber ganz gut, siehe FFP2 Masken :D

Das waren die "Kosten für den Bund, für 1 Mal wöchentlich kostenlos testen".

Zudem soll ja jeder Arbeitgeber einmal wöchentlich Tests für seine Belegschaft "zahlen". Was noch on-top zu den Mengen kommen würde die ich oben erwähnte.  

05.03.21 11:31

3662 Postings, 4317 Tage magmarotSo schaut die Packung aus

wenn er dann im Laden steht!  
Angehängte Grafik:
anorepro.png
anorepro.png

05.03.21 11:36

3662 Postings, 4317 Tage magmarotAha

 
Angehängte Grafik:
anopo.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
anopo.jpg

05.03.21 11:36

17 Postings, 14 Tage Long4ever@magmarot

Das sieht nach dem Spucktest aus.  

05.03.21 11:39

3662 Postings, 4317 Tage magmarotdie rote Packung

ist der Spucktest! So wird das im Laden stehen WENN die Zulassung kommt!  

05.03.21 11:46

550 Postings, 655 Tage Floretta#3994

Börsenhund

1. wird sind gerade erst bei 17,7   dein Kursziel 108,33   lächerlich finde ich

2.  Andreas hat sehr viel falsch  gemacht wenn er die Aktie einen Tag später für 15 bekommen hätte anstatt zu 22 oder 23     jetzt muss die Aktie vom TT erst mal 50 % steigen damit er keine Verluste hat

3.   dein Kursziel > 100   wären eine Marktkapitalisierung von 1.000.000.000  Euro  schon enorm mega übertrieben hoch oder  

05.03.21 11:52

868 Postings, 1913 Tage St.MartinZulassung Spucktest

Ob wir den Spucktest überhaupt noch benötigen?
Welche Vorteile hätte er denn gegenüber vorderer Naseneingang?
NanoRepro hat doch genügend Alternativen im Angebot/Sortiment.
Meiner Meinung nach, wird dieser gar nicht mehr benötigt. Oder zumindest nur für eine geringe Anzahl der Bevölkerung.
Nano wird auch seinen weg; ohne dieser Zulassung gehen. Und zwar Erfolgreich. m.p.M.  

05.03.21 11:52

550 Postings, 655 Tage Floretta....

aus der Euro am Sonntag vom 5.-11.3.2021

 
Angehängte Grafik:
nanorepro.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
nanorepro.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 | 137   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln