EightSolutions (Gener8) - 3D, Video und BigData

Seite 364 von 371
neuester Beitrag: 12.02.21 06:17
eröffnet am: 05.02.15 15:30 von: Unexplained Anzahl Beiträge: 9252
neuester Beitrag: 12.02.21 06:17 von: Trendchaser Leser gesamt: 1517281
davon Heute: 213
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 362 | 363 |
| 365 | 366 | ... | 371   

24.05.19 07:59

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedWenn ich das richtig sehe

ist der Trading Halt noch nicht aufgehoben. Vielleicht kommt da also noch etwas.
Es muss eigentlich noch etwas kommen ...  

24.05.19 08:02

4047 Postings, 1962 Tage clint65ich glaube RA wird auf sein Gehalt

verzichten und eventuell noch zuschießen, um ES über Wasser zu halten.

Das mit dem Steuerberater stimmt, die Buchhaltung outsourcen ist gängige Sache bei kleinen Unternehmen.

Es ist nur die Frage, inwieweit er noch Herr der Lage ist und über sich selbst ...  

24.05.19 08:22

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedWenn er zuschießen wollte,

dann hätte er das schon vor dieser unsäglichen Gehaltsmeldung gemacht.
Er will oder kann nicht.  

24.05.19 08:34

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedHmm,

Börse scheint wieder auf zu sein.  

24.05.19 11:05
3

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedInso-Wert

Der Inso-Wert ist schwer zu berechnen:

1. Reelhouse = 0
2. Jetstream = 0 (noch keinen relevanten Umsatz gesehen)
3. 3D support =  450.000 Umsatz x 10 Jahre = 4.5 Mio
4. C8 Umsatz =  1.300.000 Umsatz x 10 Jahre = 13 Mio

Gesamtwert nach Umsatz: 17,5 Mio
Abzüglich Schulden: 6 Mio
Gesamtwert: 11,5 Mio

Problem sind die laufenden Kosten von 7 Mio pro Jahr:

Personalkosten: 5,2 Mio
Vertragliche Dienstleistungen: 0,3 Mio
Material: 1,1 Mio
Sonstiges: 0,15 Mio

Wie viel kann hier gespart werden?

1. Vorstand entlassen: ca. -0,5 Mio
2. Gehälter um 25% kurzen: ca. -1,3 Mio
3. RA ohne Gehalt (die Zinsen sollten reichen): ca. -0,2 Mio
4. Material um 30% reduzieren: -0,37 Mio

Umsatz: 1,75 Mio
Kosten:  7 Mio
Kürzung: 2,37 Mio
Gesamt Notfalleinsparungen: 2,37 Mio
Fehlbetrag:  2,88 Mio pro Jahr

Verdammt, wieso sind die Kosten so hoch?

Ein Käufer hätte natürlich gravierend weniger Kosten: Gemeinsame Nutzung von Material, Vorstand und Administration. Mit ein wenig mehr Umsatz, dürfte er in den Break Even Bereich kommen. Wenn dann noch weiter Kunden kommen würden, würde das den oben errechneten Wert rechtfertigen.

Aus dem Bauch heraus sehe ich in einem Übernahmeszenario einen Goin-Private-Preis von 4 Mio.

Übrigens der Vorstand hat insgesamt Aktien in Höhe von 26 Mio Stück, also gehören ca. 30% der Aktien den Gründern.

Schwierige Geschichte, aber nicht unmöglich.  

24.05.19 12:42

55 Postings, 2458 Tage tom987Ok,

mal einen Verkauf angenommen, wieviel muessten denn pro Aktie rausspringen fuer euren persoenlichen Break-Even. Bei mir sinds 15 cent, da muss er sich schon ins Zeug legen..  

24.05.19 13:11

26 Postings, 1398 Tage Faasinho87Bei mir sind es 13,7 Cent :-(

Bin mal gespannt ob es hier nach Slyce/Pounce meine zweite große Niete wird. Danke damals an Herr Maydorn, der mich in meinen jungen unerfahrenen Jahren in solche Aktien gelockt hat...Bei ES hatte/hab ich immer noch Hoffnung...Danke Unex für deine Darstellungen der Lage...es hat sich ja gezeigt dass du (leider) immer ganz nah an der Wahrheit/Realität warst mit deinen Einschätzungen.  

24.05.19 13:34

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedAber bei ES habe ich nicht auf mich

gehört :-( - Dabei stand alles in den Büchern ...
Aber eure Einstandskurse sind ja super, bei mir müsste das noch wesentlich mehr sein *lol*  

24.05.19 21:11

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedIch frage mich gerade,

wie lange ich als einfacher Angestellter für ein Unternehmen ohne Lohn arbeiten würde?
Vermutlich würde ich in der Sekunde, wo kein Lohn mehr gezahlt wird, anfangen zu suchen, denn ich könnte mir es schlicht nicht leisten längere Zeit ohne Lohn zu sein. Es ist also keine Loyalitätsfrage, sondern es hätte praktische Gründe.

Und die Frage ist auch: Wie viele der Top Leute sind überhaupt noch da?

Wir brauchen eine Meldung, dass die Löhne raus sind!
 

28.05.19 08:51

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedEs könnte ja jemand nachfragen,

ob die Löhne mitlerweile gezahlt wurden. Aber man will sich ja die Spannung nicht verderben *lol*
Wenn ja, dann wäre es aber fast noch schlimmer. als wenn nein, denn dass würde dann nochmal ihre Kommunikationsinkompetenz zeigen.  

28.05.19 08:58
1

4047 Postings, 1962 Tage clint65@Unex, ich glaube es ist so, dass hier

der Großteil den Glauben an ES aufgegeben hat. So, wie ich das ohne genaue Recherche sehe, gingen doch in Kanada gestern 0 shares über den Tresen und ist die Aktie nicht noch vom Handel suspendiert? Es gab doch keine Aufhebungsmeldung? Big Rock Labs war damals über ein Jahr lang suspendiert, was hier nicht passieren wird, da er ja melden muss, ob die Finanzprobleme gelöst wurden, eigentlich ...

Ich weiß nicht, was ich dir wünschen kann, außer eine Portion starke Nerven und damit einhergehend Gelassenheit!!!  

28.05.19 09:13
2

13 Postings, 1405 Tage Ichbinss3Hier

Eight Solutions suspended by TSX-V


2019-05-27 19:18 ET - Cease Trade/Suspend Company

Further to the TSX Venture Exchange bulletin dated May 23, 2019, and the company's news release dated May 23, 2019, effective at the opening on Wednesday, May 29, 2019, trading in the shares of the company will be suspended for failure to maintain exchange requirements.

Members are prohibited from trading in the securities of the company during the period of the suspension or until further notice.

© 2019 Canjex Publishing Ltd. All rights reserved.  

28.05.19 09:15
1

13 Postings, 1405 Tage Ichbinss3.....

XFRA G82: AUSSETZUNG/SUSPENSION

DAS/ DIE FOLGENDE(N) INSTRUMENT(E) IST/ SIND AB SOFORT AUSGESETZT:

THE FOLLOWING INSTRUMENT(S) IS/ ARE SUSPENDED WITH IMMEDIATE EFFECT:

INSTRUMENT NAME KUERZEL/SHORTCODE ISIN BIS/UNTIL
EIGHT SOLUTIONS G82 CA28251Y1025 BAW/UFN

© 2019 Xetra Newsboard  

28.05.19 11:26

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedAh, das hatte ich übersehen, Danke:

Am 17.5. ist der Handel wieder aufgenommen worden, aber den Halt am 23.5. habe ich übersehen, denn da kam ja auch die News mit den Direktoren.
Die Aussetzung sagt außerdem, dass die Börsenanforderungen nicht eingehalten wurden und daher die Börse selbst ausgesetzt hat.
Das ist nicht gut. Typische Vogelstraußpolitik, also soetwas wie gelbe Briefe nicht öffnen.
Immer wenn man glaubt, dass es nicht noch schlimmer kommen kann, kommt es schlimmer!

Auf der anderen Seite: Immer wenn die Situation aussichtslos aussah, hatte ich trotzdem noch Glück ;-)  

28.05.19 11:31

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedKann es sein,

dass die Börsenanforderungen darauf bestehen, dass mehrere Leute im Board sitzen? Könnte mir gut vorstellen, dass das so ist.





 

28.05.19 12:19

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedSlyce

ist jetzt auch schon ein Jahr nicht mehr handelbar. Die Firma besteht dabei nur noch aus Schulden, ohne Assets oder dergleichen.

Gott sei Dank bin ich da zum Hoch ausgestiegen :-) - Meine Warnungen wegen der irren Managergehälter wollten die meisten nicht hören *lol*

Aber ES ist anders, hier wäre es ein ganz normaler fail.  

28.05.19 12:21

1970 Postings, 1988 Tage Frischmeisterunex

biste wirklich zum hoch raus bei slyce? oder zum halbhoch? :-)  

28.05.19 12:38

670 Postings, 1795 Tage Faithfulunex

da bin ich aber beruhigt dass es ein "ganz normaler fail" ist. :-)  

28.05.19 13:07

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedZum Hoch :-)

Leider nicht mit so viel Geld wie bei ES :-(
Was mich die Jungs bei Slyce fertig machen wollten, obwohl ich sie von Anfang an gewarnt habe :-) - Die Bücher rochen schon nach Bereicherung durch den Vorstand. Aber ich bin gerne der Böse :-)

Ich finde es ist schon ein Unterschied, ob ich als Unternehmer scheitere oder als Betrüger gewinne.

Übrigens: Bei ausbleibendem Lohn müssten in D die Mitarbeiter sofort Insolvenzgeld beantragen und damit wäre die Insolvenz offiziell. Keine Ahnung, ob das in Kanada auch so ist.  

29.05.19 11:58

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedWie viele wohl noch

Nehmen wir an, dass sie auf Null gehen, d.h. vier Entwickler + RA
Sie haben dann die Bestandskunden mit laufenden Verträgen, d.h. es sind ca. 800k Einnahmen zu erwarten., d.h. wir hätten einen Gewinn von 300k. Die wären in 20 Jahren abbezahlt.
Das wäre doch ein Plan, dann sitzen wir hier noch 20 Jahre lol  

29.05.19 12:07

1970 Postings, 1988 Tage Frischmeisterunex

es ist doch klar, dass es jetzt nur noch darum geht, dass der GF heil aus der Sache rauskommt ... der final deal wird einer sein, der es dem GF ermöglicht seinen Verlust zu begrenzen und dann ist Ende Gelände ... oder?  

29.05.19 12:28

4047 Postings, 1962 Tage clint65und die Muffins kann man auch online

bestellen für eine Präsentation! Wer pflegt denn die Software, führt Beratungen durch usw.

Da, wo ich herkomme vom Land, würde man sagen unex: Kall dich fruh!

Red dich glücklich übersetzt.

Du kämpfst wie ein Löwe, aber ...  

29.05.19 12:31

6912 Postings, 2951 Tage UnexplainedBeim oben genannten Szenario

bekommt er seinen Kredit, ein Gehalt von 120k und die Chance die Bude doch noch aufzubrezeln.
Immerhin hält er 20 Mio Anteile und da macht es schon einen Unterschied, ob er nix oder 4 Mio bekommt.
Vielleicht war es aber aich schon zu spät das einzustielen.  

29.05.19 12:56
1

4047 Postings, 1962 Tage clint65Viele Hyänen sind des Löwen Tod ...

Alle werden sie jetzt kommen und Geld sehen wollen vom Löwen RA, bevor es weiter geht ...

Ich würde mir ja wünschen, dass ES weiter existiert und es irgendwie schafft. Auch für die Investierten hier. Eine Chance besteht immer. Mal sehen. Alleine schon, weil ich RA nicht für einen dieser vielen, aalglatten "Kleingangster" im Gewand halte ...  

31.05.19 07:06

4047 Postings, 1962 Tage clint65was kursiert eigentlich auf den

inoffiziellen Kanälen wie twitter, facebock etc. über die aktuelle Situation bei ES?  

Seite: 1 | ... | 362 | 363 |
| 365 | 366 | ... | 371   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln