finanzen.net

Boeing im Sturzflug

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 18.06.19 20:03
eröffnet am: 13.03.19 08:42 von: deadline Anzahl Beiträge: 177
neuester Beitrag: 18.06.19 20:03 von: deadline Leser gesamt: 16066
davon Heute: 32
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

13.03.19 08:42
1

3396 Postings, 3764 Tage deadlineBoeing im Sturzflug

unglaublich, dass die FAA nach diesen Vorkommnissen den Flieger am Himmel läßt.

Wer da noch einsteigt muss lebensmüde sein.
Wer aus der Fliegerei kommt und ein Flugzeug besitzt, weiss wie schnell ein Flugzeug gegrounded wird.
Das ist skandalös

alles klar  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
151 Postings ausgeblendet.

10.05.19 07:33

275 Postings, 975 Tage M-TrainerDie 200 Tagelinie

ist nach unten durchbrochen. Das wäre ein Indikator für weiteren schnellen Verkauf, könnte  das bei ? To big to fail? gebremster ausfallen oder mit Staatshilfe verhindert werden?
Sonst dürften auch schnell die 300$  erreicht werden.
 

10.05.19 09:20
1

530 Postings, 1502 Tage phre22kleiner Beitrag zu Boeing

in den neuen Börsenthemen!

https://youtu.be/-vbzZ8r0zu4  

12.05.19 11:00

66 Postings, 2456 Tage Hanswurst21Schadenersatz-Berechnung

Die Berechnung ist schon interessant. Sollte man Boeing jetzt nachweisen können, dass sie schon Monate vor den Abstürzen von Fehlern wussten, wird es verdammt teuer...

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...-tod-wussten_id_10699223.html

Über die Quelle können wir streiten.
Nur meine Meinung!  

13.05.19 16:02

3396 Postings, 3764 Tage deadlineAktienrückkaufprogramm

na das hat sich ja richtig für Boeing gelohnt. Wochenlang den Kurs mit iceorders gestützt und nun doch der freie Fall.
Keine Gewinnwarnung, das fliegt Herrn Muilenburg als nächstes um die Ohren.
Dazu muss man nicht mal die Zahlen von Boeing kennen um das  zu erahnen...

Herr Muilenburg wird jeden Tag um ein paar Millionen leichter. Und verkaufen kann er auch nicht...

Muss man jetzt Mitleid haben?
von Trump kann er auch keine Hilfe mehr erwarten, der versenkt gerade den amerikanischen Rest der Wirtschaft...

alles klar  

15.05.19 16:26
1

3396 Postings, 3764 Tage deadlinewelche airline kauft noch Boeing Flugzeuge

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass TUI und Co. jemals wieder Flugzeuge bei Boeing bestellen.
Ich denke die Stimmung ist im Keller.
Und wie willste Du den Kunden erklären, dass Du noch 737max fliegst...
Wer steigt da noch ein?
Kann man den Passagier überhaupt zwingen in diese Maschinen einzusteigen.

 

16.05.19 12:28

275 Postings, 975 Tage M-TrainerBisher

habe ich nie gefragt, welchen Flugzeugtyp die Airline benutzt.
 

17.05.19 11:01

912 Postings, 4111 Tage MIIC737Max eines der sichersten Flugzeuge ??

Manager sind häufig Geschichtenerzähler wie aus 1000 und einer Nacht.
Vielleicht liegt es am System, das es ehrliche Menschen selten an die Spitze von Unternehmen schaffen??
Wenn Herr Muilenburg nun behauptet die 737Max sei nun eines der sichersten Flugzeuge dann bedeutet das in meinen Augen gar nichts.
Das sollte von den Aufsichtsbehörden sehr gründlich überprüft werden.
Eigentlich sollte der Flugzeugtyp nochmal vollständig alle Zulassungsprozeduren durchmachen.
Ich möchte mit einer 737Max erst wieder fliegen, wenn das Flugzeug mindestens 1 Jahre unfallfrei geflogen ist ...
-----------
MIIC

17.05.19 14:13
1

275 Postings, 975 Tage M-TrainerEs

bleibt eine Krücke, die Schwerpunktverlagerung muss permanent mit dem Höhenruder ausgeglichen werden, sonst Absturz. Bei Problemen kann sie keinen natürlichen Gleitflug hinbekommen und schlechter Abgefangen werden.
Super-Ingenieursleistung  

18.05.19 11:16

13 Postings, 84 Tage qwe123deadline

"Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass TUI und Co. jemals wieder Flugzeuge bei Boeing bestellen."

Ob du dir vorstellen kannst oder nicht, TUI hat schlicht keine andere Wahl als B737 weiter zu bestellen...
TUI ist eine B737 Fluglinie, genauso wie Ryanair oder Southwest. Die Umstellung auf A320 Familie würde unmengen von Geld und Zeit kosten.  

20.05.19 10:17
1

3396 Postings, 3764 Tage deadlineqwe123

vielleicht bekommen TUI und Co auch Probleme mit Ihren Piloten. Wer will denn noch diese Fehlkonstruktion fliegen.
Die Piloten in den Unglücksmaschinen haben bis zur Erschöpfung gegen diese Scheiß Konstruktion gekämpft. Wenn Du nur ein bisschen Ahnung hättest vom Fliegen,  dann weiß Du was das für Kräfte wirken.
Jedes Flugzeug muss von Hand steuerbar sein, da grundsätzlich Systemausfälle z.B. durch Blitzschlag nicht ausgeschlossen sind.

Dieses Muster ist offensichtlich völlig aus dem w/b envelope.

Vor jedem Flug wird genau berechnet ob die Maschine diese Kriterien erfüllt, sonst darf sie nicht starten.

737max ist nach diesen Kriterien wahrscheinlich gar nicht fliegbar. Ich frage mich wer dafür die Zulassung unterschrieben hat.
Wenn das zutrifft, darf das Muster nicht wieder zugelassen werden.

Weight and ballance ist Deine Lebensversicherung.

es ist nicht die Software das Problem, sondern der Schwerpunkt der Maschine und den kann man nicht einfach schön rechnen. Das ist Vorsatz. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass es 350 facher vorsätzlicher Mord war und man nun alles tut um es zu vertuschen.

o-ton Muilenburg: das Flugzeug ist sicher- wider besseren Wissens. Dieser Mann und andere Mitwisser  sollten 350 mal Lebenslänglich bekommen.
 

21.05.19 10:27

275 Postings, 975 Tage M-TrainerAugust

Wenn die neuere Software abgenommen wird, wovon man ausgehen kann, hat Boeing 20-30% vor sich. Bis dahin kann ja keine 737 Max runterfallen. Mit Vertrauen hat das alles nichts zu tun, es bleibt bei nur einem Sensor und schlechten Flugeigenschaften.

Kann sich noch jemand an den Film Concorde erinnern?
Auch ein Airbus ist nur ein Flugzeug.
 

24.05.19 09:18

3396 Postings, 3764 Tage deadlineEBACE ... Leere Stände bei Boeing

ausgestellt haben sie eine bbj max.
Toll wenn du einen Flieger besitzt der 100 mio kostet und du gegrounded bist.
Diese Clientel versteht keinen Spass.
So sah der Stand von Boing auch aus. Ausser Mitarbeiter hast du da wenig gesehen.
Ähnlich war es bei Cirrus. SF 50 war auf jeder Messe bisher ein Magnet. Man war sogar so arrogant, dass man über Listpreis angeboten hat.
Nach dem grounding hat sich das erledigt. Bei Cirrus sah es genauso aus wie bei Boeing...
Nix los auf dem Stand.
So schnell geht es.

Und wenn der CG hinter dem Piloten sitzt, kannst Du das Muster einstampfen, das kann dir jeder Modellflugzeugbauer erklären. Die Amis sind halt im Engineering unfähig, weiss aber jeder.
 

27.05.19 20:16

3396 Postings, 3764 Tage deadlineEurpäische Pilotenvereinigung wehrt sich bereits

Gegen eine baldige Wiederzulassung....
Das lässt tief blicken.
Und Boeing geht fest von der Zulassung Ende Juni aus.

CG Probleme sind nicht gelöst... die Software wird die  Mängel schon kaschieren.

Jeder Pilot weiss wie es endet wenn der Flieger nicht im CG envelope ist.
Bei Boeing macht man weiter wie vor den Unglücken.
Unglaublich was die sich erlauben. Nun weiss die Konzernspitze von der Fehlkonstruktion.
Den Kopf können sie nicht mehr aus der Schlinge ziehen.
Ich schlage für jeden der unterschreibt vor, das er mit den gleichen Konsequenzen zu rechnen hat, wie die nächsten Opfer. Die werden kommen, da hilft sicher keine Software der Welt.
Alles klar?  

27.05.19 20:16

3396 Postings, 3764 Tage deadlineEuropäische

31.05.19 17:47

3396 Postings, 3764 Tage deadlineWarum läuft Muilenburg noch als freier Mann herum?

über 340 Menschen mußten wegen Schlamperei ihr Leben lassen.

Bei VW hat man wegen Manipulation der Abgaswerte die Top Manager innerhhalb kürzester Zeit inhaftiert.

Und jetzt behauptet er immer noch die Flugzeuge seien sicher...

was läuft das schief in unserer Welt?

Ich hoffe in Europa sind sie kritisch genug und lassen sich nicht auf Beteuerungen von Muilenburg und Co ein.

Dieses Muster sollte für immer Flugverbot bekommen, alleine schon als Trost für die Hinterbliebenen.
Ich hoffe es wehren sich noch mehr Pilotenvereinigungen gegen die Wiederzulassung. Dann kann die Familie Muilenburg im Cockpit platz nehmen

alles klar  

31.05.19 17:52

3396 Postings, 3764 Tage deadlinedie Anklage muss bei der Beweislage Mord

lauten. Man wußte von den Problemen seit 2017...

wo ist der Staatsanwalt?

Warum dauert es so lange, spielt man auf Zeit....  

03.06.19 12:08

414 Postings, 3888 Tage Francis Bacon 200.tolle Produktidee . . .

"Boeing-Discount-Puts in 3 Monaten mit 52%-Seitwärtschance" Wenn ich sowas schon höre, hier könnte man auch titulieren "Totalverlust bei Kursanstieg über 420 und kleine Rendite bei weiterem Sturzflug der Boeing-Aktie" Dem Emittenten sollen wohl gigantische Short-Gewinne ermöglicht werden und zugleich das Verlustrisiko auf die Zertifikatekäufer übertragen werden, naja versuchen kann man es ja mal, wirft aber kein gutes Licht auf den Emittenten. Ich rechne mit einer Halbierung der Aktie in den nächsten 3 Monaten, diesen Discount-Quatsch empfinde ich als ziemlich dreiste Verarschung, lg Francis  

03.06.19 13:19

3396 Postings, 3764 Tage deadlineDer Weg dürfte nun frei sein bis 280

Das diese Firma überhaupt noch Flugzeuge verkauft ist ein Wunder.
Bis zu 148 defekte Teile verbaut pro Flugzeug...

Das ist kein Bus mit dem man liegen bleibt und das Warndreieck rausstellt.
Hier geht es bei Pfusch um Menschenleben, dass sollte auch einem Herrn Muilenburg klar sein.

Was kommt bei dem Laden noch alles raus?

Too big to fail?

Traurig traurig
Man sollte den Amis in Europa die Lizenzen entziehen.

Alles klar  

08.06.19 08:07

3396 Postings, 3764 Tage deadlineRyan air, Hauptsache billig

Sie wollen bis 2024 210 neue 737max kaufen...
Sicherheit ist offensichtlich egal bei Ryan air, Hauptsache billig.
Dann liegen sie bei der Max genau richtig.

Ich streiche Ryan air von meiner Urlaubsliste.

Den Flieger würde ich nicht mal mehr einsetzen wenn Boeing für den Betrieb Gruss
Geld zahlen würde.

Wie kann man nach 346 Opfern solche Pressemitteilung rauslassen.

?Gamechanger?. ... stimmt, Ryan wird mit der Strategie Kunden verlieren.
Günstig gerne aber nicht auf Kosten von Menschenleben

Alles klar
 

13.06.19 17:27

3396 Postings, 3764 Tage deadline737max vorerst bis 08.09.2019 Flugverbot

der deutsche Luftraum ist gesperrt.
Und Boeing hält es nicht für nötig Investoren darüber aufzuklären.
Ryan air was für Manager sitzen da im Vorstand. Wer kauft mangelhafte Ware...

https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...H2057529893_10819845/


Spätestens bei den nächsten Zahlen im Juli dürfte sich Boeing vaporisieren.


 

17.06.19 11:12
1

3396 Postings, 3764 Tage deadlineParis...und Boeing blamiert sich vor der Branche

Wer kauft denen noch irgend etwas ab.

Wenn raus kommt, dass 737max durch Manipulationen bei der Zertifizierung zugelassen wurde, wird man demnächst die 787 genauer anschauen.
777 wurde mal vorsichtshalber auf Eis gelegt...

Boeing kopflos bei der größten Messe der Welt.
Manager erscheinen nicht oder verstecken sich...

Unglaublich

Boeing auf dem Weg zum Pennystock  

17.06.19 20:16

12703 Postings, 3827 Tage RoeckiGenau ...

Pennystock, besser hätte man es nicht ausdrücken können *stöhn*  

17.06.19 21:55

6749 Postings, 7176 Tage bauwiDie Aktie läut aber bald wieder wie

geschnitten Brot...........heute schon wieder zweieinhalb Prozente!  
Erstaunlich, doch die Amis vertrauen dem Unternehmen........am Ende läuft sie wieder davon.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

18.06.19 20:03

3396 Postings, 3764 Tage deadlineUnd wer sagt, dass 737 max mit CG out of envelop

jemals wieder fliegt...

Nicht mal meine kleine Propellermaschine darf das....
Natürlich kann ich 200 Maschinen ordern, wenn im Vertrag die Garantie der Wiederzulassung steht.
Bin gespannt wer den Flieger wieder zulässt.
Und welcher Pilot sich dann ins Cockpit setzt mit einem CG hinter dem Piloten...
Wenn die Stewardess den Kaffee bringt, geht die Nase runter...
Engineering in USA

Alles klar

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400