finanzen.net

Nachrüsteinheit für saubere Dieselverbrennung

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 15.08.19 19:56
eröffnet am: 08.07.19 22:42 von: Ahorncan Anzahl Beiträge: 174
neuester Beitrag: 15.08.19 19:56 von: Ahorncan Leser gesamt: 15680
davon Heute: 73
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

08.07.19 22:42
2

2072 Postings, 459 Tage AhorncanNachrüsteinheit für saubere Dieselverbrennung

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
148 Postings ausgeblendet.

07.08.19 21:29

1225 Postings, 767 Tage Bullish_HopeDenke auch...

die brauchen wir HIER nicht ;-)  

08.08.19 09:57
1

18 Postings, 262 Tage rucotechbin auch dabei

Habe mir hier auch eine kleine Position ins Depot gelegt.  

08.08.19 10:03

2927 Postings, 165 Tage Gonzoderersteduffy duck

Gründe, echt Leute lest die Zeitung, warum sollte jemand in aktien investieren die fallen wie ein Messer?  Am Boden einsammeln und schauen wie es mit dem Gesamtmarkt weitergeht. die letzte Woche war eine einzige Katastrophe , gut wer noch Geld hat zum nachlegen, jetzt sind die Kurse da wo Trump sie wollte  

08.08.19 11:07
3

2072 Postings, 459 Tage AhorncanGonzo....

Du liest zu viel Zeitungen :)

Du weißt doch Börse geht anders. Egal was da ein Analyst schreibt oder Trump sagt.

Die richtige Meldung und dynaCert geht ab wie eine Rakete.  

08.08.19 11:28

18 Postings, 262 Tage rucotechOh nein

Wie oft ich diesen Raketenspruch schon gelesen habe...  

08.08.19 19:09

37 Postings, 186 Tage snowfruitIch hab gerade

in den Nachrichten im Fernsehen erklärt bekommen, dass wenn wir alle aufhören zu essen retten wir das Klima. Also los dann.





 

08.08.19 22:20

1225 Postings, 767 Tage Bullish_Hopesnowfruit

genau. Nicht nur weniger essen, weniger fliegen, weniger Klamotten kaufen, weniger in Urlaub fahren, und weniger bis gar nicht Auto fahren.
Und wenn Auto fahren: Bitte nachgerüstet mit DynaCERT!

 

08.08.19 22:36
1

37 Postings, 186 Tage snowfruitBullish_Hope

Ich gelte jetzt möglicherweise als Schwerstkrimineller. Hatte Hunger. Hab gegessen.
 

09.08.19 14:33

408 Postings, 1104 Tage delta55SNOWFRUIT - BULLISH_HOPE - SNOWFRUIT, etc ,,

ihr schein Sinn für Humor zu haben?? Kein Problem aber bitte warum so eilig! Typisch Irre witzig und überflüssig in Richtung Dynacert! Ich würde sagen, von dem Wort Geduld hat hier leider ein oder andere wirklich zu wenig gehört! So, dann schauen wir mall in alle Ruhe wer hier am Ende zu lachen hat ?!!,,,    
 

09.08.19 16:18

1903 Postings, 6107 Tage duffyduckGeduld

habe ich bei 3m, caterpillar, wirecard oder kellogg. Da schreib ich ja gar nicht.  Hier ist hopp oder flopp. Heute fahren Dieselfahrzeuge morgen h2.

Ich möchte wissen was in Kärnten ist. Was mit Mexiko.....  

09.08.19 22:43

408 Postings, 1104 Tage delta55DUFFYDUCK, also wenn du hier noch investiert bist,

rate ich dir Aktie zu verkaufen! Ich habe z,b, Sp mmer genau so gehandelt wenn mir mein Bauchgefühl das gesagt hat. Für mich ist die Aktie klares hopp, aber wie gesagt meine persönliche Meinung. Zu diesen deinen letzten Zitat fehlt noch was, und zwar: "Heute fahren Dieselfahrzeuge und Morgen h2 mit Dieselfahrzeugen" !!
 

11.08.19 12:27

25 Postings, 3759 Tage GribasuBis H2 und co

erschwinglich sind,ist das hier ne gute Übergangslösung.Denke man könnte a bissel investieren.  

12.08.19 12:52

1225 Postings, 767 Tage Bullish_Hopedelta55#158

Das war nicht witzig sondern ernsthaft gemeint mit DynaCERT nachrüsten! Bin schliesslich hier investiert....  

12.08.19 13:23
1

2072 Postings, 459 Tage AhorncanRichtig Bullish

Wenn erst der neue Mitarbeiter von TÜV Süd in Deutschland seine Kontakte aufsucht wird dynaCert auch in Europa bekannter und bekommt Aufträge. Ein wichtiger Schritt wäre die Aufnahme in der Liste für genehmigten Nachrüstungen in Deutschland. Dies wäre ein wichtiger Schritt in die Zukunft.  

12.08.19 17:12

12 Postings, 48 Tage _Chart_Dynacert

Grundsätzlich glaube ich ja auch an Wunder.
Eines jedoch ist mir mehr als suspekt. Dynacert hat angeblich Millionen in die Entwicklung investiert in den letzten Jahren.
Ich frage mich ernsthaft wie das möglich ist bei einem Jahresumsatz von 90.000.-- Euro in 2018. Die Jahre zuvor war es
noch weniger bis kein Umsatz.  

12.08.19 18:12

2072 Postings, 459 Tage AhorncanEs war möglich....

weil es in der Vergangenheit bis heute mutige Investoren gibt die an die Sache glauben.

Also.... nur für Mutige... nicht für Zweifler und hätte, hätte Ankerkette.... Aktionäre :)))  

12.08.19 19:41
2

37 Postings, 186 Tage snowfruitZuerst...

...IDEE. Dann Invest, IDEE umsetzten. Dann Überprufung ob IDEE funktioniert. DANN NACHFRAGE AUFBAUEN. Dann Produktion und Nachfrage koordinieren (dadurch werden Kosten durch Gewinn aus Umsatz unter Kontrolle gehalten) Geld nachfraqen, immer wieder (dadurch wird der Umsatz gesteigert, Maschinen angeschafft, die entstehende Konkurrenz auf Abstand gehalten uvm). Es ist immer das gleiche, als wenn ich einen Schneeball größer mache. Ich weiß, das hat ein Beigschmäckle. Aber so sind ALLE Firmen entstanden, ob Bäckereifilialnetz, Daimler oder BASF.
Wenn diese Technik funtioniert dann ist sie Teil einer neuen Zukunft. Sie ist wirtschaftlich, umweltfreundlich und tragfähig für die nächsten 30-50 Jahre. Noch Fragen?
Nur meine persönliche Meinung und keinerlei Aufforderung zu irgendwas. (Scheinbar kann man in dieser unserer Welt wegen jedem S....... verklagt werden)  

13.08.19 19:41

48 Postings, 37 Tage LupenRainer_HättRi.dynaCERT Working Together with

Sparta to Transform Plastic Waste into Valuable Commodity Featured on CBC News

https://news.dynacert.com/engage/...modity-featured-on-cbc-news-18586  

13.08.19 20:06

1903 Postings, 6107 Tage duffyduckzu kärnten hätte ich gerne news

wenn die positiv wären, wäre das ein guter Einstieg in Mitteleuropa (im Bereich der Regierungsfahrzeuge).
Diese news klingt ja auch wieder positiv.

zu Kärnten ein Zahlenspiel was da Potential vorhanden wäre:
Kärnten hat lt. dem Artikel 120 Fahrzeuge die meisten könnten sie ausstatten (zu 8.000 Euro das Stück).

Zahlenspiel: sagen wir 600.000 Euro. Kärnten ist eher ein kleines Bundesland --> Österreich somit 5 Millionen Euro. Deutschland zig fach Größer sagen wir 30 Millionen Umsatz. Und das wären nur die Fahrzeuge von Bund und Gemeinde. Und nur Österreich und Deutschland.
https://www.pressreader.com/austria/...rnten/20190409/281663961385808

wobei: ich glaube das muss alles flott gehen. Wasserstoff ist im Vormarsch. Das kann alles auch flott gehen. Es wird aber auch den Diesel schon noch eine Weile geben.

Die 12 Wochen Testphase sind schon lange vorbei. Das Ergebnis wäre interessant.  

13.08.19 23:12
2

48 Postings, 37 Tage LupenRainer_HättRi.aus nem anderen Forum

...und ich bin aus Kärnten. Ein Bekannter von mir arbeitet beim Land Kärnten. Er hat mir die Tests bestätigt. Die Ergebnisse sollten demnächst auf den Tisch liegen.  

14.08.19 01:04

408 Postings, 1104 Tage delta55dynaCERT Working Together with Sparta,

to Transform Plastic Waste into Valuable Commodity Featured on CBC News
By dynaCERT inc.August 13, 2019

In einer aktuellen Pressemitteilung hat dynaCERT Inc. (TSXV: DYA) gab den Verkauf von zehn HydraGEN ™ -Einheiten an das in Toronto ansässige Unternehmen Newport Environmental (Newport) bekannt. Diese Einheiten bildeten einen integralen Bestandteil eines von der Sparta-Gruppe entwickelten Programms (TSXV: SAY), mit dem gezeigt werden soll, wie Einweg-Kunststoffabfälle mithilfe einer synergistischen Kombination zweier kanadischer Technologien aus scheinbar nutzlosem Müll in sauberen Transporttreibstoff umgewandelt werden können. Die Kombination von Technologien bietet nicht nur eine Lösung für ein enormes Umweltproblem, sondern reduziert auch die Kosten im Prozess erheblich. Der Plan sieht vor, dass die gesamte Flotte von Newport täglich über den Highway 401 in Ontario hin und her fährt, angetrieben von transformiertem Kunststoff, der mit dem HydraGEN ™ -Technologiesystem von dynaCERT ergänzt wird. Darüber hinaus wird der Erfolg der Technologie durch das einzigartige HydraLytica ™ -Telematiküberwachungssystem von dynaCERT demonstriert und überwacht.

Infolgedessen beginnen Menschen und Regierungen, auf sich aufmerksam zu machen.

Am Donnerstag, dem 8. August 2019, nahm Jim Payne, CEO von dynaCERT, an der Aufzeichnung eines Interviews der Journalistin Talia Ricci von CBC Toronto teil und interviewte den Präsidenten von Sparta, John O'Bireck. Während des Interviews diskutierten sie die Technologie, die verwendet wurde, um Einwegkunststoffe in umweltfreundliche Transportmittel umzuwandeln, einschließlich der Frage, wie die Technologie von dynaCERT nicht nur zur Reduzierung der Kraftstoffverbrennung in Ontarios Motoren, sondern auch zum Umwandlungsprozess beitrug. Der CBC-Bericht wird heute, Dienstag, den 13. August, um 18 Uhr ausgestrahlt.


Ebenfalls anwesend waren Herr Eric Wong Jeff Liu Francis Ko, alle aus Phoenix Kanada sowie Frau Sheila McGrory, Managerin für Wirtschaftsentwicklung - Town of Whitby und Mr. Daniel Van Kampen, Wirtschaftsförderer - Stadt Whitby.

Facit:
Das kanadische Unternehmen wandelt Plastikmüll in Diesel und Benzin. Das kanadische Unternehmen Sparta Group setzt das Phoenix-Pilotprojekt erfolgreich um und produziert Diesel und Benzin aus allgegenwärtigen Kunststoffabfällen. Das Unternehmen gab heute bekannt, dass das Projekt bereits Ergebnisse liefert und den daraus resultierenden Kraftstoff bereits für die Bedürfnisse seiner eigenen Flotte verwendet. "Fünf Tonnen nicht recycelbarer Plastikmüll können in 4.000 Liter Kraftstoff umgewandelt werden", sagte John O'Bireck, Präsident des in Whitby bei Toronto ansässigen Unternehmens. Der Plastikmüll wird zunächst in kleine Stücke geschnitten und dann bei hohen Temperaturen und ohne Sauerstoff aufgelöst, um nicht zu verbrennen. Diese Technologie behandelt Plastikmüll, der am häufigsten als Umweltschadstoff eingestuft wird. "Plastik in der Natur gibt es schon seit Tausenden von Jahren. Wir, die Industriellen, müssen einen Weg finden, es aus der Natur herauszuholen und es nützlich zu machen", sagte O'Bireck. Ein weiteres ähnliches Projekt in Kanada wird von Sustain umgesetzt. Jährlich werden bis zu 50.000 Tonnen Kunststoffabfälle recycelt.

 

14.08.19 11:02

2072 Postings, 459 Tage AhorncanAbfallaufbearbeitung ist auch ein interessantes ..

Habe da ein noch junges Unternehmen aus Norwegen gefunden mit dem Namen
Scanship .

Dort wird durch ihr System der Müll auf Schiffen, Schmutzwasser an Land und Fischfarmen
verarbeitet wo im Anschluss Energy entsteht. Es gibt eine Internetseite die sehr interessant ist.

Wollen wir doch hoffen, dass DynaCERT bis Ende des Jahres einen großen Partner aus der Automobilindustrie vermeldet. Das System von DynaCert ist jedenfalls nutzbringender als das Filtersystem von Baumot.

 

15.08.19 12:39

1903 Postings, 6107 Tage duffyduck24 cent in Frankfurt

Jetzt bin ich leider negativ
Warten wir auf News. Die hoffentlich gut sind.  

15.08.19 19:56

2072 Postings, 459 Tage AhorncanWollen wir doch hoffen.....

das bei dynacert es auch in naher Zukunft eine Genehmigung wie heute bei
der Baumotgroup erfolgt. Baumot hat nun die Lizenz zum Geld drucken erhalten....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ElvisP, Pflaumenpflücker, Goldjunge13, Küstennebel, tolksvar, touby

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11