RedHill Biopharma (NASDAQ / TASE: RDHL)

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 10.04.21 12:40
eröffnet am: 18.07.15 15:34 von: Cobra7 Anzahl Beiträge: 976
neuester Beitrag: 10.04.21 12:40 von: per.aspera.a. Leser gesamt: 141679
davon Heute: 319
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   

18.07.15 15:34
2

4565 Postings, 2606 Tage Cobra7RedHill Biopharma (NASDAQ / TASE: RDHL)

hier eine sehr interessante Biotechaktie mit einer noch interessanteren Pipeline


http://www.redhillbio.com/products




RHB-105 - A combination therapy for Helicobacter pylori infection, with successful top-line results from a first Phase III study.


RHB-104 – A combination therapy for the treatment of Crohn’s disease, with a phase III clinical study underway, and for multiple sclerosis, with a Phase IIa proof of concept study underway.


BEKINDA™ (RHB-102) – A once-daily oral pill formulation of ondansetron, with a Phase III study underway in the U.S. for acute gastroenteritis and gastritis and a European marketing application for chemotherapy and radiotherapy-induced nausea and vomiting submitted to the UK MHRA in December 2014.


RHB-106 – An encapsulated formulation for bowel preparation licensed to Salix Pharmaceuticals Ltd.


ABC294640 – A Phase II-stage orally-administered SK2 inhibitor targeting multiple inflammatory-GI diseases and related oncology indications


MESUPRON® – A Phase II uPA inhibitor, administered by oral capsule, targeting gastrointestinal and other solid tumor cancers.


RP101 –  A Phase II-stage Hsp27 inhibitor, administered by oral tablet, targeting pancreatic and other gastrointestinal cancers, currently subject to an option-to-acquire by RedHill.


RIZAPORT™ (RHB-103) – An oral thin film formulation of rizatriptan, for the treatment of acute migraines, with a U.S. NDA under review by the FDA and a European marketing application submitted to the German BfArM in October 2014.




link für die Presentation:




http://ir.redhillbio.com



link für die News:

http://www.redhillbio.com/news-2015

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   
950 Postings ausgeblendet.

08.04.21 08:50
2

159 Postings, 1535 Tage ineedadollarDurchhalten

Durchhalten,  fundamental hat sich ja nichts geändert.
Wenn positive Studienergebnise kommen gibt's kein halten mehr. Hab auch nachgelegt, bin mittlerweile reichlich überinvestiert, hoffentlich werden wir entsprechend entlohnt.
Glück auf!  

08.04.21 09:51

4069 Postings, 2002 Tage clint65ich bin froh, wenn ich hier ohne

Verlust mit einem kleinen Gewinn (50 Prozent) rauskomme ... des shorters Freund sind die Zeitspanne bis Juni 2021 u n d die zuletzt registrierten shares unter anderem die ca. 7 Millionen für Cosmo ... allerdings sollten diese nicht über den Markt verkauft werden sondern in Blocks ...  

08.04.21 12:22

869 Postings, 2054 Tage schnorps01Gewinn/Verlust

Selbst von den "Großen " ist doch aktuell keiner groß im Plus.
Die letzten ADS gingen alle für höhere Preise über den Tisch.  

08.04.21 13:49
2

1313 Postings, 340 Tage koeln2999Kleiner Gewinn - 50% - ja klar

Toll so was zu lesen - Hochmut kommt vor dem Fall

Ich gehe by the way auch erst mit 50% Gewinn raus - aber das ist dann kein kleiner Gewinn (prozentual)  

08.04.21 14:58
1

4069 Postings, 2002 Tage clint65@koeln2999, du musst das Risiko mit dem

möglichen Ertrag vergleichen ... ich bin hier hoch investiert (prozentual in meinem Depot) und ärgere mich nach der Meldung zu den shares zu 7 Dollar entgegen meinem Gefühl nicht ausgestiegen zu sein!

Der Markt kann bei einer Zulassung übertreiben, aber dadurch das Cosmo und auch der andere (?) jetzt ihre shares registriert haben, werden sie diese wohl verkaufen wollen, also auf den Markt bringen ... damit sollte der Kurs nach oben gedeckelt sein.  Das freut die shorter, die auf fallende Kurse setzen und das es bis zur Studienauswertung noch eine Weile hin sein wird ...

Mein Kursziel habe ich nach unten angepasst. Es ist jedoch so, dass small cap Bio, wozu RDHL nicht mehr gehört auch sehr stark schwanken, auch negativ. Deshalb sollte hier auch mehr an Gewinn erzielt werden.

Ich kenne dieses Unternehmen jetzt schon seit ca. 6 Jahren und mir gefällt hier so einiges nicht mehr.

50 Prozent Gewinn ist ok, aber es kann rapp zapp auch locker nochmal 50 Prozent runter gehen bei einem failed Opaganib, bevor sich der Kurs wieder erholen sollte ...  

08.04.21 15:13
1

1313 Postings, 340 Tage koeln2999@clint65

Danke für die Erklärung. Verstehe jetzt was Du meinst bzw. wie Du es meinst.
Muss mal überlegen welche Schlüsse ich für mich daraus ziehe....  

08.04.21 21:40
2

100 Postings, 4190 Tage KristofferOptimisten Charts für bessere Laune :)

Hallo zusammen,
gestern habe ich ohne mir die Charttechnik zu betrachten nachgelegt. Vielleicht 1-2 Tage zu früh,
ABER wo ist Euer Optimismus geblieben? Astrazeneca für U60 gesperrt, Moderna hält die Liefertermine nicht. Mutanten kommen weiter auf und das Wetter wird wieder schlechter. ;)
Spricht also alles dafür, dass es mit den Impfungen & Corona noch länger dauert.

Bei 6,61 $ (5,55?) ist jetzt der letzte Widerstand vor der 38er Retracementzone bei 6,41$ (5,38?).
Heute gegen 20 Uhr sind wir von diesem Widerstand abgeprallt. Hält also erstmal :)

Allerletzter  besonders hervorstechender Tiefpunkt war im Juli 2020 bei 6,07 Dollar (5,10?),
aber für den Tiefpunkt bin ich zu optimistisch!

Wer also ein paar Töpfe aufstellen möchte sollte  sich 5,38/5,10 ? merken oder jetzt noch Zuschlagen!
Keine Kaufs-oder Verkaufsempfehlung, nur meine Meinung. Hier noch die Charts:

 
Angehängte Grafik:
redhill_jchart_080421.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
redhill_jchart_080421.jpg

08.04.21 21:41
1

100 Postings, 4190 Tage KristofferMonatschart 08.04.2021

 
Angehängte Grafik:
redhill_mchart_080421.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
redhill_mchart_080421.jpg

09.04.21 07:39

775 Postings, 1295 Tage Biotecfan@clint

Das Cosmo Ihre Aktien jetzt regestriet hat könnte aber auch bedeuten, dass Sie demnächst einen steigende Kurse hoffen und gegebenfalls die Aktien mit ordentlichen Gewinn verkaufen können, ganz schlecht wäre es wenn sie die Aktien noch vor der Auswertung der Studie auf den Markt bringen.
Ich nehme an das Cosmo genauso wie wie wir ihre Aktien mit einen Ordentlichen Gewinn verkaufen will,
was ohne Registrierung nicht möglich wäre.
Ich kann hier im Tread nicht herrauslesen, dass jemand seine Aktien längerfristig halten will, was bei erreichen des Breakeven und der gefüllten Pipeline nicht so abwegig wäre.


 

09.04.21 09:46
1

354 Postings, 319 Tage DilettantraderHhhmmmm - Cosmo

hat die Shares für 7,20$ gekauft. Warum sollten sie die auf den Markt schmeißen mit Verlust? Sie sind massiv an der Produktion von Opaganib beteiligt und würden am Erfolg erheblich partizipieren. Ich halte ein Szenario für wahrscheinlicher, dass diese Aktien eher nach und nach auf den Markt gehen, wenn die Kurse interessanter sind. Dadurch könnten sie die Investitionen in die Produktionsanlagen refinanzieren. Ein kontrollierter Abverkauf in überschaubaren Paketen über einen längeren Zeitraum würde dann auch den Kurs nicht so massiv deckeln und so hätten sie einen schönen "Goldesel" der Kapital für weitere Investitionen generiert, für was auch immer. Außerdem sind aktuell die Umsätze recht gering, so dass ich den Kurs momentan auch nicht sehr aussagekräftig finde. Letztere Aussage könnte auch "es sich schönreden" sein, denn ich hänge hier mit meinem Aktien Paket massiv in der Kreide...
Auf bessere Kurse...  

09.04.21 12:25
2

4069 Postings, 2002 Tage clint65ok, reden wir einmal Tacheles ...

was hat Redhill bisher geschafft außer mindestens 3 Kapitalerhöhungen, die mich alle getroffen hatten?

Talicia ist ein Kombomedikament aus 4 (?) Antibiotika. Es ist überhaupt keine Innovation aus meiner Sicht! 1 Milliarde potentielles Marktvolumen in USA, warum nicht? Aber, der Markt mag Antibiotika nicht, weil die Resistenzen kommen und die Entwicklung viel Geld benötigt bei riskantem Markterfolg und geringen Margen (das scheint sich allerdings aktuell zu ändern, indem Produktforscher zu Antibiotika gefördert werden). Warum wurde dieses Produkt noch nicht auslizensiert EU oder Asien? Guy meinte mal, es wurde zu wenig geboten. Glaubt allen ernstes jemand z. B. "die Chinesen" kaufen dieses Produkt für viel Geld. Sie werden eher mit einer kleinen Abweichung das Patent umgehen und die Innovation nutzen. Soweit mein Kenntnisstand ist, hat Cosmo die Rechte jetzt. Ich weiß von keinem einzigen Deal zu Talicia außerhalb der USA!

Dann ist Redhill mit Cosmo ins Bett gegangen. Mir ist die Bedeutung von Cosmo nicht klar. So wie ich das sehe, sind es Investoren, die an einem Gewinn interessiert sind. Ursprünglich hatte ich auf 17 bis 18 Dollar gehofft nach Zulassung Opaganib. Die Aktien von Cosmo werden das Angebot erhöhen und damit den Preis deckeln. Natürlich halte ich meine Aktien, weil ich auf Opaganib hoffe.

So, Opaganib wurde einlizensiert von Wilex (?) aktuell Heidelberg Pharma. Ehemaliges Krebsmedi Prostata, Heidelberg Pharma soll angeblich bis zu 30 Prozent Gewinnbeteiligung daran haben. Ich hoffe, dass Opaganib zugelassen wird, weil das Medi gebraucht wird. Aber warum ist es noch nicht zugelassen, wenn es doch so toll ist und auch sicher. Ein Studienziel, war es den Krankenhausaufenthalt von 15 auf 10 Tage zu reduzieren. RDHL ist ein Gastroenterologie Player und will sich darauf konzentrieren, also gehört Opaganib nicht zum Kerngeschät. Warum ist es noch nicht zugelassen, nachdem vor ca. 1 Jahr in Bergamo, Norditalien eingesetzt. Davon hört man nichts. Selbst Israel hat es nicht eingesetzt, obwohl RDHL ein israelisches Unternehmen ist. Jetzt die Schweiz, aber Niemand traut sich, es in größerem Umfang einzusetzen.

Dann sollte bereits Ende 2020 der Break Even erreicht werden (wenn ich mich recht erinnere). Jetzt Ende 2021. Was denn nun? Einziger Umsatztreiber ist Movantik, was sie aber eingekauft haben. Nicht schlecht, damit das Sales team finanziert wird. Was sie damit wollen, weiß ich nicht! Türöffner für Arztpraxen USA? Aemclomo, das Reisemedi, eher unbedeutend aus meiner Sicht.

Cosmo hat RDHL aufgefangen. Vielleicht wollen sie auch RDHL verkaufen. Klar wollen sie auch Gewinn machen. Aber mir gefällt die ganze unübersichtliche Verstrickung mit Cosmo nicht. Und ich kann Cosmo nicht einschätzen.

Ich bin kein Aktienspeziallist, eher ein kleiner Hai im Gewässer. Und Ihr müsst selber entscheiden, was ihr macht. Ja, koeln2999, ich weiß nicht, wie das hier ausgeht. Habe aber auch schon einmal Axsom bei 6 Dollar verkauft und war froh raus zu sein, Solaredge weit unter 20 Dollar und Jinkosolor immer unter 20 Dollar, AFMD zu früh verkauft und nicht nachgekauft usw. Einige schmerzhafte Verluste eingefahren mit AEZS, Wirecard usw. In Birkesdorp geboren, wo der Buer op der Hochzick tanzt, in Köln BWL studiert, vielleicht meine schönste Zeit koeln2999! Also, Ihr müsst selber entscheiden, nachkaufen, halten, verkaufen ...

Aussteigen würde ich jetzt nicht nach der Kaptialerhöhung und dem doch stark zurück gekommenen Kurs. Aber dieses Unternehmen so hoch zu loben, davon bin ich weit entfernt.

Ich hoffe, das Opaganib kommt und hier jeder mit einem netten Gewinn aussteigen kann oder das Unternehmen auf lange Sicht Freude bereitet! Es befindet sich ja auch in der schwierigen Phase der Transformation von einem forschenden Biotech zu einem verkaufenden Pharmakonzern.

Good luck!  

09.04.21 13:17
2

199 Postings, 589 Tage StockWatchNowRedHill Biopharma Phase 2/3

RedHill Biopharma's Phase 2/3 COVID-19 Study of Opaganib Passes Fourth DSMB Review with Unanimous Recommendation to Continue
https://www.prnewswire.com/news-releases/...o-continue-301265728.html  

09.04.21 14:26
6

11 Postings, 677 Tage James RyanAntwort an Clint

Hallo Clint,

danke für deine ausführlichen Erläuterungen. Ich sehe es ganz anders und würde uns gerne ein bisschen Mut machen.

Was hat Redhill bisher geschafft? Unglaublich viel!!
Man hat es geschafft innerhalb eines Jahres drei Produkte zu kommerzialisieren, ein Verkaufsteam aufzubauen und Monat für Monat die Marktanteile zu steigern. Sowas dauert normalerweise Jahre.

Talicia ist eine Innovation. Es ist anwenderfreundlich und weist nahezu keine Resistenzen auf (Bitte Investorpräsi beachten).
Bekanntermaßen sind die Medikamentenpreise in den USA deutlicher höher als im Rest der Welt. Warum sollte RDHL also Geld und personelle Ressourcen verschwenden um in anderen Ländern Vertriebsteams aufzubauen? Das Potenzial in den USA ist riesig, das sollen die erstmal schön ausschöpfen.

Cosmo ist ein kleines Unternehmen wie RDHL. Glaubt ihr wirklich die würden sich so abhängig von einem Kunden machen wenn die nicht mehr wüssten als wir? Ich gehe davon aus, dass die Beteiligung an RDHL langfristig sein wird. Wenn sie nicht an RDHL glauben würden, würden sie nicht so viel Produktionskapazität bereitstellen.

Warum ist Opaganib noch nicht zugelassen und warum wird es noch nicht großflächig eingesetzt?
Ganz einfach: Zulassungsverfahren dauern nun mal quälend lange. Es gibt mittlerweile 4 einstimmige DSMB Entscheidungen, das sind sehr vielversprechende Aussichten. Ein Notfalleinsatz wie jetzt in der Schweiz ist immer eine absolute Ausnahme. Auch ein Arzt macht sich angreifbar wenn er nicht zugelassene Medikamente einsetzt.

Breakeven: Pandemie halt, dumm gelaufen. Aemcolo hat 2020 nur Kosten verursacht und keinen Umsatz beigesteuert. Da die Amis beim impfen viel weiter sind ist aber auch hier bald mit dem Turnaround zu rechnen. Das sollte in den nächsten Quartalen zu weiteren Millionenumsätzen führen. Talicia entwickelt sich sehr schön (siehe Präsi) und Movantik leistet seinen Beitrag.

Besonders erwähnen möchte ich RHB-204 gegen NTM. Dieses Medikament ist sehr weit fortgeschritten und hat QIDP, fast track und orphan drug designation von der FDA bekommen. Das bekommt man nicht geschenkt, dafür muss man umfangreiche Studiendaten vorlegen. Zur Belohnung winkt nach der Zulassung ein umfangreicher und langjähriger Patentschutz. Ein Zulassungsantrag kann durchaus noch für dieses Jahr erwartet werden, das Umsatzpotenzial liegt jährlich im 3-stelligen Millionenbereich.

Fazit:
RDHL ist ein tolles Unternehmen auf einem klar gezeichneten Wachstumspfad. Natürlich ist die Pipeline mit Risiken behaftet, die Chancen sind meiner Meinung nach aber überhaupt nicht eingepreist. Sollte hier nur ein Pfeil treffen reden wir von einer Vervielfachung des Umsatzes in kurzer Zeit. Beim investieren in kleine Pharmaunternehmen ist immer eins gefragt: Geduld, Geduld, Geduld.

Ich gehe fest davon aus, dass wir in einem Jahr ganz andere Kurse sehen und gebe kein Stück aus der Hand.

Natürlich keine Anlageempfehlung.  

09.04.21 17:07

199 Postings, 589 Tage StockWatchNowDSMB gives green light for RedHill Bio's late-stag

DSMB gives green light for RedHill Bio's late-stage opaganib study in COVID-19

https://seekingalpha.com/news/...eed_news_all&utm_medium=referral  

09.04.21 17:37

1402 Postings, 1036 Tage gdchsSoweit so gut das das DSMB

hier grünes Licht gibt, und die Daten zur Medikamentensicherheit offenbar soweit gut sind. Aber was etwas enttäuschend ist das man beim enrollment so langsam voran kommt, findet man denn keine Patienten für die Studie!?
Hätte gehofft das man mal langsam alle Teilnehmer beisammen hat, aber da ist wohl leider noch Geduld gefragt.  

09.04.21 20:58
1

199 Postings, 589 Tage StockWatchNowRedHill Biopharma reports its Phase 2/3

RedHill Biopharma reports its Phase 2/3 study of opaganib in patients with severe COVID-19 pneumonia passes fourth Data Safety Monitoring Board review

https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...-review-946196.html  

09.04.21 22:03

159 Postings, 1535 Tage ineedadollarAufmerksamkeit nimmt zu

09.04.21 22:29
1

1313 Postings, 340 Tage koeln2999News

Die Einschläge kommen immer näher. Ich hoffe eigentlich auf Kurse um die 5 Euro, da ich gerne noch mal aufstocken und vergünstigen möchte. Es scheint aber so dass sich der Kurs nicht mehr lange unten halten lässt.

An der Stelle möchte ich mal erwähnen dass es die letzten Tage ganz tolle Beiträge mit gegensätzlichen Einschätzungen hier gibt.

@Biotecfan: Eine interessante Feststellung -  niemand scheint hier langfristig sein Geld investieren zu wollen. Ich gebe für mich selber zu dass ich hier spekulativ unterwegs bin

@Kristoffer: Vielen Dank für die Kurspunkte

@Clint: Du wurdest in 52353 geboren - ich auch! Was ist denn Dein reduziertes Kursziel?

@James Ryan: Interessanter Beitrag. Klar das man den als investierter geren liest....

Grüsse
koeln2999  

09.04.21 22:50
2

100 Postings, 4190 Tage Kristoffer50% Retracement

Innerhalb eines Tages hat sich der Chart wieder erhellt.
Wir haben heute in der Spitze wieder das 50% Retracement erreicht und sind davon leicht abgeprallt.
Es wurde eine wunderbare lange grüne Kerze erzeugt. Ich bin guter Dinge, das wir am Montag nochmal einen Zuwachs sehen werden.

@Koeln2999 - also die 5,00? wünsche ich mir nicht. Das wäre Charttechnisch eine Katastrophe :)  

09.04.21 23:08

1313 Postings, 340 Tage koeln2999@Kristoffer

Ich meinte natürlich 5,10 Euro.
Habe Deinen Beitrag schon verstanden,-) Denke nicht dass es noch dazu kommt.  

09.04.21 23:31

1313 Postings, 340 Tage koeln2999Und im übrigen

wünsche ich mir 2 stellige Kurse, die man je nach Nachrichtenlage innerhalb eines Tages erreichen kann. Nur kurzfristig (für einen Tag) wünsche ich mir halt einen deutlich niedrigeren Kurs.  

10.04.21 11:09
1

159 Postings, 1535 Tage ineedadollarWünsche

mir auch morgens 5 und abends 10  

10.04.21 12:16

917 Postings, 1436 Tage per.aspera.ad.astradie Träume ...

Manchmal werden Träume wahr! :-)  

10.04.21 12:25

175 Postings, 3834 Tage xxtpat5-10

Bei Redhill war es oft ja andersrum, morgens 10 und abends 5  

10.04.21 12:40
Bitte nicht so negativ sein, lass uns träumen :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln