finanzen.net

Hier steht ein dicker Rebound bevor

Seite 2 von 283
neuester Beitrag: 23.03.18 12:26
eröffnet am: 17.03.10 18:33 von: KINI Anzahl Beiträge: 7067
neuester Beitrag: 23.03.18 12:26 von: lamaro Leser gesamt: 455559
davon Heute: 8
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 283   

16.11.10 11:57

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerWas ist eigentlich aus Interline geworden?

AsiaPac Capital Services unterzeichnet Absichtserklärung mit Interline Management Ltd.

17:22 24.02.10

Absichtserklärung

AsiaPac Capital Services unterzeichnet Absichtserklärung mit Interline Management Ltd.

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------


Toronto, Kanada - (Pressemitteilung zur sofortigen Veröffentlichung) - 24.
Februar 2010
AsiaPac Capital Services Ltd. (AsiaPac),: Deutsche Börse Symbol: 5AP.
(www.asiapaccapital.ca), hat heute bekannt gegeben, dass es in Hinblick auf
den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung von 40 % an AsiaPac eine
Absichtserklärung mit Interline Management, Ltd. (Interline), einem
Investmentunternehmen mit Sitz in Shanghai, China, unterzeichnet hat.

Diese Absichtserklärung sieht vor, dass Interline 4,6 Millionen Aktien der
neu ausgegebenen, eingeschränkten Stammaktien zu je 4,50 EUR pro Aktie
erwirbt. Die Gesamtinvestition entspricht somit 20,7 Millionen EUR oder ca.
28 Millionen US-$ zu den jeweils aktuellen Umrechnungskursen.

Die Gesellschaften führen ihre Diskussionen über die Priorisierung
hinsichtlich der Verwendung der verfügbaren Finanzmittel des Unternehmens
für Projekte im Bereich erneuerbare Energien sowie für seinen
Unternehmensbereich Bergbau fort.

Samuel Lee, Präsident der Gesellschaft, bemerkte hierzu: 'Wir erwarten,
dass Interline im Vorstand vertreten sein wird. Darüber hinaus soll ein
gemeinsamer Finanzausschuss gegründet werden, um die Verwendung der
Finanzmittel zu überwachen. Die Finanzmittel werden voraussichtlich bei
einem Treuhänder hinterlegt und in Tranchen freigegeben. So wird die
Projektentwicklung schrittweise finanziert werden, d. h. je nachdem wie wir
mit den jeweiligen Unternehmensprojekten vorankommen. Gemäß
Absichtserklärung soll innerhalb von dreißig Tagen ein endgültiger
Kaufvertrag zum Anteilserwerb unterzeichnet werden. Wir gehen jedoch davon
aus, dass die offizielle Transaktion eher früher als später innerhalb
dieses Zeitraumes abgeschlossen sein wird.'

Die Gesellschaft wird basierend auf den zukünftigen Entwicklungen in diesem
Bereich weitere Informationen bekannt geben.
Haftungsausschluss und 'Safe Harbor Statement' [Absicherungserklärung]:  

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen, die auf
bestimmten Annahmen beruhen und die derzeitigen Erwartungen der
Geschäftsführung widerspiegeln. Diese zukunftsorientierten Aussagen
unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die zur Folge haben
könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von
den derzeitigen Erwartungen abweichen. Die Gesellschaft ist in keiner Weise
verpflichtet, diese zukunftsorientierten Aussagen aufgrund neuer
Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderweitigen Gründen zu
aktualisieren oder zu überarbeiten. 'Safe Harbor Statement' gemäß dem
US-amerikanischen 'Private Securities Litigation Reform Act' von 1995:
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte 'zukunftsorientierte Aussagen' im
Sinne des 'Private Securities Litigation Reform Act' von 1995.  

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:  
AsiaPac Capital Services Ltd.
557A Eglinton Ave West,
Toronto, Canada M5N 1B5
Telefon: 1-416-800-2080  
E-Mail: info@asiapaccapital.ca

(c)DGAP 24.02.2010  

16.11.10 11:58
1

1826 Postings, 3354 Tage rocketeer24Rebound, wo??

16.11.10 12:53

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerHerr Lee! Nichts vom allem haben sie verwirklicht?

AsiaPac Capital Services verhandelt über den Verkauf von Minderheitsbeteiligung an der Gesellschaft

08:31 16.02.10

Firmenübernahme

AsiaPac Capital Services verhandelt über den Verkauf von Minderheitsbeteiligung an der Gesellschaft

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------


Toronto, Canada - (Pressemitteilung) - 16. Februar 2010 08:30 CET

AsiaPac Capital Services Ltd.,: Deutsche Börse Symbol: 5AP. (www
.asiapaccapital.ca), hat heute bekannt gegeben, dass Interline China, ein
Investmentunternehmen mit Sitz in Shanghai und Partnergesellschaft von
Fujian (China) State Intl Corp., Sichuan Longxin Investment Co. und der
Hongkonger Hillford Co. Ltd., den Erwerb einer 40-prozentigen Beteiligung
an Asiapac Capital Services in Erwägung zieht.

Interline-Investitionen konzentrieren sich vor allem auf Vermögenswerte im
Bereich Bergbau und Energieerzeugung; die Gesellschaft ist daran
interessiert, eine aktive Rolle in den Unternehmensbereichen erneuerbare
Energien und Bergbau zu übernehmen.

Ursprünglich belief sich der Wert der Transaktion auf 4,50 EUR pro Aktie,
was einen bemerkenswerten Aufschlag gegenüber des letzten Handelspreises
darstellt. Mit dem derzeit hervorragenden Aktienkapital von etwa 6,9
Millionen Anteilen spiegelt die Investition den Verkauf von zusätzlichen
4,6 Millionen eigenen Aktien wieder. Insgesamt wird der Wert der
Transaktion auf 20,7 Millionen Euro geschätzt.

Die beteiligten Parteien erwarten innerhalb der nächsten sieben bis zehn
Tage eine genauere Absichtserklärung. Es wird geschätzt, dass sich die
Interline-Vermögenswerte Ende 2009 auf fast 100 Millionen US-Dollar
belaufen.

Samuel Lee, Präsident der Gesellschaft, bemerkte hierzu: 'Unsere Projekte
konzentrieren sich hauptsächlich auf die Philippinen, wo es für Interline
viele Anreize gibt. Aufgrund des stabilen politischen Klimas, ganzjähriger
Abbaumöglichkeiten und eines breiten Spektrums an staatlichen Förderungen
für ausländische Investoren, vor allem im Bereich erneuerbare Energien und
Bergbau, befindet sich AsiaPac in einer sehr guten Ausgangsposition für die
Umsetzung einiger Geschäftsprojekte, die von Interline positiv bewertet
wurden. Wir verfügen bereits über ein hervorragendes Netzwerk an
Geschäftspartnern, Fachleuten sowie über eine Reihe an starken potentiellen
Projekten.'

Die Gesellschaft wird weitere Informationen basierend auf den zukünftigen
Entwicklungen in diesem Bereich bekannt geben.

Haftungsausschluss & Absicherungserklärung;
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen, die auf
bestimmten Annahmen beruhen und die derzeitigen Erwartungen der
Geschäftsführung widerspiegeln. Diese zukunftsorientierten Aussagen
unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die zur Folge haben
könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von
den derzeitigen Erwartungen abweichen. Die Gesellschaft ist in keiner Weise
verpflichtet, diese zukunftsorientierten Aussagen aufgrund neuer
Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderweitigen Gründen zu
aktualisieren oder zu überarbeiten. Absicherungserklärung gemäß des U.S.
Private Securities Litigation Reform Act von 1995: Diese Pressemitteilung
enthält bestimmte zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des Private
Securities Litigation Reform Act von 1995.

Copyright (c) 2010 Asiapac Capital Inc. All rights reserved.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
AsiaPac Capital Services Ltd.
557A Eglinton Ave West,
Toronto, Canada M5N 1B5
Telefon: 1-416-800-2080  
E-Mail: info@asiapaccapital.ca


(c)DGAP 16.02.2010  

16.11.10 13:06

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerWieviele Beweise braucht die Bafin?

AsiaPac Capital Services verhandelt über den Verkauf von Minderheitsbeteiligung an der Gesellschaft

08:31 16.02.10

Firmenübernahme

AsiaPac Capital Services verhandelt über den Verkauf von Minderheitsbeteiligung an der Gesellschaft

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------


Toronto, Canada - (Pressemitteilung) - 16. Februar 2010 08:30 CET

AsiaPac Capital Services Ltd.,: Deutsche Börse Symbol: 5AP. (www
.asiapaccapital.ca), hat heute bekannt gegeben, dass Interline China, ein
Investmentunternehmen mit Sitz in Shanghai und Partnergesellschaft von
Fujian (China) State Intl Corp., Sichuan Longxin Investment Co. und der
Hongkonger Hillford Co. Ltd., den Erwerb einer 40-prozentigen Beteiligung
an Asiapac Capital Services in Erwägung zieht.

Interline-Investitionen konzentrieren sich vor allem auf Vermögenswerte im
Bereich Bergbau und Energieerzeugung; die Gesellschaft ist daran
interessiert, eine aktive Rolle in den Unternehmensbereichen erneuerbare
Energien und Bergbau zu übernehmen.

Ursprünglich belief sich der Wert der Transaktion auf 4,50 EUR pro Aktie,
was einen bemerkenswerten Aufschlag gegenüber des letzten Handelspreises
darstellt. Mit dem derzeit hervorragenden Aktienkapital von etwa 6,9
Millionen Anteilen spiegelt die Investition den Verkauf von zusätzlichen
4,6 Millionen eigenen Aktien wieder. Insgesamt wird der Wert der
Transaktion auf 20,7 Millionen Euro geschätzt.

Die beteiligten Parteien erwarten innerhalb der nächsten sieben bis zehn
Tage eine genauere Absichtserklärung. Es wird geschätzt, dass sich die
Interline-Vermögenswerte Ende 2009 auf fast 100 Millionen US-Dollar
belaufen.

Samuel Lee, Präsident der Gesellschaft, bemerkte hierzu: 'Unsere Projekte
konzentrieren sich hauptsächlich auf die Philippinen, wo es für Interline
viele Anreize gibt. Aufgrund des stabilen politischen Klimas, ganzjähriger
Abbaumöglichkeiten und eines breiten Spektrums an staatlichen Förderungen
für ausländische Investoren, vor allem im Bereich erneuerbare Energien und
Bergbau, befindet sich AsiaPac in einer sehr guten Ausgangsposition für die
Umsetzung einiger Geschäftsprojekte, die von Interline positiv bewertet
wurden. Wir verfügen bereits über ein hervorragendes Netzwerk an
Geschäftspartnern, Fachleuten sowie über eine Reihe an starken potentiellen
Projekten.'

Die Gesellschaft wird weitere Informationen basierend auf den zukünftigen
Entwicklungen in diesem Bereich bekannt geben.

Haftungsausschluss & Absicherungserklärung;
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen, die auf
bestimmten Annahmen beruhen und die derzeitigen Erwartungen der
Geschäftsführung widerspiegeln. Diese zukunftsorientierten Aussagen
unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die zur Folge haben
könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von
den derzeitigen Erwartungen abweichen. Die Gesellschaft ist in keiner Weise
verpflichtet, diese zukunftsorientierten Aussagen aufgrund neuer
Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderweitigen Gründen zu
aktualisieren oder zu überarbeiten. Absicherungserklärung gemäß des U.S.
Private Securities Litigation Reform Act von 1995: Diese Pressemitteilung
enthält bestimmte zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des Private
Securities Litigation Reform Act von 1995.

Copyright (c) 2010 Asiapac Capital Inc. All rights reserved.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
AsiaPac Capital Services Ltd.
557A Eglinton Ave West,
Toronto, Canada M5N 1B5
Telefon: 1-416-800-2080  
E-Mail: info@asiapaccapital.ca


(c)DGAP 16.02.2010  

16.11.10 22:40

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerHerr Lee! Will von allem dem nichts mehr wissen?

AsiaPac Capital Services bald auch auf dem Biodiesel-Markt aktiv

20:09 11.02.10

Produkteinführung

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------


Toronto, Kanada - (Zur sofortigen Veröffentlichung) - 11. Februar 2010

Wie die AsiaPac Capital Services Ltd. (Symbol an der Deutschen Börse: 5AP;
www.asiapaccapital.ca) heute bekannt gegeben hat, hat ihre
Tochtergesellschaft auf den Philippinen, die Asiapac Green Renewable Energy
Corp., einen Vertrag über die Errichtung einer Plantage zum Anbau von
Jathropa-Pflanzen unterzeichnet, die zu Biodiesel-Kraftstoff
weiterverarbeitet werden sollen.

Das Unternehmen hat einen Gewinnaufteilungsvertrag mit einem Konzern
geschlossen, der 300 Hektar Land besitzt, die in eine Jathropa-Plantage
umgewandelt werden sollen. Im Rahmen der Vereinbarung ist AsiaPac für den
Erstanbau, die Ernte und Weiterverarbeitung von Jathropa verantwortlich,
die Landbesitzer sollen einen Anteil von 20 % an den damit erzielten
Bruttoerträgen erhalten.

Der Bodenwert der Plantage, die sich in Calabanga in der philippinischen
Provinz Camarinas Sur befindet, wird auf 6,7 Mio. Dollar geschätzt. Der
Anbau von Jathropa und die Produktionsaufnahme auf der Plantage werden das
Unternehmen etwa 400.000 Dollar kosten. Die erste Ernte ist für etwa 6
Monate nach der Anpflanzung zu erwarten.

Zunächst soll die Frucht an bestehende Drittverarbeiter auf den Philippinen
sowie in China verkauft werden. Die vorläufigen Verträge gelten für die
gesamte Ernte, die im Größenbereich von 6.000 Tonnen jährlich liegen
dürfte, aus denen 700.000 Liter Biodiesel hergestellt werden können. Der
jährliche Ertrag, den die Plantage abwerfen wird, wird auf 800.000 Dollar
geschätzt. Das Unternehmen plant jedoch, die Plantage in den kommenden zwei
Jahren in Abhängigkeit von den ersten Ergebnissen auf etwa 5.000 Hektar zu
vergrößern.

Außerdem beabsichtigt das Unternehmen, ausreichend Kapital zu beschaffen,
um die Weiterverarbeitung der Pflanze intern durchführen zu können und
somit die potenzielle Rentabilität des Projekts zu maximieren.

Unternehmenspräsident Samuel Lee kommentierte das Projekt wie folgt:
'Jathropa ist herkömmlichen Ausgangsmaterialien, die zur Herstellung von
Biokraftstoffen verwendet werden, in vielerlei Hinsicht überlegen. Der
vielleicht wichtigste Vorteil besteht darin, dass hier - anders als z.B.
bei Mais - keine Nahrungsmittel aus der Nahrungskette entwendet werden, wo
sie viel sinnvoller für die Ernährung von Menschen in ärmeren Ländern
verwendet werden können.'

Die Jathropa-Pflanze stammt ursprünglich aus Mittelamerika und trägt
Früchte, die für den Menschen zwar giftig sind, aber je nach Sorte und
Bodenbedingungen zwischen 27 % und 40 % Öl enthalten. Goldman Sachs hat
Jatropha curcas unlängst als einen der aussichtsreichsten Kandidaten für
die zukünftige Biodiesel-Produktion bezeichnet.

Der Samenertrag beim landwirtschaftlichen Anbau reicht von 1.500 bis 2.000
Kilo pro Hektar, was einem Ölertrag von 540 bis 680 Liter pro Hektar
entspricht. Das Time Magazine sprach kürzlich sogar von einem Potenzial von
bis zu 18.000 Litern Dieselkraftstoff pro Hektar jährlich.

Demnächst veröffentlicht das Unternehmen auf seiner Internetseite
(http://www.asiapac-renewables.com) nähere Informationen zu dem Projekt und
der Biodieselerzeugung aus der Jathropa-Pflanze.

Disclaimer & Safe Harbor Statement:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf
bestimmten Annahmen basieren und die aktuellen Erwartungen des Managements
widerspiegeln. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe
von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die
tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den aktuellen Erwartungen abweichen.
Das Unternehmen ist nicht bestrebt und verpflichtet, zukunftsgerichtete
Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder infolge neuer
Informationen oder zukünftiger Ergebnisse noch auf jeglicher sonstigen
Grundlage. 'Safe Harbor'-Erklärung gemäß dem US-amerikanischen Private
Securities Litigation Reform Act [Gesetz zur Reform von Prozessen im
Zusammenhang mit Privatplatzierungen] von 1995: Diese Pressemitteilung
enthält bestimmte 'zukunftsgerichtete' Aussagen im Sinne des
US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von
1995.

Nähere Informationen erhalten Sie bei:  
AsiaPac Capital Services Ltd.
557A Eglinton Ave West,
Toronto, Canada M5N 1B5
Tel.: 1-416-800-2080  
E-Mail: info@asiapaccapital.ca  

17.11.10 09:37

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerHerr Lee!

Wie lange und vor allem wieviele Aktien möchten sie noch still und heimlich auf dem Markt schmeissen?  

17.11.10 12:58
1

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerVerbrecher Lee meldet sich nicht mehr! Warum ?

Haben sie diese Meldungen vergessen oder wollen sie, sie nur verdrengen?

Asiapac Minerals führt Finanzierungsgespräche mit Interline Management Co. zur Erschließung von Bergbauliegenschaften.

07:50 19.01.10

Vereinbarung

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------


Toronto, Kanada - (Zur sofortigen Veröffentlichung) - 19. Januar 2010

AsiaPac Minerals Co. Ltd. gab heute bekannt, dass das Unternehmen Gespräche
mit der chinesischen Gesellschaft Interline Management Co. (China) führt,
die Interesse an einer Beteiligung an der Erschließung einer oder mehrerer
Bergbauliegenschaften bekundet hat, die das Unternehmen auf den Philippinen
erschließt.
Interline führt eine Due-Diligence-Prüfung und eine Bewertung der Aktiva
durch, wobei davon auszugehen ist, dass sie bei einem zufriedenstellenden
Abschluss des Verfahrens einen Working Interest an bis zu drei der
Liegenschaften als Teil einer voraussichtlichen Investition von bis zu 20
Mio. US-Dollar übernehmen könnte.
In diesem Zusammenhang möchte das Unternehmen eine Klarstellung
hinsichtlich seiner Pressemitteilung vom 6. Januar 2010 abgeben, aus der
geschlossen werden könnte, dass die Liegenschaften von AsiaPac Minerals
über nachgewiesene und wahrscheinliche Gold-, Silber- und Kupfer-Vorkommen
verfügen. Das Unternehmen merkt an, dass seine Liegenschaften in diesen
drei Gebieten an bestehende Minen, deren Gold- oder sonstigen
Metallvorkommen erwiesen sind, angrenzen oder in deren geographischen Nähe
liegen. Das Unternehmen hat bisher noch keine hinlänglichen
Erschließungsaktivitäten im Einklang mit der Norm NI 43-101 an seinen
eigenen Liegenschaften durchgeführt, um Vorkommen nachzuweisen.
Das Ziel der Gespräche mit Interline besteht darin, die Finanzierung
bereitzustellen, um die Erschließungs- und Bohrprogramme durchzuführen, die
für die Feststellung der Mineralvorkommen auf den Liegenschaften von
AsiaPac erforderlich sind.
Über Interline Management:
Interline Management Co. ('Interline') ist eine große Aktiengesellschaft,
die sich in erster Linie mit der Erschließung von Minen befasst. Interline
hat sich zu einer Unternehmensgruppe entwickelt, die sich auf Exploration,
Verarbeitung und Schmelzen von Edelmetallen spezialisiert hat

Interline Co. verfügt über 18 inländische (auf 10 chinesische Provinzen
verteilt) und ausländische Tochtergesellschaften, die sich alle mit der
Prospektion und Erschließung von Edelmetall-, Nichteisenmetall-,
Eisenmetall- und Energieressourcen usw. befassen. Interline ist im Besitz
von 4 großen Minen und 15 Lagerstätten, die erkundet werden.

Haftungsausschluss & Safe Harbor-Erklärung:  

Diese Pressemitteilung beinhaltet zukunftsgerichtete Aussagen, die auf
bestimmten Annahmen beruhen und die derzeitigen Erwartungen der
Geschäftsleitung widerspiegeln. Diese zukunftsgerichteten Aussagen
unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen
können, dass tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den
derzeitigen Erwartungen abweichen. Das Unternehmen lehnt die Absicht oder
Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder infolge
neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigem Grund zu
überarbeiten. 'Safe Harbor'-Erklärung gemäß dem amerikanischen Private
Securities Litigation Reform Act von 1995: Diese Pressemitteilung enthält
bestimmte 'zukunftsgerichtete' Aussagen im Sinne des Private Securities
Litigation Reform Act von 1995.  

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:  
AsiaPac Capital Services Ltd.
557A Eglinton Ave West,
Toronto, Kanada M5N 1B5
Tel.: 1-416-800-2080  
E-Mail: info@asiapaccapital.ca  

(c)DGAP 19.01.2010  

17.11.10 15:16

215 Postings, 3570 Tage zoni0001@weltenbummler

Also ich kann ja Deinen Frust verstehen.
Nur meinst Du wirklich, das es was bringt, wenn Du dieses Forum mit solchen alten Phrasen von News aufs neue zumüllst?

Das es sich hier nur um Lug und Trug handelt, wurde hier schon oft genug erläutert und mittlerweile scheint es jetzt auch der letzte "Köter" mitbekommen zu haben und lässt diesen Mistwert links liegen, wie man anhand der Umsätze sehen kann.

Wenn Du und die anderen Investoren Glück habt, kommt mal noch irgendeine blödsinnige News raus. Allerdings bezweifle ich stark, das diese positive Auswirkungen auf den Kurs haben dürfte. Das scheint Herr L. wohl mitlerweile auch kapiert zu haben und verschont uns wohl daher mit seinem geistigen Dünnsch...  

17.11.10 19:21
2

1981 Postings, 3884 Tage KeyKeyTja ..

Der Weltenbummler scheint sein ganzes Vermögen in die Aktie reingesteckt zu haben ..

Und nach wie vor frage ich Euch, warum Ihr so pessimistisch denkt ?

Woher wollt Ihr heute wissen wie die Aktie in 2 Jahren dasteht ?
Seid Ihr Insider ??

ich denke weiterhin optimistisch, habe aber vielleicht auch nicht so viel investiert als Ihr :-)

17.11.10 22:57

315 Postings, 4718 Tage tatraob das ein etrugsding ist oder nicht

ist erst dann erwiesen, wenn ein Gerichtsverfahren die Schuld festgestellt hat.
bis heute ist das ein HOFFNUNGSWERT. Also keine Verleumdungen bitte.
Die Ankündigungen wegen Beteiligung etc. sehen schon etwas abenteuerlich aus...aber:
es köönnten doch Vorhaben auf den Philippinen am laufen sein.
We will see.
Fakt ist: 1. Weltenbummler & Co bashen oder machen die Welt mit Ihren Warnungen verrückt ( ist ja auch gut, damit man nicht zu blauäugig wird ), aber irgendwann sollte damit auch mal gut sein.
2. Chart: Oft gehen solche Werte durch die Decke - obwohl ausser einem Mantel nichts da ist. Shortcovering ist also jederzeit möglich.
Seht das Teil als eine Option an. 100% Verlust ist drin - evtl. 2 - 300 % Plus ( oder mehr )
Genaues weiß man nicht.  

18.11.10 10:48
1

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerTatra !

Ich möchte das die bafin endlich mal sollchen verbrechern das Handwerk legt und ein deutliches warnendes Zeichen für andere verbrecher wie Lee setzt.

AsiaPac Capital Services unterzeichnet Absichtserklärung mit Interline Management Ltd.

Kategorie: Equitystory Corporate Neuigkeiten | Datum: 24.02. 17:21
Chart
delayed
Asiapac C...
          §0,00 0,00%
Optionen zum Wert:

   * Alert
   * Zur Newswatchlist hinzufügen
   * Produkte auf diesen Basiswert

mehr Optionen

Asiapac Capital Services Inc. / Absichtserklärung

24.02.2010 17:21

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Toronto, Kanada - (Pressemitteilung zur sofortigen Veröffentlichung) - 24.
Februar 2010
AsiaPac Capital Services Ltd. (AsiaPac),: Deutsche Börse Symbol: 5AP.
(www.asiapaccapital.ca), hat heute bekannt gegeben, dass es in Hinblick auf
den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung von 40 % an AsiaPac eine
Absichtserklärung mit Interline Management, Ltd. (Interline), einem
Investmentunternehmen mit Sitz in Shanghai, China, unterzeichnet hat.

Diese Absichtserklärung sieht vor, dass Interline 4,6 Millionen Aktien der
neu ausgegebenen, eingeschränkten Stammaktien zu je 4,50 EUR pro Aktie
erwirbt. Die Gesamtinvestition entspricht somit 20,7 Millionen EUR oder ca.
28 Millionen US-$ zu den jeweils aktuellen Umrechnungskursen.

Die Gesellschaften führen ihre Diskussionen über die Priorisierung
hinsichtlich der Verwendung der verfügbaren Finanzmittel des Unternehmens
für Projekte im Bereich erneuerbare Energien sowie für seinen
Unternehmensbereich Bergbau fort.

Samuel Lee, Präsident der Gesellschaft, bemerkte hierzu: 'Wir erwarten,
dass Interline im Vorstand vertreten sein wird. Darüber hinaus soll ein
gemeinsamer Finanzausschuss gegründet werden, um die Verwendung der
Finanzmittel zu überwachen. Die Finanzmittel werden voraussichtlich bei
einem Treuhänder hinterlegt und in Tranchen freigegeben. So wird die
Projektentwicklung schrittweise finanziert werden, d. h. je nachdem wie wir
mit den jeweiligen Unternehmensprojekten vorankommen. Gemäß
Absichtserklärung soll innerhalb von dreißig Tagen ein endgültiger
Kaufvertrag zum Anteilserwerb unterzeichnet werden. Wir gehen jedoch davon
aus, dass die offizielle Transaktion eher früher als später innerhalb
dieses Zeitraumes abgeschlossen sein wird.'

Die Gesellschaft wird basierend auf den zukünftigen Entwicklungen in diesem
Bereich weitere Informationen bekannt geben.
Haftungsausschluss und 'Safe Harbor Statement' [Absicherungserklärung]:

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen, die auf
bestimmten Annahmen beruhen und die derzeitigen Erwartungen der
Geschäftsführung widerspiegeln. Diese zukunftsorientierten Aussagen
unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die zur Folge haben
könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von
den derzeitigen Erwartungen abweichen. Die Gesellschaft ist in keiner Weise
verpflichtet, diese zukunftsorientierten Aussagen aufgrund neuer
Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderweitigen Gründen zu
aktualisieren oder zu überarbeiten. 'Safe Harbor Statement' gemäß dem
US-amerikanischen 'Private Securities Litigation Reform Act' von 1995:
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte 'zukunftsorientierte Aussagen' im
Sinne des 'Private Securities Litigation Reform Act' von 1995.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
AsiaPac Capital Services Ltd.
557A Eglinton Ave West,
Toronto, Canada M5N 1B5
Telefon: 1-416-800-2080
E-Mail: info@asiapaccapital.ca




24.02.2010 17:21 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de  

18.11.10 11:09
1

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerWarum ist dieser verbrecher Lee nicht schon längst

im Gefängniss?  

18.11.10 17:34

1981 Postings, 3884 Tage KeyKey@ Weltenbummler

Vielleicht weil es kein Verbrecher ist ?

Und ansonsten gebe ich dem tatra völlig recht und sage " Abwarten ! "

Der wo keine Geduld hat soll verkaufen, aber nicht dauernd die Aktien schlecht reden, denn davon wird sie auch nicht besser. Es kann also nur einen Grund für das Gebashe geben: " Noch billiger einsteigen zu wollen ".

Ich sags nochmal:
Wir wissen heute nicht, wo die Aktie in 2 Jahren steht !

18.11.10 19:01

7827 Postings, 5049 Tage louisaner@KeyKey

Wenn Lee kein Verbrecher ist, dann ist die Erde auch eine Scheibe.

18.11.10 19:52
1

23836 Postings, 3664 Tage Weltenbummlerlouisaner!

Er ist nicht nur ein verbrecher, sondern einer von der ganz üblen sorte. Gerade deswegen verstehe ich die Bafin nicht, warum da absolut noch nichts veröffentlicht ist. Sie könnten zumindest mal den stand der Dinge verbreiten. So machen sie sich zum mittäter? Ist aber nur eine meinung eines Deutschen Bürgers, anscheinend ohne schutzrechte. Wo bleibt der Anlegerschutz, Bafin?  

24.11.10 12:52
1

23836 Postings, 3664 Tage WeltenbummlerHier mal eine billige Übersetzung.

Im März gab es noch 12,7 Mio Aktien und Herr Lee wollte selber 10-20 Mio Aktiein laut seiner im August bekanntmachung. Was dannach kam wissen wir, denn die Aktien wurden auf Wundersame weisse vermehrt.


Offener Brief zu den Aktionären Liebe Aktionäre und Verwahrer, Tanken des Wachstums während der Zukunft AsiaPac fährt fort, sich in die Entwicklung seiner neuen Geschäftsbereiche vorwärts zu bewegen. Das Biogasprojekt nähert sich Beendigung; die Jatrophaplantage fährt auf Schiene mit dem laufenden Pflanzen der Jatrophaanlagen fort; die Feldarbeit, die erfordert wird, um Lizenzen für unsere Mini-hydroprojekte zu erhalten, bewegt sich vorwärts an einem guten Schritt, und unsere Kohleninteressen warten, dass Regierungszustimmung fortfährt, die Kleinbergbautätigkeiten zu einer größeren Skala der Bergbautätigkeiten mit schwerer Ausrüstung zu verbessern. Wie erwartet werden kann, erfordern diese Tätigkeiten zusätzliche Finanzierung. Bis jetzt sind die Firmadirektoren die voranbringenden Kapital gewesen, zum dieser Kosten zu decken, da die Firma vorwärts umzieht und sind mit zusätzlichen Kapitalanteilen an den maßgeblichen Schätzungen ausgeglichen worden, die auf den Aktienhandelpreisen basieren. Diese zusätzlichen Anteile wurden vorher aber unbezahlt herausgegeben und waren im Fiskus gehalten worden. Dieses hat zu eine Zunahme der Zahl den herausgegebenen und hervorragenden Anteilen geführt, die jetzt 245.847.823 Anteile nummerieren. Die Firma setzt seine Gespräche mit möglichen Venturepartnern für die Mini-hydroprojekte fort. Wir hoffen, das Unterzeichnen einer endgültigen Vereinbarung in naher Zukunft zu verkünden. Lassen Sie mich zu allen möglichen Skeptikern angeben, dass Management völlig am Fortfahren, in der hellen Zukunft von AsiaPac zu investieren festgelegt wird. Wir werden gut in Position gebracht, um die Geschäftsmeilensteine zu erzielen, die notwendig sind, langfristige Rentabilität und bedeutendes Wachstum zu holen. Mittlerweile fahren wir fort, unsere Aktionäre auf einer fristgerechten Basis der geschäftliche Entwicklungen zu beraten, wie passend. Herzlichst, Samuel Lee, Präsident


Verbrecher Lee!

Ich hoffe sie werden für immer im Gefängniss landen.  

25.11.10 11:50

4318 Postings, 3580 Tage noenoughboah

was geht denn hier ab wo sind wir jetzt? 0,003? mann war ich blöd diesen scheiß zu kaufen und jetzt sitze ich auf diesem pack!
mann müsst diese aktie umbenennen in dreckspack dann hätte früher sicher auch niemand gekauft!  

03.12.10 09:37

315 Postings, 4718 Tage tatrainteressant

chart: dreht nach oben langsam raus - trotz der negativen stimmung...
bid 0,004 mit über 1 mio stück.
ask rel. leer.
in ffm erst ab 0,007.
will das teil nach oben?
luft sind bis 0,025!!!
bin mal sehr gespannt.  

04.12.10 15:09

715 Postings, 3522 Tage WekeWundert mich auch grad

bin leider viel zu teuer mit ner ganz kleinen posi zu 1,5 cent rein und lass die mal im depot...wer weiß was da kommt...  

06.12.10 10:48

715 Postings, 3522 Tage WekeSolangsam scheints hier loszugehen,

große Positionen im Bid bei kleinem Ask!  

06.12.10 10:54

715 Postings, 3522 Tage WekeRT

Kurs:
06.12.10 / 10:26  0,006

Geld: 0,005 1.066.666
Brief: 0,007 360.000  

06.12.10 13:53
2

315 Postings, 4718 Tage tatrahmmm

chart sieht tatsächlich nach einem rounding bottom aus..
d.h. es wäre eine längerfristige trendwende...
also short möchte ich die aktie nicht sein.. wenn das zieht, dann kann das gewaltig werden.
ich warte in ruhe einfach ab.  

08.12.10 09:33

5209 Postings, 3341 Tage DerWahrsagerHier

könnte heute was passieren, den Kurs können die Jungs mit wenig Geld schnell hochtreiben.....

nur m.M. :-)  

08.12.10 15:12

5209 Postings, 3341 Tage DerWahrsagersieht schon

cool aus der Jahreschart, nun gehts auf jeden Fall wieder in die andere Richtung, hat ja auch lange genug gedauert....  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 283   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750