Infineon (moderiert)

Seite 1823 von 1825
neuester Beitrag: 01.03.21 23:00
eröffnet am: 03.11.09 15:11 von: 1chr Anzahl Beiträge: 45605
neuester Beitrag: 01.03.21 23:00 von: The_Uncecs. Leser gesamt: 5283251
davon Heute: 158
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | ... | 1821 | 1822 |
| 1824 | 1825  

13.01.21 07:11

3041 Postings, 1071 Tage neymarInfineon

13.01.21 13:25
1

94 Postings, 1110 Tage ImmerAufwärtsHab meine verkauft

bin mir nicht sicher ob es richtig war. Es war zwar mit Gewinn aber anders als ich es mir vorgestellt habe.  

14.01.21 09:12
3

363 Postings, 316 Tage dat wedig nich ist .Humorvolle Bemerkung...

...und Erkenntnis. Wer durch das ganze Tal der Tränen gegangen ist, ist jetzt auf null, denn der Aktienkurs des Chipherstellers Infineon erstmals seit 2001 über den Ausgabepreis von 35 Euro gestiegen ;-)  

15.01.21 08:26

13196 Postings, 4137 Tage 1chrEngpässe in Automotive

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...ee-8988-cc769c4fed9d

Der Grund den Spiegel hier zitiert ist übrigens falsch, Halbleiterhersteller können nicht einfach die PRoduktionslinien umstellen und was anderes damit bauen, die Automobilindusttrie ist schon selber schuld wenn sie schelcht die Nachfrage planen inkl EMobility

Egal wie: Das Automotive Business boomt und die Halbleiterhersteller kommen nicht hinterher  

18.01.21 16:12

398 Postings, 1395 Tage ArfiDadurch werden...

auch noch unbekannte Halbleiterhersteller ihre Umsätze erhöhen. Wie hier noch recht neu....

WKN A2DNYG  

20.01.21 09:31
1

13196 Postings, 4137 Tage 1chrArfi

Aber man muss schon dazu sagen, dass XFab eine Foundry ist, und deren Kurs (der sich ja schon mehr als verdoppelt hat!) stark vom Produktmix abhängt, den andere Halbleiterhersteller dort abladen....  

23.01.21 15:39

164 Postings, 832 Tage donleutHalbleiterkrise

Altmaier übernimmt und wendet sich an die Taiwanesische Regierung und bittet um Hilfe für den Halbleiterengpass:
https://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/...r-ein_aid-55847025

Klingt zwar eher nach Postillion, kann aber für die IFX Quartalszahlen in der übernächsten Woche eigentlich nur Gutes bedeuten.  

23.01.21 20:57

13196 Postings, 4137 Tage 1chrJo....

.... ich hatte ende April schon angedeutet, dass es Engpässe geben wird wenn wir aus der Krise kommen.... wie eigentlich immer.

https://www.ariva.de/forum/...moderiert-392968?page=1812#jumppos45308

Ich frag mich jetzt ob die Taiwanesen nur freundlich lächen oder laut loslachen wenn sie die Post vom Altmeier lesen.... Mal im ernst: was erwartet er? dass die die deutschen Kunden bevorzugen? Wird nicht passieren. Kapazität mal eben erhöhen wird auch nciht funktionieren. Also bleibts beim Engpass und die Preise steigen.

Deswegen wird IFX ja schon mit 35? gehandelt  

25.01.21 06:32
1

140 Postings, 2200 Tage corgi12Infineon fundamental 2019 vs. 2020

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 6 Monate in Corona ).

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,02 auf 2,63 verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Gesamtleistungssteigerung ca. +6,9%, damit ist die Aufzählung abschließend.

Negativ: Der um ca. 500 Mil. ? gesunkene Jahresüberschuß ist nur die halbe Wahrheit, da in der Gesamtergebnisrechnung Währungsverluste in Höhe von ca. 700 Mil.?  ausgewiesen werden, die erst künftig in der Gewinn- und Verlustrechnung dargestellt werden (natürlich schon mit dem Eigenkapital verrechnet).  Durch die erhebliche Ausweitung der Finanzverbindlichkeiten zeigen sich die Kennzahlen der Anlagendeckung und des ROI nachlassend.

Besonderheit: Erwerb des Unternehmens Cypress mit einem Volumen von 7,4 MRD. ? netto, finanziert durch moderate Kapitalerhöhung und signifikante Erhöhung von Finanzverbindlichkeiten.

Resume: Ein bilanziell noch starkes Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von 46%, dass zeigen muß, das es Integration (Cypress) und Währungs-Hedge kann.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, thyssenkrupp, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser & Infineon.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
infineon_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
infineon_2019_2020.jpg

26.01.21 18:14

308 Postings, 4277 Tage GrünerMannStrafzahlungen

Kann IFX eventuelle Strafzahlungen denn 1:1 weitergeben? Oder sind sie das letzte Glied?  

26.01.21 19:36
1

164 Postings, 832 Tage donleutStrafzahlungen

Wieso Strafzahlungen? Wenn sie die bestellten und zugesagten Halbleiter liefern, gibts dafür doch keine Grundlage.


Und die Durchlaufzeit eines Wafers lässt sich auch nicht beschleunigen. Sprich, der Mangel  wird halt ein halbes Jahr nun anhalten. So langsam setzt sich bei mir auch Gespanntheit auf die Quartalszahlen nächste Woche ein.

Halbleiter-Hersteller unter Druck

Bosch betont, dass aktuell die integrierten Schaltkreise für die Steuerung von Motoren und Getrieben fehlen. Trotz der angespannten Marktsituation möchte der deutsche Zulieferer die Auswirkungen für seine Kunden so gering wie möglich halten. Zulieferer Continental ruft die Halbleiterhersteller derweil dazu auf, ihre Produktionskapazitäten zu erhöhen. Der in Neubiberg bei München ansässige größte deutsche Halbleiterhersteller Infineon gab bereits bekannt, seine Investitionen in seine Produktionskapazität in diesem Jahr von 1,1 auf 1,5 Milliarden Euro zu erhöhen. Dazu gehört auch die Steigerung der Produktion in der Chipfabrik im österreichischen Villach, wo unter anderem 12-Zoll-Wafer entstehen.

https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/...nsstopp-pc-homeoffice/

 

27.01.21 09:17
1

13196 Postings, 4137 Tage 1chrGrüner Mann

Strafzahlung könnte ich mir allenfalls vorstellen wenn ein Lieferant (z.b. IFX) zugesagte Liefermengen nicht einhält. Das ist aber hier nicht das problem. Die Zussage bekommen die Kunden erst garnicht wenn nicht die Kapa da ist um sie erfüllen zu können....

IFX muss nun aber aufpassen dass andere Halbleiterhersteller nicht plötzlich besser liefern können als man selbst, denn dann könnten Kunden sich überlegen ob sie hier Kunden bleiben. Aber selbst hier: eine Lieferbeziehung in der Automobilidustrie braucht mehrere Jahre um geändert zu werden, weil Design und Qualitätssicherung rasche Wechsel verhindern....

 

27.01.21 13:05

7 Postings, 34 Tage Alfred ZweisteinInfineon

Hallo die Damen und Herren, ich bin neu auf ariva und in diesem Forum.
Lese seit langer Zeit mit und bin schon seit vielen Jahren (EK knapp über 6) dabei.
Hab eine Frage zu "Schweizer Electronic". Bin auf diese Firma gestoßen, weil Infineon
dort eine Beteiligung hält.
Sie stellen in einem neuen Werk in China Leiterplatten her und das Timing könnte kaum besser
sein, in der Phase und zu dieser Zeit mit der Produktion zu beginnen.
Was sagt ihr zu dieser Firma? Bin dort Ende des Jahres mal unter 10 rein. Kann Schweizer
Infineon beim Engpass abbauen unterstützen und gleichzeitig davon profitieren?
Denn wenn es dort gut läuft, wächst ja auch der Wert der Beteiligung die Infineon dort hat.
Hätte gern ein paar Meinungen dazu. Die Foren sind z.Z. noch recht dürftig aktuell.
Die Aktie wird aber scheinbar langsam entdeckt.  

27.01.21 20:31

308 Postings, 4277 Tage GrünerMannDanke für die Infos, chr1

also wie immer - Risiken & Chancen.  

28.01.21 13:52

306 Postings, 4701 Tage Nodaymlastop loss collecting erfolgreich absolviert

heute früh und damit kann die Rallye in Richtung 40 weitergehen...meine Meinung  

28.01.21 14:05

13196 Postings, 4137 Tage 1chrIch lach mich kaputt

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...53-8b04-4738946c99d6

Ich dachte D und KOR wären Marktwirtschaften....
"Taiwan bittet Deutschland offenbar um Hilfe bei der Versorgung mit Corona-Impfstoff. Zuvor hatte die Bundesregierung Taipeh um Unterstützung beim Chipmangel in der deutschen Autoindustrie angerufen."  

28.01.21 18:33
1

164 Postings, 832 Tage donleutChips gegen Geld

Bin gespannt was der Altmaier da macht. Sollte er auf die Idee kommen Impfstoff abzugeben bevor Deutschland durchgeimpft ist, gibts Ärger, wenn er ablehnt ist Taiwan angefressen.
Manchmal hab ich echt den Eindruck, dass die BRD immer in den größten Fettnapf springt, der sich finden lässt.  

28.01.21 18:41
1

13196 Postings, 4137 Tage 1chrWar schon eine dumme Idee ....

... die Regierung in Taiwan anzurufen dass sie die Chips in ihren PRIVATEN Herstellern repriorisieren, das wird sicher noch Ärger geben wenn z.b. mal die amerikanischen Kartellwächter einsteigen. Das Gegenangebot - wie Du schon schreibst donleut - wird hier die Regierung in einen schleimigen Sumpf führen aus dem sie nicht mehr rauskommen..... Siehe Presse zum Thema Impfplanung

 

29.01.21 18:56
Keiner eine Meinung zur Beteiligung von Infineon an Schweizer Electronic?  

29.01.21 19:31

13196 Postings, 4137 Tage 1chrSchweizer

ist ein Leiterplatten/Systemhersteller, kein Chipproduzent  

29.01.21 20:34

123 Postings, 3201 Tage Antywenn

die Nokia Aktie weiter steigt, dann wird es wohl nichts mit dem eurostoxx, oder?  

01.02.21 09:12

308 Postings, 4277 Tage GrünerMann@1chr: Ca. 50 Halbleiter im ID3...

da lag ich ja völlig falsch...dachte ein paar Hundert.
Sind das die beschworenen "IFX-Leistungshalbleiter" und was kostet denn dann ein Teil überschläglich?  

01.02.21 13:09

13196 Postings, 4137 Tage 1chres sind ....

.. ein paar hundert euro, nicht stück. Also nicht ganz falsch :-)
Pro stück sind die sehr unterschiedlich bepreist. Sehr teuer sind die Leistungshalbleiter, Verwandte von denen regeln auch Ströme in Lokomotiven.... Aber auch hochintegrierte Schaltkreise zur Motorsteuerung gibts es die sind dann eher vergleichbar mit Prozessoren für Computer und kosten auch soviel  

01.02.21 13:29

308 Postings, 4277 Tage GrünerMannOk, also eine sehr ordentliche Preiskategorie

...danke für die Infos.  

Seite: 1 | ... | 1821 | 1822 |
| 1824 | 1825  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln