finanzen.net

Nicola Motor - sein Riese erwacht

Seite 1 von 62
neuester Beitrag: 02.07.20 14:27
eröffnet am: 03.03.20 16:49 von: Lapismuc Anzahl Beiträge: 1549
neuester Beitrag: 02.07.20 14:27 von: Ndrew Leser gesamt: 169367
davon Heute: 469
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   

03.03.20 16:49
6

5010 Postings, 5026 Tage LapismucNicola Motor - sein Riese erwacht

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   
1523 Postings ausgeblendet.

15.06.20 10:06

3 Postings, 26 Tage David89giNikola Forum

Gibt es hier eigentlich auch ein offizielles Nikola-Forum? Denn dieses bezieht sich ja noch auf VectoIQ.  

15.06.20 10:14

1290 Postings, 44 Tage Deriva.OptiJa gibt es

15.06.20 10:42
1

51 Postings, 136 Tage Klappstuhl94Nikola plant Produktions-Joint-Venture mit Autobau

Der bisher vor allem für seine Brennstoffzellen- und Batterie-Trucks bekannte US-Hersteller Nikola befindet sich laut Firmenchef Trevor Milton in Gesprächen mit drei Autoherstellern für ein Joint Venture zur Produktion seines elektrisch angetriebenen Pickup-Trucks Badger.

Schon bei der Vorstellung des Nikola Badger im Februar in Form von Renderings hatte Nikola angekündigt, für die Produktion eine Partnerschaft mit einem OEM anzustreben. Wer der Partner sein wird, will Nikola laut Milton ?in den nächsten Monaten? entscheiden.

In dem Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters bestätigte Milton die Pläne, dass der Badger in einer Batterie-elektrischen Version und mit einer Brennstoffzelle erhältlich sein soll. Als Produktionsbeginn nannte er ?2022 oder früher?, gab dabei aber nicht an, ob zuerst die Batterie- oder die Wasserstoff-Variante gebaut werden soll. Erste Hinweise darauf könnte es in zwei Wochen geben: Ab dem 29. Juni will das Unternehmen Vorbestellungen für den Pickup annehmen.

Zu dem Badger genannten Fahrzeug hatte Nikola im Februar einige Renderings und rudimentäre technische Daten vorgestellt. Selbst die Brennstoffzellen-Version soll demnach eine 160 kWh große Batterie erhalten, die für eine Reichweite von 300 Meilen taugen soll. Weitere 300 Meilen sollen mit der Brennstoffzelle (Leistung: 120 kW) möglich sein, die Wasserstofftanks fassen 8 Kilogramm. Die Gesamtreichweite liegt damit bei 600 Meilen (965 km) und damit über den 500 Meilen, die Tesla bislang für den Cybertruck angibt. Ob Nikola in zwei Wochen weitere Daten zur Serienversion des Badgers nennt, ist unklar. Früheren Angaben zufolge soll der Pickup im September bei einem Event namens ?Nikola World 2020? vorgestellt werden.

Milton bestätigte auch die Zeitpläne für die Auslieferung der elektrisch angetriebenen Lkw, diese sollen im zweiten Halbjahr 2021 beginnen. ?In unserem Werk in Ulm bauen wir bereits Prototypen auf der Strecke?, so Milton. Im Iveco-Werk in Ulm soll der Nikola Tre gebaut werden, ab 2021 als Batterie-Version, ab 2023 auch mit Brennstoffzelle.

In Ulm kann Nikola nach Miltons Angaben 35.000 Lkw pro Jahr bauen. Noch in diesem Jahr soll der Bau eines eigenen Werks in Arizona beginnen, die Kapazität soll dort ebenfalls bei 35.000 Fahrzeugen liegen.

Seit dem Börsengang in diesem Juni hat sich der Kurs sehr positiv entwickelt. Zwischenzeitlich hatte sich der Wert der Aktien verglichen mit dem Ausgabewert verdoppelt, waren danach aber wieder leicht gesunken. Angefeuert wurde der Kurs unter anderem von Elon Musk, der in der vergangenen Woche sagte, dass es ?an der Zeit sei?, mit der Serienproduktion des Tesla Semi zu beginnen. Von dem Tesla-Modell erhoffen sich die Investoren einen großen Schub für elektrisch angetriebene Lkw, von dem auch Nikola profitieren dürfte.
reuters.com

https://www.electrive.net/2020/06/15/...-joint-venture-mit-autobauer/  

15.06.20 11:23

1290 Postings, 44 Tage Deriva.OptiDas ist vernünftig bis die eigene Produktion läuft

15.06.20 13:00

1203 Postings, 4416 Tage zakdirosaNKLA hält sich in der Vorbörse

in dem US-Umfeld bis jetzt recht gut. Keine Ahnung warum.
Ich erwarte allerdings um den BadgerTag am 29.6. einen deutlichen Anstieg
des Hypes und des Kurses.
zak  

15.06.20 13:24

51 Postings, 136 Tage Klappstuhl94Vorbestellung Badger

Hab ich das richtig verstanden, dass diesmal die Vorbestellungen kostenpflichtig sind? Also mit etwas mehr Ernsthaftigkeit? Weiß jemand, wieviel eine Vorbestellung kosten soll?  

15.06.20 13:29
2

1203 Postings, 4416 Tage zakdirosaJa das wäre gut zu wissen.

Wenn es wieder nur unverbindlich und ohne Anzahlung wäre, wäre es ein Treppenwitz.
Mit Anzahlung hätte man auch mal nen Umsatz zu generieren.  

16.06.20 12:22

81 Postings, 4620 Tage putaristoariva Börsenspiel

Gibt's nochjemand hier, der auch beim Ariva Börsenspiel mitmacht?

Ich hatte mich jetzt zweimal schon beschwert, dass VECTOIQ noch nicht zu Nikola umgewandelt wurde. Jetzt haben die von Ariva meine VECTOIQ einfach ausgebucht - und zwar zum letzten für VECTOIQ verfügbaren Kurs...etwas mehr als 30 Euro...aarrrgghh. Weder wollt eich verkaufen, noch zu dem uralten Kurs...
Zum Glück nur ein Spiel. Besonders kompetent ist es nicht von Ariva...  

16.06.20 13:19
1

1203 Postings, 4416 Tage zakdirosaInteressiert mich nicht

Ich bin lieber live dabei.  

17.06.20 18:29

72 Postings, 52 Tage Willy77Wall Street

https://www.barrons.com/amp/articles/...ating-wall-street-51592399805
Nikola Stock Got Its First Rating From Wall Street. It’s a Buy.

BARRONS.COM
Nikola Stock Got Its First Rating From Wall Street. It’s a Buy.
Cowen analyst Jeffrey Osborne launched coverag  

17.06.20 18:54

8 Postings, 15 Tage VascoleroNIKOLA vs ElringKlinger

Ich würde lieber in einen deutschen Brennstoffzellen-Hersteller mit über 20 Jahren Erfahrung investieren. ElringKlinger ist schon seit rund 20 Jahren in der Forschung und Entwicklung von Brennstoffzellen tätig und tritt im Markt sowohl als System- als auch als Komponentenlieferant auf. Einsatzbereiche sind Busse und PKW, aber auch industrielle Anwendungen im mobilen Bereich wie kleine Nutzfahrzeuge und Flurförderzeuge. Das australische Startup H2X plant eine Reihe von lokal produzierten Brennstoffzellen-Fahrzeugen, die Brennstoffzellen dafür werden von ElrinKlinger geliefert. Ende vergangenen Jahres erhielt ElringKlinger einen volumenstarken Leichtbauauftrag von einem US-Elektrofahrzeughersteller. Anfang diesen Jahres trat ElringKlinger der Wasserstoff-Initiative Hydrogen Council bei. Im Frühjahr meldete der Konzern, dass die Brennstoffzelle von ElringKlinger im europäischen Förderprojekt „GiantLeap“ die Erwartungen übertroffen hat! Wer in Brennstoffzellen-Hersteller investieren will kommt an ElringKlinger bei dem aktuellen Kursniveau, dem riesigen Kundennetzwerk und dem langjährigen KnowHow nicht vorbei WKN 785602. Es ist noch eine Aktie ohne Hype mit viel Substanz und Luft nach oben. NIKOLA ist ohne Umsatz auf dem aktuellen Kursniveau kein Kauf.  

17.06.20 19:02

113 Postings, 4763 Tage triganWirst Du

von Elring dafür bezahlt oder was soll dieses Geschwafel hier im Nikola Forum. Man man man echt peinlich einige Leute.....  

17.06.20 19:07

183 Postings, 228 Tage maik0107Bei Nel

hat er sich auch schon kundgetan ;)  

17.06.20 20:47

72 Postings, 52 Tage Willy77alte info aber trotzdem gut

17.06.20 20:51

72 Postings, 52 Tage Willy77@vASCOLERO

das kannst du nicht mit nikola vergleichen, die bauen ja keinen lkw  

18.06.20 09:40

130 Postings, 738 Tage BamzilloDas die verbindliche Vorbestellungen

für den Badger annehmen obwohl sie noch nicht mal wissen wer Ihn bauen wird und wo er gebaut wird finde ich sehr seltsam. Wer bestellt sowas? Ich würde das nicht tun.  

18.06.20 15:10

102 Postings, 589 Tage Weitsicht12Quantron - auch bei uns geht was - auf Iveco Basis

18.06.20 22:26

130 Postings, 738 Tage BamzilloAlso

Am 29. Juni kann man den Badger kostenpflichtig vorbestellen und am 3. Juli werden 56 Millionen Warrants einlösbar, zu je 11,50$
Das ist so spannend wie schon lange nichts mehr. Aufregende Zeiten sind das
 

19.06.20 18:13

72 Postings, 52 Tage Willy77Trevor Milton - twitter

Brechen!
@ Nikolamotor
Fabrik in Coolidge Arizona macht am 23. Juli den ersten Spatenstich. Dort wird die Zeremonie abgehalten, um den Bau der Anlage zu beginnen, in der bis zu 35.000 emissionsfreie Sattelzugmaschinen gebaut und Tausende von Arbeitsplätzen geschaffen werden.  

20.06.20 18:01

100 Postings, 3521 Tage LimakHyundai...

Hat schon H2 laufende LKWs in der Schweiz als Pilotprojekt am Start.

Und Hyundai ist jetzt kein unbekannter.

Der Markt wird langfristig nicht nur Nikola beherrschen.

Link
https://www.eurotransport.de/artikel/...kurz-vorm-start-11152159.html

 

25.06.20 10:42

257 Postings, 328 Tage DerMönchNews - Wirecard stellt Insolvenzantrag!

25.06.20 13:27

51 Postings, 136 Tage Klappstuhl94Der Mönch

Das gehört hier nicht rein ;) Aber dass ich ein wenig Schadenfreude empfinde, kann ich einfach nicht leugnen. Mir tun alle sehr Leid, die ne Menge Geld verbrannt haben. Aber all diejenigen, die mich melden, verklagen und anzeigen wollten. Hätten Sie mal lieber auf mich gehört. Der Skandal war seit dem Artikel der Financial Times 2019 bekannt. Und scheinbar schon 2008 nicht unbegründet.

Aber zu Nikola, noch 4 Tage. Was glaubt ihr? Werden einige Vorbestellungen kommen, oder nicht? Weiß man schon, wo der prodoziert wird und was eine Vorbestellung kostet?  

02.07.20 14:27

413 Postings, 1176 Tage NdrewAblauf Sperrfrist

Der Artikel von seeking alpha wurde ja schon öfter hier verlinkt. Demnach läuft morgen die Sperrfrist für einige Investoren ab. Wie steht ihr dem gegenüber? Seht ihr gar keine Gefahr? Oder einfach langer Anlagehorizont und aussitzen?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TUITUAG00
Amazon906866
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11