DRYS neuer RS 1:7 neues Glück

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.06.17 23:04
eröffnet am: 12.05.17 15:58 von: Aktienflüste. Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 30.06.17 23:04 von: Aktienflüste. Leser gesamt: 10833
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

12.05.17 15:58

4920 Postings, 3553 Tage AktienflüsterinDRYS neuer RS 1:7 neues Glück

eher weniger, die Verwässerung geht weiter und die AS von 2.000.000.000 Aktien sind bedrohlich und schaden mit dem Geschäftsmodell vom George extrem.
Der CEO baut eine immer größere Flotte auf einzig und allein mit dem Geld der Anleger durch pausenlose Verwässerung im Extreme-Modus.
 

12.05.17 18:40

491 Postings, 1500 Tage SwityDie frage ist ,Wer kauft solch eine Aktie

Ist es der ,der zu viel Geld hat ,oder jemand der hier noch keine Erfahrungen gesammelt hat.Jeder Euro, der hier fließt, wird zu 80 oder 90%weg sein.  

12.05.17 18:56
1

5645 Postings, 1793 Tage ElazarDas Schiff als Steuersparmodell

"Rendite stand für viele Schiffsfonds-Anleger ursprünglich gar nicht im Vordergrund, zentrales Kaufmotiv war viel mehr die Möglichkeit, die Steuerlast zu sinken."

http://www.handelsblatt.com/finanzen/...steuersparmodell/3498908.html  

12.05.17 21:32

1736 Postings, 7613 Tage VmaxMir auch ein absolutes Rätsel

wenn man 1 x auf die Schnauze fällt reicht es doch braucht man das 10 mal ?  

12.05.17 21:34

1736 Postings, 7613 Tage VmaxDa kann man noch nicht mal liegen lassen

und hoffen da einem mit jedem Split auch noch Bankgebühren abgezogen werden bin schon lange raus und beobachte nur noch dieses irrsinnige Schauspieli  

12.05.17 22:07

63 Postings, 7339 Tage BigBrookerNicht nur .....

... das Universum ist Stand 2017 grenzenlos!  

13.05.17 15:23

7593 Postings, 2275 Tage Ebi52Kluger Schachzug!

Jetzt ist wieder etwas Luft nach unten!  

15.05.17 10:05

123 Postings, 1393 Tage Say10Wie jetzt?

Hat sie jetzt einen neuen Thread aufgemacht? Die Aktienflüsterin scheint ja ein großes Interesse daran zu haben, dass diese Schrott-Aktie Beachtung findet wird...

Leute, wacht auf!!! Nirgendwo kann man leichter Geld verbrennen als bei diesem Papier. Die werte Dame ist immer mal wieder short drin und will nur, dass möglichst viele dieser Verbrecherbande auf den Leim gehen.

Schaut euch den Kursverlauf an. Hohe Volatilität sehe ich nicht, der Spread ist hoch. Also nicht mal was für Daytrader.  

15.05.17 14:07

4920 Postings, 3553 Tage Aktienflüsterin@Say10

1)
Um so weniger die Aktie kaufen um so besser für den short !
2)
Die Aktie soll Beachtung finden... Nicht unbedingt, lies das Einstiegs-Post, da steht genau das Gegenteil. So lange George die Flotte mit dem Geld der Anleger aufbaut und verwässert und die AS nicht mit gesplittet werden...ganz einfach Finger weg.
3)
Der Spread ist bei euch sicherlich, wie fast immer (und da zocken eure eigenen Börsenplätze euch ab), extrem hoch. Aber eine Aktie kauft man auch da wo sie beheimatet ist und der Umsatz entsprechend hoch ist. Hier bei uns ist der Spread minimal.
4) Und zum traden ist die Aktie immer gut. Mit Kleingeld, da stimme ich zu, ist NICHTS zu verdienen. Mit 10-20K kurz im Tief rein und dann mit 2-3% gleich wieder raus... lohnt sich immer wieder mal.
5)
Short ist ein ganz klarer Gewinn. Zu Beginn shorten und dann innerhalb der nächsten 30 Minuten wieder covern, bringt hier fast immer einen Ertrag. Ob man die Aktie bei euch in Deutschland shorten kann ist mir nicht bekannt.  

15.05.17 14:07
Neuer Thread, weil neue WKN  

15.05.17 14:37

123 Postings, 1393 Tage Say10Na dann viel Freude dabei...

16.05.17 23:50

53 Postings, 1400 Tage dr.tradefällt täglich wie ein Stein

Das Prinzip ist ja nun klar. GE wirft einfach immer neue Aktien in die Verlosung.
Ist einem leider zu spät bewusst geworden  

17.05.17 14:24

4920 Postings, 3553 Tage AktienflüsterinTja, mehr als schreiben kann Frau nicht

Aber mal abgesehen davon wird das auch mal vorbei sein und dann ist hier wirklich ein tenbagger drinnen, da der Kurs zur MK fast zehnfach unterbewertet ist. Wenn er nicht so lange Verwässert und Aktien schmeißt, das sich diese Anpassung durch weitere Splits von allein anpasst. Dann wäre es für alle investierten ein Totalverlust. Einziger Gewinner wäre dann Geroge.  

17.05.17 16:39

53 Postings, 1400 Tage dr.tradenach der Halbierung

in kurzer Zeit, sollte mal wieder ein positiver Tag drin sein.  

18.05.17 15:37
1

8 Postings, 1381 Tage supertanaus 1 Mrd. ? in 10 Jahren 3,61 ?

unglaublich Dryship hat aus 1.000.000.000 ? in 10 Jahren 3,61 ? gemacht :D *lol*  

18.05.17 23:37

53 Postings, 1400 Tage dr.tradeist alles

in der Flotte und Privatschattulle  

18.05.17 23:59

23 Postings, 1529 Tage atrianich kann es auch kaum Glauben

das man aus 1 mrd so untergehen kann...
Vieleicht kaufe ich mir aus langer weile 10 aktien, und stell den verkauf auf ultimo 50.000 ein. Bei den Ausbrüchen nach oben hier :D
Sonst sehe ich keinen Grund hier zu investieren.  

19.05.17 15:33

4920 Postings, 3553 Tage AktienflüsterinDas kann Dir prinzipiell überall passieren.

Das Unternehmen leidet ja nicht darunter, im Gegenteil es wächst von Tag zu Tag zu einem wirklichen Goldmädchen heran. Das einzige Problem. Das Mädchen mit dem goldenen Haar ist alleinig durch das Geld der Anleger gewachsen, durch eine Kapitalerhöhung nach der anderen und durch einen mir nicht bekannten Grund haben alle immer und immer wieder mitgemacht !?
Legal ist es allemal und der George holt sich natürlich das Geld da, wo es NICHTS kostet. Das würdet Ihr ja auch nicht anders machen. Also wofür braucht er Banken, da würde er eh nur Geld bekommen, nach der Finanzkrise, für 1A Sicherheiten und da würde sein Model überhaupt nicht funktionieren, denn allein schon mit defizitären Umsatz/Geschäftsentwicklung bekommt der keinen Kredit außer zu Horror-Bedingungen.

die ganze Sache lohnt sich hier schon, wenn paar wenige Punkte eintreffen. Der ganze short-express rammt das Teil wieder auf die 2 oder 1 Dollar-Marke... es kommt KEIN Anschluß-Deal mit KALANI und die Meldung das in naher Zukunft keine weitere Finanzierung nötig ist bzw. geplant ist.
Dann hat das Teil eine gute Chance sich aus dem Stand heraus in wenigen Tagen/Wochen zu vervielfachen.
Kommen hier weitere Kapitalerhöhungen, kommen weitere Splits, kommen weitere Aktien und somit passt sich dann trotz Splits die MK ohne jegliche positive Kursentwicklung/Zuwachs von allein an.

Ich persönlich warte da gerne ab, denn ich persönlich vermute mal, das als letzter Akt hier ein beschriebener Anstieg kommt, da unter vorgehaltener Hand geäußert wird das George über ein Netzwerk bei jedem Deal fleißig mitverdient und auch an den shorts, wie auch den long-Attacken... aber das ist nur ein Geflüster vom Parkett und Nichts amtliches.....    

19.05.17 23:04

151 Postings, 1494 Tage gruftfuchsGeorge verdient fleißig mit

www.fool.com/investing/2017/05/15/...or-dryships-incs-wo.aspx
Hat "smokie81" ausgegraben.
Vor dem Hintergrund erscheinen mir auch die bereits gegen DRYS angestrengten Klagen gar nicht mehr so aussichtslos.
Es ist durchaus denkbar, daß DRYS in den Konkurs geklagt wird, egal wie George und Kalani sich künftig verhalten.
Ich gehe davon aus, daß die nicht nur weinend kuschende Kleinanleger verärgert haben, sondern auch Investoren mit dem Geld und dem Willen sich das so nicht bieten zu lassen.
Das wäre dann eine weitere Unwägbarkeit.
Ich bleibe interessierter Zuschauer.
 

22.06.17 15:53

4920 Postings, 3553 Tage AktienflüsterinWie schon geschrieben

der bekommt seine Aktien nicht an den Mann, also verkauft er Hauptsächlich an die privaten shorter für jeden Preis, klar, die nehmen ihn die Aktien nach 10-20% Minus jeden Tag gerne ab.
Man muß so gesehen DRYS jeden Tag immer nur in den ersten 30-60 Minuten shorten und wieder eindecken. Das war´s.
Und der Kerle macht lustig so weiter.
Das war nicht der letzte RS und nicht die letzte KE.  

30.06.17 23:04
INFORMATION CONTAINED IN THIS FORM 6-K REPORT
As previously disclosed, DryShips Inc. (the "Company") entered into a common stock purchase agreement (the "Purchase Agreement") with Kalani Investments Limited (the "Investor"), dated as of April 3, 2017, relating to the public offering by the Company of (i) up to $226.4 million of the Company's shares of common stock, par value $0.01 per share, to the Investor over a 24 month period (the "Shares") and (ii)  up to an aggregate of $1.5 million of shares of the Company's common stock, par value $0.01 per share, issuable to the Investor as a commitment fee in consideration for entering into the Purchase Agreement .  Capitalized terms used herein and not otherwise defined have the meanings given in the Purchase Agreement, which was included as Exhibit 1.1 to the Report on Form 6-K filed by the Company with the Securities and Exchange Commission (the "SEC") on April 3, 2017.  The information herein reflects the previously announced 1-for-4, 1-for-7 and 1-for-5 reverse stock splits of the Company's common shares that became effective as of the opening of trading on April 11, 2017, May 11, 2017 and June 22, 2017, respectively.
As mutually agreed to by the Company and the Investor, the Company sold 6,904,566 Shares to the Investor, pursuant to a Fixed Request Notice with a Fixed Amount Requested of $15.0 million, following a Pricing Period from June 26, 2017 to June 30, 2017, for a Fixed Request Amount of approximately $13.3 million at a price per share of approximately $1.93 mutually agreed to by the parties, resulting in estimated net proceeds of approximately $13.2 million, after deducting estimated aggregate offering expenses.
Between the date of the Purchase Agreement, April 3, 2017, and June 30, 2017, the Company has sold an aggregate 14,811,344 Shares to the Investor at an average price of approximately $8.94 per share. The aggregate gross purchase price for these Shares was approximately $132.4 million. The Company's estimated aggregate net proceeds from the sale of these Shares is approximately $131.1 million, after deducting estimated aggregate offering expenses. Following the settlement for all of such Shares sold as of the date hereof, the Company will have a total of 15,925,216 shares of common stock outstanding. As of the date hereof, up to $94.0 million of the Shares is remaining that the Company may sell pursuant to the Purchase Agreement.
The information contained in this Report on Form 6-K is hereby incorporated by reference into the Company's registration statements on Form F-3 (File Nos. 333-202821 and 333-216826).  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln