finanzen.net

GFT - TecDax oder 17 Euro was kommt zuerst?

Seite 1 von 133
neuester Beitrag: 20.11.19 13:54
eröffnet am: 10.09.14 22:07 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 3306
neuester Beitrag: 20.11.19 13:54 von: Eugleno Leser gesamt: 724604
davon Heute: 150
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133   

10.09.14 22:07
31

3884 Postings, 3378 Tage 2141andreasGFT - TecDax oder 17 Euro was kommt zuerst?

Nachdem der bisherige Thread mehr oder weniger erfolgreich "abgelaufen" ist.

Jetzt dieser neue Thread.

GFT zeigt stärke sowohl bei Umsatz wie auch beim Gewinn.

Deshalb stellt sich die oben genannte Frage! Tatsächlich befindet sich GFT in einen harten Wettbewerb mit anderen Unternehmen um freie TecDax Plätze.
Da GFT aber starke fundamentale Kaufargumente bietet, drängt sich die oben genannte Frage auf.

Was kommt zuerst?
Der TecDax oder die 17 Euro?

Wie sang schon "Louis Jordan" -  "Let The Good Times Roll"
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133   
3280 Postings ausgeblendet.

26.10.19 20:36
1

1582 Postings, 5375 Tage langen1noch jemand hier investiert?

klar, aber aktuell nichts zu besprechen, alles ein wenig langweilig bei GFT.
-Aber es  kommt bestimmt wieder Schwung rein. Managment ist sehr gut, und arbeitet
am "Wiederauferstehen" von GFT.  

30.10.19 15:42
1

2050 Postings, 3250 Tage TheodorSlangen1

das solltest du doch wissen: Langeweile muss man aushalten können....zumindest an der Börse...oft ist es doch so, dass man ne langweilige Aktie verkauft und später denkt, mein Gott, warum nur hab ich damals verkauft...  

30.10.19 21:28

1582 Postings, 5375 Tage langen1Kein Problem TheodorS

Ich habe viel mehr Geduld als manch anderer...  

31.10.19 10:47

2050 Postings, 3250 Tage TheodorSEine Frage in die Runde

Geht ihr davon aus, dass für 2019 wieder 30 Cent Dividende bezahlt wird?
(ich wüsste nicht, was dagegen spricht)  

31.10.19 16:54
2

1 Posting, 22 Tage G_AlmDividende

Ich denke bezüglich der Dividende können wir uns erst nach den nächsten Quartalszahlen in einer Woche unterhalten. Sollten diese wieder etwas besser sein, wovon hier einige wohl ausgehen, dann könnte das noch hinhauen... Zum Glück machen die Top2 Kunden immer weniger am Umsatz aus, wodurch das überproportionale Wachstum bei den anderen auch immer stärker die Zahlen beeinflusst.  

31.10.19 17:02
1

3 Postings, 2285 Tage SyrtakihansDividende

@TheodorS Dagegen spricht die Dividendenpolitik von GFT, die zwar auf Kontinuität, aber auf 20% bis 40% des Konzernergebnisses ausgelegt ist.  

04.11.19 10:07
1

79 Postings, 1767 Tage BuddelflinkMensch,

bei den Kursgewinnen heute scheint es langsam wieder ins Rollen zu kommen.
Hat jemand News dazu gefunden? Auf der Website steht jedenfalls nichts...  

04.11.19 12:30

504 Postings, 1736 Tage hellshefeNews habe

ich auch keine gefunden. Die Indices springen heute alle nach oben. Was mich aber stutzig macht, sind die ungewöhnlich hohen Umsätze.

Vielleicht ist es auch der Herdentrieb: "Was, die kaufen alle? Dann muß ich auch kaufen!"


surprise

 

04.11.19 15:41

392 Postings, 2767 Tage isar82815Zahlen am Donnerstag

ich glaube am Donnerstag kommen hier bei GFT Zahlen.

Vielleicht wissen manche mehr :-)
Aber es geht heute überall hoch.

Fast wie beim Segelfliegen in der Thermik.
Heute fliegt jedes "Scheunentor"  

04.11.19 17:47
2

5 Postings, 18 Tage Gerdery...das Brechen der exp. 200-Tage-Linie...

...dürfte Mitursache für die hohen Umsätze sein...
Rechne mit guten Quartalszahlen und v.a. einem vielversprechenden Ausblick für 2020 und 21.  
Angehängte Grafik:
boersedeprofichart__2a16b132add68f110c1e6b6....png (verkleinert auf 54%) vergrößern
boersedeprofichart__2a16b132add68f110c1e6b6....png

07.11.19 07:55
10

1582 Postings, 5375 Tage langen1Q3 Zahlen

GFT beschleunigt Wachstumskurs bei neuen Kundengruppen im dritten Quartal 2019


?    23 Prozent Umsatzwachstum in 9M/2019 und 28 Prozent in Q3/2019 außerhalb der Top-2 Kunden*
?    Konzernumsatz steigt leicht um 2 Prozent auf 316 Mio. Euro
?    Erfolgreiche Diversifikationsstrategie: Anteil des Versicherungsgeschäfts bei 11 Prozent
?    Zukunftsträchtiges Cloud-Geschäft wächst stark ? Umsatzanteil steigt auf 6 Prozent
?    Bereinigtes EBITDA um 21 Prozent gestiegen, positive Bilanzierungseffekte aus IFRS 16
?    Prognose für das Geschäftsjahr 2019 bestätigt


 

07.11.19 09:05
3

2050 Postings, 3250 Tage TheodorSNa dann,

alles in Butter, passend zur beginnenden Vor-Weihnachtszeit.
Wir warten jetzt auf die 10, andere warten aufs Christkind....  

07.11.19 09:41
5

5 Postings, 18 Tage GerderyÜber die 9,30 müssen wir drüber

Dann sollten zweistellige Kurse noch 2019 sehr wahrscheinlich sein!  
Angehängte Grafik:
gft_analysis.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
gft_analysis.png

07.11.19 09:54
7

79 Postings, 1767 Tage BuddelflinkDer wichtigste Satz

ist meiner Meinung nach dieser:
"Es ist uns gelungen, in den vergangenen zwei Jahren die Rückgänge bei den Top-2 Kunden voll zu kompensieren."

Vermutlich wird deren Einfluss weiter schwinden und andere Bereiche, wie im Bericht geschrieben, weiter wachsen. Das sind sehr gute Nachrichten, da man nun bereits auf einem breiteren Fundament steht.  

08.11.19 15:01

5 Postings, 18 Tage Gerdery..die 9,30...

Es läuft prima, und es ist spannend (9,30!) :)
Insgesamt sieht es zum ersten Mal nach einer richtigen Trendwende aus.
Vorteil für die Bullen!  
Angehängte Grafik:
gft_push.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
gft_push.png

13.11.19 11:12

9 Postings, 183 Tage Escape5009,30 durchbrochen

Hoffentlich ist der Durchbruch nachhaltig!  

15.11.19 14:33
3

5 Postings, 18 Tage Gerdery...Heiße Phase...

...denn die Kuh ist noch nicht ganz vom Eis! Wir laufen auf den massiven Widerstandsbereich zwischen 10-11 Euro zu (langfristiger Abwärtstrend aus 2015!). Das Goldene Kreuz aus exp. 50 und 200T-Linie könnte entscheidenden Rückenwind für die Bullen bringen! Ein nachhaltiges Durchbrechen des Widerstands bei 11 Euro auf Tagesschlussbasis würde die Trendwende vollenden und den Angriff auf die Jahreshochs von 2018 bei 15 Euro ermöglichen...(tippe auf Feb. 2020 mit Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen für 2019 ;p )  
Angehängte Grafik:
gft_15_11_longperiod.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
gft_15_11_longperiod.png

18.11.19 09:57

2050 Postings, 3250 Tage TheodorSMein Wort zum Montag

Gerderey:  Am Aktienmarkt ist die Kuh so gut wie nie vom Eis.
Und wenn das Eis bricht, muss man halt schwimmen können:-)))
Danke für den Chart,
an irgendetwas muss man sich ja beim schwimmen ab und zu festhalten können....  

18.11.19 10:20
1

67 Postings, 796 Tage T229102132gft

Ja hopp jetzt; drüber über die 10 €. Traut Euch!!!  

19.11.19 10:23

1495 Postings, 2850 Tage jensosTraumchart

...sieht nach der langen Durststrecke ja wirklich wieder sehr gut aus...hoffen wir mal nachhaltig...

Mein EK war bei 13? vor jahren...hoffe doch mal ich sehe siese noch 2019 wieder;-)  

19.11.19 16:17

79 Postings, 1767 Tage BuddelflinkGlückspilz

...meiner bei 21,60€ :(

Aber in 13 Jahren sehe ich die wieder! Ganz sicher!  

19.11.19 17:51

90 Postings, 4357 Tage illhennesjedurch die zehn...

hallo (auch zu 3282),
bin ja im dezember letzten jahres massiv eingestiegen (mit über 60% depotwichtung), weil ich  a) der ansicht war, hier übertreibt börse wieder und  b) dass gft ein gutes management hat, die in der lage sind, sich umzuorientieren. (soweit so gut oder schlecht (eugenio: "drecksteil")....
nun sind sie wieder gestiegen und und das durch die zehn. also heute kleiner feiertag für mich und gleichzeitig weiter fundierter optimismus. ich bleibe dabei (wenig schreiben, viel lesen..s gibt kompetentere leute hier) und außerdem wächst die zahl der schreiber witziger weise wieder.
allen hier ne gute zeit und  kompliment fürs management von gft...
salü
w.
ps.: lasst noch zwei jahre rumgehen.... dann guck du...  

20.11.19 11:50

2494 Postings, 1747 Tage Eugleno@illhennesje:

"schlecht (eugenio: "drecksteil")."

Ja Mensch, ich hatte das Teil empfohlen, als es bei ca. 30 ? stand. Mit der Empfehlung muss ich jetzt klarkommen. Jetzt stehen wir bei Süßen 10 ?.

Meinen Teil hatte ich ja mit erheblichem Verlust verkauft, bin aber seit 9.- ? auch wieder investiert.

Daneben gibt es einen Altbestand, den ich seit 14 Jahren halte!!!

Das macht nicht wirklich Spaß, sag ich dir. Dann wird auch noch die blöde Dividende jährlich von meinem schönen steuerfreien Altbestand abgezogen, die ich natürlich schön versteuern darf. Da ich beim Finanzamt den Verlustvortrag ausgewiesen habe, geht mir auch noch der Freibetrag auf Kapitaleinkünfte flöten, da die Verlustverrechnung (hier aus Dividende) Vorrang hat. Dreck aber auch!

Trotzdem sehe ich das Überschreiten der vielleicht psychologisch interessanten Marke von 10 ? schon auch positiv. Glücklich werde ich bei 17 ? wie auch schon der Threadtitel sagt. Aber wie um Himmels willen sollen wir die 30 ? wieder erreichen, bei der mein Bekannter gekauft hat??

Wenn die 10 halten, gehe ich am Wochenende vielleicht mal nen Kebap essen.  

20.11.19 13:53

2494 Postings, 1747 Tage EuglenoFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

20.11.19 13:54

2494 Postings, 1747 Tage EuglenoOh falscher Thread sorry

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
131 | 132 | 133 | 133   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
thyssenkrupp AG750000
BASFBASF11
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Allianz840400