Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12400
neuester Beitrag: 18.05.21 08:48
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 309981
neuester Beitrag: 18.05.21 08:48 von: gewinnnichtv. Leser gesamt: 47719221
davon Heute: 22901
bewertet mit 289 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12398 | 12399 | 12400 | 12400   

02.12.15 10:11
289

29968 Postings, 5920 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12398 | 12399 | 12400 | 12400   
309955 Postings ausgeblendet.

17.05.21 21:23

346 Postings, 89 Tage NuRaDagobert

ich würde am liebsten paar Monate gar nicht mehr reinschauen aber irgendwie geht das einfach nicht :D

Ist einfach nur krass wie immer und immer wieder neue Probleme auftauchen und sich dann gefreut wird wenn diese vorher nicht dagewesenen Probleme abgearbeitet werden. Leider kann man bei diesen Dingen was verlieren aber nichts gewinnen. Aber ja, sind alles nur Zwischenschritte die aber zu einem scheitern führen können (egal wie unwahrscheinlich).

Vorspulen auf Juli wäre schön :P  

17.05.21 22:36
4

207 Postings, 909 Tage PrincessEugen@nuwas

Dein Rumgeplärre geht mir echt auf meinen nicht vorhandenen Sack.Verkauf alles und besorge Dir einen Hund, damit dieses rumgeheule endlich aufhört. Ist ja echt unerträglich dieses subtile gebashe. Ruhe in Frieden for ever.  

17.05.21 22:45

346 Postings, 89 Tage NuRawenn man schon

unstrittige Fakten als gebashe abtut dann weiß ich ja, dass du hier All-in bist und keine andere Wahl hast :P  

17.05.21 23:00
1

534 Postings, 262 Tage ms_rockyAm 24.05 gibt es keine Anhörung im Gericht

ex-Tekki Town haben in dem Antrag um ein Hearing am 24.05 gebeten. Das Gericht lässt sich aber nicht von den vorschreiben ob und wann so ein hearing stattfindet. Die können nicht einfach den Zeitplan der Gerichtverhandlungen durcheinander bringen weil es den kurz vor 12 einfallen ist, dass die Verbindlichkeit die Asset übersteigen.Wo waren sie die ganzen letzten Monate.

Selbst wenn es zu einer Anhörung kommt, das Gericht wird sagen, wir sind nicht zuständig sonder die Gerichte in Niederlande.

Quelle: Letzte dgap von Steinhoff zum Thema.

Es wäre naiv zu glauben, dass der Vergleich nach allen diesen Verhandlungen einfach wegen ein paar ,? mehr scheitert. Man wird sich in der Mitte treffen und jeder kann sein Gesicht wahren.
 

17.05.21 23:21
4

110 Postings, 43 Tage turicumn'abend

ich stmme mrs rocky bei, die klage der ex tekkies ist schlicht querulantisch. falscher gerichtsstand und auch fehlende/falsche ansprüche - die haben damals tekkie town an pepkor verkauft und wurden mit steinhoffaktien bezahlt. der richter in südafrica hat bereits vor ein paar wochen den ex tekkies bei ihrer vorherigen klage gesagt, sie müssten wenn schon pepkor verklagen statt steinhoff. ausserdem hätten sie mehr als ein jahr zeit gehabt, die erhaltenen steinhoffaktien zu verkaufen bei damals noch steigenden kursen, also war es ihre eigene entscheidung, steinhoffaktien zu halten.

wichtiger ist eindeutog hamilton. die haben gesehen, dass conservatorium mehr aushandeln konnte und wollen das nun auch. voll aegerlich aber irgendwie nachvollziehbar.

trevo hingegen ist wohl einfach zu klein um wie hamilton mit blockade bei abstimmungen drohen zu können und wird wohl einfach ignoriert.

meine meinung: deloitte sol für hamilton nochmals zwei oder drei dutzend mio euros lockermachen (so wie für conservatorium auch) und dann fallen die dominosteine schneller als manche gucken können...  

17.05.21 23:40
1

724 Postings, 416 Tage eintausendprozentWann kommt endlich der

Showdown - ich kann nicht mehr - das dauert mir einfach alles viel zu lang...  

17.05.21 23:54

2669 Postings, 2041 Tage VikingWir sind gleich da... 1K%

18.05.21 00:29
2

2366 Postings, 1168 Tage prayforsteiniPositiv

ist dass wir eventuell noch die 1 Millionen Beiträge im Forum schaffen, wenn sich das Drama noch zieht.
 

18.05.21 07:01

13799 Postings, 3138 Tage H731400Tekkie Termin warum schon am 24.5. ?

warum ziehen die das nicht in die Länge ? Vor Ende Juni gibt es ja keine wichtigen Termine mehr oder ?

Jemand eine Idee ?  

18.05.21 07:21
1

59 Postings, 55 Tage Freddy_sbgH7

Ich vermute das Tekkie Town von daher einen "Stress" bekommt, da die Abstimmung für das S155-Verfahren jederzeit terminisiert werden könnte. Weiters wird wahrscheinlich bei der TT-Anhörung eine Frist zur Beweisvorbringung gesetzt. Um diese Frist noch vor der Abstimmung in Amsterdam zu erreichen, kann ich mir diesen Eilantrag gut vorstellen.
Entsprechende "Beweise" könnten das Stimmverhalten dann doch vielleicht noch beeinflussen.

Von dem abgesehen, dass ich mir die Zulässigkeit eines Liquidationsantrages während eines Schutzschirmverfahrens, rechtlich nur schwer vorstellen kann. Muss aber gestehen, dass ich mich dazu in der SA-Rechtslage auch zu wenig auskenne.  

18.05.21 07:24
1

59 Postings, 55 Tage Freddy_sbgTekkie Town

Von diesem Eilantrag abgesehen, finde ich ja die schon hier geposteten Interviews spannend.

Die Freundschaft der Tekkie Boys mit Jooste, sowie ihr eigentliches Ansinnen, so an den PWC-Bericht zu kommen.  

18.05.21 07:33

13799 Postings, 3138 Tage H731400@Freddy Abstimmung für das S155-

es wurde doch gesagt Ende Juni oder Anfang Juli erst ?  

18.05.21 08:02

2978 Postings, 1460 Tage gewinnnichtverlustWarum IPO vor GS

Warum wurde der IPO vor dem GS durchgeführt?

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass der IPO vor dem GS gemacht worden ist, damit man Hamilton noch günstig Anteile von der Pepcogroup geben kann und im Gegensatz dazu diese Burschen beim GS ins Boot geholt werden. Günstig war der IPO mit 40 Zloty ja anscheinend.

Hier wurde meiner Meinung nach diese Variante noch nicht diskutiert.

Kann das möglich sein, oder ist jemand darüber informiert wer die 100 oder 200 Investoren sind.

Bin gespannt, auf die Meinungen von Euch dazu.  

18.05.21 08:05

13799 Postings, 3138 Tage H731400@gewinn...

aus meiner Sicht nonsens  

18.05.21 08:09
1

59 Postings, 55 Tage Freddy_sbgPepco Hamilton

Ich denke, dass es maximal eine Vergünstigung geben hätte können.

Gratis-Shares denke ich nicht, da dies für eine Benachteiligung der anderen MPCs führen würde, was das ganze GS wieder ins wanken bringen könnte.

Alles in allem eine gewagte Theorie.

Mich verwundert eher, dass es einen Monat nach dem Fristablauf noch immer keine News (Anhörungstermin, etc.) zur Klage an sich gibt.  

18.05.21 08:09
1
Deine Sicht war mir schon vor Deiner Antwort klar. Vielleicht gibt es ja noch andere Meinungen.

Wie sollen sie sonst noch Hamilton zum Mitmachen bewegen ohne eine Unzufriedenheit bei jenen zu schaffen, die schon vor Hamilton mit von der Partie beim GS sind?  

18.05.21 08:12

13799 Postings, 3138 Tage H731400@gewinn...

Freddy hat es Dir erklärt eben, das. ist so ein Nonsens das es sich nicht lohnt 1 min zu verschwenden. Wer das behauptet hat das ganze Konstrukt nicht ansatzweise verstanden.  

18.05.21 08:21
1

476 Postings, 1029 Tage kd2goGewinn

hat nicht von Gratis-Shares gesprochen, er meinte, dass der IPO vor dem GS/GP Hamilton ermöglicht Shares für 40 PLZ zu kaufen. Hätte man den IPO nach dem GS/GP ausgeführt, dann wäre - ich denke so meint Gewinn - der Kurs nicht 40, sondern 50, 60 oder 70 Zloty gewesen. Möglich ist das schon.

Wie auch immer. Wir (ich) wissen es nicht und es ist spekulativ. Mir ist ebenfalls nicht klar, weshalb SH den IPO jetzt ausführte, aber sie werden sicher Gründe und mehr Informationen haben als wir.  

18.05.21 08:22
Du bist doch hier derjenige, der alles besser versteht als alle anderen und der Rest hat nicht ansatzweise etwas verstanden. Freddy hat etwas von Gratis Aktien geschrieben und das habe ich nicht gemeint.

Ich habe eher an günstige Aktien zu 40 Zloty beim IPO gedacht und danach eine Wertsteigerung durch Kurssteigerung der Pepcogroup-Aktien.

Kann natürlich auch Blödsinn sein, mein erster Gedanke war allerdings, dass dies ein geschickter Schachzug wäre vom Steini Management. Irgendwie muss man sich ja bewegen, sonst diskutieren wir in einem Jahr immer noch über das GS. Aber vielleicht ist es ja wirklich kompletter Mist was ich da ins Spiel gebracht habe.  

18.05.21 08:28

727 Postings, 1079 Tage MBo60#gewinnnichtv

Wenn Hammilton in SA mehr Geld bekommt mag das 155-Verfahren in SA eventuell durch gehen, aber damit wird meiner Meinung nach das SoP-Verfahren gefährdet.
Im Sop-Verfahren ist es unter anderem Aufgabe des Gerichts, auf eine Gleichbehandlung der Gläubiger zu achten.
Ich für meinen Teil erwarte sowieso, dass einige Gläubiger wegen der verschiedenen Abfindungen Wiederspruch gegen das SoP-Verfahren einlegen werden.
Eventuell kommt da ja auch Tekki noch mal zum Zug mit der Begründung, dass Betrug Ursache für das SoP-Verfahren ist.
Mag aber auch sein, das ich das zu Schwaz sehe.

Hier die Quelle https://www.bakermckenzie.com/-/media/files/...ide_20170307.pdf?la=en  

18.05.21 08:35
1

59 Postings, 55 Tage Freddy_sbgGewinn

Dann habe ich dich falsch verstanden.

Natürlich wäre es eine Möglichkeit, den IPO-Kurs günstig zu halten. Ob das für das große Ganze (Gläubiger und Kläger), nur wegen Hamilton Sinn macht?

Dafür fehlen uns leider die Informationen.

Alles in Allem ein spannender Gedankenansatz, ohne Substanz, in meinen Augen.

Vielleicht überascht uns Hamilton morgen und feiert sich vor Gericht mit der Zustimmung. Man darf ja noch träumen...  

18.05.21 08:38
1

1504 Postings, 2687 Tage NeXX222Step 2 und 3 parallel

Es läuft alles wie vom Management angekündigt: aktuell step 2 und step 3 parallel

Steini braucht den Pepco IPO für die Refinanzierung der Schulden.

Worst Case wäre doch, der Vergleich ist erfolgreich und dann stellt man fest: ?oh, die Schulden sind immer noch zu hoch und viel zu teuer verzinst... unter dem Strich dann wieder einen Milliardenverlust in der P&L.

Steini macht bisher alles richtig. Wenn die Leute hier die Warterei nicht aushalten dann müsst ihr verkaufen, dann geht es euch wieder besser und die Aktien sind dann endlich in festen Händen.

Global Peace Incoming  

18.05.21 08:38
1

8574 Postings, 3410 Tage rübiDer Handel

ist fast am Stagnieren .
Mal sehen , was bei XETRA läuft.
Es muss meiner Meinung nach etwas passieren .
Beim Wetter ist es die Ruhe vor dem Sturm.  

18.05.21 08:47

1608 Postings, 388 Tage Squideye@ms_rocky: Beitrag @ 23:00 bgl. Anhörung

Sehr "vorrausschauendes" Südafrikanisches Gerichts-Wissen, auf was natürlich nur spekuliert und gehofft werden kann !

Bin gespannt, ob es nach dem Termin am 24. Mai, evtl. Fotos in den Medien geben wird, ob der/die Richter/in rosarote Socken unter der Robe getragen hat...  

18.05.21 08:48

2978 Postings, 1460 Tage gewinnnichtverlust@Freddy Nur wegen Hamilton?

Wenn Hamilton nicht zustimmt und dadurch das ganze GS gefährdet wird, dann ist es sinnvoll wegen Hamilton das zu machen.

Wenn Hamilton ohnehin zu wenig Anteile hat um das GS zu sprengen, dann macht es natürlich keinen Sinn.

Aber wir wissen es im Moment nicht wie viele Anteile Hamilton (und Trevo) haben. In SA reichen ja 25 % und in NL ist es mit 50 % schon eine sehr hohe Schwelle.

Wir müssen weiterhin warten, aber bis zum Halbjahr sind es nicht einmal mehr eineinhalb Monate, die werden schnell vergehen, aber es wird auch einiges passieren müssen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12398 | 12399 | 12400 | 12400   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln