NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 19 von 1164
neuester Beitrag: 28.02.21 23:12
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 29076
neuester Beitrag: 28.02.21 23:12 von: apo_x Leser gesamt: 6813119
davon Heute: 1158
bewertet mit 77 Sternen

Seite: 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... | 1164   

07.05.19 22:48
1

6780 Postings, 1105 Tage na_sowasWillkommen Vestland

07.05.19 23:02
1

33 Postings, 670 Tage NacheuleSchließe mich Vestland an

Moin, ich bin ebenfalls seit über einem Jahr investiert und kann nur ein großes Lob für das alte und neue Forum aussprechen!

Eine Frage würde ich dann gerne in den Raum werfen...

Was hat die neue Zusammenarbeit mit Shell und itm für Auswirkungen auf Nel? Könnte es sein, dass Shell sich jetzt, in den Anfängen, mit mehreren Unternehmen zusammen tut und dann im zweiten Schritt mit einem, dem "besseren", die Zusammenarbeit fortführt?

Ich weiß natürlich, dass der Markt riesig ist und genug für alle da ist, aber den Gedanken wollte ich gerne los werden..  

07.05.19 23:35

6780 Postings, 1105 Tage na_sowas@nacheule

Shell arbeitet ja mit mehreren Herstellern von H2 Tanken zusammen.  
Und gerade im Heimatmarkt von ITM Power macht es ja auch Sinn mit denen zusammenzuarbeiten.
Shell scheint als einziger der Ölgiganten die Zeichen der Zeit erkannt zu haben.
Sie investieren hunderte von Milliarden in die grüne Verschiebung.
Sie stellen frühzeitig die Weichen für ihr zukünftiges Geschäft nach dem Öl.
Für NEL hat das keine Auswirkungen.....NEL hat ihre Qualität schon zu genüge unter Beweis gestellt, ob bei Shell oder anderen.
Der Markt ist so gewaltig das es sogar gut ist das mehrere daran arbeiten. Um so schneller und größer die Marktdurchdringung der Stationen um so eher werden die Fahrzeuge gekauft.  
Henne/Ei löst sich bald auf ;-)  

08.05.19 06:00

124 Postings, 663 Tage DoschmanGuten Morgen

was denkt Ihr, wie tief heute NEL fallen wird? Oder wird's heute wieder Steigen?  

08.05.19 06:41

607 Postings, 1196 Tage MK1978Moin Doschman

Also ich persönlich hoffe auf ein fallenen Kurs, um so noch günstiger ins Spiel zu kommen.
Mein Wunsch-Kurs ist 0,70?
Noch tiefer ist natürlich wie ein 6er.
Ab dann dürften wir solche Kurse nie wieder sehen.

 

08.05.19 07:07

5714 Postings, 1271 Tage Air99Die ersten Zeichen für den Boom

Der Auftragsbestand endete um 406 Mio. NOK am Ende des Quartals und Nel hat nahe an hinzugefügt 200 Mio. NOK in neuen Aufträgen primo Mai 2019.  

08.05.19 07:15

25 Postings, 670 Tage EKN1995Fahrrad

Ich weiß nicht, ob das schon mal gepostet wurde.

https://www.golem.de/news/...mt-eine-brennstoffzelle-1904-140540.html

Aber ein Bike mit Brennstoffzelle wäre echt toll, vor allem wenn es nicht so teuer wäre wie sein Freund das E-Bike :D

Grüße  

08.05.19 07:18

109 Postings, 920 Tage Nelhydro@all

EBITDA ist auch in die Hälfte weiter unten als erwartet. Erwartet war ein Verlust von 43,5 MNOK es sind aber nur 20,1 MNOK. Das ist schonmal gut. Der Rest liest sich auch ganz gut :)  

08.05.19 07:22

5714 Postings, 1271 Tage Air99Nicht mehr lang dann ist NEL auch da...

Mega Zahlen EBIT und Umsatz verdoppelt   07:11 #205
Im ersten Quartal 2019 erwirtschaftete die Hexagon-Gruppe einen Umsatz von 821,8 (416,3) Mio. NOK und erzielte ein Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) von 150,3 (66,5) Mio. NOK dieses Quartal nach der Übernahme am 4. Januar. Die Akquisition beinhaltete einen Nettogewinn aus der Transaktion von 69,4 Mio. NOK. Das Betriebsergebnis (EBIT) betrug 92,2 (47,3) Mio. NOK und das Ergebnis vor Steuern betrug 66,1 (31,3) Mio. NOK.  

08.05.19 07:23

47 Postings, 785 Tage anion@nelhydro

Keine Ahnung wie du darauf kommst, dass sich der EBITDA halbiert hat, aber gut wäre das kaum:

ebidta=aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit eines Unternehmens sich ergebender Gewinn ohne Berücksichtigung von Zinsen, Steuern, Abschreibungen und sonstigen Finanzierungsaufwendunge  

08.05.19 07:32

109 Postings, 920 Tage Nelhydro@anion

Das war die Schätzung die beim Aktionär gestern im Artikel angegeben war. Aber ich glaube sie haben den EBIT gemeint.  

08.05.19 07:35
3

6780 Postings, 1105 Tage na_sowasAlles im Plan......jetzt noch positives um 14h

Nel ASA (?Nel?) meldete im ersten Quartal 2019 einen Umsatz von 122,4 Mio. NOK nach 112,5 Mio. NOK im ersten Quartal 2018, was einem Wachstum von 9% entspricht.  Nel erhielt im Jahr 2019 mehrere wichtige Kaufaufträge ("PO's"), verfügt über eine beispiellos hohe Pipeline und bekräftigt die starken Marktaussichten.

?Nel hat im Jahr 2019 einen soliden Auftragseingang erzielt. Dies spiegelt die attraktiven Marktchancen wider, die unsere führende Technologie in allen Segmenten bietet.  Die Bestellung einer 4,5-MW-Lösung für alkalische Elektrolyseure von Hybrit ist ein wichtiges Beispiel dafür, wie wir an der Entwicklung der Elektrolyseurtechnologie der nächsten Generation für industrielle Anwendungen arbeiten.  Die Lösung wird für ein Pilotprojekt verwendet, das darauf abzielt, eine fossilfreie Stahlproduktion für die Zukunft zu schaffen.  Zusammen mit unserem Fokus auf die fortlaufende Technologieentwicklung für das schnell wachsende Hochleistungssegment sind wir für das, was in den neuen und bestehenden Wasserstoffmärkten bevorsteht, gut aufgestellt ", sagt Jon André Løkke, Chief Executive Officer von Nel.

Im ersten Quartal 2019 erzielte Nel einen Umsatz von 122,4 Mio. NOK, verglichen mit 112,5 Mio. NOK im selben Quartal 2018. Das Segment Fueling entwickelte sich im Quartal mit einem Wachstum von 40 Prozent positiv.  Das bereinigte EBITDA belief sich auf -20,1 Mio. NOK (-15,8), bereinigt um einmalige und sonstige Anlaufkosten von 14,7 Mio. NOK.

Das ausgewiesene EBIT belief sich auf -52,0 Mio. NOK (-31,9) und der Kassenbestand betrug Ende des ersten Quartals 743,2 Mio. NOK, nachdem die Privatplatzierung von 84 906 560 neuen Aktien erfolgreich abgeschlossen wurde.  Der Nettoerlös wird für weitere Investitionen in Entwicklung, Innovation und Technologie verwendet und verbessert die Positionierung von Nel, um von den Märkten mit hoher Aktivität und Wachstumsdynamik zu profitieren.  Der Kassenbestand enthält nicht die Bruttoerlöse aus dem Folgeangebot in Höhe von 68 Mio. NOK.

Nel hat mehrere Bestellungen im Jahr 2019 erhalten. Der Auftragsbestand endete am Ende des Quartals bei 406 Mio. NOK, und Nel konnte vor dem Mai 2019 einen Auftragseingang von fast 200 Mio. NOK verbuchen. Nach Abschluss des Quartals erhielt Nel einen Kauf  Bestellung einer alkalischen Elektrolyseurlösung mit 4,5 MW von Hybrit Development AB, einem Gemeinschaftsunternehmen von SSAB, LKAB und Vattenfall.  Die Stahlindustrie ist derzeit mit einem Anteil von bis zu 7% an den weltweiten CO2-Emissionen eine der am stärksten emittierenden Industriezweige.  Bei Erfolg kann das Projekt Hybrit zu einer Verringerung der schwedischen CO2-Emissionen um 10% führen und wird etwa 15 TWh fossilen Strom verbrauchen.

"Die Entscheidung, Elektrolyseure für die erste Phase des Hybrit-Projekts zu liefern, ist eine echte Ehre. Es ist ermutigend, die Partner hinter Hybrit als Vorreiter bei der Dekarbonisierung der Stahlindustrie zu sehen, einer der CO2-intensivsten Industrien der Welt.  Das Marktpotenzial ist riesig und das Gesamtpotenzial für CO2-freien Stahl liegt etwa dreimal so hoch wie das von Ammoniak. Nel hält die Pole-Position für diese Zukunftsmärkte ", so Løkke abschließend:

?Das Interesse an Wasserstofflösungen ist nach wie vor hoch, mit großen Chancen und wir optimieren ständig zwischen dem aktuellen Geschäft und der längerfristigen strategischen Positionierung.  Wir bekräftigen unsere starken Marktaussichten, indem wir eine Führungsposition mit globaler Präsenz, Kostenführerschaft und einem Status als bevorzugter Partner für die Teilnehmer aus der Industrie beibehalten. ?  

08.05.19 07:43
2

5714 Postings, 1271 Tage Air99Fakt ist es

läuft bei NEL  

08.05.19 07:48
1

6780 Postings, 1105 Tage na_sowasEBIT von Q4 -60 Mio NOK auf -52 Mio NOK

Und ein fettes Konto von 70 Mio. Euro
 

08.05.19 07:48
1

109 Postings, 920 Tage Nelhydro@na_sowas

was ist um 14h? Bekanntgabe von einem Auftrag? ich bin froh das dieses mal nichts von Unzufriedenheit betreffend des Umsatzes drinsteht so wie letztes Mal. ein sehr gutes Zeichen. Bin sehr gespannt, was Herr Lokke gleich für Worte in der Präsentation findet.  

08.05.19 07:51

6780 Postings, 1105 Tage na_sowas@nelhydro

Jetzt 8h live Lokke zu den Q1 Zahlen

Und um 14h live Lokke in einer Fragestunde

https://blogg.nordnet.no/nordnet-events/...=Always_on&utm_term=cm  

08.05.19 07:54

109 Postings, 920 Tage Nelhydro@na_sowas

Danke habe ich nicht mitbekommen. kannst Du mal fragen, ob der Kurs dieses Jahr noch auf 1 Euro geht...habe leider keine Zeit heute Mittag?! :) Spass bei Seite. Danke für die Info  

08.05.19 07:58
1

6780 Postings, 1105 Tage na_sowasErste Reaktionen

Wackelige Übersetzung


Nel wies im ersten Quartal 2019 einen Gewinn nach Steuern von 51,3 Mio. NOK aus, verglichen mit einem negativen Wert von 30,1 Mio. NOK im Vorjahreszeitraum. 

Sehen Sie die Präsentation LIVE hier ab 08:00 Uhr.

Das Ergebnis je Aktie betrug minus 0,044 NOK, gegenüber minus 0,03 NOK an der gleichen Kreuzung im Vorjahr.

Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf minus 53,2 Mio. NOK gegenüber minus 32,9 Mio. NOK im Vorjahr.

Das Betriebsergebnis betrug minus 52,0 Mio. NOK, verglichen mit einem negativen Wert von 31,9 Mio. NOK im ersten Quartal 2018. 

Die Betriebserträge beliefen sich auf 122,4 Mio. NOK gegenüber 112,5 Mio. NOK im ersten Quartal 2018.

Großauftragsbuch aufnehmen

Nel betont den Erhalt mehrerer wichtiger Kaufaufträge bis 2019, ein Rekordergebnis aller Zeiten und wiederholt die starken Marktaussichten.

- Wir haben im Jahr 2019 einen soliden Auftragseingang, was die attraktiven Marktchancen widerspiegelt, die unsere führende Technologie in allen Segmenten bietet. Die Bestellung einer 4,5-MW-Lösung für alkalische Elektrolyse von Hybrit ist ein wichtiges Beispiel dafür, wie wir an der Entwicklung der nächsten Generation der Elektrolyse-Technologie für den industriellen Einsatz arbeiten, kommentiert CEO Jon André Løkke.

Der Auftragsbestand betrug zum Quartalsende 406 Mio. NOK, und Nel erhöhte diesen Auftragseingang Anfang Mai 2019 um fast 200 Mio. NOK.

https://www.hegnar.no/Nyheter/Boers-finans/2019/05/Enda-roedere-i-Nel  

08.05.19 07:59
1

6780 Postings, 1105 Tage na_sowasSpannend zu sehen wie der Markt dies aufnimmt

08.05.19 08:05

124 Postings, 663 Tage DoschmanNEL ist jetzt wieder am Steigen

Ich denke unter 0,75 wird es nicht mehr fallen...  

08.05.19 08:06

3577 Postings, 4169 Tage tolksvaroriginal

n du lese mer om hvilken informasjon vi samler inn og hvordan vi bruker den. Les mer
OK, JEG FORSTÅR


     




Nyheter Marked Forum TV Podcast Event Kurs Bok



Nøkkeltall



NY
02:04



Oslo
08:04



Tokyo
15:04











09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
870
875
880
885


OSEBX
OSEAX
OSLENX
OSLSFX
Oslo Børs
00%

Hovedindeksen
0
0%
Brent-olje
70.22
0.56%
Gull Spot
1287.68
0.25%
Dollar
8.730
-0.13%
Euro
9.78
-0.03%
Britiske pund
11.411
-0.15%
Svenske kroner
0.911
-0.01%
Sveitsiske franc
8.560
-0.11%
Nibor 3 mnd
1.42
1.43%
annonse

Børs og finans
Enda rødere i Nel
Gjentar sterk guiding.

Jon André Løkke. Foto: Eivind Yggeseth/Finansavisen.
annonse


Artikkel av: Odd Steinar Parr
8. mai 2019 - 07.12
Lest av
3038
   
annonse

Nel melder om et resultat etter skatt på minus 51,3 millioner kroner i 1. kvartal 2019, mot minus 30,1 millioner kroner i samme periode i fjor.
Se presentasjonen LIVE her fra klokken 08:00.
Resultat per aksje ble minus 0,044 kroner, mot minus 0,03 kroner ved samme korsvei i fjor.
Resultatet før skatt ble minus 53,2 millioner kroner, sammenlignet med minus 32,9 millioner kroner i fjor.
Driftsresultatet ble minus 52,0 millioner kroner, mot minus 31,9 millioner kroner i 1. kvartal 2018.
Driftsinntektene beløp seg til 122,4 millioner kroner, sammenlignet med 112,5 millioner kroner i 1. kvartal 2018.

Rekordstor ordrebok
Nel understreker mottak av flere viktige kjøpsordre gjennom 2019, en all-time high ordrebok og gjentar de sterke markedsutsiktene.
- Vi har en solid ordreinngang så langt i 2019, noe som gjenspeiler de attraktive markedsmulighetene vår ledende teknologi gir på tvers av segmenter. Ordren for en 4,5 MW alkalin elektrolyse-løsning fra Hybrit er et viktig eksempel på hvordan vi jobber for å utvikle neste generasjons elektrolyse-teknologi for industriell bruk, sier toppsjef Jon André Løkke i en kommentar.
Ordreboken var på 406 millioner ved utløpet av kvartalet, og Nel har økt denne med nærmere 200 millioner i nye ordre ved inngangen til mai 2019  

08.05.19 08:07

3577 Postings, 4169 Tage tolksvarengelsk

Nel ASA: First Quarter 2019 Results
(Oslo, May 8, 2019) Nel ASA ("Nel") reported revenues in the first quarter of
2019 of NOK 122.4 million, up from NOK 112.5 million in the first quarter of
2018, representing a growth of 9%. Nel has received several important purchase
orders ("PO's") during 2019, has an all-time high pipeline and reiterates the
strong market outlook.

"Nel has a solid order intake so far in 2019, reflecting the attractive market
opportunities provided by our leading technology across segments. The order for
a 4.5 MW alkaline electrolyzer solution from Hybrit is an important example on
how we're working to develop next generation electrolyzer technology for
industrial applications. The solution will be used for a pilot which aim is to
create a fossil free steel production for the future. Coupled with our focus on
ongoing technology development to accommodate the fast-growing heavy-duty
segment, we are well positioned for what lies ahead for new and existing
hydrogen markets, " says Jon André Løkke, Chief Executive Officer of Nel.

In the first quarter of 2019, Nel reported revenues of NOK 122.4 million,
compared to NOK 112.5 million in the same quarter of 2018. The Fueling segment
experienced a positive development during the quarter with a growth of 40
percent. The adjusted EBITDA ended at NOK -20.1 million (-15.8), adjusted for
non-recurring and other ramp-up costs of NOK 14.7 million.

The reported EBIT was NOK -52.0 million (-31.9) and the cash balance ended at
NOK 743.2 million at the end of the first quarter following the successful
private placement of 84 906 560 new shares. The net proceeds will be used for
continued investment in development, innovation and technology, in addition to
improve Nel's positioning to benefit from markets with high activity and growth
momentum. The cash balance does not include the NOK 68 million in gross proceeds
from the subsequent offering.

Nel has received several purchase orders in 2019. The order backlog ended at NOK
406 million at the end of the quarter and Nel has added close to NOK 200 million
in new orders primo May 2019. After the closing of the quarter, Nel received a
purchase order for a 4.5 MW alkaline electrolyzer solution from Hybrit
Development AB, a joint venture owned by SSAB, LKAB and Vattenfall. The steel
industry is currently one of the highest carbon emitting industries, accounting
for up to 7% of global CO2-emissions. If successful, the Hybrit project can lead
to a reduction of Sweden's CO2 emissions by 10% and will consume approximately
15 TWh of fossil-free electricity.

"Being chosen to supply electrolyzers to the first phase of the Hybrit project
is a true honor. It's encouraging to see the partners behind Hybrit leading the
way in the effort to decarbonize the steel industry; one of the most CO2
-intensive industries globally today. The market potential is massive and the
total potential for CO2-free steel is around 3x that of ammonia. Nel holds the
pole-position for these future markets", says Løkke and concludes:

"The interest in hydrogen solutions continues to be at all-time-high with large
opportunities ahead and we´re constantly optimizing between current business and
longer-term strategic positioning. We reiterate our strong market outlook by
maintaining a leadership position with a global presence, cost leadership and a
preferred-partner status for industry participants."

Nel will host a presentation at 08:00 CET at Hotel Continental in Oslo on May 8,
2019. A live webcast of the call will also be available on the company's
website, www.nelhydrogen.com/webcast, and on
https://webtv.hegnar.no/presentation.php?webcastId=97815232.

The first quarter 2019 report and presentation are enclosed and available
through www.newsweb.no (Ticker: NEL) and www.nelhydrogen.com

ENDS

For further information, please contact:

Jon André Løkke, CEO, Nel ASA, +47 907 44 949

Bent Skisaker, CFO, Nel ASA, +47 468 21 693

About Nel ASA | www.nelhydrogen.com

Nel is a global, dedicated hydrogen company, delivering optimal solutions to
produce, store and distribute hydrogen from renewable energy. We serve
industries, energy and gas companies with leading hydrogen technology. Since its
origin in 1927 as part of Norsk Hydro, Nel has a proud history of development
and continuous improvement of hydrogen plants. Our hydrogen solutions cover the
entire value chain from hydrogen production technologies to manufacturing of
hydrogen fueling stations, providing all fuel cell electric vehicles with the
same fast fueling and long range as conventional vehicles today.  

08.05.19 08:09

745 Postings, 762 Tage Schlumpf13@na_sowas Gewinn?

Das kann ich mir jetzt jedoch nicht vorstellen!? Vor allem nicht ein Gewinn nach Steuern von 50 % des Umsatzes.  

08.05.19 08:09

1719 Postings, 1958 Tage Tommy2015hört isch doch super an :-)

besser als die meissten wohl erwartet haben, sonst hätten wir gestern nicht über 5% minus gehabt.. blöd für die, welche verkauft haben.. könnten also heute wieder an der 0,80? kratzen.. supi?
 

Seite: 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... | 1164   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Byblos, Divitante, Fjord, Prof.Rich, OBIWANreborn, ProBoy, tolksvar, Vestland

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln