unilever plc

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 02.03.21 14:58
eröffnet am: 20.03.14 16:34 von: maxo Anzahl Beiträge: 161
neuester Beitrag: 02.03.21 14:58 von: OGfox Leser gesamt: 37017
davon Heute: 149
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

20.03.14 16:34
1

2 Postings, 3293 Tage maxounilever plc

Hallo!                                                                                                                                             soll ich unilever GB oder NL kaufen ?? wegen der Quellensteuer denke ich an GB.Ist es die gleiche Firma??
was ist der Unterschied??
                                       danke fue die moegliche Antwort  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
135 Postings ausgeblendet.

22.02.21 11:42
1

15 Postings, 694 Tage stksat|229187823Lagerstelle

Kann nur aus österreichischer Sicht sprechen. Aber die Lagerstelle ist für die Quellensteuerberechnung unerheblich es geht einzig um den Firmensitz. D.h. GB hebt 0% Quellensteuer ein, und das Land des Aktieneigentümers die gesamte KEST von 27,5%.
Für NL gilt 15% Quellensteuer und 12,5% KEST in Österreich = in Summe wieder die 27,5%
Relevant für eine Quellensteuerrückvergütung sind nur Länder, die mehr als 15% QSt. verrechnen.  

22.02.21 18:21

712 Postings, 2449 Tage fbo|228743559@reisender

Du kannst nicht in Deutschland verkaufen.

Wähle einen geeigneten Börsenplatz zu Deiner Lagerstelle und Du kannst dort verkaufen. Jedoch ist die Ordergebühr dort vermutlich höher als die Gebühr für die Änderung der Lagerstelle.

Meine Frau hat ein paar Stücke. Umbuchung kostet 19,90 bei Genobroker. Verkauf an aktuell passendem Börsenplatz würde weit mehr kosten als Ordergebühr in Deutschland plus Umbuchung.

 

22.02.21 19:03

126 Postings, 1213 Tage reisender1967@fbo: Ich selbst habe die Umbuchung

auf die Lagerstelle Großbritannien schon durchgeführt. Hat bei der ING 10 Euro gekostet .  

22.02.21 21:11

925 Postings, 653 Tage MrTrillionUnilever: Deo-Nachfüllpackung

NACHHALTIGKEIT
Unilever bringt Nachfüllpackung für Deo auf den Markt
https://www.neue-verpackung.de/66766/...ckung-fuer-deo-auf-den-markt/

Ich muß offen gestehen: Mein Deo stelle ich selbst her, mit einer Mischung aus Kokosöl und Natron - um Aluminiumablagerungen im Körper aus dem Weg zu gehen. Insofern bin ich mit dem, was aktuell im Drogeriemarkt so ausliegt, nicht ganz 100ig vertraut. Doch mir schwant, daß dies eine neue Idee ist, die v.a. bei jungen Menschen gut ankommen könnte.  

23.02.21 10:13
2

172 Postings, 1226 Tage laskallSollte der Kurs bei 42 Euro nicht stoppen/drehen,

geht es weiter Abwärts Richtung 36 Euro. Alles aus Charttechnischer Sicht.  Für Langfristanleger ideale Bedingungen, weiter einzusteigen. Durchschnittliche Dividendenrendite erhöht sich dadurch weiter.  

23.02.21 12:23
1

84 Postings, 379 Tage TommiHH@laskall

Geht der Kurs weiter runter und sollte nicht wieder hoch gehen, dann geht der Kurs weiter runter und die Aktie wird günstiger, um einzusteigen.

Und meine heiße Insider-Prognose:
.
.
.
.
Es kann wieder hoch gehen, aber es kann auch weiter runtergehen.  

23.02.21 12:31
5
@TommiHH:

Na und? Dann geht es eben danach wieder hoch.
Glaubst du, dass Unilever Corona übersteht? Dass nach Corona noch Leute weltweit leben die Unilever-Produkte kaufen wollen?
...
Wenn ja, dann freue dich und kaufe Unilever.
 

23.02.21 19:52
1

925 Postings, 653 Tage MrTrillionGB00B10RZP78 - Unilever

Ich freu mich schon auf die Dividende - von dem Angebot weiter unten werde ich keinen Gebrauch machen, aber evt. lege ich zum Ex-Dividendekurs nochmal ein paar Stücke nach. Mal schauen, was sich da noch ergibt.  
Angehängte Grafik:
bild_2021-02-23_195254.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
bild_2021-02-23_195254.png

24.02.21 09:33
1

84 Postings, 379 Tage TommiHH@Der Connaiss Ähhh .... Nein

Ähhh ... nein, du hast mich nicht verstanden.

Ich meinte damit, dass eine Prognose Unsinn ist.
Eine Aktie geht hoch und runter und das ständig, weil sie gehandelt wird.
Und wenn die Aktie beliebt ist, dann geht sie normalerweise hoch.

Und gestern z.B. wurde viel Tech abverkauft und scheinbar sind doch nicht ganz so wenige Investoren (Dickfische vielleicht?) bei Unilever rein, um nun in langweilige aber sichere Unternehmen zu investieren.

Tech ist ja jetzt auch ne Weile (Apple, MS usw.) nicht mehr großartig weitegestiegen.

Ein Kurs kann nicht vorhergesagt werden sondern ist das Ergebnis von Unternehmenszahlen, News, Fakten und Gerüchten, die man nie vorhersagen kann.
 

24.02.21 12:14

3225 Postings, 1101 Tage Carmelitascheint so eine modeaktie

wie fresenius zu sein, an sich interessant, aber zu viele drin, d.h. besser noch etwas abwarten bis alle frustriert verkaufen  

24.02.21 15:41
1

172 Postings, 1226 Tage laskallKeine Modeaktie

Dann würde sie durch die Decke gehen.  Sie wird zum Sommer hin wieder deutlich ansteigen.  Momentan geht sie allerdings Charttechnisch weiter runter, da der Abwärtstrend noch nicht gebrochen wurde. Bei 42 Euro könnte es möglicherweise eine Unterstützung geben, die halten sollte. Ansonsten geht's weiter runter Richtung 36 Euro.  Für Langfristinvestoren gute Möglichkeit zum weiteren Nachkauf gegeben.  

24.02.21 22:26

2278 Postings, 2995 Tage Kasa.dammEingestiegen

zu 44, 5 EUR.  Denke nicht, das wir sie 40EUR von unten sehen werden. Wenn doch werde ich den gleichen Anteil nochmals nachlegen. Bleibt die nächsten 10 bis 20Jahre liegen. Konstante Dividendensteigerung,  höher cashflow und 3 bis 4Prozent Wachstum p.a.  

25.02.21 06:52

249 Postings, 2746 Tage Armasarkomischerweise...

...ging es gestern runter obwohl der Ex-Tag erst heute ist - das lässt leider nichts gutes für den Kursverlauf erwarten. Aber irgendwann kommen auch Konsumgüter wieder nachdem der Reisesektor und der Banksektor schon weit vorgeprescht sind.  

25.02.21 08:33

2922 Postings, 4696 Tage tommi12ja, und

ursprünglich sollte der 24. Feb. der ex-Tag sein... Leider habe ich vor 4 Wochen keinen Screenshot von der Ankündigung auf der Website gemacht... Warum verändert man diesen Tag ohne Info zu geben ?  

25.02.21 09:20

11 Postings, 929 Tage DerSchorschilaut BZ ist heute EX-Tag

Unilever PLC
ISIN: GB00B10RZP78
WKN: A0JNE2

Termine
Dividenden
    EX-TAG DIVIDENDE       ART  ZEITRAUM        HV          §
25.02.2021§0,38 GBP Laufende Dividende Quartalsdividende
29.10.2020§0,37 GBP Laufende Dividende Quartalsdividende  

25.02.21 09:41

233 Postings, 627 Tage Frischling77Bodenbildung?

Wo seht Ihr bitte aktuell eine realistische Bodenbildung?

Danke für eure Einschätzung.  

25.02.21 10:12
1

41 Postings, 270 Tage WurglerBoden

denke bis 42 könnte es noch gehen  

25.02.21 13:59
1

1426 Postings, 3498 Tage BroudiWieso schaut man bei ner Konsumaktie

ständig auf den Kurs? Ich hoffe beinahe auf 33-36 Euro,  sodass ich noch mal verdoppeln kann! Bin vlt zu bullish bei Uni, aber deren Mix aus nem Fokus auf Emerging Markets (afik > 50%) und Nachhaltigkeit mach mich einfach an :D  

25.02.21 14:00
1

1894 Postings, 3257 Tage CCCP30sehe ich auch so broudi....

....kann von mir aus auch noch gern auf 30 gehen (nachkauf) :-))  

25.02.21 16:04

1789 Postings, 3317 Tage jensosheute gekauft

...langfristiges Invest...in 5 Jahren wird vielleicht wieder nen teil verkauft...  

26.02.21 11:48
1

172 Postings, 1226 Tage laskallErst mal auf die Bodenbildung warten.

Sofern man den nach Süden gerichteten Trendkanal verlängern würde,  könnte man voraussagen, wann in etwa der Kurs bei 42 Euro stehen müßte.  Bei einer "Störung" des Trendkanals (vorausgesagter Kurs trifft nicht ein) kann man eventuell von einer Bodenbildung ausgehen. Das wäre der Zeitpunkt, um wieder größer einzusteigen.  

26.02.21 16:31
1

1217 Postings, 2526 Tage OGfoxlangsam aber sicher

näher wir uns der 4 % Dividendenrendite bei Unilever. Rückblickend betrachtet gab es selten die Gelegenheit sich direkt beim Kauf so eine Rendite zu sichern und man wurde meistens mit einer guten Entwicklung belohnt.

Meinen ersten kauf bei Unilever habe ich vor einigen Jahren bei ca 28 € vorgenommen. Danach bin ich Jahrelang nicht zum Zuge gekommen. Im Cornacrash habe ich die Aktie minimal aufgestockt für 42 €. Ist zwar nicht gut für den Einstandskurs aber gut für die absolute höher der Dividende ;)

Bei um die 42 € würde ich auch gut ein Jahr später wieder ein paar Stücke nachkaufen.

Wer schon länger dabei ist der weiß dass kurzfristige Rücksetzer zwar ärgerlich ist aber man mit Unilever sehr gut schlafen kann und man vier mal im Jahr einen kleinen Gruß erhält. Spekulieren können andere gerne machen aber ich habe keine Lust auf Unternehmen im Depot die man nach jeder Adhoc Meldung neu bewerten muss.

---------------
Mein Dividendendepot im Überblick.

 

02.03.21 11:14

1217 Postings, 2526 Tage OGfoxnachgekauft

bin gestern doch schwach geworden und habe ein paar stücke nachgekauft.

parallel dazu habe ich eine Kauforder bei ca 40 € platziert. Ich glaube zwar nur bedingt dass wir zeitnahen diesen Bereich fallen aber wenn dann soll mir die die Limitorder das typische "soll ich jetzt kaufe oder wird es vllt noch billiger " abnehmen.  

02.03.21 11:41

2922 Postings, 4696 Tage tommi12@OG

Dein Dividendenplan ist interessant. Aber, ist da ein Fehler in Deiner Div-Liste ? Unilever mit 120 ? Dividende ? bei 40 Stück ?  

02.03.21 14:58

1217 Postings, 2526 Tage OGfox@tommi

da ist kein Fehler, ich zeige in der Liste wie viel Dividende ich von ein unternehmen erhalten habe seit der ersten Aktie.

Unilever halte ich wie gesagt schon sehr lange daher habe ich schon über 120 € Dividende mit den 40 Aktien erhalten  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln