Rächers..long wie short..alternativloses Trading:)

Seite 157 von 173
neuester Beitrag: 21.01.22 18:29
eröffnet am: 08.04.21 08:43 von: Rächer Anzahl Beiträge: 4307
neuester Beitrag: 21.01.22 18:29 von: Möchtegern-. Leser gesamt: 356057
davon Heute: 1477
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 155 | 156 |
| 158 | 159 | ... | 173   

23.11.21 18:52
2

508 Postings, 2733 Tage ZombieDetectionDAX Geflüster

 
Angehängte Grafik:
rgttt.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
rgttt.png

23.11.21 19:02
1

1274 Postings, 4140 Tage ferdi301Endlich mal wieder ein Lebenszeichen vom

Threadfather :-) Ambitionierte Ziele, aber bei Rächer werden die Ziele ja häufig erreicht... bin gespannt

Gute Trades IBRA, congrats :))

Dann also weiterhin gutes Durchhalten allen Shorties... der faked wo er kann... insbesondere der DOW ;)  

24.11.21 10:36
1

696 Postings, 1869 Tage IbRaLI 913

Versuchen wir es mal ;-)  

24.11.21 11:21
1

696 Postings, 1869 Tage IbRaNK LI 880

Das wars unten  

24.11.21 12:02
1

696 Postings, 1869 Tage IbRaNa doch nicht

NK LI 812  

24.11.21 14:58
2

696 Postings, 1869 Tage IbRaUnd letzter NK LI 763

Ordentliche Position aufgebaut  

24.11.21 17:06
3

508 Postings, 2733 Tage ZombieDetectionRocco

 
Angehängte Grafik:
rg6.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
rg6.png

24.11.21 19:00
1

696 Postings, 1869 Tage IbRaEinstand ca. 820 SL auf

Einstand gelegt und lasse laufe. Tp über 16k  

24.11.21 19:14

1274 Postings, 4140 Tage ferdi301SI Dow 35790

Mal gucken was er vor hat  

25.11.21 08:24
2

1274 Postings, 4140 Tage ferdi301SI DOW gedoppelt 35940

25.11.21 09:58
1

1274 Postings, 4140 Tage ferdi301Wird wohl ein langweiliger Tag

ohne USA? dann lege ich mich mal zu Rächer in den Relaxsessel ;)  

25.11.21 11:29

1274 Postings, 4140 Tage ferdi301SO Dow 35850

Erstmal wieder flat?  

25.11.21 12:19
3

9089 Postings, 3975 Tage Gaertnerino.t. @ Z-detection:

sach ma, würst Du eigentlich für Deine Lemmingschaft dort bezahlt,
oder was sind DEINE Motive, ständig & immer wieder von §1 abzuweichen.

Geht mich ja nun wirklich nix an, sehe dieses stete rocco-Gepushe aber auch ned würglich als zielführend !!  Der Typ ist (hoffentlich??!! ;-)) bekannt genug, das jeder, der meint hier zusätzliche externe Hilfe zu finden, auch weiß, wo er/sie hingehen kann.

Dabei bin ich der Meinung:
Tipps von anderen ohne eigene Marktkenntnis können böse ausgehen.
Also uffbasse, hier wird Geld verdient und zwar NED an der Börse ;-)))

====================
ohne genau  zu wissen, was Rächer davon hält, zumindest in #1 stet nix von rocco ;-))

"  In diesem Thread soll es ums Trading hauptsächlich im  Dax und Dow gehen sowie Gold und andere Rohstoffe.
Ausdrücklich erwünscht sind ZEITNAHES einstellen von Trades hierzu bitte die bekannten Abkürzungen nutzen: li, lo, tp, sl damit alle den gleichen Informationsstatus haben wie der Schreiber selbst...
Es sind erstmal alle user wellcome außer einer! Auch unsere bekannten Spaßvögel:) denn wir sind ja keine Trauergemeinde...
Verhaltet euch Kollegial und freundschaftlich damit wir eine nette gemeinsame Zeit verbringen können.2  

26.11.21 08:12

1274 Postings, 4140 Tage ferdi301Tja

Pech gehabt würde ich mal sagen:/ wäre wäre ?


 

26.11.21 08:13
1

1274 Postings, 4140 Tage ferdi301Moin übrigens

Es geht wohl los Rächer  

26.11.21 09:08
2

508 Postings, 2733 Tage ZombieDetectionRG news

 
Angehängte Grafik:
keine_panik.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
keine_panik.png

26.11.21 09:27
2

508 Postings, 2733 Tage ZombieDetectionVDAX 26,7

25 und größer =  Angst und Panik Zone, hohe Vola  

26.11.21 15:05
2

56649 Postings, 5299 Tage heavymax._cooltrad.na gut mehr als die Hälfte wäre ja schon geschafft

"wir schaffen das".. hies unjüngst noch das Merkel´sche Motto..

denke mal mit biserl Phantasie & Glück könnten die 15k schon bald zum Test anstehen..
..und dann kann eigentlich alles passieren! Derweil ist noch weiteres Durchhalten angesagt ;-)

good luck and trades @all

-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

26.11.21 15:20
4

56649 Postings, 5299 Tage heavymax._cooltrad.PS: es fällt gerade schwer d. Füße still zu halten

und nicht "Teilverluste" im Short zu realisieren.. aber alles nichts oder?

-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

28.11.21 06:52
2

8324 Postings, 945 Tage Rächermoin

28.11.21 06:53
5

8324 Postings, 945 Tage Rächernk si geplant 15200!

28.11.21 11:14
4

18 Postings, 55 Tage Spekulant BertiSpäte Einsichten und wie nun weiter ... ?

Wer erinnert sich noch an die verhauenen Trades von Bert? So ziemlich alle Fehler abgearbeitet: kleine Gewinne gern gefeiert, aus großen Verlusten nichts gelernt, zu große Posis, hoch gehebelt, zu gefährlich nah an den KO Schwellen, meist ohne SL unterwegs,  Ausstiege verpasst, gegen den Trend gehandelt, beharrlich in der falschen Richtung weiterhin unterwegs, dabei wohlmeinende Ratschläge (von Gärtnerin, FS und anderen) in den Wind geschlagen, eigenen Tradingstil vernachlässigt, stattdessen woanders denken lassen, gern zum AP, also Analysepapst, alias RG ´rübergeschaut, oft seinen verunglückten ?Tradingideen? aus TTL, der ?Top Trader Lounge? gefolgt. Im Ergebnis, da übermütig und kopflos geworden, mehrfach fünfstellige Verluste eingefahren. Die schöne Holzkiste mit ausgesuchten Weinen vom S-Broker gab´s dann zu Weihnachten aus nachvollziehbaren Gründen auch nicht mehr. Ja, da muss einer aufpassen, dass nicht ? weitaus schlimmer - irgendwann die Seele auch noch zu Fuß geht, einer Spielernatur hier selbstredend ?

Nun, Berts bescheidene Gold- und Silberreserven wenigstens liefen ja in der Zwischenzeit ganz gut, und auch das Währungspaar EUR-CHF entwickelte sich wie erwartet.

Um auf den Punkt zu kommen: Beabsichtigt war für den Neuanfang, einen größeren Rücksetzer im Dax für einen Longeinstieg zu nutzen, mit kleinem Hebel, bei sukzessivem (Berts Lieblingswort) Nachkauf, dabei das Verkaufen nicht zu vergessen, wenn relative Spitzen sich auftun?

Der Annahme folgend, mit Long auf Dauer entspannter und erfolgreicher sein zu können. (Short ist offenbar nicht so Berts Ding, was sich ja hinreichend gezeigt hat.) Hier auch die Beobachtung, dass deutliche Rücksetzer unerwartet und eher von kurzer Dauer sich einstellen, keinem verlässlichen Trend zu folgen scheinen und in kurzen Zeitfenstern schwer zu handeln sind.
Longphasen dagegen gehen regelmäßig länger, lassen sich sogar ziemlich ungefährlich und profitabel aussitzen, bei kleinem Hebel wohlgemerkt. So sah es jedenfalls aus...
Aktuell aber nun: Die letzte Chance vor Wochen (mit Test der 14.800) verpasst, das war wohl der obligatorische Herbstdowner vor der Weihnachtsrally hier die Annahme, aber zu lange gewartet, den Einstieg in den Anstieg schlichtweg verpasst.
Aber ob des überraschenden Absackers der letzten Woche nun schon und endlich einen Long wagen? Denke, das wäre, wie sich zur Stunde auch bestätigt hat, kein guter Einstieg gewesen. Die schwachen Gegenbewegungen wurden ja dann auch schnell und weiter abverkauft.

Berts Prognose also: Montag mit downgap, zögerliches Gegenzucken zum Handesstart  und dann weiter runter. Erst am ?happy Dienstag? kleiner Rücklauf möglich, im weiteren Verlauf Seitwärtsgeplänkel und Marktunsicherheit. 14.300 ? 14.800 so erste Zielzone im Dax, ein Bereich, der auch für den Jahresabschluss gut hätte herhalten können, mit dem Fondsmanager und die Bänkster ausreichend gut bedient wären, ja wären. (Wenn sie nicht ohnehin etwas anderes vorhaben, die Algos mitspielen. Wie war das noch? - Kurse machen die Nachrichten und nicht umgekehrt ?).

Aktuell kommen zuviel Unbehagen und Unsicherheit in den Markt, da  werden Kalkül und erst recht Charttechnik  wenig bis garnicht helfen. Und immer vor Augen:
Es gibt immer alle Möglichkeiten und in einer Prognose nur eben Möglichkeiten, Eintrittswahrscheinlichkeit sieht anders aus, aus rückwärtigen  Verläufen Gesetzmäßigkeiten, ja Wahrscheinlichkeiten ableiten zu wollen, bleibt immer ein Wagnis. Zuletzt wird nicht selten, unerwartet, gerade wenn´s denn ´drauf ankommt, die am wenigsten wahrscheinliche und angenommene Möglichkeit zur Realität. Das sind dann so die Momente, wo selbst wohlgelaunt Ernie das Lächeln im Gesicht einfriert...

So liebe Tradergemeinde, denke das war genug für eine Rückmeldung aus der Versenkung.
Entscheidet Euch richtig, einen guten Wochenstart und ? wichtiger doch ? bleibt gesund, wünschen
Ernie mit Kumpel Bert  

28.11.21 14:55
1

18 Postings, 55 Tage Spekulant BertiImmer Lesenswert der DAX Ausblick ...

... für die kommende Woche
- und hier ganz gut und unterhaltsam auf den Punkt gebracht:

-sehe gerade, dass  ich den Link noch nicht direkt einstellen darf, aber aufzurufen unter

start-trading.de/2021/11/28/dax-ausblick-der-crash-hat-ziele

 

28.11.21 21:27
2

9089 Postings, 3975 Tage GaertnerinDax up möglich bis rund 15.3 / 15.4

uffbasse.

Geht es drüber:  short-Set-up überdenken !
Bin selbst übers WE long & bleib' das sicher noch ne (kurze) Weile/
aus den verschiedenen, auch privaten Gründen.
====================

Berti, ich weiß wirklich SEHR gut, von was Du redest (Holzkisten von der dt. Großbank, etc.;-))
bei mir waren es damals roundabout mittlere 6-stellige Verluste, bevor ich aufhörte & mein Trading - Projekt cancelte.


Erst etliche Jahre später ging es dann doch mit papers weiter.
Nach nunmehr knapp 4 Jahre intensivem Papertrading hab' ich nun ENDLICH meinen pers. Stil gefunden. Und nein, keine Seminare, nur 2, 3 Bücher. Ansonsten alles selbst.
--
Wenn Du magst, schreib' mal ne BM, für ein bissl privaten Austausch/ ein bissl basics ...
hab' ned wirklich sehr viel Zeit, aber bissl Austausch geht ümma :-)

bis dahin,
würde mich freuen!

guten Start in die neue Woche & bleibt/ werdet gesund!  

28.11.21 21:49
1

9089 Postings, 3975 Tage Gaertnerinsry., knapp 3 Jahre ;-)

Seite: 1 | ... | 155 | 156 |
| 158 | 159 | ... | 173   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln