finanzen.net

Nektar Therap. - PEGylierung von Wirkstoffen = $$$

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 11.12.19 15:33
eröffnet am: 12.03.15 14:31 von: Biotech4u Anzahl Beiträge: 72
neuester Beitrag: 11.12.19 15:33 von: weisswasser Leser gesamt: 9293
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

12.03.15 14:31
2

216 Postings, 2266 Tage Biotech4uNektar Therap. - PEGylierung von Wirkstoffen = $$$

Seite: 1 | 2 | 3  
46 Postings ausgeblendet.

30.09.19 07:27

942 Postings, 1665 Tage moggemeis@weisswasser

Ja, an deinen Überlegungen ist etwas dran.
Bin noch sehr unentschlossen.  

08.10.19 19:34
2

878 Postings, 555 Tage gdchsauf tipranks

hat der Herr Choi  von Goldman der hier Nektar runterzieht  ein ziemlich schlechtes rating (1 von 5 Sterne, success rate 43 %).
Das muß zwar nicht heißen das er hier falsch liegt, aber besonders toll scheinen seine bisherigen Analysen nicht zu sein. Die "manufacturing issues"  bei den Bempeg Studien sind jetzt auch ein alter Hut und seit ca. 2 Monaten bekannt,  toll das er jetzt damit um die Ecke kommt.
 

08.10.19 20:10
1

17039 Postings, 3539 Tage Balu4uMag richtig sein, bringt uns aber nix

ggf. wollen die Goldmänner selber noch mal billig ran! Und wenn ich mir die ganzen Analysen so ansehe (schau dir mal die rankings bei analystratings.com an) Alles Loser!  

09.10.19 11:59
2

4509 Postings, 916 Tage VassagoNKTR 16,18$ (neues 52 Wochen-Tief)

Goldman Sachs senkt sein Kursziel für NKTR

Wozu braucht man eigentlich Analysten? Das bisherige Kursziel lag bei 54$. GS gibt ein neues Kursziel von 16$ aus (da stand der Kurs allerdings schon bei 18/19$). Also ich sehe das so, dass die Analysten ihre Kursziele immer nur der aktuellen Kursentwicklung anpassen (nachziehen). Fällt eine Aktie wird das Kursziel gesenkt, steigt eine Aktie wird das Kursziel angehoben. Und manchmal habe ich auch den Eindruck, dass sie absichtlich Kursziele senken um selber "günstig" einkaufen zu können. Oder eben Kursziele anheben, um ihre Positionen gut abladen zu können.

https://www.thestreet.com/investing/...sell-at-goldman-sachs-15119186

 

14.10.19 18:45
1

7 Postings, 80 Tage weisswasserWeiß Choi mehr als Invesco?

Mr Choi von GS hat das Kursziel mal eben um -70% in einem Jahr reduziert. So kann man sich irren. Und der Kurs hat mit ca. -15% heftig auf die eher belanglose Begründung reagiert. Choi hat mit einem Rundschlag gleich mehrere Biotechs abgestraft.
In einem Punkt muss ich Herrn Choi Recht geben. Kurzfristig sind keine guten News absehbar, die dem Kurs helfen könnten. Vielleicht gibt es ja etwas Positives zum nächsten CC. Aber das ist nur eine sehr vage Hoffnung meinerseits.

Auf Sicht von einem Jahr sehe ich gutes Potential. Invesco scheint ebenfalls auf eine gute Entwicklung zu setzen. Immerhin hat man am 10.10. mitgeteilt, dass die Position von 22 Mio. auf fast 35 Mio. Aktien ausgebaut wurde. Das sind immerhin fast 20%. Ich denke, dass man sich eingehender mit der Pipeline beschäftigt hat als Choi.

Der Kursrückgang könnte eine gute Kaufgelegenheit sein. Ich habe mich aber entschieden, erstmal die Bodenbildung und den nächsten CC abzuwarten bevor ich dazu kaufe.

   

14.10.19 20:41

878 Postings, 555 Tage gdchsob und wann NKTR 214

zugelassen wird, weiß Choi genau so wenig wie wir.
Aber immerhin steht der Fakt im Raum, das  die FDA erst vor ca 2 Monaten  "Breakthrough Therapy Designation" für  NKTR 214  gegeben hat :
https://news.bms.com/press-release/...quibb-announce-us-fda-breakthro

Und bei NKTR-181 hängt es nicht an Nektar sondern an der FDA (wahrscheinlich politische Spielchen).  

15.10.19 16:20

7 Postings, 80 Tage weisswasser@ gdchs

Für Melanoma sieht es gut aus für eine Zulassung. Vermutlich wird es sogar eine beschleunigte Zulassung geben. Auch Zulassungen in anderen Krebsarten halte ich für gut möglich. Die  ersten Daten aus den Zulassungsstudien werden aber frühestens erst im 2. Halbjahr 2020 bekannt gegeben. Und erst dann wir die FDA entscheiden.  

04.11.19 08:35

942 Postings, 1665 Tage moggemeisEingestiegen

Bin übrigens letzte Woche dann doch eingestiegen, mit einer kleinen Position.
Hoffe, der Boden ist gefunden und insgesamt scheint mir die Lage doch nicht so übel, wie der Kurs zunächst vermuten lässt.  

07.11.19 16:34

17039 Postings, 3539 Tage Balu4u20,xx wäre cool :) wenn das heute klappt

07.11.19 21:24
1

878 Postings, 555 Tage gdchshier macht sich Motley Fool

ein paar Gedanken zu Nektar :
https://www.fool.com/investing/2019/11/07/...apeutics-q3-results.aspx

Ein interessantes Detail :
bei gut  3 Mrd  Dollar  Marktkapitalisierung hat Nektar immerhin 1.7 Mrd Dollar  "auf der Hand" - schon eine recht beachtliche Summe.
 

11.11.19 10:36

878 Postings, 555 Tage gdchsNektar hatte ja auf der SITC

am Wochenende neue Ergebnisse zu Bempeg vorgestellt, das scheint gut anzukommen. Mal schauen wie die US Börsen die Präsentation vom Wochenende sehen.  

11.11.19 14:42

942 Postings, 1665 Tage moggemeisSieht recht ordentlich aus

Bin froh, dass ich Anfang November gekauft habe.
Könnte hier doch recht flott wieder deutlich aufwärtsgehen.
Die Lage ist nicht so besch...en, wie der Kurs glauben macht.  

14.11.19 12:11
1

7 Postings, 80 Tage weisswasserDas war ein schöner Lauf nach oben!

Es ging ja auch schon vor den Quartalszahlen und der SITC nach oben.
Jetzt scheint der Kurs erst einmal zu konsolidieren.

Ich finde der Newsflow war gar nicht besonders positiv. Vieles war bereits bekannt.
Am besten hat mir gefallen, dass die mPFS > 15 sein wird. NKTR-214 scheint eine schnelle und anhaltend starke Remission bei Melanoma zu unterstützen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Daten aus Phase 3 sehr positiv werden. Allerdings wurde die Veröffentlichung auf Q4 2020 verschoben. Die ersten Daten der anderen beiden großen Zulassung-Studien werden erst Mitte 2021 (vorher 2.Hj 2020) bekannt gegeben. Die Verschiebungen haben mich eher enttäuscht.

Es ist ein gutes Zeichen, dass der Kurs bei leicht verbesserten Daten einer kleinen Studie ordentlich anzieht. Ich denke, die Bodenbildung ist bzw. wird bis zum Jahresende abgeschlossen.  
 

22.11.19 07:41

942 Postings, 1665 Tage moggemeisPräsentation, Jefferies Global Healthcare Conferen

06.12.19 10:08
2

7 Postings, 80 Tage weisswasserShorts vs. institutionelle Anleger

Seit August nimmt die Anzahl der geshorteten Aktien zu (jetzt ca. 20% von der MK). Ungefähr in demselben Ausmaß haben Fonds Aktien dazu gekauft. Institutionelle Anleger halten jetzt ungefähr 100 %. Die Situation spitzt sich immer mehr zu. Wer wird als Sieger aus dieser Schlacht hervorgehen?
Die Shorts sind auf jeden Fall nicht zu unterschätzen. Es könnten negative Berichte und Verkaufs Empfehlungen platziert werden. Short Attacken könnten den Kurs drücken und charttechnische Verkäufe auslösen.
Dagegen scheint der Markt langsam auszutrocknen. Bei relativ kleinem Volumen bewegt sich der Kurs langsam nach oben. Dies könnte den allmählichen Abschluss der Bodenbildung bedeuten. Wenn wenige geben und eventuell dann noch gute Neuigkeiten dazu kommen, könnte es für die Shorts gefährlich werden. Und so eine Neuigkeit könnte ein adcom date für 181 sein. Und endlich scheint es ein Datum zu geben: 14.1.20!  

10.12.19 07:06

942 Postings, 1665 Tage moggemeisNicht übel

https://ir.nektar.com/news-releases/news-release-details/nektar-therapeutics-announces-presentation-new-preclinical-data


Nektar Therapeutics gibt Präsentation neuer präklinischer Daten für seinen IL-15-Agonisten NKTR-255 auf der Jahrestagung 2019 der American Society of Hematology (ASH) bekannt

SAN FRANCISCO, 9. Dezember 2019 / PRNewswire / - Nektar Therapeutics(NASDAQ: NKTR) gab heute bekannt , drei Präsentationen auf dem 61 stAmerikanische Gesellschaft für Hämatologie(ASH) Annual Meeting & Exposition für seinen IL-15-Agonisten und Untersuchungskandidaten NKTR-255. Es wurden Daten aus einer Reihe von präklinischen Studien vorgelegt, die in Zusammenarbeit mit Forschern desDana-Farber-Krebsinstitut und der Fred Hutchinson Krebsforschungszentrum.

NKTR-255 ist ein Interleukin-15 (IL-15) -Rezeptoragonist, der derzeit in einer klinischen Phase-1-Studie bei Patienten mit multiplem Myelom (MM) und Non-Hodgkin-Lymphom (NHL). NKTR-255 wurde entwickelt, um selektiv auf den IL-15-Weg abzielen zu können, um sowohl natürliche Killerzellen (NK) als auch Gedächtnis-CD8-T-Zellpopulationen zu vermehren.

"Die präklinischen Daten, die bei ASH bekannt wurden, belegen, dass NKTR-255 in Bezug auf hämatologische Malignome vielversprechend ist, da es bei Patienten sowohl NK-Zell- als auch Gedächtnis-CD8-T-Zell-Kompartimente wiederherstellen kann", sagte Dr. Loui Madakamutil, Senior Vice President und Head of Discovery und Forschung an Nektar Therapeutics. "In Studien präsentiert von dem Labor von Dr.Nikhil MunshiBei Dana-Farber verbesserte NKTR-255 die Anzahl und Funktion von NK- und CD8 + -Effektor-Gedächtnis-T-Zellpopulationen in peripherem Blut und Knochenmark von Patienten mit multiplem Myelom und erhöhte auch die Expression von aktivierenden Rezeptoren, die auf diesen NK-Zellen gefunden wurden. Getrennt davon Forscher aus dem Labor von Dr.Cameron Turtlebei Fred Hutchinson wurde gezeigt, dass NKTR-255 das Tumorwachstum verhinderte und das Überleben von CAR T-Zellen erhöhte, wenn es zu einem auf CD19 gerichteten CAR T-Zell-Schema in Modellen von B-Zell-Lymphomen gegeben wurde. Diese präklinischen Daten untermauern die Grundlage unserer laufenden klinischen Studie zur Bewertung des Potenzials von NKTR-255 bei Patienten mit multiplem Myelom und Non-Hodgkin-Lymphom. "

Einzelheiten zu den präklinischen Datenpräsentationen bei ASH sind im Folgenden aufgeführt und auf der wissenschaftlichen Seite von Nektar unter http://www.nektar.com/science/scientific-posters verfügbar :

Abstract 2866 : "Kombination von NKTR-255, einem polymerkonjugierten humanen IL-15, mit CD19-CAR-T-Zell-Immuntherapie in einem präklinischen Lymphom-Modell", Chou, C., et al. (Diese Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem. DurchgeführtTurtle Laboratory in dem Fred Hutchinson Krebsforschungszentrum.)

  • Sitzung: 625. Lymphom: Präklinisch - Chemotherapie und biologische Wirkstoffe: Poster II
  • Datum: Sonntag, 8. Dezember 2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Eastern Standard Time
    • Mit NKTR-255 behandelte CAR-T-Zellen zeigen sowohl in vitro als auch in vivo eine erhöhte Proliferation und Überlebensrate, was teilweise auf eine erhöhte Expression von bcl-2 zurückzuführen sein kann.
    • Tumortragende Mäuse, die mit NKTR-255- und CAR-T-Zellen behandelt wurden, haben im Vergleich zu Mäusen, die nur mit CAR-T-Zellen behandelt wurden, eine verringerte Tumorlast und ein erhöhtes Überleben.
    • Tumortragende Mäuse, die zuvor mit NKTR-255- und CAR-T-Zellen behandelt wurden, sind in der Lage, eine erneute Tumorbelastung abzulehnen, die die Persistenz von funktionellen CAR-T-Zellen unterstützt.

Abstract 4398 : "Wiederherstellung des angeborenen und adaptiven Immunrepertoires im multiplen Myelom zur therapeutischen Anwendung", Fernandez, R., et al. (Diese Studie wurde in Zusammenarbeit mit Dr.Nikhil C. Munshi im Jerome Lipper Multiple Myeloma Center unter Dana-Farber-Krebsinstitut.)
Hinweis: Dr.Rafael Fernandez wurde mit dem ASH Abstract Achievement Award 2019 für dieses Abstract ausgezeichnet.

  • Sitzung: 652. Myelom: Pathophysiologie und präklinische Studien, ohne Therapie: Poster III
  • Datum: Montag, 9. Dezember 2019, 18:00 Uhr - 20.00. Eastern Standard Time
    • Es ist bekannt, dass Patienten mit multiplem Myelom eine beeinträchtigte angeborene Immunität und eine Funktionsminderung von NK-Zellen sowie eine geringere Expression von aktivierenden Rezeptoren, die auf diesen Zellen zu finden sind, erfahren.
    • Die Behandlung mit NKTR-255 erhöhte die Anzahl und Funktion von NK- und CD8 + -Effektor-Gedächtnis-T-Zellpopulationen im peripheren Blut von gesunden Spendern und MM-Patienten in dosisabhängiger Weise.
    • NKTR-255 war auch in der Lage, den Hemmstatus von NK-Zellen von MM-Patienten zurückzusetzen und zeigte eine Synergie mit Daratumumab und Elotuzumab, um den Status der NK-Suszeptibilität der MM-Zellen signifikant zu erhöhen.
    • Die Ergebnisse legen nahe, dass NKTR-255 einen signifikanten Einfluss auf die Aktivierung der Effektorzellenfunktion hat, um effizient auf MM-Zellen abzuzielen.

Details der Versuche inFortschritt Posterpräsentation sind wie folgt:

Abstract 4459 : "Eine offene, multizentrische Phase-1-Studie zur Dosissteigerung und -erweiterung von NKTR-255 als Einzelwirkstoff bei rezidivierten oder refraktären hämatologischen Malignomen und in Kombination mit Daratumumab als Rückgewinnungsregime bei multiplem Myelom" Shah, N. et al.

  • Sitzung: 704. Immuntherapien: Poster III
  • Datum :Montag, 9. Dezember 2019; 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Eastern Standard Time

Informationen zur Phase-1-Studie von NKTR-255 (NCT04136756)

NKTR-255 wird derzeit in einer offenen Phase-1-Studie zur Dosissteigerung und Dosiserweiterung bei Patienten mit ausgewählten hämatologischen malignen Erkrankungen (rezidiviert oder refraktär) untersucht NHLoder MM). In der Eskalationsphase der Studie wird die Sicherheit und Verträglichkeit von NKTR-255 als Monotherapie bei etwa 40 Patienten bewertet, um eine empfohlene Phase-2-Dosis (RP2D) für NKTR-255 festzulegen. In der Phase der Dosiserweiterung der Studie werden Patienten mit MM oder MM eingeschlossenNHL (rezidivierte / refraktäre Salvage) zur Bewertung des NKTR-255 RP2D in Kombination mit zielgerichteten Antikörpern, einschließlich monoklonalem Anti-CD38-Antikörper, Daratumumab in MM und monoklonalem Anti-CD20-Antikörper, Rituximab in NHL. Diese Studien sollen die pharmakokinetischen und pharmakodynamischen Wirkungen, die Antitumoraktivität und eine Reihe von Biomarker-Bewertungen im Zusammenhang mit NK- und Memory-T-Zellpopulationen bewerten.

 

11.12.19 15:33

7 Postings, 80 Tage weisswasserSanofi kauft Synthorx für 2,5 Mrd

Die Pipeline ist der von Nektar sehr ähnlich, aber viele Jahre hinterher.
Deswegen ist der Kurs am Montag um 10% gestiegen.

https://finance.yahoo.com/news/sanofi-buy-synthorx-2-5b-142802610.html  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
BASFBASF11