finanzen.net

FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 1 von 463
neuester Beitrag: 15.11.19 09:16
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 11562
neuester Beitrag: 15.11.19 09:16 von: up08 Leser gesamt: 2110427
davon Heute: 789
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
461 | 462 | 463 | 463   

02.01.13 17:31
25

3622 Postings, 5738 Tage Bäcker33FCEL vor Gewinnschwelle 2013

FuelCell Energy Earnings: Revenue Growth is Making Shareholders Happy
By Derek Hoffman | More Articles
December 20, 2012
FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL) reported its results for the fourth quarter. Fuelcell Energy is engaged in the development and production of stationary fuel cells for commercial, industrial, government and utility customers.
Earnings season is back and more important than ever. Get our newest CHEAT SHEET stock picks now
FuelCell Energy Inc. Earnings Cheat Sheet
Results: Loss widened to $12.1 million (7 cents per diluted share) from $7.9 million (loss of 6 cents per share) in the same quarter a year earlier.
Revenue: Rose 2% to $35.4 million from the year-earlier quarter.
Actual vs. Wall St. Expectations: FuelCell Energy Inc. reported an adjusted net loss of 5 cents per share. By that measure, the company fell in line with the mean analyst estimate of a loss of 5 cents per share. It beat the average revenue estimate of $32.9 million.
Quoting Management: "We announced the largest order in our history combined with a license agreement to add manufacturing capacity in Asia that will provide a multitude of benefits to FuelCell Energy," said Chip Bottone, President and CEO, FuelCell Energy, Inc. "These actions, combined with the recent sale of a 14.9 megawatt fuel cell park in Bridgeport, Connecticut and initiatives in Europe, have laid the foundation for global growth as we work to expand sales volume and reduce product costs in our push to profitability."
Key Stats:
After missing the mark in the previous two quarters, the company met analyst estimates. In the third quarter, it fell short by 2 cents, and in the second quarter, it was under-estimate by one cent.
Last quarter"s year-over-year revenue increase breaks a two-quarter streak of revenue declines. Revenue fell 4.7% in the third quarter and fell 15.6% in the second quarter.
Margins rose in the third quarter after falling the quarter before. Gross margins grew to 2.5%, up 1.2 percentage points from the year-earlier quarter. In the second quarter, the figure rose 9.7 percentage points to -9.2% from the year earlier quarter.
Looking Forward: The average estimate for the first quarter of the next fiscal year is steady at 4 cents a share. For the fiscal year, the average estimate has been unchanged at 21 cents a share.
Stocks with improving earnings metrics are worthy of your extra attention. In fact, "E = Earnings Are Increasing Quarter-Over-Quarter" is a core component of our CHEAT SHEET investing framework for this very reason. Don"t waste another minute ? click here and get our CHEAT SHEET stock picks now.
(Company fundamentals provided by Xignite Financials. Earnings estimates provided by Zacks)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
461 | 462 | 463 | 463   
11536 Postings ausgeblendet.

14.11.19 16:36

4490 Postings, 3173 Tage AktienflüsterinDagegen sprechen die offenen Gap´s

bei 0,85 und das riesige bei 0,555
Die Entscheidung ob man die als Runnig-Gap´s ansehen kann oder nicht wird sich mit Exxon entscheiden, wie die sich zu FCEL offiziell positionieren und entsprechend das Unternehmen fördern, auch mit Ausblicke in die Zukunft, oder FCEL nur als Laborant in Eigenverantwortung sehen.
Die 60 Millionen an Fördergeldern die kann man bei Exxon nicht soooo wichtig nehmen in deren Entscheidungen, denn so eine Summe zahlen die aus der Portokasse und nicht nur an FCEL  

14.11.19 16:40

3825 Postings, 799 Tage Air99Centrica

Centrica
@centricaplc
Investiert in #fuelcell Power Plant zur Stromversorgung von #Connecticut - https: // bit.ly/2piMuyh  

14.11.19 16:40

4490 Postings, 3173 Tage AktienflüsterinKaum geschrieben, schon ist das erste Gap zu

14.11.19 16:40

5787 Postings, 5762 Tage alpenlandMorgen Optionsverfall

da gibt's noch etwas spannend zum Verfall  

14.11.19 16:52

3825 Postings, 799 Tage Air99der Antsieg verglichen mit dem

Abverkauf ist ein Witz...  
Angehängte Grafik:
original_183708453.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
original_183708453.png

14.11.19 17:09

4490 Postings, 3173 Tage Aktienflüsterin@alpenland

Hast Du da spezielle Optionen auf dem Schirm !?
Bei euch oder hier in den USA........  

14.11.19 17:11

4490 Postings, 3173 Tage AktienflüsterinJetzt bitte das zweite Gap noch schließen

und ich bin glücklich.
Alles natürlich aus meiner Sicht und Erwartungen, dann darf es gerne wieder auf 1 Dollar hoch gehen :-)  

14.11.19 17:20

3825 Postings, 799 Tage Air99Fakt ist ...

das alle Unsicherheiten erstmal raus sind  und das wird uns auf ganz andere Kurse tragen in den nächsten Monaten. Jetzt heißt es zurücklehnen und zu sehen.  

14.11.19 17:20

4490 Postings, 3173 Tage AktienflüsterinBin gespannt was unter der 0,80 passiert

wenn es heute so weit kommt.
Die Stimmung hier drüben jedenfalls schaut danach aus, aber darauf kann man meistens auch nichts geben, denn die Burschen drehen ihre Meinung auch alle 5 Minuten :-)  

14.11.19 17:28

1877 Postings, 2968 Tage fuXa...

hier ist immer das selbe spiel es wird hochgezockt und dann kommt es richtig dicke  

14.11.19 17:31

4490 Postings, 3173 Tage AktienflüsterinChesapeake Energy

ist interessant nach FCEL , für die die nach weiteren Möglichkeiten suchen.  

14.11.19 17:56

5787 Postings, 5762 Tage alpenland@Aktienflüsterin

denke da vorwiegend an die Amis

Calls fast 8000 Puts 288 (Nov)  

14.11.19 18:07

4490 Postings, 3173 Tage Aktienflüsterin@alpenland

Danke, muss mal schauen wo die liegen.
Hatte heute gedacht das es unter die 80 geht, aber FCEL ist wie die Pralinen-Schachtel beim Forrest Gump, man weiß nie was heute drin ist....  

14.11.19 18:21

4490 Postings, 3173 Tage AktienflüsterinVoll den Wiedereinstieg verpasst

tja, kommt davon wenn man selber die Kontrolle übernimmt und es nicht dem Programm überlässt.
Läutet die Tür, die Freundin kommt mit dem Essen und booom schon ist man draußen aus der Geschichte.
Mal sehen was nach dem Mittag gemacht wird.
So....Mahlzeit :-)  

14.11.19 18:59

3825 Postings, 799 Tage Air99@Aktienflüsterin:

hier ist viel mehr drin  

14.11.19 19:37
1

232 Postings, 107 Tage GrafZeppelin6,654 US-DOLLAR

Könnten in 2020/11/12 möglich sein. Der supernegative Blowout ist vorbei , es herrscht wieder milde Zuversicht. Die Stimmung hat sich praktisch innerhalb 2 Wochen gedreht. Gibt's eben an der Börse. Einstieg mit solidem Geld scheint Jan/Feb 2020 realistisch. Wie verheerend der Kursverfall jedoch davor war. Erst bei 12 US-Dollar  tauen da manche erst wieder auf. Vielleicht gibt's auch eine unfassbare Rakete . 40/50/60 US-Dollar per Share. Feels like  Ballard .....  

14.11.19 19:57
1

4490 Postings, 3173 Tage Aktienflüsterin@Air99

Um von Nachhaltigkeit auszugehen muss sich Exxon für mich zu FCEL wirklich Zukunftsorientiert positionieren und auch FCEL Supporten, ansonsten wird das ab der nächsten Abstimmung wieder die selbe alte Mär mit 250 Mio mehr Aktien zum verkaufen und mit den nächsten unzähligen Reverssplit´s .
Sollte das ausbleiben, ist die Sache klar, denn dann benutzt Exxon FCEL nur als sich selbst finanzierendes Entwicklungscenter und Forschungslabor, um sich eine grüne Weste anzulegen.

Wenn ich nur die Konditionen für die 200 Mio Finanzierung lese, da könnte man hinters Kraftwerk kotzen, so schlecht wird da einem und zeigt leider nach wie vor welche Dilettanten da am Werk sind bzw. die Führungsebene juckt sich einen Dreck um ein Ertragreiches Geschäft und ausgeglichene Bilanzen bei gleichzeitiger Kostenreduzierung und Ertragssteigerung. In allen Punkten besteht da 0 Interesse, da man die Aktionäre als Melk-Kuh entdeckt hat und sich bis jetzt ausschließlich über diese zu fast 100% finanziert hat und das noch immer tut.
Der Anstieg den wir hier sehen ist somit auf keinen Fall dieser Göttergeschlechten 200 Mio Finanzierung geschuldet, sondern nur der Fantasie durch den Exxon-Deal, einem enorm potenten Marktleader und vor allem der fehlenden Aktien, die FCEL normalerweise täglich auf den Markt schmeißt, da die AS aufgebraucht sind mit dem letzten Deal der 200 Mio Finanzierung. Daher ja auch die dringende Abstimmung das die AS auf das doppelte erhöht werden können bzw. frische 250 Millionen Aktien wieder auf den Tisch kommen um das Spiel weiter fortsetzen zu können.
Und auch am besten gleich noch die Erlaubnis einen R-Split durchführen zu können. Das sagt ja leider schon alles aus, da brauche ich gar nicht von den Bilanzen anfangen, die dieses Bild 1:1 genau darstellen !
Aber wie schon alles geschrieben, es kann auch anders gehen und das sich Exxon doch FCEL schnappt und unter Eigenregie stellt, das wäre eine wirkliche Bomben-News, das man das unfähige Management auf die Straße setzt oder wenigstens 2 Aufsichtsräte von Exxon platziert die dann die Richtung vorgeben und den Laden nach Vorne bringen.
Aber lassen wir uns mal überraschen.
Ich genieße bis zur Abstimmung die hohe Vola und die Fantasie der Anleger, versuche das Teil täglich so gut wie möglich zu traden und werde nach der Abstimmung hier erst einmal wieder die Füße still halten bis eine Richtung im Unternehmen erkennbar ist oder sich Exxon meldet und entweder klare Aussagen macht oder FCEL links liegen läßt. Wie gesagt, die 60 Mio von Exxon sind an Meilensteine gebunden und vieles ist da auch Vertraglich abgesichert und vor allen Dingen, das ist für Exxon so viel Geld wie für andere ein gutes Essen im Restaurant, das zahlen die ohne es zu merken aus der Portokasse.... Taschengeld, was sie im übrigen an viele zahlen bzw. unterstützen in verschiedene Richtungen und Branchen.
Exxon will sich halt in der heutigen Zeit etwas grün schmücken,mehr ist es momentan nicht und man hätte mit FCEL Optionen, wenn sich die Marktgegebenheiten in der Klima-Debatte schneller ändern würde als erwartet.  

14.11.19 20:01

4490 Postings, 3173 Tage Aktienflüsterin@GrafZ

Dann hätte FCEL eine MK von 15 Milliarden Dollar evt. sogar über 30 Milliarden und höher, wenn man das zurück rechnet.

Der Joke war aber Gut ;-)  

14.11.19 21:41
1

7431 Postings, 2860 Tage rübi60 Mio von Exxon

für  FUELCELL  , das ist für eine solche zukunftsträchtige Firma
ein Meilenstein , um  ihre Patente für eine moderne KFZ Entwicklung
einzubringen .
Die Chartentwicklung in Richtung NNO wird uns Kleinanleger noch viel
Freude bereiten.  

14.11.19 21:51
1

7431 Postings, 2860 Tage rübiDie Kooperation mit

EXXON wird erst morgen zum Tragen kommen,
Sollte mich nicht wundern , wenn wir zum WE den Widerstand von einem
Euro durchbrechen.
Keine Kaufempfehlung !
Gruß rübi!  

15.11.19 08:17
1

501 Postings, 1206 Tage FijijiBitte was?

die Kooperation ist länger bekannt warum sollte die heute zum Tragen kommen.  

15.11.19 08:28
3

3825 Postings, 799 Tage Air99was der neue CEO Jason Few erreicht hat

Die Fundamentaldaten und das, was der neue CEO Jason Few erreicht hat, sind das, was Wert auf den Tisch bringt: Derzeit 1. Insolvenz ist ausgeschlossen. 2. Amortisationskredit für gewerbliche Kreditgeber innerhalb von 8 Jahren. 3. 2,1 Milliarden US-Dollar im Auftragsbestand. 4. European E.On Erweiterung steht noch aus 5. Unterstützung und Partnerschaft von ExxonMobil (Dies ist der Schlüssel, da alle auf ExxonMobil $ XOM folgen, sobald sie sehen, dass FCEL über die Technologie verfügt.) 6. Besitzt die besten Patente für die Produktion von WASSERSTOFF. 7. WASSERSTOFF, der als Energie genutzt wird, wird WELTWEIT VIRAL ... 8. Steuern und Senkungen auf Kohlenstoffemissionen werden jetzt strikt durchgesetzt und große Unternehmen für fossile Brennstoffe müssen SO BALD WIE MÖGLICH auf grüne Energie umstellen (Wer hat das Gute dafür ??? FCEL)  

15.11.19 09:11

307 Postings, 290 Tage Schlumpf13@Air

Warum besitzt FCEL die besten Patente für die Produktion von Wasserstoff und welche Patente sind damit gemeint?  

15.11.19 09:16

674 Postings, 423 Tage up08hier ein Bsp.

..... hier habe ich mal ein Beispiel von einem User aus Amerika und davon gibt es sehr viele große investitionsstarke User ( Boilerroom , Smart Money und und und ) in Amerika , die erst pushen FCEL,

dass es nach oben geht,  dann gehen sie raus und Schreiben von Konsolidierung und anderen Dingen

und gehen Minuten später wieder unten rein und 2-3 Stunden später wird wieder gepusht , dass es auf 1.50 hoch läuft und so geht es hin und her und wenn die 20000 oder 50000 ? einsetzen und immer nur raus und rein springen wegen 20 bis 40 %

ist es eine Menge die man am Tag verdienen kann

Und wir in Deutschland lassen mehr und gucken hinterher oder müssen halt mitspielen aber da muss man so niedlich auf der Hut sein und mit lesen mit lesen mit lesen beobachten beobachten beobachten


https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152272628


https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152291617  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
461 | 462 | 463 | 463   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Plug Power Inc.A1JA81
Infineon AG623100
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7