finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8765
neuester Beitrag: 06.12.19 07:22
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 219102
neuester Beitrag: 06.12.19 07:22 von: H731400 Leser gesamt: 26061679
davon Heute: 4103
bewertet mit 236 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8763 | 8764 | 8765 | 8765   

02.12.15 10:11
236

Clubmitglied, 27072 Postings, 5391 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8763 | 8764 | 8765 | 8765   
219076 Postings ausgeblendet.

05.12.19 23:07
1

1432 Postings, 666 Tage DerFuchs123Ich fordere ein Aktienrückkaufprogramm !

Die paar Millionen an Kosten müssen jetzt investiert werden .
Cash ist genug vorhanden und ein akzeptabler Kurs wäre auch gegenüber den Klägern und insbesondere auch gegenüber dem PIK in SA vergleichsfördernd und versöhnlich.
Stattdessen faselt man irgendetwas von einem geheimen weißen Ritter, gibt den PwC-Bericht nicht heraus und provoziert den PIC.
Wie im Kindergarten.
Und ich sage es noch einmal ( auch wenn es "Regenzapfer" nicht passt ) nur blödes Grinsen von LdP ist zu wenig.
Viel zu wenig für einen CEO !
Ich habe von LdP noch kein einziges positives Statement für uns Aktionäre, übrigens die Eigentümer der AG, gehört . . . .nur blödes Grinsen mit dem Satz, " der Kurs muss sich selbst helfen"

Wir sollten uns auch an einen Aktionärsvertreterverband wenden, der für UNS mal Druck macht.
Alle haben eine Lobby, nur wir nicht.  

05.12.19 23:12

1016 Postings, 518 Tage Cognoidich hatte leider

keine Zeit immer alles zu verfolgen. Wie genau wurde seitens SH von einem weißen Ritter gesprochen? ich dachte dass geht hier nur im Forum aus Spaß Rum, aber irgendwie klingt es manchmal auch anders an.
Danke für die Antwort vorab.  

05.12.19 23:15
1

77 Postings, 249 Tage SteinschnuppeHallo Fuchs

Ich glaube der bisher größte „Hinweis“ war der Wegfall des Zusatzes jeder IR Mitteilung der jüngst aufgehoben wurde. Mit einer Klage am Hals wäre das ja doppelt Doof.  

05.12.19 23:22
1

1432 Postings, 666 Tage DerFuchs123@ cognoid


Das mit dem "White Knight", der Vergleichszahlungen für Steinhoff leisten soll, hat die Anwältin des PIC bei einer Debatte am Dienstag in SA erwähnt.  

05.12.19 23:26
3

676 Postings, 381 Tage tues@Cognoid

Der PIC hat vor dem Parlament kürzlich erzählt , dass er ein Klageeinstellungsangebot erhalten hat.
Frist ist hierfür ende Dez. und statt Steini hat ein "dritter" das angebot unterbreitet. -meine Kenntnis  

05.12.19 23:36

1016 Postings, 518 Tage Cognoiddann sollte

Steinhoff dich aber Kenntnis davon haben oder? ist eventuell nicht verkehrt Mal bei der IR danach zu bohren?  

05.12.19 23:39
3

1016 Postings, 518 Tage Cognoiddich= doch

wer könnte keinen Schaden durch den Kursverfall gehabt haben, aber durch die Klagen ein Risiko aufgehalst bekommen?!

eventuell die Anleiheglaübiger, welche nur bei Überlebender Steinhoff bedient werden?
oder doch ein Konglomerat aus ZA, welches Schuld eingesteht?  

05.12.19 23:39
5

2 Postings, 1 Tag RayzercAuftrag des Managements

Sowohl das Management, als auch der Aufsichtsrat (der ja die Aufgabe hat die Aufgaben und Tätigkeiten des Management zu überwachten und zu kontrollieren) haben eine Verantwortung gegenüber allen ihren Stakeholdern. Ihnen wird viel Vertrauen gegenübergebracht in dem Sinne dass von diesen Personen der Kurs der entsprechenden Gesellschaft auf eine Bahn gelegt wird, die den Shareholdern als auch den Stakeholdern dienlich ist bzw. diesem Interesse entspricht.
Ein Interesse ist es selbstverständlich die verschiedenen Interessensgruppen zu bedienen, Gläubiger mit ihren Zahlungen, Arbeitskräfte mit bestehenden Arbeitsplätzen, Aktionäre mit einem steigenden Aktienpreis. Denn diese sind ja Investoren der Firma, sie vertrauen der Firma ihr Kapital an und  zahlen quasi dafür dass das Management und die Firma funktionieren. Würden gewisse Personen Unternehmenseigner werden wollen, so müssten sie zuerst eine entsprechende Anzahl von Aktien zurückkaufen bzw. bündeln.
Aktuell gehört die Steinhoff Holdings NV keinem. Es gibt keinen Ankeraktionär, das Management besitzt keine nennenswerte Zahl von Aktien, die Gläubigeranteile (welche Aktien halten) sind sehr gering, PIC will nur seine Verluste gedeckt sehen. Es wäre ein leichtes dieses Unternehmen zu übernehmen bzw. zu kaufen. Denn eins darf man nicht vergessen: Genauso wie man versucht den Arbeitsplatz eines Beschäftigten zu erhalten, genauso sollte man auch versuchen den Aktienwert des kleinen Privatinvestors zu erhalten. Denn davon gibt es hier sehr viele, die zu ihrem grossen Pech ein Vertrauen geschenkt haben, welches komplett missachtet wird.  

05.12.19 23:49
2

100 Postings, 60 Tage Terminus86White Knight

Vielleicht ist dieser ominöse White Night keine Einzelperson. Soweit ich mich erinnern kann sind doch nicht nur Steinhoff von etwaigen Klagen betroffen, sondern auch z.b Delloite, Commerzbank und Co. Vielleicht haben sich diese ganzen Beklagten zusammen getan und treten unter dem Deckmantel White Knight auf. Sollte ein Vergleich erzielt werden, wird somit keine von diesen genannten Parteien von den Medien in den Dreck gezogen und man könnte sich still und heimlich mit einer Summe X am Global Peace beteiligen.  

06.12.19 00:36

86 Postings, 619 Tage MazzeeScheiß auf

den Kurs... Das Management hat selbst gesagt, dass denen der Kurs egal ist. Ganz ehrlich, ich freue mich sogar, dass die endlich aus dem SDAX fliegen.
Ich gehe sogar weiter und würde mir wünschen, dass Steinhoff sowas von in die bedeutungslosigkeit abrutscht, damit diese drecksblätter wie aktionär und co nichts mehr darüberberichten zu haben...
Letzten Endes gibt es eh nur 2 Mögliche Szenarien:

1. Sie schaffen es
2. Sie schaffen es nicht

Der Rest ist doch völlig egal, ob die nun im DAX drin sind oder nicht...
 

06.12.19 02:23
1

1184 Postings, 674 Tage seeblitz1Mir

fehlen hier Kommentare von alten Foristen (o.u.) Investoren wie:
Jacson Coalman, DEOL, Swetzi, Alpha, Ulja .. u.v.a. (nicht aber von BoMe!!)
Ich habe es geahnt, angesicht der Aufgabe von Brino und seiner Tochter des Vorstandes.
Einstellung von berühmten Inso Anvälten in Aufsicht war mir schon Vieldeutig..
Ob den Kurs mit Absicht der Konzern halten wollte, oder waren es die "Maschinisten"
die verknüpft mit ihren Algo-Programmen dazu gebracht haben, dass die Notierung erst aus dem MDax flog und nun auch noch aus dem SDax raus ist.
Es ist traurig, dass angesicht den Absichten Pepkor an die Börse zu bringen und anderen Gerüchten
nicht dazu geholfen haben, dass der Kurs nicht um die (mal geschätzte 0,58?) mindestens zw. 24 u.
7 Cent zu halten.. das bringt mich auf die Gedanken, dass es um SNH einige schon besser wissen, als
wir "Kleine Shareholder" hier und brechen uns die Köpfe mit div. Annahmen..
Somit an dieser Stelle Gute Nacht und viel Glück allen Inv. !!
Ich bleibe drin, mit dem Sprichwort: ist die Kuh weg, kann auch's Kalb gehen!!
Schade nur ums das schwer verdiente Geld... ODER?
Ihr seeblitz1  

06.12.19 03:36
1

1647 Postings, 664 Tage BrätscherKurs ist ja noch über 0.05

Fühlt sich eben so an als wär der schon 0.04.
Ist immer noch alles möglich.
Immerhin kommt von den SH Geheimnisträgern nichts negatives.
Neueinsteiger sehen das Problem natürlich auch, jedoch können
diese dem Kurs auch nicht helfen, auch wenn diese wollten.

Also warten......das erinnert mich an einen Bewerber:

"Ihre Stärken?"

"Ich bin sehr hartnäckig."

"Wir melden uns."

"Ich warte hier."  

06.12.19 06:03

56 Postings, 153 Tage WulfBleyetwas über mich und zur Börse

06.12.19 06:05

1212 Postings, 710 Tage Ruhig BlutWort zum Nikolaus

Keiner der Beteiligten Parteien wie Coba, Doillette, SA, PIC, VEB, TILP uvm. haben ein Interesse das Steinhoff untergeht.  Nur so ein paar Bescheuerte hier im Forum.  Daher Ruhig Blut!  GIGA LONG  

06.12.19 06:17

1 Posting, 0 Tage Nico LausFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

06.12.19 06:36
1

11568 Postings, 2609 Tage H731400@WulfBley

Habe mir nicht das ganze Video angeschaut weil es mich einfach nicht interessiert, ohne Wertung.

Aber eines muß ich Dir sagen, aufgrund Deiner Magengeschwüre etc hast Du Dir ja echt die ideale Aktie ausgesucht. Absoluter Volltreffer !

@all kommen die 3-4 Cent die nächsten 14 Tage ? Glaube nicht das es einen Boden gibt oder wir den jetzt erreicht haben.  

06.12.19 06:42
1

959 Postings, 217 Tage Josemir@ Wulf

dann wünsche ich uns und Dir die dritte Millionen...
Long  

06.12.19 06:44

42 Postings, 393 Tage LindberghDie

0,04xx kommen heute  

06.12.19 06:44

110 Postings, 292 Tage Depot99@H7

Hört doch auf mit dem kurzfristigen Aktienkursziel. Wir sind hier im long run. Alles andere wird nicht viel bringen. Aber schreib nur weiter mit deinem Unsinn.  

06.12.19 06:50

1269 Postings, 3274 Tage Junited2002heute ist Freitag! Auf Regen folgt Sonnenschein!

Um halb zehn wird es wohl 9:30 Uhr sein! Laut Aussage LdP auf der regulären HV will Steinhoff und die Kläger sich bis ende des Jahres einigen! Oder?  

06.12.19 06:52
2

2251 Postings, 596 Tage Brilantbill@H7

Keine Ahnung.
Ich warte noch auf die 25-30c die du ausgerufen hast, weil sich angeblich irgendwelche H7 nach dem CVA-effektiv-Date auf die Aktie stürzen werden.
Kommt das noch? Weißt du da noch was?  

06.12.19 06:57

1432 Postings, 666 Tage DerFuchs123Was hat das Video. . .

. . Steinhoff zu tun ?

Ich verstehe ja die Werbung für das Buch aber zur Tarnung wären doch zumindest ein paar Sätze auch zu Steinhoff angebracht gewesen.
So ist die Eigenwerbung halt schon sehr durchsichtig und auch nicht effizient, weil viele hier wegen Steinhoff kein Geld mehr für so ein Buch ausgeben können oder wollen.
Aber hier wundert mich eh nichts mehr . . . .  

06.12.19 07:04
1

274 Postings, 517 Tage Ricky66@H7

Cool bleiben, bashen und knallhart aber würdevoll aussteigen.......



oder einfach bleiben und die Wette geduldig abwarten.  

06.12.19 07:13

798 Postings, 385 Tage Herr_Rossi@Wulf

...puh... eine furchtbare Geschichte , die ihnen da widerfahren ist....und immer wieder dieses Magengeschwür, das dem erhofften und herbeigesehnten Reichtum ein Schnippchen schlägt...und ausschließlich alle Geschäftspartner waren bisher nur auf den eigenen Vorteil und Gewinn bedacht...
Das ganze Leben lang ?All in? zu gehen bringt es wohl nicht, wenn letztendlich lediglich die Zahlen in einem 300-Seitigen Tagebuch gut aussehen.
Danke für ihren wertvollen Beitrag

 

06.12.19 07:22

11568 Postings, 2609 Tage H731400@Ricky66

es geht nur ums nachkaufen, bei 5 nachkaufen und dann wieder 3-4 Cent wäre bitter, aber so läuft das hier leider !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8763 | 8764 | 8765 | 8765   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610