finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3525
neuester Beitrag: 25.01.20 12:40
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 88113
neuester Beitrag: 25.01.20 12:40 von: nba1232 Leser gesamt: 15100724
davon Heute: 10996
bewertet mit 130 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3523 | 3524 | 3525 | 3525   

21.03.14 18:17
130

6284 Postings, 7147 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3523 | 3524 | 3525 | 3525   
88087 Postings ausgeblendet.

25.01.20 09:30
7
wie den meisten hier klar war, dass bei 100? ziemlich Schluss ist mit weiterem Kursverfall, so müssen das die Profis von den Hegies auch wissen. Deshalb denke ich auch, dass die zur Absicherung Call-Optionen u.ä. gekauft haben. Nun geht ihnen evtl auch nicht der Popes auf Grundeis, sondern kaufen langsam zurück und schließen danach die Optionen. 2016/17 gab es ja auch keinen Squeeze nach Zatarra und jeder Menge leerverkauften Aktien. Die Optionen müssen iwo her kommen, deshalb haben evtl die großen Banken auch kein Interesse, dass der Kurs davon galoppiert, sondern reduzieren ihre Anteile/Instrumente, wie am 17. die Societe Generale. MS und GS sind ja auch fast nur über diese Instrumente drinnen. Nur mal so ein Gedankengang von mir. Weil letztens auf meine Frage jm dchrieb, dass die Großen ja nicht die Caritas spielen und den LVs die Aktien zurück kaufen und selbst reduzieren werden.  

25.01.20 09:37
11

558 Postings, 1261 Tage StrohimKoppVorsicht ist die Mutter der Porzelankiste

... was für ein Tag gestern. Die Umsätze gestern sind förmlich durch die Decke geschossen.

Zur Vorsicht mahnt mich allerdings der Durchhänger zwischen 15:30 und 16:30 Uhr.  Da ging es relativ leicht nach unten. Die gründe dafür sind mir egal. Es zeigt mir jedoch, das bei diesen Kursen die Kaufbereitschaft nachgelassen hat. Es kann also auch noch einmal zu deutlichen Kursrücksetzern kommen, wenn das Umfeld dafür vorbereitet ist.

Ein Indikator dafür ist auch die Leichtsinnigkeit, mit der hier manche über den Kauf von KO Calls mit 10er Hebel, kurzen Tradings als sichere Chance etc. berichten. Das hat jetzt wieder zugenommen.

Als ich vor gut 2 Wochen berichtet habe, dass ich 50 WDI zum Kurs von 120 ? verkaufen will und das Limit jeden tag um 1 ? erhöhe, haben viele geglaubt, dass ich diese Aktien ewig behalten werde.  Damals war es mir nicht bewußt, aber eure Stimmung hier ist ein prima Kontraindikator. Und das nehmen ure Gegner, die hier sicher auch mitlesen, gerne zur Kenntnis.

Keine Sorge!Ihr seid nicht die einzigen die so denken. Aber man sollte nach meiner Erfahrung stets vor- und umsichtig sein in den Dingen, die man tut. Das gilt auch und gerade für die Investments in WDI.

Und noch eines zum Schluss für heute: GS hat keine 13% Anteile an WDI, ebenso wenig wie MS 10% besitzt.   Die beiden haben zu einem großen Teil nur Derivate im Depot, bei denen ein Ausgleich in Geld vorgesehen ist. Die sind also primär an der Wertsteigerung interessiert, und nicht an den Stimmrechten. Auch hier erhält man also mehr Informationen, wenn man genauer hinschaut und dann überlegt, was beschrieben ist. Ein Bild bewertet man ja auch nicht nach den Anteilen der Farben rot, blau, grün, gelb und weiss.

Genug für heute  
Angehängte Grafik:
wirecard_200124.png
wirecard_200124.png

25.01.20 10:29
1

44 Postings, 31 Tage AktientangoFragen zu alle WDI shorts = WRCDF + WDI GR

Das ist ja ne feine Überraschung, das es noch mehr Shorts gibt. Danke an alle fürs Finden, Erklären und Zusammenrechnen. (Da ich über onvista angemeldet bin, kann ich leider keine Sterne vergeben. Vergebe hiermit reichlich, aber nur, wenn ihr die nicht leerverkauft :) )

Erstmal habe ich mich gefreut, viele Aktien mehr die zurückgekauft werden müssen. 1,09 Mrd shorts ist ja kein Pappenstiel. Dann habe ich mir die Graphiken von Ihor genauer angesehen. Der Verlauf von den WRCDF ab Mitte Okt 19 ist ganz anders als bei WDI GR: kein rasantes Hochschießen im Okt, stattdessen stetiger Anstieg mit kleinen Zu- und Verkäufen (Zickzack-Linie). Seit Beginn Jan kaum Bewegung.
Steckt da eine ganz andere Strategie dahinter?
Weiß jemand ob diese WRCDF Shorts auch bei http://shortsell.nl/short/Wirecard erfasst sind oder müssen wir dazu noch auf US Seiten zugreifen?
 

25.01.20 10:32

71 Postings, 152 Tage Bilgi333Die Frage ist,

wer die Aktien, die auf den Markt geworfen worden sind, so schnell aufgesaugt hat, dass das keinen merklichen Kursrückgang gab  

25.01.20 10:33
2

124 Postings, 254 Tage Grüffelo IDas Niveau ist.....

....hier am Wochenende erheblich besser als in der Woche.  Die Trolle werden am WE wohl nicht bezahlt.........

DAnke an alle informativ analytisch Schreibenden für ihre Bemühungen!  

25.01.20 10:36
1

123 Postings, 95 Tage Dorothea1WRLongi - zu deiner Frage wegen shorts von $WRCDF:

Amlodhi hat zu den gehandelten $WRCDF shorts folgendes via Twitter erklärt:

@AOgotemmeli
Zum bisher bekannten Short Interest von Wirecard kommen OTC gehandelte $WRCDF shorts im Wert von 1.09 Mrd. Dollar dazu. Zusammen mit WDI also z.Zt. 1.09+3.61=4.7 Mrd. Dollar Short Interest, 27.66% der Aktien geshortet!

Die Short-Zahlen zu $WRCDF stellen also AUSSERBÖRSLICH erfolgte Leerverkäufe dar!

Danke Amlodhi, danke ConsorTen #88071 und danke an OJPyjama3, #88064, der gestern nachfragte, was es damit auf sich hat, dass Ihor sowohl die shorts von WDI veröffentlicht als auch die shorts von WRCDF!  

25.01.20 10:57
1

882 Postings, 318 Tage BackInStock@Grüffelo I

Gut erkannt!

Am Wochenende lohnt sich das Bashing wahrscheinlich nicht, da der Anteil an Anlegern die tatsächlich außerbörslich beispielsweise über Lang und Schwarz (auch Samstag und Sonntag) handeln sehr überschaubar sein dürfte.

Die Basher sind daher ganz überwiegend während den Xetra-Handelszeiten aktiv.
Das ist in der Tat sehr auffällig!  

25.01.20 11:00
1

233 Postings, 3375 Tage trjoVerkaufsorder

Nach meiner Ansicht ist das Abfischen nach unten vorbei, die SL's haben ihr Pulver verschossen. Es könnte eher ein Abfischen nach oben einsetzen. Ich habe meine erste Verkaufsorder auf 1500 raufgesetzt. Mal sehen was da noch kommt.  

25.01.20 11:00
1

24 Postings, 4870 Tage ArachnoidHab mir mal den aktuellen Aktionär gegönnt...

Fazit:

- historisch günstig im Zehnjahresvergleich und "trotz des jüngsten Kursanstiegs"

- um auf die Bewertung von Paypal  und Visa zu kommen Kursanstieg um 50 %

- um auf die Bewertung von Ayden zu kommen Kursanstieg um 300 %

- "für einen Wachstums-Tech-Wert ein Spottpreis"

- ! sollte KPMG was finden -> fressen für die Shorties - ansonsten "Short-Squeeze würde den dynamischen Kursanstieg befeuern"

- erstes Kursziel 160 ?

Hab zwar 2016 die Zatarra-Geschichte nicht mitgemacht, aber das Geschmiere Anfang 2019...

Wertpaierdepots meiner zwei kleinen Kids ( 6 und 2) sind nun angelegt - denen leg ich da welche rein für Führerschein und Studium - langfristiger geht wohl nicht , bevor unser Finanzminister für den Aktienkauf noch Gebühren will :)




 

25.01.20 11:20

309 Postings, 2108 Tage keule16Anfrage

DWS hatte ja bei 108 oder 110 bei einer schweren Shortattacke den Rettungsschirm aufgestellt und für die Fonds bis zu 10 % Anteile generiert, was ist wenn WDI jetzt durch die Decke geht, sind die 10% festgetackert  und es muss verkauft werden oder dürfen es in einem Jahr auch 20% sein

bin und bleibe Long bis 1000


 

25.01.20 11:22
1

107 Postings, 283 Tage MutenroshiDie 10% sind pro Position

festgetackert wegen der risikostreueung aber wenn es ein offener Fond ist dann kommen jeden Monat neue einzahlungen dazu und man sinkt ja dann quasi unter 10% und kann wieder neu zukaufen  

25.01.20 11:30

40 Postings, 259 Tage Grisu66GS

Die GS-Männer sehe ich sehr positiv!
Unbestritten bekommen diese durch ihre Vernetzung in Wirtschaft und Politik immer als erste die Infos! Diese sind schlimmer als der Sekte.
Würde mich nicht wundern wenn der neue Aufsichtsratsvorsitzende auch mal kurz dort gearbeitet hätte?! Von daher denke ich, das die sich perfekt positioniert haben.
M.M. und nicht belegbar  

25.01.20 11:34

1255 Postings, 240 Tage Draghi1969Bin in Kitzbühel- 50 m neben Terminator

Überall Webung vin TommiHilfiger.
Wirecard muss  dort unbedingt Werbung machen!  

25.01.20 11:50
1

558 Postings, 1261 Tage StrohimKoppGute Frage und die LVs ...

1. Anfang der Woche hatten wir eigentlich geklärt, dass die LVs auch eigene Bestände in anderen Depots als jenem beim Verleiher besitzen können. Insofern sind die von IHOR ausgewiesenen Zahlen m.E. als Höchstgrenze zu verstehen. Ob es wirklich so viele leer verkauften Aktien sind, weiss eigentlich keiner so genau. Das Thema sollte hier durch sein.

2. Soweit mir bekannt, ist der Höchstwert einer Beteiligung in einem Fond gemäß Satzung 10%. Ohne Wenn und Aber. Wenn zu einem Bewertungsstichtag (das kann  m.E. auch täglich zum Handelsschluss sein) festgestellt wird, dass der Anteil diese Grenze überschreitet, und nicht erkennbar ist, dass er wieder "von selbst" unter diese Grenze fällt, dann MUSS der überschießende Teil verkauft werden.  

Bezogen auf die DWS: Soweit die anderen Wertpapiere steigen, darf auch der Wirecardkurs steigen. Wenn der Wirecardkurs sich jedoch überdurchschnittlich entwickelt, dann muss entweder verkauft werden, oder es werden andere Instrumente genutzt, welche den Anteil und damit das Kursrisiko deckeln.  Gut möglich also, dass die DWS in den letzten Tagen und Wochen unter den Veräußerern war. Doch bevor sie die Meldeschwelle nicht unterschreiten, muss diese partielle Veräußerung nicht gemeldet werden.

 

25.01.20 11:59
2

1985 Postings, 630 Tage walter.euckenhut ziehen vor der dws

also ich ziehe den hut vor der dws.

ansonsten wie sonst in der finanzindustrie ehrfürchtig zu den angelsachsen hochzublicken haben sie entschieden, bei 110 euro den hedgefonds entgegenzutreten und dicke zu kaufen. für ihre chuzpe werden sie hoffentlich ende jahr mit einer tollen performance belohnt.

man wünschte sich solchen mut öfters in der hiesigen finanzwelt,;da habe ich doch recht, nicht wahr?  

25.01.20 12:00

562 Postings, 771 Tage Tobi.Swo ich grade Tommy hilfigger lese

habe mir letztens dort Kleidung für die Gartenarbeit gekauft. bezahlt habe ich im Online-Shop auch über wire card.
 

25.01.20 12:03
1

3820 Postings, 2549 Tage u.s.0512Draghi,

du bist ein wahrer Held!

Gestern noch in St. Petersburg bei deinem Fanclub, heute in Kitzbühel neben Schwarzenegger!

Und dann noch Zeit zum Posten!

 

25.01.20 12:06

314 Postings, 3116 Tage runfast111Zum aktuellen Kurs

Es ist doch interessant zu beobachten, wie sich die Stimmung im Forum innerhalb kurzer Zeit um 180 Grad dreht. Es gab vor ein paar Wochen noch vermehrt die Meinung, Wirecard sei kurz vor dem großen Abgesang, dementsprechend sind einige in Panik verfallen. Ich erinnere mich noch gut an den Kursrutsch auf knapp 100? als selbst unser Moderator kurzzeitig die Nerven verloren hat. Genau das gleiche erleben wir jetzt, nur eben in die andere Richtung. Es ist aus meiner Sicht sehr ratsam sich nicht zu sehr von Gefühlen leiten zu lassen und besonnen zu agieren. Weder Schwarzmalerei noch Kursprognosen "bis Ende Januar 160" sind sinnvoll. Auch wenn ich selbst auf Grund meiner Stückzahl extrem erleichtert bin und seit Freitag wieder im Plus bin, gibt es bei mir folgende Überlegungen. Die Märkte sind seit Jahresbeginn extrem gut gelaufen, ich weiss das bei positiven News eine Wirecard ein outstanding Wert ist, der nicht zu sehr vom Gesamtmarkt beeinflusst wird. Nachdenklich stimmen mich die Stände im Dax, dem Dow und insbesondere dem Nasdaq und mögliche Einflussfaktoren wie der Brexit am 31.01. und das Coronavirus.  Und genau hier stehe ich mit meiner Überlegung. Sehe das Chancen-Risikoverhältnis ausgeglichen. Erfreulich wäre die Veröffentlichung des KPMG-Berichts nach Börsenschluss in Kombination mit einer neuen Kooperation und das bevor es zu einer kleineren Korrektur kommt.  

25.01.20 12:10

3820 Postings, 2549 Tage u.s.0512Wieviel

kauft ihr denn heute bei L&S?

Noch 1 Std Handelszeit, beeil dich!

Wir wollen am Montag 145 sehen.

 

25.01.20 12:16

1985 Postings, 630 Tage walter.euckenps, die financial times

die financial times gehört übrigens einem riesigen japanischen medienkonzern mit kompliziertem namen, der deshalb meist einfach nikkei genannt wird. was meint ihr, wie die chefs in japan wohl reagieren, wenn sie wegen der jahrelangen crumkampagne in der ft das gesicht verlieren, wie man eine blamage in japan so blumig umschreibt?

würde mich nicht wundern, wenn bei der ft noch dieses jahr die halbe chefetage rausgeworfen wird und durch fähigere leute ersetzt wird. weil öffentliche blamagen sind in japan so ziemliche das letzte, was man sich leisten sollte.  

25.01.20 12:23

882 Postings, 318 Tage BackInStockWechselt der gute Tobi.S jetzt etwa das Lager? :D

25.01.20 12:27

243 Postings, 338 Tage JustoxDraghi1969

Sehe gerade die Abfahrt in Kitzbühel im TV.sealed Bestell mal bitte Arni  schöne Grüße. Er soll mal seine Dollars in WDI investieren.

 

25.01.20 12:31

3820 Postings, 2549 Tage u.s.0512Draghi,

kommst du heute Abend auch zum Stanglwirt?

Ich bin dort mit Victoria Swarowski verabredet :-).



 

25.01.20 12:32

40 Postings, 259 Tage Grisu66Ja, Stroimkopf hat wohl Zwischenkasse gemacht

25.01.20 12:40

4347 Postings, 1325 Tage nba1232@ arachnoid

und die Frage ist mit wem sollte man WDI vergleichen ?

PAy Pal oder Adyen ?

Wachstum von Pay Pal ist ca 20 %
das von WDi mindesten 30 :)

also schon mal höher und 50 % Plus wäre 210 ....

Daher sage ich ja verkauft eure Aktien nicht jetzt ! wartet einfach mal bis es zu ener Übertreibung kommt aber das wären wirklich erst Kurse jenseits von 250 ?   und das auch nur auf dieses Jahr bezogen ! in den kommenden Jahren deutlich mehr  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3523 | 3524 | 3525 | 3525   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Lanthaler51, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Varta AGA0TGJ5
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6