Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 11002
neuester Beitrag: 30.10.20 18:57
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 275034
neuester Beitrag: 30.10.20 18:57 von: STElNHOFF Leser gesamt: 36892900
davon Heute: 36648
bewertet mit 263 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11000 | 11001 | 11002 | 11002   

02.12.15 10:11
263

28527 Postings, 5720 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11000 | 11001 | 11002 | 11002   
275008 Postings ausgeblendet.

30.10.20 16:56

6027 Postings, 4116 Tage tagschlaeferähm, ich hab noch zwei klorollen hier

wie viel wäre das in steinhoff-aktien gemünzt?
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

30.10.20 16:57

33 Postings, 58 Tage Pete75@StPauli

Ohh bist Du ein Hellseher??  

30.10.20 16:57
1

3529 Postings, 1045 Tage Manro123Xetra noch 30min offen

Immer noch keine großen Orders. Evt passiert heut wohl doch nix..  

30.10.20 16:57

171 Postings, 3027 Tage jef85Feiertag leider nicht bei uns

Es wäre sinnvoll auch mal im Forum hier einen Lockdown zu machen.

Heute und am WE kommen keine News zu Steinhoff.
Hier sollten wir uns auf die operative Entwicklung der Töchter fokussieren und nicht auf Wunschnachrichten. Nochmal für alle Träumer: Heute und am WE kommt nichts!

 

30.10.20 17:01
2

1578 Postings, 595 Tage ShoppinguinSo.. 17 Uhr...

DGAP kann kommen... ( hab schon Klopapier gekauft)  

30.10.20 17:04

5320 Postings, 881 Tage BobbyTH@ jef85

es gibt Unternehmen die auch Samstags DGAP´s liefern. Quelle: https://www.dgap.de/dgap/News/  

30.10.20 17:06
5

306 Postings, 2870 Tage AntifutureMist ! die halbe Kiste

Bier ist schon leer, nicht das ich die DGAP gar nicht mitbekomme


wink

 

30.10.20 17:14

749 Postings, 969 Tage StPauliTradeLeider kein Hellseher nur

Beobachter... es ist in letzter Zeit öfter um diese Uhrzeit nach oben (oder unten) gelaufen.. gestern z.B. aber irgendwie fehlt heute die Power...
Wenn natürlich Klopapier wichtiger ist als >Steini dann....
Grüße an die Seitenliniensteher..
 

30.10.20 17:15
1

341 Postings, 609 Tage GSGneunSo iss es...

Im Lock down auf news warten -da füllt sich auch nur mein Pfand-Depot  

30.10.20 17:19
1

33 Postings, 58 Tage Pete75@StPauli

Du bist ja ein Witzbold! Ich bin auch Beobachter, ich denke am Dienstag steigt der Kurs auf 1000.- Euro dann bin ich Multimilionär! Als Beobachter sollte man besser keine Scheiße schreiben!  

30.10.20 17:24

747 Postings, 954 Tage AndiLatteBei 1000?

sollte man dann ja eigentlich fast Milliardär sein ;)n  

30.10.20 17:24

749 Postings, 969 Tage StPauliTradeOh Pete75 ich schreibe was ich will

kannst mich ja auf ignor setzten. Bist Frustriert ist zu hart für dich die Nummer hier... ist trotzdem kein Grund mich zu beleidigen;-)

 

30.10.20 17:31

33 Postings, 58 Tage Pete75@StPauli

Nee, du kannst nicht schreiben was du willst. Zumindest nicht wenn es falsche Tatsachen sind. Und Witzbold ist keine Beleidigung!  

30.10.20 17:39
3

171 Postings, 3027 Tage jef85@ BobbyTH

Das ist mir bewusst, dass auch am WE auf DGAP News hin und wieder kommen. Aber bei Steinhoff war dies noch nie der Fall.

Das Proposal wurde morgens vor Börseneröffnung publiziert. Der Zwischenstand Update halb 4 nachmittags. Nachbörslich kamen bisher meistens nur die Bilanzen. CVA finale Meldung kam gegen 19 Uhr.

Wer Steinhoff verfolgt, kennt die Zeiten.

Da die nächste Meldung ein Update ist, kommt dieses zu gewöhnlichen Zeiten.
 

30.10.20 17:40
1

1162 Postings, 1693 Tage Grisu1StPauli

Du wolltest halt auf die Schulter geklopft bekommen, wenn deine Glücksvorhersage zufällig eingetroffen wäre. Dann wärst du für die nächsten Stunden der große Beobachter mit Durchblick dagestanden. Jetzt ist es halt nicht eingetroffen, dann musst auch mit der Häme leben.  

Solche Vorhersagen sind ohnehin immer der größte Witz, egal in welche Richtung.  

30.10.20 17:46

5320 Postings, 881 Tage BobbyTH@jef85

ich verlass mich mal auf deine fundierte Aussage. Persönlich habe ich mir nie gemerkt an welchem Tag und Uhrzeit eine News von Steinhoff kam.

Könnte das eh nicht beeinflussen und zudem Trade ich die Aktie nicht. Obwohl die schon Schimmelbefall hat und in meinem Depot andere Aktien damit wohl angesteckt wurden, bleibt die bis ich die Schnauze von ihr voll habe :)  

30.10.20 17:46
1

121 Postings, 62 Tage ms_rockyHeute kommt nix

nächste Woche auch nix. Die Woche drauf dann die Meldung bzgl.  der Verschiebung, da die Mehrheit nicht zustande gekommen und man dann das Englische Recht anwenden. Geduld liebe Leidensgenossen, nur 8 Wochen von heute aus gesehen. Alles andere wäre eine Überraschung.
 

30.10.20 18:02
1

306 Postings, 2870 Tage Antifuturebei

ich (Steini-Aktionär) wünsch mir was, also bei der Laberei vor einigen Jahren hier im Forum hieß es doch immer:

Wenn eine oder die Meldung kommt, dann am Besten am Freitag nach Börsenschluß !

Ja, also bitte dann jetzt so !!!!!!  

30.10.20 18:04

71 Postings, 81 Tage navloverrocky

Ist natürlich alles möglich, aber folgendes möchte ich präzisieren:
In der Meldung vom 9.10. gab sich SNH sehr sicher, dass alle Gläubiger zustimmen werden.
Die 8 Wochen bezogen sich lediglich darauf, welche Finanzierung ggf. anzuwenden wäre.
Insofern sollte schon bald eine  weitere Meldung kommen.  

30.10.20 18:15

3529 Postings, 1045 Tage Manro123Na dann gute Nacht

30.10.20 18:17

5320 Postings, 881 Tage BobbyTH@Navlover

hier wird es immer Leute geben die absichtlich eine News falsch auslegen. Das ist halt im 400 ? Job so, sonst werden die nimmer gebraucht.  

30.10.20 18:50

27 Postings, 3627 Tage prosimZusammenfassung der Situation Nebenwerte Magazin

Anbei Link zum Nebenwerte Magazin mit einer guten Zusammenfassung des Standes der Verhandlungen.

https://www.nebenwerte-magazin.com/s-dax/item/...ehr-geld-für-anleger  

30.10.20 18:54

2140 Postings, 4564 Tage Private BrokerNeues aus dem Politbüro...

Moin Kinners, yo, heute will ich -da die "erste" Frist zur Einholung der Einverständnis auf Seiten der Gläubiger zum anstehenden GP auslaufen wird, noch einen (weiteren) Blick / Gedankengang in Richtung der politischen Dimension werfen / bemühen, doch gleich vorweg noch anmerken, dass, sofern heute (oder über das Wochenende) keine DGAP / Meldung / News in dieser Richtung über die Ticker laufen sollte, dies kein Problem / Weltuntergang / Katastrophe darstellt, einfach schlicht aus dem Grunde, da a) für bestimmte "Finanzinstrumente" eben eine Zustimmungsquote von 100% (nicht 99,99% oder ähnliches in diesem Bereich) erforderlich ist, & b) für den Fall der Fälle der "Plan B" das sog. "UK Scheme" bereits angekündigt wurde (vgl. auch https://www.ariva.de/news/...holdings-n-v-update-on-steinhoff-8801798 ), dahingehend ist es völlig Latte, ob nun heute Abend eine Verkündung erfolgen wird, oder selbige ausbleibt, denn letztlich werden die notwendigen Zustimmungsquoten -so oder so- erreicht werden, & dies, einzig & allein, zählt ...
Doch genug des Prologs, her mit dem Beef: nun, ich habe des öfteren bereits auf die politische Dimension in der Causa Steinhoff hingewiesen, zur Auffrischung seinen anbei ein paar Links dargereicht welche einen kleinen Einblick, wie die Uhren in SA ticken (nebst historischem Hintergrund), gewähren...
https://www.ariva.de/forum/...dings-n-v-531686?page=8839#jump26817662
https://en.wikipedia.org/wiki/Broad-Based_Black_Economic_Empowerment
...wie gesagt, is nur 'ne kleine Auffrischung, bei Bedarf kann sich jeder durchs Web graben, doch sollte man sich, zum besseren Verständnis, so manche Aspekte eben nochmals ins Gedächtnis beamen...
Yo, im Grunde genommen sind dies olle Kamellen, zudem beleuchten selbige "nur" die innenpolitische Ebene, jedoch existiert auch eine handfeste, wirtschaftspolitische Ebene, welche letztlich auch betrachtet werden sollte, um nachvollziehen zu können, weshalb es in SA a) ein Interesse und resultierend aus a), b) den Willen gibt, Steinhoff (jenen Pott, an dem hier der eine oder andere User beteiligt (so munkelt man zumindest) ist, nicht zu versenken, sondern eben zu sanieren, bzw. der Sanierung an sich den Boden -bestmöglich- zu bereiten:
Steinhoff zählt (nicht erst seit gestern) zu den größten Firmen, welche in Südafrika existent sind, dies war vor Jahren bereits der Fall (vgl. auch https://de.wikipedia.org/wiki/...C3%B6%C3%9Ften_Unternehmen_in_Afrika ) und hat sich bis in die jüngere Vergangenheit (siehe auch https://www.subsahara-afrika-ihk.de/blog/2019/08/...chen-unternehmen/ ) nicht geändert, allen Turbulenzen zum Trotz, auch wenn über diverse Verkäufe Steinhoff "(gesund-) geschrumpft ist / wird, zudem werden wohl über die Ausrichtung / das Geschäftsmodell der Assets im (verbleibenden) Portfolio Steinhoffs die Veräußerungen -früher oder später, soweit nicht bereits geschehen- (über-) kompensiert werden, dies lässt sich recht gut über die Wachstrumsraten der verbleibenden Mainassets (Pepco & Pepkor seien an dieser Stelle als Beispiele benannt) nachvollziehen & sollte über die ökonomischen Auswirkungen der Covid 19- Pandemie auch sukzessiv gefördert werden, schlicht ob der Tatsache, dass letzlich alle Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie einen gewissen Schwund der Kaufkraft in Teilen der Bevölkerung nach sich ziehen wird, so das die Nachfrage nach günstigen Artikeln des täglichen Bedarfs befeuert werden dürfte.
Nun, um auf die wirtschaftspolitische Ebene zurückzukommen, ist Steinhoff eines der größten (als Holding über seine Assets) Unternehmen Südafrikas, somit wohl auch einer der größeren Steuerzahler & in Form seiner Beteiligungen auch ein wohl nicht ganz unwichtiger Arbeitgeber in diesem (& ggf. weiteren Ländern) Staat, zumindest vermute ich dies, in jedem Falle ist Steinhoff auch ein (wirtschaftliches)  "Aushängeschild", dem Skandal zum Trotz, dahingehend dürfte seitens des Staates Südafrika (auch im Kontext innenpolitischer Gegebenheiten) ein gesundes Interesse daran bestehen, Steinhoff zu retten & als südafrikanisches Unternehmen fortbestehen zu lassen, auch da im Falle einer Zerschlagung der Holding / des Untergangs von Steinhoff relevante Assets (hier v.a. Pepkor) die Besitzer wechseln würden & ggf. neue Besitzer von relevanten Assets ggf. Ziele verfolgen würden, welche sich nicht mit den politischen & wirtschaftlichen Zielsetzungen Südafrikas vereinbaren ließen (an dieser Stelle sei ein Blick auf die Fintech- Sparte von Pepkor empfohlen).
Dahingehend ist auch die Anfrage bei der Zentralbank Südafrikas zur Genehmigung der im Zuge des GP notwendigen Transaktionen (aus meiner Sicht) eher 'ne pro forma- Nummer, denn unter Berücksichtigung der vorgenannten Umstände & Rahmenbedingungen dürfte (hinter den Kulissen) das "go" bereits erteilt worden sein...     ...so mutmaße ich es zumindest, denn alles andere wäre in diesem Zusammenhang völlig sinnbefreit...
Zugegebenermaßen sind dies teils abstrakte Gedankengänge, jedoch lässt sich (unter Miteinbeziehung der innenpolitischen Komponente) hiermit durchaus erklären, weshalb alle bereits verhängten Sanktionen gegen Steinhoff respektive auch gerichtliche Urteile welche im Zusammenhang mit den Rechssteitigkeiten ergangen sind (z.B. De Bruyn vs. Steinhoff), entweder zugunsten von Steinhoff oder (im Falle der verhängten Sanktionen / Strafen) auch sehr, sehr milde ausgefallen sind. Logo, vor Gericht & auf hoher See ist man in Gottes Hand, doch das wirklich alle bisher verhängten Strafen (jüngstes Beispiel vom 20.10 diesen Jahres vgl. auch https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=146895 ) so "unternehmensfreundlich" ausgefallen sind, lässt in mir den Verdacht aufkommen, dass dies keine Zufälle oder glückliche Fügungen sind, sondern eben ein gewisses Interesse am Überleben von Steinhoff als Unternehmen aus Südafrika, besteht.
Mein Fazit:
Klaro, sind dies Vermutungen meinerseits & -logischerweise- kann ich mich auch irren, da wir auch nicht alle Vorgänge hinter dem Vorhang & Verträge sowie Verhandlungsdetails kennen besteht immer noch ein Restrisiko, dies muss ich an dieser Stelle (nochmals) konstatieren, doch komme ich letztlich zu dem Schluss,  (um es zurückhaltend zu formulieren) das "wir" als Shareholder von Steinhoff wohl auf der "richtigen" Seite stehen,  auch wenn sich dies derzeit (noch) nicht im Aktienkurs von Steinhoff manifestiert, denn um es (zusammenfassend) auf den Punkt zu bringen sind nicht die ökonomischen Perspektiven das Problem von Steinhoff (die Bude läuft bzw. deren wichtigsten verbleibenden Assets laufen), dat (niedrigst) Zinsumfeld wird sein übriges beitragen um die Hütte letztlich zu retten, sofern eben eine Beilegung der Rechtstreitigkeiten gelingt (ich formuliere dies (erneut) deshalb so zurückhaltend, da einfach offiziell noch nichts fix ist), doch sollte selbige bereits in trockenen Tüchern sein, Überlegungen diesbezüglich habe ich hier https://www.ariva.de/forum/...ings-n-v-531686?page=10871#jump28246185 vor einiger Zeit eingestellt...            ...& Gedanken zur politischen Rückendeckung Euch nun in den obigen Zeilen um die Ohren gekloppt...      ...aus meiner Sicht geht derzeit die größte Gefahr für das Depot des geneigten Steinhoffaktionärs nicht von vom Depotbestand (bezogen auf die SH- Sharez) aus, sondern eher von der mentalen Verfassung des Depotbesitzers - und dies ist im Kontext der Entwicklung der letzten Jahre schon direkt sexy...
In diesem Sinne wünscht ein gut gelaunter, sich nun ein Bierchen genehmigender, Private  happy Halloween & eine gute Zeit @ all...
 

30.10.20 18:56

749 Postings, 969 Tage StPauliTradeGrisu ok ich mache

Heute keine Vorhersage mehr.

Und auf Schulterklopfer stehe ich nicht;-) mag es sowieso nicht so gerne von Fremden betatscht zu werden... du? Sicherlich auch nicht...

Jetzt schaukeln sich Jef75 und grisu hoch...
Jef75 ich bin investiert investiert und zwar schon länger.... wie läuft es bei wc Hoffnung noch nicht aufgegeben?
Meine Vermutung ist das hier einige voll ins wc gegriffen haben und denen die Scheisse bis zum Halse steht.... macht das mit euch selber klar!

Trotzdem schönes Wochenende ihr Miesepeter

 

30.10.20 18:57

6052 Postings, 973 Tage STElNHOFFLeute

Wie geht's euch?
Ich hatte einen Traum: Die Steinhoff Rackete stieg bevor ich in Rente kam.
Das Tragische daran, Es war nicht, während ich schlief.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11000 | 11001 | 11002 | 11002   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Allianz840400
NIOA2N4PB
Daimler AG710000
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BASFBASF11
Lufthansa AG823212