finanzen.net

Massenmigration "größte gegenwärtige Bedrohung"

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 05.08.18 21:55
eröffnet am: 02.08.18 15:09 von: Nurmalso Anzahl Beiträge: 68
neuester Beitrag: 05.08.18 21:55 von: Sackfalter Leser gesamt: 2465
davon Heute: 6
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

02.08.18 15:09
16

13747 Postings, 4661 Tage NurmalsoMassenmigration "größte gegenwärtige Bedrohung"

Wien:
Generalstabschef warnt vor Massenmigration

In einem Gespräch mit dem Ö1 Morgenjournal bezeichnete der "oberste Soldat" Österreichs die Massenmigration als "größte gegenwärtige Bedrohung" für unsere Sicherheit. 

 
Seite: 1 | 2 | 3  
42 Postings ausgeblendet.

03.08.18 15:00
1

1920 Postings, 351 Tage MuhaklIch

Bin froh unter Frau Merkel in Deutschland
Leben zu dürfen
Ich fühle mich wohl und sicher
Danke Frau Merkel  

03.08.18 16:25
1

1920 Postings, 351 Tage MuhaklEinen Zusammenhang

Frau Merkel
mit den genannten Personen wie Adolf H.
und andere halte ich für gewagt

Frau Merkel hilft.armen Menschen und das tut sie nicht aus Starrköpfigkeit und
Sturheit
sondern aus Liebe und Überzeugung
Noch ein positiver Vorteil
Diese Leute sind fleißig hochqualifiziert
und sichern mal unsere Renten
 

03.08.18 17:56
5

2201 Postings, 1941 Tage dafiskosFrau Merkel hilft ?

Wie bitte ?

-  ja, ich war am Münchner Hauptbahnhof und habe mitgeholfen. Eines kann ich Dir garantieren: Frau Merkel und Ihr Unten-Drunten- Mitläufer System und Ihre Poltikos waren NICHT da. Und haben auch NICHT mitgeholfen. Das waren nämlich ganau die anderen - die, Du glaubst es kaum- von Frau Merkel am allerwenigsten profitieren (privat regissierte Hilfsorganisationen und Privatleute die im Urlaub kamen oder sich freigenommen hatten - auf eigene Kosten). Aber danach - JA DANACH - haben Sie und Ihre Hunderten viele laute Sprüche getan ....
- und ja, ich gehöre seit Jahrzehnten zu der schlecht bezahlten, missachteten und durch schlechte Arbeitsbedingungen aufgeriebenen Minderheit der Bevlökerung, die keine Politik macht und sich nur dauernd uneingelöste Versprechen anhören musste. Und trotzdem - meist still - hilft.

Und JA, SICHER, ich werde auch EUCH weiterhin helfen. Aber ganz gewiss nicht Frau Merkel. !

 

03.08.18 18:06
3

2201 Postings, 1941 Tage dafiskosMuhakl

und nochwas : mit so viel Ignoranz und Nicht- Begreifen- Wollen der Zusammenhänge und Ursachen des Nicht-(mehr)Funktionierens der gesellschaftlichen und politischen Systeme hierzulande provozierst Du bei mi9r einen ganz scjhönen Ärger merke ich.

Aber natürlich, Hauptsache DU hast das GEFÜHL, dass DIR Merkel gut tut ...... leb weiter in Deiner vermerkelten Traumwelt ....  

03.08.18 18:21

2201 Postings, 1941 Tage dafiskosUnd nochwas, Muhakl,

zur Situation damals in München:
Die Rolle des Staates und des Landes mit sienen Angestellten und Beamten damals bei der besagten Situation die bestand - praktisch zu NULL (!!!) - darin, MITZHELFEN oder gar Hilfen vorzubereiten, zu unterstützen oder zu orgnisieren.
Sie bestand aber sehr wohl darin, den Ort des Geschehens quasi abzuriegel, vor unerwünschten Presonen, mit vielen vielen Hundertschaften, schon ganz weit aussenrum das perfekte Kontrollszenario.

(nein Danke, so ein Staat kann mir - und sollte uns allen - für die Zukunft gestohlen bleiben).

Murksel, leb Dich erst mal ein hier, öffne Deine Augen und nimm erst mal die Zusammenhänge wahr - auch mal ausserhalb Deiner eigenen Bedürfnisse. Dann kannst gerne mitreden. Aber so bitte nicht mehr.  

03.08.18 18:26
1

2201 Postings, 1941 Tage dafiskosSorry, der Name Murksel

am Schluß war ein freudscher Verschreiber von mir, der aber dennoch gut passt und zu dem ich deswegen stehe.

Kann aber auch gerne als Zusammenfassung von merkelschem Muhakl gesehn werden.

Und wenns ein Merkeltroll wäre, täts mich auch nicht mehr wundern. Ende.  

03.08.18 18:29

1920 Postings, 351 Tage MuhaklWarum so aufgebracht....

Hat dir ein Migrant was getan...???
Frau Merkel meint es gut und sie wird noch Millionen Fremde zu uns reinholen...
Nenn es Vision-sie wird es machen...  

03.08.18 18:38
2

2374 Postings, 6433 Tage komatsusteht Muhakl unter Drogen?

03.08.18 18:44

2201 Postings, 1941 Tage dafiskos... so was ähnliches: unter Merkel ...

03.08.18 18:54
1

2374 Postings, 6433 Tage komatsuhilflose Abhängigkeit von Merkel bei Erwachsenen


und damit kindliche Unterwerfung  ist eine schwere Krankheit und kann nur durch mehrjährigen klinischen Entzug im Mehrbettzimmer wieder geheilt werden..  

03.08.18 18:57
1

1920 Postings, 351 Tage MuhaklNein

Ich stehe nicht unter Drogen

Solange Merkel und die Groko regiert
werden wir uns gewöhnen müssen,dass immer mehr Fremde zu uns kommen...
Im Herbst sind Wahlen in Bayern
Ich wähle Merkel ,weil ich mit ihrer Politik einverstanden bin...  

03.08.18 19:20
1

359 Postings, 506 Tage Pumpelstilzchen#55 Aha

Frau Merkel wählst du im Herbst .....   dann Gratuliere ich Dir  

03.08.18 19:23
1

2374 Postings, 6433 Tage komatsu#35 Interessant, dann verrate doch mal

wo Du lebst..
kommst Du überhaupt mit "Fremden" zusammen, fährst Du mit ihnen U-Bahn, triffst Du sie  auf Plätzen und Fußgängerzonen,   wo sie die Mehrheit bilden..

sind Deine Kinder - sofern Du welche hast - in einer Problemschule, in der unverhältnismäßig mehr Migrantenkinder als Deutsche zusammen sind..

usw..

wenn Du meinst "daß wir  uns gewöhnen müssen,dass immer mehr Fremde zu uns kommen"
dann mag das vielleicht für Leute wie Dich gelten, aber sicher nicht für die Mehrheit der Deutschen

Ich will jedenfalls nicht, daß immer mehr Fremde zu uns kommen - das Boot ist voll und führt schon seit längerem  zu Sicherheitsproblemen - und die kommenden Finanzierungsprobleme werden wohlweislich verschwiegen..
das wird von Dir natürlich nicht bemerkt..Du scheinst tatsächlich im Tal der Ahnungslosen zu leben..  

03.08.18 19:24

10 Postings, 293 Tage TortenklatscherLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 03.08.18 19:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

03.08.18 19:32

1920 Postings, 351 Tage Muhakl#57

klar kann ich in Bayern nicht Frau Merkel wählen-
CSU ist aber die Schwesterpartei  

04.08.18 08:38

1920 Postings, 351 Tage MuhaklIch habe vor Jahren mal ein Gespräch

mit Frau Merkel gehabt
soviel Klugheit,Charme und Herzensgüte habe ich noch nie erlebt,
sehr weltfremd und abgehoben kam mir damals Herr Kauder vor...
Nee,den mag ich nicht  

04.08.18 08:46
2

6917 Postings, 1816 Tage PankgrafStoff für eine Seifenoper !

04.08.18 09:11
2

12369 Postings, 7020 Tage Timchendie Zeit ändert die Menschen

vielleicht ist der Kauder heute ein liebevoller Opa und Mensch
und wer weiß schon, was aus Frau Dr. Merkel wurde.
Die Bilder von ihr sehen nicht gerade positiv aus, ausser
natürlich für hardcore-fans.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

04.08.18 10:02
1

406 Postings, 6653 Tage AlterMal Fakten

Ihr diskutiert - wenn man das überhaupt so nennen kann - hier in alle Richtungen. Hier mal Fakten und macht Euch mal Gedanken darüber. Die Parteien tun dies offensichtlich nicht - alle schweigen hierzu:
Die Bevölkerung Afrikas wird sich von 2017 (1.256 Mrd. Menschen) bis zum Jahr 2100 auf 4468 Mrd. Menschen erhöhen, also knapp vervierfachen. Das ist übrigens das Ergebnis einer Untersuchung der UNO aus dem Jahre 2017..

Was wird dann passieren? Afrika wird diese zusätzlichen 3.2 Mrd. Menschen wohl kaum ernähren können. Was tun diese Menschen? Migrieren!? Also wohin migrieren sie? Europa!? Werden es 10 Mio oder 100 Mio sein? Usw., usw.  

04.08.18 10:40

6917 Postings, 1816 Tage Pankgraf# 63 Mal was ganz neues...

Daran hat nun wirklich keiner gedacht....  

04.08.18 12:26

12369 Postings, 7020 Tage Timchenund dann erst die Inder, Afghani und

die Bangler Deshis. Dann wirds eng bei uns.
Aber nicht mehr für mich :-)
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

04.08.18 12:49
3

29693 Postings, 3881 Tage Rico11Bevölkerungswachtum weltweit

Warum müssen wir alle Menschen dieser Welt retten ? Nicht umsonst gibt es die Natur, die viele Dinge regelt. Wer und wie sollen denn in 100 Jahren ca. 20 Mrd. Menschen ernaehrt werden. Nahrungsmittel und Anbauflächen sind nun einmal begrenzt, zumal man ja auch noch Unternehmen wie Bayer, Monsanto, BASF, Syngeta und vielen anderen gewissen Dinge untersagt.  

04.08.18 13:34
3

31373 Postings, 1823 Tage Lucky79Wer wird uns mal retten...?

zur Zeit scheinen wir auf der Nordhalbkugel etwas im Vorteil zu sein....
doch wie lange noch...??
unser Wirtschaftlicher, sowie kulturell bedingter Vorsprung währt nicht ewig,
da wir derzeit nicht dran arbeiten, mit unseren Möglichkeiten für die
anderen Menschen Technologien zu schaffen, mit denen man Leid und Elend
verringern, und so auch die Bevölkerungsexplosion in den Armen Ländern
etwas regulieren können, Stichwort Bildung....
Zum anderen hätten wir in den Industriestaaten die Mittel, Technologien
zu schaffen mit denen wir ein Natur- u. Klimafreundliches Dasein des Menschen auf
der Erde ermöglichen könnten...

Doch warum geht das nicht....?
Entweder haben wir die Mittel nicht
oder sind wir nicht so intelligent wie wir immer meinen...
oder aber wir wollen einfach nicht, da es uns hier gut geht, und wir keinen Anreiz
verspüren..?

 

05.08.18 21:55
2

1795 Postings, 1038 Tage SackfalterMerkel muss weg.

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
20:04 Uhr
Der Big Mac Index 2019
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Huawei TechnologiesHWEI11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
SteinhoffA14XB9