LEONI.... von der Drahtwerkstatt zum Global Player

Seite 185 von 187
neuester Beitrag: 04.03.21 10:22
eröffnet am: 16.03.08 14:09 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 4651
neuester Beitrag: 04.03.21 10:22 von: Geldpate Leser gesamt: 1048052
davon Heute: 80
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 183 | 184 |
| 186 | 187  

03.12.20 09:57

31 Postings, 572 Tage Nrw1979Rakete wird zünden

um dann kurz nach dem Start in der Luft zu explodieren.
Klassische Insolvenzverschleppung was hier läuft. Wer hier noch von
bald explodieren Kursen ausgeht und investiert, dem ist nicht mehr zu helfen.
Wenn Longis drinn bleiben weil sie schon 70-90% verloren haben kann man ja noch verstehen.
Aber Neu Einsteiger? Leute es gint 1000 mal bessere Aktien als dieses Müll-Papier..  

03.12.20 13:26

223 Postings, 1195 Tage ChoboholicLong and Strong

Easy profit, weil genau solche Leute wie NRW so darüber denken.

Amateur  

03.12.20 14:31

31 Postings, 572 Tage Nrw1979amateur?

Auf profis wie euch hat man genug gehört.
Menschen mit euren Thesen anstacheln und selbst short anlegen.
Long and strong? hoffe für  Schokoladen Typen wie ihr das ihr alle
irgendwann auf die fresse fällt.

Amateur  

05.12.20 13:45

73 Postings, 546 Tage Dr. Falken@Nrw1979

Man kann doch hier auch long investiert bleiben, da man circa 30% im plus ist und in den letzten Monaten schon des öfteren Gewinne mitgenommen hat.
Warum so pessimistisch?  

18.12.20 10:07

31 Postings, 572 Tage Nrw1979pessimistisch?

Jeder kann optimistisch reinschauen und investieren ,oder investiert bleiben.
Jeder darf es auch pessimistisch sehen und nicht kaufen , oder verkaufen.
Realistisch gesehen ist und bleibt dieses Papier Müll, die Drahtwerkstatt  (zurück vom einstigen Globalplayer)
ist ein MHD abgelaufener Kabelsalat.
Die einzigen Helden in diesem Saftladen sind der Vorstand un allen voran der Aufsichtsratsvorsitzende. So ein Dreck fabrzieren und immer noch abkassieren und zum Teil mit 100% Gehaltserhöhung. Andere Aktien ( selbe Branche) haben sich schon wieder verdoppelt und mehr. Hier wäre schon eine 10 gleich dem nächsten Weltwunder...
Wünsche allen schöne Feiertage..  

19.12.20 16:11

72 Postings, 710 Tage MarreiLange Long? Bis zum Untergang...

Ich bin nur froh, dass ich hier nicht mehr investiert bin. Wenn ich mir meine ( kleine ) Position bei Elringklinger anschaue, wie gut die laufen...?  Ich habe zwar schon 7,60 gezahlt, aber ich wollte einen ausgebombten Zulieferer im Depot haben....  

22.12.20 12:57
1

Clubmitglied, 502 Postings, 5415 Tage tomgainLeoni

Rein vom Chart her möchte sich der Kurs momentan nach oben bewegen. Irgendetwas liegt da in der Luft. War bei ElringKlinger auch so, habe jedoch nicht diese Höhe in kürzester Zeit für möglich gehalten.


 
Angehängte Grafik:
leoni_22.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
leoni_22.jpg

23.12.20 13:26
3

4877 Postings, 6560 Tage Klei@tomgain - interessant!

... ich muste auch an ElringKlinger denken....

Leoni hat wohl einen recht mageren Umsatz je Mitarbeiter.

Wenn es gelingt diesen durch eine Konjunkturbelebung und ggf. durch eine neue Produktgeneration nach oben zu fahren, wird man die Marge zwangsläufig stark steigern können.

Das Management ist nicht das "pfiffigste" aber an ElringKlinger sieht man ja, dass selbst die spießigsten "schwäbischen Seilschaften" wieder Auftrieb erfahren können.

Leoni steckt in fast allen Flugzeugen, Autos und weiteren industriellen Anwendungen drin.

Man wird bei einer konjunkturellen Belebung kaum um die Infrastruktur eines Leoni Konzernes drum herum kommen und daher halte ich hier einen Eisntieg für ein höchst interessantes Investment und eine gute Gelegenheit!  

08.01.21 15:15
1

7902 Postings, 7092 Tage gvz1Wieso wird neuer Thread angezeigt?

Letzter Beitrag vom 23.12.2020
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

15.01.21 11:05
1

6 Postings, 246 Tage redklasidInfos?

Hat jemand eine Erklärung warum LEONI seit Tagen steigt?
Selbst die Ankündigungen der OEMs wegen Halbleitermangel die Produktionen runter zu fahren ändert hier nichts.  

15.01.21 11:08
1

881 Postings, 3103 Tage Bud.FoxEmpfehlung

bei Börse Online als Tournaround-Kandidat  

15.01.21 17:27

492 Postings, 1119 Tage Kowalski100Börse Online *LOL*

Dann kann es ja nur runter gehen - absoluter Kontraindikator.  

15.01.21 18:29
1

492 Postings, 1119 Tage Kowalski100Köstlich

Die Börse Online Empfehlung kam heut früh auf deren Homepage. Daraufhin haben die BO-Lemminge die AKtie gierig sabbernd bis auf 8,75? hochgejagt - danach gab es sofort aufs Maul. *ROFLT*  

18.01.21 14:16
1

32 Postings, 660 Tage EuodiusHier muss etwas im Busch sein ...

... ich kann mir nicht vorstellen, dass Leoni schon tagelang gut vorwärts marschiert und es hierzu keinen fundamentalen Hintergrund geben soll. Das Geschwätz von BO alleine hält nicht so lange vor ...  

18.01.21 19:31
1

72 Postings, 710 Tage MarreiInteressante Entwicklung!

So kann man sich irren, vor fast 4 Wochen war ich noch sehr skeptisch und nun ein satter Anstieg.
Ob es nur die Empfehlung war oder einfach nur,  weil die Aktie einfach zurück geblieben ist?
In letzter Zeit läuft vieles nach oben, was bisher nichts gebracht hat oder nur zäh gelaufen ist...  

18.01.21 22:44
1

73 Postings, 546 Tage Dr. FalkenValue21 greift!

War doch schon vor Monaten meine Rede, dass es nach oben geht sobald die Maßnahmen von Value21 greifen.
Leoni hat mehr Aufträge als vor 2 bis 3 Jahren. Und wenn die Preise für die Aufträge stimmen, dann sollte es schnell wieder auf alte Höhen gehen.  

21.01.21 22:00
2

104 Postings, 5130 Tage mxzptlka@Marrei: Könnte tatsächlich ein Zeichen dafür sein

... dass wir uns langsam dem Ende des allgemeinen Aufwärtstrends nähern. Klar DAX 20dausend usw. ist möglich, aber wenn schon so'n Schrott & Rohrkrepierer wie Leoni Stärke zeigt, kann das Ende näher sein als uns lieb ist. Vgl. auch Thyssen, K+S, Deuba usw. Alles Loser eigentlich ohne günstige Zukunftsaussichten.

Meine Leoni Position war übrigens ein Jahr rot und erst seit dieser Woche grün. Ich traue dem Braten ganz und gar nicht.  

25.01.21 09:34

57 Postings, 1188 Tage MandrelmountainOhne News!!

Einfach mal so 1,50? nach oben?!
Nicht das ich was dagegen habe, aber da muss jemand mehr wissen!

Hat evtl. jemand etwas von einer Übernahme gehört?(Mutmaßung!!)
 

25.01.21 13:29

32 Postings, 660 Tage EuodiusDie Analysten waren es wieder

Höhere Kursziele und eine weniger skeptische Einstufung von JPMorgan haben den Aktien von LEONI am Montag Kursgewinne beschert.
LEONI AG
11,23 EUR 19,15%
540888 Chart
ChartsNewsAnalysen
KaufenVerkaufen
Alle anzeigen
Europaweit zeigen Autowerte und Zulieferer ohnehin relative Stärke. Im XETRA-Handel kostet die LEONI-Aktie mit 17,89 Prozent Kursplus zeitweise 11,17 Euro. Der Abstieg aus dem SDAX Ende Dezember des Vorjahres schadete ihnen nicht - seither ging es um 70 Prozent aufwärts.
Jose Asumendi, JPMorgan-Experte für die Autobranche, stuft LEONI nun nicht mehr mit "Underweight" sondern "Neutral" ein. Er sieht kaum noch konkrete Belastungsfaktoren, wohl aber starke Quartalsergebnisse im gesamten Zuliefersektor. Aufgrund der Bilanzrisiken im unsicheren Umfeld bleibt er aber noch zurückhaltend.

Auch Tim Rokossa von der Deutschen Bank stockte mit Blick auf einen starken Jahresabschluss seine Kursziele für Zulieferer auf - darunter auch LEONI.  

26.01.21 09:34

7189 Postings, 1473 Tage gelberbaronkönnte sein

dass wer gestern erst mal verkauft hat alles richtig gemacht hat?  

26.01.21 12:08

7189 Postings, 1473 Tage gelberbaronoje

Abverkauf wieder Übertrieben! War das gestern nur ein Anfüttern?  

27.01.21 20:56
2

2574 Postings, 5412 Tage OrthVorläufige Zahlen Q4/2020

siehe:  https://www.ariva.de/news/...-ergebnisverbesserung-setzt-sich-9093843

[..]Das EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten wird im Schlussquartal 2020 bei rund 63 Mio. Euro (Gesamtjahr 2020: rund -57 Mio. Euro) und der Free Cashflow bei rund 126 Mio. Euro (Gesamtjahr 2020: rund -53 Mio. Euro) erwartet - beide liegen damit deutlich über dem aktuellen Analystenkonsensus. Gleichzeitig werden unter Berücksichtigung strategischer Entscheidungen für die Division Wire & Cable Solutions (WCS) sowie der im Zeichen der Covid-19-Pandemie heute erneut vom Vorstand diskutierten Mittelfristplanung im vierten Quartal 2020 Rückstellungen und sonstige Sondereffekte sowie VALUE 21-Kosten in Höhe von rund 134 Mio. Euro erfasst.[..]

Hm! Also ich lese hier nicht viel positives raus. Das Einzige, was LEONI in den letzten Jahren permanent steigern konnte, ist die Verschlundung..  

28.01.21 14:09
1

73 Postings, 546 Tage Dr. Falken@Orth nicht viel positives?

Man sollte vielleicht nicht nur die Zahlen ansehen, sondern auch mal die Entwicklung beobachten.
Trotz Corona mehr Umsatz als in 2019 und gleichzeitig eine Steigerung von EBIT und Free Cashflow. EBIT vor Sondereffekten sogar positiv.  

28.01.21 15:35
1

36 Postings, 563 Tage MichaelBuffetQ4-Zahlen

Sehe ich genauso. Hab heute morgen noch zu einem guten Kurs aufgestockt. Ich bin echt verwundert, wie lange der Markt braucht um zu analysieren wie gut diese Zahlen sind. Klar waren die letzten Jahre miserabel aber die aktuellen Zahlen zeigen einen starken turnaround und mit den jetzt greifenden Einsparungsmaßnahmen werden die nächsten Jahre extrem profitabel.  

28.01.21 18:15
1

73 Postings, 546 Tage Dr. FalkenWeiter Entwicklung

63 Millionen EBIT trotz Corona und Umsatzrückgang von 15% in der Automobilindustrie und den ganzen Feiertagen und Betriebsruhen in Q4. Wenn sie das nur halten, dann wären das 250 Millionen im Jahr. Kann mich nicht erinnern wann LEONI das letzte mal soviel Gewinn gemacht hat.
Unter diesen Umständen 1,27 Milliarden Umsatz zu machen, dass finde ich für LEONI auch genial.
Jetzt nur noch die Umstrukturierung beenden und Schulden tilgen, dann kann es sehr schnell wieder nach oben gehen.  

Seite: 1 | ... | 183 | 184 |
| 186 | 187  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln