finanzen.net

+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 29.03.06

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.03.06 08:53
eröffnet am: 29.03.06 08:53 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 29.03.06 08:53 von: eposter Leser gesamt: 6199
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

29.03.06 08:53

996 Postings, 6305 Tage eposter+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 29.03.06

Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++MITTWOCH, 29.MAERZ 06+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,15% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Langsam aber sicher verlieren scheinbar mehr und mehr Anleger und Händler die Geduld und schmeißen die Aktien mit Blick auf die schönen Gewinne der letzten Monate. Der Sprung über die magische 6.000 Punkte will und will nicht gelingen. Die Vorgaben aus den USA obwohl rein sachlich mehr und mehr unwichtig lassen aber auch heute den Start eher trübe als frühlingshaft aussehen. Der Grund liegt natürlich auch in einem permanent und an dieser Stelle oft darauf hingewiesenen steigenden Ölpreis. Darauf müssen sich die Verbraucher einerseits und die Börsianer anderseits einstellen, daß Ölpreise unter 60 USD mehrheitlich der Geschichte und den Märchenerzählern gehören. Insgesamt werden Rohstoffe im Preis weiter deutlich steigen. Eine Wende wird erst dann kommen können, wenn auch in den Chefetagen der Konzerne die Logik der Neuorientierung vom Umgang mit Rohstoffen und Energien Einzug hält. Solange einer Autoindustrie noch Benzinfresser von 8 Litern/100 km als innovative Neuwagen bei einem baldigen dauerhaften Benzinpreis von 3 EURO und mehr abgekauft werden, wird sich an der Rohstoffpreisfront nichts preislich nach unten bewegen. Dies wird allerdings so manchen Leser hier nicht unglücklich machen, da ordentliche Kursgewinne winken und von selbigen auch im Börsenhandel genutzt werden.
Der Handelstag wird sich aber nach einigem überlegen, dann wieder in die Richtung auf die psychologische Marke 6.000 bewegen um einen erneuten Angriff zuwagen, da schließlich genug gute Nachrichten und Eurokapital zur Verfügung steht.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen M I T T W O C H , 29. MAERZ 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für M I T T W O C H , 29. MAERZ 06

- Müntefering stoppt Neuregelung des Kündigungsschutzes, Handelsblatt, S. 6
- Eurex holt Gründer als Vorstandschef zurück, Handelsblatt, S. 22
- EADS-Co-Chef Enders dementiert Ausstieg aus Satellitengeschäft, FTD, S. 2
- Hartz IV bedroht Steinbrücks Etat, FTD, S. 14
- Betandwin fordert nach Verfassungsgerichtsurteil klare Rahmenbedingungen,
Handelsblatt, S. 2
- Zementindustrie sieht Ende der Krise, Handelsblatt, S. 17
- Peking will Renminbi aufwerten lassen, FTD, S. 16
- Citigroup vor Großeinkauf in der Türkei, FTD, S. 21
- Belloti verlässt Dresdner Kleinwort, FT, S. 15
- Frere erhöht Anteil an Lafarge auf über 8 Prozent, FT, S. 16
- EU warnt Microsoft vor Verkauf von Windows Vista-Paket, WSJE, S. 2
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für M I T T W O C H , 29. MAERZ 06

- Hypo Real Estate steigert Gewinn stärker als erwartet
- Bayer: 2 Milliarden Anleihe zur Finanzierung der Schering-Übernahme
- AWD mit Gewinnschwund 2005 - Zum Auftakt 2006 Umsatz- und Beraterplus
- SCHWARZ PHARMA: Lacosamid bei Epilepsie mit positiven Phase-III-Ergebnissen
- Warnstreik bei Blom & Voss - Metaller fordern mehr Gehalt
- Regierung verzichtet auf protektionistische Maßnahmen bei Übernahmeschlachten
- Glos mahnt Energiekonzerne zur Einhaltung von Investitionszusagen

--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für  M I T T W O C H , 29. MAERZ 06

- HSBC HEBT LEONI-KURSZIEL AUF 29 (24,30) EUR - NEUTRAL
- HÄNDLER: CITIGROUP ERHÖHT KURSZIEL FÜR HEIDELBERGER CEMENT AUF 92(60) EUR
- DEUTSCHE BANK SENKT GLAXOSMITHKLINE AUF HOLD (BUY)
- DEUTSCHE BANK HEBT FINMECCANICA AUF BUY (HOLD)
- JP MORGAN SENKT CENTRICA, SCOTTISH POWER AUF UNDERWEIGHT
- JP MORGAN SENKT CONVERIUM AUF NEUTRAL (OVERWEIGHT)
- GOLDMAN SACHS SENKT INVENSYS AUF UNDERPERFORM (IN-LINE)
- UBS HEBT INTERCONTINENTAL HOTELS AUF BUY (NEUTRAL)
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT M I T T W O C H , 29. MAERZ 06 - Kurse 7:15  MEZ

DAX          5.890,63 -0,37%
Stoxx50      3.497,97 -0,51%
EuroSTOXX 50 3.811,22 -0,44%

DJIA        11.154,54 -0,85%
S&P 500      1.293,23 -0,64%
NASDAQ 100   1.673,03 -0,45%

Nikkei 225  16.917,95 +1,36%

Bund-Future     117,31  -0,79%
T-Note-Future   106,70  -0,01%
T-Bond-Future   110,06  -0,00 %

Euro/USD  1,2007 +0,06%
USD/Yen   117,83 -0,10%
Euro/Yen  141,48 -0,04%

Rohöl Sorte WTI : 65,83 -0,24 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für M I T T W O C H , 29. MAERZ 06

DEUTSCHLAND
08:10 GfK-Konsumklimaindikator Apr. 06
09:30 dt. Sparkassen- u. Giroverband 6. Sparkassen-Forum

OESTERREICH
ab 09:30 oesterreich. Nationalbank Pressekonferenz zu ?Zinsen...?

GROSSBRITANNIEN
10:30 BIP 4. Quartal - 3. Veroeffentlichung

EUROLAND
11:15 EZB Zuteilung Langfrist-Refi-Tender

SCHWEIZ
11:30 KOF Konjunkturbarometer Mar. 06

USA
14:00 woech. MBA Hypothekenanträge
17:30 wöch. Rohoellagerbestaende
20:00 Treasury Auktion 5-jaeh. Notes

CANADA
15:30 Arbeitsmarktbericht Jan. 06

europaeische Unternehmen ? M I T T W O C H , 29. MAERZ 06
ab 07:00 Hypo Real Estate Holding AG Bilanzergebnis
ab 07:00 AWD Holding AG Bilanzergebnis
ab 07:00 Bechtle AG Bilanzergebnis
ab 07:00 ElringKlinger AG Bilanzergebnis
ab 07:00 IWKA AG Bilanzergebnis
ab 07:00 Pfleiderer AG Bilanzergebnis
ab 07:00 Ahold NV Jahresergebnis
ab 07:00 Arques Industries AG Jahresergebnis
ab 08:00 Banca Monte dei Paschi di Siena
ab 08:30 AvW Invest AG Jahresergebnis
ab 09:00 ecotel communication AG Erstnotiz
ab 10:00 AvW Invest AG Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 Hypo Real Estate Holding AG Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 AWD Holding AG Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 Bechtle AG Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 ElringKlinger AG Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 IWKA AG Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 Pfleiderer AG Bilanzpressekonferenz
ab 17:00 Thomas Cook AG Pressekonferenz zur Entwicklung der Airline Condor

US ? boersengelistete Unternehmen
VORBOeRSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M I T T W O C H , 29. MAERZ 06
AWD Holding AG AWD.F N/A vorbörslich ab 07:00 MEZ
Balda AG BAD.F N/A vorbörslich ab 07:00 MEZ
Bank Hapoalim POLI.TA N/A vorbörslich ab 07:00 MEZ
CHINA SHIPPING DEVELOPMENT CO 1138.HK N/A vorbörslich ab 07:00 MEZ
Mueller Die Lila Logistik AG MLL.F N/A vorbörslich ab 07:00 MEZ
Steelcase Inc. SCS 0.11 vorbörslich ab 07:00 MEZ
Industrie Natuzzi NTZ N/A 10:00 MEZ

NACHBOeRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M I T T W O C H , 29. MAERZ 06
First Pacific FPAFY.PK N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
JARDINE MATHESON HLDGS LTD JMHLY.PK N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
Jardine Strategic Hldgs Ltd J37.SI N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
Resources Global Professionals RECN 0.29 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Ruby Tuesday RI 0.46 nachbörslich ab 22:00 MEZ
SQLI SQI.PA N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
SUNDAY COMMUNICATION LTD SDAY N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
ZIJIN MINING GROUP CO LTD ZIJMF.PK N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ

OHNE ZEITANGABEN - M I T T W O C H , 29. MAERZ 06
ACME Communications ACME -0.36 ohne Zeitangaben
ACTEOS EOS.PA N/A ohne Zeitangaben
AGF Management AGF-NV.TO N/A ohne Zeitangaben
Amadeus Fire AG AAD.F N/A ohne Zeitangaben
ARQUES Industries AG AQU.F N/A ohne Zeitangaben
Arrow International ARRO 0.29 ohne Zeitangaben
Barratt Developments PLC BDEV.L N/A ohne Zeitangaben
Bechtle AG BC8.F N/A ohne Zeitangaben
BHW Holding AG BSK.F N/A ohne Zeitangaben
Bipielle Investimenti BPL.MI N/A ohne Zeitangaben
Boero Bartolomeo BOE.MI N/A ohne Zeitangaben
BURREN ENERGY PLC BUR.L N/A ohne Zeitangaben
Carraro S.p.A CARR.MI N/A ohne Zeitangaben
Class Editori S.p.A. CLE.MI N/A ohne Zeitangaben
DIGITAL BROS SPA DIB.MI N/A ohne Zeitangaben
Elringklinger AG ZIL2.F N/A ohne Zeitangaben
ERG SpA ERG.MI N/A ohne Zeitangaben
Hennes & Mauritz HMB.ST N/A ohne Zeitangaben
Hypo Real Estate Holdings AG HREHF.PK N/A ohne Zeitangaben
Inditex ITX.MC N/A ohne Zeitangaben
init innovation in traffic systems AG IXX.F N/A ohne Zeitangaben
IT Holding S.p.A. ITH.MI N/A ohne Zeitangaben
IT WAY ITW.MI N/A ohne Zeitangaben
IWKA AG IWK.F N/A ohne Zeitangaben
Koninklijke Ahold NV AHO N/A ohne Zeitangaben
Mondadori (Arnoldo) Editore SP MN.MI N/A ohne Zeitangaben
PCCW LTD PCWLF.PK N/A ohne Zeitangaben
Power Corp of Canada POW-SV.TO N/A ohne Zeitangaben
Power Financial Corp. PWF.TO 0.62 ohne Zeitangaben
Richelieu Hardware Ltd. RCH.TO 0.24 ohne Zeitangaben
Robbins & Myers RBN 0.15 ohne Zeitangaben
Ruecker AG RUK.F N/A ohne Zeitangaben
Silicon Sensor International SIS.F N/A ohne Zeitangaben
SOL SOL.MI N/A ohne Zeitangaben
Targetti Sankey S.p.A. TS.MI N/A ohne Zeitangaben
Unipol UNI.MI N/A ohne Zeitangaben
Vestas Wind Systems A/S VWS.CO N/A ohne Zeitangaben
VISLINK PLC VLK.L N/A ohne Zeitangaben
Woolworths Group PLC WLW.L N/A ohne Zeitangaben
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 29.03.2006(Quelle:dpa-AFX bis 29.03.2006/08:00 MESZ)

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
FRANKFURT  - Die UBS hat das Kursziel für Aktien des Chemie- und
Pharmakonzerns Bayer   nach dem Übernahmeangebot für Schering  
von 33 auf 35 Euro angehoben. Die Einschätzung beließen die Analysten laut einer
Studie vom Dienstag bei "Neutral 2". Nachdem Merck aus dem Rennen sei, werde die
Übernahme von Schering vorraussichtlich zu 86 Euro je Aktie über die Bühne
gehen. Schering werde die Produkt-Pipeline von Bayer jedoch nur begrenzt
aufwerten.

BULGARI SPA (Kürzel: BUI WKN: 896275 )
DÜSSELDORF  - Die WestLB hat die Einstufung für Bulgari
nach Bekanntgabe der Zahlen von "Add" auf "Hold" gesenkt. Das Kursziel liege
weiter bei 10,40 Euro, hieß es in einer Studie vom Dienstag. Insbesondere der
Gewinn im vierten Quartal habe mit 61,2 Millionen Euro die Schätzungen von 64,4
Millionen Euro verfehlt. Positiv werteten die Analysten hingegen die Entwicklung
des Umsatzes in den firmeneigenen Bulgari-Geschäften, dieser sei stark
gestiegen.

E.ON AG (Kürzel: EOA  WKN: 761440 )
LONDON  - Die UBS hat die Papiere der Versorger E.ON   und RWE
von "Buy" auf "Neutral" gesenkt. Damit werde das Rating an das
aktuelle Szenario für die Energiepreise in Europa angepasst, hieß es in einer
Studie vom Dienstag. Das Kursziel für E.ON-Aktien erhöhten die Analysten leicht
von 105,50 auf 106,00 Euro, das Ziel für RWE-Aktien senkten sie von 81 auf 78
Euro.

EPCOS AG (Kürzel: EPC WKN: 512800 )
FRANKFURT  - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Papiere des
Bauelemente-Spezialisten Epcos   nach dem Verkauf der Beteiligung von
Siemens von "Underperformer" auf "Marketperformer" hochgestuft. Die neue
Einschätzung begründete Analyst Thomas Hofmann laut einer Studie vom Dienstag
mit dem Unterschreiten des Kursziels von 11 Euro.

EVOTEC BIOSYSTEMS AG ( Kürzel: EVT WKN: 566480 )
FRANKFURT  - Die Zahlen von Evotec für 2005 sind laut Händlern
etwas besser als erwartet ausgefallen. Allerdings sei der Ausblick vorsichtig,
so dass die Aktie insgesamt kaum Impulse bekommen dürfte, sagte ein Händler in
einer ersten Einschätzung am Dienstag.

HANNOVER RUECKVERSICHERUNG (Kürzel: HNR1 WKN: 840221 )
FRANKFURT  - Metzler hat die Aktie des Rückversicherers Hannover
Rückversicherung   von "Sell" auf "Buy" hochgestuft. Das neue Kursziel
laute 34 Euro, schrieb Analyst Sven Janssen am Dienstag. Am Freitag hatte die im
MDAX  notierte Gesellschaft zu einer Investorenkonferenz eingeladen,
nachdem sie am Donnerstag Ergebnisse des vergangenen Jahres veröffentlicht
hatte.

LLOYDS TSB GROUP ( Kürzel: LLD WKN: 871784 )
LONDON  - Die Analysten der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) haben die
Einschätzungen zum britischen Bankensektor überarbeitet und die Einschätzung für
Lloyds TSB  von "Reduce" auf "Sell" gesenkt. Im Vergleich
sei die Aktie sehr hoch bewertet, hieß es zur Begründung in einer Studie vom
Dienstag. Zudem dürfte der Kurs nach Abklingen der Übernahmefantasien sinken.
Aktien von HBOS  wurden hingegen von "Hold" auf "Add"
angehoben, das neue Kursziel liege nach zuvor 1.050 jetzt bei 1.075 Pence. Der
aktuelle Abschlag zur Konkurrenz sei nicht gerechtfertigt, so die Analysten.

MAN GROUP (Kürzel: EMG WKN: 893213 )
LONDON  - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Man Group  
von 2.260 auf 2.620 Pence angehoben. Die Einschätzung "Buy" werde im
vor den am Freitagmorgen anstehenden Unternehmenszahlen bekräftigt, hieß es in
einer Studie vom Dienstag. Die Analysten rechnen mit einem positiven
Gewinnausblick des Hedgefonds-Spezialisten und haben daher ihre
Gewinnschätzungen für die kommenden drei Jahre angehoben.

MERCK KGAA ( Kürzel: MRK  WKN: 659990 )
FRANKFURT  - Die Analysten der Deutschen Bank haben das Kursziel für Merck
KGaA   von 97 auf 98 Euro erhöht. Ihre Einstufung "Buy" behielten sie in
einer Studie am Dienstag bei. Damit reagieren die Analysten auf den
gescheiterten Übernahmeplan für Schering   und das Potenzial von
Merck-Medikamenten.

MTU AERO ENGINES (Kürzel: MTX WKN: A0D9PT )
LONDON  - Die Analysten von Merrill Lynch haben die Aktien von MTU  
von "Sell" auf "Neutral" angehoben. Anlass für diesen Schritt sei der unerwartet
positive Ausblick im Wartungsgeschäft (Maintenance, Repair and Overhole/MRO) und
die Aussicht auf eine durchschnittliche Entwicklung bei Forschung und
Entwicklung, hieß es in einer Analyse vom Dienstag.

PREMIERE AG (Kürzel: PRE  WKN: PREM11 )
FRANKFURT  - Die UBS hat die Aktien von Premiere   nach Bekanntgabe
von Details des neuen Fußball-Rechteinhabers Arena zur Ausstrahlung der
Bundesligaspiele mit "Buy2" bestätigt. Auch das Kursziel beließen die Analysten
laut einer Studie vom Dienstag bei 20,00 Euro. Premiere bleibe dank seiner
Erfahrung im Pay-TV und der Abonnentenzahl ein attraktives Anlageziel.

RWE AG(NEU)  (Kürzel: RWE  WKN: 703712  )
FRANKFURT  - Die UBS hat die Papiere von E.ON   und RWE  
von "Buy" auf "Neutral" gesenkt. Damit werde das Rating an das aktuelle Szenario
für die Energiepreise in Europa angepasst, hieß es in einer Studie vom Dienstag.
Das Kursziel für E.ON-Aktien erhöhten die Analysten von 105,50 auf 106,00 Euro,
das Ziel für RWE-Aktien senkten sie von 81 auf 78 Euro.

TUI AG (Kürzel: TUI WKN: 695200 )
LONDON  - Merrill Lynch hat die TUI-Aktie   mit "Sell" bestätigt.
Das Schifffahrtsgeschäft von TUI sei am Absteigen, der Ausblick sei "düster",
hieß es in der Studie vom Dienstag. Auch die Touristiksparte habe eine
unerwartete Enttäuschung geliefert. So sei das vierte Quartal in Frankreich
"desaströs" ausgefallen. Auch in den beiden wichtigsten Märkten von TUI,
Deutschland und Großbritannien, bleibe die Lage schwierig.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
TUITUAG00