finanzen.net

+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 28.01.05

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.01.05 09:20
eröffnet am: 28.01.05 09:20 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 28.01.05 09:20 von: eposter Leser gesamt: 3381
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

28.01.05 09:20
1

996 Postings, 6331 Tage eposter+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 28.01.05

Quelle:
www.agora-direct.de

WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für D I E N S T A G, 25. Januar 05
__________________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,15% oder 7 ?/Order alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie oder 7 USD/Order alles inklusive***

Achtung:
Alle US-Börsen Realtimekurse im Pushverfahren nur 10 USD
ab einem monatlichen Provisionsaufkommen von 60 USD sogar
vollständig kostenfrei
__________________________________________________

Der Start des letzten Handelstages in der Woche wird unspektakulär
verlaufen mehr oder weniger unverändert.  Die Anleger machen das was
sie meistens machen: abwarten. Diesmal auf die US-Wirtschaftsdaten am
Nachmittag. Wobei diese dann die Richtung für den restlichen Handelstag
vorgeben. Der USA wird immer noch unterstellt, dass sie die Weltwirtschaft
am laufen halten kann, hier sei allerdings Vorsicht die beste Ratgeberin.
Die statistischen zahlen aus den USA sind mit den strengen Richtlinien wie
in Europa nicht zu vergleichen.
__________________________________________________
Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk telefonisch unter 0900-1002005
pro Anruf wird Ihre Telefonrechnung mit 5 EUR belastet.
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen F R E I T A G und ein schönes
Wochenende.

Ihr Agora-Direct Team

NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preise

VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHRER HAUSBANK !
http://www.agora-direct.de/popup/...action=preisvergleich&ueberschrif
t=Vergleichen
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEMENSMELDUNGEN für F R E I T A G, 28. Januar 05

- PORSCHE: VORSTEUERGEWINN H1 GJ 04/05 225 MIO EURO
- VJ 211,3 MIO - PORSCHE: ÜBERSCHUSS H1 GJ 04/05 125 MIO EURO; +4,5%
- PORSCHE: UMSATZ H1 04/05 PLUS 3,4% AUF 2,95 MRD EURO
- PORSCHE: ABSATZ H1 04/05 PLUS 9,7% AUF 35.660 FAHRZEUGE
- PORSCHE: PROGNOSE GJ KONZERNABSATZ VON MIND 80.000 FAHRZEUGEN GG VJ 76.827
- MITSUBISHI MOTORS MIT KAPITALSPRITZE ÜBER 240 MRD YEN VON BANKEN
- MITSUBISHI MOTORS ERHÄLT KAPITALSPRITZE ÜBER 270 MRD YEN VON MITSUBIHSI CO
- MITSUBISHI MOTORS SENKT PROGNOSE: GJ-VERLUST VON 472 MRD NACH 240 MRD YEN ERW
- MITSUBISHI MOTORS ERWARTET OEM-ZULIEFERVERTRAG MIT PSA IM FEBRUA
- Fortis erwartet zweistelliges Wachstum, zieht Zukäufe in Betracht
- Saint-Gobain hat 2004 Umsatz und Gewinn gesteigert
- REpower Systems mit Gewinnwarnung - vom Handel ausgesetzt
- RATING: S&P SENKT TELEFONICA-AUSBLICK VON 'STABLE' AUF 'NEGATIVE'
- Yukos exportiert im Februar kein Öl - kann Liefergebühren nicht zahlen
- Commerzbank will Zahl der Filialen verdoppeln
- Ford ruft 792.000 Geländewagen und Trucks zurück - Brandgefahr
- Swiss Life: Queensgate Bank+Trust Company hält keine Aktien mehr
- Alitalia erwartet steigende Ergebnisse im laufenden Jahr
- Roche präsentiert positive Studienergebnisse zu Avastin
- Pfizer-Chef McKinnel trifft Kanzler Schröder wegen Streit um 'Sortis'
- Wiedeking gibt Aktionären Ausblick - Erhöhte Dividende
- Microsoft übertrifft Markterwartungen mit Quartalsumsatz und -gewinn
- Siebel Systems übertrifft mit Gewinnplus im 4. Quartal Analystenerwartungen
- Broadcom übertrifft im 4.Quartal Markterwartungen um einen Cent
- Procter & Gamble im 2. Quartal mit Gewinn- und Umsatzplus über Marktwartungen
- Procter & Gamble will Gillette für rund 57 Milliarden Dollar kaufen
- Veritas im 4.Quartal über Marktprognosen
- Japan: Verbraucherpreise im Großraum Tokio im Januar weiter gesunken
- Japan: Industrieproduktion sinkt im Dezember nicht ganz so stark wie erwartet
- Japan: Arbeitslosenquote im Dezember auf 4,4 Prozent gesunken
- Experten: EU und USA stehen vor Durchbruch im Bilanzregel-Zwist
__________________________________________________
PRESSESCHAU für F R E I T A G, 28. Januar 05

- Deutsche Bank bereitet Rettungsplan für Walter Bau vor, Handelsblatt S. 15;
- AT&T-Übernahme durch SBC könnte kurz bevorstehen
 Einige Punkte könnten Projekt jedoch noch scheitern lassen, WSJE M1;
- Pfizer-Chef McKinnel trifft Kanzler Schröder wegen Streit um'Sortis', Handelsblatt S. 18;
- NordLB bereitet milliardenschweres Verkaufsprogramm von Beteiligungen vor, FTD S. 21;
- Mitsubishi Heavy will Anteil an Mitsubishi Motors erhöhen
- Anteil von DaimlerChrysler würde sinken, Handelsblatt S. 1;
- US-Börsenaufsicht geht auf europäische Aktiengesellschaften zu, Handelsblatt S. 1;
- Experten: EU und USA stehen vor Durchbruch im Bilanzregel-Zwist, FTD S. 19;
- EU-Kommission droht Microsoft wegen Kartellstreit mit Zwangsgeldern,Handelsblatt S. 15;
- Allianz Leben differenziert Preise in der Baufinanzierung, FTD S. 21
- HDE: Einzelhandel spürt verbessertes Konsumklima noch nicht
- BHW verwendete bei Immobilienverkäufen manipulierte Pläne,Süddeutsche Zeitung S. 30;
- Kogel strebt bei Constantin Film AG 2005 klar positives EBIT an
- sonstige Prognosen derzeit noch nicht möglich, Die Welt S. 16;
- General Motors bietet Opel in Bochum neues Modell an, WAZ;
- Commerzbank will Zahl der Filialen verdoppeln, Sächsische Zeitung;
- Bundesfinanzministerium denkt über vereinfachte Kreditvergabe an Mittelstand nach, Süddeutsche Zeitung S. 22;
- AXA Secondery Fund II senkt Anteil an Cinemaxx unter 10 Prozent, Finanzanzeige Börsen-Zeitung S. 19;
- Deutsche Telekom hielt am 27. Januar um 15.30 Uhr 74,01 Prozent an T-Online, Finanzanzeige Börsen-Zeitung S. 22;
- Das Kartellamt nimmt die Preiskoppelung der Gaspreise ins Visier, FAZ, S. 12
__________________________________________________
MARKTDATEN vom F R E I T A G, 28. Januar 05

aktuell Heute 08:43 = 1,3046  +  0,002    /+0,02% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 08:43 = 426,30  -  0,10     /-0,02% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 08:43 =13625,09 -  3,82 Pkt /-0,03% Hang Seng Index
aktuell Heute 08:43 =11320,58 - 20,73 Pkt /-0,18% Nikkei
aktuell Heute 08:43 = 1513,00 +  4,00 Pkt /+0,27% Nasdaq-Future
aktuell Heute 08:43 = 1175,50 +  0,75 Pkt /+0,06% S&P - Future
aktuell Heute 08:43 =10475,00 +  7,00 Pkt /+0,07% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:43 =  119,54 +  0,08 Pkt /+0,07% Bund-Future-Dez.(Renten)
aktuell Heute 08:43 =   48,85 +  0,00 USD /+0,00% Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für F R E I T A G, 28. Januar 05

***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,15% oder 7 ?/Order alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie oder 7 USD/Order alles inklusive***

JAPAN
ab 00:30 Arbeitsmarktdaten Dez. 04
ab 00:30 Verbraucherpreise landesweit Dez. 04
ab 00:30 Verbraucherpreise Großraum Tokio Jan. 05
ab 00:50 vorläufige Industrieproduktion Dez. 04
ab 07:00 Canon Inc, Jahresergebnis

SCHWEIZ
ab 07:45 Seco, Konjunkturprognose 1. Quartal

FRANKREICH
08:45 Arbeitsmarktdaten Dez. 04
08:45 Erzeugerpreise Dez. 04
08:50 Geschäftsklimaindex Verarbeitender Sektor Jan. 05

SPANIEN
09:00 HVPI Jan. 05

EUROLAND
10:00 EZB, Geldmenge M3 Dez. 04

GROßBRITANNIEN
ab 11:30 Index zum GfK-Konsumklima Jan. 05

USA
14:30 Bruttoinlandsprodukt - BIP 1. Veröffentlichung
vorherig: 4,0 % Erwartung: 3.0%

14:30 Arbeitskostenindex
vorherig: 0,9 % Erwartung: 0.8%

14:30 Chain Deflator-Adv.
vorherig: 1,4% Erwartung: 2.4%

europäische Unternehmen - Freitag, 28. Jan. 05
ab 07:00 Porsche AG, Ergebnis 1. Halbjahr
ab 07:00 Rational AG, Jahresergebnis
ab 07:00 Novo Nordisk A/S, Jahresergebnis
ab 07:30 Grenkeleasing AG, Bilanzergebnis
ab 08:00 BAA plc, Quartalergebnis
ab 08:30 Hennes & Mauritz AB, Jahresergebnis
ab 10:00 Porsche AG, Hauptversammlung
ab 10:00 Rational AG Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 SinnerSchrader AG, Hauptversammlung
ab 10:30 Grenkeleasing AG, Bilanzpressekonferenz

US ? börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 09:00 UHR MESZ- Freitag, 28. Jan. 05
Alaska Airlines ALK -0.65 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Anadarko Petroleum Corporation APC 1.85 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Archer Daniels Midland Company ADM 0.39 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Beckman Coulter BEC 0.98 vorbörslich ab 09:00 MEZ
ChevronTexaco CVX 1.39 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Halliburton Company HAL 0.47 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Hennes & Mauritz HMb.ST N/A vorbörslich ab 09:00 MEZ
Lancaster Colony Corporation LANC 0.69 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Manor Care, Inc. HCR 0.49 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Maytag MYG 0.17 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Novo-Nordisk NVO N/A vorbörslich ab 09:00 MEZ
Peoples Energy Corp. PGL 0.83 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Smith International, Inc. SII 0.57 vorbörslich ab 09:00 MEZ
T. Rowe Price TROW 0.65 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Tidewater TDW 0.32 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Tribune TRB 0.70 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Triumph Group, Inc. TGI 0.41 vorbörslich ab 09:00 MEZ
Vedanta Resources PLC VED.L N/A vorbörslich ab 09:00 MEZ
Woodhead WDHD 0.11 vorbörslich ab 09:00 MEZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - Freitag, 28. Jan. 05
Giga-tronics Incorporated GIGA N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ

OHNE UHRZEITANGABE - Freitag, 28. Jan. 05
AGL Resources ATG 0.50 ohne Zeitangaben
BELL HOLDING AG BASEL BELN.S N/A ohne Zeitangaben
BOSSARD HLDGS AG BOS.S N/A ohne Zeitangaben
BRINGWELL AB BWL.ST N/A ohne Zeitangaben
Constellation Energy Group, Inc. CEG 0.80 ohne Zeitangaben
Delta Apparel Inc. DLA N/A ohne Zeitangaben
EFFNET HOLDING AB EFFN.ST N/A ohne Zeitangaben
HAGSTROMER & QUIBERG AB HAGQ.ST N/A ohne Zeitangaben
Idexx Laboratories IDXX 0.48 ohne Zeitangaben
McAfee, Inc. MFE 0.22 ohne Zeitangaben
OTRUM ASA OTR.OL N/A ohne Zeitangaben
Pinnacle West Capital Corporation PNW 0.44 ohne Zeitangaben
PRAECIS PHARMACEUTICALS PRCS -0.27 ohne Zeitangaben
SARDUS AB SARD.ST N/A ohne Zeitangaben
SKANE MOLLAN AB SKMO.ST N/A ohne Zeitangaben
TRIPEP AB TPEP.ST N/A ohne Zeitangaben
Wm. Wrigley Jr. Co. WWY 0.55 ohne Zeitangaben

__________________________________________________
S O N N A B E N D, 29. Januar 05
keine besonderen Termine bekannt

S O N N T A G, 30. Januar 05
keine besonderen Termine bekannt

__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 28.01.2005(Quelle:dpa-afx 27.01.2005/22:00 Uhr)

ACCOR (Kürzel: AC WKN: 860206)
LONDON - Die Investmentbank Merrill Lynch hat die Aktien des
Hotelkonzerns Accor nach Umsatzzahlen mit "Neutral" bestätigt.
Zwar sei der Umsatz 2004 etwas besser als erwartet ausgefallen,
doch die beibehaltene Gewinnprognose für 2004 könne den Markt
enttäuschen, hieß es in einem am Donnerstag veröffentlichten
Kommentar. Accor hatte die Umsatzdaten am Mittwoch nach Börsenschluss
veröffentlicht.

ADIDAS-SALOMON AG (Kürzel: ADS WKN: 500340)
MAINZ - Die Landesbank Rheinland-Pfalz hat die Aktien von adidas-Salomon
nach den Zahlen für 2004 und dem Ausblick auf 2005 mit "Outperformer"
bestätigt. Der Sportartikelhersteller habe "ein gutes 2004-Zahlenwerk"
präsentiert, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. "Während man beim
Umsatz marginal über unseren Erwartungen lag, blieb der Konzern bei allen
anderen GuV-Ebenen leicht darunter. Den Hauptgrund hierfür sehen wir in den
sehr hohen Währungsgewinnen in Q4 2003, die in Q4 2004 in diesem Ausmaß
nicht
realisiert werden konnten", hieß es. Das Kursziel für Ende 2005 wurde mit
140,00 Euro bestätigt.

ADIDAS-SALOMON AG (Kürzel: ADS WKN: 500340)
MÜNCHEN - Die HypoVereinsbank (HVB) hat die Aktien des
Sportartikelherstellers adidas-Salomon nach den vorläufigen Zahlen für 2004
und dem Ausblick auf 2005 mit "Outperform" bestätigt. Das Unternehmen habe
seine Prognose wie von der HVB erwartet für 2005 bekräftigt, deshalb ändere
sich auch nichts an der Empfehlung für die Aktie, hieß es in einer am Donnerstag
in München veröffentlichten Studie. Das Kursziel beließen die Analysten bei 135 Euro.

ALTANA AG (Kürzel: ALT WKN:760080)
FRANKFURT - Merrill Lynch hat ALTANA nach der Anhebung der Prognose für
das Vorsteuerergebnis 2004 und nach vorläufiger Umsatzzahlen mit "Buy"
bestätigt.Das Kursziel beließ Analyst Andreas Schmidt in der am Donnerstag
veröffentlichten Analyse auf 50 Euro. "Während die Umsätze 2004 punktgenau
unseren Erwartungen entsprachen, lagen die Ergebnisse schön darüber", hieß
es in einem Kommentar der Investmentbank.

ALTANA AG (Kürzel: ALT WKN:760080)
LONDON - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Aktien von
ALTANA nach Veröffentlichung vorläufiger Umsatzzahlen mit "Hold"
bestätigt. Die Zahlen für 2004 lägen im Rahmen der Erwartungen von
DrKW, hieß es in einer am Donnerstag in London veröffentlichten Studie.
Die Zahlen bestätigten die These, dass sich das Umsatzwachstum beim
wichtigsten Medikament Pantoprazol verlangsame. Zugleich blieben die
Analysten besorgt, dass es bei der Einführung der Medikamente Alvesco
und Daxas auf dem US-Markt zu Verzögerungen komme. Das Kursziel
beließen die Analysten bei 39,00 Euro.

DEUTSCHE BOERSE AG (Kürzel: DB1 WKN:581005)
FRANKFURT - Die HelabaTrust hat die Veröffentlichung von Details der
Deutschen Börse zur Übernahme der London Stock Exchange (LSE) begrüßt.
"Die Deutsche Börse hat heute die Potenziale der Übernahme aufgezeigt,
so dass die Berechnungen nun wesentlich besser untermauert sind",
sagte Analyst Karsten Keil am Donnerstag.

DEUTSCHE TELEKOM AG (Kürzel: DTE WKN:555750)
MAINZ - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktien der Deutschen
Telekom nach Veröffentlichung der Zahlen zu Neukunden und DSL-Anschlüsse
mit "Outperformer" bestätigt. "Per Saldo hat die Deutsche Telekom unsere
Erwartungen leicht übertroffen", hieß es in einer am Donnerstag in Mainz
veröffentlichten Studie. Das Kursziel für Ende 2005 beließen die Analysten
bei 19 Euro.

HUGO BOSS AG (Kürzel: BOS /BOS3 WKN: 524550)
LONDON - Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für die Aktien von Hugo Boss
nach Vorlage der Geschäftszahlen von 25,30 auf 28,50 Euro erhöht. Der
Umsatzanstieg im vierten Quartal habe die Deutsche-Bank-Erwartungen um
fünf Prozentpunkte übertroffen, hieß es in einer am Donnerstag
herausgegebenen Studie. Daher werde auch die Prognose für den
Gewinn je Aktie (EPS) in diesem Jahr um vier Prozent auf 1,45
Euro und für 2006 um 5 Prozent auf 1,53 Euro angehoben. Die
Empfehlung "Buy" wurde bestätigt.

JENOPTIK AG (Kürzel: JEN WKN: 622910)
LONDON - Die Deutsche Bank hat ihre Empfehlung für Aktien der Jenoptik AG
von "Hold" auf "Buy" angehoben. Der Verkauf von 51 Prozent an der M+W Zander
Gebäudetechnik GmbH sei positiv zu werten, denn der Bereich habe zuletzt
einen Jahresverlust von 10 bis 15 Millionen Euro verursacht, hieß es in
einer am Donnerstag in London veröffentlichten Studie. Diese Trennung sei
ein Meilenstein, denn damit sei die größte Hürde für die Fokussierung auf
den Bereich "Photonics" aus dem Weg geräumt worden. Das Kursziel hoben
die Analysten von 7,90 auf 11,00 Euro an.

KONINKLIJKE PHILIPS (Kürzel: PHI WKN: 940602)
AMSTERDAM - Die Quartalszahlen des niederländischen Elektronikkonzerns
Philips sind nach Einschätzung des Brokerhauses Petercam überraschend
gut ausgefallen. Das Unternehmen habe sogar einen kleinen operativen
Gewinn erzielt, während die Analysten von Petercam mit einem Verlust
gerechnet hätten. Die einzige Enttäuschung sei das schwache
Halbleitergeschäft gewesen, hieß es am Donnerstag bei Petercam.
Die Medizintechniksparte und Unterhaltungselektronik habe hingegen
von hohen Lizenzeinnahmen unerwartet stark profitiert.

LAFARGE (Kürzel: LAF WKN:850646)
LONDON - Die Experten von Dresdner Kleinwort Wasserstein haben für
die Aktie des Baukonzerns Lafarge nach Vorlage von Jahreszahlen ihre
Empfehlung "Buy" bekräftigt. Drei von vier Sparten haben laut der
Investmentbank mit ihren Umsatzzuwachs im vierten Quartal überzeugt.
Lediglich die Sparte "Dächer" habe enttäuscht, die jedoch nur 10 Prozent
des Gesamtsumsatzes ausmache.

__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet:       www.agora-direct.de
E-Mail:         info@agora-direct.de  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
LEONI AG540888
BASFBASF11