finanzen.net

+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 14.07.06+

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.07.06 08:50
eröffnet am: 14.07.06 08:50 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 14.07.06 08:50 von: eposter Leser gesamt: 7658
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

14.07.06 08:50

996 Postings, 6568 Tage eposter +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 14.07.06+

Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++F R E I T A G, 14.JULI 06+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Der Ölpreis geht mit großen Schritten von Höchstkurs zu Höchstkurs, weil der
nahe Osten sich in einen Flächenbrand zu verwandeln droht. Die prompte
Reaktion der Börsen folgt. Heute wird der DAX den Trend zur Eröffnung
aufnehmen und weiter deutlich fallen. Da wir am Wochenende stehen, wird
auch keine Erholung im Tagesverlauf zu erwarten sein. Die US-Konjunkturdaten
am Nachmittag könnten lediglich den Fall noch abfedern.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen F R E I T A G , 14. JULI 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für F R E I T A G , 14. JULI 06

- Lidl-Vertriebsvorstand Rohrer geht-Widersacher des Discounter-Chefs; FTD,S.2
- Telekom startet mit abgespecktem Triple-Play-Produkt; FTD, S.19
- Bilanzpolizei (DPR) nimmt Veröffentlichung individueller Vorstandsbezüge unter
die Lupe; FTD, S.19
- AMD hofft im Kartellstreit mit Intel auf Schützenhilfe der EU;Handelsblatt,S.12
- Kia bläst zur Attacke auf den Golf; Handelsblatt, S.16
- Solarbranche wächst langsamer; Handelsblatt, S.16
- Österreichische Bawag sucht ausländischen Käufer; Handelsblatt, S.21
- Berlin geht im Sparkassenstreit auf Brüssel zu; Handelsblatt, S.22
- Postbank kurz vor Verkauf der Prager Bausparkasse; Handelsblatt, S.22
- Premiere-Chef Georg Kofler sieht "bessere Gewinnperspektiven als je zuvor"
durch Bundesliga-Bündnis mit dem Rivalen Arena, FAZ, S. 15
- Axa Investment Managers Deutschland erhöht Anteil an Lufthansa auf mehr als 10
Prozent, Finanzanzeige, FAZ, S. 17
- Nike-Chef Deutschland, Hubertus Hoyt über den Erfolg bei der WM: "Wir sind die
Marke, die im Fußball am schnellsten wächst", Die Welt, S. 11
- Sparkassen fusionieren Rechenzentren, Stuttgarter Zeitung
- Interview mit AWD-chef Carsten Maschmeyer: Gewinnwachstum im zweiten Quartal
weiter steigend. Marge über den knapp neun Prozent des ersten Quartals. Die
Welt, S. 14
- DekaBank halbiert ihre Führungsmannschaft. Börsen-Zeitung, S. 3
- Ratingagentur Assekurata expandiert auf fremdem Terrain, Börsen-Zeitung, S. 4
- Staatsanwaltschaft München lässt Biotechkonzern Amgen durchsuchen - Verdacht
der Vorteilsgewährung gegenüber Ärzten; SZ, S.17
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für F R E I T A G , 14. JULI 06

+ ACEA: Deutsche Hersteller gewinnen im Juni Marktanteile in Europa
+ Stada sieht bei Hemofarm-Übernahme ab 2007 positiven Beitrag zum Gewinn
+ Großaktionär AXA erhöht Anteil an Lufthansa auf 10,56 Prozent
+ STADA will serbische Pharmagruppe Hemofarm für 485 Millionen Euro übernehmen
+ Ausgabpreis für aleo solar-Aktien am unteren Ende der Preisspanne
+ Ford halbiert Quartalsdividende und Bezüge für Aufsichtsratsmitglieder
+ Merck erringt wichtigen juristischen Sieg im Zusammenhang mit Vioxx
+ Piaggio: Free-Float erreicht 35,6 Prozent nach Greenshoe-Ausübung
+ Intel will 1.000 Management-Stellen streichen
+ Japans Zentralbank erhöht Leitzins erstmals seit über fünf Jahren
+ Ölpreis setzt Höhenflug mit neuem Rekord fort - Spannungen im Nahen Osten
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für F R E I T A G , 14. JULI 06

# CITIGROUP HEBT SAP AUF BUY (HOLD)
# JP MORGAN NIMMT DEPFA BANK MIT OVERWEIGHT WIEDER AUF - KURSZIEL 16,2 EURO
# JP MORGAN NIMMT AWD MIT NEUTRAL WIEDER AUF - KURSZIEL 31,80 EUR
# JP MORGAN STARTET MLP MIT NEUTRAL - ZIEL 16.10 EUR
# HSBC HEBT ZIEL FÜR RWE AUF 80 (71) EUR - OVERWEIGHT
# HSBC STARTET H & R WASAG MIT OVERWEIGHT
# HÄNDLER: BEAR STEARNS HEBT MÜNCHENER RÜCK AUF OUTPERFORM (PEER PERFORM)
# DEUTSCHE BANK BESTÄTIGT SAP MIT BUY - ZIEL 230 EUR
# DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR PREMIERE AUF 8,00 (7,50) EUR - SELL
# UBS HEBT CIBA AUF NEUTRAL 2 (REDUCE 2) - ZIEL 65 CHF
# CREDIT SUISSE SENKT ILIAD AUF UNDERPERFORM (NEUTRAL)
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT F R E I T A G , 14. JULI 06 - Kurse 7:15  MEZ

DAX          5.527,29 -1,96%
XDAX         5.478,10 -2,05%
EuroSTOXX 50 3.562,56 -1,87%
Stoxx50      3.333,93 -1,38%
DJIA        10.846,29 -1,52%
S&P 500      1.242,29 -1,30%
NASDAQ 100   1.478,16 -1,55%
Nikkei 225  14.937,04 -1,06%

Bund-Future     115,74  +0,37%
T-Note-Future   105,34  +0,06%
T-Bond-Future   107,56  +0,09%

Euro/USD  1,2684 -0,08%
USD/Yen   115,77 +0,32%
Euro/Yen  146,84 +0,25%

Rohöl Sorte WTI : 78,08 +1,38 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für F R E I T A G , 14. JULI 06

JAPAN
07:00 Bank of Japan Sitzung des geldpolitischen Rates Ergebnis

EUROLAND
08:00 Acea Kfz-Neuzulassungen Jun.06

SPANIEN
09:00 Verbraucherpreise Jun.06

ITALIEN
10:00 Verbraucherpreise Jun.06

USA
14:30 Importpreise Jun.06
14:30 Exportpreise Jun.06
14:30 Einzelhandelsumsatz Jun.06
16:00 Uni Michigan Verbrauchervertrauen Jul.06

europaeische Unternehmen ? F R E I T A G , 14. JULI 06
ab 07:00 Saab Quartalszahlen
ab 07:00 SKF Quartalszahlen
ab 09:00 Bolsas y Mercados Espanoles Erstnotiz
ab 09:00 aleo solar Erstnotiz Prime Standard
ab 09:00 Gauss Interprise Hauptversammlung
ab 10:00 Bankgesellschaft Berlin Hauptversammlung
ab 11:00 Hornbach-Holding Hauptversammlung
ab 11:00 Strabag Hauptversammlung
ab 11:00 Neckermann Reisen Präsentation Winterprogramm
ab 14:00 AdCapital Hauptversammlung
ab 14:00 Euwax Hauptversammlung

US ? boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - F R E I T A G , 14. JULI 06
First Niagara Financial Group, Inc. FNFG 0.22 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Regions Financial Corp. RF 0.65 vorbörslich ab 07:00 MESZ
VMETRO VME.OL N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
ORC Software AB ORC.ST N/A 09:00 MESZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - F R E I T A G , 14. JULI 06
Hdfc Bank Limited HDB N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE ZEITANGABEN - F R E I T A G , 14. JULI 06
Ballast Nedam NV BALNE.AS N/A ohne Zeitangabe
Capital Corp of the West CCOW 0.54 ohne Zeitangabe
Elanders AB ELANB.ST N/A ohne Zeitangabe
Ementor ASA EME.OL N/A ohne Zeitangabe
EXPERT ASA EXPERT.OL N/A ohne Zeitangabe
General Electric GE 0.47 ohne Zeitangabe
MODUL 1 DATA MOD1.ST N/A ohne Zeitangabe
Nieuwe Steen Investments NV NISTI.AS N/A ohne Zeitangabe
PARTNERTECH AB PART.ST N/A ohne Zeitangabe
PROACT IT GROUP PACT.ST N/A ohne Zeitangabe
PYR Energy Corp PYR N/A ohne Zeitangabe
Q FREE ASA QFR.OL N/A ohne Zeitangabe
Technology Nexus AB NEXU.ST N/A ohne Zeitangabe
VITROLIFE AB VITR.ST N/A ohne Zeitangabe
Washington Federal, Inc. WFSL 0.42 ohne Zeitangabe
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 14.07.2006(Quelle:dpa-AFX bis 14.07.2006/08:00 MESZ)

AVIVA (Kürzel: AV. / AVIV WKN: 85013)
LONDON  - Merrill Lynch hat Aviva-Aktien   nach dem Kauf
von AmerUS  mit "Neutral" bestätigt. Der Kaufpreis von 69 US-Dollar je
Aktie sei keine Überraschung, hieß es in einem ersten Kommentar vom Donnerstag.
Die Akquisition werde zwar den so genannten "Embedded Value" um rund 3,5 Prozent
verwässern, jedoch dürfte der Gewinn um rund ein Prozent steigen. Daher blieben
die Auswirkungen auf den fairen Aktienwert gering.

DEUTSCHE POST AG (Kürzel: DPW WKN: 555200 )
FRANKFURT  - Die HelabaTrust hat die Aktie der Deutschen Post  nach
der KfW-Anteilsplatzierung mit "Halten" bestätigt. Die KfW habe innerhalb einer
Privatplatzierung ihren Anteil an der Post auf unter 40 Prozent abgebaut,
wodurch der Streubesitzanteil gestiegen sei. Damit erhöhe sich unter anderem das
Gewicht der Aktie in diversen Indizes, was positiv zu werten sei, hieß es in
einer am Donnerstag in Frankfurt veröffentlichten Studie.

DEUTSCHE POST AG (Kürzel: DPW WKN: 555200 )
MÜNCHEN  - Merck Finck hat die Einschätzung für die Deutsche Post
mit "Hold" bestätigt. Durch die Platzierung von 70,8 Millionen Aktien der KfW
reduziere sich der Anteil der Kreditanstalt von 41,7 auf 34,6 Prozent, hieß es
in einer Studie vom Donnerstag. Dadurch ändere sich jedoch nichts an der
vorsichtigen Einschätzung für die Deutsche Post.

FRAPORT AG (Kürzel: FRA  WKN: 577330 )
FRANKFURT  - Sal. Oppenheim hat die Einschätzung für Fraport  nach
Verkehrszahlen vom Juni mit "Neutral" bestätigt. Den fairen Wert für die Titel
des Flughafenbetreibers sehen die Analysten einer Studie vom Donnerstag zufolge
weiterhin bei 53,10 Euro. Das relativ geringe Wachtum am Frankfurter Flughafen
untermauere, dass der Flughafen auf Grund der Kapazitätsbeschränkungen nicht in
der Lage, vor dem geplanten Ausbau mittelfristig substanzielles Wachtum zu
erzielen.

GENZYME CORP ( Kürzel: GEZ  WKN: 871137 )
NEW YORK  - Prudential hat das Kursziel für Genzyme-Papiere
nach Zahlenvorlage von 64 auf 70 US-Dollar angehoben und die
Einstufung mit "Neutral" bestätigt. Das Biotechnologieunternehmen habe im
zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie (EPS) von 0,68 US-Dollar die
Prudential-Schätzungen von 0,64 und die durchschnittlichen Marktprognosen von
0,66 Dollar übertroffen, hieß es in einer Studie vom Donnerstag.

PREMIERE AG (Kürzel: PRE  WKN: PREM11 )
MÜNCHEN  - Die HVB erwartet nach der Einigung zwischen Premiere
und Arena zur gemeinsamen Übertragung der Fußball-Bundesliga eine Stabilisierung
der Abonnenten-Basis von Premiere. Die Chancen des privaten
Bezahlfernsehsenders, seine Kunden zu halten, haben sich damit beträchtlich
verbessert", sagte Analyst Friedrich Schellmoser am Donnerstag. Auch für den
Kabelmarkt selbst sei die Einigung gut, denn dieser werde durch die Vermarktung
im Netz von Kabel Deutschland (KDG) ebenfalls gestärkt.

PREMIERE AG (Kürzel: PRE  WKN: PREM11 )
HANNOVER  - Die NordLB rechnet nach der Einigung zwischen Premiere
und dem Konkurrent Arena zur gemeinsamen Übertragung der Fußball-Bundesliga
damit, dass Premiere nun seine Kunden halten kann. Zudem ließen sich mit Blick
auf die rund zehn Millionen Kunden von Kabel Deutschland (KDG) noch Neukunden
für Premiere gewinnen, sagte NordLB-Analyst Jürgen Bartz am Donnerstag.
Allerdings fehlten Details zu einer abschließenden Beurteilung und das Thema
Preis/Kosten sei bislang "völlig ausgespart" worden.

PREMIERE AG (Kürzel: PRE  WKN: PREM11 )
STUTTGART  - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) sieht die Einigung der
Bezahlsender Premiere  und Arena zur gemeinsamen Übertragung der
Fußball-Bundesliga positiv. Das Geschäftsmodell von Premiere sei entgegen den
bisherigen Markterwartungen nicht kaputt gegangen, sagte Analystin Iris Schäfer
am Donnerstag. "Es ändert sich aber. Die Exklusivität, die Premiere einmal
hatte, gibt es nicht mehr", fügte sie hinzu.

SAP AG (Kürzel: SAP WKN: 716460 )
MAINZ  - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die SAP-Aktie
nach kräftigen Kursverlusten wegen enttäuschender Quartalszahlen von
"Marketperformer" auf "Outperformer" hochgestuft. Analyst Thomas Hofmann nannte
die Kursreaktion in einer Studie am Donnerstag "übertrieben". Die
Software-Erlöse hätten zwar enttäuscht, doch das Management halte unverändert an
den Prognosen für das Gesamtjahr fest, "so dass es sich hierbei nur um ein
temporäres Problem handeln dürfte", schrieb Hofmann.

SERONO SA ( Kürzel: SEO WKN: 873438 )
ZÜRICH  - Die Credit Suisse hat das Kursziel für Serono-Aktien
von 800 auf 840 Schweizer Franken erhöht. Die Einschätzung "Neutral"
bleibe hingegen unverändert, so die Analysten in einer am Donnerstag
veröffentlichten Studie. Fundamental blieben die Analysten aber vorsichtig. Die
aktuelle Bewertung der Aktie ermögliche aber eine Bodenbildung.

SUEDZUCKER AG ( Kürzel: SZU WKN: 729700 )
LONDON  - Merrill Lynch hat die Südzucker-Aktie  nach Vorlage der
Quartalszahlen und der Anhebung der Jahresumsatzprognose mit "Sell" bestätigt.
Die Quartalsergebnisse seien besser ausgefallen als er erwartet habe, schrieb
Analyst Robert Waldschmidt in einer Studie am Donnerstag. Allerdings habe die
Marge mit 8,2 Prozent unter der Merrill-Lynch-Prognose von 9,1 Prozent gelegen.
Da zudem Zinsen und Steuern höher als prognostiziert ausgefallen seien, habe
auch das Ergebnis je Aktie mit 0,28 Euro unter den erwarteten 0,30 Euro von
Merrill Lynch gelegen.

SUEDZUCKER AG ( Kürzel: SZU WKN: 729700 )
MAINZ  - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Südzucker  nach
Zahlen mit "Marketperformer" beim Kursziel 20,00 Euro bestätigt. Durch die
Bildung eines dritten Geschäftsbereiches Frucht und die damit einhergehende
erstmalige Konsolidierung der Atys-Gruppe sowie der DSF sei der Konzernumsatz
stärker als erwartet gestiegen, hieß es in der Studie vom Donnerstag. Der
Gewinnrückgang sei allerdings nicht überraschend und resultiere vor allem aus
den gestiegenen Anteilen Dritter und dem Verwässerungseffekt (beim Gewinn je
Aktie) aus der Kapitalerhöhung.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
BASFBASF11